Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

OBERFRANKENSTIFTUNG

Passend zum Erntedank: Helmut Resch, der Vorsitzende des Selbwerks, übergibt den symbolischen Schlüssel aus Brotteig an den Leiter des EBZ, Pfarrer Andreas Beneker (links). Fotos Peter Pirner

07.10.2019

Fichtelgebirge

Lernen und Leben in neuer Umgebung

Vier Millionen Euro steckt das EBZ in die Sanierung der Gebäude in Bad Alexandersbad. Dank für das Geschaffene und Zuversicht für die weitere Arbeit bestimmen die Feier. » mehr

Die Übergabe der Kirchenflyer an die evangelische Kirchengemeinde Wonsees: Im Bild (von links) Gottfried Langenfelder und Gerdi Ziermann vom Kirchenvorstand Wonsees, Pfarrer Daniel Städtler, Projektmanagerin Jutta Geyrhalter und Pfarrer Hans Peetz von der Projektstelle Markgrafenkirchen. Foto: Werner Reißaus

07.10.2019

Kulmbach

Flyer für die Markgrafenkirche Wonsees

Das Gotteshaus soll auch touristisch erschlossen werden. Weitere Kirchen werden folgen. » mehr

30.09.2019

Fichtelgebirge

Große und kleine Kultur vernetzt sich

Im Fichtelgebirge gibt es eine vielfältige Szene Kunst- und Kreativ-Schaffender. Die Kreispolitik hilft, dass sich die Akteure künftig noch besser austauschen können. » mehr

Hochbetrieb herrschte gleich am Samstag auf der neuen Pumptrack-Anlage am Burgermühlweiherplatz. Fotos: Florian Miedl

29.09.2019

Fichtelgebirge

Bereit für den großen Sprung

Nach rund zwei Jahren Engagement des mittlerweile 13 Jahre alten Wunsiedlers Jonas Thoma und seiner Mitstreiter ist am Samstag der Traum aller Wunsiedler Biker wahr geworden: Die neue Pumptrack-Anlage... » mehr

Gespannt verfolgten OB Henry Schramm (Mitte) sowie Mitarbeiter des Bauamts, Architekt Stefan Eckl, Statiker Hilmar Schmidt und auch Tobias Morgeneier von der Firma Sell den Einbau der ersten Stahlträger, die die Statik in dem Gebäude über dem Busbahnhof verbessern sollen. Fotos: Melitta Burger

24.09.2019

Kulmbach

Stahlkonstruktion sichert die Statik

Der Ausbau der alten Spinnerei über dem ZOB geht in die heiße Phase. Schon im kommenden Jahr sollen Räume für die Uni, aber auch für Vereine zur Verfügung stehen. » mehr

Der Bau der neuen Lebenshilfe-Werkstatt auf dem Gelände der früheren Porzellanfabrik Schumann in Arzberg nimmt Formen an. Unser Bild zeigt an der Bautafel (von links) den Geschäftsführer der Firma AS-Bau, Dieter Dick, den Bauleiter der Lebenshilfe, Hermann Begeest, den Bauleiter der Firma AS-Bau, Johannes Dimmling, Bürgermeister Stefan Göcking, Projektsteuerer und Architekt Peter Hilgarth, den Polier der Firma AS-Bau, Sven Ultsch, Lebenshilfe-Geschäftsführerin Susanne Hilpert, Landrat und Lebenshilfe-Vorsitzenden Dr. Karl Döhler sowie den Projektleiter des Büros Hilgarth, Alexander Meindl. Foto: Christl Schemm

24.09.2019

Arzberg

Werkstatt wird nächstes Jahr fertig

30 Menschen mit psychischer Behinderung können dann im ehemaligen Schumann-Areal arbeiten. Der Neubau kostet rund 3,3 Millionen Euro. » mehr

Von zahlreichen Ehrengästen, den Büttnern und den Verantwortlichen für die Museen im Mönchshof wurde die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (vorne Mitte) am Donnerstagnachmittag in Kulmbach begrüßt, als das Bayerische Brauereimuseum seinen 25. Geburtstag feierte. Foto: Melitta Burger

19.09.2019

Kulmbach

Schaufenster bayerischer Ernährungskultur

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber zeigt sich bei der Jubiläumsfeier im Mönchshof von den Museen begeistert. Sie sieht einen "Modellcharakter über Bayern hinaus". » mehr

Lucie Kazda schaut genau hin, auf die "Robinie am Zwinger", ein Werk von Günter Karittke. Die Künstlerin Kazda selbst stellt beim Thurnauer Kunstprojekt vier "Landschaften"aus. Foto: Andreas Harbach

11.09.2019

Kulmbach

Grafik und Lyrik vereint

Gefällig und ungewöhnlich zugleich mutet das Kunstprojekt "Gartenlust - Lustgarten" in der Kemenate von Schloss Thurnau an. Noch drei mal ist es im September zu erleben. » mehr

Bei Stiftungsvorstand Klaus Bodenschlägel (Foto) laufen alle Fäden zusammen.	Foto: Ralf Münch

03.09.2019

Kulmbach

Schöner forschen an historischer Stelle

Denkmäler haben ihre Tücken: Der Einzug des Instituts für Fränkische Landesgeschichte verzögert sich bis in den Oktober. » mehr

Siegfried Schelter ist der Träger des FGV-Kulturpreises 2019. Die Laudatio hielt Adrian Roßner, Referent für Heimat- und Brauchtumspflege im Fichtelgebirgsverein. Die Plakette überreichte die Hauptvorsitzende des FGV, Monika Saalfrank. Fotos: Gerd Pöhlmann

02.09.2019

Fichtelgebirge

Kulturpreis geht an Siegfried Schelter

Beim Wandertreffen auf dem Kornberg ehrt der FGV den Thiersheimer Heimatforscher. Der ist verantwortlich für die "Steinerne Chronik". » mehr

Die Turmspitze wird aufgesetzt.	Foto: Martina Schwarz

Aktualisiert am 01.09.2019

Kulmbach

Ein Gartenhaus wie aus dem Märchen

Die Familie Stephan in der Bergstraße in Kulmbach hat ein Kleinod aus alten Zeiten liebevoll saniert. Am Tag des offenen Denkmals steht es zur Besichtigung offen. » mehr

Die Volkshochschule in der Bauergasse ist Teil des Altstadtensembles. Fast vier Millionen Euro investiert die Stadt in das Gebäude, das bis ins Jahr 1398 zurückgeht. Hochbauamtsleiter Bernd Ohnemüller (Zweiter von rechts) und Sven Scherbel vom Hochbauamt (links) informierten OB Henry Schramm und seinen Büroleiter Simon Ries (rechts) über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten. Fotos: Melitta Burger

28.08.2019

Kulmbach

Hausschwamm nagt an der VHS

Das historische Gebäude in der Bauergasse weist schwerere Schäden auf als angenommen. Dadurch verzögert sich die Fertigstellung und teurer wird das Projekt ebenfalls. » mehr

Für Historische Führungen wird die alte Steinscheune schon länger genutzt. Das Bild zeigt das Gelände mit Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz. Foto: Judas

27.08.2019

Münchberg

Der Abriss beginnt

In der kommenden Woche beginnt der Rückbau am Anwesen Münchberger Straße 1 in Sparneck. Damit endet eine lange Zeit des Streits. » mehr

Das Fuchskusuweibchen mit seinen Jungen; diese Tiere gibt es nur in zwei Zoos in Deutschland. Foto: Uwe von Dorn

25.08.2019

Hof

Der Hofer Zoo wird 65

Seit den Anfängen hat sich viel verändert. Heute besuchen jährlich um die 65.000 Gäste die Einrichtung am Theresienstein. Bürger und Stiftungen unterstützen den Zoo. » mehr

Das Fuchskusuweibchen mit seinen Jungen; diese Tiere gibt es nur in zwei Zoos in Deutschland. Foto: Uwe von Dorn

25.08.2019

Fichtelgebirge

Der Hofer Zoo wird 65

Seit den Anfängen hat sich viel verändert. Heute besuchen jährlich um die 65.000 Gäste die Einrichtung am Theresienstein. Bürger und Stiftungen unterstützen sie. » mehr

Hilfe zur Selbsthilfe - eine Lebensaufgabe

23.08.2019

Wirtschaft

Hilfe zur Selbsthilfe - eine Lebensaufgabe

Ob als Unternehmer oder IHK-Präsident - umtriebig war Heribert Trunk schon immer. Auch jetzt lebt er gemeinsam mit seiner Frau ein sehr aktives Leben. » mehr

Kann ein Handyprogramm 500 000 Euro wert sein? Diesen Betrag investiert der Bezirk in eine "Oberfranken-App".	Foto: Montage, bongkarn/Adobe Stock

29.07.2019

Oberfranken

Bezirk verteidigt Vergabe

Im Fall der umstrittenen Oberfranken-App: Es sei unwahrscheinlich, dass es außer TVO "andere leistungsfähige Bieter gegeben hätte". » mehr

Kann ein Handyprogramm 500 000 Euro wert sein? Diesen Betrag investiert der Bezirk in eine "Oberfranken-App".	Foto: Montage, bongkarn/Adobe Stock

26.07.2019

Oberfranken

Auftrag außer Konkurrenz

Der Bezirk beauftragt TVO damit, eine "Oberfranken-App" zu erstellen. Kostenpunkt: 500 000 Euro. Einzig eine Ausschreibung gab es nicht. Das wirft viele Fragen auf. » mehr

In Kulmbach wurde Fritz Günther (Zweiter von links) der Preis überreicht. Mit im Bild (von links): Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz, Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär.

17.07.2019

Region

Fritz Günther erhält Denkmalpflegepreis

Der Sparnecker hat sein Bäckereigebäude in vorbildlicher Weise saniert. Dies hat nun die Oberfrankenstiftung mit einem Preis gewürdigt. » mehr

Der Sozialpreis der Oberfrankenstiftung ging dieses Jahr an die Jugendarbeit im Landkreis Kulmbach. Von links: Landrat Klaus Peter Söllner, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler, die Vorsitzende des Kreisjugendrings Sabine Knobloch und Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

16.07.2019

Region

Jugendarbeit landet großen Wurf

Die Zukunftswerkstatt des Kreisjugendrings in Kulmbach erhielt den Sozialpreis der Oberfrankenstiftung. Vom Preisgeld wird die Jugend profitieren. » mehr

Wenn die Kerwa vorüber ist, sind die Mädchen und Burschen traurig. Derzeit vergießen die Limmersdorfer wohl eher Freudentränen. Denn die Traditionsveranstaltung im Thurnauer Ortsteil soll in den kommenden Jahren stark aufgewertet werden. Foto: Horst Wunner/Archiv

15.07.2019

Region

Freudentränen in Limmersdorf

Die Traditionskerwa rund um die Tanzlinde wird zum Millionen-Projekt. Das Fest im Thurnauer Ortsteil entwickelt sich zum großen Aushängeschild für den Landkreis. » mehr

14.07.2019

Region

Mit "Come Back" zurück ins Leben kommen

Das Projekt hilft ehemaligen Drogenabhängigen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Eine Anlaufstelle ist auch in Marktredwitz. » mehr

Der riesige Komplex des Areals des Gasthauses "Goldner Löwe" im Plan. Rot eingezeichnet sind die vorgesehenen Veränderungen. Fotos: Willi Fischer

09.07.2019

Fichtelgebirge

Vom Leerstand zum Aushängeschild

Das Gasthaus "Goldner Löwe" wird 2020 saniert. Bürgermeister Schwarz und Architekt Kuchenreuther stellen die Pläne vor. » mehr

Oben auf dem Dach entsteht ein neues, modernes Element aus einer Stahlkonstruktion. Der Fußboden hat die Baustelle Monate gekostet. Erst als die Decke geöffnet war, stellte sich heraus, dass zwei Drittel marode waren.

27.06.2019

Region

Bauamtssanierung wird deutlich teurer

Auf 2,7 Millionen Euro wurde die Sanierung geschätzt. Jetzt ist der Betrag auf rund 3,6 Millionen Euro gestiegen. Die Stadt hofft auf höhere Zuschüsse für das sehr alte Haus. » mehr

Rost am Stahl sei ein Zeichen der Vergänglichkeit, sagen Hans-Joachim Goller (links) und Dr. Claus Triebel. Stahl-skulpturen planen sie auch für das neue deutsch-tschechische Projekt im nächsten Jahr. Foto: Pöhlmann

24.06.2019

FP

Kunst soll Nähe in Europa schaffen

Der Kunstverein Hochfranken Selb plant ein weiteres deutsch-tschechisches Projekt. Die EU stellt Geld zur Verfügung. Um die Eigenmittel aufzubringen, braucht es Unterstützer. » mehr

Rost am Stahl sei ein Zeichen der Vergänglichkeit, sagen Hans-Joachim Goller (links) und Dr. Claus Triebel. Stahl-skulpturen planen sie auch für das neue deutsch-tschechische Projekt im nächsten Jahr. Foto: Gerd Pöhlmann

14.06.2019

Region

Kunst soll Nähe in Europa schaffen

Der Kunstverein Hochfranken Selb plant ein weiteres deutsch-tschechisches Projekt. Die EU stellt Geld zur Verfügung. Um die Eigenmittel aufzubringen, braucht es Unterstützer. » mehr

Das prächtige Sandsteintor am Eingang zum Gelände der Pestalozzischule drohte einzustürzen. Momentan hält ein Stütz-Gerüst die Anlage stabil. So bald wie möglich soll das Portal repariert werden. OB Schramm bemüht sich, Fördermittel für diese Reparatur zu erhalten. Foto: Martin Kreklau

12.06.2019

Region

Schulportal vor dem Einsturz bewahrt

Eine Sandsteinsäule am Eingang zur Pestalozzischule ist brüchig. Nur eine Notsicherung konnte das sieben Tonne schwere Bauwerk stabilisieren. Die Reparatur soll so schnell wie möglich erfolgen. » mehr

Damit die Umweltbildung weiter gehen kann, hat Projektleiterin Anna Degelmann (Mitte) einen Scheck von Michael Hofmann (rechts daneben) vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bekommen. Mit auf dem Bild (von links): Michael Stein und Susanne Faller von der Aktionsgruppe Kronach, die Projekt-Mitarbeiterinnen Ramona Krauß und Elke Löffler, Wolfgang Degelmann vom Verein Energievision Frankenwald, Schulleiterin Karin Rüsing, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Landrat Dr. Oliver Bär, Schulrat Ulrich Lang und dahinter die Drittklässler der Otto-Knopf-Grundschule Helmbrechts. Foto: cs

Aktualisiert am 28.05.2019

Region

"Ihr seid alle Gretas und Greter!"

Schulen aus Hof, Coburg, Kronach und Wunsiedel können das Projekt "Klima-Macher" buchen. Es lehrt junge Leute, auf ihren ökologischen Fußabdruck zu achten. » mehr

Die Bayreuther Forscher Reinhard Hackenschmidt, Tobias Weiß, Christopher Lange und Matthias Roppel (von links) zeigen den "Dummy" ihres Supercomputers. Foto: Ralf Münch

25.05.2019

FP/NP

Von 90 Minuten auf 20 Sekunden

Mit einem Supercomputer können Unternehmen schneller arbeiten. Forscher aus Oberfranken stellen einen solchen kostenlos zur Verfügung. » mehr

Gleich steigen die Ballons in den Himmel. Kinder spielten eine große Rolle bei den Europatagen. Zur Eröffnung gab es auch Lieder in verschiedenen Sprachen.

19.05.2019

Region

Kinder tragen singen in den Sprachen Europas

Dr. Thomas Zwiefelhofer aus Liechtenstein und Fürst Karel von Schwarzenberg aus Prag erhalten die FEK-Medaille Karl IV. » mehr

Regisseur Raik Knorscheidt

16.05.2019

Region

Naturbühne startet in die Saison

In London sprechen die Blumenmädchen bestes fränkisch: "Pygmalion", das Schauspiel von George Bernard Shaw, hat heute in Trebgast Premiere. » mehr

Ein neues Führungsduo hat der Bezirksjugendring Oberfranken. Unser Bild zeigt (von links) den alten Vorsitzenden Michael Eckstein, Susanne Kraus aus Zaubach, die zehn Jahre dem Vorstand angehörte und sieben Jahre als Stellvertreterin fungierte, die neue Vorsitzende Katharina Stubenrauch und den neuen Stellvertreter Christian Porsch. Foto: Rainer Unger

13.05.2019

Region

Eine starke Allianz für Toleranz

Der Bezirksjugendring forciert das Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Oberfrankenweit sind 80 Schulen mit dabei. » mehr

Oberbürgermeister Henry Schramm (rechts hinten) skizzierte die Entwicklung des Brückenbaus. Den kirchlichen Segen sprach Dekan Hans Roppelt.

12.05.2019

Region

Vom Wunschtraum zum Markenzeichen

Symbol, Aussichtspunkt und Touristenmagnet: Die Brücke über den Mainzusammenfluss hat zehnten "Geburtstag". Und den feiern die Kulmbacher trotz Regenfällen. » mehr

Die große Stahltreppe gehört zu den spektakulärsten Abschnitten des Felsenpfades . Davon überzeugten sich (von links) die drei neuen Naturpark-Ranger Jan van der Sant, Anna-Lisa Haber und Dr. Oliver Kreß sowie Dietrich Förster, Geschäftsführer des Naturparks Frankenwald, Markus Franz, Geschäftsführer Frankenwald Tourismus Service Center, Dieter Frank, Hauptvorsitzender des Frankenwaldvereins, Stefan Krippendorf, Tourismus-Chef des Landratsamtes Hof, Marlene Roßner, Geschäftsführerin des Frankenwaldvereins, der Lichtenberger Bürgermeister Holger Knüppel, Anja Wunder von der Geschäftsstelle des Naturparks Frankenwald und Landrat Dr. Oliver Bär.	Foto: Köhler

06.05.2019

Region

Ein spektakulärer Weg mit Anspruch

Ein großes Fest soll am Sonntag die Besucher ins Höllental locken. Mit vielen Aktionen feiern alle gemeinsam die Wiedereröffnung des Felsenpfades. » mehr

Architekt Peter Kuchenreuther (links) übergab Bürgermeister Thomas Schwarz symbolisch eine Miniaturausfertigung des Schlusssteins, der vor dem Informationszentrum enthüllt wurde. Foto: Willi Fischer

05.05.2019

Fichtelgebirge

Info-Zentrum Epprechtstein erwartet seine Gäste

Bürgermeister Thomas Schwarz eröffnet die neue Attraktion für Touristen am Granitlabyrinth. Sie soll den Fremdenverkehr weiter beleben. » mehr

Eine besonders beeindruckende Arbeit stellt die Radierung "Totentanz" dar.

29.04.2019

Region

Vom Reiz des Abgründigen

Der Künstler Stephan Klenner-Otto ist Handwerker und Phantast zugleich. Unter dem Motto "Lebens-Blätter" stellt er jetzt im Himmelkroner Stiftskirchenmuseum aus. » mehr

Ein wichtiges Projekt für Kirchenlamitz: Bürgermeister Thomas Schwarz steht vor den Schautafeln im neuen Infozentrum Epprechtstein. Foto: Willi Fischer

22.04.2019

Fichtelgebirge

Startschuss für Infozentrum Epprechtstein

Am 4. Mai öffnet die neue Einrichtung erstmals ihre Pforten. Damit bekommt Kirchenlamitz eine weitere touristische Attraktion. » mehr

Sie freuen sich über die gelungene Restaurierung: Rainer Schimpf, früherer Verwaltungsleiter der Gemeinde Neudrossenfeld, Denkmalpflegerin Martina Schwarz, Statiker Ulrich Barnikol-Oechsler, Bürgermeister Harald Hübner, Besitzer Richard Rost und Irmgard und Klaus Pastner vom gleichnamigen Architekturbüro (von links).

15.04.2019

Region

Von der Ruine zum Schmuckstück

Die alte Schmiede in Altdrossenfeld erstrahlt in neuem Glanz. Das verdankt sie dem früheren Opernsänger Richard Rost. » mehr

Der neue Vorstand der SPD in Hochfranken und Ehrengäste freuen sich auf die Zusammenarbeit im Unterbezirk (von links): Landtagsabgeordneter Klaus Adelt, Holger Grießhammer, Luca Scheuring, Jörg Mielentz, Pascal Bächer, Jörg Nürnberger, Stefan Dittmar, Ulrich Scharfenberg, Melanie Graf, Michael Unglaub und Florian Pronold. Foto: Herbert Scharf

31.03.2019

Fichtelgebirge

Führungswechsel im SPD-Unterbezirk

Jörg Nürnberger steht an der Spitze der Sozialdemokraten in Hochfranken. Ulrich Scharfenberg zieht sich zurück, Pascal Becher rückt als Stellvertreter nach vorn. » mehr

Geehrte und Offizielle bei der JHV der Naturbühne Trebgast. Vorne von links Vorsitzender Siegfried Küspert und Bürgermeister Werner Diersch, rechts vorne Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Dieter Hübner

28.03.2019

Region

Küspert legt makellose Bilanz vor

Über 30.700 Besucher haben die Vorstellungen der Naturbühne im vergangenen Jahr besucht. Der Vorsitzende ist mehr als zufrieden - und erhält viel Lob. » mehr

Das Bronzeteam, v.l. mit Hannes Näther, Andrey Kharlamov und Leonie Steinsdörfer. Foto: Walter Zimmermann

18.03.2019

Region

MGF-Schüler holt Bronze im Bundeswettbewerb

Der Kulmbacher Gymnasiast Hannes Näther legt mit einem Team der Uni Bayreuth Ehre ein. Beim Finale der Physik-Meisterschaft landet er auf dem dritten Rang. » mehr

Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gestaltet sich in vielen Fällen auch in den Chefetagen in Oberfranken schwierig. Foto: denisismagilov - stock.adobe.com

11.03.2019

FP/NP

Nachfolger händeringend gesucht

Wer tritt in die Fußstapfen des Chefs? Auch in Oberfranken bleibt diese Frage oft lange ungeklärt. » mehr

Von der Oberen Schule aus ist Caspar Walter Rauhs Mosaik gut zu sehen.

11.03.2019

Region

Eine Trafostation als Kunstwerk

Der bekannte Künstler Caspar Walter Rauh hat in Kulmbacher Straßen Spuren hinterlassen. Ein Beispiel dafür ist der Schießgraben. » mehr

Hohenberg geht Park-Chaos an

26.02.2019

Region

Hohenberg geht Park-Chaos an

In der Schulstraße herrscht reger Verkehr. Ab und an muss auch die Feuerwehr durch. Stellplätze am Rand sollen Ordnung bringen. Aber noch nicht jetzt. » mehr

Restaurator Jonas Schreiber arbeitet mit Strich-Punkt-Retusche. Fotos: cs

22.02.2019

Region

Villa mit Wow-Effekt

Iris Selch hat aus dem Haus des Textilverlegers Adam Pittroff ein Schmuckstück gemacht. Im September dürfen die Helmbrechtser zum ersten Mal auf Zeitreise gehen. » mehr

Das Backhaus wird abgetragen und in sanierter Form auf dem Dorfgemeinschaftsplatz wieder aufgebaut.

18.02.2019

Region

Das Wickenreuther Backhaus zieht um

Die Stadt Kulmbach saniert das denkmalgeschützte Backhaus in Wickenreuth. Jetzt hat das Amt für ländliche Entwicklung Oberfranken die Förderzusage erteilt. » mehr

Das Münchberger Gemeindehaus: Über seine Sanierung diskutieren die Kirchengemeinde und die Landeskirche. Foto: Brendel

12.02.2019

Region

Kirchliche Häuser bereiten Kopfzerbrechen

Immobilien der Kirchengemeinden müssen in Ordnung gehalten werden. Die Materie ist oft kompliziert und der finanzielle Aufwand groß. » mehr

Noch ein Baustein fehlt Pfarrer Knut Meinel, um mit der Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses beginnen zu können: Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, könnten die Arbeiten Mitte des Jahres starten. Foto: Florian Miedl

12.02.2019

Region

Klepper-Haus auf der Zielgeraden

Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, kann das Dekanat Selb noch in diesem Jahr mit der Renovierung beginnen. Die Entscheidung fällt im Juli, sagt Pfarrer Meinel. » mehr

Für Wohnungen fehlt das Geld

10.02.2019

Region

Für Wohnungen fehlt das Geld

Geänderte Förderrichtlinien machen Kirchenlamitz zu schaffen. Das hat auf das Projekt "Goldner Löwe" Auswirkungen. » mehr

So soll das Anwesen Münchberger Straße 1 einmal aussehen, falls sich die Mehrzahl der Bürger für eine Sanierung ausspricht: Das Haus wird verkürzt und erhält rechts einen zweiten Eingang. Die Steinscheune soll sichtbar werden und der Zugang barrierefrei. Grafik: Marktgemeinde Sparneck

05.02.2019

Region

Sparnecker sollen erneut an die Urne

Die Bürger stimmen am 24. Februar zum zweiten Mal über das Anwesen Münchberger Straße 1 ab. Die Verantwortlichen hoffen, dass es diesmal ein eindeutiges Ergebnis gibt. » mehr

Smartphone

23.01.2019

Region

„Wir wollen die Jugend im ländlichen Raum vernetzen“

Landleben digital: Die Landjugend Oberfranken hat eine App entwickelt, die das Landleben einfacher machen soll. Dafür wurden die Verantwortlichen in Berlin mit dem Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis in Höh... » mehr

11.01.2019

Region

Unterstützung für begabte Schüler in Oberfranken

Junge Physiker, unter anderem aus Kulmbach, bereiten sich in Bayreuth auf ein Turnier vor. Dabei geht es um Hirnschmalz statt Muskelmasse. » mehr

^