Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

UNO-FLÜCHTLINGSHILFSWERK

Umarmung mit Rettern

03.11.2019

Brennpunkte

«Alan Kurdi» in italienischem Hafen eingetroffen

Als sie endlich im Hafen ankamen, waren nicht nur die geretteten Migranten erleichtert. Auch die Crew der «Alan Kurdi» ist glücklich, einen gefährlichen Einsatz unversehrt überstanden zu haben. » mehr

UN-Flüchtlingshilfswerk

03.11.2019

Brennpunkte

UN-Hilfswerk warnt vor Gefahren für Flüchtlinge auf Landweg

Der Seeweg über das Mittelmeer ist nach Ansicht von Experten der Vereinten Nationen trotz vieler Unglücke nicht die tödlichste Flüchtlingsroute. Schon auf dem Weg dahin sterben demnach deutlich mehr M... » mehr

Demonstranten in Berlin

13.10.2019

Brennpunkte

Experte: Kurdenkonflikt könnte in Deutschland eskalieren

Etwa eine Million Kurdischstämmige leben hierzulande. Die Spannungen zwischen ihnen und den Deutsch-Türken könnten nun wachsen. Von Hass, Spaltung, einem Pulverfass ist die Rede. » mehr

Militäroffensive der Türkei

11.10.2019

Brennpunkte

USA fordern Abbruch von Syrien-Offensive

Die türkische Regierung weist Kritik an ihrer Offensive gegen kurdische Milizen in Nordsyrien zurück, sie verlangt von der Nato Beistand. Die US-Regierung droht Ankara dagegen mit Sanktionen - und dam... » mehr

Migration im Mittelmeer

15.09.2019

Brennpunkte

«Ocean Viking»: Flüchtlinge dürfen in Italien an Land

Rettungsschiffe mit Migranten mussten immer wieder lange auf dem Mittelmeer ausharren, bis EU-Staaten sich auf eine Verteilung der Menschen verständigt hatten. Um das zu ändern, würde Deutschland 25 P... » mehr

14.09.2019

Schlaglichter

UNHCR begrüßt Angebot zur Migrantenaufnahme aus Italien

Das UN-Flüchtlingshilfswerk hat die deutschen Pläne begrüßt, ein Viertel der in Italien ankommenden Bootsflüchtlinge aufzunehmen. «Wir hoffen, dass die deutsche Initiative ein Schritt in Richtung auf ... » mehr

07.09.2019

Schlaglichter

Erneut Hunderte Migranten in Griechenland angekommen

Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei zu den griechischen Inseln im Osten der Ägäis dauert an. Von gestern Morgen bis heute Mittag setzten laut Polizei 424 Migranten zu den Inseln und damit auch in di... » mehr

27.08.2019

Schlaglichter

Bootsunglück: 40 Migranten vor libyscher Küste vermisst

Vor der Küste Libyens ist erneut ein Boot mit Flüchtlingen an Bord untergegangen. Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR sprach von 40 Menschen, die noch vermisst würden. Die libysche Küstenwache hat nach ... » mehr

Rettungsschiff «Open Arms»

13.08.2019

Brennpunkte

Seenotretter auf Irrfahrt: 500 Menschen suchen einen Hafen

Die Rettungsschiffe «Open Arms» und «Ocean Viking» haben zusammen mehr als 500 Menschen an Bord. Die Lage für die Migranten spitzt sich zu. Die UN sprechen von einem «Wettlauf gegen die Zeit». » mehr

Matteo Salvini

28.07.2019

Brennpunkte

Trotz Bootsdrama: Italien lässt Migranten auf Schiff

Der Lauf der Dinge ist bekannt: Migranten werden im Mittelmeer gerettet, dürfen aber nicht an Land, solange Europa sich nicht rührt. Auch das wohl schwerste Flüchtlingsdrama in diesem Jahr bringt Ital... » mehr

Nach Bootsunglück vor libyscher Küste

27.07.2019

Brennpunkte

Hilfsorganisation befürchtet bis zu 200 Tote vor Libyen

Beim jüngsten Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer gehen Helfer von immer höheren Todeszahlen aus. Der Rote Halbmond spricht von 67 Leichen, die bislang geborgen wurden. Über hundert Menschen werden no... » mehr

26.07.2019

Schlaglichter

Flüchtlingsdrama befeuert Debatte über Seenotrettung

» mehr

Matteo Salvini

26.07.2019

Hintergründe

Salvini unerbittlich gegen Seenotretter

Von Libyen aus versuchen Migranten immer wieder, nach Europa zu kommen. Doch die Route über das Mittelmeer endet für viele tödlich. Italien droht Seenotrettern trotzdem mit drastischen Geldstrafen. » mehr

Flüchtlinge im Boot

26.07.2019

Brennpunkte

Retter: Mindestens 70 Tote bei Bootsunglück im Mittelmeer

Ein Ende des erbitterten Streits über die Seenotrettung ist nicht in Sicht. Wird der Tod vieler Menschen im Mittelmeer etwas daran ändern? » mehr

26.07.2019

Schlaglichter

Wiederaufnahme der Seenotrettung nach Bootsunglück gefordert

Nach dem womöglich schwersten Bootsunglück im Mittelmeer in diesem Jahr fordern Organisationen der Vereinten Nationen, die Seenotrettung dort wiederaufzunehmen. Das UN-Flüchtlingshilfswerk und das UN-... » mehr

Flüchtlinge im Mittelmeer

25.07.2019

Brennpunkte

115 Migranten nach Bootsunglück vor libyscher Küste vermisst

Während in Brüssel und Europas Hauptstädten um die Verteilung von Flüchtlingen gestritten wird, spielt sich im Mittelmeer die nächste Tragödie ab: 250 Migranten beginnen dort die gefährliche Überfahrt... » mehr

Seenotrettung im Mittelmeer

09.07.2019

Brennpunkte

Sea-Eye rettet wieder: 44 Migranten von Holzboot aufgenommen

Das Sterben im Mittelmeer und die Suche der Retter nach einem sicheren Hafen bewegt viele Menschen in Deutschland. Eine Lösung ist aber noch nicht in Sicht - und nun hoffen weitere 44 gerettete Flücht... » mehr

Angelina Jolie

20.06.2019

Boulevard

Angelina Jolie schreibt künftig für «Time»

Die Schauspielerin und UN-Sondergesandte für Flüchtlinge geht unter die Autorinnen. Sie will zukünftig regelmäßig in einem US-Magazin über Flucht und Vertreibung berichten. » mehr

Die Heimat verlassen

19.06.2019

Hintergründe

Der UN-Flüchtlingsbericht 2018 in Zahlen und Fakten

Mehr als 70 Millionen Menschen waren 2018 vor Gewalt, Konflikten und Verfolgung auf der Flucht. Unter dem Begriff «Durch Gewalt Vertriebene» listet das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) drei Kategorien ... » mehr

30.05.2019

Schlaglichter

Migranten erreichen Malta und Italien

Dutzende Migranten aus Libyen haben Italien und Malta erreicht. Das maltesische Militär rettete nach eigenen Angaben 75 Menschen, die an einer Thunfisch-Fangstation gefunden wurden, und brachte sie an... » mehr

Merkel bei Bundeswehrsoldaten in Mali

03.05.2019

Brennpunkte

Merkel betont Dringlichkeit der Hilfsmaßnahmen für Niger

Drei Tage lang kann die Kanzlerin in Burkina Faso, Mali und Niger besichtigen, wie stark islamistischer Terrorismus die dortigen jungen Demokratien destabilisiert. Deutschland und die EU helfen - aber... » mehr

Protest

11.04.2019

Hintergründe

Massenproteste im Sudan - das Land im Überblick

Der Sudan ist in Aufruhr. Nach 30 Jahren an der Macht ist für Präsident Omar al-Baschir womöglich die Zeit abgelaufen. Wie es mit dem Land weitergeht, ist noch unklar. Einige Fakten: » mehr

Innenminister Horst Seehofer

06.04.2019

Brennpunkte

Seehofer legt Entwurf für kürzere Asylklageverfahren vor

Im Koalitionsvertrag haben CDU, CSU und SPD verabredet, zu prüfen, wie die Asylverfahren bei den Verwaltungsgerichten «künftig zügiger durchgeführt werden können». Jetzt hat Seehofer dazu einen Vorsch... » mehr

Ben Stiller

21.03.2019

Boulevard

Ben Stiller: Mehr Offenheit gegenüber Flüchtlingen

Der amerikanische Schauspieler setzt sich für Geflüchtete ein. Es gehe darum, Menschen in Not zu helfen. » mehr

UN-Generalsekretär Guterres

10.02.2019

Brennpunkte

UN-Generalsekretär lobt Afrikas Solidarität mit Flüchtlingen

UN-Generalsekretär António Guterres hat Afrika für seine Solidarität mit Flüchtlingen gelobt. » mehr

Militärische Ehren

28.01.2019

Brennpunkte

Steinmeier in Äthiopien: Neue Partnerschaft mit Afrika

Modell Äthiopien? Der neue Ministerpräsident Abiy ist dabei, das Land am Horn von Afrika zu verändern. Bundespräsident Steinmeier ist beeindruckt und mahnt: Europa und Afrika müssen in der Welt gemein... » mehr

Rahaf Mohammed el-Kunun

12.01.2019

Brennpunkte

Saudi-Araberin im Asyl in Kanada angekommen

Der Fall der 18-jährigen Saudi-Araberin machte international Schlagzeilen: Sie floh vor ihrer Familie, strandete in Bangkok und verhinderte dann per Twitter-Kampagne ihre Abschiebung. Jetzt ist sie in... » mehr

12.01.2019

Schlaglichter

Saudi-Araberin auf dem Weg nach Kanada - UNHCR lobt Ottawa

Die nach eigenen Angaben vor ihrer Familie geflohene junge Saudi-Araberin Rahaf Mohammed el-Kunun ist auf dem Weg von Thailand nach Kanada. Das berichtete das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR, nachdem Ot... » mehr

Syrien-Einsatz

11.01.2019

Brennpunkte

USA beginnen Truppenabzug aus Syrien

Die US-Truppen ziehen sich aus Syrien zurück - damit wird Trumps Ankündigung von vor gut drei Wochen umgesetzt. Das dürfte erst einmal vor allem der Türkei in die Hände spielen. » mehr

Thailand setzt Abschiebung vorläufig aus

07.01.2019

Brennpunkte

Saudische Frau rettet sich vor Abschiebung

Eine 18-Jährige aus Saudi-Arabien flieht vor ihrer Familie. Sie will nach Australien, kommt aber nur bis nach Thailand. Dort sitzt sie nun auf dem Flughafen fest. Die größte Gefahr ist nun gebannt: Na... » mehr

Aktualisiert am 30.12.2018

Meinungen

Träumereien

Die verheerende Erfolglosigkeit der Weltgemeinschaft im Jemen und an den Schauplätzen all der anderen Konflikte auf dem Globus ist seit einigen Jahren gepaart mit der Rückkehr einer Form nationalen Eg... » mehr

In Sanaa, der Hauptstadt des Jemen, warten Menschen auf ihre Lebensmittelration. "Die Lage der Zivilbevölkerung ist dramatisch", sagt Peter Ruhenstroth-Bauer von der UNO-Flüchtlingshilfe in Deutschland. Den Menschen fehle es an Nahrung, sauberem Wasser und medizinischer Versorgung.	Fotos: J. Rakete, M. Mohammed/ inHua/dpa

23.12.2018

Oberfranken

"Dieser Krieg ist Tragödie und Verbrechen"

Das UN-Flüchtlingshilfswerk ist eine der wenigen Organisationen, die im Jemen noch ausharrt. Doch um helfen zu können, braucht es Spenden - und Aufmerksamkeit. » mehr

Auf den Schultern

24.10.2018

Deutschland & Welt

Pompeo: Migranten auf Weg in USA ohne Chance auf Einreise

Jeden Tag droht die US-Regierung inzwischen den Tausenden Migranten, die in Richtung der amerikanischen Grenze marschieren. Die Mittelamerikaner schreckt das nicht ab - obwohl Außenminister Pompeo und... » mehr

Weltmädchentag im Finanzministerium

11.10.2018

dpa

Mädchen übernehmen weltweit das Kommando

Fast überall auf der Welt werden Mädchen benachteiligt. Um das zu ändern, haben die Vereinten Nationen den Weltmädchentag ins Leben gerufen. Am 11. Oktober übernehmen sie die Macht. » mehr

Der Hofer Imker Helmut Schmelz kann aus jahrzehntelanger Erfahrung über den Umgang mit Bienen berichten. Täglich arbeitet er an seinem Bienenstand und schaut, wie sich die Völker entwickeln.	Foto: Schneider

29.08.2018

Region

Süßes für eine bessere Zukunft

Das bfz in Hof schickt Fachleute zur beruflichen Bildung in den Libanon. Zwei Imker und ein Konditor zeigen Geflüchteten, wie sie sich eine Existenz aufbauen können. » mehr

19.06.2018

FP/NP

Falscher Eindruck

Manchmal lohnt ein Blick über den Tellerrand, um einen klareren Blick auf die Verhältnisse zu bekommen: Am Dienstag hat das UN-Flüchtlingshilfswerk neue Zahlen zu den Flüchtlingsströmen weltweit veröf... » mehr

Rezk Rezk

13.03.2017

dpa

Arbeiten als Helfer im Flüchtlingslager

In einer unwirtlichen Halbwüste in Kenia liegt das größte Flüchtlingslager der Welt. Hunderte Menschen versuchen dort zu helfen. Wie sieht die Arbeit für sie aus? Und wie kommt man an so einen Job? » mehr

^