Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

CORNELIUS GURLITT

23.09.2019

Kunst und Kultur

Hitlers Einkäufer: Werke aus Gurlitt-Fund erstmals in Israel zu sehen

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Gurlitt-Sammlung

24.09.2019

Boulevard

Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Jerusalem

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Kalenderblatt

05.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 6. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Mai 2019: » mehr

Bestandsaufnahme Gurlitt

14.03.2019

Kunst und Kultur

Weiteres Gurlitt-Bild als Raubkunst identifiziert

Aus dem Kunstfund Gurlitt ist ein weiteres Bild als Raubkunst identifiziert worden. Dabei handelt es sich um das Gemälde «Quai de Clichy» des französischen Malers Paul Signac (1863-1935). » mehr

Rückgabe eines NS-Raubkunst-Gemäldes

08.01.2019

Boulevard

Grütters gibt Gemälde an Erben zurück

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat ein weiteres Bild aus dem Kunstfund Gurlitt an Nachfahren des einstigen jüdischen Besitzers zurückgegeben. Sie übergab das Frauenporträt am Dienstag in... » mehr

03.11.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 3. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. November 2018: » mehr

Ausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt"

13.09.2018

Kunst und Kultur

"Bestandsaufnahme Gurlitt" - Aufklärungsarbeit geht weiter

Auf der Sammlung Gurlitt liegt der Schatten der NS-Vergangenheit. Nach Jahren der Begutachtung durch Experten werden die Werke jetzt in Berlin erstmals im kompletten Überblick gezeigt. » mehr

Bestandsaufnahme Gurlitt

13.09.2018

Boulevard

«Bestandsaufnahme Gurlitt» - Aufklärungsarbeit geht weiter

Auf der Sammlung Gurlitt liegt der Schatten der NS-Vergangenheit. Nach Jahren der Begutachtung durch Experten werden die Werke jetzt in Berlin erstmals im kompletten Überblick gezeigt. » mehr

13.02.2018

Kunst und Kultur

Verschollene Klimt-Zeichnung in Schrank von Sekretärin versteckt

Ist es die erste Spur zu einem Kunstschatz? Wie aus einem Krimi wirken die Hintergründe, die zur Wiederentdeckung einer Zeichnung von Gustav Klimt führten. » mehr

Von Nikolai E. Forstbauer

02.11.2017

Meinungen

Kunst macht Politik

Am Donnerstag hat die "Bestandsaufnahme Gurlitt" begonnen. So betiteln das Kunstmuseum Bern und die Bundeskunsthalle Bonn das gemeinsame Ausstellungsprojekt mit und über Arbeiten aus der Sammlung Gurl... » mehr

Das Central-Kino in der Altstadt. Hier und im Scala waren bis zum Sonntag über 120 kurze und lange Spiel- und Dokumentarfilme zu sehen: "Man hatte den Eindruck, dass Heinz gleich um irgendeine Ecke kommt."	Foto: Frank Wunderatsch

31.10.2016

50. Hofer Filmtage

Im Parallel-Universum

Das 50. Festival gerät zum Monument für den verstorbenen Hofer-Filmtage-Gründer Badewitz. Durchwachsen, aber stabil präsentiert sich das deutsche Kino. Ein Längsschnitt. » mehr

21.08.2017

Kunst und Kultur

Schimmel, Dreck und historische Spuren in Berner Gurlitt-Werkstatt

Staub, Klebe, Knickecken: Restauratorinnen nehmen die beschädigten Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Bern jetzt unter die Lupe. Was schadet, muss weg, aber die Geschichte soll sichtbar bleiben. » mehr

18.05.2017

Kunst und Kultur

Weitere NS-Raubkunst aus Gurlitt-Sammlung zurückerstattet

Ein weiteres Werk aus dem einstigen Besitz des Münchner Kunstsammlers Cornelius Gurlitt ist als NS-Raubkunst an die rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben worden. » mehr

Kunstmuseum Bern

26.04.2017

Kunst und Kultur

Bern erwartet Werke aus Gurlitt-Sammlung und plant Publikums-Bonbon

Erst die Sensation des beispiellosen Kunstfunds in der Wohnung von Cornelius Gurlitt in München, dann ein langer Rechtsstreit um das Erbe. Jetzt kommen die Werke nach Bern. Das Museum plant noch vor d... » mehr

Das Central-Kino in der Altstadt. Hier und im Scala waren bis zum Sonntag über 120 kurze und lange Spiel- und Dokumentarfilme zu sehen: "Man hatte den Eindruck, dass Heinz gleich um irgendeine Ecke kommt."	Foto: Frank Wunderatsch

31.10.2016

Kunst und Kultur

Im Parallel-Universum

Das 50. Festival gerät zum Monument für den verstorbenen Hofer-Filmtage-Gründer Badewitz. Durchwachsen, aber stabil präsentiert sich das deutsche Kino. Ein Längsschnitt. » mehr

Briefe von Nazi-Kunsthändlern gefunden

17.10.2016

Kunst und Kultur

Briefe von Nazi-Kunsthändlern in Norddeutschland entdeckt

In Mecklenburg-Vorpommern wird ein altes Holzhaus abgerissen. Dabei kommen Briefe von zwei Nazi-Kunsthändlern zum Vorschein. » mehr

Eine Betrachterin spiegelt sich in den Kunstsammlungen Zwickau in einem Porträtbild des ersten Direktors der dortigen Kunstsammlungen, Hildebrand Gurlitt. Dessen Privatsammlung war im Jahr 2012 in den Wohnräumen seines Sohnes Cornelius in München und Salzburg entdeckt worden: Der Beginn eines bis heute andauernden Rechtsstreites um das Erbe - und groß angelegter Forschungen zur Herkunft der in die Abermillionen Euro gehenden Gemälde.

14.10.2016

Kunst und Kultur

Entscheidung im Streit um Gurlitt-Erbe frühestens im November

Im jahrelangen Rechtsstreit um das Erbe des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt will das Oberlandesgericht (OLG) München frühestens Anfang November eine Entscheidung verkünden. » mehr

Eine Betrachterin spiegelt sich in den Kunstsammlungen Zwickau in einem Porträtbild des ersten Direktors der dortigen Kunstsammlungen, Hildebrand Gurlitt. Dessen Privatsammlung war im Jahr 2012 in den Wohnräumen seines Sohnes Cornelius in München und Salzburg entdeckt worden: Der Beginn eines bis heute andauernden Rechtsstreites um das Erbe - und groß angelegter Forschungen zur Herkunft der in die Abermillionen Euro gehenden Gemälde.

28.09.2016

Kunst und Kultur

Das schwierige Erbe der Gurlitts

Seit fast zwei Jahren läuft der Rechtsstreit um das Erbe des umstrittenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt. Bald geht der Streit vor Gericht in die wohl entscheidende Runde. » mehr

Abschlussbericht zur Gurlitt-Sammlung

18.07.2016

Kunst und Kultur

Neue Gurlitt-Recherchen: Raubkunst-Verdacht in 91 Fällen

Neues im Fall Cornelius Gurlitt: Recherchen eines Expertenteams haben den Verdacht auf Nazi-Raubkunst in 91 weiteren Fällen erhärtet. » mehr

Gurlitt

08.04.2016

Kunst und Kultur

Dokumente aus Gurlitt-Nachlass im Bundesarchiv einsehbar

Dokumente und Fotos aus dem Salzburger Nachlass des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt sind künftig im Bundesarchiv einsehbar. » mehr

Streit ums Gurlitt-Erbe

18.03.2016

Kunst und Kultur

Gurlitts Familie will Sammlung zeigen und Raubkunst zurückgeben

Der Rechtsstreit um das Erbe des umstrittenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt zieht sich. Falls die Familie gewinnt, will sie etwaige Raubkunst schnell zurückgeben - und viele Bilder öffentlich zeigen... » mehr

Streit ums Gurlitt-Erbe

02.03.2016

Kunst und Kultur

Streit ums Erbe: Gurlitt-Cousine legt Gegengutachten vor

Seit weit mehr als einem Jahr kämpft die Cousine von Cornelius Gurlitt vor Gericht um die umstrittene, millionenschwere Kunstsammlung. Eine Entscheidung ist noch immer nicht in Sicht. Die Cousine hat ... » mehr

Jahresrückblick 2015 - Das Kulturjahr 2015

14.01.2016

Kunst und Kultur

Fall Gurlitt: Fünf von 1500 Bildern sind Raubkunst

Kulturstaatsministerin Grütters kündigt weitere Erforschung von Gurlitt-Kunstbeständen an » mehr

"Die Labung": Hans Marées Bild - von hinten.	Museum Wiesbaden/dpa

10.11.2014

Kunst und Kultur

Noch eine Wende

Zwei Monate lang schien das Material des Bildes, Leinwand und Holz - Haut und Knochen sozusagen -, wichtiger als das, was es zeigt. Von Mitte September an präsentierte das Museum Wiesbaden die "Labung... » mehr

Edvard Munch, Selbstporträt (1909).

12.12.2013

Kunst und Kultur

Geraubte Schreie

Ein Maler wird zum Modell. "Edvard Munch war sehr exzentrisch", sagte der Norweger Steffen Kverneland in einem Interview mit der Berliner Morgenpost über seinen berühmten Landsmann. » mehr

Michael Thumser  über die Deutschen und die Kultur

23.11.2013

Meinungen

Der Gurlitt-Effekt

Vielleicht ist es so: Der deutsche Mensch interessiert sich für Kultur. » mehr

Dieser "Engel von Traindorf", gemalt von Constantin von Mitschke-Collande, hat das Gesicht der Monika von Lippa.	Foto: Schoberth

23.11.2013

Kulmbach

Werke eines "entarteten" Künstlers

Die Nazis haben Constantin von Mitschke-Collande als entarteten Künstler verfemt. Nach Kriegsende fand er auf Schloss Guttenberg Zuflucht. In dieser Zeit malte er die Engel in der Kirche von Traindorf... » mehr

Helfer des Technischen Hilfswerks Coburg graben am 2. Mai 1998 in einem ehemaligen Steinbruch am Schindberg nach dem Eingang eines Stollens.

19.11.2013

Oberfranken

Spur des Bernsteinzimmers führt nach Franken

Weiß Cornelius Gurlitt, in dessen Münchner Wohnung von Nazis geraubte Bilder gefunden worden sind, wo sich das legendäre, seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschollene Bernsteinzimmer aus St. Pete... » mehr

Nikolai B. Forstbauer  zum Münchner Kunstfund

18.11.2013

FP/NP

Blind vor Gier

Fast 60 Jahre ist alles gutgegangen. Fast 60 Jahre hütete Cornelius Gurlitt ein von Werken der Klassischen Moderne zwischen 1905 und 1930 dominiertes Kunstlager. Sein 1956 gestorbener Vater hatte es a... » mehr

09.11.2013

Oberfranken

Nach Kunstfund führt Spur nach Coburg

Der Kunsthändler Gurlitt, dessen Sohn Werke von unschätzbarem Wert in einer Münchner Wohnung aufbewahrte, musste sich einem Entnazifizierungsverfahren unterziehen. Die Akte liegt im Staatsarchiv Cobur... » mehr

Was die jungen Musiker zu leisten imstande sind, ist für die Zuhörer im Haus der Musik ein Genuss. 	Foto: Wild

15.11.2012

Region

Noch junges Herzblut überzeugt

Zum Kammerkonzert von Jean-Paul-Gymnasium und Musikschule der Hofer Symphoniker stehen junge Musiker in der ersten Reihe. Und die machen ihre Sache sehr gut. » mehr

^