Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

RWE AG

Gedenken

21.09.2018

Brennpunkte

Barrikaden-Räumung schürt neuen Streit um Hambacher Forst

Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst ist nach dem Tod eines Journalisten vorerst gestoppt. Eine echte Ruhepause kehrt in dem Braunkohlerevier aber nicht ein. Weil Barrikaden auf den Waldwegen... » mehr

21.09.2018

Schlaglichter

RWE hält an Rodung in Hambach fest

Der Essener Energiekonzern RWE hält trotz des tragischen Todesfalls am Hambacher Forst an der geplanten Rodung fest. Ein kurzfristiger Verzicht auf die Rodung des Waldes würde das Unternehmen vier bis... » mehr

Hambacher Forst

20.09.2018

Hintergründe

Trauer, Wut und Widerstand: Der Tag nach dem Unfalltod

Nach einer Räumaktion im Hambacher Forst vor zwei Wochen riefen die Aktivisten den «Tag X» aus. Für den nun eingetretenen Zustand gibt es keinen Namen. Ein 27-Jähriger ist aus einer Baumhaussiedlung i... » mehr

Hambacher Forst

20.09.2018

Brennpunkte

Gegenseitige Vorwürfe nach Unfalltod im Hambacher Forst

Eigentlich wollte man sich nach dem Unfalltod eines Journalisten im Hambacher Forst auf Trauer und Besinnung konzentrieren. Aber dann gingen zwischen Waldbesetzern und NRW-Landesregierung doch wieder ... » mehr

Hambacher Forst

19.09.2018

Brennpunkte

Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt

Seit knapp einer Woche räumt die Polizei im Hambacher Forst Baumhäuser. Am Mittwoch stürzt ein Journalist in die Tiefe und stirbt. Die Landesregierung setzt die Aktion vorerst aus. » mehr

Hambacher Forst

18.09.2018

Brennpunkte

Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Nach einer Nacht ohne Zwischenfälle im Hambacher Forst setzt die Polizei die Räumung der Baumhäuser von Braunkohlegegnern fort. «Die Nacht war komplett ruhig. Auch ein Punkkonzert am Montagabend verli... » mehr

Tagebau und Forst

18.09.2018

Brennpunkte

Kohlekommission berät nach Ärger um Pofalla-Vorschlag

Nach dem Ärger um einen Kompromissvorschlag für den Kohleausstieg tagt heute in Berlin erneut die Kohlekommission. » mehr

Von Kerstin Dolde

17.09.2018

Auf ein Wort

Zwischen den Fronten

Freie Berichterstattung gehört zur Demokratie. Ein Presseausweis soll, so steht darauf gedruckt, "die Berufsausübung innerhalb behördlicher Absperrungen zur aktuellen Berichterstattung erleichtern". » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Im Hambacher Forst unweit von Köln hat die Polizei mit der Räumung weiterer Baumhäuser von Rodungsgegnern begonnen. Außerdem wurde eine Sitzblockade von 20 bis 30 Demonstranten aufgelöst. » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Polizei setzt Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst fort

Im Hambacher Forst wird die Räumung der Baumhäuser von Braunkohlegegnern fortgesetzt. Bisher sind 28 von rund 50 Baumhäusern der Demonstranten geräumt und 19 davon abgebaut worden. » mehr

Rodungsgegner

17.09.2018

Brennpunkte

Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Tag 5 der polizeilichen Räumung im Hambacher Forst: Am Montag nahm sich die Polizei das Baumhaus-Dorf «Gallien» vor. Die Debatte um den richtigen Zeitpunkt für den Kohle-Ausstieg geht aber weiter. » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Demonstranten fordern Erhalt des Hambacher Forstes

Mehrere tausend Demonstranten haben am Hambacher Forst gegen die geplante Rodung des uralten Waldes demonstriert. Die Braunkohlegegner forderten auch einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung.... » mehr

Hambacher Forst

16.09.2018

Brennpunkte

Tausende Demonstranten fordern Erhalt des Hambacher Forstes

Widerstand hoch in den Baumwipfeln, tief unter der Erde und am Rande des Hambacher Forstes: Die Braunkohlegegner halten die Polizei auf Trab. Die Einsatzkräfte kommen aber bei der Räumung voran. » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Kohleausstieg bis 2038? Scharfe Kritik an Vorschlag Pofallas

In der von der Bundesregierung eingesetzten Kohlekommission ist heftiger Streit um den Zeitplan für den Ausstieg aus der Kohleverstromung entbrannt. Nach einem «Spiegel»-Bericht hat Bahn-Vorstand Rona... » mehr

Bergleute

15.09.2018

Brennpunkte

«Spiegel»: Kohleausstieg zwischen 2035 und 2038 geplant

Erst der Streit um den Hambacher Forst - jetzt ein Konflikt über den Zeitplan für das Ende der Kohleverstromung. In der Kohlekommission geht es hoch her. Ein Vorstoß des Co-Vorsitzenden Pofalla war an... » mehr

Im Hambacher Forst

15.09.2018

Brennpunkte

Unterirdische Gänge verzögern Räumung im Hambacher Forst

Die Braunkohlegegner im Hambacher Forst leisten nicht nur hoch oben in den Baumwipfeln Widerstand. Sie verschanzen sich auch unter der Erde. » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

17 Menschen bei Räumung im Hambacher Forst in Gewahrsam genommen

Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag insgesamt 17 Menschen in Gewahrsam genommen. Wie die Polizei Aachen am Abend mitteilte, wurden von den bereits am Donnerstag festgenommen sechs Personen f... » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

Hambacher Forst: Polizei räumt Baumhausdorf «Oaktown»

Im Hambacher Forst hat die Polizei mit der Räumung einer der größten Baumhaussiedlungen begonnen. Das sagte eine Polizeisprecherin. Ihre Kollegen verhandelten derzeit von einem Hebekran aus mündlich m... » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

Hambacher Forst: RWE bekräftigt Rodungsvorhaben im Oktober

Der Energiekonzern RWE hat sein Vorhaben bekräftigt, im Oktober die umstrittene Abholzung des Hambacher Forsts fortzusetzen. Der Tagebau stehe quasi direkt vor dem Wald und dementsprechend müsse der K... » mehr

Hambacher Forst

14.09.2018

Brennpunkte

Hambacher Forst: Polizei räumt weiter

Im Hambacher Forst macht die Polizei mit der Räumung der Baumhäuser weiter. Der Protest dagegen erreichte am Freitag Berlin. Dort entzweit das umstrittene Vorgehen gegen die Waldbesetzer zudem die Koh... » mehr

14.09.2018

Schlaglichter

Polizei setzt Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst fort

Die Polizei will im Hambacher Forst die umstrittene Räumung der Baumhäuser von Umweltschützern und Braunkohlegegnern heute fortsetzen. Mit einem massiven Aufgebot, für Höheneinsätze geschulten Beamten... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben Behörden begonnen, den jahrelang von Umweltschützern und Braunkohlegegnern besetzt gehaltenen Hambacher Forst zu räumen. Am Donnerstag holten Spezialkräfte die... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben Behörden begonnen, den jahrelang von Umweltschützern und Braunkohlegegnern besetzt gehaltenen Hambacher Forst zu räumen. Heute holten Spezialkräfte die ersten ... » mehr

Hambacher Forst

13.09.2018

Hintergründe

«Der Wald geht. Der Wald bleibt»: Räumung im Hambacher Forst

Es ist der Tag, den Aktivisten im Hambacher Forst seit Langem erwartet haben - die Polizei greift ein. Mit einer kreativen Begründung. » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Räumung im Hambacher Forst beginnt - Polizeiaufgebot

Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben die Behörden im Braunkohlerevier Hambacher Forst damit begonnen, die Baumhäuser der Umweltaktivisten zu räumen. Für den jahrelangen Protest der Braunkohlegegne... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Polizei holt ersten Hambach-Aktivisten von Plattform

Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst einen ersten Aktivisten von einer in der Höhe befestigten Plattform geholt. Der Mann habe keinen Widerstand geleistet und sei auf eine Arbeitsbühne ... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Polizei räumt erstes Bauwerk der Hambach-Aktivisten

Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst ein erstes Bauwerk der Baumbesetzer abgebaut. Ein Aktivist, der zuvor auf der Plattform oben auf dem Baumstamm saß, sei unmittelbar vor dem Polizeie... » mehr

Kontrolle

13.09.2018

Brennpunkte

Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Die Baumhäuser im Hambacher Forst sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Jetzt lassen die Behörden sie räumen. Die Aktivisten kündigen Aktionen «massenhaften zivilen Ungehorsams»... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Polizist gibt am Hambacher Forst Warnschuss ab

Ein Polizist hat am Hambacher Forst einen Warnschuss abgegeben. Mehrere Vermummte hätten zuvor Beamte mit Steinen beworfen, teilte die Aachener Polizei mit. Verletzt wurde demnach niemand - die Vermum... » mehr

Börse Frankfurt

13.09.2018

Wirtschaft

Dax setzt Erholungskurs fort

Der Dax hat seinen Erholungskurs fortgesetzt. Auftrieb gaben vor allem neuerliche Hoffnungen auf eine Entspannung im Handelsstreit zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Aktu... » mehr

Aktivisten

08.09.2018

Brennpunkte

NRW-Grüne verlegen Parteitag an Hambacher Forst

Wie geht es weiter im Hambacher Forst? Aktivisten wollen ihn nicht preisgeben und kündigten ein «Wochenende des Widerstands» geggen die geplanten Rodungen an. » mehr

Börse Frankfurt

10.09.2018

Wirtschaft

Dax kämpft mit Marke von 12.000 Punkten

Der Dax hat am Montag einen Erholungsversuch gestartet. Der Leitindex pendelte zum Wochenstart um die viel beachtete Marke von 12.000 Punkten, unter die er in der Vorwoche erstmals seit April gefallen... » mehr

Mitarbeiter

05.09.2018

Brennpunkte

Großer Polizeieinsatz im Hambacher Forst

Mit großem Aufgebot rückt die Polizei in Teile des Hambacher Forstes vor, damit der RWE-Konzern Wegsperren wegschaffen kann. Der Streit um das Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geht weiter. » mehr

05.09.2018

Wirtschaft

Dax hält sich gerade noch über 12.000 Punkte

Ein Kursrutsch an der technologielastigen US-Börse Nasdaq hat am Mittwoch den bereits angeschlagenen deutschen Aktienmarkt weiter unter Druck gebracht. Der Dax sackte bis dicht an die Marke von 12.000... » mehr

ESM-Geschäftsführer Klaus Burkhardt, Bürgermeisterin Karin Fleischer, Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Matthias Sörgel, Kaufmännischer Leiter der ESM, (von links) verlängern den Vertrag um weitere 20 Jahre. Foto: Gerd Pöhlmann

20.03.2018

Fichtelgebirge

Trinkwasserversorgung bleibt in privaten Händen

1999 haben Hohenberg und Schirnding ihre Anlagen verkauft. Dank eines regionalen Partners gibt es keine Probleme wie an anderen Orten. » mehr

21.12.2017

Marktredwitz

BI Fichtelgebirge weist Vorwürfe zurück

Brigitte Artmann wehrt sich gegen die Anschuldigungen von Alfred Fürst. Der einstige Mitstreiter hatte sie angegriffen. » mehr

Harald Wohlfahrt

15.12.2017

Karriere

Unternehmer setzt auf mehr Qualität im Betriebsrestaurant

Wie wichtig nehmen Unternehmen das Kantinenessen? Immer häufiger fällt die Entscheidung zugunsten der Qualität. Unternehmer wie Klaus Fischer wissen, warum sie mehr Geld als unbedingt nötig in ihr Bet... » mehr

Interview: mit Daniel Bauer, Vorstandschef der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK)

28.11.2017

FP/NP

"Man sollte immer Aktien kaufen"

Die Deutschen nehmen lieber Nullzinsen in Kauf als ein kleines Risiko an der Börse. Dabei versprechen Aktien attraktive Dividenden, sagt Börsenexperte Daniel Bauer. » mehr

Erich Pöhlmann

23.11.2017

Region

Industrie blockte Elektroautos ab

Die Firma Pöhlmann aus Kulmbach baute im Jahr 1983 einen schnittigen Zweisitzer mit Flügeltüren. Die Serienproduktion scheiterte jedoch. » mehr

Siegfried Müller aus Bayreuth war bei Entwicklung und Bau des ersten Elektroautos in den 70er-Jahren in Kulmbach beteiligt. Das Foto zeigt links Ingenieur Erich Pöhlmann mit der dunkelroten Elektro-Isetta. Auf dem Foto rechts ist die Isetta ohne Haube zu sehen. Hinten sind die großen Batterien zu erkennen.	Foto: Andreas Harbach

18.08.2017

Region

Der Zeit weit voraus

Das erste Elektroauto kam aus Kulmbach. Tüftler bauten eine Isetta in den 70er- Jahren auf Batteriebetrieb um. » mehr

Elektroauto an einer Stromtankstelle

09.08.2017

dpa

Warum Tanken mit E-Auto kompliziert und manchmal teuer ist

Wer mit einem Benzinauto unterwegs ist, findet die günstigste nächstgelegene Tankstelle minutenaktuell per App. Bei einem E-Mobil ist das ganz anders. » mehr

Die gesamte Energielandschaft in Deutschland befindet sich im Umbau.

02.06.2015

FP/NP

Eine schwierige Aufgabe für Amprion

Der Netzbetreiber will die Menschen von der Notwendigkeit der Süd-Ost-Passage überzeugen. In Bayreuth erläuterten Mitarbeiter den Stand der Dinge. » mehr

05.05.2015

Region

Trassengegner feiern

Die Bürgerinitiativen im Landkreis Hof gegen die Gleichstromtrasse Süd-Ost planen am 10. Juli eine große Veranstaltung in Leupoldsgrün. » mehr

01.04.2015

Region

Trassengegner feiern

Die Vorbereitungen für das Event am 10. Juli in Leupoldsgrün laufen bereits auf Hochtouren. Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat Landrat Dr. Oliver Bär übernommen. » mehr

30.03.2015

Region

Trassengegner planen Fest

Die Vorbereitungen für das Event am 10. Juli in Leupoldsgrün laufen bereits. Schirmherr ist Landrat Dr. Oliver Bär. » mehr

Energie kostet Geld, viel Geld. Zusätzlich belastet wird der Verbraucher durch die Kosten für die EEG-Umlage.

19.07.2014

Oberfranken

Hofreiter plädiert fürs Energiesparen

Energiewende ist mehr als nur Stromwende, sagt Anton Hofreiter. Die Bundesregierung sei auf dem ökonomischen Holzweg, erklärt der Chef der Grünen im Bundestag beim Redaktionsgespräch mit unserer Zeitu... » mehr

Steffen Rometsch  zur Offerte der Atomkonzerne

14.05.2014

FP/NP

Dreistes Angebot

In acht Jahren ist die Ära des Atomstroms in Deutschland zu Ende. Dann soll das letzte Kernkraftwerk vom Netz gehen. Anschließend wird die Rechnung für die Jahrzehnte der angeblich so billigen Energie... » mehr

11.03.2014

Region

Einstieg ins lokale Stromgeschäft

Die WGK will, dass die Stadtwerke künftig auch Strom verkaufen, der im Idealfall auch regional erzeugt wird. Die Wählervereinigung sieht darin eine Chance, die Bürger preiswerter zu versorgen. » mehr

Die bisherigen Strommasten sollen noch größere "Geschwister" bekommen: Stromtrassen-Gegner Günther Bock deutet auf den geplanten Korridor, in dem die Stromleitung bei Weißdorf-Benk entstehen soll. 	Foto: Giegold

21.02.2014

Oberfranken

"Profitgier auf Kosten unserer Gesundheit"

Der Weißdorfer Bürger Günther Bock führt eine Initiative an, die schon mehr als 3000 Unterschriften gegen die Stromtrasse gesammelt hat. Er sagt, den Investoren gehe es nur um die Rendite. » mehr

Auf Einladung der CSU Selbitz versammelten sich über einhundert Personen im Gasthaus Krone, darunter die Landratskandidaten aller Fraktionen und zahlreiche Kommunalpolitiker.	Foto: Peetz

06.02.2014

Region

Gemeinsam gegen die Trasse vorgehen

100 Bürger und zahlreiche Politiker treffen sich, um Näheres zu den Plänen der Stromtrasse zu erfahren. Ausnahmslos alle kündigen Widerstand an. » mehr

20.01.2014

Region

Amprion-Vorgehen nicht akzeptabel

Gisela Kastner von den Freien Wählern in Waldershof findet die Trassenführung nicht nachvollziehbar. Sie fordert überlegtes Handeln. » mehr

Almut Siefert  über Schwarz-Grün in Hessen

18.01.2014

FP/NP

Starkes Signal

Der 18. Januar. Ein Schlüsseltag in der hessischen Politik - mal wieder. Vor fünf Jahren fanden an diesem Datum die vorgezogenen Landtagswahlen statt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".