Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

GEORG WILHELM

Der Brandenburger Adler.

29.09.2019

Kulmbach

Der fürstliche Sitz der Arbeiterwohlfahrt

Wo einst Christiana Sophie Wilhelmine residierte, kümmert sich heute die AWO um das Wohl der Menschen. Das wäre sicher im Sinne der Prinzessin gewesen. » mehr

17.03.2019

Kulmbach

Erinnerung an einen Markgrafen

Eines der schönsten Bauwerke in Kulmbach ist die Petrikirche. In ihrem Schatten liegt das Dekanatsgebäude - wesentlich unscheinbarer und dennoch interessant. » mehr

Hanns Zischler: Spontan-sonorer Fluss der Stimme, pausenlose Gebärden der Arme.	Foto: Steffen Adler

21.01.2019

Kunst und Kultur

Filme, Texte und Melodien bei den 23. stummFILMMUSIKtagen

Mit klassischen Stoffen wie „Hamlet“, „Die Büchse der Pandora“ und „Faust“ befasst sich das Festival in Nürnberg. Hanns Zischler liest aus seinem Buch, in dem er auf den Spuren eines berühmten deutsch... » mehr

Der Kulmbacher Festungskommandant Johann Schaff von Habelsee war in der Lage, vor dem Kaiser Ferdinand III. einen Teil seines eigenen Unterarmknochens auf den Tisch zu legen. Kupferstich von Jacob Sandrart, Nürnberg um 1680.

24.06.2017

Kulmbach

Ein Unterarmknochen für den Kaiser

Eine Ausstellung auf der Plassenburg präsentiert namhafte "Kulmbacher Köpfe". » mehr

Dr. Karla Fohrbeck mit den Entwürfen der Plakataktion zur Wiedereröffnung des Opernhauses, die von der Bayreuther Werbeagentur Feuerpfeil gestaltet wurden. Fotos: Werner Reißaus

02.03.2017

Kulmbach

Von Taubenhaus bis Prunkschloss

Ab April wird eine Plakataktion auf das Erbe der Markgrafen in der Region Bayreuth/Kulmbach hinweisen. Und das aus gutem Grund. Auch zahlreiche Kulmbacher Motive sind dabei vertreten. » mehr

Der Weg zum Sonnentempel, dem Mittelbau des Neuen Schlosses in der Bayreuther Eremitage, führt teils durch baumbeschattete Laubengänge.

27.06.2016

Kunst und Kultur

Der Luxus des einfachen Lebens

Vor 300 Jahren begann die Geschichte der Bayreuther Eremitage. Eine Ausstellung zeigt, wie Markgräfin Wilhelmine ihren Spieltrieb als Gartenarchitektin auslebte. » mehr

Regionalbischöfin Dorothea Greiner und EKD-Ratsvorsitzender und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am neuen Altar der Stadtkirche in Bayreuth.    	Foto: Fuchs

30.11.2014

Oberfranken

Bischof eröffnet die "Seele der Stadt" neu

Mehr als 13 Millionen Euro hat die Sanierung von Oberfrankens evangelischer Hauptkirche in Bayreuth gekostet. Hunderte Menschen kommen zum Gottesdienst mit EKD-Chef Heinrich BedfordStrohm. » mehr

Vom 1. Advent an gehört die Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit in Bayreuth wieder allen Besuchern.	 Foto: Fuchs

19.11.2014

Oberfranken

Stadtkirche öffnet wieder

Nach jahrelanger Sperrung wegen Einsturzgefahr hat Bayreuth jetzt seine Hauptkirche zurück. Insgesamt 13 Millionen Euro kostet die Generalsanierung des Gotteshauses. » mehr

Volles Haus: Tausende feiern jedes Jahr das Musikantenfest.	Fotos: Fischer

19.10.2014

Region

Kleines Dorf ganz groß

Weit über die Grenzen der Region kennt man Kleinschloppen vor allem als Ort des beliebten Musikantenfestes. Die Menschen dort sind ein sehr spendables Völkchen. » mehr

21.07.2014

Region

Herzschmerz unter den Linden

Die Buschklopfer feiern mit ihrem Rokoko-Liebesdrama eine rauschende Premiere in der Baille-Maille-Allee. Das fast vergessene Stück wurde 1718 in Himmelkron uraufgeführt. » mehr

Im 1722 erbauten Prinzessinnenhaus in der Oberen Stadt musste Christiane Sophie Wilhelmine von Brandenburg im Exil leben. 	Fotos: Linß

13.05.2014

Region

Prinzessin und der König stehen Pate

Historische Vornamen sind in Mode. Eltern nennen ihren Nachwuchs derzeit am liebsten Sophie oder Maximilian. Beide sind in der Kulmbacher Stadtgeschichte keine Unbekannten, weiß Kastellan Harald Stark... » mehr

Bei der Eröffnungsfeier der neuen "Wirtschaft an der Lamitz" in Kirchenlamitz (von links): Andreas Purucker von der Hönicka-Brauerei, Jasmin Greinert, Susanne Neuberger, Bernd Neuberger, Gerhard Neuberger, Werner Bergmann, Dieter Hempel, Dr. Ulrich Kahle, Hubert Besold, Pfarrer Markus Rausch, Dr. Rudolf Landmann und Bürgermeister Thomas Schwarz. 	Foto: Willi Fischer

13.09.2013

Region

Neues Gasthaus mit Geschichte

In historischem Gemäuer errichtet Familie Neuberger in Kirchenlamitz die "Alte Wirtschaft an der Lamitz". Die Sanierung erfolgt Hand in Hand mit dem Denkmalschutz. Bürgermeister Thomas Schwarz freut s... » mehr

Søren Kierkegaard

04.05.2013

FP

Entweder - oder

Das innigste Gebet stellte er sich so vor: den Allmächtigen nicht länger mit Dank und Bitten zu behelligen, sondern vor ihm in Demut zu schweigen. Stumm - und allein: So fühlte sich Søren Kierkegaard ... » mehr

21.03.2013

Region

Wurzeln und Spuren des Hofer Literaten

Warum feiert eine Region einen Dichter, der seit 190 Jahren tot ist? Weil er hier lebte, hier lernte, hier wirkte. Und weil die Oberfranken dadurch irgendwie zu einem kleinen Teil seines literarischen... » mehr

OB Henry Schramm (rechts) heftet zur Feier des Jubiläums ein neues Fahnenband an die Fahne der Reservistenkameradschaft. Vorsitzender Gerhard Ködel betrachtet das mit offensichtlicher Freude. 	Foto: Reißaus

11.06.2012

Region

Reservisten feiern ihr Jubiläum

Die Reservistenkameradschaft Kulmbach-Plassenburg kann auf ein halbes Jahrhundert zurückblicken. Für sein langjähriges aktives Wirken erhält der Verein viel Anerkennung. » mehr

19.04.2012

FP

Um den Verstand gebracht

Von der Liebesglut bis zur Zerstörungswut: Leidenschaften bringen den Haushalt der Gefühle gehörig aus dem Gleichgewicht. Eine Ausstellung in Dresden und ein quellenreicher Begleitband dazu inszeniere... » mehr

Die beiden Heimatforscher und Historiker Bruno Hager (links) und Dieter Arzberger (rechts) haben die "Aufzeichnungen zur Geschichte von Rehau und Schwarzenbach an der Saale aus dem 18. Jahrhundert von Johann Georg Wunderlich und Georg Wilhelm Sartorius" neu überarbeitet und in einem Buch veröffentlicht. Für Bürgermeister Alexander Eberl (Mitte) war dies ein großer Moment für die Saalestadt.	Foto: Engel

27.02.2012

Region

Historisch wertvolles Werk

Zwei Heimatforscher nehmen sich alter Schriften an. Daraus entsteht eine Chronik, die viele Jahrhunderte in die Vergangenheit der Region zurückreicht. » mehr

Widmen sich der Geschichte (von links): Dieter Arzberger und Bruno Hager.

21.02.2012

Region

Alte Handschriften in neuem Gewand

Hiesige Historiker nehmen sich alter Manuskripte an. Das Ergebnis erscheint in Buchform und gibt Einblicke in die Region rund um Rehau vor 250 Jahren. » mehr

Die Sanierung des "Roten Adlersaales" wird rund eine halbe Million Euro verschlingen. Wann die Arbeiten beginnen können, ist noch unklar, denn erst muss die Finanzierung gesichert werden. Auf unserem Bild weist Heimleiter Armin Wissel auf Risse hin, die an der Außenwand und der Stuckdecke entstanden sind. 	Fotos: Reißaus

28.01.2012

Region

Kulturhistorisch bedeutend

Bürgermeister Schneider und die Himmelkroner Gemeindeverwaltung freuen sich, dass der "Rote Adlersaal" des Schlosses saniert werden soll. Der Raum dient als Kulisse für Eheschließungen sowie als Konze... » mehr

Gemäldezyklus mit Jagdszenen: Museumsdirektor Peter Krückmann (links) erklärt Finanzstaatssekrektär Franz Josef Pschierer ein Kunstwerk. 	Fotos: Schwandt

30.07.2011

Region

Faszination der höfischen Jagd

In der wiedereröffneten Burg Zwernitz wartet ein neues Museum auf die Besucher. Neben einem 22-teiligen Gemäldezyklus sind viele markgräfliche Exponate zu sehen. » mehr

Ein Wahrzeichen Himmelkrons: die Baille-Maille-Lindenallee, in der einst die Markgrafen und ihre Damen dem Mail-Spiel frönten.	Foto: Fölsche

14.07.2011

Region

Im Schatten von 600 Linden

Die Himmelkroner feiern am Sonntag Alleefest. Dazu gehört auch eine Kunst- und Gartenmesse. » mehr

fpks_am_Roter-Adler-Saal4sp

11.02.2011

Region

Stolzer Adler, flügellahm

Der Rote-Adler-Saal ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Himmelkron. Leider ist er seit geraumer Zeit nicht mehr zugänglich. Jetzt wartet die Gemeinde auf eine baldige Sanierung. » mehr

fpku_garbo_KOPF_1sp_BRAUN_F

01.04.2010

FP

Schneeweiß, einsam

Sogar Dichter und Denker brachte sie zum Sinnieren. In ihrem Gesicht sah der französische Philosoph Roland Barthes "Schnee und Einsamkeit" sich mischen; und Klaus Mann beschrieb es als das "einer trau... » mehr

12.08.2009

FP

fpku_bühnentechnik

Bayreuth - Was ist der Mensch? Eine Marionette, willenlos an Fäden tanzend, die in den Himmel reichen. Bestenfalls agiert er auf dem Welttheater als Schauspieler, von Gott, dem Stückautor und Regisseu... » mehr

fpku_hexe_4sp_310109

31.01.2009

FP

Das Licht in der Finsternis

Kein Tag, um ihn als Fixdatum in einem Kalender rot anzukreuzen. Wann genau begann das Mittelalter? Auf diese Frage finden die Historiker kaum schlüssig Antwort. » mehr

09.09.2008

FP

Nürnberg erinnert an den Philosophen Hegel

Nürnberg – Zu Ehren des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770 bis 1831) wird am evangelischen Pfarrhof am Lorenzer Platz in Nürnberg eine Gedenktafel angebracht. » mehr

fpks_kanone

13.02.2008

Region

Kanone und Musketier für die Burg

Kulmbach – Eine originalgetreu nachgebaute Kanone und die Ausrüstung eines Musketiers aus dem 30-jährigen Krieg schmücken jetzt das Hohenzollern-Museum auf der Plassenburg in Kulmbach. Diese zwei Schä... » mehr

fpnai_fz167_bild2_110506

30.06.2007

Region

Romantische Wasserspiele

Rund vier Jahrhunderte lang waren die Markgrafen aus dem Hause der Hohenzollern die Landesherren über den östlichen Frankenwald und über das Fichtelgebirge. Von 1604 bis 1792 residierten die Markgrafe... » mehr

^