Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

UNIVERSITÄT BAYREUTH

Sie machen ältere Schwimmer "wasserfest" (von links): die DLRG-Ausbilder Simone Becher, Marie-Luise Mengel, Projektleiterin Vanessa König, Sandra Rödel sowie Dominic Kirchner und Alexander Eckardt. Fotos: privat/cs

Aktualisiert vor 19 Stunden

Münchberg

In jedem Alter zurück ins kühle Naß

Münchberg gehört zu den acht Städten in Bayern, in denen ein Pilotprojekt läuft: Ein Kurs soll Senioren die Scheu vorm Wasser nehmen. Die Uni Bayreuth ermittelt den Erfolg. » mehr

13.08.2019

Kulmbach

Profitiert die Stadt vom Campus oder umgekehrt?

Die Wirtschaftsjunioren bremsen die Euphorie in Sachen Uni-Campus. Für langfristigen Erfolg brauche es Planungssicherheit und eine Steigerung der Standortattraktivität. » mehr

Von Sane Wadu stammt das Ölbild Peoples Republic.

12.08.2019

Kulmbach

Kunst trifft Campus

Am 8. September öffnet das Uni-Büro in der Hornschuch-Villa seine Türen für die Öffentlichkeit. Zu sehen sein werden verschiedene Werke afrikanischer Künstler. » mehr

Mit Grafiken wie dieser warb Rüdiger Köhler Ender der 90er Jahre für die Vorteile des Internets. Foto: Rebecca Ricker

09.08.2019

Kulmbach

Wie das Internet nach Kulmbach kam

Dank Rüdiger Köhler konnten die Kulmbacher schon 1996 günstig ins Internet. Kulmbach war auch einer der ersten Landkreise, in dem es flächendeckend Netz gab. » mehr

Alexander Rieger (links) und Professor Gilbert Fridgen im Blockchain-Labor der Uni Bayreuth. Foto: Valentin Tischer

01.08.2019

Wirtschaft

Das magische Notizbuch

Bayreuther Wissenschaftler nutzen die Blockchain, um Behörden schneller zu machen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat großes Interesse an deren Arbeit. » mehr

Eine Elektrolyse-Anlage ist enorm komplex. Sie muss von Spezialisten betreut werden. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

30.07.2019

Fichtelgebirge

Weiterer Baustein für die Energie-Zukunft

Die SWW und Siemens wollen Nägel mit Köpfen machen: Schon im Winter gibt es voraussichtlich den Spatenstich für die " "Power-to-Gas-Anlage". » mehr

Ein Silphie-Feld zwischen Sachsendorf und Hollfeld bildete die Kulisse für die Schleppertour des Bauernverbandes, bei der alle Beteiligten auf die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft zum Artenschutz hingewiesen hatten. Foto: Stephan Herbert Fuchs

26.07.2019

Kulmbach

Silphie hat sich bewährt

Erste Feldversuche in der Region zeigen: Die Becherpflanze liefert nicht nur Energie, sondern dient auch dem Artenschutz. » mehr

Aus der Erinnerung malt Doris Bocka ihr Landschaftsbilder, die damit auf das Wesentliche reduziert werden.

25.07.2019

Kulmbach

Auf das Wesentliche reduziert

Doris Bocka malt Menschen, Landschaften und Gebäude. Abstrakt und fast schon minimalistisch. Ihre Werke sind in einer Ausstellung im Badhaus zu sehen. » mehr

So könnte der Blick vom Uni-Campus auf die Stadt Kulmbach ausschauen, wenn die Brauerei noch ein Stück mehr von dem Grundstücksteil abgibt , das ihr gehört. Städteplaner Professor Martin Schirmer hat am Donnerstag erstmals dem Stadtrat Ansichten und Pläne vorgelegt.

24.07.2019

Kulmbach

Campus auf dem Güterbahnhofgelände ist gesichert

Am Donnerstag gaben es die Kulmbacher Brauerei und die Stadt Kulmbach bekannt: Der Weg für den Bau der Uni ist jetzt frei. Das gesamte Gelände steht nun zum Verkauf. » mehr

23.07.2019

Kulmbach

Verkauf des Güterbahnhofs in trockenen Tüchern?

Monatelang haben die Parteien gerungen. Doch jetzt sieht es so aus, als könnte das Eis gebrochen und der Weg für die Uni frei geworden sein. » mehr

Verabschiedung der Rektorin Anne Greim in den Ruhestand. Von links stellvertretende Schulleiterin Monika Baumgarten, Ehemann Karl-Heinz Greim, Anne Greim, Schulrat Michael Hack, Schwiegertochter Konstanze Greim und Dritter Bürgermeister Reinhold Förtsch. Foto: Werner Reißaus

22.07.2019

Kulmbach

Abschied aus dem Schuldienst

Über 40 Jahre arbeitete Anne Greim als Lehrerin im Landkreis Kulmbach. Jetzt wurde sie an der Grundschule Thurnau in den Ruhestand verabschiedet. » mehr

Prof. Dr. Manfred Miosga steht an der Spitze, wenn es darum geht, die beiden Verkehrsräume Bayreuth und Kulmbach näher zusammenzubringen und besser zu vernetzen. Foto: Werner Reißaus

21.07.2019

Kulmbach

Kulmbach und Bayreuth zusammenrücken

Der Campus Kulmbach gibt den Anstoß: Die Anbindung zwischen beiden Städten soll besser werden. Dabei spielt auch das Fahrrad eine Rolle. » mehr

Frederik Gareis (links) und Berin Becic haben sich dafür entschieden, von September an Physik zu studieren. Das Weltmeisterschafts-Team werden sie im kommenden Jahr dann als Betreuer begleiten. Foto: Schobert

20.07.2019

Oberfranken

Nachwuchs-Einsteins mit Potenzial

Berin Becic und Frederik Gareis aus Kronach sind Physik-Vizeweltmeister. Die beiden ehemaligen Schüler des Frankenwald-Gymnasiums sind echte Wissenschafts-Talente. » mehr

Das Wirtshaus gehört wie die Kirche zum Ortsbild. In Stadtsteinach und in den meisten anderen Städten und Gemeinden des Landkreises Kulmbach sind Traditionsgaststätten erhalten geblieben. Doch in den kleinen Dörfern grassiert das Wirtshaussterben. Die Uni Bayreuth widmet sich nun dem Thema. Foto: Archiv

18.07.2019

Region

Das Wirtshaus als Studienobjekt

Kulturgeographen erforschen die Entwicklung der Dorfgaststätten im Kulmbacher Land und in Oberfranken. Sie suchen nach Ideen, das Wirtshaussterben zu stoppen. » mehr

Freie Märkte - darauf basieren vor allem die Erfolge exportorientierter Wirtschaftsnationen wie Deutschland. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

18.07.2019

FP/NP

"Trumps Sicht auf die Dinge ist verkürzt"

Kaum ein Land profitiert vom Freihandel so stark wie Deutschland. Doch bleibt das auch so? Ökonom Mario Larch spricht über Handelskonflikte und Machtfragen. » mehr

Rückenschwimmer

17.07.2019

Familie

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Ältere Menschen sind besonders gefährdet: Mehr als 200 über 55-Jährige sind im vergangenen Jahr in Deutschland ertrunken - ein Rekord. Daher hat die DLRG ein Pilotprojekt gestartet. Das Ziel: Senioren... » mehr

Geschäftsführer Claus Linseis (links) und sein Sohn Florian leiten das Unternehmen in der zweiten und dritten Generation. Das Dynamische Differenzkalorimeter, das Florian Linseis in der Hand hält, ist eines der neuesten Entwicklungen der Firma. Das bisherige Standardgerät (hinten) ist um Weiten größer. Foto: Christopher Michael

10.07.2019

FP/NP

Analytiker mit Innovationsgeist

Die Selber Firma Linseis unterstützt mit ihren Geräten Unternehmen dabei, Werkstoffe zu testen. Bei der Entwicklung setzen sie auch auf das Know-how der Unis. » mehr

Der Umzugshelfer schraubt zum Schluss das Schild der "Alten Spinnerei" ab. Das Kulmbacher Jugendzentrum hat seinen alten Standort verlassen.

10.07.2019

Region

Rauschen im Schilderwald

Die Stadt ist voller Hinweistafeln. An den Fassaden prangt die Außenwerbung. Viele Zeichen weisen den Menschen in Kulmbach den Weg und zeigen die Veränderungen. » mehr

Was sagen die aktuellen Zahlen über das Kulmbacher Land aus? Die Prognos-Forscher sehen keine besonders guten Chancen. Aber es gibt auch positive Entwicklungen.	Foto: Stefan Linß

08.07.2019

Region

Mit Risiko in die Zukunft

Kulmbach rutscht in der aktuellen Prognos-Studie weiter ab. Der Landkreis belegt nur noch den 326. von 401 Plätzen. Die Pluspunkte sind Wohlstand, Wettbewerb und Dynamik. » mehr

So könnte der Campus Kulmbach auf dem Gelände des ehemaligen Kaufplatz aussehen: Grüne Dächer, auf denen man sich aufhalten könnte, Gebäudekomplexe, die sich in ihrer ungewöhnlichen Form dem Grundstück und der Bebauung drumherum anpassen. Der Stadtrat ist sich zwar einig, dass das Gelände am Güterbahnhof nach wie vor erste Priorität haben soll. Allerdings zögern sich die Verhandlungen mit der Brauerei nun schon so lange hin, dass das Kaufplatz-Areal ganz offiziell zur Alternative geworden ist. Platz genug wäre auch an dieser Stelle, hat ein Architekt berechnet. Fotos: Melitta Burger

02.07.2019

Region

Campus statt Kaufplatz

Das Areal mitten in der Stadt ist für Jörg Kunstmann ideal für die Universitätsgebäude. So, meint er, können die Kulmbacher und die Studenten am besten eng zusammenrücken. » mehr

Wo kommen die Orangen her? Kinder der Marktredwitzer Erich-Kästner-Schule legen die Früchte auf die Regionen der großen Weltkarte, wo Orangen angebaut werden. Hauswirtschaftslehrerin Maria Zeller und die neue Eine-Welt-Regionalpromotorin Dr. Catharina Denk (von rechts) geben Tipps. Foto: Rainer Maier

24.06.2019

Region

Schüler im Einsatz für eine bessere Welt

Die Marktredwitzer Erich-Kästner-Schule will die erste Fair-Trade-Schule im Landkreis werden. Seit gestern läuft hier die "Faire Woche". » mehr

Seit März ist Thomas Stadelmann Vorsitzender der Geschäftsführung beim Automobilzulieferer Dr. Schneider in Kronach-Neuses. Viele seiner Werte gab ihm die Großmutter mit auf den Lebensweg. Foto: Roland Töpfer

17.06.2019

FP/NP

Ein Chef mit fränkischen Tugenden

Thomas Stadelmann steht an der Spitze eines Unternehmens mit 4000 Mitarbeitern. Seine Herkunft und Erziehung hilft ihm dabei, im Beruf den Kurs zu halten. » mehr

Stichworte und Anregungen auf DIN-A1 sind nur ein Ausschnitt der Erkenntnisse, die bei Fachtagungen festgehalten werden, wie bei einem Symposium in Landratsamt Kulmbach zum Generalthema Migrationsstrategien im Grenzgebiet Bayern-Tschechien - präsentiert von (von links) Nicolai Teufel und Fabian Liedl von der Universität Bayreuth und Peter Müller und Souzan Nicholson im Landratsamt. Foto: Klaus Klaschka

13.06.2019

Region

Zusammenarbeit über Grenzen hinweg fördern

Mit Migration in der Grenzregion Bayern/Tschechien beschäftigen sich Forscher der Unis Bayreuth und Pilsen. Eine Tagung beleuchtet den Umgang des Kreises mit dem Thema. » mehr

In Münchberg-Poppenreuth wurden Stefan Stadelmann als neuer Schulamtsleiter und Manfred Riedel als neuer Schulrat offiziell in ihre Ämter eingeführt. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Dr. Oliver Bär, Schulleiter Udo Schönberger, Personalrat Henrik Schödel, Dr. Dorothee Strunz vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, Schulamtsleiter Stefan Stadelmann, Regierungsvizepräsident Thomas Engel, Schulrat Manfred Riedel, Dekan Günter Saalfrank, die Fachmitarbeiterin der katholischen Kirche Michaela Wilm, Schulleiter André Ott, Landtagsabgeordneten Klaus Adelt und Schulrat Ulrich Lang. Foto: Engel

Aktualisiert am 07.06.2019

Region

Nahtloser Übergang im Schulamt

Der neue fachliche Leiter Josef Stadelmann ist ein Hofer. Und auch ein neuer Schulrat wirkt mit, Manfred Riede, der Hof ebenfalls gut kennt. » mehr

Die Titanwurz im Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth wird bald blühen. Foto: Marianne Lauerer

07.06.2019

Oberfranken

Titanwurz wird bald erblühen

Bereits zum fünften Mal wird im botanischen Garten der Uni Bayreuth eine Titanwurz-Pflanze blühen. Tausende Besucher wollten in den vergangenen Jahren die größte Blume der Welt sehen. » mehr

Die Arbeitswelt wandelt sich stetig. Arbeitnehmer haben immer konkretere Vorstellungen davon, wie ihr Arbeitsplatz auszusehen hat. Viele Unternehmen reagieren darauf mit einem außergewöhnlichen Arbeitsumfeld: mit Brain-Boxen, Teeküchen oder Dachgarten. Foto: Photographee.eu/Adobe Stock

04.06.2019

FP/NP

Wirtschaft trifft Wissenschaft

Eine neue Plattform soll den Austausch zwischen Unternehmen und Hochschulen in Oberfranken voranbringen. Herausforderungen warten vor allem in der Arbeitswelt. » mehr

Regionalexpress

31.05.2019

Region

Kommt schneller Zug nach Bayreuth?

Wenn der Uni-Campus Kulmbach mit den rund 400 geplanten Mitarbeitern und rund 1000 Studenten in Betrieb geht, sollte Kulmbach eine schneller Zugverbindung in die Nachbarstadt Bayreuth bekommen. » mehr

Der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel (rechts) gratulierte Walter Bach.

31.05.2019

FP/NP

Marktredwitz trauert um Walter Bach

Walter Bach, Seniorchef der weltweit vertretenen Scherdel-Gruppe und Ehrenbürger von Marktredwitz, ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren in Marktredwitz. » mehr

Sachliche und vertrauensvolle Politik hat sich Carsten Hentschel auf die Fahnen geschrieben. Seit Mai ist er als Nachfolger von Wolfgang Kreil Fraktionsvorsitzender von CSU und Freien Wählern Selb. Foto: Florian Miedl

29.05.2019

Region

"Das Optimale für die Stadt tun"

Carsten Hentschel ist der neue Fraktionsvorsitzende von CSU und FWS. Seine Aufgabe will er auf sachlicher Basis angehen. » mehr

Das Image des Freihandels hat in den vergangenen Jahren gelitten. Das Bild entstand bei einer Protestveranstaltung gegen die europäisch-nordamerikanischen Freihandelsabkommen TTIP und Ceta. Fotos: Matthias Will, Peter Endig/dpa

25.05.2019

FP/NP

"Wir müssen uns mehr um die Verlierer kümmern"

Ist Deutschland tatsächlich der große Gewinner der EU? Und warum ist der Freihandel in die Kritik geraten? Der Ökonom Hartmut Egger gibt darauf Antworten. » mehr

Die Bayreuther Forscher Reinhard Hackenschmidt, Tobias Weiß, Christopher Lange und Matthias Roppel (von links) zeigen den "Dummy" ihres Supercomputers. Foto: Ralf Münch

25.05.2019

FP/NP

Von 90 Minuten auf 20 Sekunden

Mit einem Supercomputer können Unternehmen schneller arbeiten. Forscher aus Oberfranken stellen einen solchen kostenlos zur Verfügung. » mehr

Die vernetzten Blühstreifen und Blühflächen rund um Unterhartmannsreuth haben eine Ausdehnung von insgesamt neun Hektar. Fotos: Köhler

24.05.2019

Region

Noch sind die Insekten nicht verloren

Beim "Aktionstag Biodiversität" gibt es bei allen Problemen auch Hoffnungszeichen. Landwirte wollen dem Artenschwund mit einer Initiative trotzen. » mehr

Biologe widerspricht Trail-Kritikern

22.05.2019

Fichtelgebirge

Biologe widerspricht Trail-Kritikern

Dr. Martin Fenske aus Lippertsgrün schätzt den Einfluss der Mountainbiker auf die Natur am Kornberg als gering ein. Er sieht die Konfliktpunkte woanders. » mehr

Eine moderne Fassade ist für das neue Studentenwohnheim geplant. Die 51 Einzelapartments sollen bis zum Sommer 2020 fertig sein.

22.05.2019

Region

Rohbau des Wohnheims steht bald

In Petzmannsberg können im Jahr 2020 die ersten Kulmbacher Studenten einziehen. Auf dem ehemaligen VfB-Sportplatz ist ein Haus mit 51 Apartments geplant. » mehr

Bei der Preisverleihung im Rathaus (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Professor Ralf Moos, Niklas Krug, Anna Lena Seibel, Professor Gerhard Fischerauer, Sebastian Gick und Kathrin Kirchmeier sowie Werner Gebhardt und Norbert Pieper von Vishay. Foto: Silke Meier

21.05.2019

Region

Vishay-Technologiepreis an vier Studenten

Im Rathaussaal in Selb übergibt Geschäftsführer Werner Gebhardt die Auszeichnungen. Er lobt die Preisträger für ihr großes Engagement. » mehr

Im Dezember 2017 haben (von links) Uni-Präsident Professor Dr. Stefan Leible, Gründungsdekan Professor Dr. Stephan Clemens und der Campus-Geschäftsführer Dr. Matthias Kaiser das erste Campus-Schild an das vorübergehende Büro im Pförtnerhaus der Spinnerei angebracht. Inzwischen sind schon weitere Mitarbeiter dazugekommen, die Büros der siebten Fakultät der Uni Bayreuth in Kulmbach sind in der ehemaligen Verwaltungsvilla der Spinnerei. Foto: Melitta Burger

16.05.2019

Region

Grünes Licht für den Campus im Landes-Etat

Seit Mittwochabend ist es offiziell: Im bayerischen Haushalt sind die ersten Gelder für den Uni-Standort Kulmbach eingestellt. Jetzt kann es losgehen. » mehr

Studentin Aygul warnt vor einem Rassismus wie in den USA. Fotos: Ute Eschenbacher

14.05.2019

Oberfranken

Tillschneider nicht willkommen

An der Uni Bayreuth unterrichtet ein Dozent Islamwisschenschaft, der Mitglieder der AfD ist und in der Partei als Rechtsaußen gilt. Studierende haben dagegen protestiert. » mehr

24 Hektar groß ist die Fläche zwischen der A 9 und der B 303. Auf den Wiesen und Ackerflächen will die Himmelkroner CSU/FWG-Gemeinderatsfraktion ein Gewerbegebiet ausweisen. Ob es dazu kommt oder die Planung gestoppt wird, entscheiden die Wähler am 26. Mai beim Bürgerentscheid. Foto: Nils Katzenstein

14.05.2019

Region

Die wichtigsten Fragen ungeklärt

Geoökologe Dr. Johannes Lüers sieht vor dem Bürgerentscheid in Himmelkron am 26. Mai ein Informationsdefizit. Er wundert sich, dass es keine Gutachten gibt. » mehr

Die Universität Bayreuth - hier ein Luftbild vom Campus - hat sich in der Afrikaforschung einen Namen gemacht. Der Freistaat Bayern unterstützt die Uni mit Fördermitteln. Foto: Nils Katzenstein

12.05.2019

Oberfranken

23 Millionen Euro für die Uni Bayreuth

Das Bundeswissenschaftsministerium und der Freistaat fördern den Neubau eines Forschungszentrums für die Afrikastudien. Die Eröffnung ist für 2024 geplant. » mehr

Mit Auma Obama unterhielt sich der ehemalige Marktredwitzer über ihre Stiftungen. Fotos: pr.

10.05.2019

Region

Plausch mit Barack Obamas Schwester

Die Marktredwitzer Christian Bauer und Anna Gramsch machen in München gemeinsame Sache. Zu Gast ist dabei Verwandtschaft des ehemaligen US-Präsidenten. » mehr

08.05.2019

FP/NP

Uni Bayreuth erreicht Spitzenplatzierung

Bayreuther Jura-Absolventen gehören zu den gesuchtesten in Deutschland. » mehr

03.05.2019

Region

Studierende erarbeiten Mobilitätsvision für Kulmbach

Wie sieht die Mobilität in der Region Kulmbach- Bayreuth in Zukunft aus? Dieser Frage gehen Studenten der Uni Bayreuth gemeinsam mit Experten nach. » mehr

29.04.2019

Region

Plastik im Polarmeer geht alle an

Die Journalistin Birgit Lutz berichtet den Elftklässlern des OHG von ihrer Arbeit in Spitzbergen. Sie gibt Tipps, wie man gefährlichen Müll vermeidet. » mehr

Bei der Eröffnung des Kulturraums in Marktredwitz (hinten, von links): Horst Decker, Sina Hamzaoui, Stefan Frank, Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Christine Lauterbach, Petra Burger und Susanne Menzel; und vorne (von links) Landrat Dr. Karl Döhler, Diana Nitzschke und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Peter Pirner

16.04.2019

Region

Ein neues Heim für "Fichteltypen"

Der Kulturraum im Markt ist offiziell eröffnet. Die Bevölkerung ist zum Entdecken der eigenen gegenwärtigen Kultur eingeladen. Mitmachen ist das Wichtigste. » mehr

Bis zur EM 2024 in Deutschland fordert der DFB noch mehr Kunstrasenplätze.	Foto: Thorsten Malinowski/AdobeStock

15.04.2019

Oberfranken

Wie gefährlich ist Kunstrasen wirklich?

In Deutschland verfügt laut DFB fast jeder vierte Fußballverein über einen eigenen Kunstrasenplatz. Doch Umweltforscher finden den beliebten Bodenbelag bedenklich. » mehr

Bei der Verleihung des REHAU-Preises Technik (von links): Professor Edgar Dörsam, der den Preis für Hanna Siebert entgegennahm, sowie die Geehrten Markus Weiß, Dr. Michaela Mörl, Dr. Marcus Herzberg und Thorsten Lenz.

11.04.2019

Region

Wissenschaft ganz praxisnah

Fünf Studierende verschiedener Hochschulen haben mit ihren Abschlussarbeiten einen mit jeweils 2000 Euro dotierten 16. REHAU Preis Technik erhalten. » mehr

Die Mitglieder der Gesundheitsregion plus Kulmbach sind jetzt zu ihrer konstituierenden Sitzung im Landratsamt zusammengekommen. Foto: privat

11.04.2019

Region

Die ärztliche Versorgung im Blick

Das Gesundheitsforum der Gesundheitsregion plus Kulmbach hat sich formiert. 65 Vertreter vom Fach und aus anderen Bereichen wollen künftig an einem Strang ziehen. » mehr

Das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium hat von den Investitionen des Landkreises in den vergangenen Jahren besonders profitiert, sagt Schulleiter Horst Pfadenhauer. 2017 war der Startschuss für die neue Pausenhalle. Foto: Stefan Linß/Archiv

10.04.2019

Region

Mehr Geld für den Schulstandort

Drei Millionen Euro investiert der Landkreis Kulmbach 2019 in seine Bildungseinrichtungen. Die Kreistagsfraktionen von SPD und FDP fordern ein Umdenken. » mehr

Deutschland sollte Bürger und Unternehmen steuerlich entlasten - diese Forderung erhebt der Bayreuther Ökonom Professor Dr. Volker Ulrich. Fotos: Uni Bayreuth, compuinfoto/Adobe Stock

08.04.2019

FP/NP

"Die Regierung sollte die Steuerlast verringern"

Der Finanzwissenschaftler Professor Volker Ulrich ist mit der deutschen Steuerpolitik nicht zufrieden. Im Interview spricht er auch über Schulden, Zinsen und Investitionen. » mehr

Melanie Huml

05.04.2019

FP/NP

Ohne Europa geht es nicht

Die Kammern und Verbände Oberfrankens üben den Schulterschluss. Sie bekennen sich klar zur EU. » mehr

05.04.2019

Region

Barrierefreier Bahnhof - ein erneuter Vorstoß

Im Nachgang zu einem gemeinsamen Treffen im Bayerischen Landtag hat sich Landtagsabgeordnete Inge Aures an den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG, Klaus-Dieter Josel, mit der Bitte um eine ... » mehr

Diplom-Biologe Stefan Beyer (links) erläuterte Teilnehmern der Fachtagung zum "Grünen Band" im Landkreis Kronach bei einer Exkursion die Besonderheiten des Biotopverbunds im Gebiet "Lange Berge-Bruchschollenkuppen-Steinachtal" im Westen Oberfrankens. Das Naturschutzprojekt wurde vor 30 Jahren in der Ökologischen Bildungsstätte in Mitwitz und bei einem ersten gesamtdeutschen Treffen von Umweltverbänden in Hof gestartet.	Foto: Frank Wunderatsch

03.04.2019

Oberfranken

"Lückenschluss" an der alten Grenze

Vor 30 Jahren schlug die Geburtsstunde des "Grünen Bands". Für den Naturschutz ist es eine Erfolgsgeschichte. Aber es gibt noch Lücken. » mehr

^