Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

BERT HORN

Gerhard Wunderlich - ein Zithervirtuose mit einem breitgefächerten Repertoire von der Wiener Klassik bis zur Pop-Musik

14.09.2018

Naila

Singen und lachen beim Heimatabend

Der Bad Stebener Frankenwaldverein hat Einheimischen und Gästen schöne Stunden beschert. Das Publikum feiert die Akteure. » mehr

Über 400 Interessierte kamen zu der Diskussion in die Vereinsturnhalle Münchberg. Weitere Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Uwe von Dorn

01.09.2018

Münchberg

Ideen zu Rente, Pflege, Mobilität

In einer ersten Podiumsdikussion stellen sechs Kandidaten ihre Ziele vor. Wie sich zeigt, sind diese in vielen Bereichen gar nicht so unterschiedlich. » mehr

Mit dem Durchschneiden eines weißblauen Bandes weihten prominente Festgäste das erweiterte Saunaland ein (von links): CSU-Kreisrat Paul-Bernhard Wagner, Landrat Dr. Oliver Bär, Kurdirektor Ottmar Lang, CSU-Landtagsabgeordneter Alexander König, Staatssekretär Dr. Hans Reichhart vom bayerischen Finanzministerium sowie Bürgermeister Bert Horn und die geschäftsführende Beamtin Christina Grünert von Bad Steben.	Fotos: Werner Rost

22.08.2018

Naila

Mehr Vielfalt im Saunaland

Keine Chance mehr für aufkommende Langeweile: In der Therme Bad Steben gibt es seit Mittwoch mehr Unterhaltung denn je. Dafür sorgt das erweiterte Saunaland. » mehr

Die Vorbereitungen für das Kurparkfest laufen in Bad Steben auf Hochtouren. Bei (von rechts) Monika Josiger, der Leiterin der Tourist-Information, Event-Managerin Ina Möller von der AOK Hof und Bürgermeister Bert Horn, laufen die Fäden für die Großveranstaltung zusammen.	Fotos: Werner Rost (2), AOK Hof (1)

08.08.2018

Naila

Breakdance soll junges Publikum zum Fest locken

Eine bunte Mischung aus Comedy, Artistik und Live-Musik wartet auf die Gäste des Kurparkfestes. Die Chef-Organisatorin musste kurzfristig Ersatz finden für erkrankte Darsteller. » mehr

25.07.2018

Naila

Rätin kritisiert Werbekonzept

Rosi Hofmann stellt das Marketing des Kurbades infrage. Bürgermeister Horn verweist sie auf eine schriftliche Anfrage. » mehr

25.07.2018

Naila

Glasfasernetz auch für abgelegene Häuser

Bad Steben - Mit dem sogenannten Höfeprogramm will der Freistaat Bayern auch abgelegene Höfe und Siedlungen an das Glasfasernetz anschließen. » mehr

24.07.2018

Naila

Fördergelder zur Sanierung des Bad Stebener Ortskerns

Wer in die Beseitigung von Leerständen investiert, kann auf Fördermittel zugreifen. Bis zu 30 Prozent sind möglich. » mehr

Die Gewinner des Vereinspokalschießens erhielten Pokale. Im Bild (von links) SG-Vorsitzende Franziska Diezel, Landtagsabgeordneter Alexander König, Stefanie Drechsel, Gewinnerin der historischen Glücksscheibe, Oberschützenmeister Walter Diezel, stellvertretende SG-Vorsitzende Antje Ebert vom Team Spielbank, Fritz Kreil, SK Marxgrün, Steve Wollleben, Tippgemeinschaft "die Wohls", Tamara Spörl von der Karnevalsgemeinschaft, Stefan Franz, Feuerwehr Bobengrün sowie Mike und Thomas Wohlleben vom Team "die Wohls". Fotos: Singer

23.07.2018

Naila

Dieter Munzert ist neuer Schützenkönig

Die Schützengesellschaft Bad Steben ehrt ihre Majestäten und die Gewinner weiterer Schießwettbewerbe. Auch viele Gäste des Staatsbades sind dabei. » mehr

Hinauf und hinab ging es für die Kinder über den Schulhof. Die Strecken waren durchaus kräftezehrend.	Foto: Hüttner

10.07.2018

Naila

Kinder rennen um Spenden

Die Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule sind wieder für den guten Zweck gelaufen. Das Geld geht an "Clowns in Medizin und Pflege". » mehr

08.07.2018

Naila

Horn sieht Brücken als einmalige Chance

Bert Horn, Bürgermeister und Kreisrat Bad Steben, nimmt zur Diskussion über die geplanten Hängebrücken und die Info-Veranstaltung des Frankenwaldvereins am Donnerstag in einer Mitteilung Stellung. » mehr

Nachdem die auch die Rettungstreppe für den neuen Unterrichtsraum angebracht ist, ist die Sanierung des Bobengrüner Feuerwehrhauses am Dorfplatz abgeschlossen.	Foto: Singer

29.06.2018

Naila

Bobengrüner reden mit

Die Besucher der Bürgerversammlung diskutieren mit Bürgermeister Bert Horn über allerlei Vorschläge. Für die Haushaltsführung holt sich der Rathauschef Lob ab. » mehr

Große Ehre für den Bad Stebener Kardiologen Dr. Gerhart Klein, der anlässlich seinen 75. Geburtstages gestern (28. Juni) den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ans Revers geheftet bekam. Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Bert Horn, Gattin Ursula Klein, Dr. Gerhart Klein und Landrat Dr. Oliver Bär. Foto: Hüttner

28.06.2018

Naila

Verdienstorden für den "Radon-Guru"

Zu seinem 75. Geburtstag bekommt der Kardiologe Dr. Gerhart Klein den Verdienstorden der Bundesrepublik. Der Geehrte ist noch immer höchst aktiv. » mehr

Zufrieden mit dem wirtschaftlichen Erfolg des Bad Stebener Heimat- und Wiesenfestes: die Hofer Landfestwirte (von links) Dominik Roth, Steffen Schmidt und Markus Richter. Foto: Singer

28.06.2018

Hof

Festwirt, auch ein Hobby

Ein Wiesenfest organisiert man nicht nebenher. In Bad Steben hat sich ein junges Trio daran gewagt. Und offenbar haben die Amateure überzeugt. » mehr

Wiesenfest in Bad Steben Bad Steben

25.06.2018

Naila

Bad Steben in bester Feierlaune

Der Festzug präsentiert sich farbenprächtig und fantasievoll. Er zeigt die ganze Bandbreite der heimischen Vereine, und auch die Jugend ist stark vertreten. Dann ist im Festzelt Feiern angesagt. » mehr

Startschuss für das "Stemmer Wiesenfest"

22.06.2018

Naila

Startschuss für das "Stemmer Wiesenfest"

Zehn Schläge und das "Stemmer Wiesenfest" war am Freitagabend eröffnet. Gekonnt zapfte Bürgermeister Bert Horn das erste Fass an - und gab damit den Startschuss für das Bad Stebener Traditionsfest. » mehr

21.06.2018

Naila

Bad Steben lädt zum Wiesenfest

Am Wochenende steht der Kurort kopf. Von Freitag bis Montag locken ein bunter Festzug, viel Musik und die Gelegenheit, alte Freunde zu treffen. » mehr

Carlsgrüner gestalten ihr Dorf mit

19.06.2018

Naila

Carlsgrüner gestalten ihr Dorf mit

Die Dorferneuerung läuft an wie geplant. Der Ort wird sich in den nächsten Jahren deutlich verändern. Ein Teil des Projekts hat sich aber zerschlagen. » mehr

Walking-Tag in Bad Steben

10.06.2018

Naila

Walking-Tag ohne Eile und Stoppuhr

Die Laufveranstaltung in Bad Steben zieht in diesem Jahr über 361 Läufer an. Die meisten Teilnehmer stellen die Kurkliniken. » mehr

Seit Jahrhunderten symbolisiert die Zeremonie des Band-Durchschneidens einen neuen Anfang, so auch bei der Einweihung des Gesundheitswanderweges in Bad Steben, dem man mit der Ausschilderung "DÖ 96 - Seifengrundweg" folgen kann. Unser Bild zeigt am Band (von links) die Leiterin der Bad Stebener Tourist-Information, Monika Josiger, den Bad Stebener FWV-Wegwart Karl Grünert, den Steinbacher FWV-Wegewart und stellvertretender Obmann Ralf Kremer, den Landtagsabgeordneten Alexander König, Kurdirektor Ottmar Lang, Bürgermeister Bert Horn, Gesundheitswanderführerin Brigitte Schmid, Landrat Dr. Oliver Bär, Gesundheitswanderführerin Monika Horn und den Bad Stebener Obmann Ulf Michel. Foto: Hüttner

03.06.2018

Naila

Wandern auf einem speziellen Fitness-Pfad

In Bad Steben gibt es seit gestern ein besonderes Angebot: einen Gesundheitswanderweg. Wer ihm durch die Natur folgt, tut gleichzeitig viel für Gelenke und Muskeln. » mehr

Wollen den Hinweis auf die neue Auszeichnung gleich am Eingang positionieren (von links): Sarah Nicklas vom Klinik-Marketing, Bürgermeister Bert Horn und Klinikleiter Tobias Thieme. Foto: Hüttner

01.06.2018

Naila

Klinik am Park zählt zu den Top 100

Die Fachklinik in Bad Steben kann erneut eine wichtige Auszeichnung einheimsen. In einer Bewertung von "Focus Gesundheit" schneidet sie hervorragend ab. » mehr

Bad Stebener Bürger markierten beim Workshop zur städtebaulichen Entwicklung die Schwachstellen in der Marktgemeinde. Auf dem Bild (von links) Matthias Grießhammer, Maximilian Stöckl, Hilde Gölkel, Bürgermeister Bert Horn, Michael Vogler, Matthias Löhner und Petra Lessner.	Fotos: Faltenbacher

16.05.2018

Naila

Bürger gestalten in Bad Steben mit

Mit einem städtebaulichen Entwicklungskonzept plant das Staatsbad seine künftige Ausrichtung. Dabei ist die Meinung der Einheimischen gefragt. » mehr

Pflege für den Körper: Ärztlich verschriebene Kuren und damit auch Physiotherapien sind selten geworden. Kurorte wie Bad Steben bekommen das schmerzlich zu spüren.	Foto: Andrea Warnecke/dpa

04.05.2018

Naila

Bad Steben leidet unter knausrigen Krankenkassen

Die Zahl der ambulanten Kuren geht stetig zurück. Dem Staatsbad fehlen damit viele zahlungskräftige Gäste. Bürgermeister und Kurdirektor fordern einen Systemwechsel. » mehr

Wölfels Markenzeichen: die Spraydose.

26.04.2018

Naila

Der zweite Ruhestand eines Provokateurs

Rentner Hilmar Wölfel kann aufatmen: Die Ermittlungen gegen ihn als "Straßen-Sprayer" sind eingestellt. Auf spektakuläre Aktionen will er nun verzichten. » mehr

Mit glänzenden Augen betrachten die jungen Brandschützer der neuen Carlsgrüner Kinderfeuerwehr das süße Backwerk in Form eines Einsatzfahrzeuges, dass sie sich wenig später schmecken ließen. Unser Bild zeigt den Kommandanten und Leiter der Kinderfeuerwehr, Armin Rosenberger, umringt von einem Teil der Mädchen und Jungen.	Foto: Hüttner

22.04.2018

Naila

Jetzt löscht die Kinderfeuerwehr

Welche Aufgaben eine Feuerwehr hat, das lernen Mädchen und Buben in Carlsgrün. Damit ist die Wehr erneut Vorreiter. » mehr

18.04.2018

Naila

Vorreiter im Gesundheitssport

Die Erfolgsgeschichte des Reha-Sportvereins Bad Steben ist auch nach 20 Jahren ungebrochen. Den Anstoß dazu gab Dr. Gerhart Klein einst mit der Herzsportgruppe. » mehr

Freuen sich über die Eröffnung des Praxiszentrums im ehemaligen Schlecker-Markt: (von links) Elfriede und Hans Konopik, Dr. Toofan Naderi, Zahnärztin Sandra Würfel, Bürgermeister Bert Horn, Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin Julia Konopik, Assistenzarzt Darin Belev und Landrat Dr. Oliver Bär. Foto: Hüttner

16.04.2018

Naila

Praxiszentrum im ehemaligen Schlecker

In die Heinrich-Völkel-Straße 1 bis 3 in Bad Steben ist wieder Leben eingekehrt: Eingezogen sind Physiotherapeuten, Zahnärzte und ein Ergotherapeut. » mehr

Nun steht es fest: Da es in Bad Steben kein Thermenhotel mit Einbeziehung des Kurhauses geben wird, steht nun eine Generalsanierung des großen, repräsentativen Gebäudes an, das im Jahr 1911 erbaut wurde. Foto: Gebhardt

13.04.2018

Naila

Bad Steben: Aus für Thermenhotel im Kurpark

In Bad Steben sollten Gäste im Bademantel vom neuen Hotel in die Therme gehen können. Daraus wird nichts. Der Schutz der Heilquellen hat Vorrang vor den Hotelplänen. » mehr

11.04.2018

Hof

Der lange Weg zur Oberleitung

Ingenieure der Bahn informieren den Kreisausschuss über die Elektrifizierung. Sie nennen das Jahr 2030 für die Fertigstellung. Das ist den Kreisräten zu spät. » mehr

10.04.2018

Naila

Bad Steben investiert Millionen in Abwasseranlage

Der Marktgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig die Umsetzung eines 1,2- Millionen-Euro-Projektes zur Sicherung der Wasser- und Abwasserversorgung beschlossen. » mehr

06.04.2018

Naila

Aus für Photovoltaik-Pläne

In Bad Steben wird es an der Höller Straße keinen Solarpark geben. Mit dem Beschluss des Gemeinderats ist auch kein Bürgerentscheid notwendig. » mehr

Das frühere Weka-Kaufhaus, Neue Straße 3 in Naila: Das Gebäude hat die Stadt Naila erworben, dafür sind 90 Prozent Förderung aus Bayreuth bewilligt. Nun möchte die Stadt hier Bibliothek und Archiv, VHS und interkommunales Standesamt unterbringen. Doch zu welchen Teilen der millionenschwere Umbau am Ende wirklich bezuschusst wird, darum drehen sich nun die Diskussionen. Foto: Lothar Faltenbacher

05.04.2018

Hof

Die Euphorie ist weg

Die Förderoffensive Nordostbayern hatte den Kommunen viel Geld und wenig Bürokratie versprochen. Eine Umfrage heute zeigt: Mindestens an einer Stelle hapert es überall. » mehr

Das Biedermeierfest lockt alle zwei Jahre Gäste aus ganz Deutschlands und aus der Schweiz nach Bad Steben.

04.04.2018

Naila

Große Events unter neuer Regie

Bad Steben hat sich im Marketing für den Kurort neu organisiert. Das wirkt sich auf traditionelle Großveranstaltungen. Wie beim Biedermeierfest und dem beliebten Kurparkfest. » mehr

Die für eine Photovoltaik-Anlage vorgesehene Fläche an der Höller Straße grenzt an die Bahntrasse nach Naila und den dahinterliegenden Wanderweg in Richtung Hölle. Fotos: IBC-Solar, Bad Staffelstein

26.03.2018

Naila

"Wir möchten die Bürger informieren"

Eine Bürgerinitiative will den Solarpark in Bad Steben verhindern. Jetzt meldet sich die Betreiberfirma zu Wort. IBC Solar aus Bad Staffelstein will das Sonnenprojekt bauen. » mehr

15.03.2018

Naila

Bürgerbegehren gegen Photovoltaik

Eine Initiative gegen den Bau einer Anlage im Staatsbad will den Bau verhindern. Die Gemeinde prüft nun das Ergebnis einer Unterschriftenaktion. » mehr

13.03.2018

Naila

Bad Steben vor finanziellem Spagat

Einstimmigkeit herrscht im Bad Stebener Markt- gemeinderat beim Haushalt 2018. Schuldentilgung und wichtige Investitionen bestimmen das Zahlenwerk. » mehr

Eine der letzten Telefonzellen im Altlandkreis Naila steht beim Bahnhof in Bad Steben - noch, denn dieses Relikt wird bald verschwinden.	Foto: Faltenbacher

22.02.2018

Naila

Bald sind's nur noch zwei

Im Staatsbad Bad Steben stehen noch drei Telefonzellen der Telekom. Das Häuschen am Bahnhof soll bald verschwinden, weil der monatliche Umsatz unter 50 Euro liegt. » mehr

1,508 Millionen Euro plant die Marktgemeinde für die Sanierung der Poststraße ein.	Foto: Archiv, Manfred Köhler

20.02.2018

Naila

Bad Steben reduziert die Schulden weiter

Dank besserer Finanzlage hat die Marktgemeinde in den nächsten Jahren viel vor. Bert Horn spricht von den höchsten Investitionen seit dem Bau der Spielbank. » mehr

02.02.2018

Naila

Kommunen hängen in der Luft

Werden die Straßenausbaubeitragssatzungen in Bayern abgeschafft? Es sieht ganz danach aus. » mehr

Die für eine Photovoltaik-Anlage vorgesehene Fläche an der Höller Straße grenzt an die Bahntrasse nach Naila und den dahinterliegenden Weg in Richtung Hölle. Fotos: Claudius Moßmann, IBC Solar/Faltenbacher/Markt Bad Steben

26.01.2018

Naila

Grünes Licht für umstrittenen Solarpark

In Bad Steben befürwortet der Gemeinderat eine Photovoltaik-Anlage. Die Gegner befürchten negative Auswirkungen auf den Kurort. » mehr

Trotz widriger Wetterbedingungen in Carlsgrün wird fleißig gearbeitet, um möglichst schnell die Bewohner mit schnellem Internet zu versorgen. Von den Außenbereichen bis zu den von der Ortserneuerung ausgewiesenen Gebiet wird das Glasfaserkabel bereits verlegt, um dann im Zuge der Dorferneuerung anknüpfen zu können. Unser Bild zeigt (von links) von der Nailaer Firma Thüga SmartService Projektleiter Florian Kofmane, Geschäftsführer Peter Hornfischer, Projektleiter Marcus Witzel und vom Marketing Ralf Oelschlegel, Bauleiter der Firma Teletec Klaus Unruh und Bürgermeister Bert Horn. Foto: Hüttner

25.01.2018

Naila

Carlsgrüner bald flott im Netz

Eine einheimische Firma bringt die Technik auf Trab. Bald sollen weitere Orte folgen, damit alle mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde surfen können. » mehr

Bürgermeister Bert Horn (rechts) vereidigt Andreas Hüttner als neuen Marktgemeinderat. Foto: Faltenbacher

24.01.2018

Naila

Neuer Gemeinderat tritt an

Dietmar Friedrich legt sein Mandat als Gemeinderat nieder. Seinen Platz in der CSU-Fraktion übernimmt Andreas Hüttner als Listennachfolger. » mehr

Die für eine Photovoltaik-Anlage vorgesehene Fläche an der Höller Straße grenzt an die Bahntrasse nach Naila und den dahinterliegenden Weg in Richtung Hölle. Fotos: Claudius Moßmann, IBC Solar/Faltenbacher/Markt Bad Steben

23.01.2018

Naila

Grünes Licht für umstrittenen Solarpark

In Bad Steben befürwortet der Gemeinderat eine große Photovoltaik- Anlage. Die Gegner befürchten negative Auswirkungen auf den Kurort. » mehr

Per Urkunde wurde Manfred Diezel (Mitte) zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Der Geehrte war über 40 Jahre ehrenamtlich im Vorstand des Vereins tätig. Mit auf dem Bild die Gratulanten (von links) Vorsitzender Michael Franz, Bürgermeister Bert Horn, zweiter Vorsitzender Jörg Harbauer und Schriftführer Maximilian Stöckl. Maximilian Stöckl wurde von der Schiedsrichtergruppe Hochfranken zum "Schiedsrichter des Jahres 2017" gewählt. Die beiden Vorsitzenden führen derzeit nur kommissarisch den TSV Bad Steben. Foto: Singer

17.01.2018

Naila

TSV Bad Steben findet keinen Vorstand

Kein Vereinsmitglied lässt sich für das Amt des Vorsitzenden gewinnen. Und das, obwohl der Verein gut dasteht. » mehr

Bürgermeister Bert Horn heißt die neuen Mitarbeiterinnen der Marktgemeinde willkommen: Marketingleiterin Monika Josiger, Petra Schmeißer und Susanne Tautenhahn (von links). Foto: Marktgemeinde Bad Steben

09.01.2018

Naila

Infos gibt's an neuem Standort

Die Bad Stebener Tourist-Information ist in die Wandelhalle umgezogen. Sie gehört nun zur Marktgemeinde. Die hat damit neue Mitarbeiterinnen. » mehr

Photovoltaikanklagen auf dem freien Feld sind umstritten und werden oft nicht genehmigt. In Bad Steben hat der Gemeinderat nun den Weg frei gemacht - doch es gibt auch Kritiker. Foto: Symbolbild

13.12.2017

Naila

Öko-Strom für 200 Haushalte

In Bad Steben haben die Räte für den Bau einer Photovoltaik-Anlage gestimmt. Die Befürworter freuen sich auf Steuereinnahmen. Die Kritiker sehen einige Probleme. » mehr

12.12.2017

Naila

Allee ohne Bäume

Bad Stebens Gemeinderat Wolfgang Müller nennt die Arbeiten an den Bäumen an der Straße nach Langenbach als Frevel. Bürgermeister Bert Horn kontert die Vorwürfe. » mehr

Zwei Hängebrücken über das Lohbach- und das Höllental sollen Einheimischen und Touristen den Blick über die Schönheit des Frankenwalds aus einer einmaligen Perspektive ermöglichen.

08.12.2017

Hof

Hersteller von Navigations-Software unterstützen Brückenplaner

Wie können die Besucher bestmöglich zum Prestige-Objekt im Höllental gelenkt werden? Am besten gleich im Auto, sagt die Kreisentwicklung. » mehr

Um Barrieren ging es unter anderem bei der Seniorenführung - wie hier den Bordstein am Zebrastreifen zwischen Thermenparkplatz und Therme. Fotos: Köhler

26.11.2017

Naila

Ortsrundgang der Generationen

Am Samstag hatten die Bad Stebener das Wort. Senioren, Familien und Jugend zeigen Planern und Gemeindevertretern bei Rundgängen, wo sie sich Verbesserungen wünschen. » mehr

Um Barrieren ging es unter anderem bei der Seniorenführung - wie hier den Bordstein am Zebrastreifen zwischen Thermenparkplatz und Therme. Fotos: Köhler

26.11.2017

Naila

Ortsrundgang der Generationen

Am Samstag hatten die Bad Stebener das Wort. Senioren, Familien und Jugend zeigen Planern und Gemeindevertretern bei Rundgängen, wo sie sich Verbesserungen wünschen. » mehr

20.11.2017

Naila

Das Geld im Haushalt reicht nie ganz aus

In Bad Steben gibt es im Straßenbau weiter viel zu tun. Bürgermeister Bert Horn verkündet in der Bürgerversammlung auch gute Nachrichten. » mehr

16.11.2017

Naila

Kurverein plant seine Wiedergeburt

Internet und Reformen im Gesundheitsbereich zwingen den Verein zur Neuausrichtung. Dazu löst er sich zunächst auf. » mehr

30.10.2017

Naila

Bad Steben drängt in die sozialen Medien

Nach dem Ausstieg des Kurvereins koordiniert die Gemeinde das Marketing. Bürgermeister Bert Horn ruft die Betriebe zur Kooperation auf. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".