Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

OBERFRANKENSTIFTUNG

Initiator Hans-Joachim Goller (rechts) und Pavel Klepácek, zweiter Bürgermeister der Stadt Asch, freuen sich auf die gemeinsame Kunstaktion "Europa - ganz nah/Evropa veklmi blízko". Foto: Jürgen Henkel

23.02.2020

Kunst und Kultur

Kunst schafft Identität

Der Kunstverein Hoch- franken Selb und Hans-Joachim Goller starten im März ein neues deutsch-tschechisches Kunstprojekt. Europa kommt dabei ganz nah. » mehr

Initiator Hans-Joachim Goller (rechts) und Pavel Klepácek, zweiter Bürgermeister der Stadt Asch, freuen sich auf die gemeinsame Kunstaktion "Europa - ganz nah/Evropa veklmi blízko". Foto: Jürgen Henkel

21.02.2020

Selb

Kunst schafft Identität

Der Kunstverein Hoch- franken Selb und Hans-Joachim Goller starten im März ein neues deutsch-tschechisches Kunstprojekt. Europa kommt dabei ganz nah. » mehr

Die Fassade musste geöffnet werden, um den Beton nach oben zu bringen.	Fotos: Gabriele Fölsche

17.02.2020

Kulmbach

Eine Uni auf Zeit

In der "Alten Spinnerei" entsteht ein Kunst- und Kulturraum. Doch nach der Fertigstellung wird erst einmal der Universitätsbetrieb des Campus Kulmbach Einzug halten. » mehr

Der aus Kulmbach stammende Pianist Lorenz Trottmann spielte unter anderem Werke des Bamberger Komponisten Horst Lohse.

16.02.2020

Kulmbach

Kunst - nicht nur als Broterwerb

In der Piano Galerie Pöhlmann sind bis Mitte März Druckgrafiken von Caspar Walter Rauh zu sehen. Ihn verschlug es nach dem Zweiten Weltkrieg nach Himmelkron, wo er bedeutende Werke schuf. » mehr

Der Vorstand der Genussregion Oberfranken bleibt für weitere drei Jahre im Amt. Unser Bild zeigt (von links) Johann Pfister, stellvertretender Landrat Landkreis Bamberg, Stefanie Strobel, Professor Stefan Leible, Präsident der Universität Bayreuth, Kreishandwerksmeister Christian Herpich aus Hof (Vorstandsmitglied der Genussregion), Claudia Bethke, Chefin des Hotel-Gasthofs Wasserschloss Mitwitz, Stephan Ertl, Hotel Ertl aus Kulmbach (Vorstandsmitglied der Genussregion), Genussregion-Geschäftsführer Norbert Heimbeck, Vorsitzenden Landrat Klaus Peter Söllner, Kuratoriumsvorsitzenden Dr. Bernd Sauer und den Hofer Landrat Oliver Bär. Bild: Genussregion

13.02.2020

Kulmbach

Genussregion wächst und gedeiht

Das Interesse an der Arbeit des Vereins wächst. Im vorigen Jahr sind zehn neue produzierende Betriebe dazugekommen. » mehr

Sabine Unglaub und Stefan Frank vom Bürgerforum sagen, dass der Verein nie die Absicht hatte, das Koppetentor zu kaufen. Foto: S. F.

09.02.2020

Fichtelgebirge

Bürgerforum kauft Koppetentor nicht

Der Verein dementiert jede Absicht, das Wunsiedler Wahrzeichen erwerben zu wollen. Dies wisse auch der Stadtrat. » mehr

Bürgermeister Dieter Gemeinhardt (rechts) mit dem Vorsitzenden der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, Professor Werner Wilhelm Schnabel mit einem Exemplar des Ortsfamilienbuchs.	Foto: Hüttner

06.02.2020

Naila

Ein Füllhorn an lokaler Geschichte

Das "Ortsfamilienbuch Issigau" dokumentiert die Historie von 7000 Familien. Entstanden ist das Werk in ehrenamtlicher Arbeit. » mehr

Sie stellten das Denkmalkonzept vor: (stehend, von links) Adrian Roßner, Bürgermeister Christian Zuber, Thomas Gunzelmann vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Ralph Statter vom Büro RSP in Bayreuth, Christiane Reichert, Ralf Jost und Louisa Langheinrich, alle vom Büro Reichert in Bamberg. Foto: Engel

05.02.2020

Münchberg

Denkmal-Experten geraten ins Schwärmen

Die Münchberger Auftaktveranstaltung zum Kommunalen Denkmalkonzept stößt auf riesiges Interesse der Bürger. Wer mitmachen will, kann sich bei den Behörden melden. » mehr

Als Musterbeispiel für eine gelungene Innenstadtentwicklung bezeichnet der Nailaer Bürgermeister Frank Stumpf die Pläne für das leer stehende Weka-Kaufhaus. Künftig soll hier ein Bürger- und Familienzentrum mit Bibliothek, Museum und Veranstaltungsräumen entstehen. Foto: Hüttner/Plan: Stadt Naila

29.01.2020

Naila

Naila beseitigt seinen größten Leerstand

Für 5,7 Millionen Euro bekommt die frühere Weka in Naila eine neue Nutzung. Auch der nach Regensburg ausgeliehene Fluchtballon spielt eine Rolle. » mehr

A.D. Trantenroth

15.01.2020

Kunst und Kultur

Kunst aus der Zwischenwelt

In Bayreuth sind Werke von A.D. Trantenroth zu sehen. Die Ausstellung war lange geplant - doch im November starb der Künstler, der zuletzt bei Weißenstadt lebte. » mehr

Diese "Rhönräder" zwischen Selb und Asch sind beim Kunstverein-Projekt "Wir 2" entstanden. Eine ähnliche Form - allerdings ergänzt mit farbigen Glasplatten zu einer Art Mühlrad - sollen auch die beiden Rad-Skulpturen bei "Europa - ganz nah" erhalten. Foto: Andreas Godawa

30.12.2019

Selb

Kunstverein kämpft für Skulpturen

Hans-Joachim Goller sucht einen Standort für die vom Stadtrat abgelehnten rostenden Stahl-Glas-Kunstwerke. Eine Änderung des Materials sei nicht möglich. » mehr

Michael Hofmann von der Leader-Förderstelle Oberfranken (Vierter von rechts) übergibt dem Thurnauer Bürgermeister Martin Bernreuther den Förderbescheid im Beisein von Landrat Klaus Peter Söllner, weiteren Zuschussgebern sowie den Beteiligten am Projekt "Limmersdorfer Lindenkirchweih".	Foto: Horst Wunner

27.12.2019

Kulmbach

Ein Batzen Geld für die Lindenkirchweih

Die Limmersdorfer freuen sich über einen EU-Zuschuss für ihr immaterielles Kulturerbe. Damit ist die Finanzierung des Dokumentationszentrums gesichert. » mehr

In der Glasschleif sind nach der Sanierung der temperierten Kalthalle bis zu 1500 Sitz- und 3000 Stehplätze vorgesehen. Der Haupteingang (rechts im Plan) liegt nahe an den Scherdel-Parkplätzen, die am Wochenende für Besucher der Glasschleif genutzt werden dürfen. Skizze: Bauamt Marktredwitz

23.12.2019

Marktredwitz

Bühne frei für eine neue Glasschleif-Ära

Ab 2022 sind die ersten Großveranstaltungen möglich. Knapp 500 Tonnen Müll sind aus der Halle geschafft, in deren Umbau zwölf Millionen Euro fließen werden. » mehr

Das Anwesen Lämmerstraße 8 hat die ehemalige Eigentümerin der Bürgerstiftung Helmbrechts zur Verfügung gestellt. Dort sollen künftig Exponate der stadthistorischen Sammlung präsentiert werden. Foto: Bußler

22.12.2019

Münchberg

Villa wird zum Stadtarchiv

Rund zwei Millionen Euro soll der Umbau des denkmalgeschützten Anwesens in der Lämmerstraße in Helmbrechts kosten. Einen Termin zur Fertigstellung gibt es noch nicht. » mehr

Laden ein zu Touren durch den Marktredwitzer Krippenweg (von links): Christine Roth, Kerstin Brunner von der Touristinfo, Harald Heinrich, Eberhard Eckinger und Monika Schaffer. Foto: Herbert Scharf

17.12.2019

Marktredwitz

Auf vier Rädern durch den Krippenweg

Vom 26. Dezember bis 6. Januar öffnen Haushalte für das geführte Krippenschauen wieder ihre Türen. Die Rawetzer Tradition ist weithin bekannt. » mehr

Junge Orchesterakademie hilft Familien mit 10 000 Euro

16.12.2019

Selb

Junge Orchesterakademie hilft Familien mit 10 000 Euro

Elf Familien mit schwerkranken Kindern werden aus dem Reinerlös des "Bayreuther Osterfestival" unterstützt. Die Schecks im Gesamtwert von 10 000 Euro überreichten die Organisatoren bei einer Feier in ... » mehr

In verschiedenste Farben getaucht, versprüht die neu gestaltete Stadthalle stets einen anderen Charme.	Fotos: Uwe von Dorn

11.12.2019

Marktredwitz

Eine Stadthalle mit Wow-Effekt

In Marktredwitz ist jetzt die Bühne wieder frei für jede Menge Kultur. 1,2 Millionen Euro fließen in die Sanierung. Ein tolles Spiel von Farben begeistert die Eröffnungs-Gäste. » mehr

Aktive Schüler aus Asch und Selb beim Arbeiten mit dem technischen Berater Michael Brückner. Foto: pr.

11.12.2019

Selb

Schüler aus Selb und As erleben Glaskünstler ganz nah

Das deutsch-tschechische Kunstprojekt 2020 bringt Gymnasiasten und Fachschüler zusammen. Die sind begeistert von jahrhundertealtem Handwerk. » mehr

10.12.2019

Hof

Döhlau: Mobilität für junge Menschen ausbauen

Der Kreisjugendring und die Ehrenamtlichen bekommen viel Lob für ihre Arbeit. Außerdem erhält er Zuwachs von zwei Organisationen. » mehr

Die Kinder aus dem Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum in Hof freuen sich schon auf den neuen Bau, der an der Stelle der alten Gärtnerei entstehen soll. Sie machen bei strahlendem Sonnenschein die Baustelle unsicher beim Spatenstich mit (hinten von links) Architekt Gernot Heinz, Pfarrer Dieter Knihs, Siegfried Wonsack, Geschäftsführer der Lebenshilfe, Bürgermeister Eberhard Siller, Ute Mai, Leiterin des Montessori-Kinderhauses der Lebenshilfe, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Johannes Frisch, Leiter der heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe, Mike Oppe von der Firma HTR in Oelsnitz und Gerriet Giebermann, Vorsitzender der Lebenshilfe in Hof. Foto: Ertel

05.12.2019

Hof

Erste Steine für ein buntes Haus

Die Lebenshilfe Hof baut eine neue Einrichtung. Das Konzept ist bayernweit einmalig. » mehr

Als Bürgermeisterkandidat der Thurnauer CSU will Amtsinhaber Martin Bernreuther in die nächste Runde gehen. Unser Bild zeigt (von links) Doris Leitner-Bisani, Martin Bernreuther mit Ehefrau Nina, Jürgen Kieslich und Henry Schramm.

02.12.2019

Kulmbach

Einer, der selbst mit anpackt

Die Thurnauer CSU kürt Amtsinhaber Martin Bernreuther erneut zum Bürgermeisterkandidaten. Für die Gemeinderatsliste gab es sogar mehr Bewerber als Plätze. » mehr

Die Güterzugdampflokomotive der Baureihe 50 3690 vervollständigt die bereits vorhandene "Normalversion" der Baureihe 50 975 und "Kriegslok" der Baureihe 52 5804 im Museum.

01.12.2019

Kulmbach

Zwei neue Hingucker fürs DDM

Eigentlich sollte er verschrottet werden: Jetzt ist der einstige Salonwagen Hitlers, in dem später Konrad Adenauer und die Queen unterwegs waren, in Neuenmarkt zu sehen. » mehr

Klimaschutz im Unterricht

29.11.2019

Hof

Klimaschutz im Unterricht

Lehrer bekommen Unterstützung zu den Themen Umwelt und Klima. Möglich macht dies das Projekt "KlimaMacher" des Vereins "Energievision Frankenwald". » mehr

WG: Bilder Salonwagen 10 242

29.11.2019

Oberfranken

Hitlers Speisewagen steht nun dauerhaft im Museum

Das Deutsche Dampflokomotiv Museum kann den einstigen Speisewagen von Adolf Hitler und Salonwagen von ehemaligen Kanzlern wie Konrad Adenauer (CDU) dauerhaft ausstellen. » mehr

Früher war er bei der Sparkasse, heute führt er die Geschäfte der Oberfrankenstiftung: Stefan Seewald. Foto: Roland Töpfer

22.11.2019

FP/NP

Auf Umwegen zum Traumjob

Stefan Seewald kümmert sich um die gut 700 Millionen Euro der Oberfrankenstiftung, die Projekte in der Region fördert. » mehr

Die Sanierung ist abgeschlossen, in die Ruppert-Villa zieht die BRK-Tagespflege ein. Darüber freuen sich (von links) Hauseigentümerin Andrea Geyer, Oberbürgermeister Henry Schramm, Einrichtungsleiterin Luisa Streng, Landrat Klaus Peter Söllner und BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold.

21.11.2019

Region

Betreuung mit Stil

Kulmbachs erste solitäre Tagespflege eröffnet in der Ruppert-Villa in der Luitpoldstraße. Der BRK-Kreisverband freut sich über die gelungene Sanierung des historischen Gebäudes. » mehr

19.11.2019

Region

Tiny-Häuser wecken Interesse in Hohenberg

Im Stadtrat berichtet Andreas Übler vom Tag der offenen Tür im Baugebiet "Am Langen Weg". Drei sind bereits verkauft. Das macht dem Gremium Hoffnung auf Zuwachs. » mehr

Großartige Kulisse: Im alten Turbinenhaus soll Kulmbachs Kunst- und Kulturhalle entstehen.

17.11.2019

Region

Turbinenhaus in neuem Licht

Das Turbinenhaus der Spinnerei leuchtet. Die Illumination wurde am Freitagabend von OB Henry Schramm und Staatsministerin Melanie Huml feierlich eröffnet. » mehr

Eine Frau versucht, sich vor der Gewalt eines Mannes zu schützen. Damit Frauen nach dem Aufenthalt im Frauenhaus nicht wieder zu ihrem Mann zurückmüssen, gibt es nun die "Second-Stage-Projekte".	Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa

15.11.2019

Region

Mehr Unterstützung für Frauen

Die Staatsregierung weitet die Förderung für Schutzbedürftige und ihre Kinder aus. Die AWO plant zudem einen Neubau des Frauenhauses in Selb. » mehr

Interview: mit Alexandra Hentschel, Leiterin des Erika-Fuchs-Hauses

07.11.2019

FP

"Wir etablieren uns in der Forschungslandschaft"

Von heute bis Sonntag kommen über 50 internationale Wissenschaftler zur Jahrestagung der Gesellschaft für Comic-Forschung erstmals ins Erika-Fuchs-Haus nach Schwarzenbach an der Saale. » mehr

Die Freude der Wickenreuther ist groß, dass das alte Backhaus aus dem 19. Jahrhundert originalgetreu wieder aufgebaut werden konnte.

30.10.2019

Region

Altes Backhaus erstrahlt in neuem Glanz

Das Breitäcker Backhaus in Wickenreuth stammt aus dem 19. Jahrhundert. In den vergangenen Monaten wurde es für 130 000 Euro orginalgetreu wieder aufgebaut. » mehr

Stifte über Stifte, Pinsel und Federn: In seinem Atelier am Zeichentisch arbeitet Stephan Klenner-Otto an seinen Zeichnungen. Auch Aquarelle und Gemälde lassen sich bei ihm zu Hause entdecken. Fotos: Andreas Harbach

25.10.2019

Region

Menschenfreund mit Witz und Tiefsinn

Phantastischer Realist, Satiriker und Komponist: Das alles ist Stephan Klenner-Otto (60). Der Oberfranke mit Sinn für Humor bringt als Netzwerker Menschen zusammen. » mehr

Passend zum Erntedank: Helmut Resch, der Vorsitzende des Selbwerks, übergibt den symbolischen Schlüssel aus Brotteig an den Leiter des EBZ, Pfarrer Andreas Beneker (links). Fotos Peter Pirner

07.10.2019

Fichtelgebirge

Lernen und Leben in neuer Umgebung

Vier Millionen Euro steckt das EBZ in die Sanierung der Gebäude in Bad Alexandersbad. Dank für das Geschaffene und Zuversicht für die weitere Arbeit bestimmen die Feier. » mehr

Die Übergabe der Kirchenflyer an die evangelische Kirchengemeinde Wonsees: Im Bild (von links) Gottfried Langenfelder und Gerdi Ziermann vom Kirchenvorstand Wonsees, Pfarrer Daniel Städtler, Projektmanagerin Jutta Geyrhalter und Pfarrer Hans Peetz von der Projektstelle Markgrafenkirchen. Foto: Werner Reißaus

07.10.2019

Region

Flyer für die Markgrafenkirche Wonsees

Das Gotteshaus soll auch touristisch erschlossen werden. Weitere Kirchen werden folgen. » mehr

30.09.2019

Fichtelgebirge

Große und kleine Kultur vernetzt sich

Im Fichtelgebirge gibt es eine vielfältige Szene Kunst- und Kreativ-Schaffender. Die Kreispolitik hilft, dass sich die Akteure künftig noch besser austauschen können. » mehr

Hochbetrieb herrschte gleich am Samstag auf der neuen Pumptrack-Anlage am Burgermühlweiherplatz. Fotos: Florian Miedl

29.09.2019

Fichtelgebirge

Bereit für den großen Sprung

Nach rund zwei Jahren Engagement des mittlerweile 13 Jahre alten Wunsiedlers Jonas Thoma und seiner Mitstreiter ist am Samstag der Traum aller Wunsiedler Biker wahr geworden: Die neue Pumptrack-Anlage... » mehr

Gespannt verfolgten OB Henry Schramm (Mitte) sowie Mitarbeiter des Bauamts, Architekt Stefan Eckl, Statiker Hilmar Schmidt und auch Tobias Morgeneier von der Firma Sell den Einbau der ersten Stahlträger, die die Statik in dem Gebäude über dem Busbahnhof verbessern sollen. Fotos: Melitta Burger

24.09.2019

Region

Stahlkonstruktion sichert die Statik

Der Ausbau der alten Spinnerei über dem ZOB geht in die heiße Phase. Schon im kommenden Jahr sollen Räume für die Uni, aber auch für Vereine zur Verfügung stehen. » mehr

Der Bau der neuen Lebenshilfe-Werkstatt auf dem Gelände der früheren Porzellanfabrik Schumann in Arzberg nimmt Formen an. Unser Bild zeigt an der Bautafel (von links) den Geschäftsführer der Firma AS-Bau, Dieter Dick, den Bauleiter der Lebenshilfe, Hermann Begeest, den Bauleiter der Firma AS-Bau, Johannes Dimmling, Bürgermeister Stefan Göcking, Projektsteuerer und Architekt Peter Hilgarth, den Polier der Firma AS-Bau, Sven Ultsch, Lebenshilfe-Geschäftsführerin Susanne Hilpert, Landrat und Lebenshilfe-Vorsitzenden Dr. Karl Döhler sowie den Projektleiter des Büros Hilgarth, Alexander Meindl. Foto: Christl Schemm

24.09.2019

Region

Werkstatt wird nächstes Jahr fertig

30 Menschen mit psychischer Behinderung können dann im ehemaligen Schumann-Areal arbeiten. Der Neubau kostet rund 3,3 Millionen Euro. » mehr

Von zahlreichen Ehrengästen, den Büttnern und den Verantwortlichen für die Museen im Mönchshof wurde die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (vorne Mitte) am Donnerstagnachmittag in Kulmbach begrüßt, als das Bayerische Brauereimuseum seinen 25. Geburtstag feierte. Foto: Melitta Burger

19.09.2019

Region

Schaufenster bayerischer Ernährungskultur

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber zeigt sich bei der Jubiläumsfeier im Mönchshof von den Museen begeistert. Sie sieht einen "Modellcharakter über Bayern hinaus". » mehr

Lucie Kazda schaut genau hin, auf die "Robinie am Zwinger", ein Werk von Günter Karittke. Die Künstlerin Kazda selbst stellt beim Thurnauer Kunstprojekt vier "Landschaften"aus. Foto: Andreas Harbach

11.09.2019

Region

Grafik und Lyrik vereint

Gefällig und ungewöhnlich zugleich mutet das Kunstprojekt "Gartenlust - Lustgarten" in der Kemenate von Schloss Thurnau an. Noch drei mal ist es im September zu erleben. » mehr

Bei Stiftungsvorstand Klaus Bodenschlägel (Foto) laufen alle Fäden zusammen.	Foto: Ralf Münch

03.09.2019

Region

Schöner forschen an historischer Stelle

Denkmäler haben ihre Tücken: Der Einzug des Instituts für Fränkische Landesgeschichte verzögert sich bis in den Oktober. » mehr

Siegfried Schelter ist der Träger des FGV-Kulturpreises 2019. Die Laudatio hielt Adrian Roßner, Referent für Heimat- und Brauchtumspflege im Fichtelgebirgsverein. Die Plakette überreichte die Hauptvorsitzende des FGV, Monika Saalfrank. Fotos: Gerd Pöhlmann

02.09.2019

Fichtelgebirge

Kulturpreis geht an Siegfried Schelter

Beim Wandertreffen auf dem Kornberg ehrt der FGV den Thiersheimer Heimatforscher. Der ist verantwortlich für die "Steinerne Chronik". » mehr

Das fertig sanierte Prachtstück. Foto: Hermann Müller

Aktualisiert am 01.09.2019

Region

Ein Gartenhaus wie aus dem Märchen

Die Familie Stephan in der Bergstraße in Kulmbach hat ein Kleinod aus alten Zeiten liebevoll saniert. Am Tag des offenen Denkmals steht es zur Besichtigung offen. » mehr

Die Volkshochschule in der Bauergasse ist Teil des Altstadtensembles. Fast vier Millionen Euro investiert die Stadt in das Gebäude, das bis ins Jahr 1398 zurückgeht. Hochbauamtsleiter Bernd Ohnemüller (Zweiter von rechts) und Sven Scherbel vom Hochbauamt (links) informierten OB Henry Schramm und seinen Büroleiter Simon Ries (rechts) über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten. Fotos: Melitta Burger

28.08.2019

Region

Hausschwamm nagt an der VHS

Das historische Gebäude in der Bauergasse weist schwerere Schäden auf als angenommen. Dadurch verzögert sich die Fertigstellung und teurer wird das Projekt ebenfalls. » mehr

Für Historische Führungen wird die alte Steinscheune schon länger genutzt. Das Bild zeigt das Gelände mit Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz. Foto: Judas

27.08.2019

Region

Der Abriss beginnt

In der kommenden Woche beginnt der Rückbau am Anwesen Münchberger Straße 1 in Sparneck. Damit endet eine lange Zeit des Streits. » mehr

Das Fuchskusuweibchen mit seinen Jungen; diese Tiere gibt es nur in zwei Zoos in Deutschland. Foto: Uwe von Dorn

25.08.2019

Region

Der Hofer Zoo wird 65

Seit den Anfängen hat sich viel verändert. Heute besuchen jährlich um die 65.000 Gäste die Einrichtung am Theresienstein. Bürger und Stiftungen unterstützen den Zoo. » mehr

Das Fuchskusuweibchen mit seinen Jungen; diese Tiere gibt es nur in zwei Zoos in Deutschland. Foto: Uwe von Dorn

25.08.2019

Fichtelgebirge

Der Hofer Zoo wird 65

Seit den Anfängen hat sich viel verändert. Heute besuchen jährlich um die 65.000 Gäste die Einrichtung am Theresienstein. Bürger und Stiftungen unterstützen sie. » mehr

Hilfe zur Selbsthilfe - eine Lebensaufgabe

23.08.2019

FP/NP

Hilfe zur Selbsthilfe - eine Lebensaufgabe

Ob als Unternehmer oder IHK-Präsident - umtriebig war Heribert Trunk schon immer. Auch jetzt lebt er gemeinsam mit seiner Frau ein sehr aktives Leben. » mehr

Kann ein Handyprogramm 500 000 Euro wert sein? Diesen Betrag investiert der Bezirk in eine "Oberfranken-App".	Foto: Montage, bongkarn/Adobe Stock

29.07.2019

Oberfranken

Bezirk verteidigt Vergabe

Im Fall der umstrittenen Oberfranken-App: Es sei unwahrscheinlich, dass es außer TVO "andere leistungsfähige Bieter gegeben hätte". » mehr

Kann ein Handyprogramm 500 000 Euro wert sein? Diesen Betrag investiert der Bezirk in eine "Oberfranken-App".	Foto: Montage, bongkarn/Adobe Stock

26.07.2019

Oberfranken

Auftrag außer Konkurrenz

Der Bezirk beauftragt TVO damit, eine "Oberfranken-App" zu erstellen. Kostenpunkt: 500 000 Euro. Einzig eine Ausschreibung gab es nicht. Das wirft viele Fragen auf. » mehr

Die Bäckerei Günther befindet sich an Markttagen mitten im Geschehen.

17.07.2019

Region

Fritz Günther erhält Denkmalpflegepreis

Der Sparnecker hat sein Bäckereigebäude in vorbildlicher Weise saniert. Dies hat nun die Oberfrankenstiftung mit einem Preis gewürdigt. » mehr

Der Sozialpreis der Oberfrankenstiftung ging dieses Jahr an die Jugendarbeit im Landkreis Kulmbach. Von links: Landrat Klaus Peter Söllner, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler, die Vorsitzende des Kreisjugendrings Sabine Knobloch und Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

16.07.2019

Region

Jugendarbeit landet großen Wurf

Die Zukunftswerkstatt des Kreisjugendrings in Kulmbach erhielt den Sozialpreis der Oberfrankenstiftung. Vom Preisgeld wird die Jugend profitieren. » mehr

^