Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

UNIVERSITÄT BAMBERG

Rücksendung

06.08.2019

Wirtschaft

Schulze will «Obhutspflicht» gegen Vernichtung von Waren

Dass neue Hosen, Uhren oder Schuhe vernichtet werden, geht der Umweltministerin gegen den Strich - denn es trägt zum Verbrauch wertvoller Ressourcen bei. Svenja Schulze will Händler in die Pflicht neh... » mehr

Georg Tryba

31.07.2019

Geld & Recht

So können Kunden bequemer shoppen

Online einzukaufen, ist praktisch. Unpraktisch wird es aber, wenn man die Hälfte der Sachen doch wieder zurückschicken muss. Ist das Einkaufen im Laden am Ende also doch besser? Oder wie sieht der gol... » mehr

Paketbote

11.06.2019

Wirtschaft

Umweltministerium erstellt Regeln zur Neuwaren-Vernichtung

Das Bundesumweltministerium will per Gesetz die Vernichtung zurückgegebener Neuwaren etwa durch Online-Händler einschränken. » mehr

10.06.2019

Schlaglichter

Grüne wollen Onlinehändlern Vernichtung von Retouren verbieten

Online-Versandhändlern sollte nach Ansicht der Grünen verboten werden, zurückgeschickte neuwertige Waren zu vernichten. «Wir erleben eine Perversion der Wegwerfgesellschaft», sagte Fraktionschefin Kat... » mehr

Katrin Göring-Eckhardt

10.06.2019

Wirtschaft

Grüne wollen Vernichtung von Retouren verbieten

Passt nicht, gefällt nicht - fast 500 Millionen Produkte schicken die Deutschen jedes Jahr an Onlinehändler zurück. Die wollen oder können einiges davon nicht erneut verkaufen und so kommt es in den M... » mehr

Einzelhandel

04.06.2019

Lifestyle & Mode

Wie sich Klamotten auf die Umwelt auswirken

Mal wieder nichts zum Anziehen? Viele kennen das: Obwohl der Schrank voll ist, hat man das Gefühl, dringend Shoppen zu müssen. Die damit verbundenen Umweltprobleme geraten da gerne in Vergessenheit. » mehr

Glück ist für jeden Menschen etwas anderes

27.05.2019

Region

Glück ist für jeden Menschen etwas anderes

Beim Gesundheitstag der Pema in Weißenstadt begeben sich Experten auf die Suche nach einer Definition für das schöne Gefühl. Das ist jedoch keine leichte Aufgabe. » mehr

Paketzentrum

29.04.2019

Deutschland & Welt

Internet-Käufer schicken jede sechste Bestellung zurück

Mal schauen, was besser passt. Beim Online-Shopping lassen sich die Deutschen oft ein kleines Sortiment zur Auswahl schicken, vor allem bei Kleidung. Kostet ja nichts. Das ist allerdings nur die halbe... » mehr

Professor Wolfgang Henseler, Hochschule Pforzheim

28.03.2019

FP/NP

IT-Forum: Datennutzung entscheidet über wirtschaftlichen Erfolg

Wie können künftig IT-Services so gestaltet sein, damit sie den Menschen einen optimalen Nutzen bieten? Mit dieser Frage beschäftigte sich das 9. IT-Forum Oberfranken an die Hochschule Coburg unter de... » mehr

Der Träger des Kulturförderpreises 2019 der Stadt Marktredwitz, Theo Nirsberger, am Vibraphon. Fotos: Peter Pirner

19.03.2019

Region

Kulturförderpreis für Theo Nirsberger

Der junge Marktredwitzer sorgt bei der Verleihung für musikalischen Hochgenuss. Für den 21 Jahre alten Studenten gibt es viel Lob für das umfangreiche Können. » mehr

Wird es eine "Große Landstadt Fichtelgebirge" geben? Geht es nach dem Wunsiedler Matthias Popp sollen darüber bald die Wähler entscheiden. Foto: Florian Miedl/Montage Frankenpost

03.03.2019

Fichtelgebirge

"Landstadt" füllt sich

Die neue Gruppierung ist vor allem im Raum Wunsiedel relativ stark. Die Oberpfälzer fremdeln noch etwas mit dem Begriff Fichtelgebirge. » mehr

Andreas Laux kocht mit flüssigem Stickstoff. Fotos: Sina Rees

22.02.2019

Region

Forellencocktail und süßes Gemüse

Jedes Detail zählt: Beim Genusslabor der Jeunes Restaurateurs treffen sich junge Spitzenköche in Wirsberg und probieren neue Gerichte aus. » mehr

Rodelblitz dampft durch die Region

18.02.2019

FP/NP

"Ein bisschen mehr Kopf und Werkzeugkasten"

Immer mehr Firmen setzen im Bewerbungsverfahren auf Künstliche Intelligenz. Dabei profitiert die Branche auch vom "Tinder-Effekt". » mehr

Sie bekennen sich symbolkräftig zum Meisterbrief: die oberfränkischen HWK-Vizepräsidenten Karl-Peter Wittig und Matthias Graßmann, Präsident Thomas Zimmer, Hauptgeschäftsführer Thomas Koller sowie

23.01.2019

FP/NP

Neue Lernwelten für das Handwerk

Die oberfränkische Kammer investiert Millionen in Bildungs- und Technologiezentren. Die Bedeutung des Meisterabschlusses soll gestärkt werden. » mehr

"Das Fränkische gibt es nicht", sagt Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger und Kulturreferent des Bezirks Oberfranken und Professor für Volkskunde an der Universität Bamberg. ⋌	Foto: Otto Lapp

30.12.2018

Oberfranken

Sein Herz schlägt für Franken

Bezirksheimatpfleger Dippold liebt die Provinz und arbeitet sich an ihr ab. Er spricht deftigen Dialekt, kann die Eigenheiten der Region aber auch auf Hochdeutsch erklären. » mehr

Bernd Protzner ist aus dem Koma nicht mehr erwacht. Foto: K.-J. Hildenbrand dpa

10.12.2018

Oberfranken

Bernd Protzner ist tot

Der ehemalige Kulmbacher Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der CSU starb im Alter von 66 Jahren. Zwölf Jahre lang war er eine bedeutende Person der Bundespolitik. » mehr

Hochladen oder nicht hochladen? Das ist die Frage, die sich Jugendliche stellen sollten, bevor sie ein Bild von sich im Internet teilen. Ali-Cemil Sat ist Schüler am Gymnasium Münchberg. Beim Projekt "Netzgänger" klärt er seine Mitschüler über Gefahren im Netz auf. Foto: Schobert

26.07.2018

Region

"Handy-Verbot ist nicht mehr zeitgemäß"

Das Projekt "Netzgänger" soll Jugendliche über die Gefahren von Internet und Handy-Nutzung aufklären. Ali-Cemil Sat, Schüler des Gymnasiums Münchberg, ist als Referent aktiv. » mehr

11.05.2018

FP/NP

Nordbayerische Hochschulen im Ranking vorne

Oberfranken - Die Hochschulen und Universitäten Oberfrankens schneiden im Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erneut gut ab. » mehr

07.05.2018

FP/NP

"Wir nutzen den Rückenwind nicht"

Die deutsche Wirtschaft läuft gut. Und doch lauern viele Risiken. Ein Gespräch mit DIHK-Präsident Schweitzer über Trump, China, berufliche Bildung und Kammer-Kritiker. » mehr

Professor Marc Redepenning (stehend) sprach sich dafür aus, künftig mit dem Begriff "Fichtelgebirge" noch mehr zu werben. Mit am Tisch sitzen (von rechts) der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Matthias Bäumler

24.04.2018

Fichtelgebirge

Mehr Extremismus als Natur

Die überregionalen Medien und die Menschen in der Region haben ein konträres Bild vom Fichtelgebirge. Eine Studie bestätigt allerdings einen riesigen Wohlfühlfaktor. » mehr

Anke Rieß-Fähnrich ist seit 1. März die neue mediale Repräsentatin des Landkreises Wunsiedel. Die ehemalige Redaktionsleiterin von "Radio Euroherz" stellt sich der Aufgabe "mit Respekt, aber ohne Angst". Foto: Rainer Maier

26.03.2018

Fichtelgebirge

Medienarbeit ist jetzt Vollzeit-Job

Anke Rieß-Fähnrich will den Landkreis frisch und positiv präsentieren. Die neue Pressesprecherin setzt vor allem auf die sozialen Medien. » mehr

Kinderlos

07.03.2018

Familie

Kinderlos im IT-Job: Berufswahl beeinflusst Familienplanung

Der Fokus beim Thema Kinderlosigkeit verschiebt sich von Akademikerinnen auf Frauen mit niedrigerem Bildungsabschluss. Experten fordern bessere Rahmenbedingungen. Zudem sollte ihrer Ansicht nach die S... » mehr

Die Tech-Lounge gewährte beim Neujahrsempfang Einblicke in die digitale Zukunft der Baur-Gruppe. Foto: Frank Wunderatsch

11.01.2018

FP/NP

Baur-Gruppe auf Höhenflug

Der Versandhändler wächst zweistellig. Unterm Strich wird ein Netto-Umsatz von 740 Millionen Euro prognostiziert. Das ist das bisher beste Ergebnis in der Baur-Geschichte. » mehr

Thomas Edelmann und Katharina Hupfer haben eine Befragung gestartet. Sie hoffen auf einen hohen Rücklauf aus der Bevölkerung.	Foto: Katharina Melzner

20.12.2017

Fichtelgebirge

Die Fichtelgebirgler sind gefragt

Das Landratsamt Wunsiedel und die Universität Bamberg ermitteln, wie Bürger die Region einschätzen. Ein Professor sieht Potenziale. » mehr

Kluge Köpfe brauchen Freiraum, um innovativ zu sein. Das war der Tenor beim "Hochfränkischen Wirtschaftstag". Symbolfoto: denisismagilov/Adobe Stock

12.12.2017

FP/NP

Von Katzen, Kritik und kreativen Köpfen

Kluge Geschäftsmodelle, frische Ideen und starke Mitarbeiter - damit heben sich Unternehmen von der Konkurrenz ab. » mehr

Informierten über das umfangreiche Angebot des Fortbildungszentrums (von links): Carolin Pfeuffer, Lisa Tauer und Erwin Hornauer.

06.12.2017

Fichtelgebirge

Steinzentrum wirbt um Nachwuchs

Das Fortbildungszentrum in Wunsiedel genießt einen guten Ruf. Die Zahl der Schüler stagniert trotz bester Voraussetzungen. Die Einrichtung kooperiert mit Universitäten. » mehr

Intensiver Austausch zur Fränkischen Geschichte fand am Samstag in der Burgschänke "Al Castello" auf der Plassenburg aus Anlass der Vorstellung eines Sammelbands zu Ehren des ehemaligen Kulturreferenten Ruprecht Konrad (links) statt. Professor Wolfgang Wüst, Herausgeber Professor Volker Schimpff, der Vorsitzende der Freunde der Plassenburg, Peter Weith, Kreisheimatpfleger Harald Stark, Kunsthistorikerin Roswitha Meußdoerffer und Verleger Dr. Hans-Jürgen Beier (von links) diskutierten eifrig die Erstausgabe des Buches.

27.11.2017

Region

Ein Potpourri fränkischer Geschichte

"Berufskollegen" beehren Dr. Ruprecht Konrad mit einem Forschungsband. Historiker und Archäologen präsentieren darin ihre neuesten Forschungsergebnisse. » mehr

Die Lehramtsstudentin Lisa Hain aus Kulmbach übergibt an Marcel Thoma, Betreuer der KZ-Gedenkstätte "Laura" in Schmiedebach, ein Exemplar ihrer Zulassungsarbeit für die Bibliothek. Foto: LRA Martin Modes

24.08.2017

Region

Verdrängen anstelle von Erinnerung

Die Kulmbacher Lehramtsstudentin Lisa Hain stellt ihre Zulassungsarbeit über Formen des Erinnerns an die Außenlager des KZ Flossenbürg in der Gedenkstätte Laura vor. » mehr

Lesbisches Paar mit Kind

16.08.2017

dpa

Homo- oder Hetero-Eltern? Für die Identität von Kindern egal

Gleichgeschlechtliche Paare dürfen in Deutschland künftig gemeinsam Kinder adoptieren. Eine US-Studie belegt nun: Die sexuelle Identität des Nachwuchses wird nicht davon beeinflusst, ob er von herkömm... » mehr

Der Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg ist eigentlich eine Wohlfühlveranstaltung - doch beim Thema EU kehrt Nachdenklichkeit ein.

28.07.2017

FP/NP

Mahnungen eines überzeugten Europäers

Wohin steuert die EU? Darüber diskutieren 900 Teilnehmer beim Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg. Günter Verheugen, regt zum Nachdenken an. » mehr

Busunglück A9 Münchberg

04.07.2017

Oberfranken

"Der Schock äußert sich unterschiedlich"

Kurse in Erster Hilfe kennt jeder. Hannah Hofmann, bietet am Lehrstuhl für Pathopsychologie an der Universität Bamberg nun Kurse in Psychischer Erster Hilfe an. » mehr

Über die vielen Facetten von Inklusion diskutieren Experten beim Aktionstag in Hof.

23.06.2017

Region

Mitten im Leben statt am Rand

Wie kann Inklusion gelingen? Darüber diskutieren Entscheidungsträger aus Schulen, Verwaltung, Wirtschaft und Sport am Donnerstag. Unsere Zeitung will mit einem Aktionstag Bewusstsein schaffen. » mehr

Das perfekte Selfie

23.06.2017

dpa

Studie zeigt: So gelingt das perfekte Selfie

Selfie-Jünger und Instagrammer ahnten es schon länger: Die Schokoladenseite beim Selbstporträt ist die linke Gesichtshälfte. Das haben nun auch Bamberger Forscher belegt. Besonders Frauen wirken auf S... » mehr

Melanie Fraas und Christoph Pilarzyk, geschäftsführender Vorstand des Vereins Bierland Oberfranken, stoßen auf den Erfolg der Coburgerin beim Kandidatinnen-Casting für die Wahl der bayerischen Bierkönigin an. Jetzt will die 24-jährige Studentin den Titel holen.	Foto: Henning Rosenbusch

30.03.2017

Oberfranken

Coburgerin will auf den Bier-Thron

Melanie Fraas bewirbt sich um den Königinnen-Titel der Brauer. Beim Casting hat sie schon gepunktet. Die Jury hat sie mit außergewöhnlichen Kenntnissen überrascht. » mehr

18.02.2017

Region

MGF fordert das G9

Genug vom G8 haben Lehrer, Schüler und Eltern des MGF. Das teilen sie in einer Petition dem Kultusminister mit. Schulleiter Horst Pfadenhauer fordert die Politik auf, zu handeln. » mehr

Grünes Licht für das Forschungsinstitut (von links): Bürgermeister Martin Bernreuther, der Bamberger Unipräsident Godehard Ruppert, Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle, der Bayreuther Unipräsident Stefan Leible und der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner.	Foto: Andreas Harbach

18.02.2017

Region

Frankens Geschichte als Forschungsobjekt

Das neue Institut im Schloss Thurnau ist nun offiziell gegründet. Im Oktober nächsten Jahres soll es an den Start gehen. Auf dem Projekt ruhen viele Hoffnungen. » mehr

Daniel beim Workshop

09.02.2017

Familie

Wie man ein Rock-Star auf YouTube wird

Star auf YouTube werden wollen viele junge Menschen. Professionelle Produktion reicht dafür nicht aus - und nicht einmal der Inhalt. Wissenschaftler in Bamberg erklären Schülern, dass es auf etwas gan... » mehr

02.02.2017

Fichtelgebirge

Die neue Halle steht kurz vor der Vollendung

Im Fünf-Millionen-Projekt beim Fortbildungszentrum Stein startet im März der Betrieb. Der Zweckverband vergibt einige Aufträge. » mehr

Bob Dylan (1984). Foto: dpa

17.10.2016

FP

Wissenschaftler der Uni Bamberg würdigen Bob Dylan

Zwei Professoren der Universität Bamberg sind überzeugt davon, dass Bob Dylan des Literaturnobelpreises würdig ist. Für die Kenner des Singer-Songwriters kommt diese Auszeichnung nicht überraschend, h... » mehr

Bei der Gruppe "Die Ska" sind die Weichen auf den fröhlichen Ska-Sound gestellt. Das Bild zeigt (von links sitzend) Sängerin Johanna Kestel, Schlagzeuger Stefan Fillweber, Trompeter Dominik Schirmer und Gitarrist Lukas Fischer sowie (stehend) Posaunist Markus Fröba und Bassist Johannes Kehrer.

06.10.2016

Region

Karibische Klänge und Champagnerlaune

"Die Ska" präsentieren Hitparadensongs im nicht alltäglichen Soundkleid. Am Samstag treten sie in Burkersdorf auf. » mehr

Ein glückliches Händchen und möglichst wenig knifflige Fälle wünschte Schulamtsdirektor Mario Schmidt der neuen Rektorin der Meußdoerrffer-Schule in der Blaich, Gisela Gebert-Hartenstein. Unser Bild zeigt (von links) Pfarrer Hermann Thamm, Stadtrat Alexander Meile, Rektorin Gisela Gebert-Hartenstein, Schulamtsdirektor Mario Schmidt und Dekan Hans Roppelt.	Foto: Werner Reißaus

30.09.2016

Region

Neue Alleskönnerin für die Blaicher Schule

Schulamtsdirektor Mario Schmidt führt die neue Rektorin der Blaicher Grundschule in ihr Amt ein. Er erklärt, weshalb ein moderner Schulleiter ein Multitalent sein muss. » mehr

Das alte Gefrierhaus, in dem bis in die 60er-Jahre 18 Familien Gefrierfächer hatten, gibt es noch. Heute hat jede Familie eine Gefriertruhe, das Haus dient der Gemeinschaft als Lager für das Festzelt und andere Utensilien.

31.08.2016

Fichtelgebirge

Jury entdeckt viele versteckte Schönheiten

Heuer wollen sich nur fünf Orte im Landkreis dem Dorfwettbewerb stellen. Die Bürger zeigen der Kommission, was sie alles zu bieten haben. » mehr

Auf der linken Seite der Kapelle steht die restaurierte Pietà. In ihrem Schoß hält die Mutter Maria den Leichnam ihres Sohnes. Die Statue ist nur ein Teil des neuen "Raums der Hoffnung". Foto: Georg Jahreis

18.08.2016

Region

Raum für Stille und Hoffnung

Ab heute können Gläubige im "Raum der Hoffnung" zur Ruhe kommen und eine Kerze anzünden. Dort begegnen sich Altes und Neues. Früher wurde in der Kapelle nicht nur gebetet. » mehr

Interview: Wolfgang Hoderlein, unter Philip Rosenthal Leiter des Kulmbacher SPD-Wahlkreisbüros

18.08.2016

Region

"Er wollte nicht mehr in Kulmbach antreten"

Der ehemalige SPD-Landesvorsitzende Wolfgang Hoderlein ist überzeugt: Es war nicht der Aufruhr der Kulmbacher SPD, der eine erneute Kandidatur Philip Rosenthals verhindert hat. » mehr

Dr. Thomas Geppert

01.08.2016

Fichtelgebirge

Arzberger an der Spitze der bayerischen Gastronomen

Dr. Thomas Geppert vertritt als Geschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes die Interessen des Gastgewerbes. Für die Region sieht er große Chancen. » mehr

Interview: mit IHK-Präsident Heribert Trunk und Uni-Präsident Professor Stefan Leible

29.07.2016

FP/NP

"Wir wollen Begeisterung entfachen"

Die Chefs von Kammer und Uni ziehen an einem Strang. Ein Gespräch über Unternehmertum, Image, Scheitern und die Perspektiven der Technologie- Allianz Oberfranken. » mehr

Bamberger Professor fordert klare und einheitliche Regeln

07.07.2016

FP/NP

Bamberger Professor fordert klare und einheitliche Regeln

Schwarmfinanzierung liegt im Trend. Die Zinsen sind momentan niedrig. Crowdfunding- Projekte versprechen oft einen vergleichsweise hohen Ertrag. » mehr

Interview: mit Professorin Dr. Sabine Löber, Universität Bamberg

13.06.2016

Oberfranken

"Übergewichtige sind impulsiver"

Das Körpergewicht hängt mit der Persönlichkeitsstruktur zusammen, sagt die Bamberger Professorin Dr. Sabine Löber. In der Therapie werde das bisher kaum berücksichtigt. » mehr

24.05.2016

FP

Auf dem Weg zum Kulturerbe

Ausstellung zu Faschingsbrauchtum in Bamberg: Fasching, Fastnacht und Karneval haben auch in Bayern über die «fünfte Jahreszeit» hinaus eine kulturelle Bedeutung. » mehr

Der dem Nordflügel des Thurnauer Schlosses vorgelagerte Zwinger dürfte nur wenigen bekannt sein.

18.05.2016

Region

Romantische Ansichten

Ungewöhnliche Einblicke ins Thurnauer Schloss versprechen drei außergewöhnliche Führungen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. » mehr

Neues über einen schrägen Typen

23.03.2016

FP

Neues über einen schrägen Typen

Der gebürtige Hofer Reinhard W. Heinritz ergründet kundig und unterhaltsam die skurrile Welt des Jean Paul. Claus Tittmann illustriert die beiden Kleinode. » mehr

Der steinige Weg zu Innovationen

16.10.2015

FP/NP

Der steinige Weg zu Innovationen

Zu wenig Zeit, fehlendes Personal, mangelnde Kompetenz - die Um- setzung neuer Vorhaben ist schwierig. Eine Studie zeigt, wo sich die Firmen verbessern können. » mehr

^