Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

SWW WUNSIEDEL GMBH

"BayBatt" dockt bei Stadtwerken an

09.09.2018

Fichtelgebirge

"BayBatt" dockt bei Stadtwerken an

Das Forschungszentrum der Uni Bayreuth arbeitet künftig mit dem Haus der Energiezukunft zusammen. MdL Schöffel spricht von weiteren Investitionen. » mehr

Sind zufrieden mit dem Breitbandausbau in und um Wunsiedel (von links): Bürgermeister Karl-Willi Beck, Breitbandpatin Inge Schuster, SWW-Geschäftsführer Marco Krasser, Glasfaserbeauftragter Markus Kausler und Projektverantwortlicher Markus Hausmann. Foto: Gerd Pöhlmann

17.12.2017

Wunsiedel

In Eigenregie geht es schneller

Die SWW Wunsiedel hat drei Ortsteile mit Breitbandkabel für schnelles Internet versorgt. Was sich andernorts enorm in die Länge zieht, wird hier vorzeitig fertig. » mehr

09.01.2017

Wunsiedel

"Kreisstadt schneller als Bund und Freistaat"

Dieses Privileg hat normalerweiser nur der Wunsiedler Bürgermeister, bestenfalls noch der Landrat. Doch gestern Abend kam Martin Schöffel erstmals bei einem Wunsiedler Neujahrsempfang in den Genuss, v... » mehr

Seit vielen Jahren setzt die SWW Wunsiedel konsequent auf regenerative Energiequellen wie Sonne, Wind und auch Holz (Foto).

23.12.2016

Fichtelgebirge

Verband nennt Wunsiedel Vorreiter

Der Initiativkreis Stadtwerke Nordbayern ist von den Leistungen der SWW beeindruckt. Schon heute werde hier nur noch Strom aus regenerativen Quellen produziert. » mehr

Momentan wird auf dem Dach des Marktredwitzer Bauamts und des Bauhofs eine Photovoltaik-Anlage installiert. Fotos: zys

12.10.2016

Marktredwitz

"Klima-Tina" setzt auf Elektro-Mobilität

Die Klimaschutz-Managerin der Stadt betreut zahlreiche Projekte, um mehr Energie einzusparen. Bauhof und Bauamt bekommen gerade eine Photovoltaik-Anlage. » mehr

Gesundheitlich erholt und mit frischem Mut will Bürgermeister Karl-Willi Beck in den letzten vier Jahren seiner Amtszeit in Wunsiedel noch einiges anpacken. Foto: Florian Miedl

04.05.2016

Fichtelgebirge

Gute Laune trotz einiger Probleme

Schulden, Immobilien, Leer- und Stillstände - der Bürgermeister nimmt zu vielen Themen Stellung. Die Frankenpost fasst die sechs wichtigsten Punkte zusammen. » mehr

k-FLO_1689.JPG Wunsiedel

11.01.2016

Fichtelgebirge

Wunsiedler Bürgermeister stellt Pläne für 2016 vor

Nach der Begrüßung stellt der Bürgermeister die Pläne für 2016 vor. Fünf Themen werden für die Wunsiedler besonders wichtig werden. » mehr

Bei Wein und Bier lässt's sich gut plaudern.

11.01.2016

Fichtelgebirge

Wunsiedler Bürgermeister stellt Pläne für 2016 vor

Nach der Begrüßung stellt der Bürgermeister die Pläne für 2016 vor. Fünf Themen werden für die Wunsiedler besonders wichtig werden. » mehr

Am Wildenberg im Norden Wunsiedels soll das 3,3 MW starke Windrad mit 126 Metern Rotordurchmesser entstehen. Im Bild (von links): Stefan Männer, Bauleiter Firma Roth, Marco Krasser, Geschäftsführer der ZEF, Rainer Heitz, Bauleiter Firma Ostwind, Michael Hermann, Projektleiter für Windkraft der ZEF, Rüdiger König, Tiefbauplaner des Ingenieurbüros König, Hubert Steinberger (verdeckt), Prokurist des WUN-Infrastruktur-Kommunalunternehmens, und Christof Wunderlich von der Firma Wunderlich-Biomasse.

25.06.2015

Fichtelgebirge

Der Ausbau der Windkraft geht weiter

Am Wildenberg und bei Vielitz bauen die ZEF und die ESM. Viele Bürger beteiligen sich finanziell. Rund 4,4 Millionen Euro haben die Energieversorger schon eingenommen. » mehr

Die beiden Geschäftsführer Christian und Markus Morgenroth (rechts) vor dem neu erworbenen Dekoreno-Gebäude in der Hofer Straße in Wunsiedel. Der Farbenmarkt hat inzwischen geschlossen. 	Foto: Florian Miedl

14.05.2015

Fichtelgebirge

Morgenroth GmbH übernimmt Dekoreno-Gebäude

Das Wunsiedler Unternehmen baut den bisherigen Farbenmarkt zum Zentrallager für Spezialbeläge um. Die beiden Geschäftsführer sprechen von einer "sehr guten Entwicklung". » mehr

14.01.2015

Wunsiedel

Ein klein bisschen Glück . . .

Nach einem schwierigen Jahr strahlt Bürgermeister Karl-Willi Beck beim Neujahrsempfang Zuversicht aus. Er zaubert mit dem Luisenburg-Schauspieler Paul Hörmann eine Überraschung aus dem Ärmel. Was 2015... » mehr

Wanderer auf dem Schneeberg, mit 1051 Metern die höchste Erhebung Frankens: Eine weitergehende Öffnung für den Tourismus soll es nach Auskunft des Wunsiedler Bürgermeisters Karl-Willi Beck nach dem Kauf durch die Festspielstadt im Fichtelgebirge im geschützten Gipfelbereich nicht geben.

02.09.2014

Oberfranken

"Schneeberg-Kauf wird sich rechnen"

Die Stadtwerke der Festspielstadt Wunsiedel übernehmen vom Bund das Areal auf dem Gipfel samt dem markanten Turm. Durch die Vermietung soll sogar Gewinn gemacht werden. » mehr

Sie zeichnen ihre persönlichen Anteile am Windpark "Blausäulenlinie" bei Arzberg (von links): ZEF-Mitarbeiter Michael Hermann, Florian Leupold, Theo Bauer, Marco Krasser, Karl-Willi Beck, Heinz Martini, Stefan Göcking und Gerald Hoch. 	Foto: Pöhlmann

25.06.2014

Region

Gesellschafter zeichnen Anteile

Die Vertreter der Kommunen stehen hinter dem Beteiligungsmodell der ZEF. » mehr

Marco Krasser

03.05.2014

Region

Neuer Reiseführer nimmt "Wunsiedler Weg" auf

Marco Krasser stellt die Energieprojekte in Berlin vor. Sogar von einem früheren Bundesumweltminister gibt es Lob. » mehr

Die Bunte Liste hat als letzte Gruppierung in Wunsiedel nominiert: Stadtrat German Schlaug (vorne, Dritter von links) und seine Mitstreiter wollen künftig schlagkräftig im Stadtparlament vertreten sein. 	Foto: Matthias Vieweger

24.01.2014

Region

Schlaug und Schöffel prangern Schulden an

Für die Bunte Liste in Wunsiedel treten zwölf Männer und Frauen an. Ein Sitz im Stadtrat genügt der Gruppierung künftig nicht mehr. » mehr

22.01.2014

Region

Das Kurbad will auch mitmischen

Bürgermeister Peter Berek würde sich gern dem neuen Oberzentrum Marktredwitz-Wunsiedel anschließen. Die Kollegen der beiden Städte könnten sich durchaus eine engere Zusammenarbeit mit Bad Alexandersba... » mehr

Ein Klick genügt und der jeweils aktuelle Wert der erzeugten regenerativen Energien ist auf der Homepage der SWW zu sehen. 	Foto: Bäumler

12.04.2013

Region

Energie immer im Blick

Die SWW zeigt auf ihrer Homepage, aus welchen regenerativen Quellen der im Versorgungsgebiet produzierte Strom stammt. Wunsiedel ist bei der Energiewende schon weiter als der Freistaat. » mehr

12.02.2013

Region

SWW warnt vor Betrügern

Wunsiedel - Derzeit sind in Wunsiedel und Umgebung sogenannte "Billiganbieter" für Strom unterwegs, die sich unter Umständen auch als Mitarbeiter der SWW Wunsiedel GmbH ausgeben. » mehr

Interview: mit Marco Krasser, Geschäftsführer der SWW in Wunsiedel

08.02.2013

FP/NP

"Statt des EEG brauchen wir ein Energiewende-Gesetz"

Die Diskussion um den Strompreis entwickelt sich zum Knackpunkt für die Energiewende. Ist diese überhaupt bezahlbar? Ja, sagt Marco Krasser, und verweist auf die Chancen und günstigere Kosten. Der SWW... » mehr

Interview: Bürgermeister Karl-Willi Beck

26.11.2012

Region

"Wir setzen auf Transparenz"

Wunsiedel hat mehr als 40 Millionen Euro Schulden. Dennoch kauft die Stadt weiter Immobilien. Bürgermeister Beck sagt, dass dies rentierliche Investitionen sind. » mehr

28.09.2012

Region

Billigangebote: Betrüger tarnen sich als SWW-Mitarbeiter

Wunsiedel - Derzeit sind in Wunsiedel und Umgebung sogenannte "Billiganbieter" für Strom unterwegs, die sich unter Umständen auch als Mitarbeiter der SWW Wunsiedel GmbH ausgeben. Kunden sollten die Ko... » mehr

14.10.2011

Region

In Wunsiedel steigt Party für Babys

Wunsiedel - Die Festspielstadt Wunsiedel lädt alle Neugeborenen, die von Oktober vergangenen Jahres bis September 2011 zur Welt gekommen sind, mit ihren Eltern zur Hallo-Baby-Party ein. Diese findet a... » mehr

Freuen sich auf weitere Projekte: Thomas Schwarz, Bürgermeister von Kirchenlamitz, Karl-Willi Beck, Bürgermeister von Wunsiedel, Stefan Göcking, Bürgermeister von Arzberg (hinten von links), Jörg Zinner, Leiter Ostwind-Projektmanagement, Marco Krasser, Geschäftsführer der SWW Wunsiedel und der ZEF, sowie Dr. Rolf Bungart, Leiter Ostwind-Projektentwicklung (vorne von links) unterzeichneten den Generalunternehmervertrag der ZEF mit der Firma Ostwind .	Foto: pr.

18.08.2011

Region

Städte setzen auf Windkraft

Die "Zukunfts-Energie Fichtelgebirge", eine Gemeinschaftsfirma der Kommunen Wunsiedel, Kirchenlamitz und Arzberg, baut ein Windrad. Die Anlage bei Braunersgrün soll 2400 Haushalte versorgen. » mehr

Dominik Böhlein arbeitet mit der Firma "Energievision" an einem Klimaschutzkonzept.	Foto: mavie

11.06.2011

Region

Vom Fußabdruck zum Projekt

Die Firma "Energievision Franken" aus Kronach arbeitet bis Ende des Jahres einen Katalog aus. In diesem Papier werden Empfehlungen stehen. » mehr

11.06.2011

Region

Weiter so!

Aufschwung. Ist es der Themenkomplex "Energie", der dieser Region den längst ersehnten Aufschwung bescheren kann? Seriös kann auf diese Frage heute niemand eine Antwort geben. Und dennoch: Was sich ge... » mehr

24.05.2011

Region

Stadt tritt neuer Gesellschaft bei

Wunsiedel - Die Stadt Wunsiedel wird Gründungsgesellschafter der "Zukunfts Energie Fichtelgebirge GmbH" (kurz: ZEF). Neben der Kreisstadt werden der Gesellschaft von Anfang an auch die Städte Kirchenl... » mehr

fpwun_baustelle_210511

21.05.2011

Region

Arbeiten laufen auf Hochtouren

Die Arbeiten auf der Baustelle des Biomasseheizkraftwerkes im Wunsiedler Osten laufen auf Hochtouren. » mehr

Auf großes Interesse stieß das Modell des im Bau befindlichen Biomasseheizkraftwerks. SWW-Geschäftsführer Marco Krasser (rechts) und Markus Hausmann, technischer Leiter der SWW, erklärten die Funktionsweise. 	Foto: Wolfgang Lindner

02.05.2011

Region

Schönbrunn will einheizen

Die SWW will den "Wunsiedler Weg" fortsetzen. Marco Krasser stellt das Projekt vor. Über 100 Bürger zeigen an der Nahwärmeversorgung großes Interesse. » mehr

Die Taschen sind leer. Nun müssen Lösungen her, damit die Stadt Wunsiedel einen genehmigungsfähigen Doppelhaushalt für die Jahre 2011 und 2012 auf die Reihe bringt. 	Foto: dpa

21.04.2011

Region

Das Loch wird größer und größer

Im Zahlenwerk für 2011 fehlen der Stadt 900 000 Euro. Das Landratsamt könnte diesem Etat nicht zustimmen. Das weiß auch der Rathauschef. » mehr

fpwun_mavie_foerderverein_14

14.04.2011

Region

Mit Herzblut an Werk

Die Festspielstadt hat seit Dienstag einen neuen Club. Eine kleine Gruppe von Männern will Mitglieder werben und Geld für die Einrichtungen an Land ziehen. » mehr

fpwun_geld1_161110

23.11.2010

Region

Manchmal fließt auch Geld

Die Stadtoberhäupter erhalten eine Reihe von Vergütungen. Den Großteil liefern sie an die Kommunen ab. » mehr

fpwun_mavie_breitenbrunn_07

06.11.2010

Region

Das Jahrhundert-Bauwerk

Das Hochwasser-Rückhaltebecken am Krugelsbach bringt die Stadträte zum Staunen. In Breitenbrunn und Göringsreuth laufen die Erd- und Kabelarbeiten unter Hochdruck. » mehr

12.06.2010

Region

Breitenbrunner Kraftwerk kommt noch heuer

Wunsiedel - Breitenbrunn ist in jüngster Zeit Gegenstand fast jeder Sitzung - sei es im Stadtrat oder in den Ausschüssen. » mehr

06.05.2010

Region

Wunsiedel will Modellstadt werden

Wunsiedel - Die Stadt Wunsiedel hat sich vorab darum beworben, die bayerische Modellstadt für Elektroautos zu werden. Dies gab Bürgermeister Karl-Willi Beck am Dienstagabend in der Hauptausschusssitzu... » mehr

fpwun_krasser_020210

03.02.2010

Region

"Abschalten die letzte Möglichkeit"

Hat sich die Zahl derer, die ihre Stromrechnung nicht bezahlen oder nicht mehr bezahlen können, in jüngster Zeit erhöht? Eine größere Steigerung in jüngster Zeit ist nicht ersichtlich. » mehr

18.01.2010

Region

Breitenbrunner Gerätehaus muss weichen

Wunsiedel - Das Feuerwehrgerätehaus in Breitenbrunn wird bald Geschichte sein: Das Gebäude muss einem neuen Gemeinschaftshaus weichen. » mehr

fpwun_mavie_beck_291209

31.12.2009

Region

Beck will die Defizite verkleinern

Wunsiedel - Die Ziele seiner Politik hat der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck in seinem Jahresrückblick klipp und klar formuliert: "Unser Auftrag ist zu handeln und alles dafür zu tun, um die ... » mehr

Verdiente Wunsiedler geehrt

19.12.2009

Region

Verdienstmedaillen für sechs Wunsiedler

Was haben zwei Unternehmer, drei Fußballer und ein Italiener gemeinsam? Seit Donnerstagabend dürfen Bernd Birke, Ernst Gamm, Horst Köstler, Christoph Lamberts, Pasquale Marrama und Karl-Heinz Thomys d... » mehr

15.08.2009

Region

Eckpunkte aus dem Doppelhaushalt

Der Verwaltungshaushalt der Stadt Wunsiedel hat in diesem Jahr ein Volumen von 25 120 000 Euro und im kommenden Jahr von 24 910 000 Euro. Zum Vergleich: 23 310 000 Euro (2007) und 24 630 000 Euro (200... » mehr

09.06.2009

Region

Keine Einwände gegen zwei Bauanträge

Wunsiedel - Der Bauausschuss der Stadt Wunsiedel hat in seiner jüngsten Sitzung mehrere Bauanträge genehmigt. » mehr

09.05.2009

Region

Stadt sperrt ab sofort Medienraum

Wunsiedel - Bei der Ortsbesichtigung der Jean-Paul-Grundschule hat der Wunsiedler Bauausschuss am Donnerstag bei der technischen und elektrischen Sicherheit sowie beim Brandschutz teils erhebliche Män... » mehr

fpwun_berek_131108

13.11.2008

Region

Der Nachbar wundert sich

Bad Alexandersbad – Auf Verwunderung sind in Bad Alexandersbad die Pläne der Stadt Wunsiedel und des Energieversorgers SWW (Stadtwerke Wunsiedel) gestoßen, einen Energieentwicklungsplan für Wunsiedel,... » mehr

04.11.2008

Region

Am Mittwoch wird Strom abgeschaltet

Ebnath – Wegen dringender Reparaturarbeiten muss die SWW Wunsiedel GmbH am Mittwoch, 5. November, von 12 bis 13.30 Uhr in folgenden Ortschaften den Strom abschalten: Ebnath, Grünlas, Grünlasmühle, Her... » mehr

fpwun_elektro

21.04.2008

Region

Ein Prosit auf die WUN Elektro GmbH

Richtfest ist für das Produktions- und Verwaltungsgebäude der WUN Elektro GmbH gefeiert worden. WUN Elektro, ein 1,4-Millionen-Projekt ist – wie berichtet – ein gemeinsames Unternehmen der SWW Wunsied... » mehr

18.09.2007

Region

Am Samstag ist der Strom weg

EBNATH – Wegen dringender Reparaturarbeiten muss der Energieversorger SWW Wunsiedel GmbH am Samstag, 22. » mehr

fpwun_brunnen1

13.08.2007

Region

Bergwiesenbrunnen jetzt am Netz

Die Trinkwasserversorgung der Stadt Wunsiedel hat ein weiteres Standbein erhalten: Seit kurzem ist der Bergwiesenbrunnen bei Schönbrunn am Netz. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".