Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Artikel zum Thema

GEORGE GROSZ

«Through the Darkest of Times»

31.01.2020

Netzwelt & Multimedia

Widerstand gegen das Nazi-Regime

Mit «Through the Darkest of Times» wollen die Spielentwickler zeigen, dass auch in schlimmsten Lagen Widerstand möglich ist. Und sie rufen die Schrecken der Nazizeit auf ganz neue Weise in Erinnerung. » mehr

Ausstellung Else Lasker-Schüler

04.10.2019

Deutschland & Welt

Mittendrin in der Bohème-Szene: Else Lasker-Schüler

Sie sitzt in Kaffeehäusern, schreibt ergreifende Gedichte und ist streitlustig. Zum 150. Geburtstag bekommt die Dichterin Else Lasker-Schüler eine biografische Schau in ihrer Heimatstadt Wuppertal. Un... » mehr

23.09.2019

Kunst und Kultur

Hitlers Einkäufer: Werke aus Gurlitt-Fund erstmals in Israel zu sehen

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Werke aus Gurlitt-Sammlung

24.09.2019

Boulevard

Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Jerusalem

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

05.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 6. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Juli 2019: » mehr

Kunsthändler Bernd Schultz

16.10.2018

Kunst und Kultur

«Alles meine Kinder» - Kunstsammlung für NS-Exilmuseum zur Auktion

Schirmherrin ist Herta Müller: Ein neues Museum in Berlin soll an die Menschen erinnern, die vor den Nazis ins Ausland fliehen mussten. Grisebach-Gründer Schultz verkauft dafür seine hochkarätige Samm... » mehr

George Grosz Foto: Rohwedder/dpa

25.07.2018

Meinungen

Grosz, der Groteske

Darf die Kunst das? Auf einer Zeichnung zu Jaroslav Haseks satirischem Roman um den "Braven Soldaten Schwejk" zeigt George Grosz Jesus am Kreuz: » mehr

Barbarischer Akt gegen die Moderne

04.08.2017

Kulmbach

Barbarischer Akt gegen die Moderne

Constantin von Mitschke-Collande, der Maler der "Engel von Traindorf", wurde vor 80 Jahren bei der Schmähausstellung in München als "entartet" vorgeführt. » mehr

Kunstmuseum Bern

26.04.2017

Kunst und Kultur

Bern erwartet Werke aus Gurlitt-Sammlung und plant Publikums-Bonbon

Erst die Sensation des beispiellosen Kunstfunds in der Wohnung von Cornelius Gurlitt in München, dann ein langer Rechtsstreit um das Erbe. Jetzt kommen die Werke nach Bern. Das Museum plant noch vor d... » mehr

06.12.2016

Kunst und Kultur

Kunstarchiv der Avantgarden für Dresden - Marzona-Schenkung besiegelt

Die Moderne wird seit dem Zweiten Weltkrieg schmerzlich vermisst in der Kunststadt Dresden. Das einzigartige Kunstarchiv des Sammlers Egidio Marzona füllt diese Lücke. Es ist aber mehr als ein Geschen... » mehr

George Grosz, der große Groteske

04.07.2015

Kunst und Kultur

George Grosz, der große Groteske

Das Kunstmuseum Bayreuth präsentiert den Zeitkritiker doppelt. In Mappenwerken prangerte er Kapital und Militär an. Das Theater nutzte er als Raum der Utopie. » mehr

fpku_schughelga_3sp_101110

11.11.2010

Kunst und Kultur

Rückblick auf die Epoche der "Jugend"

Hof - "Jugend ist Lebensfreude und Hoffnung, Farbe und Licht." So formulierte es der Münchner Verleger Georg Hirth, als er im Jahr 1896 eine Zeitschrift mit dem Titel "Jugend" ins Leben rief. » mehr

06.07.2009

Kunst und Kultur

Gehirn-Saltos

Natürlich musste er emigrieren. Gleich 1933 tat er's. Wohin? Die Frage stellte sich kaum. "Paris: Da scheiß ich drauf", ließ er wissen; aber: "New York: die Stadt!!!" In Amerika hatte George Grosz ber... » mehr

fpev_eco

29.12.2007

Kunst und Kultur

Teufel, Drachen und Chimären

Was ist hässlich? Eine Frage, deren Beantwortung sich schnell als kompliziert erweist. Hässlichkeit stellt sich viel zu komplex dar, um bloß als das „Gegenteil von Schönheit“ begriffen zu werden. » mehr

fpha_

26.10.2007

41. Hofer Filmtage

„Der Blaue Affe“ – ein Film wie ein Gemälde

Hof – Er stand vor dem Gemälde und verlor sich darin. Die Tänzerin Anita Berber, gemalt von Otto Dix, ließ ihn nicht mehr los. Für ihn ist sie die Skandalbraut der 1920er Jahre. Ein Prototyp des verlo... » mehr

^