Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

FRANCIS BACON

«Van Gogh and Britain»

26.03.2019

Boulevard

Ein vergessenes Kapitel: Van Gogh in London

Der niederländische Künstler liebte die britische Hauptstadt. Die Kultur, die er dort fand, inspirierte ihn. » mehr

Kunstmesse "art Karlsruhe"

20.02.2019

Kunst und Kultur

Rendezvous mit 120 Jahren Kunst - "art Karlsruhe" öffnet

Rostig-durchlöcherte Stahlschweine, eine große Holzstele mit verkohlten Schrunden oder völlig überdimensionierte Wellensittiche aus Reifen und Birkenstämmen - auf der "art karlsruhe" sind die 20 Skulp... » mehr

Kunstmesse "art Karlsruhe"

20.02.2019

Boulevard

art Karlsruhe: Bunt und poppig, schwarz und schwer

Ob hundert Jahre Bauhaus oder 30 Jahre Mauerfall: Die diesjährige Kunstmesse «art karlsruhe» hat sich historische Jubiläen vorgenommen, punktet aber auch mit knallbunter Pop-Art und schwermütiger Kuns... » mehr

Bunt blüht der Innenhof der Familie Georgi in Heidelheim.

21.06.2018

Fichtelgebirge

Drei Dörfer zeigen bunte Pracht

Am Sonntag lockt von 10 bis 17 Uhr der Tag der offenen Gartentür. Zu sehen sind Oasen in Spielberg, Heidelheim und Steinselb. » mehr

Frithjof Schaebs mit Ehefrau Hylda vor Landschaftsbildern in der Galerie im Theresienstein. Foto: Sziegoleit

11.06.2018

Kunst und Kultur

Magische Landschaften

40 Holz- und Linoldrucke stellt Frithjof Schaebs in der Galerie im Theresienstein aus. Landschaften und Porträts dominieren. » mehr

Elke Hopfe neben einem "Kopf (selbst)" aus dem Jahr 2016. "Die leere Fläche", sagt sie, "spielt eine große Rolle für die Komposition." Foto: asz

22.01.2018

Naila

Zeigen, was man nicht sehen kann

Tolles gibt es in der neuen Ausstellung des Grafik-Museums Bad Steben zu entdecken. Elke Hopfe und der Ungarndeutsche Botond präsentieren Kunst mit Wucht. » mehr

Jean-Michel Basquiat

19.05.2017

Kunst und Kultur

Basquiat-Gemälde für Rekordsumme von 110 Millionen Dollar versteigert

Laut, bunt und wie elektrisch geladen scheint der Totenkopf von der Leinwand zu schreien. Mit "Untitled" hatte Jean-Michel Basquiat 1982 ein Meisterwerk geschaffen - mit einer Rekord-Versteigerung kom... » mehr

Der 1929 in Hof geborene Armin Sandig war als Maler Autodidakt und gilt dennoch als wichtiger Vertreter der deutschen Kunst im 20. Jahrhundert. Weniger erfolgreich war und ist seine Lebensgefährtin Annette Bätjer, die fünf Jahre lang an der Fachschule für Gestaltung in Hamburg studierte. Die Aufnahme entstand im Januar 2015, als Sandig anlässlich einer Ausstellung seines Frühwerks zum letzten Mal seine Vaterstadt besuchte. Foto: asz

07.09.2016

Kunst und Kultur

Ist jeder ein Künstler?

Zum Künstler kann man sich ausbilden lassen. Aber es gab und gibt auch Maler und Bildhauer, deren Bildung auf autodidaktischer Aneignung, das heißt auf Selbststudium, beruht. » mehr

Shakespeare - so oft es geht

23.04.2016

Kunst und Kultur

Shakespeare - so oft es geht

Vor 400 Jahren starb der berühmte englische Dramen-Dichter. In Schulen und auf deutschen Bühnen sind er und seine Werke bis heute gegenwärtig. » mehr

13.03.2016

Kunst und Kultur

Auf 30 Millionen geschätzte Bacon-Werke gestohlen

Unbekannte haben aus einer Privatwohnung im Zentrum von Madrid fünf Werke des britischen Malers Francis Bacon (1909 bis 1992) gestohlen. » mehr

Gogo Chedia (links) und Ingo Franz mit Annie Sziegoleit, der Vorsitzenden des Kunstvereins, vor ihren Arbeiten in der Galerie im Theresienstein. 	Foto: Michael Giegold

05.12.2014

Kunst und Kultur

Ein Goldfisch an der Leine

In der 18. Auflage findet beim Kunstverein Hof die Mitglieder-Ausstellung "Kunstsaat" statt. Fast 120 Arbeiten sind in den nächsten Wochen in der Galerie im Theresienstein zu sehen. » mehr

"Helden der Gesellschaft" (von links): Birgit Franz und Frank Ambrosius, Sigrid Kern und Martin Kelz. 	Foto: Studiobühne

07.11.2014

Kunst und Kultur

Alles drin, ein ganzes Leben

Auf der Studiobühne Bayreuth opfern vier Kulturmenschen ihre Würde dem "Gott des Gemetzels". In Yasmina Rezas explosiver Komödie zerrupfen sich zwei Ehe- und Elternpaare, bis der Glaube an die Zivilis... » mehr

"Nach dem Absinthgenuss" von Walter Moers nach dem "Tanz" von Henri Matisse.	Abbildung: Verlag

18.07.2014

Kunst und Kultur

Dann lieber falsch

Sogar online kann man Kunst kaufen. Allerdings gesteht Katharina Bauckhage, die im Internet Gutes und Schönes auf der Seite www.artflash.de anbietet, dass diese Vertriebsform "als Käufermarkt schwieri... » mehr

22.04.2014

Kunst und Kultur

Ein Dichter für alle Zeiten

398 Jahre nach seinem Tod fasziniert Shakespeare noch immer die Menschen mit seinen Texten, seinen Sprachbildern. Und das, obwohl keiner weiß, wer all die berühmten Stücke nun wirklich verfasst hat. » mehr

Nikolai B. Forstbauer  zum Münchner Kunstfund

18.11.2013

Meinungen

Blind vor Gier

Fast 60 Jahre ist alles gutgegangen. Fast 60 Jahre hütete Cornelius Gurlitt ein von Werken der Klassischen Moderne zwischen 1905 und 1930 dominiertes Kunstlager. Sein 1956 gestorbener Vater hatte es a... » mehr

08.12.2012

Kunst und Kultur

Seele nach außen

Vom berühmten Großvater Sigmund Freud waren ihm besonders die Witze und die Geldgeschenke in Erinnerung geblieben. Er selbst, Lucian Freud, galt als größter lebender Vertreter der realistischen Malere... » mehr

Nicola Samorì vor seinem Gemälde "Concia" (Gerbung). 	Foto: asz

08.10.2012

Kunst und Kultur

Im Fegefeuer

Kürzlich besuchte ich Tübingen, um alte Freunde zu treffen, und bedauerte sehr, dass in der renommierten städtischen Kunsthalle ausgerechnet eine Woche vorher eine Ausstellung des britischen Pop-Art-K... » mehr

Nicola Samorì vor seinem Gemälde "Concia" (Gerbung). 	Foto: asz

08.10.2012

Kunst und Kultur

Im Fegefeuer

Kürzlich besuchte ich Tübingen, um alte Freunde zu treffen, und bedauerte sehr, dass in der renommierten städtischen Kunsthalle ausgerechnet eine Woche vorher eine Ausstellung des britischen Pop-Art-K... » mehr

Beata Bigaj vor ihrem Bild mit dem Titel "Inthronisation": Kniefall der Kanzlerin? 	Foto: asz

21.06.2012

Kunst und Kultur

Wut auf die Welt

Eine polnische Malerin stellt in der Galerie des Bürgerzentrums Münchberg aus. Als ihre Vorbilder nennt sie Francis Bacon und Otto Dix. » mehr

Beata Bigaj vor ihrem Bild mit dem Titel "Inthronisation": Kniefall der Kanzlerin? 	Foto: asz

21.06.2012

Kunst und Kultur

Wut auf die Welt

Eine polnische Malerin stellt in der Galerie des Bürgerzentrums Münchberg aus. Als ihre Vorbilder nennt sie Francis Bacon und Otto Dix. » mehr

Zu glauben ist für den jungen Maler Paolo Bandinu, der nahe Cagliari auf Sardinien aufgewachsen ist, eine Selbstverständlichkeit. Daher war er auch gleich dabei, als an ihn die Bitte herangetragen wurde, "etwas zu malen" zur Ausschmückung der Kommunionsfeier. Das Bild hat seitdem schon die Blicke vieler Kirchenbesucher auf sich gezogen. In seiner Schlichtheit regt es die Fantasie der Betrachter an.	Fotos: lk

26.05.2012

Münchberg

Lasst Bilder sprechen

Weltweit ist Kunst ein Kommunikationsmittel. In der katholischen Kirche "Zur Heiligen Familie" ist in Altarnähe derzeit eine Zeichnung zu bewundern, die ein junger italienischer Maler der Pfarrei zum ... » mehr

Schönebecks "Mao" 	Foto: asz

16.04.2011

Kunst und Kultur

Helden des Ostens

Kürzlich machte ich einen Besuch in Hessen. In einem Hotel hörte ich eine ältere Dame sagen: "Vor zwei, drei Jahren hatten wir Gäste aus der Ostzone." Ihr Gesprächspartner hakte ein: "Aus der Ostzone?... » mehr

07.04.2011

Kunst und Kultur

Irisches Paar

Im Jahr 1984 veröffentlichte der in Paris lebende tschechische Schriftsteller Milan Kundera einen Roman, dessen Titel als Redewendung in den deutschen Sprachschatz einging: "Die unerträgliche Leichtig... » mehr

fpku_bacon2_2sp_BITTE_gerad

28.10.2009

Kunst und Kultur

Gewalt und Leidenschaft

Er habe nie versucht zu schockieren, hat der heute vor 100 Jahren in Dublin geborene Londoner Maler Francis Bacon gesagt, dessen Werk in dem Ruf steht, gewalttätig zu wirken und das Gefühl von Angst u... » mehr

fpku_craig_3sp_160109

16.01.2009

Kunst und Kultur

2008: Das teuerste Bild, der erfolgreichste Film

Hamburg – 2008 war ein Kulturjahr der Superlative: Charlotte Roche landete mit ihren „Feuchtgebieten“ einen Hit in den Bestsellerlisten, Til Schweiger sorgte mit „Keinohrhasen“ für volle Kinosäle. » mehr

fpku_tadeusz_3sp_130109

14.01.2009

Kunst und Kultur

Explosion von Farbe und Form

Chemnitz – Aufregendes Erlebnis in den Kunstsammlungen Chemnitz: Im Oberlichtsaal des Museums, den Professor Peter Iden aus Frankfurt als einen der schönsten Ausstellungsräume in Deutschland lobt, sin... » mehr

fpu_becker2

03.06.2008

Kunst und Kultur

KULTURNOTIZEN

Eröffnung des Violinwettbewerbs mit Preisträgern Lichtenberg – Mit einer Eröffnungsfeier am Mittag und einem Konzert um 20 Uhr beginnt morgen, Mittwoch, im Haus Marteau in Lichtenberg der dritte... » mehr

^