Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

LANDGERICHT GIEßEN

Die Frauenärztin Kristina Hänel im Dezember 2019 auf der Anklagebank im Verhandlungssaal, daneben ihr Verteidiger Karlheinz Merkel. Das Gericht verurteilte die Ärztin zu einer Geldstrafe - betonte aber in der Begründung, dass es die Reform des Paragrafen 219a für nicht gelungen halte.

Aktualisiert am 13.01.2020

Oberfranken

Hofer Anwalt vertritt Abtreibungsärztin: "Verstoß gegen Grundrechte"

Ein Hofer Rechtsanwalt vertritt die als "Abtreibungsärztin" bekannt gewordene Kristina Hänel aus Gießen. Nach deren neuerlichen Verurteilung kritisiert er das Gericht. » mehr

Die Frauenärztin Kristina Hänel im Dezember 2019 auf der Anklagebank im Verhandlungssaal, daneben ihr Verteidiger Karlheinz Merkel. Das Gericht verurteilte die Ärztin zu einer Geldstrafe - betonte aber in der Begründung, dass es die Reform des Paragrafen 219a für nicht gelungen halte. Foto: Salome Roessler/epd

10.01.2020

Oberfranken

"Verstoß gegen Grundrechte"

Ein Hofer Rechtsanwalt vertritt die als "Abtreibungsärztin" bekannt gewordene Kristina Hänel aus Gießen. Nach deren neuerlichen Verurteilung kritisiert er das Gericht. » mehr

Streit um Abtreibungsparagrafen

18.12.2019

Brennpunkte

§219a: Verurteilte Ärztin reicht Verfassungsbeschwerde ein

Die Berliner Frauenärztin Bettina G., die wegen unzulässiger Werbung für Schwangerschaftsabbrüche verurteilt wurde, zieht vor das Bundesverfassungsgericht. » mehr

Erneuter Prozess um Paragraf 219a

12.12.2019

Brennpunkte

Abtreibungsparagraf 219a: Erneut Geldstrafe für Ärztin

Der Fall Kristina Hänel machte bundesweit Schlagzeilen und fachte die Diskussion um den Abtreibungsparagrafen 219a an. Nun stand die Ärztin erneut vor Gericht. Und das sieht ganz grundsätzliche Proble... » mehr

Franco A. muss vor Gericht

19.11.2019

Brennpunkte

Franco A. muss nun doch wegen Terrorverdachts vor Gericht

Plante der Bundeswehroffizier Franco A. einen Terroranschlag? Dieser Frage wird nun das Oberlandesgericht Frankfurt nachgehen müssen. Wann genau, ist aber noch unklar. » mehr

03.07.2019

Schlaglichter

Abtreibungsparagraf: Urteil gegen Ärztin aufgehoben

» mehr

Kristina Hänel

03.07.2019

Brennpunkte

Urteil gegen Ärztin wegen Werbung für Abtreibung aufgehoben

Der Fall der Ärztin Kristina Hänel, die auf ihrer Homepage unerlaubt für Schwangerschaftsabbrüche geworben haben soll, kommt erneut vor Gericht. Die Medizinerin spricht aber nicht von einem Erfolg. Si... » mehr

Informationen über Abtreibungen

29.01.2019

Gesundheit

Wird die Suche nach Infos über Abtreibung jetzt einfacher?

Wer ungewollt schwanger wird, fühlte sich oft ziemlich allein gelassen. Mühsam hat sich die Koalition jetzt auf bessere Informationen für Betroffene geeinigt. Doch der Entwurf stellt auch klar, was Är... » mehr

Werbeverbot für Abtreibungen

29.01.2019

Brennpunkte

GroKo will Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche lockern

Werbung für Abtreibungen bleibt verboten - aber die Informationen für Frauen, die ungewollt schwanger geworden sind, sollen verbessert werden. Darauf hat sich die Bundesregierung verständigt. Die FDP ... » mehr

Will für seine Mandantin vor das Bundesverfassungsgericht ziehen: Karlheinz Merkel.	Foto: Kerstin Dolde

11.01.2019

Oberfranken

Die verrückten Grenzen der Legalität

Die Ärztin Kristina Hänel riskiert für einen Kampf um "mehr Frauenrechte" ihre Zulassung. In erster Instanz wurde sie verurteilt. Seitdem vertritt sie ein Hofer Anwalt. » mehr

27.11.2018

Deutschland & Welt

Freispruch im Prozess um den Entführungsfall Würth

Im Prozess um die Entführung des Sohnes von Milliardär Reinhold Würth hat das Landgericht Gießen den 48-jährigen Angeklagten freigesprochen. Die Richter sahen es nicht als erwiesen an, dass der Mann d... » mehr

Prozess um Würth-Entführung

27.11.2018

Deutschland & Welt

Trotz Stimmgutachten: Freispruch im Würth-Entführungsprozess

Die Ermittler haben im aufsehenerregenden Entführungsfall Würth viele Indizien zusammengetragen. Doch dem Landgericht Gießen reichen diese nicht für eine Verurteilung des Angeklagten. » mehr

Fingerabdrücke

19.11.2018

Deutschland & Welt

Lebenslange Haft für Mörder von Johanna nach fast 20 Jahren

Johanna verschwand 1999 von einem Radweg, erst Monate später wurde ihre Leiche entdeckt. Die Suche nach dem Täter dauerte fast zwei Jahrzehnte - nun hat ihn ein Gericht zur Höchststrafe verurteilt. » mehr

19.11.2018

Deutschland & Welt

Lebenslange Haft für Mord an achtjähriger Johanna

Knapp 20 Jahre nach dem gewaltsamen Tod der acht Jahre alten Johanna hat das Landgericht Gießen einen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter sprachen den 42-Jährigen Deutschen unter anderem... » mehr

12.10.2018

Deutschland & Welt

Berufung von Ärztin in Verfahren zu Abtreibungsparagraf abgewiesen

Das umstrittene Urteil im Streit über den Abtreibungsparagrafen 219a ist bestätigt worden. Das Landgericht Gießen wies die Berufung der Gießener Ärztin Kristina Hänel ab. Die Allgemeinmedizinerin hatt... » mehr

12.10.2018

Deutschland & Welt

Verfahren über Abtreibungsparagrafen in Gießen begonnen

Vor dem Landgericht Gießen in Hessen hat das Berufungsverfahren gegen die Ärztin Kristina Hänel wegen verbotener Werbung für Schwangerschaftsabbrüche begonnen. Vor dem Gericht demonstrierten etwa 150 ... » mehr

Frauenärztin Kristina Hänel

12.10.2018

Deutschland & Welt

Berufung in Verfahren zu Abtreibungsparagraf abgewiesen

Vor Gericht scheiterte eine Ärztin mit ihrer Berufung gegen ein Urteil zu dem Abtreibungsparagrafen 219a. Doch aus der Politik erhielt Kristina Hänel am Freitag viel Zuspruch. Von einer Seite erhält s... » mehr

Fundort

11.09.2018

Deutschland & Welt

Prozess um Entführung von Milliardärssohn Würth beginnt

Im Juni 2015 wird der behinderte Sohn des Unternehmers Reinhold Würth entführt. Nun verhandeln Richter den Fall, bei dem ein besonderes Beweismittel eine wichtige Rolle spielt. » mehr

11.09.2018

Deutschland & Welt

Prozess gegen mutmaßlichen Entführer von Milliardärssohn startet

Rund drei Jahre nach der Entführung des Sohnes von Unternehmer und Milliardär Reinhold Würth beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Kidnapper. Der 48-Jährige steht wegen erpresserischen Menschenra... » mehr

^