Lade Login-Box.

ORGANSPENDEN

26.09.2019

Schlaglichter

Spahn lehnt unterschiedliche Behandlung bei Organ-Vergabe ab

Gesundheitsminister Jens Spahn lehnt eine unterschiedliche Behandlung von Organspendern und Nicht-Spendern bei der Organvergabe ab. Man gerate schnell auf die schiefe Bahn, wenn man Unterstützung nur ... » mehr

Organspendeausweis

24.09.2019

Brennpunkte

Organspende-Anhörung: Viele Experten fordern große Reform

Wie kann man zu mehr lebensrettenden Organspenden kommen? Und mit welchen ethischen Folgen? Der Bundestag berät über zwei Alternativen, und beide Lager sammeln Argumente - auch von Sachverständigen. » mehr

24.09.2019

Schlaglichter

Organspende-Anhörung: Viele Experten für große Reform

Im Ringen um mehr Organspenden in Deutschland wird vor einer Experten-Anhörung im Bundestag viel Unterstützung für eine tiefgreifende Reform deutlich. Mehrere geladene Organisationen und Initiativen s... » mehr

Rattenembryo

01.08.2019

Brennpunkte

Mensch-Tier-Wesen: Ethik-Experten sehen Forschung gelassen

Die geplanten Mensch-Tier-Wesen in Japan stoßen in Deutschland auf unterschiedliche Reaktion. Generell seien solche Versuche auch in Deutschland erlaubt, sagen Ethiker. » mehr

Rattenembryo

31.07.2019

Brennpunkte

Japaner haben Genehmigung für Züchtung von Mensch-Tier-Wesen

Japanische Forscher möchten einmal menschliche Organe in Tieren heranwachsen lassen und damit Patienten helfen. Eine wichtige Hürde haben sie nun genommen. » mehr

Angst begleitet die Marktredwitzerin Elivira Fischer bis heute auf jeder B 303-Fahrt nach Wunsiedel: 2001 starb ihr Mann Eduard Fischer hier an den Folgen eines Unfalls. Foto: Miedl

02.07.2019

Fichtelgebirge

B 303: "Mein Mann war weder das erste noch das letzte Opfer"

Eduard Fischer, Stadtrat in Marktredwitz, ist 2001 mit 45 Jahren auf der B 303 tödlich verunglückt. Seine Witwe fordert breitere Fahrspuren bis zur Kuppe, nicht nur in der Kurve. » mehr

26.06.2019

Schlaglichter

Große Gegensätze im Bundestag bei neuen Organspende-Regeln

Im Ringen um mehr lebensrettende Organspenden in Deutschland zeichnet sich weiterer Streit um neue gesetzliche Regeln ab. In einer kontroversen Debatte warben Abgeordnete im Bundestag für zwei gegensä... » mehr

Organspendeausweis

01.06.2019

Brennpunkte

Nur jeder Zweite hält Organspendesystem für gerecht

«Tag der Hoffnung»: Beim bundesweiten Tag der Organspende appelliert Bundesgesundheitsminister Spahn zur Auseinandersetzung mit dem Thema. In Deutschland warten fast 10.000 Menschen auf ein Spenderorg... » mehr

01.06.2019

Schlaglichter

Spahn eröffnet in Kiel bundesweiten «Tag der Organspende»

Der bundesweite Tag der Organspende wird heute Vormittag in Kiel eröffnet. Ein Grußwort will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprechen. In Deutschland warten fast 10 000 Menschen auf ein neues Org... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Umfrage Organspende: Fast 50 Prozent für Widerspruchslösung

Fast die Hälfte der Menschen in Deutschland befürwortet die sogenannte Widerspruchslösung bei Organspenden. Dabei gilt jeder Bürger so lang als Organspender, bis er dem ausdrücklich widerspricht. Laut... » mehr

Nierentransplantation am Uniklinikum Leipzig

07.05.2019

Brennpunkte

Lauterbach: Neuer Vorschlag für Organspende untauglich

Der Vize-Chef der SPD im Bundestag, Karl Lauterbach, hält nichts von dem neuen Vorschlag einer Gruppe von Abgeordneten zur Reform der Organspende. » mehr

06.05.2019

Schlaglichter

Abgeordnetengruppe wirbt für mehr freiwillige Organspenden

Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten hat für das grundlegende Prinzip der Freiwilligkeit bei Organspenden geworben. Dies solle eine bewusste Entscheidung bleiben und weder erzwungen noch von der Ges... » mehr

Organspenden

06.05.2019

Brennpunkte

Zweites Modell für neue Organspende-Regeln wird vorgestellt

Allgemein gibt es große Zustimmung zu lebensrettenden Organspenden. Doch konkret Ja sagen bisher längst nicht so viele. Der Bundestag will deshalb neue Regeln schaffen - nun liegen zwei Alternativen v... » mehr

06.05.2019

Schlaglichter

Zweites Modell für neue Organspende-Regeln wird vorgestellt

Soll jeder künftig automatisch Organspender sein, solange er nicht widerspricht - oder soll das erst nach reiflich überlegter Entscheidung der Fall sein? In der Debatte um neue Organspende-Regeln in D... » mehr

Peter Gluth

07.05.2019

Münchberg

"Akt der Nächstenliebe nach dem Tod"

Peter Gluth, ein gebürtiger Frankenwäldler, lebt mit einem fremden Herz. In Geroldsgrün spricht er über Organspenden. » mehr

Peter Gluth würde ohne das Spenderherz nicht mehr leben.

29.04.2019

Naila

Peter Gluth hatte Glück

Vor acht Jahren hat der gebürtige Frankenwäldler ein Spender-Herz bekommen. Nun wirbt er für die Organspende. Unterstützung kommt aus der Familie. » mehr

Organtransport

01.04.2019

Hintergründe

Was brächte eine Widerspruchslösung?

Beim Gedanken, einmal auf eine fremde Leber angewiesen zu sein, hofft wohl jeder, eine zu bekommen. Doch hierzulande fehlen Spenderorgane. Deswegen schlagen Parlamentarier einen radikalen Systemwechse... » mehr

Organspende

01.04.2019

Hintergründe

Eine Übersicht über Regeln in Europa

Die Politik will die Zahl der Organspenden in Deutschland erhöhen. Wie das passieren soll, dazu gibt es verschiedene Vorschläge. » mehr

01.04.2019

Schlaglichter

FDP-Chef Lindner gegen Widerspruchslösung bei Organspende

FDP-Chef Christian Lindner ist gegen die sogenannte Widerspruchslösung bei der Organspende. Das sei ein Einschnitt in die freie Selbstbestimmung der Menschen, sagte Lindner. » mehr

Organspendeausweis

01.04.2019

Gesundheit

Regeln rund um den Organspendeausweis

Im Kampf gegen den Mangel an lebensrettenden Spenderorganen haben mehrere Bundestagsabgeordnete einen neuen Gesetzentwurf vorgestellt. Zurzeit kann jeder in einem Organspendeausweis angeben, ob und wa... » mehr

01.04.2019

Schlaglichter

Organspende: Ethikrat-Vorsitzender gegen Widerspruchslösung

Der Ethikrat-Vorsitzende Peter Dabrock spricht sich gegen den Vorschlag einiger Bundestagsabgeordneter aus, eine höhere Organspende-Bereitschaft durch eine Widerspruchslösung zu erreichen. » mehr

Organspende

01.04.2019

Brennpunkte

Vorstoß: Alle Volljährigen bis auf Widerruf Organspender

Allem Werben zum Trotz warten Tausende Schwerkranke dringend auf Organe. Wie können es mehr Spender werden? In der sensiblen Debatte liegt der erste ausgearbeitete Entwurf vor - es gibt prompt Kritik. » mehr

31.03.2019

Schlaglichter

Deutliche Gegensätze bei Organspende-Vorstößen im Bundestag

In der Debatte um neue Regeln für Organspenden werden zwei gegensätzliche Vorschläge aus dem Bundestag konkreter. Eine parteiübergreifende Gruppe von Abgeordneten um Grünen-Chefin Annalena Baerbock wa... » mehr

15.03.2019

Schlaglichter

Bundesrat: Bessere Organspende-Bedingungen für Kliniken

Krankenhäuser in Deutschland bekommen mehr Geld, um sich stärker um Organspenden kümmern zu können. Das sieht ein vom Bundestag beschlossenes Gesetz vor, das der Bundesrat passieren ließ. » mehr

Organspende

14.02.2019

Brennpunkte

Mehr Zeit und Geld für Organspenden in den Kliniken

Spender-Organe für Tausende schwerkranke Menschen werden dringend benötigt - doch oft scheitern mögliche Entnahmen auch an Hindernissen in den Krankenhäusern. Das soll sich nun auf breiter Front änder... » mehr

14.02.2019

Schlaglichter

Kliniken sollen bessere Bedingungen für Organspenden bekommen

Krankenhäuser in Deutschland sollen mehr Geld und bessere Bedingungen bekommen, um sich stärker um Organspenden kümmern zu können. Das sieht ein Gesetz von Gesundheitsminister Jens Spahn vor, das der ... » mehr

14.02.2019

Schlaglichter

Bundestag stimmt über Organspenden ab

Der Bundestag befasst sich heute unter anderem mit besseren Bedingungen für Organspenden in Kliniken. Dazu soll ein Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn beschlossen werden, der höhere Verg... » mehr

Spenderorgane sind in Oberfranken mittlerweile zur Seltenheit geworden. Nur wenige Menschen stimmen einer Organentnahme - wie auf dem Bild einer Nierenspende - zu. Foto: Jan-Peter Kasper/dpa

21.01.2019

Oberfranken

Organspender dringend gesucht

Nur acht Menschen haben 2018 in Oberfranken nach ihrem Tod Organe gespendet. Mediziner im Bezirk fordern daher mehr Aufklärung. » mehr

Organspende

11.01.2019

dpa

Wichtige Fragen und Antworten zum Organspendeausweis

Mehrere Skandale haben die Organspende in den letzten Jahren in Verruf gebracht. Doch wer einen Organspendeausweis besitzt, kann einem schwerkranken Patienten eine neue Lebenschance geben. Was Spender... » mehr

Organspende-Ausweis

23.12.2018

Deutschland & Welt

Neue Eckpunkte für Organspende ohne «Widerspruchslösung»

Weil es in Deutschland zu wenig Spenderorgane gibt, sollen die Regeln geändert werden, nach denen jemand Spender wird. Durchsetzen könnte sich ein Vorschlag, der Erwachsene dazu zwingt, sich wenigsten... » mehr

23.12.2018

Deutschland & Welt

Neue Regeln Organspende: Parlamentarier legen Eckpunkte vor

Auf dem Weg zu einer Neuregelung für die Zustimmung zur Organspende haben Bundestagsabgeordnete parteiübergreifend Eckpunkte beim Gesundheitsministerium eingereicht. Sie schlagen vor, dass die Bereits... » mehr

Annalena Baerbock

25.11.2018

Deutschland & Welt

Baerbock: Organspendebereitschaft beim Pass-Abholen erfragen

Tausende kranke Menschen in Deutschland warten auf Organe, die ihnen transplantiert werden können. Doch es gibt zu wenige Spender. Vor einer Bundestagsdebatte zu neuen Regeln kommt ein weiterer Vorsch... » mehr

Wer darf entscheiden, welche medizinischen Behandlungen Ärzte durchführen dürfen, wenn man seinen Willen selbst nicht mehr äußern kann? Der Andrang bei der Frankenpost -Veranstaltung zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht war groß. Unser Bild zeigt (von links): die Rechtsanwälte Hergen von Varel und Werner Buchta, Norbert Lummer vom Hospizverein Hof und Dr. Anil-Martin Sinha vom Sana-Klinikum. Foto: Thomas Neumann

15.11.2018

Region

Mit Angehörigen über das Sterben reden

Das Interesse an den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ist groß. Anwälte und Mediziner informierten in Hof über die Herangehensweisen. » mehr

Über das Thema Organspenden diskutierten (von links) Rechtsanwalt Franz Tuscher, Chefarzt und Transplantationsbeauftragter Michael Paland, Pressesprecherin Peggy Kuniss-Pfeiffer (beide vom Klinikum Fichtelgebirge), aver Franz von der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Matthias Schnurrer als Betroffener und die Klinikseelsorgerinnen Heloisa Gralow Dalfert und Doris Schirmer-Henzler. Foto: pr.

02.11.2018

Region

Ein Tabuthema, das jeden treffen kann

Experten diskutieren im Klinikum Fichtelgebirge über Organspenden. Dabei geht es besonders um den umstrittenen Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn. » mehr

31.10.2018

FP/NP

Um Leben und Tod

Bei diesem Gesetz geht es um Leben und Tod. » mehr

Über das Thema Organspenden diskutierten (von links) Rechtsanwalt Franz Tuscher, Chefarzt und transplantationsbeauftragter Arzt Michael Paland, Pressesprecherin Peggy Kuniss-Pfeiffer (beide vom Klinikum Fichtelgebirge), aver Franz von der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Christoph Schnurrer als Betroffener und die Klinikseelsorgerinnen Heloisa Gralow Dalfert und Doris Schirmer-Henzler. Foto: pr.

31.10.2018

Fichtelgebirge

Ein Tabuthema, das jeden treffen kann

Experten diskutieren im Klinikum Fichtelgebirge über Organspenden. Dabei geht es besonders um den umstrittenen Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn. » mehr

31.10.2018

Deutschland & Welt

Kliniken sollen bessere Bedingungen für Organspende bekommen

Um zu mehr Organspenden in Deutschland zu kommen, sollen Krankenhäuser sich künftig besser darum kümmern können - mit mehr Zeit und mehr Geld. Das Bundeskabinett beschloss einen Gesetzentwurf von Gesu... » mehr

31.10.2018

Deutschland & Welt

Kliniken bekommen bessere Bedingungen für Organspenden

Krankenhäuser sollen sich künftig besser um Organspenden kümmern können. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den das Kabinett auf den Weg gebracht hat. Festgelegt werden soll unter anderem, dass Transpla... » mehr

Organspenden

31.10.2018

Deutschland & Welt

Organspenden: Kliniken sollen bessere Bedingungen bekommen

Die Organspendezahlen in Deutschland sinken seit Längerem - allem Werben zum Trotz. Als ein entscheidender Grund gelten Hindernisse in den Kliniken. Die sollen nun aus dem Weg geräumt werden. » mehr

31.10.2018

Deutschland & Welt

Kabinett befasst sich mit Organspenden und Mindestlohn

Das Bundeskabinett befasst sich heute mit Neuregelungen für Kliniken, um zu mehr Organspenden in Deutschland zu kommen. Vorgesehen sind etwa höhere Vergütungen durch die Krankenkassen. » mehr

Tina Turner

15.10.2018

Deutschland & Welt

Tina Turner ruft zum Organspenden auf

Tina Turner hat ihre Autobiographie veröffentlicht. Darin ruft die Sängerin zur Organspende auf. Das hat auch einen ganz persönlichen Grund. » mehr

Eine Niere kann man im Notfall auch zu Lebzeiten spenden, doch ein Herz beispielsweise kann erst nach dem Hirntod entnommen werden. Wer nach aktueller Regelung seine Angehörigen entlasten will, hält seine Entscheidung in einem Organspendeausweis fest. Foto: benschonewille - stock.adobe.com

17.09.2018

Region

Per Widerspruch zu mehr Spendern

Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn zur Organspende trifft auf geteilte Meinungen. Zwei Ärzte aus der Region unterstützen den Vorschlag. » mehr

"Es ist viel Schindluder getrieben worden"

07.09.2018

Region

"Es ist viel Schindluder getrieben worden"

Das Thema Organspende spaltet nicht nur in Kulmbach die Gemüter. Herbert Mädl, ehemaliger Transplantationsbeauftragter am Klinikum, erklärt, weshalb er Jens Spahns Vorstoß unterstützt. » mehr

Organspende

03.09.2018

Umfrage

Spahn für grundlegende Neuregelung der Organspende

Die Organspendezahlen in Deutschland sinken seit längerem - allem Werben zum Trotz. Doch was tun für eine größere Spendebereitschaft? Der Gesundheitsminister wirbt für einen prinzipiellen Systemwechse... » mehr

Jens Spahn

04.09.2018

Deutschland & Welt

Spahns Vorstoß für Organspenden spaltet Union

Jeder Deutsche gilt als potenzieller Organspender - außer er widerspricht ausdrücklich zu Lebzeiten. Dieser Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn sorgt für erhebliche Diskussion. » mehr

Organspende

03.09.2018

Topthemen

Wird künftig jeder Organspender auf Widerruf?

Beim Gedanken, einmal auf eine fremde Niere angewiesen zu sein, hofft wohl jeder, eine zu bekommen. Doch würde man selbst Organe geben? Angesichts niedriger Zahlen kommt nun Bewegung in das brisante T... » mehr

Einschränkungen im Organspendeausweis vermerken

03.09.2018

dpa

Eingrenzungen im Organspendeausweis festhalten

Tausende Patienten in Deutschland hoffen oft vergeblich auf ein Spenderorgan. Wer mit der Entnahme seiner Organe einverstanden ist, sollte daher einen Spenderausweis bei sich führen. In diesem kann di... » mehr

03.09.2018

FP/NP

Eine Tragödie

Es geht nicht nur um Organspender – es geht auch um Gesetze und es geht um Geld, kommentiert Alexandra Paulfranz. Sie meint: Die Widerspruchslösung wäre ein Schritt in die richtige Richtung. » mehr

Organspenden

10.07.2018

Umfrage

Deutlich mehr Organspender im ersten Halbjahr 2018

Für Menschen, die auf den Transplantationslisten von Krankenhäusern stehen, ist es eine gute Nachricht: Die Zahl der Organspender ist wieder gestiegen. Doch Experten halten auch strukturelle Veränderu... » mehr

Organspende

12.07.2018

dpa

Deutlich mehr Organspender im ersten Halbjahr 2018

Für Menschen, die auf den Transplantationslisten von Krankenhäusern stehen, ist es eine gute Nachricht: Die Zahl der Organspender ist wieder gestiegen. Doch Experten halten auch strukturelle Veränderu... » mehr

Organspendeausweis

02.06.2018

Gesundheit

Zahl der Organspender in Deutschland weiter gesunken

Wenn ein Mensch stirbt, kann er anderen das Leben retten: als Organspender. Die meisten Deutschen finden das gut, trotzdem wird kaum einer Spender. Woran liegt das? Und wieso ändert sich nichts? » mehr

Dank einer Spenderlunge ist Gabriele Wiesel nach jahrelangem schweren Leiden wieder mobil, kann mit ihrem Mann Günter Ausflüge unternehmen. "Mir wurde ein neues Leben geschenkt", sagt sie glücklich. Foto: Melitta Burger

19.09.2017

Region

Ein neues Leben mit gespendeter Lunge

Gabriele Wiesel aus Kulmbach war schwer an COPD erkrankt. Jahrelang musste die heute 54-jährige Frau unglaublich leiden. Jetzt geht es wieder aufwärts: Dank einer Organspende. » mehr

^