Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

STADT KULMBACH

Dekan Hans Roppelt (links) und Pfarrer Klaus Spyra erbaten Gottes Segen für die neue Melkendorfer Umgehungsstraße.

vor 12 Stunden

Kulmbach

Ab sofort fließt der Verkehr

Nach langen Jahren ist es endlich geschafft: Die Melkendorfer Umgehung ist fertiggestellt. 15,6 Millionen Euro hat die nur knapp drei Kilometer lange Strecke gekostet. » mehr

Am Soccercourt auf dem Spinnereigelände läuft bereits ständig eine Kamera. Die Videoüberwachung will die Stadt Kulmbach jetzt auch noch auf den Busbahnhof und die Parkhäuser ausweiten. Foto: Gabriele Fölsche

16.11.2018

Kulmbach

Mehr Kameras für die Sicherheit

Der Busbahnhof und die Parkhäuser werden bald videoüberwacht. Die Kameras sollen helfen, die wachsende Zahl von Sachbeschädigungen in Zukunft einzudämmen. » mehr

Genauso wie Asterix lässt sich Ralf Groß, der Obermeister der Kulmbacher Bäckerinnung, nichts gefallen. Die Fotomontage war ein Geschenk von Oberbürgermeister Henry Schramm anlässlich des Bäckereijubiläums. Foto: Stefan Linß

16.11.2018

Kulmbach

„Wie im kleinen gallischen Dorf“

Ralf Groß kämpft gegen Sonntagsarbeit. Der Obermeister der Bäckerinnung Kulmbach spricht über seinen Widerstand gegen die Pläne des eigenen Landesverbandes. » mehr

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres hat der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege im Grünzug der Stadt eine Winterlinde gepflanzt. Foto: Rei.

16.11.2018

Kulmbach

Eine Winterlinde als Erinnerung

Standesgemäßer Abschluss des 125. Jubiläums. Der Kreisverband für Gartenbau macht den Grünzug in Kulmbach noch grüner. » mehr

Auch in der Gemeinde Neuenmarkt wird es künftig gesplittete Abwassergebühren geben. Wer große versiegelte Flächen hat, über die in großer Menge Regenwasser in die Kanalisation geleitet wird, muss dafür dann auch eine gesonderte Abwassergebühr bezahlen. Supermärkte und Unternehmen mit ausgedehnten Dach- und Parkplatzflächen werden dann mehr bezahlen müssen, wer wenig einleitet, wird entlastet. Foto: Gabriele Fölsche

13.11.2018

Kulmbach

Gemeindemühlen mahlen langsam

Sechs Monate musste Dieter Sachs auf eine Antwort aus dem Neuenmarkter Rathaus wegen eines Widerspruchs zu Abwassergebühren warten. Jetzt geht der Fall ans Landratsamt. » mehr

Horst Seehofer ist seit zehn Jahren Parteivorsitzender der CSU. Auf einem Sonderparteitag Anfang 2019 wird der Innenminister nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidieren. Markus Söder gilt als aussichtsreichster Nachfolger auf den Posten.	Foto: dpa

12.11.2018

Kulmbach

Geordneter Rückzug

Horst Seehofer tritt von der CSU-Spitze zurück, Innenminister will er aber bleiben. In Kulmbach haben seine Parteifreunde dazu eine klare Haltung. » mehr

Der Bäcker muss vor dem Backen die Stollen im Anis wälzen. Foto: privat

08.11.2018

Kulmbach

Kein Kümmel für Kulmbachs Kult-Brötchen

Einem unbekannten Bäcker gelingt im 19. Jahrhundert die besondere Kreation. Sein Bratwurststollen ist seitdem in aller Munde und eine Spezialität in der Genussregion. » mehr

Auf eine ganz neue Eisfläche dürfen sich die Besucher der Kulmbacher Eisbahn von Dezember an freuen. Dann wird es auch die technischen Pannen nicht mehr geben, die immer wieder für Pfützenbildung verantwortlich waren.	Fotos: Melitta Burger

07.11.2018

Kulmbach

Bald ist wieder "Eiszeit"

Die Sanierungsarbeiten an der Kulmbacher Kunsteisbahn nähern sich dem Ende. Von Dezember an können sich Eisläufer und Hockeyspieler auf einer neuen Eisfläche tummeln. » mehr

Der erste "Kunde": Oberbürgermeister Henry Schramm (von links) testet die Beratungsqualität im Video-Reisezentrum der Bahn im Kulmbacher Bahnhof. Über die Schulter schauen ihm dabei Stadtrat Dr. Michael Pfitzner und der Leiter des DB-Verkaufsbezirks Nordbayern, Harald Hillemeier.	Foto: Gabriele Fölsche

07.11.2018

Kulmbach

Persönliche Beratung auf Knopfdruck

Der Kulmbacher Bahnhof ist ein Stück weit attraktiver geworden. Ein Video-Reisezentrum ermöglicht Kunden eine persönliche Beratung per Webcam und Sprachkontakt. » mehr

Der Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm zusammen mit dem Leiter des Städtischen Bauhofs, Michael Barnickel, der die Sanierungsarbeiten am Pausenhof der Pestalozzi Grundschule koordiniert. Foto: privat

05.11.2018

Kulmbach

Pausenhof der Pestalozzi Grundschule wird saniert

Spielen, toben, rennen - auf einem Schulhof ist immer was los. Umso wichtiger ist, dass dieser auch in einem guten Zustand ist. » mehr

Am Zentralen Busbahnhof ist Schluss für die großen Stadtbusse. Wer zur Stadthalle fahren möchte, muss in einen Shuttlebus umsteigen. Das verärgert Fahrgäste, und auch in der Kulmbacher Stadtverwaltung hätte man die Stadthalle gern wieder direkt angebunden. Doch das geht nicht, sagt die Busunternehmerin.

02.11.2018

Kulmbach

"Rückschritt" im Stadtbusverkehr

Bürger ärgern sich, weil der Stadtbus nicht mehr zur Stadthalle fährt. Das gefällt auch der Stadtverwaltung nicht. Busunternehmerin Schütz sagt, warum es trotzdem nicht geht. » mehr

Seit 15 Jahren besteht der Kinderhort "Blaicher Räuberhöhle" und dieses Jubiläum wurde gemeinsam mit den Eltern gefeiert. Im Hintergrund (von links) Rektorin Gisela Gebert-Hartenstein, Hort-Leiterin Katja Häußinger, Oberbürgermeister Henry Schramm, AWO-Geschäftsführerin Elisabeth Weith und Rainer Blüchel von der Kita-Aufsicht am Landratsamt Kulmbach.	Foto: Werner Reißaus

25.10.2018

Kulmbach

Stadt will Kinderbetreuung ausbauen

Henry Schramm hat zum "Geburtstag" der "Blaicher Räuberhöhle" Neuigkeiten parat. Möglicherweise wird der Kindergarten in der Blaich aufgestockt. » mehr

Lobende Worte für den renovierten Ratskeller gab es bei der Eröffnung des Geschäfts "Blumen im Ratskeller" von OB Henry Schramm (links). Unser Bild zeigt ihn mit (weiter nach rechts) Hauseigentümer Fares Day und den Geschäftsinhabern Karin und Sylvio Klinitzky.

21.10.2018

Kulmbach

Der "Ratskeller" ist wieder geöffnet

Wo einst (nicht nur) der Kulmbacher Stadtrat speiste, gibt es jetzt Blumen zu kaufen. In einem Gewölbekeller der ehemaligen Gaststätte sind in dieser Woche zudem Werke von Max Wild zu sehen. » mehr

Wer bräuchte ihn nicht? Der Dukatenscheißer am Anwesen Ängerlein 6 in der Blaich.

19.10.2018

Kulmbach

Abschied vom Geldscheißer

Die Häuser an der Ecke Hermann-Limmer-Straße/ Ängerlein werden über kurz oder lang abgebrochen. Doch die Medaillons über den Eingängen bleiben wohl erhalten. » mehr

Geldscheine

19.10.2018

Kulmbach

Die Wirtschaft spült Geld in die Kreiskasse

Der Landkreis legt in Sachen Steuer- und Umlagekraft deutlich zu und zieht fast gleichauf mit Bamberg. Eine Erhöhung der Kreisumlage ist derzeit nicht geplant. » mehr

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs soll der Life Science Campus Kulmbach entstehen. Einen Teil des Grundstücks hat die Stadt bereits gekauft. Nun laufen Verhandlungen mit der Kulmbacher Brauerei als Eigentümerin des weiteren Grundstücks, wie eine möglichst sinnvolle Aufteilung erfolgen kann.

16.10.2018

Kulmbach

An der Uni spricht man Englisch

Im Moment laufen die Grundstücksverhandlungen für den Bau des Kulmbacher Campus. Nächstes Jahr nehmen die ersten sechs Professoren ihre Arbeit auf. » mehr

Einträchtig hängen die Plakate der Direktkandidaten von CSU, Freien Wähler und SPD auch am Tag nach der Wahl übereinander. Am Sonntag haben sie sich in einigen Gemeinden des Landkreises Kulmbach ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert.	Foto: Gabriele Fölsche

15.10.2018

Kulmbach

CSU kommt mit einem blauen Auge davon

Martin Schöffel verteidigt sein Direktmandat im Landkreis Kulmbach. Nur in zwei Gemeinden hat Inge Aures die Nase vorn, in Wirsberg machte Rainer Ludwig das Rennen. » mehr

Spiel mit Licht in historischem Ambiente: Blick in den Verkaufsraum des Geschäftes "Blumen im Ratskeller", das am Freitag eröffnet wird.

15.10.2018

Kulmbach

Ein Juwel erstrahlt wieder

Am Freitag öffnet in den restaurierten Gaststuben des "Ratskellers" ein Blumengeschäft. Nach einer langen Hängepartie wird damit ein Kulmbacher Kulturgut zeitgerecht genutzt. » mehr

Ein rund 150 000 Euro teures Bauwerk liegt unter dem Kanaldeckel, auf den Ingo Wolfgramm, Leiter des städtischen Tiefbauamtes, deutet. Weil schon jetzt die Verkehrsbelastung auf der Theodor-Heuss-Allee sehr groß ist und künftig noch mehr Fahrzeuge zu erwarten sind, musste eine Art Kleinkläranlage gebaut werden, die verhindert, dass Schmutz und Schadstoffe von der Straße in den Weißen Main gelangen. Foto: Stadt Kulmbach

12.10.2018

Kulmbach

"Kläranlage" reinigt Straßenwasser

150 000 Euro hat die Stadt Kulmbach investiert, um den Weißen Main vor Schmutz von der Theodor-Heuß-Allee zu schützen. Die entwickelt sich zu einer der am stärksten befahrenen Straßen. » mehr

Sportgala in Kulmbach

12.10.2018

Kulmbach

Spektakuläre Auftritte zur Sportler-Gala

Die Stadt Kulmbach ehrt ihre erfolgreichen Sportler mit Medaillen in Bronze, Silber und Gold. In der Dr.-Stammberger-Halle zeigen sie und andere Athlethen, was sie drauf haben. » mehr

Startschuss bei den "Trails 4 Germany" im Jahr 2017 in Kulmbach mit Oberbürgermeister Henry Schramm und stellvertretendem Landrat Jörg Kunstmann. Foto: Andi Frank

12.10.2018

Kulmbach

Über Stock und Stein

Zweite Auflage des "Steigla-Runnings": Das Finale der "Salomon-Trails 4 Germany" findet am 21. Oktober wieder in Kulmbach statt. » mehr

Pfarrer Jürgen Rix ist mit dem Mangersreuther Friedhof und seiner landschaftlich reizvollen Lage zufrieden. Er will den Gottesacker zusammen mit Kollegin Bettina Weber naturnah gestalten und ökologisch aufwerten. Fotos: Stefan Linß

12.10.2018

Kulmbach

Baummord ist längst gesühnt

Umweltfrevler bringen 1968 den Kulmbacher Naturschutzbeauftragten auf die Palme. 50 Jahre später gilt der Friedhof in Mangersreuth als Idyll. » mehr

Wie in ganz Bayern entscheiden sich auch in Kulmbch immer mehr Menschen für die Briefwahl. Foto: Martin Kreklau

11.10.2018

Kulmbach

Die Briefwahl auf Rekordkurs

In allen Gemeinden des Landkreises Kulmbach steigt die Zahl der Briefwähler. Zum Teil liegt der Anteil bei einem Drittel der Stimmberechtigten. » mehr

Schülerinnen und Schüler des CVG pflanzen mit Oberbürgermeister Henry Schramm und Schulleiterin Ulrike Endres einen Kastanienbaum zum 125. Jubiläum der Schule.

11.10.2018

Kulmbach

Geschenk zum Jubiläum

Eine Kastanie erinnert jetzt an das 125. Jubiläum des Caspar-Vischer-Gymnasiums. Gepflanzt haben den Baum die Schüler selbst. » mehr

Berüchtigter Wilderer, Räuber, Polizistenmörder und "Volksheld": der 26-jährige Mathias Kneißl kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1902.	Foto: Staatsarchiv München /dpa

09.10.2018

Kulmbach

Ein "Volksheld" und sein Verteidiger

Spektakulärer Mordprozess 1901 vor dem Schwurgericht in Augsburg: Der ehemalige rechtskundige Bürgermeister von Kulmbach, Walter von Pannwitz, verteidigt den berüchtigten Räuber Mathias Kneißl. » mehr

OB Henry Schramm überzeugte sich selbst vom Spaßfaktor der neuen Spielgeräte in Lehenthal. Foto: Privat

07.10.2018

Kulmbach

Stadt investiert 13 500 Euro in neue Spielgeräte

Die Kinder in Lehenthal freuen sich über ihren neuen Spielplatz. Ortssprecher Wolfgang Michel betont, dass dort immer viel Betrieb herrscht. » mehr

Ende der 1970er-Jahre erstreckte sich die EKU-Brauerei vom Gelände des alten ATS-Sportplatzes (unten) bis zur Unima-Malzfabrik. Fotos: Stadtarchiv Kulmbach

05.10.2018

Kulmbach

Ein Umzug der Superlative

100 Jahre lang prägt die EKU die Innenstadt und zieht dann nach draußen in die Peripherie. In der Mittelau entsteht im Herbst 1968 Kulmbachs größte Braustätte. » mehr

Der Stamm der Fichte schaut im unteren Bereich gesund aus, doch die Krone ist bereits stark vom Borkenkäferbefall geschädigt. Fotos: Stefan Linß

04.10.2018

Kulmbach

Viele Fichten müssen fallen

Borkenkäfer breiten sich massenhaft aus. Försterin Carmen Hombach nimmt den Kampf auf und will im Kulmbacher Stadtwald den Schädling stoppen. » mehr

Zu einer ersten Kundgebung hat das Bündnis "Seebrücke Kulmbach" am Montag auf dem Kulmbacher Marktplatz aufgerufen. Fotos: Gabriele Fölsche

02.10.2018

Kulmbach

Die Hoffnung auf sichere Häfen

Rund 70 Menschen haben am Montagabend friedlich auf dem Kulmbacher Marktplatz demonstriert. Ihr Anliegen: das Sterben der Flüchtlinge im Mittelmeer zu stoppen. » mehr

Im Depot der Plassenburg entdeckt: Dr. Walter von Pannwitz, Bürgermeister von Kulmbach. Das Porträt stammt vom Hofmaler des deutschen Kaisers Wilhelm II., Alfred Schwarz. Foto: Wolfgang Schoberth

02.10.2018

Kulmbach

Frustriert das Handtuch geworfen

Dr. Walter von Pannwitz war prominenter Strafverteidiger, enger Vertrauter Kaisers Wilhelms II. und Bürgermeister von Kulmbach. Hier blieb er aber nur eineinhalb Jahre. » mehr

Günter Wild hängt zusammen mit Karin Klinitzky, der Inhaberin des neuen Blumenladens, ein Bild seines Vaters Max Wild im sanierten "Ratskeller" auf.

15.10.2018

Kulmbach

Günter Wild setzt sich für Kunstmuseum ein

Günter Wild appelliert an die Stadt, sich mehr für die Kulmbacher Künstler zu engagieren. Vorstellbar wären Ausstellungsräume auf der Plassenburg. » mehr

Baumschnitt will gelernt sein, im Zweifelsfall bei einem Schnittkurs des Gartenbauvereins, damit aus dem Baum kein "Besen" wird.

30.09.2018

Kulmbach

Dienstleister für alle Hobbygärtner

Mit einer Obstschau hat alles begonnen. Heute hat der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege stolze 7000 Mitglieder. » mehr

Die Planer haben für ihr Bauprojekt in der Blaich vier Geschosse in Terrassenbauweise vorgesehen. Visualisierung: wohnenamkirchberg.de

28.09.2018

Kulmbach

Vom Kindergarten zum Luxus-Wohnhaus

In der Blaich entstehen 15 moderne und altersgerechte Wohnungen. Die Investoren setzen auf die Lage und die Historie des Gebäudes am Kirchberg. » mehr

Die Prüfungsbesten freuten sich über die große Anerkennung. Auf dem Bild sind außerdem HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann, der stellvertretende Kreishandwerksmeister Hans Schwender, Geschäftsstellenleiter Reinhard Bauer, Oberstudiendirektor Alexander Battistella und Bezirksleiter Manuel Ramming vom Münchner Verein zu sehen.	Foto: Werner Reißaus

28.09.2018

Kulmbach

Die Basis jedes Unternehmens

Endlich dürfen sie sich Gesellen nennen: 59 junge Menschen feiern den Start ins Berufsleben. » mehr

3,7 Millionen Euro wird die Sanierung der Volkshochschule kosten.

28.09.2018

Kulmbach

Historische Schätze bewahren

Gute Nachricht: Die Oberfrankenstiftung fördert die Sanierung der VHS und des Bauamts mit mehr als einer Million Euro. Die Stadt investiert 6,4 Millionen Euro in die beiden denkmalgeschützten Gebäude. » mehr

Noch immer sind in dem städtischen Gebäude in der Hermann-Limmer-Straße Obdachlose untergebracht. Das Haus, in dem zwei junge Männer Anfang des Jahres einen 18-jährigen Mitbewohner schwer misshandelt hatten, soll Anfang 2019 geräumt werden. Die Bewohner ziehen dann in die neuen Quartiere um, die schon bald in der Schützenstraße ganz neu gebaut werden. Dort gibt es dann erstmals auch eine gezielte Betreuung für die gestrandeten Menschen.

28.09.2018

Kulmbach

In kleinen Schritten zurück ins Leben

Wer in einer Obdachlosenunterkunft gelandet ist, kann sich meist allein nicht mehr helfen. Bald betreuen in Kulmbach Sozialarbeiter Menschen, die am untersten Rand der Gesellschaft leben. » mehr

Vertreter der Stadt, des Kreisjugendrings, des JUZ, des Landkreises und der Bahn haben sich die leer stehenden Räume im Kulmbacher Bahnhof schon angeschaut. Fazit von Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler: "Das hat Charme."

26.09.2018

Kulmbach

Projekt "Bockela" nimmt Fahrt auf

Bereits am Freitag treffen sich die Verantwortlichen für die Jungendarbeit in Stadt und Landkreis, um über die Zukunft des JUZ zu sprechen. Erste Pläne gibt es bereits. » mehr

Vorstoß für den "Ruckdeschel-Campus"

26.09.2018

Kulmbach

Vorstoß für den "Ruckdeschel-Campus"

Bei der Verleihung der Bezirksmedaille regt OB Schramm an, den Uni-Campus in Kulmbach nach Hans Albert Ruckdeschel zu benennen. Er habe es sich verdient. » mehr

Dr. Ute Moreth, Leitende Ärztin der Geriatrischen Reha an der Fachklinik Stadtsteinach (Bildmitte, hinten), und die Vorsitzende des Kulmbacher Seniorenbeirats, Christina Flauder (Bildmitte, vorne), waren am Weltalzheimertag unter anderem am Infostand auf dem Marktplatz vertreten, um über das Thema Demenz zu informieren. Foto: Werner Reißaus

23.09.2018

Kulmbach

Angst vor der Demenz nehmen

Zum Weltalzheimertag gab es wieder einen Kinofilm und einen Infostand am Marktplatz. Das Interesse der Bevölkerung war groß. » mehr

Traumhafte Aussichten wie vom Rehturm auf die Plassenburg gehören zu dem Wanderweg dazu.

21.09.2018

Kulmbach

Ein Ring mit großem Namen

Kulmbachs längster Wanderweg bietet schöne Aussichten und viel Natur. Die Stadt ehrt damit Heimatforscher Hans Edelmann, der vor 45 Jahren verstarb. » mehr

Die Bäume sind bereits gefällt, die Anlagen abgebaut. So schnell wie möglich sollen jetzt die Arbeiten für den neuen Sprungbereich im Kulmbacher Freibad beginnen. schon im Frühjahr soll alles fertig sein. Foto: Gabriele Flösche

21.09.2018

Kulmbach

Supersommer beschert Besucherrekord

Fast 90 000 Menschen waren dieses Jahr im Kulmbacher Freibad. Das sind die besten Zahlen seit zehn Jahren. Jetzt geht der Bau des Sprungturms los. » mehr

Am Tag des offenen Denkmals haben zahlreiche Kulmbacher die Gelegenheit genutzt, sich selbst anzuschauen, wie Kulmbachs künftige Kunst- und Kulturhalle im ehemaligen Turbinenhaus der Spinnerei einmal aussehen wird.

21.09.2018

Kulmbach

Turbinenhaus wird leuchten

Die Sanierung des historischen Gebäudes schreitet fort. Der Stadtrat hat jetzt für weitere Arbeiten an der Kunst- und Kulturhalle grünes Licht gegeben. » mehr

Sie freuen sich auf die Hallenbadsaison (von links): Verwaltungsrat Lothar Seyfferth, die Leiterin des technischen Büros der Stadtwerke, Sabine Leitner, Werkleiter Stephan Pröschold, Bademeisterin Angie Nützel und stellvertretender Werkleiter Oliver Voß. Foto: Melitta Burger

21.09.2018

Kulmbach

Eintrittspreise seit 21 Jahren unverändert

Kulmbach - Seit einigen Tagen bereits genießen Schulklassen, Vereine und natürlich auch viele Badegäste das Kulmbacher Hallenbad. » mehr

Eine Ausstellung der Nepalhilfe Kulmbach eröffnete gestern die diesjährige Interkulturelle Woche. Unser Bild zeigt (von links) den Ehrenvorsitzenden der Nepalhilfe Kulmbach, Peter Pöhlmann, den Kulmbacher Gruppensprecher von Amnesty International, Peter Hennings, Jürgen Kohlberger von der Nepalhilfe, Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner, die Vorsitzende der Nepalhilfe Kulmbach, Sonja Promeuschel, Manfred Ströhlein vom Arbeitskreis Interkulturelle Woche, Arne Poperl von der AWO Kulmbach, der ebenfalls dem Arbeitskreis angehört, und Dr. Hans Hunger von der Nepalhilfe. Foto: Rainer Unger

21.09.2018

Kulmbach

Schranken abbauen lautet die Devise

Die Interkulturelle Woche in Kulmbach ist eröffnet. Zum Auftakt berichtet die Nepalhilfe über ihre Arbeit. » mehr

Rund 20 Jahre war die alte Spinnerei das Zuhause des Kulmbacher Jugendzentrums. Wegen der Sanierungsarbeiten muss das Jugendzentrum, das nach seinem Standort benannt worden ist, ausziehen. Der Stadtrat sucht jetzt nach einem Ausweichquartier. Möglicherweise liegt es genau gegenüber.	Foto: Gabriele Fölsche

20.09.2018

Kulmbach

Von der "Alten Spinnerei" ins "Bockela"?

Die ehemalige Bahnhofswirtschaft und die Räume darüber könnten das neue Domizil des JUZ werden. Der Stadtrat gibt grünes Licht für Verhandlungen und die Kostenschätzung. » mehr

Das aktuelle Bauprojekt in der Hofer Straße in Kulmbach dient dazu, den Hochwasserschutz in der Stadt weiter zu verbessern. Foto: Stefan Linß

19.09.2018

Kulmbach

Die Natur schlägt zurück

Lange bleibt der Landkreis Kulmbach von hohen Unwetterschäden verschont und kommt im Vergleich glimpflich davon. Doch die Zeiten ändern sich. » mehr

Dieses auch im Buch enthaltene Foto aus dem Jahr 1938 zeigt die Obere Stadt mit der Zunftstube. Foto: Stadtarchiv

18.09.2018

Kulmbach

Traditionslokal in Wort und Bild

Siegfried Nitsche hat ein Buch über die Zunftstube geschrieben. Seit Samstag ist es erhältlich. » mehr

Einen regen Informationsaustausch gab es beim Treffen von Vertretern der SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach. Unser Foto zeigt Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (Bildmitte), den stellvertretenden Vorsitzenden Kulmbach, Roland Wolfrum (links daneben), den stellvertretenden Vorsitzenden Bayreuth, Karl Lothes (rechts neben Inge Aures) und den Vorsitzenden aus Wunsiedel, Jörg Nürnberger (ganz rechts) mit weiteren Kreistagsmitgliedern.

19.09.2018

Kulmbach

Der Campus Kulmbach wirkt in die Region

Die SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach arbeiten zusammen. Bei einem Treffen ging es um Themen vom VGN bis zu Starkstromtrassen. » mehr

Die Wahlbenachrichtigungen müsste jeder Stimmberechtigte spätestens am 23. September im Briefkasten finden. Foto: Stefan Linß

19.09.2018

Kulmbach

Heiße Phase vor dem Urnengang

Die Kommunen im Landkreis Kulmbach bereiten sich auf die Landtagswahl vor. Benachrichtigungen sind verschickt und die meisten Helfer gefunden. » mehr

Oberbürgermeister Henry Schramm (links) mit der Deutschlehrerin Irina Krawczyk und Studiendirektorin Petra Stumpf sowie den Gastschülern aus Ratibor mit einigen Schülerinnen und Schülern des CVG. Foto: Werner Reißaus

14.09.2018

Kulmbach

Freundschaften über Ländergrenzen hinweg

Seit 20 Jahren gibt es den deutsch-polnischen Schüleraustausch am CVG. 20 junge Leute aus Ratibor entdecken in den kommenden Tagen Kulmbach. » mehr

Jürgen Öhrlein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die gesplittete Abwassergebühr möglichst flächendeckend im ganzen Landkreis durchzusetzen. "Die Stadt Kulmbach wird die Klage gegen sie verlieren", ist er sich sicher.

10.09.2018

Kulmbach

Asphalt, so weit das Auge reicht

Jetzt muss ein Gericht entscheiden, ob die Stadtwerke mit ihrer Mischgebühr für Abwasser richtig liegen. Jürgen Öhrlein sagt nein. Er meint, das Gebührensystem ist nicht gerecht. » mehr

Mit der Schlüsselübergabe ist der neue Rüstwagen im Feuerwehrzentrum Kulmbach offiziell "im Dienst". Im Bild (von links): Pfarrer Christian Schmidt, Dekan Hans Roppelt, Oberbürgermeister Henry Schramm, Stadtbrandmeister Michael Weich, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Ralf Hartnack, Kreisbrandrat Stefan Härtlein und Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Foto: Werner Reißaus

10.09.2018

Kulmbach

Mit modernstem Gerät am Unglücksort

Die Kulmbacher Feuerwehr hat einen neuen Rüstwagen bekommen. Er ist ein Tausendsassa in Sachen technische Hilfeleistung. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".