Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

CLAUS SCHENK GRAF VON STAUFFENBERG

Poesiealben

01.05.2019

Boulevard

Was Poesiealben über Wertewandel in Ost und West erzählen

«In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken» - Poesiealben sind langweilig? Von wegen! Die Büchlein bergen Erinnerungen und zeigen uns Einiges von der Entwicklung der deutschen Gesellschaft. » mehr

Wohnhaus von Helmut Schmidt

05.04.2019

Reisetourismus

Helmut Schmidts Haus für Besuchergruppen geöffnet

Die Wänder voller Gemälde, die Regale prall gefüllt mit Büchern, Zigaretten immer griffbereit. Wie Altkanzler Helmut Schmidt und seine Frau Loki in ihrem Privathaus in Hamburg-Langenhorn lebten, könne... » mehr

Der Offizier und spätere Widerstandskämpfer Claus Graf Schenk von Stauffenberg in einer Aufnahme aus den frühen Dreißigerjahren. Foto: dpa

07.01.2019

Kunst und Kultur

Militärhistorisches Museum plant Sonderschau zu Stauffenberg

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr widmet dem Hitler-Attentäter Oberst Schenk Graf von Stauffenberg in diesem Jahr eine Sonderausstellung. » mehr

Pressekonferenz der AfD

05.11.2018

Brennpunkte

AfD hat Mitgliedern Austritt nahegelegt

Die AfD-Spitze hält Überlegungen, die Partei vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen, für ungerechtfertigt. Parteichef Meuthen räumt aber ein, bei einigen Mitgliedern hätte man vor der Aufnahme woh... » mehr

Bundeskongress der AfD-Nachwuchsorganisation

04.11.2018

Brennpunkte

Junge Alternative löst Landesverband Niedersachsen auf

Seit zwei Monaten hat der Verfassungsschutz ein Auge auf den AfD-Nachwuchs in Niedersachsen. Nun geht der Bundesverband der Jungen Alternative deutlich auf Distanz und setzt die niedersächsische AfD-J... » mehr

Interview: mit Karl Schenk Graf von Stauffenberg

18.09.2018

Oberfranken

"Wir sollten alle auf die Straße gehen"

Wie viele andere ist Karl Graf von Stauffenberg in Sorge um die Demokratie. Die Bürger aus der Mitte sollten Randgruppen die Stirn bieten, sagt der Enkel des Hitler-Attentäters. » mehr

Sabine Friedrich erklärt im Innenhof der Hofer Stadtbücherei: "Ich bin in der Materie mittlerweile länger drin, als das 'Dritte Reich' gedauert hat." Foto: Harald Dietz

22.07.2018

FP

Die Dinge des Lebens

Eindrucksvoll endet in Hof die Reihe mit "Fränkischen Literaten". Sabine Friedrich aus Coburg stellt ihren 2000-Seiten-Roman des Widerstands vor: "Wer wir sind". » mehr

Der Zug zur Kirche: zahlreiche Gäste der Hochzeitsfeier in Kirchlauter (Bild links) mit dem Bräutigam Franz Graf von und zu Westerholt und Gysenberg (Neunter von links, rote Krawatte). Bild rechts: Enoch zu Guttenberg, der bekannte Dirigent und Vater des früheren Verteidigungsministers, war am Sonntag ein Gast in Kirchlauter. Er ist der Onkel der Braut.	Fotos: Günther Geiling

23.09.2014

Oberfranken

Die Stauffenbergs feiern Hochzeit

In Kirchlauter geben sich Maria Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg und Franz Graf von und zu Westerholt und Gysenberg das Ja-Wort. Die 32-jährige Braut ist die Enkelin des Hitler-Attentäters. » mehr

07.02.2014

FP

In Bamberg Stück über Stauffenberg

Bamberg - Über den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg führt das Bamberger E.T.A.-Hoffmann-Theater am Samstag ein neues Stück zu dem Thema erstmals auf. » mehr

Mannequin und Männerschwarm: Monika, genannt "Mona", von Lippa, die vor 100 Jahren geboren wurde, in jungen Jahren. Ihr Sohn Lazar-Christoph von Lippa hat ihr ein Buch gewidmet, in der auch die Zeit der Flüchtlingsfamilie von Lippa auf Schloss Guttenberg eine große Rolle spielt. 	Repros: Schoberth

05.11.2012

Region

Hochadel und Habenichtse

Lazar-Christoph von Lippa, der Sohn von "Graf Lippa", wollte seiner Mutter mit einem Buch zum 100. Geburtstag ein liebevolles Denkmal setzen. Herausgekommen aber ist viel mehr: Viele Impressionen zum ... » mehr

06.06.2012

FP

Breitenpanorma des Widerstands

Zu den nicht verblassten Anekdoten der deutschen Buchgeschichte gehört jene um die Veröffentlichung der "Buddenbrooks", des knapp tausendseitigen Debütromans aus der Feder des damals gerade 25-jährige... » mehr

fpku_doenhoff_1sp_301109

02.12.2009

FP

Voll zäher Zartheit

Ihre Mitarbeiter in der Zeit-Redaktion nannten sie "Gräfin" - "weil es ihr zusteht", wie in Alice Schwarzers Biografie "Marion Dönhoff. Ein widerständiges Leben" (Kiepenheuer & Witsch, 352 Seiten, 15 ... » mehr

11.03.2009

FP

Stauffenberg-Denkmal

Bamberg – Der Bamberger Kunsthändler Werner Senger will dem Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg ein Denkmal setzen. „Wir müssen die Erinnerung an den Widerstand wachhalten und unserer... » mehr

Operation Walküre

26.01.2009

Oberfranken

Kino-Film beeindruckt Stauffenberg-Neffen

Baron Ludwig Freiherr von Lerchenfeld aus Heinersreuth, ein Neffe des Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg, ist vom Hollywood-Thriller mit Tom Cruise „positiv beeindruckt“. » mehr

fpku_kino_2sp_230109

23.01.2009

FP

Die Todesangst unter der Tapferkeit

Noch der erste Bundeskanzler Konrad Adenauer sah einen „Verräter“ in ihm: hatte doch Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Meuterer, einen „heiligen Eid“ geschworen aufs deutsche Vaterland und seine... » mehr

Guido Knopp

03.01.2009

FP

„Ich halte Stauffenberg für einen Helden“

Am 22. Januar startet der bereits im Vorfeld viel diskutierte Hollywoodfilm „Operation Walküre“ mit Tom Cruise als Hitler-Attentäter Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Das ZDF antwortet mit de... » mehr

fpku_nonne1

11.04.2008

FP

KULTURNOTIZEN

Kulturveranstalter denken zu wenig an ältere Menschen Nürnberg – Die Betreiber von Theatern, Kinos und Museen sowie Konzertveranstalter kümmern sich zu wenig um ältere Menschen. » mehr

fpnd_Lerchenfeld 5sp

15.11.2007

Oberfranken

Ein Denkmal für eine tapfere Frau

Heute jährt sich der Geburtstag des Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg zum 100. Mal. Daran denkt man heute in ganz Deutschland, besonders aber im Landkreis Kulmach. Denn Baron Lud... » mehr

15.11.2007

FP

Das Böse an sich

Verkörperte er das Gute an sich? Immerhin schien er zunächst zu 100 Prozent ein systemtreuer Nationalsozialist zu sein und bewährte sich 150-prozentig als Soldat. » mehr

Hitler-Attentat vor 60 Jahren -  von Stauffenberg

15.11.2007

Oberfranken

Verschwörer auf Umwegen

Bamberg – Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Hitler-Attentäter, bewunderte zunächst Adolf Hitler. Der Generalstabsoffizier, der aussah wie ein germanischer Held aus dem Bilderbuch, wurde erst dur... » mehr

15.11.2007

FP

Das Böse an sich

Verkörperte er das Gute an sich? Immerhin schien er zunächst zu 100 Prozent ein systemtreuer Nationalsozialist zu sein und bewährte sich 150-prozentig als Soldat. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".