Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Artikel zum Thema

PLASSENBURG

Nicki Lang mit dem Bild "Kulmbacher Bizarria."	Foto: Raine rUNger

20.10.2020

Kulmbach

"Eine frisches Bier ist meine größte Versuchung"

Leben im Kulmbacher Land Zur Person Nicki Lang wurde 1990 in Annaberg im Erzgebirge geboren. » mehr

Langjährige Mitglieder hat der SPD-Ortsverein Kulmbach geehrt. Im Bild (von links): Margit Spindler, Heinz Schneider, Elisabeth Weith, stellvertretende Ortsvorsitzende Heike Schweens, Jürgen Kohlberger, Jürgen Mertel, SPD-Ortsvorsitzender und OB Ingo Lehmann, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Lothar Semmelroch, Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures und Hans-Hermann Drenske. Foto: Werner Reißaus

18.10.2020

Kulmbach

"Mauscheleien wird es bei mir nicht geben"

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins verspricht Oberbürgermeister Ingo Lehmann Transparenz. Zugleich kontert er Angriffe von CSU und WGK. » mehr

Die Schlösserverwaltung unternimmt derzeit einen weiteren Anlauf, um die Plassenburg für den Besucherverkehr besser zu erschließen.	Foto: Archiv

14.10.2020

Kulmbach

WGK fordert Burggipfel

Die Wählergemeinschaft sieht in der Erschließung der Plassenburg eine Chance. Die Stadtverwaltung, so fordert sie, soll eigene Ideen einfordern. » mehr

Eines der zahlreichen Bilder mit der Plassenburg im Hintergrund, diesmal besonders atmosphärisch dargestellt. Foto: Christian Weber / instagram: mr.schneemann

13.10.2020

Kulmbach

#Kulmbach - eine Stadt auf Instagram

Vergangene Woche haben seine Entwickler das zehnte Jubiläum von Instagram gefeiert. Auch in Kulmbach erfreut sich das soziale Netzwerk zunehmender Beliebtheit. » mehr

Interview: mit Ellen Alpsten

13.10.2020

Kulmbach

"Katharina ist das doppelte Aschenputtel"

Die Autorin Ellen Alpsten hat mit ihrem neuen Buch "Die Zarin" einen Welterfolg gelandet. Aufgewachsen ist sie in Kulmbach. Am 21. Oktober ist sie in der Dr.-Stammberger-Halle zu Gast. » mehr

Auf einer hölzernen Seitenwand des Altars ist das Jahr der Entstehung zu finden: 1503. Foto: Archiv

12.10.2020

Kulmbach

Malte Hans von Kulmbach die Altarbilder?

Im Herbst 2021 werden sich Kunstfachleute zum Austausch über ihre Forschungen zum Maler Hans von Kulmbach treffen. Dabei wird wohl auch über den bekannten Altar in Lindenhardt diskutiert. » mehr

Helga Hopfe aus Mainleus nahm ebenfalls wieder am Künstlersymposion teil.

11.10.2020

Kulmbach

Die Burg als Künstleratelier

Mit einer Ausstellung bringt der Bund Fränkischer Künstler in Corona-Zeiten Farbe ins Leben der Menschen. Bis Ende Oktober sind die vielfältigen Werke zu bestaunen. » mehr

Auch das Erntedankfest missbrauchten die Nazis für ihre Zwecke. Das Foto stammt aus dem Jahre 1933 und zeigt einen Wagen mit der Aufschrift "Kauft deutsches Gemüse".

09.10.2020

Kulmbach

Spagat zwischen Alltag und roher Gewalt

Und die Partei war immer dabei: Erich Olbrich berichtet mit Worten und bewegten Bildern über das Leben in Kulmbach während der Nazizeit. Seine Botschaft: Fallt nie wieder auf Rattenfänger herein. » mehr

Der Fieseler Storch steht im Museum. Fritz Todt nutzte so eine Maschine. Foto: Uwe Zucchi/dpa

04.10.2020

Kulmbach

Das Rätsel um den Nazi-Bautrupp

Hatten die Nationalsozialisten geheime Pläne für eine Autobahn von der Plassenburg durch den Buchwald? Und wo befand sich die mysteriöse Flugzeug-Landebahn? » mehr

Der Pörbitscher Schatz besteht aus silbernen und vergoldeten Pokalen, Schalen, Salzgefäßen, Besteck und Schmuck. Fotos: Erich Olbrich

27.09.2020

Kulmbach

Funkelnde Pracht in der Baugrube

Bauarbeiter machen im Jahr 1912 in der Blaich den Fund ihres Lebens. Sie stoßen auf einen Schatz, den die Familie Gutteter vermutlich 280 Jahre zuvor dort vergraben hat. » mehr

Eine Erschließung der Plassenburg vom Ködnitzer Ortsteil Leithen aus stößt im Gemeinderat auf Widerstand. Foto: Archiv

23.09.2020

Kulmbach

Ködnitz gegen Buchwald-Trasse zur Burg

Bürgermeisterin Anita Sack will dieses "Geschenk der Natur" erhalten. Aber der Weg vom Ortsteil Leithen aus wäre die einzige Möglichkeit, das Kulmbacher Wahrzeichen besser zu erschließen. » mehr

16.09.2020

Kulmbach

Freibad bleibt vorerst noch weiter offen

Mit dem Ende der Sommerferien endete auch in allen Städten und Gemeinden im Landkreis die Freibadsaison. » mehr

Im sicheren Abstand sind auch während der Corona-Zeit viele Spiele möglich.

13.09.2020

Kulmbach

Lächelnde Gesichter unter der Maske

Corona war für die Kinder im Kreis Kulmbach heuer eine Spaßbremse. Doch trotz widriger Umstände fällt die Bilanz für das eingedampfte Ferienprogramm recht gut aus. » mehr

Auch die Kulmbacher Rokokotanzgruppe wird die Führung "Glanz und Elend des Barocks" auf der Plassenburg eindrucksvoll mit ausgestalten.	Foto: Stadt Kulmbach

10.09.2020

Kulmbach

So lebte und liebte man im Barock

Kulmbach - Nach den Verwüstungen des Dreißigjährigen Krieges begann auch in Kulmbach eine Zeit, in der enorme Pracht und schreckliche Armut direkt nebeneinander existierten. » mehr

Mühlenbesitzer Hartmut Kolb bei Wartungsarbeiten an der Turbine.

10.09.2020

Kulmbach

Als der Mühle das Wasser abgegraben wurde

Die Frischenmühle in Unterzettlitz hat eine bewegte Geschichte und ist heute noch in Betrieb. Allerdings mahlt sie kein Mehl mehr, sondern erzeugt Energie. » mehr

Wenn die Buschklopfer Gedichte und Geschichten der "Alten Kulmbacher" lesen, ist der Platz zwischen dem Burggut und dem Martin-Luther-Haus stets gut besucht. Unser Bild zeigt (von links) Günter und Bärbl Zeller, Johannes und Cosima Asen und Frank Walther. Foto: Rainer Unger

10.09.2020

Kulmbach

Von alten Weisheiten, Schmonzetten und Marotten

Im Burggut haben die Theatermacher der Buschklopfer wieder Geschichten von alten Kulmbachern zum Besten gegeben. Sehr zum Amüsement ihres Publikums. » mehr

09.09.2020

Kulmbach

Straße durch den Buchwald empört Kulmbachs Grüne

Kulmbach - Empörung unter den Bürgern haben Briefe der Schlösser- und Seenverwaltung an die Anwohner in Leithen ausgelöst- die Frankenpost » mehr

Fritz Fuchs und Yasemin sitzen in der Folge "Der Schatz des Piraten" vor der großen Kulmbach-Karte.

02.09.2020

Kulmbach

ZDF macht die Bierstadt zu Bärstadt

Der Kulmbacher Stadtplan dient als Kartenvorlage für die fiktive Heimat der Kindersendung "Löwenzahn". Aus Mainleus wird Popelsdorf. » mehr

31.08.2020

Kulmbach

Kulmbacher SPD strikt gegen Straße durch den Buchwad

Im Rahmen der Berichterstattung über Pläne des Heimatministeriums zum möglichen Bau einer Straße durch den Buchwald zur Plassenburg hat sich nun auch die Kulmbacher SPD zu Wort gemeldet. » mehr

Im Winter ist im Kasernenhof das Parken auch tagsüber für Privatleute erlaubt.	Foto: Archiv/Gabriele Fölsche

30.08.2020

Kulmbach

Es gibt sechs Möglichkeiten zur Erschließung der Burg

Die Schlösserverwaltung prüft derzeit sechs Varianten, wie Besucher künftig einfacher auf die Plassenburg gelangen können. Zwei davon beziehen sich auf eine Straße durch den Buchwald. » mehr

Wie soll die Plassenburg künftig verkehrsmäßig erschlossen werden? Zu dieser Frage hat der Verein der Freunde der Plassenburg jetzt einen "Burggipfel" angeregt.	Foto: Archiv/Holger Peilnsteiner

28.08.2020

Kulmbach

Freunde der Plassenburg regen "Burggipfel" an

Eine mögliche Verkehrserschließung über den Buchwald hat unter den Bürgern viel Staub aufgewirbelt. Die Stadt Kulmbach wartet noch auf Informationen der Schlösserverwaltung. » mehr

Der Rundgang durch Kulmbach mit Landtagsabgeordnetem Rainer Ludwig begann auf dem Marktplatz am Luitpoldbrunnen.	Fotos: Freie Wähler

27.08.2020

Kulmbach

Werbung in eigener Sache und für Kulmbach

Im Auftrag der bayerischen Freien Wähler hat ein Filmteam Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig und die Bierstadt porträtiert. Zu sehen ist der Clip ab Ende September. » mehr

Am gut ausgeschilderten Fritz-Hornschuch-Naturpfad in Kasendorf finden die Wanderer stets den richtigen Weg.

26.08.2020

Oberfranken

Urlaub daheim: Weitblick auf dem Jura genießen

Der altehrwürdige Kasendorfer Naturlehrpfad gewinnt nach seiner Runderneuerung an Anziehungskraft. Der Wanderweg bietet spannende Einblicke und sagenhafte Ausblicke. » mehr

Solche Helme wie sie Jürgen Treppner und Hannelore Pfeifer in den Händen halten, machen Jungen und Mädchen zu echten Ritter.n	Fotos: Gabriele Fölsche

26.08.2020

Region

Die Plassenburg als Abenteuer-Spielplatz

Ritter, Schätze und Turniere faszinieren seit jeher die Kinder. Auf der Burg lädt jetzt das Museumspädagogen-Team zu einer Entdeckungsreise ins Mittelalter ein. » mehr

Die Anlieger der Ortsstraße "Leithen" sind von den Plänen der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, die Plassenburg verkehrsmäßig über den Buchwald zu erschließen,

25.08.2020

Region

Aufschrei gegen Straße durch den Buchwald

Die Schlösserverwaltung zieht offenbar in Erwägung, durch den Buchwald eine Zufahrt zur Plassenburg zu bauen. Das sorgt im Gemeinderat Ködnitz für erhitzte Gemüter. » mehr

Höhepunkt der Wanderrunde ist der 1925 eingeweihte Weißensteinturm.

26.08.2020

Oberfranken

Die Zwei-Stunden-Erlebnisreise

Eine Quelle, ein paradiesischer Weiher, seltenes Gestein und ein Turm mit grandioser Aussicht auf das Fichtelgebirge – all diese Attraktionen liegen am Weißenstein bei Stammbach auf engem Raum beisamm... » mehr

Eine Aufnahme am Trebgaster Badesee mit dominantem Gelb verfremdet.

23.08.2020

Region

Kulmbacher Künstlerin malt mit der Maus

Waltraud Caroline Keyn kann auf viel Erfahrung aus ihrer künstlerischen Arbeit zugreifen. Jetzt richtet sich ihr Blick auf Fotografie und auf Kunstdrucke auf Seide. » mehr

Im Weißenstädter Ortsteil Zigeunermühle wohnen nur wenige Menschen. Fotos: David Trott

17.08.2020

Fichtelgebirge

Weißenstadt: Zigeunermühle soll Namen behalten

Der Weißenstädter Bürgermeister Frank Dreyer hält nichts von einer Umbenennung. Auch andere Flurnamen mit der Bezeichnung gibt es in der Region. » mehr

Im Mantelsaum von Hans Süß versteckt sich eine Maus.	Foto: Hermann Müller/Archiv

13.08.2020

Region

Da beißt die Maus keinen Faden ab

Das kleine Nagetier taucht in vielen Redensarten auf, die auch hierzulande geläufig sind. Und selbst in der Skulptur des Hans von Kulmbach hat es sich versteckt. » mehr

Der mutige Ritter ist in der mittelalterlichen Stadt zu Hause.

31.07.2020

Region

Maskenträger in den Gässchen

Henker, Nachtwächter, Ritter und die schlüpfrige Gerda machen Lust auf Kulmbachs Historie. Nach der Corona-Pause sind die lang ersehnten Stadtführungen wieder möglich. » mehr

Eva Maria Rothemund und Michael Jahreiß im Jahr 2005 als Königspaar Luise und Friedrich Wilhelm III. von Preußen. Foto:pr.

28.07.2020

Fichtelgebirge

Streifzug durch die Stadtgeschichte

Die Arbeitsgemeinschaft Heimatkunde legt ein neues "Weißenstädter Heft" vor. Es erzählt von Königen, Kellern und besteuerten Bärten. » mehr

Mit einem gewaltigen Aufgebot waren Feuerwehren aus zwei Landkreisen am Samstag nach Buch am Sand ausgerückt.

27.07.2020

Region

Alarmierung erfolgt nach Schlagwörtern

Zwei kleine Brände zogen am Wochenende umfangreiche Alarmierungen nach sich. Das, sagt die Leitstelle, sei nicht "Overkill", sondern gut durchdacht. » mehr

Feuerwehreinsatz an der Plassenburg

26.07.2020

Region

Kulmbach: Feuerwehreinsatz auf der Plassenburg

Glücklicherweise erwies sich der Großeinsatz, der gegen 17.15 Uhr ausgelöst wurde, als unnötig: Im Landschaftsmuseum Obermain auf der Plassenburg wurde am Sonntag Brandgeruch wahrgenommen. » mehr

Trotz Bierfest-Ausfalls in Kulmbach unterwegs: (von links) Peter Meinzinger, Daniel Müller, Daniel Wendinger und Alexander Pokorny. Das Foto entstand im vorigen Jahr vor der "Feuerwache".	Foto: privat

24.07.2020

Region

Hauptsache in Kulmbach feiern

Traditionen müssen gewahrt werden. Das sagen sich vier Männer, die seit einigen Jahren am ersten Bierfest-Wochenende nach Kulmbach reisen. So auch heuer, obwohl das Bierfest gar nicht stattfindet. » mehr

Ein Zifferblatt aus Buchstaben: die Turmuhr der Petrikirche. Foto: Erich Olbrich

19.07.2020

Region

Eine Besonderheit erinnert an christliche Werte

Das Zifferblatt der Turmuhr an der Petrikirche zeigt die Worte Jesu im Garten Gethsemane. Der Entwurf der Uhr stammt von Hans Lewerenz. » mehr

Am Gebäude Oberhacken 4 prangt dieser Gedenkstein an Johann Eck. Foto: Erich Olbrich

13.07.2020

Region

Denkmal für einen großen Sohn der Stadt

Ein Steinrelief im Oberhacken erinnert an den ersten evangelischen Pfarrer Kulmbachs. Von 1524 an verbreitete er die Lehren der Reformation. » mehr

Charakterkopf und FDP-Politiker: der aus Lichtenfels stammende Thomas Dehler.

07.07.2020

Oberfranken

Ein fränkischer Feuerkopf

Thomas Dehler war FDP-Vorsitzender und der erste Justizminister der Bundesrepublik. Der streitbare Politiker hat dazu beigetragen, aus Deutschland eine Demokratie zu machen. » mehr

Neben automatischen Brandmeldern werden auch Handauslöser zur Warnung der Menschen die neue Brandmeldeanlage ergänzen.

06.07.2020

Region

Amtshof bald besser geschützt

Der größte Barockbau Kulmbachs aus dem 17. Jahrhundert wird mit einer automatischen Brandmeldeanlage ausgestattet. Die Sanierungsgesellschaft verbessert so den Schutz für Menschen und Altstadt. » mehr

Öl-Gemälde "Amerika today" von Stefan Pieger.

03.07.2020

Region

Kunst der Entschleunigung

Im Schatten der Pandemie: 78 Mitglieder des Bundes Fränkischer Künstler präsentieren auf der Plassenburg 134 ihrer Werke. » mehr

Barbara und Stefan Biogradlic aus Berlin machen mit ihrem Wohnmobil seit 15 Jahren in Kulmbach Station.

25.06.2020

Region

Mehr und mehr Feriengäste rollen an

Der Wohnmobilstellplatz am Schwedensteg ist schon seit Jahren stark frequentiert. Im Zuge der Corona-Krise erlebt Kulmbachs Touristenmagnet einen neuen Höhenflug. » mehr

25.06.2020

Region

Führung: Von der Burg zur Festung

An der Plassenburg lässt sich die Entwicklung einer mittelalterlichen Burg zur neuzeitlichen Festung an vielen Stellen ablesen. » mehr

"Treibgut" ist der Name eines Kunstwerks, das beim Projekt Spinnalto weiterentwickelt werden soll. Es besteht aus etlichen Papierschiffchen.

19.06.2020

Region

Shakespeare-to-go für die Bühne daheim

Rüdiger Baumanns Theater bleibt bis Jahresende geschlossen. Seine kreative Arbeit geht trotz der Corona-Krise weiter, unter anderem mit Spinnalto. » mehr

Gilt den Sammlern aus aller Welt als eines der schönsten Dioramen: "die Bäckertaufe". Es zeigt das Leben und Treiben in einer mittelalterlichen Stadt.

Aktualisiert am 16.06.2020

Region

Ein Freund der Plassenburg wird ermordet

Ohne den Potsdamer Verleger August Bonneß wäre das Deutsche Zinnfigurenmuseum nicht auf die Plassenburg gekommen. Vier Monate vor Kriegsende wird er von den Nazis aufs Schafott geschickt. » mehr

In der Nähe der Außentreppe befindet sich dieser Stein.

14.06.2020

Region

Unscheinbares Gedenken an ein Gemetzel

Bereits seit 1007 besteht der Pfarrsprengel von Melkendorf. Ein kleiner Stein an der St.-Ägidiuskirche erinnert an den 30- jährigem Krieg. » mehr

Das Steinrelief über dem Haupteingang der katholischen Stadtpfarrkirche "Zu Unserer Lieben Frau" konnte erst nach der Kirchenweihe vollendet werden. Foto: Erich Olbrich

07.06.2020

Region

Relief für die Evangelisten

Von der Katholischen Stadtpfarrkirche "Zu Unserer Lieben Frau" hat man den schönsten Blick über die Kulmbacher Altstadt. Das Gotteshaus ist auch für Historiker interessant. » mehr

Vor romantischer Kulisse gehen alljährlich die Plassenburg-Open-Airs über die Bühne.	Foto: Stadt Kulmbach

03.06.2020

FP

Neue Termine für Plassenburg-Open-Air 2021

Die Corona-Pandemie macht auch vor dem Kulmbacher Plassenburg Open Air nicht halt: Das knapp einwöchige Festival, das Mitte Juli im Schönen Hof der Burg stattgefunden hätte, muss abgesagt werden. » mehr

Viele Jahre stand der ehemalige Ratskeller leer. Fares Day hat ihn vor Kurzem aufwendig saniert.	Foto: BR Fernsehen

29.05.2020

Region

Fernsehen macht Werbung für Kulmbach

In der Reihe "Unter unserem Himmel" zeigt der BR einen 45-minütigen Beitrag über die Bierstadt. Sie ist eine Reise wert, wie die Filmemacher befinden. » mehr

Im Biergarten spricht Conny Hermann ihre letzte Moderation aus Kulmbach. Die ZDF-Reporterin hat einem großen Fernsehpublikum vier Wochen lang das Leben und die Menschen aus der Mitte Oberfrankens nähergebracht. Foto: Stefan Linß

28.05.2020

Region

ZDF-Team zieht ein positives Kulmbach-Fazit

Mit rund einem Dutzend Fernsehbeiträgen und drei Live-Schalten hat das ZDF vier Wochen lang aus Kulmbach berichtet. Reporterin Conny Hermann bedankt sich und lobt die Offenheit der Menschen. » mehr

Erinnerung an die Eröffnung des Altstadtfests 2008, in Schramms zweitem Amtsjahr. Wie auch beim Bierfest hat der Kulmbacher Oberbürgermeister bei der Eröffnung eine Hauptrolle.

Aktualisiert am 15.05.2020

Region

"Ich denke mit großer Dankbarkeit zurück"

Kulmbachs ehemaliger OB Henry Schramm spricht in einem exklusiven Interview über seine 13-jährige Amtszeit. Der 60-Jährige hat keineswegs vor, sich aus der Politik zurückzuziehen. » mehr

Deutsche Zivilisten werden in Volary (Südböhmen) von US-Militär zum Vorbeigehen an Opfern des Todesmarsches gezwungen. Die Ermordeten sind Frauen aus dem KZ-Frauenlager Helmbrechts.

15.05.2020

Region

Der grauenhafteste Film aller Zeiten

1946 ist im Kulmbacher "Burgtheater" der Film "Die Todesmühlen" gelaufen - die erste Dokumentation über die Arbeits- und Vernichtungslager. Sämtliche NSDAP-Mitglieder in Kulmbach wurden von den Amerik... » mehr

14.05.2020

Region

Museen auf der Burg öffnen wieder

In dieser Woche hat nicht nur der Einzelunterricht an der Städtischen Musikschule wieder begonnen, auch die Spielplätze, die Skateranlage und die Bücherei dürfen wieder genutzt werden. » mehr

Am Ortsausgang von Kauerndorf in Richtung Untersteinach befindet sich dieses alte Steinkreuz. Foto: Erich Olbrich

10.05.2020

Region

Steinkreuze als auferlegte Sühne

Die Entdeckertouren sollen Lesern Lust machen, sich bestimmte Orte selbst anzuschauen. Ein schöner Entdecker-Spaziergang führt von Kulmbach nach Kauerndorf. » mehr

^