Topthemen: Arthurs Gesetz"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

CHRISTOPH RABENSTEIN

Dr. Christoph Rabenstein

16.02.2018

Kulmbach

Rabenstein glaubt nicht an Elektrifizierung

Der Bayreuther SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Christoph Rabenstein nimmt kein Blatt vor den Mund. » mehr

Interview: mit Dr. Christoph Rabenstein, Landtagsabgeordneter

30.01.2018

Oberfranken

"Im Mittelpunkt stand, Bayern voranzubringen"

Der SPD-Abgeordnete Dr. Christoph Rabenstein hatte 2014 den Anstoß für die Enquete-Kommission gegeben. Seine Bilanz fällt positiv aus. » mehr

30.01.2018

Oberfranken

Experten fordern mehr Busse, Internet und Geld für das Land

Damit Bayerns Dörfer nicht ausbluten: Die Enquete- Kommission des Landtags gibt 120 Empfehlungen an die Politik für gleichwertige Lebensverhältnisse im Freistaat. » mehr

25.01.2018

Oberfranken

Die Schildbürger vom Planungsamt

Die zu niedrig geplanten Brücken der B 289 beschäftigen erneut den Landtag. Das Land sieht die Bahn in der Pflicht. » mehr

Martin Schulz (SPD) wirbt dieser Tage in Irsee für eine große Koalition. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

17.01.2018

Oberfranken

Rückenwind für die Groko-Verhandlungen

Auch in Bayern verteidigt SPD-Chef Martin Schulz die Sondierungsergebnisse mit der Union. Manche Parteifreunde sehen das anders, lehnen sich aber nicht dagegen auf. » mehr

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

17.01.2018

Fichtelgebirge

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

Der Landtagsabgeordnete der SPD Aus Bayreuth warnt vor einer aktiven Rechtsextremen Szene in Hochfranken. Der Anschlag ruft bundesweit Menschen auf den Plan. » mehr

Unter anderem die Gruppe Saitenklang gestaltete die Jubiläumsfeier 70 Jahre VdK Gefrees. Foto: Judas

19.12.2017

Region

Jubiläumsfeier im Advent

Der VdK Gefrees ist 70 Jahre alt. Bürgermeister Harald Schlegel lobt: "Ihr denkt immer an die Menschen vor Ort. » mehr

22.09.2017

Region

Förderoffensive Nordostbayern ausweiten

Gefrees - Nach einem Meinungs-austausch halten der Gefreeser Bürgermeister Harald Schlegel, der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bernd Nelkel und die Landtagsvizepräsidentin Inge Aures » mehr

16.05.2017

Oberfranken

Opposition nennt Söders Heimatbericht zu rosig

SPD und Grüne im Landtag zerpflücken die Aussagen des Heimatministers. Gewiss sei auf dem Land nicht alles schlecht, doch bleibe noch sehr viel zu tun. » mehr

Mohib T. weiß nicht, wie lange er noch als Bufdi am TPZ in Hof arbeiten kann.

05.04.2017

Region

Teilerfolg für Petition gegen Abschiebung

Im Fall von Mohib T., des von der Abschiebung bedrohten 26-jährigen Tadschiken mit afghanischem Pass, zeichnet sich eine positive Entwicklung ab. » mehr

23.02.2017

FP/NP

CSU lehnt fränkisches Studienkolleg ab

München - Für die fränkischen Universitäten wird es vorerst kein eigenes Studienkolleg geben, das ausländische Interessenten auf ihr Studium vorbereiten soll. » mehr

Seit Jahren laufen die Arbeiten im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth. Unser Archivbild zeigt Restauratorin Anja Eichler mit einem Muschelornament.

10.02.2017

Oberfranken

Viel Arbeit mit dem Erbe

Macht Bayreuth zu wenig Werbung für die Eröffnung des Welterbes Markgräfliches Opernhaus? Abgeordneter Rabenstein sieht die Feier nächstes Jahr arg gefährdet. Ein Kassensturz. » mehr

Karl-Theodor zu Guttenberg

31.01.2017

Region

Sticht "KT" als Joker?

In dem bevorstehenden Bundestagswahlkampf soll auch Karl-Theodor zu Guttenberg eine Rolle spielen. » mehr

Ganz genau hat der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Christoph Rabenstein die Lebenssituation in Oberfranken mit der in Oberbayern verglichen. Darüber sprach er während der Informationsveranstaltung. Foto: Bernd Amann

28.11.2016

Region

Landtags-SPD will der Region helfen

In der Theorie sollen in ganz Bayern gleichwertige Lebensbedingungen herrschen. Doch der Landkreis Wunsiedel gehört zu den Verlieren. Das will die Partei ändern. » mehr

Tourismus ohne Grenzen

16.11.2016

FP/NP

Tourismus ohne Grenzen

Regionale Gastronomie statt Döner-Stände und Fast-Food. Wer in Zukunft Touristen anlocken will, muss sich auf die eigenen Stärken konzentrieren. » mehr

05.10.2016

FP/NP

Das Aus kommt im Luxushotel

Die Sparkasse Bayreuth schließt zum 1. November 15 Standorte in Stadt und Landkreis. Pikant: Die Entscheidung dazu fällt der Verwaltungsrat an exklusiver Stelle. » mehr

Dr. Rabenstein wirft Briten Zynismus vor

10.08.2016

FP/NP

Dr. Rabenstein wirft Briten Zynismus vor

Der Bayreuther Landtagsabgeordnete beschwert sich schriftlich bei der Konzernzentrale. Die Antwort aus London missfällt ihm jedoch. » mehr

Die Rothemund-Medaille durfte Dr. Peter Seißer in Empfang nehmen. Im Bild (von links): Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger, Markus Rinderspacher, Fraktionsvorsitzender im Landtag, Dr. Peter Seißer und seine Frau Ursula, Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger, Landtagvizepräsidentin Inge Aures sowie Dr. Christoph Rabenstein. Foto: H. S.

15.06.2016

Fichtelgebirge

SPD ehrt Peter Seißer mit Rothemund-Medaille

Der frühere Landrat erhält die höchste Auszeichnung, die die bayerischen Sozialdemokraten zu vergeben haben. Sie würdigen seinen Einsatz für die Region. » mehr

Abblätternde Fassaden und nicht vermietbare Wohnungen haben die Mitglieder der Enquete-Kommission im Landkreis Wunsiedel ebenso gesehen wie modernisierte Bauten, für die Bewerber Schlange stehen. Foto: Bäumler

15.04.2016

Fichtelgebirge

Von gleichen Verhältnissen weit entfernt

Eine Kommission des Landtags holt sich Rat im Landkreis. Dabei wird deutlich, dass hier noch jede Menge Aufbauarbeit notwendig ist. » mehr

Auch Sozialministerin verlangt Aufklärung

14.04.2016

Fichtelgebirge

Auch Sozialministerin verlangt Aufklärung

Bei einem IHK-Besuch im bayerischen Landtag fordern Touristiker aus Oberfranken den Erhalt der Höhenklinik in Bischofsgrün. Sie bangen um Jobs und Umsätze im Fichtelgebirge. » mehr

Im Königssaal des Hofer Hauptbahnhofs diskutierte Martin Burkert, SPD, der Vorsitzende der Bundestags-Verkehrsausschusses (Zweiter von rechts) über den Entwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Petra Ernstberger (links), mit SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Adelt (rechts), mit weiteren SPD-Mandatsträgern sowie mit Vertretern der IHK Oberfranken und der regionalen Bahngesellschaften.

30.03.2016

FP/NP

Kampf für die Elektrifizierung geht weiter

Der Bahn-Ausbau nach Nürnberg und Regensburg ist noch nicht gesichert. Jeder kann Anregungen zum Bundesverkehrswegeplan einreichen. Dazu fordern die SPD-Abgeordneten auf. » mehr

16.03.2016

Fichtelgebirge

Rabenstein für Erhalt beider Kliniken der Rentenversicherung

Bischofsgrün - "Beide Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Bischofsgrün und Bayreuth müssen erhalten bleiben. » mehr

Nachfahren einheimischer Glasmacherfamilien kamen zur feierlichen Einweihung des Glaswanderwegs. Fotos: Herbert Scharf

04.10.2015

Fichtelgebirge

Wanderweg hält Glasmacher lebendig

Ein Rundkurs macht eine alte Zunft in Bischofsgrün zum neuen Anziehungspunkt. Auf einer Strecke von 4,5 Kilometern erklären 15 Tafeln die Historie. » mehr

Ein Bauzug schottert ein erneuertes Gleis im Pegnitztal. Diese ohnehin nötigen Instandhaltungsarbeiten sollen laut Dringlichkeitsantrag nicht in die Berechnung der Elektrifizierungskosten einfließen.	Foto: Werner Rost

22.07.2015

FP/NP

Opposition betont die Dringlichkeit

In den nächsten Monaten entscheidet sich, wann endlich die Schienen- strecken Nordostbayerns elektrifiziert werden. Der Landtag hat noch einmal Druck gemacht. » mehr

Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten und Mitglieder der Enquete-Kommission "Gleichwertige Lebensbedingungen" Christoph Rabenstein und Annette Karl (von links) mit Bürgermeisterin Friederike Sonnemann und Stadtrat Gerhard Greger vor dem Rathaus. 	Foto: Scharf

03.07.2015

Region

Auch kleine Schritte führen voran

Zwei SPD-Mitglieder der Enquete-Kommission des Landtags besuchen Waldershof. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann berichtet ihnen, was in ihrer Stadt geschehen ist und noch geschehen wird. » mehr

22.06.2015

Oberfranken

Oberfrankens SPD setzt auf das Rad

Die Radwege im Bezirk sollen besser ausgebaut werden. Die Landtags- abgeordneten fordern dazu eine Vereinheitlichung der Beschilderung. » mehr

Im Rahmen eines "Kommunalpolitischen Tages in Oberfranken" der Landes-SPD konnten die Kommunalpolitiker der oberfränkischen Region ihre Sorgen und Nöte vortragen. Unser Bild zeigt von rechts MdL Klaus Adelt, der die Moderation des Nachmittages innehatte, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, sowie die Abgeordneten Dr. Paul Wengert, Susann Biedefeld, die Sprecherin der oberfränkischen SPD in der SPD-Landtagsfraktion, und Dr. Christoph Rabenstein. 	Foto. Reißaus

28.04.2015

Region

Bayern-SPD will Kommunen stärken

Oberfränkische Kommunalpolitiker diskutieren mit SPD-Abgeordneten über ihre Sorgen und Nöte. Thema ist unter anderem das Problem mit der Infrastruktur. » mehr

Eine wirklich neue Behörde für Kulmbach hätte auch geholfen, so manches Problem mit Leerständen zu lindern. Der Ratskeller unmittelbar gegenüber dem Rathaus hätte als neuer Amtssitz dienen können. Für einen ganz großen Wurf wäre auch das Gebäude der ehemaligen Spinnerei gegenüber dem Bahnhof zur Verfügung gestanden. 	 Foto: Fölsche

05.03.2015

Region

Landrat sieht Stimmkreisreform kritisch

Keinen eigenen Stimmkreis mehr zu haben, ist für Klaus Peter Söllner mit ausschlaggebend, dass es mit mehr Behördenarbeitsplätzen für Kulmbach nicht geklappt hat. » mehr

10.02.2015

Region

Klare Absage an die "Monstertrasse"

Statt von Strommasten durchpflügt zu werden, soll Oberfranken endlich den Oberbayern gleichgestellt werden, fordert Inge Aures. Die Abgeordnete bekennt sich zum Bau der Umgehung für die B 289. » mehr

03.02.2015

Oberfranken

Nun soll es Seehofer richten

Ilse Aigner hat das Ihre getan. Von jetzt an ist der Trassenstreit Chefsache. Aigner wirkt darüber sehr erleichtert. » mehr

Markus Söder bei seiner Regierungerklärung - der "allerersten zum Thema Heimat".

28.11.2014

Oberfranken

Tatendrang im Trachtenjanker

Markus Söder nutzt seine Heimat-Regierungserklärung für Werbung in eigener Sache. Er übt schon mal für den Landesvater. » mehr

Auf der grünen Wiese neben der A 9 möchte  XLutz auch in Himmelkron gerne sein Möbelhaus bauen und den überdimensionalen roten Stuhl aufstellen.

27.10.2014

Region

Himmelkron: Jetzt fällt Entscheidung über XXXLutz-Pläne

Darf der Möbelriese in Himmelkron bauen oder nicht? Der Bescheid des Heimatministeriums geht demnächst raus. Klar gegen das Projekt hatte sich im März die Stadt Marktredwitz positioniert. » mehr

Auf der grünen Wiese neben der A 9 möchte  XLutz auch in Himmelkron gerne sein Möbelhaus bauen und den überdimensionalen roten Stuhl aufstellen.

27.10.2014

Region

Jetzt fällt Entscheidung über XL-Pläne

Darf der Möbelriese in Himmelkron bauen oder nicht? Der Bescheid des Heimatministeriums geht demnächst raus. Klar gegen das Projekt hatte sich im März die Stadt Marktredwitz positioniert. » mehr

Auf der grünen Wiese neben der A 9 möchte  XLutz auch in Himmelkron gerne sein Möbelhaus bauen und den überdimensionalen roten Stuhl aufstellen.

24.10.2014

Region

Heiße Phase bringt neue Unruhe

Die Entscheidung für oder gegen das Möbelhaus in Himmelkron steht kurz bevor. Ob XLutz bauen darf, wird zur schwierigen Abwägungsfrage für das Heimatministerium. » mehr

Auf einmal ging es ganz schnell: Maik B., Jurist mit Neonazi-Vergangenheit, wird in Bayern keine Richter-Robe mehr tragen.

16.10.2014

Oberfranken

Ein "Einzelfall" schlägt hohe Wellen

In Mainleus begeben sich die Medien auf die Spuren des entlassenen Richters. In München analysiert man die Vorgänge. » mehr

Ukraine-Konflikt, Waffenlieferungen und Flüchtlingsproblematik: SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi ließ bei ihrem Auftritt am Sonntag in Bayreuth kein Problemfeld aus. 	Foto: Fuchs

08.09.2014

Oberfranken

Weißbier zur roten Kerwa

Generalsekretärin YasminFahimi stellt sich in Oberfranken vor. Sie wirbt für einen menschlichen Umgang mit Flüchtlingen. » mehr

Der Wunsiedler Grundschul-Rektor Reinhard Dengler mit der Zeichnung, wie das etwa acht Meter lange Kunstprojekt aus Mosaik am Treppenaufgang der Grundschule aussehen soll. 	Foto: zys

02.09.2014

Region

Ein Mosaik für Weltoffenheit

Rektor Dengler will in der renovierten Jean-Paul-Schule ein deutliches Zeichen gegen undemokratisches Gedankengut setzen. Doch von vielen Politikern gibt es keine Unterstützung, zum Teil nicht einmal ... » mehr

02.07.2014

Oberfranken

Adelt fordert Priorität für Bahnstrom

Der Hofer Abgeordnete sieht eine Benachteiligung des östlichen Oberfrankens im Schienenverkehr. Mit seinem Bayreuther Kollegen kämpft er für die schnelle und vollständige Elektrifizierung der Franken-... » mehr

Eva Wagner-Pasquier

22.02.2014

FP

Wagner-Pasquier: Nur noch beratend

Zwar noch als Beraterin der Bayreuther Festspielleitung, nicht länger aber in der Geschäftsführung will Eva Wagner-Pasquier von September 2015 an tätig sein; mit diesen und weiteren Erläuterungen best... » mehr

12.12.2013

FP/NP

"Minister der langen Leitungen"

Die Staatsregierung hat angekündigt, den Breitband-Ausbau zu beschleunigen. Die Opposition reagiert mit Spott. » mehr

25.10.2013

FP/NP

Auch Aufseher in der Schusslinie

Die Opposition im Landtag begrüßt, dass der Fehlkauf der Bank HGAA durch die BayernLB juristisch aufgearbeitet wird. Sie will jedoch, dass sich nicht nur der Vorstand, sondern auch der mit ehemaligen ... » mehr

Ch. Rabenstein

24.10.2013

Oberfranken

Auch Bezirks-SPD geht leer aus

Kein oberfränkischer Landtagsabgeordneter leitet einen der 13 Parlaments-Ausschüsse. Bei der Postenvergabe gibt es für die SPD-Politiker aus der Region viele Veränderungen. » mehr

23.09.2013

Region

Kulmbacher Kandidaten punkten

Sowohl Inge Aures (SPD) als auch Ludwig von Lerchenfeld (CSU) schneiden bei der Landtagswahl bayernweit beachtlich gut ab. » mehr

SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher (links) stellt die komplette Fraktionsführung vor. Von rechts Helga Schmitt-Bussinger, Simone Strohmayr, Volkmar Halbleib, Hans-Ulrich Paffmann. Neben Rinderspacher Inge Aures, die soeben zur SPD-Kandidatin für das Amt der Landtags-Vizepräsidentin gewählt wurde.

21.09.2013

Oberfranken

Inge Aures auf dem Sprung nach oben

Die SPD-Landtagsfraktion schlägt die Parlamentarierin als Landtags-Vizepräsidentin vor. Ob es aber etwas wird mit dem hohen Amt, ist noch nicht sicher. » mehr

Die Zustimmung des Landtags am 7. Oktober vorausgesetzt, wird Inge Aures in der kommenden Legislaturperiode Vizepräsidentin des bayerischen Landtags. Darauf legte sich gestern die SPD-Landtagsfraktion in einer Abstimmung fest. Zu den ersten Gratulanten zählten der Hofer Abgeordnete Klaus Adelt (links) und der erneut gewählte Fraktionschef Markus Rinderspacher, dessen Stellvertreterin Aures in den vergangenen Jahren gewesen ist.

21.09.2013

Region

Aures strebt an die Spitze

Die Kulmbacher SPD-Landtagsabgeordnete soll nach dem Willen ihrer Fraktion Vizepräsidentin des Parlaments werden. Sie setzt sich damit gegen drei andere Bewerber durch. » mehr

20.09.2013

Oberfranken

Inge Aures ist neue Landtags-Vizepräsidentin

Inge Aures aus Kulmbach hat am Freitag die Kampfabstimmung um das heiß begehrte Amt des Landtags-Vizepräsidenten gewonnen. » mehr

17.09.2013

Oberfranken

Zwei CSU-Kandidaten müssen noch zittern

Das endgültige Wahlergebnis für Oberfranken lässt auf sich warten. Ursache ist eine EDV-Panne in Coburg. Heute entscheidet sich, ob Hohl oder von Lerchenfeld gewinnt. » mehr

29.08.2013

Oberfranken

SPD-Kandidaten fordern Strategie für die Region

Ein Sonderprogramm soll Nachteile ausgleichen und Härten des demografischen Wandels lindern. Dafür ist Geld nötig. » mehr

31.07.2013

Oberfranken

Der direkte Draht zu den Entscheidern

Bürger können im Internet über das Portal abgeordnetenwatch.de den bayerischen Landtagskandidaten Fragen stellen. Ideal passend zum bayerischen Wahlrecht sei das, meint Franz Maget, scheidender Vizepr... » mehr

Schauspieler Wolfgang Stumph und seine Frau Christine.

27.07.2013

Oberfranken

Feiern bis spät in die Nacht

Wenig Glamour, viel Politik. Der Premierenabend der Bayreuther Festspiele und der Staatsempfang der bayerischen Regierung ist fest in der Hand der Wahlkämpfer. » mehr

Ein Handschlag unter Freunden. Auf dem Bild (von links): Christian Ude, Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger, SPD-Kreisvorsitzender Holger Grießhammer und der Marktredwitzer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Sebastian Macht. 	Foto: Scharf

20.07.2013

Region

Ude spricht sich für Hochschule aus

Der SPD-Kandidat für das Ministerpräsidentenamt zeigt beim Besuch seiner Parteifreunde in Marktredwitz ein offenes Ohr für die Sorgen der Region. Der Münchner hält Verlagerungen aus der Metropole auf ... » mehr

Vor dem Ude-Besuch haben die Hohenberger ihre Stadt ins Erzgebirge verlegt, wie das Bild zeigt, das uns ein Leser geschickt hat.

19.07.2013

Region

Ude empfiehlt Region Positiv-Werbung

Der SPD-Kandidat besucht seinen Freund Michael Lerchenberg. Dabei zeigt er Interesse für die Probleme des Fichtelgebirges. » mehr

^