Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

CAROLUS MAGNUS

Das "Golden Forest" von Dibbern ist nur eines der edlen Service, die das Unternehmen produziert. Foto: pr.

23.06.2020

Fichtelgebirge

"Wir müssen keine Mitarbeiter entlassen"

Der Porzellan-Hersteller Dibbern in Hohenberg überbrückt die Pandemie mit Kurzarbeit. Drei Wochen stand das Werk still. Manche Projekte sind vorerst auf Eis gelegt. » mehr

Überzeugt von der hohen Lebensqualität in Hohenberg hieß Bürgermeister Jürgen Hoffmann (links) bei einem Neubürgerempfang die Zuzügler willkommen. Foto: Silke Meier

08.03.2020

Selb

Hohenberg heißt Neubürger willkommen

60 Menschen sind im vergangenen Jahr in die Stadt gezogen. Im Yamakawa- Seniorenhaus erfahren sie alles Wissenswerte. » mehr

Mathildenhöhe Darmstadt

13.02.2020

Reisetourismus

Die Tourismus-Hotspots in Hessen

Millionen Menschen besuchen jedes Jahr Hessen. Nicht jeder kommt aber wegen der Sehenswürdigkeiten, von denen das Bundesland einige zu bieten hat. » mehr

Martin Neumann (vorne) und Albrecht Schläger (links) zeigten bei der Exkursion am Steinberg, wie ein Wald aussieht, der im Klimawandel bestehen kann. Foto: Wolfgang Neidhardt

15.10.2019

Region

Hier steht der Wald von morgen

Schon vor über 50 Jahren hat Albrecht Schläger am Steinberg Fichten durch Laubbäume ersetzt. Der heutige Bestand kann dem Klimawandel trotzen. » mehr

Peter Machold präsentierte Faksimiles mittelalterlicher Schriften.

10.09.2019

Region

Weißenstädter stöbern in alten Schätzen

Das erste Archivfest ist ein voller Erfolg. Hunderte von Besuchern lassen sich an fünf Stationen in der Stadt historische Akten und Bilder zeigen. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hoffmann (links) mit einigen Neubürgern. Foto: Bernd Amann

22.03.2019

Region

Neuanfang in lebenswerter Stadt

Bürgermeister Hoffmann begrüßt 47 Menschen, die in Hohenberg eine neue Heimat gefunden haben. Seit 2015 ist die Einwohnerzahl gleich geblieben. » mehr

Karl Lagerfeld

20.02.2019

Deutschland & Welt

Lagerfeld hinterlässt Lücke in internationaler Modewelt

Weißer Zopf, hoher Hemdkragen, dunkle Sonnenbrille - das waren seine Markenzeichen. Karl Lagerfeld beherrschte lange die Pariser Modeszene. Nun sucht die Branche einen Neuanfang - ohne den «Kaiser». » mehr

Diese Pfeilspitze aus hartem Silex-Gestein belegt, dass schon in der Jungsteinzeit Menschen im Fichtelgebirge ansässig waren. Foto: Rainer Maier

24.01.2019

Fichtelgebirge

Kulturcafé bringt Geschichte näher

Mit dem neuen Format will das Fichtelgebirgs- museum in Wunsiedel auch nachmittags Interessierte in die Ausstellung locken. Es geht immer um ein besonderes Stück. » mehr

Aus der Apotheke in die Drogenküche

18.10.2018

Oberfranken

Aus der Apotheke in die Drogenküche

Ein Hofer Apotheker hat die Grundstoffe für über 120 Kilogramm Crystal geliefert. Wegen einer Gesetzeslücke kommt er mit einer Bewährungsstrafe davon. » mehr

08.10.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 9. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Oktober 2018: » mehr

Karl Mildenberger

06.10.2018

Überregional

Boxsport trauert um weitere Legende: Karl Mildenberger tot

Er war einer der größten deutschen Boxer. Und er stand mit Muhammad Ali im Ring: Karl Mildenberger. Der Europameister aus Kaiserslautern starb am Freitag im Alter von 80 Jahren in seiner Heimatstadt. » mehr

23.09.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 24. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. September 2018: » mehr

Dom in Aachen

28.05.2018

FP

Aachener Dom spielt beim Welterbetag eine besondere Rolle

Das älteste deutsche Welterbe Aachener Dom wird beim Welterbetag am 3. Juni besonders gewürdigt: Zum Jubiläum "40 Jahre Unesco Welterbe Aachener Dom" findet die zentrale Veranstaltung in Aachen statt. » mehr

16.04.2018

Region

Bärenangst ging im Fichtelgebirge um

Die Vergangenheit lässt Walter Rößler in einem Vortrag lebendig werden. Er berichtet seinen Zuhörern in Kirchenlamitz von wilden Tieren - und von wilden Fantasien. » mehr

«Kuroase im Kloster» Bad Wörishofen

06.03.2018

Reisetourismus

Neun Klöster für eine spirituelle Auszeit

Urlaub im Kloster ist eine Möglichkeit, für kurze Zeit dem Alltag zu entfliehen. Das Angebot ist groß: Mancherorts können die Gäste beten, beichten und leben wie Nonnen und Mönche. Anderswo wird eher ... » mehr

Arbeiten gemeinsam die Arzberger Porzellangeschichte auf (von links): Museumsdirektor Wilhelm Siemen, Erwin Scherer, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser Fürbringer, Hauptamtsleiter Harald Helm, Dr. Rüdiger Barth vom Porzellanikon, Stadtarchivar Peter Weger und Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Gerd Pöhlmann

20.12.2017

Region

Arzberg sucht Geschichten zum Porzellan

750. Jubiläum feiert die Stadt im nächsten Jahr. Sie nimmt sich der Historie des Weißen Goldes an und braucht dabei die Hilfe der Bevölkerung. » mehr

Prachtvoll gerüstet vor reich dekorierten Fensteröffnungen zeigt sich Burkhard I. von Zollern auf dem Anfang des 17. Jahrhunderts entstandenen Gemälde des Kulmbach-Bayreuther Hofmalers Heinrich Bollandt. Die Pracht der Farben auf Kupfer als Trägermaterial unterstreicht die hohe Qualität und den Stellenwert der Ahnenbildnisse für die Markgrafen.

15.09.2017

Region

Drei gerüstete Zollern auf der Plassenburg

Die Museen auf der Burg sind um eine Attraktion reicher: Die Staatliche Schlösserverwaltung hat drei unscheinbare, aber überaus wertvolle Gemälde angekauft. » mehr

Die Briefe der Johanna Hutschenreuther präsentieren (von links): Dr. Bernd Freiherr von Chiari, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins des Porzellanikons, Vorsitzende Rosemarie Döhler, Kassier Wolfgang Prell, Archivar Dr. Rüdiger Barth, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Wilhelm Siemen, Museumsdirektor. Foto: Silke Meier

06.07.2017

Region

Förderverein kauft zehn historische Briefe

Im Porzellanikon übergibt der Vorstand die Schreiben von Johanna Hutschen-reuther an das Museum. Gefunden und angeboten hatte sie ein Sammler aus Hamburg. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hoffmann (Zweiter von links) erläuterte den Neubürgern die Vorzüge der kleinen aber intakten Stadt. Foto: Silke Meier

05.03.2017

Region

Bürgermeister erklärt Hohenbergs Vorzüge

59 Neubürger haben sich in der Stadt im vergangenen Jahr niedergelassen. Sie haben sich für einen intakten Ort mit langer Geschichte entschieden. » mehr

Markus Heitz ist einer der Autoren, die beim Festival Mediaval lesen.

14.02.2017

Region

Fantasyautoren lesen in Selb

Beim Festival Mediaval werden dieses Mal Bücher eine besondere Rolle spielen. Unter anderem ist der Autor Markus Heitz zu Gast im Literaturzelt. » mehr

Sein Gesichtsausdruck spricht Bände: Gerhard Polt (rechts), der Meckerer und Moserer, und die Well-Brüder waren bei ihrem Auftritt in der ausverkauften Dr.-Stammberger-Halle ganz in ihrem Element.	Foto: Rainer Unger

18.10.2016

Region

Warum Schweinsbraten die Welt rettet

Gerhard Polt kennt in der Dr.-Stammberger-Halle kein Pardon. Auch Landrat und Oberbürgermeister kommen nicht ungeschoren davon - sehr zur Freude des Publikums. » mehr

Die Stadtkapelle Kupferberg spielte mit zünftigen Weisen zum Standkonzert auf.

13.09.2016

Region

Viel Spaß mit glitzernden Funden

Zum Museumsfest kommen die Besucher gerne nach Kupferberg. Das Edelsteinwaschen erfreut sich stets großer Beliebtheit. » mehr

Karlsgraben

01.09.2016

FP

Forscher: Karlsgraben war wohl nie komplett funktionstüchtig

Rätsel Karlsgraben: Bis heute wissen Forscher nicht, ob der erste Main-Donau-Kanal der Geschichte jemals mit Schiffen befahren werden konnte. Neue Ausgrabungen geben jetzt Hinweise auf die Antwort. » mehr

18.05.2016

FP

Die Wahrheit über die Weißwurst

24 Museumsstücke, 100 Bauwerke, 55 „Schicksalsorte“: Drei Bücher erzählen deutsche Geschichte entlang je einer Kette von anschaulichen Beispielen. » mehr

Ottmar Hörl: vom Hund auf Fontane gekommen.

10.05.2016

FP/NP

Herren und Hunde

Uncas", "Sultan", "Boncoeur" ... : Vielfach kommen in den gestaltenreichen Romanen und Erzählungen Theodor Fontanes auch Hunde vor. Rollo heißt der berühmteste und begleitet die vom Gatten vernachläss... » mehr

Den Gleisen in der ehemaligen Porzellanfabrik Jacob Zeidler folgte Carsten Kunstmann (links) vom Modell- und Eisenbahnclub Selb-Rehau bei seiner Führung.

04.05.2016

Region

Jubiläum erinnert an die Geburt von Selb-Plößberg

Ohne die Porzellanfabrik Jacob Zeidler hätte es den Ort nie gegeben. 150 Jahre nach der Firmengründung machen Kenner die Geschichte von Industrie und Gesellschaft lebendig. » mehr

Selbst Elefanten spielen in Jagdszenen, die derzeit im Zinnfigurenmuseum auf der Plassenburg gezeigt werden, eine tragende Rolle.	Fotos: Rainer Unger

22.04.2016

Region

Zinnerne Zeitreise in alte Jagdreviere

Eine Sonderausstellung auf der Burg zeigt Einblicke in die Geschichte der Jagd. Selbst Asterix gibt sich in Kulmbach die Ehre. » mehr

Jagdwissenschaftlerin Dr. Sigrid Schwenk bei ihrem Vortrag im Porzellanikon. Foto: Silke Meier

04.04.2016

Region

Menschheitsgeschichte ist Jagdgeschichte

Eine Wissenschaftlerin referiert im Porzellanikon. Damit endet die Ausstellung "Auf der Pirsch" mit 175 Tierskulpturen. » mehr

Nicolai Hofmann, jüngstes Mitglied und Archivar des Historischen Forums Gefrees, präsentiert ein Bild der lange als verschollen gegoltenen Prachtausgabe der Germania-Karte von Georg Erlinger. Fotos: Helmut Engel

03.04.2016

Region

Mehr als 2000 Jahre Gefreeser Geschichte

Gefrees feiert heuer sein 650. Jubiläum. Doch zu erforschen gibt es noch genug. Zum Beispiel, ob sogar die Römer hier Spuren hinterlassen haben. » mehr

Nicolai Hofmann, jüngstes Mitglied und Archivar des Historischen Forums Gefrees, präsentiert ein Bild der lange als verschollen gegoltenen Prachtausgabe der "Germaniakarte von Georg Erlinger. Fotos: Helmut Engel

04.04.2016

Region

Mehr als 2000 Jahre Gefreeser Geschichte

Gefrees feiert heuer sein 650. Jubiläum. Doch zu erforschen gibt es noch genug. Zum Beispiel, ob sogar die Römer hier Spuren hinterlassen haben. » mehr

Eine Million Kilometer ist der Lastzug mit Szenen aus der römischen Geschichte gelaufen. Jetzt gestaltet Walter Rosner eine neue Zugmaschine.

09.02.2016

FP/NP

Rollende Bilderbücher

Walter Rosner macht aus Lastzügen schillernde Kunstwerke. Die bunten Szenen nützen nicht nur den Speditionen. Selbst Amerikaner und Japaner sind fasziniert. » mehr

Aufwind für die Karls

23.01.2016

Region

Aufwind für die Karls

Der "Koarlsdooch", das Treffen aller mit dem Nachnamen Karl, droht auszusterben. Doch es gibt auch gute Nachrichten. » mehr

Karin Seehofer

06.02.2015

Region

Karin Seehofer besucht das Porzellanikon

Die Frau des bayerischen Ministerpräsidenten kommt am 11. Februar nach Hohenberg und Selb. Sie besucht die Sonderausstellung "Porzellan für die Welt". » mehr

Das Porzellanikon in Hohenberg wird am 9. August nach umfangreichen Erneuerungen zu einem großen Fest einladen.	 Foto: Florian Miedl

15.01.2015

Region

In der alten Villa tut sich was

Das Haus Hohenberg des Porzellanikons vergrößert seine Sammlung. Am 9. August steht dann die Neueröffnung an - und eine Geburtstagsparty. » mehr

Detail über Enoch Widmanns Tod in den Hofer Kirchenbüchern: Der Stadtchronist starb 1617 kurz vor Weihnachten. Der Pfarrer, der seinerzeit das Kirchenbuch führte, bezeichnete Widmann als "achtbar" und "wohlgelehrt".

30.12.2014

Region

Spurensuche auf Pergament

Das Hofer Kirchenarchiv ist eine wahre Fundgrube für Ahnenforscher. Leo Hartung beantwortet Anfragen aus aller Welt. » mehr

Toulouse-Lautrec: "Selbstbildnis vor einem Spiegel", um 1880.

24.11.2014

FP

Der Anti-Aristokrat

Von hier kommen die Ketzer. Das deutsche Wort bezeichnet Menschen, die vom Glauben abtrünnig werden, wie ihn die katholische Kirche für allein gültig verordnet. Vom griechischen katharos und von den K... » mehr

Die neuen Porzellaninschriften mit dem geänderten Todesdatum zieren seit Sonntag das Grabmal von Carolus Magnus Hutschenreuther auf dem Hohenberger Friedhof. Pfarrerin Cordula Winzer-Chamrad und Ortschronist Siegfried Röder enthüllten die Grabplatte. 	Foto: Christopher Michael

24.11.2014

Region

Hutschenreuther-Grab in neuem Glanz

Seit 150 Jahren steht ein falsches Todesdatum auf dem Grabmal des Porzellan-Pioniers Carolus Magnus Hutschenreuther. Das hat die evangelische Kirchengemeinde in Hohenberg nun geändert. » mehr

Die Historikerin Margit Ksoll-Marcon ist seit 2008 Generaldirektorin der Staatlichen Archive Bayerns und damit oberste Archivarin im Freistaat.

05.11.2014

Oberfranken

"Ganz große Aufgabe der Zukunft"

Jahrhundertelang zeichneten Archive sich durch Berge von Akten und Papier aus - doch die Zeiten ändern sich. » mehr

Porzellan für die Welt bedeutet für Museumsdirektor Wilhelm Siemen auch ein Durch- und Miteinander der Formen, Dekore und Muster. Im obersten Stockwerk des Selber Porzellanikons kommt der "Hodge Podge" zu seinem großen Auftritt. 	Fotos: Christopher Michael

18.07.2014

Region

Der Charme des Weißen Goldes

Seit Mittwoch bietet die Sonderausstellung "Porzellan für die Welt" neue Einblicke in die Geschichte des Geschirrs. 2000 Exponate auf 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind in den beiden Häusern d... » mehr

2 CDs, Nr. 479 2199

04.07.2014

FP

Ein Herkules am Scheideweg

Kennst du eine, kennst du alle? Wenn einer dergleichen laut über Georg Friedrich Händels Opern äußern sollte, würde die stetig wachsende Gemeinde der Barockmusikfreunde, erst recht die tief eingeweiht... » mehr

25.06.2014

FP

1200 Jahre, 101 Fragen

Vielen Historikern in Deutschland wie in Frankreich, aller jahrhundertelanger Erzfeindschaft ungeachtet, galt der Monarch als leuchtkräftigster Stern des Abendlandes, als "Beschützer der Christenheit"... » mehr

Sabine  Reichel-Fröhlich

17.06.2014

Region

Der Siegeszug des bayerischen Porzellans

An seinen Standorten in Selb und Hohenberg setzt das Staatliche Museum den Produkten aus dem Freistaat ein Denkmal. Zu sehen ist die Schau vom 18. Juli bis 30. November. » mehr

Die Ehrengäste an einem historischen Ort (von links): Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann, sein Arzberger Amtskollege Stefan Göcking, Regierungspräsident Wilhelm Wenning, der zweite Bürgermeister von Liba, Karel Halla, die Schirndinger Bürgermeisterin Karin Fleischer, Milos Vondrasek, Bürgermeister von Liba, Dorothea Schmidt, zweite Bürgermeisterin der Stadt Selb sowie die Gemeinderätin Jana Najmanova aus Liba vor der Hutschenreuther-Gedenktafel. 	Foto: Riedel

27.05.2014

Region

Stadt ehrt Pionier der Porzellanindustrie

Vor zwei Jahrhunderten beginnt auf Burg Hohenberg die Geschichte des weißen Goldes in Bayern. Bei einem Festakt gratuliert auch Regierungspräsident Wilhelm Wenning. » mehr

Roland Friedrich am höchsten Punkt seiner Pilger-Wanderung, dem Cruz de Ferro.

19.04.2014

Region

Eine Tour, die sein Leben verändert

Roland Friedrich ist 40 Tage lang auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela gewandert. Dabei sammelte er viele Erfahrungen, die er jetzt in einer eigenen Zeitschrift veröffentlicht hat. » mehr

Beim Empfang der Stadt Hohenberg im Rathaus konnten sich alte und neue Bürger näher kennen lernen. Munter plauderten Bürgermeister Jürgen Hoffmann (Mitte), sein Stellvertreter Hans-Jürgen Wohlrab (links) und Stadtrat Albrecht Schläger (Dritter von links) mit ihren neuen Einwohnern.	Foto: Burak

17.02.2014

Region

Stadt begrüßt neue Bürger

Zum dritten Mal empfängt Bürgermeister Hoffmann die neuen Einwohner im Sitzungssaal des Rathauses. Er stellt dabei das rege Leben in Hohenberg vor. » mehr

Holger Peilnsteiner bei seinem Vortrag über Trient, die bemalte Stadt.

30.01.2014

Region

Architektur und Kunst aus Franken im Etschtal

Holger Peilnsteiner spricht bei den Freunden der Plassenburg über Trient, die bemalte Stadt. Sie weist viele historische und aktuelle Bezugspunkte zu Franken und Kulmbach auf. » mehr

25.01.2014

FP

Blüte der Könige, Edelstein der Kirche

Eine der angesehensten Auszeichnungen für Europapolitik heißt nach Karl dem Großen. Vor 1200 Jahren tat der Kaiser den letzten Atemzug. Als "Vater des Abendlandes" verehrte man ihn. Gleichermaßen in D... » mehr

Es hänge von jedem selbst ab, ob er das neue Jahr als Bremse oder als Motor beginnen wolle, zitierte Bayerns Justizminister Winfried Bausback, CSU, den Autobauer Henry Ford. Der Redner forderte anlässlich des CSU-Neujahrsempfanges in Bad Steben seine Parteifreunde auf, sich nicht auf den Erfolgen der vorigen Wahlen auszuruhen. 	Foto: Reinhard Feldrapp

06.01.2014

Oberfranken

Bayerns Zukunft liegt in Europa

Bayerns Justizminister Winfried Bausback pocht darauf, dass auf EU-Ebene vereinbarte Kompetenzen nicht verlagert werden. Europa sei für Bayern in vielen Punkten wichtig. » mehr

Prosit Neujahr!

01.01.2014

Region

Das neue Jahr bringt...

...vieles mit sich. Darunter Spannendes aus der Kommunalpolitik, der Wirtschaft, der Kultur und dem wilden Leben im Landkreis. » mehr

Zerbrechliche Objekte von Meisterhand und filigraner Schönheit zeichnen die Sammlung aus, die sich nun im Besitz des Selber Porzellanikons befindet. 	Foto: Hannes Bessermann

29.12.2013

FP

Neue Preziosen fürs Porzellanikon

Das staatliche Museum für Porzellan in Selb ist um eine wertvolle Sammlung reicher. Die Oberfrankenstiftung hat die Sammlung aus dem Besitz der BHS tabletop AG erworben und vertraut sie nun der Einric... » mehr

26.09.2013

FP

Zwei große Namen erobern die Welt

Ausstellungen zeigen, wie sich gigantische Imperien ausbreiteten: In Paderborn kann man der Christianisierung Europas nach- spüren; in Rosenheim wird der makedonische Feldherr Alexander lebendig. » mehr

Völkerschlachtdenkmal bei Leipzig: "Kolossaler Tempel für Tod und Freiheit".

29.08.2013

FP

Ein Denkmal für den Krieg - und für den Frieden

Europa als Mythos und Idee, Teil eins: Auf dem zerklüfteten westlichen Anhängsel Asiens erwuchs ein Zivilisationsraum, in dem Segen und Fluch für die Welt gediehen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.