Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

WIRTSCHAFTSREGION HOCHFRANKEN

Das Fichtelgebirge bietet für Familien viele Vorzüge. Einer ist der hohe Freizeitwert in einer herrlichen Naturlandschaft. Fotos: Florian Miedl

27.12.2019

Fichtelgebirge

"Die Region ist für Familien perfekt"

Die Deutschland-Studie zeigt, dass der Landkreis weiter aufholt. Und das hat gute Gründe, wie der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, weiß. » mehr

Trommelten für das Einkaufen in der Region: Rainer Krauß von der Stadt Hof, Anna-Marie Mitzscherling und Geschäftsführer Serge Schäfers von der Frankenpost , Thomas Edelmann von der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Geschäftsführerin Sabrina Kaestner von der Wirtschaftsregion Hochfranken, Wirtschaftsförderer Walter Friedl von der Stadt Hof und Wirtschaftsförderer Klaus Gruber vom Landkreis Hof.

27.12.2019

Fichtelgebirge

Lust auf den Einkauf vor Ort

Jeder will Leben in der Innenstadt. Dazu braucht es Geschäfte und Kunden. "#ichkaufinderregion" schafft dafür Verständnis. » mehr

Ex-Schüler zeigen Perspektiven

Aktualisiert am 15.12.2019

Hof

Ex-Schüler zeigen Perspektiven

Die X-Mas-Reunion feiert zehntes Jubiläum. Schüler kehren an ihre einstigen Schulen zurück, um von ihren Lebenswegen zu erzählen, dann wird zusammen gefeiert. » mehr

Vom Alexbad bis zum Wildpark Waldhaus

19.11.2019

Fichtelgebirge

Vom Alexbad bis zum Wildpark Waldhaus

Unter dem Titel "99 Highlights in Hochfranken" ist jetzt ein Reiseführer erschienen. Er präsentiert die schönsten Ecken zwischen Hof und Marktredwitz mit Texten und Bildern. » mehr

Die Weißenstädter Einzelhändler werden sich an der Kampagne "Ich kauf in der Region" beteiligen. Auch Optikerin Katrin Matthäus findet die Aktion gut und macht mit. Ihr Kunde Klaus Tuchbreiter sagt: "Man sollte nie auf fachmännische persönliche Beratung verzichten." Als Vorsitzender des Gewerbevereins weiß er, wovon er redet. Foto: R. M.

14.11.2019

Fichtelgebirge

Konkrete Hilfe für die Einzelhändler vor Ort

Die Stadt Weißenstadt macht mit bei der Kampagne "Ich kauf in der Region". Sie will ihre Geschäfte gegen die Konkurrenz aus dem Internet stärken. » mehr

Sabrina Kaestner (vorne, Mitte) ist zur CSU-Bürgermeisterkandidatin nominiert worden. Mit auf dem Bild (von links) Melanie Kurczak von der CSU Niederlamitz, Landratskandidat Peter Berek, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, die Stadträte Klaus Prell und Harald Fischer, Doris Lempenauer von der CSU Kirchenlamitz, dritter Bürgermeister Andreas Ritter und CSU-Ortsvorsitzender Christoph Haas. Foto: Hans Gräf

28.10.2019

Fichtelgebirge

Sabrina Kaestner will auf den Chefsessel

Die 31-jährige CSU-Frau kandidiert in Marktleuthen für das Amt des Bürgermeisters. Damit stehen drei Kandidaten zur Wahl. Sie fordert "Aufbau statt Abriss". » mehr

Regisseur Maximilian Körner (links) mit seiner Crew bei den Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Serie "Seelenspiel".

23.10.2019

Selb

"Reichweite bei 90.000 Zuschauern"

Am Freitag präsentiert Maximilian Körner die zweite Staffel seiner Serie "Seelenspiel". Er will damit das Fichtelgebirge bekannter machen. » mehr

Nicht nur die Schüler, auch die Vertreter der Wirtschaftsregion Hochfranken interessierten sich für den Inhalt der Hochfranken-Schultaschen. Foto: Peter Pirner

06.10.2019

Marktredwitz

Eine Tasche fürs Heimatgefühl

In der Hochfrankenstunde erfahren die Schüler der FOS-BOS alles über die heimischen Unternehmen. Die jungen Frauen und Männer sind als künftige Fachkräfte gefragt. » mehr

Die IHK-Vizepräsidentin und Vorsitzende des IHK-Gremiums Marktredwitz/Selb, Dr. Laura Krainz-Leupoldt aus Weißenstadt (links), und die IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner erläuterten den Sieben-Punkte-Plan der Wirtschaft zur weiteren Entwicklung Hochfrankens. Foto: Rainer Maier

24.07.2019

Fichtelgebirge

Neue Initiativen zur Stärkung Hochfrankens

Die Wirtschaft fordert Maßnahmen, um die Region zu entwickeln. Die derzeit stabile Lage dürfe nicht zu Untätigkeit führen, sagt die IHK. » mehr

16.07.2019

Hof

SPD kritisiert Weg zur Marke "Hofer Land"

Die Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat und im Kreistag befürchten, dass damit Hochfranken aus dem Spiel ist. Sie fordern eine öffentliche Diskussion. » mehr

Die Stimmung der Wirtschaft ist in der Region besser als auf größerer Ebene. Aber es gibt auch hier Zeichen eines Abschwungs.

10.07.2019

Hof

Die Wirtschaft der Region wird vorsichtiger

Die Erwartungen an die Konjunktur erleiden einen Dämpfer. Dennoch sieht sich die Wirtschaft in der Region gut gerüstet - und stellt Forderungen an die Politik. » mehr

Hochfranken - nicht jeder Bürger kann sich mit diesem Begriff anfreunden. Doch die "Wirtschaftsregion Hochfranken" soll nach dem Willen des gleichnamigen Regionalmarketing-Vereins eine Marke mit überregionaler Strahlkraft werden. Foto: Florian Miedl

10.05.2019

Hof

"Regionale Identität spielt eine wichtige Rolle"

Der Verein "Wirtschaftsregion Hochfranken" hat einen schweren Stand. Chef Dr. Hans-Peter Friedrich spricht über Teamgeist, Zersplitterung, Erfolg und Missverständnisse. » mehr

Linda Wunderlich (Mitte) verstärkt das Team der Wirtschaftsregion Hochfranken. Darüber freuen sich Geschäftsführerin Sabrina Kaestner und Vorstandsvorsitzender Dr. Hans-Peter Friedrich. Foto: Matthias Will

27.04.2019

Hof

Frauenpower gegen den Fachkräftemangel

Die Wirtschaftsregion Hochfranken will sich stärker dafür einsetzen, dass Firmen gutes Personal bekommen. Projekt- Managerin Linda Wunderlich hat etliche Ideen. » mehr

Auch Dank des Geldes aus der Europäischen Union konnte der Brückenradweg durch den Landkreis finanziert werden. Foto: Florian Miedl

15.04.2019

Fichtelgebirge

Region blüht mit EU-Geld richtig auf

Viele Menschen schimpfen über Europa. Doch Brüssel bedeutet nicht nur Bürokratie, sondern auch Hilfe für Projekte in allen Lebensbereichen. » mehr

Viel Natur, Freizeit- und Kulturangebote sowie Arbeitsmöglichkeiten für Fachkräfte: Stadt und Landkreis wollen sich gemeinsam als lebenswerte Region vermarkten. Bis zu einer Strategie sind noch viele Gespräche nötig. Übrigens: Der Kletterpark am Untreusee steckt in der Saisonvorbereitung. Er öffnet voraussichtlich am 14. April. Foto: Uwe von Dorn

22.03.2019

Hof

Diskussionen um Hofer Imagekampagne

Stadt und Land wollen heuer das gemeinsame Imagekonzept vorantreiben. Kommunalpolitiker fühlen sich überrumpelt und warnen vor ausufernden Kosten. » mehr

Mehr als 3000 junge Menschen studieren an der Hochschule Hof. Maßgebliche Akteure in Hochfranken fordern, dass eine Außenstelle der Hochschule in Wunsiedel angesiedelt wird. Foto: Uwe von Dorn

01.03.2019

Hof

Frische Impulse für Hochfranken

Wichtige Akteure aus der Region machen Druck auf die Staatsregierung. Der Raum Hof-Wunsiedel soll gestärkt werden. Es geht um die Hochschule, Tourismus und Digitales. » mehr

01.03.2019

Hof

Die Region vermarktet sich schlecht

Wirtschaft und Kommunalpolitik haben sich an einen Tisch gesetzt und sich Gedanken gemacht, wie sie die Region weiterbringen können. Sie nehmen zu Recht die Staatsregierung in die Pflicht. » mehr

Es läuft bei den Wasser-Experten

26.02.2019

Hof

Hof: Es läuft bei den Wasser-Experten

Das Kompetenznetzwerk Wasser und Energie gibt es bereits seit 2010. » mehr

In Elektroautos findet man viele Vishay-Produkte. Ingenieur Mustafa Dinc erklärt beim MINT-Tag dem Nachwuchs, wie sein Unternehmen arbeitet. Darüber hinaus stand er für Fragen zur Verfügung. Fotos: Florian Miedl, Matthias Will, Rapa

05.02.2019

Selb

Eintauchen in die Welt der Technik

Mathe, Physik & Co. - viele Schüler empfinden diese Fächer als eine Strafe. Dabei können sie sehr spannend sein, wie der Selber MINT-Tag bewiesen hat. » mehr

21.01.2019

Hof

Sieben neue Mitglieder in der Wirtschaftsregion

Der Verein Wirtschaftsregion Hochfranken hat mit Beginn des neuen Jahres sieben neue Mitglieder gewonnen. » mehr

Simon Nürmberger (links) hat am Walter-Gropius-Gymnasium in diesem Jahr sein Abitur gemacht und studiert jetzt in Stuttgart Technische Kybernetik. Seine Erfahrungen hat er an Monique Rothenberger aus der Q 12 weitergegeben. Foto: Katharina Melzner

21.12.2018

Fichtelgebirge

Von der Idee zum Erfolgsprojekt

Die -Mas-Reunion ist beliebter denn je. Viele Studenten wollen bei der Berufsinformation auf Augenhöhe mitwirken. Neu ist ein Newsletter. » mehr

So schön ist‘s bei uns: Ob Morgenstimmung am Untreusee, Genuss- oder Kulturangebot - die Region hat viel zu bieten. Foto: Jochen Bake

06.12.2018

Hof

Jeder wirbt für sich allein

Metropolregion, Hoch- und Oberfranken-Marketing hin oder her: Nach dem Fichtelgebirge wollen nun auch Stadt und Landkreis Hof in Sachen Werbung mehr ihr eigenes Ding machen. » mehr

Die Elektrifizierung der Bahnstrecken ist eine der Forderungen in dem Sieben-Punkte-Plan der Unternehmerinitiativen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

03.12.2018

Wirtschaft

Unternehmer setzen auf Hilfe aus München

Mehrere Kammern und Wirtschaftsverbände wenden sich mit einem Sieben-Punkte-Plan an die Staatsregierung. Der hat einen erfolgreichen Vorgänger. » mehr

Entlang der Saale, hier am Hallenbad-Wehr in Hof, sollen 20 Infotafeln entstehen. Zusammen mit einer Info-Säule samt Touch-Displays, Flyern, einer Website und einer Handy-App soll daraus eine Attraktion für Touristen und interessierte Einheimische gleichermaßen entstehen.	Foto: Jochen Bake

02.12.2018

Hof

Wasserlehrpfad erklärt Saale und Co.

Eine Info-Säule in Hof ist der erste Schritt hin zu einem neuen Themenweg: Stadt und Landkreis arbeiten an einem Erlebnis für Einheimische und Touristen gleichermaßen. » mehr

Auch in diesem Jahr lädt die Unternehmerinitiative Hochfranken wieder zu Homecoming-Partys ein; sie finden in Hof und Marktredwitz statt. Foto: Frank Wunderatsch/Archiv

29.11.2018

Hof

Berufs-Infos aus erster Hand

Die Unternehmerinitiative Hochfranken möchte mit der "X-Mas-Reunion" junge Fachkräfte werben. Die Akteure suchen noch Referenten, die von ihrer Laufbahn berichten. » mehr

Auch in diesem Jahr lädt die Unternehmerinitiative Hochfranken wieder zu Homecoming-Partys ein; sie finden in Hof und Marktredwitz statt. Foto: Frank Wunderatsch/Archiv

29.11.2018

Fichtelgebirge

Erfahren, wie der Berufsstart läuft

Die Unternehmerinitiative Hochfranken möchte mit der "X-Mas-Reunion" junge Fachkräfte werben. Die Akteure suchen noch Referenten, die von ihrer Laufbahn berichten. » mehr

28.11.2018

Hof

Hochfranken ist ganzjährig vereint

Kurz vor Weihnachten zieht es Auszubildende und Studenten aus ganz Deutschland und manchmal der ganzen Welt zurück an ihre Schulen in der Region, denn dann findet wieder die "X-Mas Reunion" statt. » mehr

Hingucker auf der Spiele-Piste: Das Team "Hof-Spannung Motorsport" von der Hochschule Hof zeigte einen selbstgebauten Elektro-Boliden.

18.11.2018

Rehau

"Mint" bricht alle Rekorde

Beim dritten Aktionstag "Eine Stadt spielt Mint" gehen 433 Teilnehmer in 136 Teams an den Start. Dabei stehen Geschick und Technik-Verständnis im Mittelpunkt. » mehr

Eine Gruppe von Erstsemestern der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern in den Ratstuben des Hofer Rathauses, mit Michael Maurer, Vorsitzender des Vereins Pro Hof, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Hochschuldirektor Harald Wilhelm (von rechts). Fotos: Stadt Hof/Florian Piffl

09.10.2018

Hof

Erste Eindrücke - und Würstchen

Um Hof kennenzulernen, sind die neuen Studenten der Verwaltungshochschule auf eine Stadtrallye gegangen. Denn viele der jungen Leute kommen kaum in die Innenstadt. » mehr

Neue Beamte stürmen die Saalestadt

05.10.2018

Hof

Neue Beamte stürmen die Saalestadt

661 junge Menschen haben an der Hofer Verwaltungs-FH ihr Studium begonnen. Das ist - einmal mehr - ein Rekord. » mehr

Das Team Hochfranken an der Realschule Selb: Sabrina Kaestner, Anna Kögler, Rebecca Hubertz, Sophie Kant und Lena Bösel (von links). Foto: pr.

21.09.2018

Selb

Unternehmen werben um Schüler

An der Realschule Selb informiert die Wirtschaftsregion. Die Chancen für Berufsanfänger sind gut. » mehr

Die Stiftung Lebenspfad mit Vorsitzender Elke Susanne Gillardon (links) hat gestern den Startschuss für das Pilotprojekt in der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule für Schüler der 9+2-Klassen und der M 9 gegeben. Foto: Peggy Biczysko

17.09.2018

Marktredwitz

Führerschein fürs Abenteuer Karriere

Stiftung Lebenspfad, AGI und Wirtschaftsregion Hochfranken bieten Schülern ein Kompetenztraining. Sie wollen sie fit machen für die Arbeitswelt nach der Schule. » mehr

Schätzungsweise 60 Brücken-Befürworter nahmen an dem Informationsspaziergang am Samstag teil. Rechts vorne im Bild Landrat Dr. Oliver Bär, links der Bad Stebener Bürgermeister Bert Horn. Foto: Sandra Hüttner

15.07.2018

Hof

"Brücken-Gegner nicht erwünscht"

Befürworter der Hängebrücken wollten bei einer Veranstaltung mit Landrat Bär unter sich bleiben. Doch dann machte die Einladung die Runde. » mehr

07.06.2018

Wirtschaft

Kluge Idee bringt 1500 Euro Preisgeld

Das Digitale Gründerzentrum Einstein 1 in Hof will Jungunternehmer fördern. Nun hat die Einrichtung herausragende Geschäftsideen prämiert. » mehr

16 000 Euro fließen in Werbe-Buch

14.05.2018

Hof

16 000 Euro fließen in Werbe-Buch

Das Werk zeigt Höhepunkte aus Hochfranken. Ministerin Kaniber übergibt einen Förderbescheid. » mehr

Übergabe des Förderbescheids im Rogg-In (von links): Dr. Laura Krainz-Leupoldt, Landrat Dr. Oliver Bär, Projektleiterin Lena Bösel, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich, der Hofer Oberbürgermeister Harald Fichtner, Landrat Dr. Karl Döhler und der zweite Bürgermeister von Weißenstadt, Holger Grießhammer. Foto: Herbert Scharf

09.05.2018

Fichtelgebirge

Landwirtschaftsministerium fördert Buch mit 16.000 Euro

Das Werk zeigt Höhepunkte aus Hochfranken. In Weißenstadt übergibt Ministerin Michaela Kaniber einen Förderbescheid. » mehr

Professor Marc Redepenning (stehend) sprach sich dafür aus, künftig mit dem Begriff "Fichtelgebirge" noch mehr zu werben. Mit am Tisch sitzen (von rechts) der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Matthias Bäumler

24.04.2018

Fichtelgebirge

Mehr Extremismus als Natur

Die überregionalen Medien und die Menschen in der Region haben ein konträres Bild vom Fichtelgebirge. Eine Studie bestätigt allerdings einen riesigen Wohlfühlfaktor. » mehr

Das Organisationsteam des 11. Hofer Hochschultages: Doreen Rustler (links) und Melanie Fiedler-Zapf (rechts) von der Hochschule Hof sowie Danielle Müller von der Staatliche Schulberatung für Oberfranken in Hof und Armin Schmidt von der Arbeitsagentur Bayreuth-Hof für Oberfranken. Foto: risch

08.03.2018

Wirtschaft

Viele Informationen für angehende Studenten

Beim elften Hofer Hochschultag stellen 18 Universitäten und Hochschulen ihr Studienangebot vor. Das ist ein Rekord, der den Besuchern der Messe zugute kommt. » mehr

Heute Abend dreht ein oberfränkisches Filmteam um den Selber Regisseur Max Körner (Mitte) am Hofer Theresienstein Kampfszenen zur zweiten Staffel der Internet-Serie "Seelenspiel" drehen. Dann könnte es dort so aussehen, wie hier bei vergangenen Dreharbeiten.

17.02.2018

Selb

Franconia Films bekommt Preis aus New York

Der Selber Max Körner freut sich mit seinem Team über die Auszeichnung. Mit "Seelenspiel" wirbt er auch für die Heimat. » mehr

Einer von vielen Fingerzeigen von Dr. Jochen Rausch geht nach Asch jenseits der tschechischen Grenze. Er will das touristische Potenzial der Region bündeln und zu einer Marke machen. Foto: Patrick Gödde

09.02.2018

Rehau

Der Mann für die Trendwende

Als Regionalmanager muss Dr. Jochen Rausch viele Projekte vereinen. Sein Ziel ist eine touristische Marke, über die sich die Region definieren kann. Der Weg birgt Herausforderungen. » mehr

Roman Pausch und Ulrich Pötzsch empfingen die Schüler am MINT-Tag im Rosenthal-Theater. Foto: Kristina Rödig

06.02.2018

Selb

Industrie macht Lust auf Technologie

Neun Firmen aus der Region öffnen am MINT-Tag ihre Türen und geben Schülern Tipps für den Berufseinstieg. Damit gehen sie gegen den Fachkräftemangel an. » mehr

Der erste Kontakt zwischen den Menschen, die ins Fichtelgebirge ziehen möchten oder gerade hier her gezogen sind: "Kümmerin" Katharina Hupfer ist so gut wie immer per Telefon zu erreichen. Foto: Hautmann

28.01.2018

Fichtelgebirge

Katharina Hupfers Rat ist heiß begehrt

Gute Nachrichten bei der Willkommensagentur des Landkreises Wunsiedel: Der Neubürger-Service mit Herz kommt gut an, und auch die Finanzierung ist jetzt drei Jahre gesichert. » mehr

Die Wirtschaftsregion Hochfranken hat mittlerweile 295 Mitglieder. Für 2018 hat sich der Verein einiges vorgenommen. Foto : Florian Miedl

18.12.2017

Hof

Mehr Geld für mehr Strahlkraft

Die Wirtschaftsregion Hochfranken will sich über die Grenzen ihres Gebiets hinaus bekannt machen. Was hat ihr Chef Dr. » mehr

Der Landkreis Wunsiedel will Jugendliche für technische Berufe begeistern. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sind nicht nur interessante Fächer, sie sind auch zukunftsträchtig.

17.12.2017

Fichtelgebirge

Landkreis Wunsiedel wird MINT-Region

Der Startschuss zum Programm der Staatsregierung fällt im Landratsamt. Mit dabei sind Vertreter der Wirtschaft, der Politik und der heimischen Schulen. » mehr

Auch heuer werden die ehemaligen hochfränkischen Abiturienten wieder auf zwei Homecomingpartys zusammen feiern: In der Hofer Bürgergesellschaft und im Rosenthal Feierabendhaus in Selb. Foto: Frank Wunderatsch

11.12.2017

Hof

Das größte Klassentreffen der Region

Zum achten Mal lädt die Unternehmerinitiative Hochfranken Schüler, Studenten und junge Berufstätige zur X-mas- Reunion ein. Neu ist heuer ein spezieller Newsletter. » mehr

Geschäftsführer Stefan Denndörfer führte die Vertreter der Wirtschaftsregion Hochfranken durch die Produktion von BD-Sensors. Foto: Gerd Pöhlmann

14.11.2017

Fichtelgebirge

Mit Druck zu weltweitem Erfolg

Das Thiersteiner Unternehmen wächst seit seiner Gründung im Jahr 1994 permanent. Sein Erfolgsrezept ist eine langsame, aber stetige Entwicklung. » mehr

Dr. Jochen Rausch (Mitte) ist seit September der neue Regionalmanager der ILE-Arbeitsgemeinschaft "Dreiländereck". Er wurde bei der jüngsten Sitzung der Steuerungsgruppe vorgestellt. Mit auf dem Foto (hinten, von links): Thomas Müller, Amt für ländliche Entwicklung, Schonwalds Bürgermeister Klaus Jaschke, Regnitzlosaus Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf, Lothar Winkler, Amt für ländliche Entwicklung und Rehaus Bürgermeister Michael Abraham.	Foto: R. D.

20.10.2017

Rehau

Neuer Manager vermarktet die Region

Dr. Jochen Rausch sitzt im Rehauer Rathaus und will Rehau, Regnitzlosau und Schönwald entwickeln. Vor allem den Tourismus soll er ankurbeln. » mehr

18.10.2017

Hof

Der unbemerkte Gäste-Boom

Nicht nur die Zahl der Touristen steigt an. Es kommen auch viele andere Besucher in die Region. » mehr

Wohin steuert die Wirtschaftsregion Hochfranken? Die Rolle des gleichnamigen Regionalmarketing-Vereins ist vielen Außenstehenden unklar.

02.10.2017

Wirtschaft

Doppel-Strategie löst Verwirrung aus

"Freiraum für Macher" - so will sich nun der Landkreis Wunsiedel vermarkten. » mehr

Sie haben im Luisenburgs-Gymnasium die Hochfranken-Schultüten an 81 Schüler der Vorjahres-Abschlussklassen verteilt (von links): Nicole Mertens von der Rausch und Pausch GmbH, Michael Bitzinger von der Wirtschaftsjunioren Hof, Julia Übelmesser und Nadine Schardt von der Sandler AG, Anna Kögler von der Lamilux GmbH, Dr. Beate Haaser von der Südleder GmbH, Laura Bächer von der Rehau AG, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsregion Hochfranken, Dr. Hans-Peter Friedrich, Schulleiter Joachim Zembsch, Studiendirektorin Ursula Waldmann, Bernd Birke von der Birke Elektroanlagen GmbH, Sabrina Kaestner, Hauptgeschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken und Uta Hartl von der BHS Tabletop AG. Foto: Katharina Melzner

22.09.2017

Fichtelgebirge

Hochfranken bietet tolle Berufschancen

Der Q11 des Luisenburg-Gymnasiums haben sich am Mittwoch acht Unternehmen vorgestellt. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, in der Region Karriere zu machen. » mehr

Alle Fäden der "Willkommensagentur" laufen bei Katharina Hupfer zusammen. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für alle Menschen, die sich für das Leben und Arbeiten im Fichtelgebirge interessieren. Foto: Florian Miedl

27.07.2017

Fichtelgebirge

Service mit Herz für Zuzügler

Weil die Wirtschaft stark wächst, werden die Arbeitskräfte im Fichtelgebirge knapp. Mit dem Modellprojekt "Willkommensagentur" will der Landkreis Lösungen finden. » mehr

Die große Schau des Wandels

14.07.2017

Selb

Die große Schau des Wandels

Die fünfte Sommer-Lounge am 3. August im Selber Porzellanikon soll ein Fest der Superlative werden. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. » mehr

^