Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

FLORIAN PRONOLD

Das von den Bayerischen Staatsforsten bereits ausgebaute Stück entlang des Stausees bei Leupoldshammer zählt zu den reizvollsten Passagen des Eger-Radweges. Foto: Wolfgang Neidhardt; Montage: Thomas Hittmann

27.03.2020

Fichtelgebirge

Lückenschluss bis zum Jahr 2023

Die Planungen für den Egerradweg laufen auf Hochtouren. In den kommenden beiden Jahren soll die Route dann möglichst durchgehend ausgebaut werden. » mehr

3,9 Millionen gibt es für Radwege im Landkreis. Im Bild (von links): Rudolf Macht von Sigma Ingenieure, Albert Vollath vom Planungsbüro Wolf und Zwick, Sebastian Köllner vom Landratsamt, Landrat Dr. Karl Döhler, die Bürgermeister Karin Fleischer, Thomas Schobert, Florian Leupold, Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold, die Bürgermeister Frank Dreyer und Torsten Gebhardt sowie Nadja Hochmuth, Wirtschaftsförderung Stadt Selb. Foto: Herbert Scharf

10.02.2020

Fichtelgebirge

Bund fördert Eger-Radweg mit 3,9 Millionen Euro

Das Umweltministerium unterstützt sechs Kommunen beim Trassenbau. Das Geld kommt aus einem Klimaschutzprogramm. Damit sind wichtige Abschnitte realisierbar. » mehr

Bayerns SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen stellte beim kleinen Parteitag am Wochenende die kommunalpolitischen Leitlinien für die Wahl im März 2020 vor. Fotos: Lino Mirgeler/dpa

01.12.2019

Oberfranken

SPD beschwört ihre Macht in Kommunen

Bei den Kommunalwahlen geht es um alles. Zwar beschließen die Sozialdemokraten inhaltliche Eckpunkte. Doch die lebhaften Debatten drehen sich um etwas anderes. » mehr

06.06.2019

Deutschland & Welt

Grün statt Grau: «Masterplan Stadtnatur» beschlossen

Die Bundesregierung will mehr Natur in die deutschen Städte bringen. Das Bundeskabinett hat den «Masterplan Stadtnatur» beschlossen. Förderprogramme und Zuschüsse, ein Ideenwettbewerb und Info-Kampagn... » mehr

Ulrich Scharfenberg mit der Ehrenurkunde für die Willy-Brandt-Medaille. Das Foto zeigt (von links) Elisabeth Scharfenberg, Landtagsabgeordneten Klaus Adelt, Petra Ernstberger, Ulrich Scharfenberg, Staatssekretär Florian Pronold und Bezirksrat Holger Grießhammer. Foto: Herbert Scharf

01.04.2019

Fichtelgebirge

Brandt-Medaille für Scharfenberg

Es ist eine der höchsten Auszeichnungen, die die SPD zu vergeben hat. Der scheidende Unterbezirksvorsitzende bekommt die Ehrung für seine Verdienste um die Partei. » mehr

Autoverkehr

15.03.2019

Deutschland & Welt

Regeln zum Umgang mit Diesel-Fahrverboten kommen

Für den Umgang mit Diesel-Fahrverboten in deutschen Städten kommen Regeln zu Kontrollen und generellen Ausnahmen für bestimmte Fahrzeuge. Der Bundesrat ließ am Freitag ein erst am Vortag vom Bundestag... » mehr

Messstation am Neckartor

14.03.2019

Deutschland & Welt

Bundestag beschließt Regeln für Diesel-Fahrverbote

Eigentlich will die Politik Straßen-Sperrungen für Diesel vermeiden. Doch in ersten Städten ist es schon so weit, andere dürften folgen. Nun sollen einheitliche Regeln ein Chaos vermeiden - und Ausnah... » mehr

30.11.2018

Deutschland & Welt

Tüv soll deutschlandweit Stickoxid-Messstellen überprüfen

Im Streit um Luftverschmutzung und Diesel-Fahrverbote in Städten lässt das Bundesumweltministerium die Standorte der Stickoxid-Messstellen überprüfen. Geplant sei eine unabhängige und deutschlandweite... » mehr

Luftmessstation

30.11.2018

Deutschland & Welt

Tüv soll deutschlandweit Stickoxid-Messstellen überprüfen

Diesel-Fahrverbot oder nicht: Für diese Frage ist vor Gericht die Stickoxid-Konzentration in Städten entscheidend. Für die Messung gibt es EU-Vorgaben, die einen Spielraum lassen - und Kritiker auf de... » mehr

Elektroschrott

19.11.2018

Deutschland & Welt

Elektroschrott und Batterien werden oft falsch entsorgt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die kaputte Waschmaschine loszuwerden: Wertstoffhof, abholen lassen, im Handel zurückgeben. Aber viel zu oft landen Elektroschrott und alte Batterien im Müll oder i... » mehr

Söder

14.10.2018

Topthemen

Die Spitzenkandidaten für die bayerische Landtagswahl

Anstrengende Wochen mit zahllosen Wahlkampfterminen in ganz Bayern liegen hinter den Spitzenkandidaten aller Parteien. » mehr

Diesel verboten

30.09.2018

Deutschland & Welt

Regierung verhandelt um Angebote für Diesel-Besitzer

Verunsicherte Diesel-Besitzer können auf neue Angebote hoffen. Bis Montag will die Bundesregierung mit den Autobauern ein größeres Paket schnüren. Gerungen wurde aber noch, für wen genau es gelten sol... » mehr

Ringen um Diesel-Einigung

29.09.2018

Deutschland & Welt

Umweltministerium: Nachrüstung auch für entferntere Pendler

Verunsicherte Diesel-Besitzer können auf neue Angebote hoffen. Bis Montag will die Bundesregierung mit den Autobauern ein größeres Paket schnüren. Gerungen wird noch darum, für wen genau es gelten sol... » mehr

28.09.2018

Deutschland & Welt

Diesel: Umweltministerium beharrt auf Hardware-Nachrüstungen

Das SPD-geführte Umweltministerium beharrt auf technischen Diesel-Nachrüstungen bei den Maßnahmen gegen Fahrverbote in Städten. Ohne Nachrüstungen seien Fahrverbote in vielen deutschen Städten nicht z... » mehr

Verbot?

28.09.2018

Deutschland & Welt

«Tauschprämien» für alte Diesel kommen in Sicht

Nach langen Diskussionen um den Diesel will die Bundesregierung Klarheit für Autofahrer schaffen - bis Montag. Die Stoßrichtung wird schon erkennbar. Eine brisante Frage bleibt aber vorerst umstritten... » mehr

Diesel-Schriftzug

27.09.2018

Deutschland & Welt

Dieselkrise: Bewegung in Verhandlungen über Maßnahmenpaket

Hinter den Kulissen verhandelt der Verkehrsminister mit den deutschen Autobauern, wie stark sich diese am geplanten Diesel-Paket beteiligen - auch und vor allem finanziell. Vieles kommt nun auf ein Sp... » mehr

Zufriedene Gesichter bei der Übergabe des Zertifikats der "Nationalen Klimaschutz-Initiative" im Sitzungssaal des Trebgaster Rathauses. Im Bild (von links): Kathrin Lindner von der Verwaltung, Gemeinderat Emil Lauterbach, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold, Bürgermeister Werner Diersch, zweiter Bürgermeister Albert Kolb und Michael Pohlkötter (Firma Delsana).	Foto: Dieter Hübner

18.04.2018

Region

Vorbildlich in Sachen Klimaschutz

Das Bundesumweltministerium belohnt die Gemeinde Trebgast mit einem Zertifikat, das 9200 Euro wert ist. Es ist die Anerkennung für die Umstellung auf LED-Technik. » mehr

Die Gebühren für die Heizkostenabrechnungen in Mietwohnungen steigen immer mehr. Nur fünf Firmen teilen sich das milliardenschwere Geschäft auf.

08.09.2017

Oberfranken

Kampf gegen das "Heizkosten-Kartell"

Die Abrechnung von Heizkosten ist ein Milliardengeschäft, das auch das Kartellamt auf den Plan gerufen hat. Eine Firma aus Kulmbach will das Kartell aufbrechen. » mehr

Natascha Kohnen, bisherige Generalsekretärin der bayerischen SPD, soll nach dem Willen der Mitglieder den Landesverband künftig leiten.

12.05.2017

Oberfranken

SPD feiert sich als "Mitmachpartei"

Natascha Kohnen soll nach dem Willen der Mitglieder neue Landesvorsitzende werden. Sie erreicht in der Befragung die absolute Mehrheit. "Ein krasses Ergebnis", sagt sie. » mehr

Interview: mit Markus Rinderspacher, SPD-Fraktionschef im Landtag

02.04.2017

Oberfranken

"Wir sprechen die solidarische Mitte an"

Der Schulz-Effekt macht sich auch in Bayern bemerkbar. Die Sozialdemokraten starten durch, sagt Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher. » mehr

Natascha Kohnen

28.03.2017

Region

Kohnen fordert mehr Tempo

Die Spitzenkandidatin für den SPD-Landesvorsitz sieht Deutschland bei der Digitalisierung abrutschen. Ein positives Beispiel findet sie in Hof. » mehr

Der oder die nächste Landesvorsitzende der bayerischen SPD kommt aus dieser Reihe (von links): Florian von Brunn, Natascha Kohnen, Klaus Barthel, Gregor Tschung, Uli Aschenbrenner und Markus Käser.

14.03.2017

Oberfranken

"Kleine Lehrer" gegen alte Polit-Hasen

In Bayreuth haben sich die sechs Bewerber für den bayerischen SPD-Vorsitz vorgestellt. Sie alle eint das Ziel, die Vormachtstellung der CSU in Bayern zu beenden. » mehr

Der erste Tango einer wunderbaren Freundschaft - oder vorgezogener Abgesang? Wie auch immer: Das Singspiel auf dem Nockherberg hatte viele Anspielungen und gelungene Momente parat, wie diese Tanzszene mit Antonia von Romatowski als Angela Merkel und Thomas Wenke als Martin Schulz.

08.03.2017

Oberfranken

Kann ein Mann richtige Kanzlerin sein?

Beim Singspiel auf dem Nockherberg kommen sich Angela Merkel und Martin Schulz nahe. Die Posse rund um Koalitionen und Intrigen ist Höhepunkt des Starkbieranstichs. » mehr

"Martin Schulz wird Kanzler": SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher bei seiner Rede in Trieb.

06.03.2017

Oberfranken

Bayerische SPD feiert Schulz als "Viagra L"

Rinderspacher versprüht Optimismus bei der Sitzung der Landtagsfraktion in Trieb. Er sieht den SPD-Kandidaten als künftigen Kanzler. "Die Tage von Seehofer sind gezählt. » mehr

02.03.2017

Oberfranken

Bayern-SPD schickt sechs Kandidaten ins Rennen

Der neue Landeschef der Sozialdemokraten steht spätestens auf dem Parteitag im Mai fest. Florian Pronold bezweifelt, dass sich im Wahlkampf alle an die Spielregeln halten. » mehr

Martin Schulz

01.03.2017

Oberfranken

Party mit dem neuen Superstar

Seine Anhänger feiern ihn, wie einst fanatische Fans die Beatles: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Nach einem holprigen Start gewinnt er die Massen mit Reden über die "hart arbeitende Bevölkerung" f... » mehr

Fünf Kandidaten plus x

24.02.2017

Oberfranken

Fünf Kandidaten plus x

Bis Aschermittwoch läuft die Meldefrist: Dann ist klar, wer sich um den Chefposten in der Bayern- SPD bewirbt. Einer hat noch eine alte Rechnung mit Pronold offen. » mehr

CSU-Mann Heribert Trunk (rechts) vor einem roten Publikum. Mit dem Bekenntnis, dass die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmer "viele kleine Philip Rosenthals" seien, holte er die Zuhörer auf seine Seite.	Foto: Ertel

19.02.2017

Oberfranken

Seite an Seite mit den Genossen

CSU-Mitglied, IHK-Präsident und Gastredner beim Wirtschaftsclub der Bayern-SPD: Berührungsängste hat Heribert Trunk nicht. Er fühlt sich wohl auf ungewohntem Terrain. » mehr

CSU-Mann Heribert Trunk (rechts) vor einem roten Publikum. Mit dem Bekenntnis, dass die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmer "viele kleine Philip Rosenthals" seien, holte er die Zuhörer auf seine Seite.	Foto: Ertel

19.02.2017

Oberfranken

Seite an Seite mit den Genossen

CSU-Mitglied, IHK-Präsident und Gastredner beim Wirtschaftsclub der Bayern-SPD: Berührungsängste hat Heribert Trunk nicht. Er fühlt sich wohl auf ungewohntem Terrain. » mehr

Interview: Ulrich Scharfenberg, Vorsitzender der SPD Hochfranken

06.02.2017

Region

"Ein kräftiger Ruck geht durch die SPD"

Durch Martin Schulz ist Bewegung in die SPD gekommen. Darüber hat sich die Frankenpost mit Ulrich Scharfenberg, dem Vorsitzenden der SPD Hochfranken, unterhalten. » mehr

16.01.2017

FP/NP

SPD in der Hölle

Für eingefleischte Sozialdemokraten war schon das bayerische Dauertief von 20 Prozent eine Hölle. Jetzt zeigt sich: Das war nur die warme, aber doch noch ganz komfortable Vorhölle. » mehr

Gibt sich trotz aussichtslosen Listenplatzes kämpferisch: der Kulmbacher SPD-Bundestagskandidat Thomas Bauske.

14.12.2016

Region

"Ich bin hochmotiviert"

Der SPD-Bundestagskandidat für die Landkreise Kulmbach, Lichtenfels und Teile Bambergs, Thomas Bauske, besetzt auf der Landesliste Platz 38. » mehr

11.11.2016

FP

62 Millionen für Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie

Die Haushälter des Bundestags sorgen mit ihren «Nachschlägen» zum Regierungsetat immer wieder für Überraschungen. 2014 gab es 200 Millionen für ein Museum der Moderne, jetzt trifft der Segen eine zers... » mehr

Die Teilnehmer an der Bergauf-Tour der SPD zur Kösseine stellten sich mit SPD-Generalsekretärin Katarina Berley und Landesvorsitzenden Florian Pronold zum Gruppenfoto auf. Foto: Herbert Scharf

12.07.2016

Fichtelgebirge

Bergauf mit Sozialdemokraten

Die bayerische SPD-Spitze wandert mit vielen Begleitern auf die Kösseine. Das bietet Gelegenheit für politische Gespräche. » mehr

Große Freude über die hohe Förderung für Schloss Thurnau (von rechts): Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Landrat und Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Gräflich Giech'sche Spitalstiftung Klaus Peter Söllner; Bundesbauministerin Barbara Hendricks; Bürgermeister des Marktes Thurnau und Stiftungsvorstand Martin Bernreuther; Stiftungsvorstand Klaus Bodenschlägel; Verwaltungsleiter des Marktes Thurnau Hans-Peter Ströbel; Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber, und Staatssekretär Florian Pronold.

28.01.2016

Region

Freude über 4,1 Millionen Euro Förderung

Schloss Thurnau bekommt eine stolze Summe vom Bund. Landrat Söllner und Bürgermeister Bernreuther erhalten den Förderbescheid persönlich von der Bundesbauministerin. » mehr

Der Fraktionsvorstand der bayerischen SPD-Landtagsfraktion Helga Schmitt-Bussinger, Simone Strohmayr, Natascha Kohnen, Markus Rinderspacher und Volkmar Halbleib (von links) auf dem Weg zum Bildungszentrum in Irsee. Dort verordnet sich die Fraktion Sachpolitik als Antwort auf die sinkende Wählergunst.

21.01.2016

Oberfranken

Genossen geben sich geschlossen

Die SPD hat auf ihrer Klausur das Kontrastprogramm zur CSU gewählt. Kein Promi-Auflauf, keine starken Sprüche. Mit Sacharbeit und Disziplin will die Partei aus dem Umfragetief. » mehr

Auch bei Frost wird am neuen Berliner Schloss gewerkelt.

20.01.2016

FP

Streit um Berliner Schloss

Im Berliner Schloss sollen einmal die großen Menschheitsthemen verhandelt werden. Doch vorerst macht das Jahrhundertprojekt mit Mehrkosten und Personalproblemen Schlagzeilen. » mehr

Winfried Bausback

18.01.2016

Oberfranken

Bayern will härtere Gesetze

Als Reaktion auf die Vorfälle von Köln will die Staatsregierung Verschärfungen durchsetzen. Abschiebungen ohne Gerichtsurteil gehören nicht dazu. » mehr

Millimeterarbeit und viel Fingerspitzengefühl sind erforderlich, wenn die Fachleute vom Bamberger Natursteinwerk vorgefertigte Sandsteinelemente für die Fenster in gemauerte Rücklagen einpassen.

11.01.2016

FP/NP

Kompetenz aus Oberfranken an der Spree

Das Berliner Stadtschloss ist die prominenteste Baustelle der Nation. Beim Wiederaufbau hilft das Bamberger Natursteinwerk Hermann Graser. » mehr

Griff nach dem Millionen-Strohhalm

24.11.2015

Region

Griff nach dem Millionen-Strohhalm

Die Stadt bewirbt sich um Mittel für ein Sportzentrum am Eisteich. Damit fiele vielen eine schwere Last von den Schultern - so sind die Stadträte euphorisch. Die meisten. » mehr

Der bayerische Landesvorsitzende Florian Pronold (links, mit Bürgermeister Wolfrum) trug sich ins Gästebuch der ehemaligen Kreisstadt ein.

02.11.2015

Region

"Ohne Hilfe können wir nicht überleben"

Bürgermeister Wolfrum stellt dem SPD-Landeschef Pronold in Stadtsteinach die Probleme seiner Stadt vor. Gleichzeitig verweist er auf einiges, was man erreicht habe. » mehr

Iris Gleicke warf der Union Geschichtsverfälschung vor.	Foto: Dietel

04.10.2015

Oberfranken

SPD sieht Einheitsprozess noch nicht vollendet

Die Wiedervereinigung Deutschlands ist insgesamt gelungen. Allerdings gibt es immer noch etliche Defizite. Das war der Tenor beim Vogtlandfest der Sozialdemokraten. » mehr

Jetzt kann es doch bald losgehen: Gestern wurde bekannt, dass die Finanzierung für den Bau der Umgehung steht, für die die Untersteinacher so lange Jahre gekämpft haben.

21.07.2015

Region

Untersteinach ist am Ziel

36 Millionen Euro hat die Bundesregierung für den Bau der Umgehung freigegeben. Damit kann das fast schon totgeglaubte Projekt bald starten. Die Freude bei den Beteiligten ist riesig. » mehr

fpks_SPD Die oberfränkischen Abgeordneten mit SPD-Landeschef Florian Pronold. Im Bild (von links) Landtagsabgeordneter Klaus Adelt, Bundestagsabgeordneter Andreas Schwarz, Bundestagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende Anette Kramme, SPD-Landeschef Florian Pronold, Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. 	Foto: Reißaus

16.03.2015

Region

Erfolge von "historischem Ausmaß"

Die oberfränkischen SPD-Abgeordneten zeigen sich stolz auf die Ergebnisse ihrer Arbeit in der großen Koalition. Ihre Kritik gilt Horst Seehofer für dessen Energiepolitik. » mehr

Für den Nockherberg eine Spur zu brav: Luise Kinseher gab bei ihrem vierten Auftritt wieder die strenge, im Herzen aber gute "Mama Bavaria".

19.03.2014

Oberfranken

Der Allesselbstmacher führt die Regie

Eine brave Fastenpredigt, ein Singspiel mit Knall- effekten - der Nockherberg 2014 ist ein zweigeteiltes Spektakel. Es steht unter dem Eindruck des Alleinunterhalters Horst Seehofer und des aus dem OB... » mehr

Die Organisatoren des Fachgesprächs mit Staatsminister Florian Pronold (von links): Landrat Bernd Hering, Landratskandidat Alexander Eberl, Staatssekretär Florian Pronold, Landtagsabgeordneter Klaus Adelt und Bürgermeisterkandidat Christian Zuber. 	Foto: Bußler

24.02.2014

Region

Gut und günstig wohnen

Bezahlbaren Wohnraum mit entsprechendem Standard schaffen, sieht Staatssekretär Florian Pronold als eine der Aufgaben der Zukunft. Dabei gelte es, die älter werdende Gesellschaft im Blick zu behalten. » mehr

Auf den Abdruck der Friedensnobelpreis-Medaille, die Bundeskanzler Willy Brandt 1971 erhielt, ist Heinrich Hückmann besonders stolz.	Foto: Reißaus

03.01.2014

Region

Arbeiterverein mit langer Tradition

Der Wirsberger SPD steht ein Jubiläum ins Haus. In einer Woche feiern die Sozialdemokraten ihr 140-jähriges Bestehen. Ehrenvorsitzender Heinrich Hückmann hält Rückschau. » mehr

Über ihn stimmen die SPD-Mitglieder ab: Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, CDU und CSU. Ab heute können rund 470 000 Mitglieder per Briefwahl wählen, bis 12. Dezember müssen die Stimmzettel zurück sein.

06.12.2013

Region

Unbehagen an der Basis

Erstmalig können die SPD-Mitglieder darüber abstimmen, ob ein Koalitionsvertrag angenommen wird. Die Frankenpost hat sich in Ortsvereinen umgehört. Eine einhellige Meinung gibt es nicht. Zumindest nic... » mehr

Das Reizthema Maut soll erst am Ende der Koalitionsverhandlungen geklärt werden - dafür müssen die Parteichefs ran.

20.11.2013

Oberfranken

Maut wird zur Chefsache

Union und SPD wollen den Logistikstandort Deutschland stärken. Doch einige der bereits beschlossenen Punkte, wie etwa die stärkere Kontrolle der Lkw-Fahrer, halten oberfränkische Logistiker für irrele... » mehr

Bürgermeister Heinz Burges (rechts) erklärt dem Gast den Verlauf der geplanten Ortsumgehungen Untersteinach und Kauerndorf. Mit im Bild (von links) Gemeinderat Peter Schuberth, Willi Kolb aus Ködnitz (verdeckt), die Landtagsabgeordnete Inge Aures, Untersteinachs SPD-Ortsvorsitzender und zweiter Bürgermeister Volker Schmiechen, Bayerns SPD-Landesvorsitzender Florian Pronold und SPD-Bezirkstagkandidat Holger Grießhammer.	Foto: Wulf

23.08.2013

Region

Einstieg in die Finanzierung ist wichtig

SPD-Landesvorsitzender Florian Pronold fordert eine Prioritätenliste für den Ausbau von Straßen: "Investiert werden muss dort, wo viel Verkehr ist, und nicht wo der Minister wohnt. » mehr

13.05.2013

Oberfranken

Ude verspricht mehr Transparenz für Politik

Der SPD-Spitzenkandidat spricht sich für klare Regeln aus. Er will als Regierungschef Bayern wieder ins Gleichgewicht bringen. » mehr

13.05.2013

Oberfranken

Dämpfer bremst SPD-Chef Pronold

Jeder fünfte Delegierte verweigert dem bayerischen Landeschef die Gefolgschaft. Spitzenkandidat Ude liest der Partei die Leviten. Und erhält dafür viel Applaus. » mehr

^