Lade Login-Box.

PEESTEN

Die jüngsten Züchter: Lena Braun, Leonard Neder und Noah Merkenelioglu (von links).	Fotos: Horst Wunner

06.11.2019

Kulmbach

Neudrossenfeld als Züchtermekka

Bei der Bezirks- und Kreisgeflügelschau hagelt es Bestnoten. Auch die heimischen Jungzüchter legen mit ihren Tieren Ehre ein. » mehr

Wie immer ist die Langenstadter Dorfjugend für die Kirchweih verantwortlich, die rund um die Tanzlinde stattfindet.

19.08.2019

Kulmbach

Auf der Linde wird wieder getanzt

Die historische Tanzlinde steht im Mittelpunkt, wenn die Langenstadter ihr Kirchweihfest feiern. Die Dorfjugend pflegt alte fränkische Kerwa-Bräuche. » mehr

Das Dach des neuen Vorbaus in der Konrad-Adenauer-Straße ist begrünt. Der Eingangsbereich soll das Landratsamt optisch aufwerten.

25.06.2019

Kulmbach

Mit grünem Dach und ohne Rampe

Der neue Eingangsbereich des Kulmbacher Landratsamtes soll Ende August fertig sein. Foyer und Halle wirken dann repräsentativ und einladend. » mehr

In der Reihe Cabaret im Dorfhaus war Andrea Limmer in Peesten zu Gast. Foto: Rainer Unger

08.04.2019

Kulmbach

Humorvolles Energiebündel

Die Komikerin Andrea Limmer war in der Reihe Cabaret im Dofhaus in Peesten zu Gast. Die Niederbayerin begeisterte das Publikum. » mehr

In Neudrossenfeld entsteht unweit des Schlosses ein neuer Parkplatz. Foto: Ute Eschenbacher

01.02.2019

Kulmbach

Parken, Bauen, Wohnen

In Thurnau, Wonsees, Kasendorf und Neudrossenfeld stehen zahlreiche Projekte an. In Neudrossenfeld steht vor allem die Errichtung eines Parkplatzes im Vordergrund. » mehr

Mit Hans Friedmann wurde der erste Feuerwehrmann des Landkreises Kulmbach für 50 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links) Horst Brummer, Kreisbrandrat Stefan Härtlein, stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann, Kreisbrandmeister Michael Ködel, Hans Friedmann, den Mainleuser Bürgermeister Robert Bosch, Vorsitzenden Jörg Steinhäuser und Kommandant Volker Steinhäuser. Foto: Werner Reißaus

24.01.2019

Kulmbach

Seit 50 Jahren aktiver Feuerwehrmann

Die Floriansjünger aus Proß setzen auf Bewährtes. Vorsitzender bleibt Jörg Steinhäuser. In der Hauptversammlung gab es auch eine Premiere. » mehr

Auch die Dortmunder Band "Daily Thompson" schenkte sich nichts. Bassistin Mercedes Lalakakis spielte im Liegen.

30.12.2018

Kulmbach

Ein Punk-Rock-Gewitter

Der Peestener Brandy Schäck hat wieder ein -Mas-Special-Festival im "Nepomuk" auf die Beine gestellt. Besonders bejubelt das Publikum das Comeback einer Kultkapelle. » mehr

Als die Feuerwehren eintrafen, drang dichter Rauch aus der Scheune.

12.09.2018

Kulmbach

Spänebunker gerät in Brand

Zahlreiche Feuerwehren haben durch ihre schnelle Hilfe in Peesten ein folgenschweres Feuer verhindert. Der Einsatz forderte die Wehrleute. » mehr

Die beiden Katzenmädchen wurden in Stadtsteinach eingefangen.

24.08.2018

Kulmbach

Stubentiger suchen neues Zuhause

Sie sind jung, bildschön und noch etwas ängstlich. Im Kulmbacher Tierheim sind derzeit 16 Katzenwelpen im Alter von acht bis zwölf Wochen, die auf ein gutes Zuhause warten. » mehr

04.08.2018

Kulmbach

Am Samstag fahren die Freizeitbusse

Seit Jahresbeginn fahren die Freizeitbusse des Landkreises nicht mehr. Am heutigen Bierfestsamstag sind sie aber wieder unterwegs. Der alte Fahrplan wird dabei beibehalten. » mehr

James Butler aus Bindlach beseitigt die Nester des Eichenprozessionsspinners. Foto: Andreas Harbach

15.06.2018

Kulmbach

Der Jäger der Raupen

James Butler macht Überstunden wegen den Raupen des Eichenprozessionsspinners. Der Baumpfleger entfernt die Tiere mit ihren gefährlichen Härchen. » mehr

Abdullah Zaal ist vor Krieg und Zerstörung aus Syrien geflohen. Seine erste Station in Deutschland war Peesten. Der Ort lässt ihn bis heute nicht los. Foto: Christina Holzinger

06.06.2018

Kulmbach

Von Damaskus auf die Lindenkerwa

Tausende Kilometer entfernt von seinem Geburtsort fand Abdullah Zaal in Peesten eine neue Heimat. Besonders begeistert hat ihn nicht nur die Offenheit der Menschen, sondern auch die Traditionen. » mehr

Sängerin Nathalie Dombrowski von der Kapelle "Cycoside" aus dem Landkreis Kulmbach schrie sich vor drei Jahren in Seubersdorf die Seele aus dem Leib und die Stagediver wurden von den Fans auf Händen getragen. Das könnte sich am 19. Mai wiederholen. Foto: Stephan Stöckel

11.05.2018

Kulmbach

Es darf wieder geflogen werden

Das "Seubersdorfer Scheunafestival" lockt mit harten Klängen. In diesem Jahr laufen vier einheimische Bands auf. » mehr

^