Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

GERHARD ECK

Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck (Mitte, sitzend) und Schulleiter Stefan Müller (links daneben) freuten sich mit einigen der Ehrengäste über den Abschluss der Arbeiten bei der Generalsanierung der Mittelschule. Fotos: Rainer Maier

25.07.2019

Fichtelgebirge

"Ein Glanzlicht unter Bayerns Schulen"

Staatssekretär Gerhard Eck lobt die Mittelschule Wunsiedel. Der general- sanierte Bau ist gestern feierlich eingeweiht worden. » mehr

Die Flachbildschirme mit Touchscreens bieten für den Unterricht zahlreiche neue Möglichkeiten. An Abstimmungen oder Quizrunden können sich die Schüler zum Beispiel bequem über eine App auf ihrem Smartphone oder Tablet beteiligen. Fotos: Katharina Melzner

17.07.2019

Wunsiedel

Lernen unter modernsten Bedingungen

Die Jean-Paul-Mittelschule in Wunsiedel ist technisch landkreisweit am besten ausgestattet. Rektor Stefan Müller sieht das als Geste der Wertschätzung. » mehr

Über Elektromobilität diskutierten bei der Jahresversammlung der Landesverkehrswacht (von links) Moderator Wolfgang Prokoph, Andreas Eichhorn, Dr. Michael Fiedeldey, Udo Skrzypczak und Hermann Pfeifer.	Fotos: Werner Reißaus

14.07.2019

Kulmbach

Zahl der Unfalltoten dramatisch hoch

Die Landesverkehrswacht sieht sich vor immer neuen Herausforderungen. Eine davon ist die Elektromobilität. » mehr

Die beiden 21-jährigen Kulmbacherinnen Hanna Schneider (links) und Diane Ernst (rechts) waren die Ersten, die sich in die Unterstützerlisten eintrugen. Fotos: Werner Reißaus

24.02.2019

Kulmbach

Für Hossein steht die Ampel auf Gelb

In der Kreuzkirche hat sich jetzt ein Unterstützerkreis gegründet. Pfarrer Jürgen Singer berichtete über den aktuellen Stand des Verfahrens in Sachen des jungen Iraners. » mehr

Sie haben wieder Hoffnung, doch nicht auseinandergerissen zu werden (von links): Hosseins Schwester Parnian, Hossein, sein Freund Peter und seine Mutter Azadeh. Foto: Melitta Burger

22.02.2019

Kulmbach

Hossein darf vorerst bleiben

Es ist bestätigt: Der junge Iraner muss nicht sofort ausreisen. Auch für ihn gilt die Regelung, die der Innenminister mit den Bischöfen getroffen hat. Die Erleichterung ist groß. » mehr

Die Vertreter der Geschwister-Gummi-Stiftung und die Frauen des Projekts "Frauen für Frauen" freuen sich über den Integrationspreis der Regierung von Oberfranken. Unser Bild zeigt sie mit (von links) Landtagsabgeordnetem Rainer Ludwig, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, dem Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner sowie Innen- und Integrationsstaatssekretär Gerhard Eck (Zweiter von rechts).

27.11.2018

Kulmbach

Brücke zwischen den Kulturen

Vier Initiativen sind am Montag mit dem Oberfränkischen Integrationspreis geehrt worden. Aus Kulmbach ist die Geschwister-Gummi-Stiftung dabei. » mehr

16.11.2018

Hof

Landkreis-VHS erhält Integrationspreis

Die VHS des Landkreises erhält den Integrationspreis der Regierung von Oberfranken. » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

18.09.2018

Oberfranken

189 ungeklärte Mordfälle beschäftigen bayerische Ermittler

Innerhalb von 30 Jahren gab es im Freistaat 189 Taten, ohne dass ein Täter aufgespürt werden konnte. Der Fall "Peggy" ist der spektakulärste. » mehr

Polizeiauto

24.05.2018

Oberfranken

Oberfrankens Polizei türmt Überstunden auf

Die Landtags-SPD schlägt Alarm: Von der versprochenen Entlastung der Polizeibeamten sei nichts zu spüren. » mehr

Menschenmassen drängen sich nicht auf dem Bahnhof in Selb-Plößberg an und in den Zügen nach Asch. Die Verantwortlichen sehen allerdings noch großes Potenzial in den kommenden Jahren. Foto: Florian Miedl

06.04.2018

Region

150 Fahrgäste am Tag

Seit Dezember 2015 fahren wieder Personenzüge zwischen Selb-Plößberg und Asch. Die Passagierzahlen bleiben aber bislang weit hinter der Prognose zurück. » mehr

20.03.2018

Region

B 15 bekommt Mitteltrennung

Die Bundesstraße zwischen Hof und Hof-West wird vierspurig ausgebaut und bekommt eine Mitteltrennung. Die Strecke soll dadurch sicherer werden. » mehr

An der Jahnbrücke soll im Jahr 2022 die neue Bahnstation "Hof-Mitte" in Betrieb gehen. Dazu plant die Bahn zwei Aufzüge von der Brücke hinunter zu den künftigen Bahnsteigen. Die DB beziffert die Kosten für die Verkehrsstation auf 4,1 Millionen Euro. Zusätzliche fünf Millionen Euro wird das 500 Meter weiter nördlich geplante Wendegleis kosten.	Fotos: Werner Rost, Grafik: Deutsche Bahn

14.03.2018

Region

Erste Pläne für Bahnhalt Hof-Mitte

An der Jahnbrücke soll in den nächsten Jahren die neue Bahnstation "Hof-Mitte" in Betrieb gehen. Erste Planungsschritte seien in Arbeit, heißt es nun von offizieller Stelle. » mehr

Etwa 40 Besucher waren am Donnerstag der Einladung des Polizeipräsidiums in das Selber Rathaus gefolgt. Vor dem Referat von Polizeipräsident Alfons Schieder begrüßte Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch die Gäste. Fotos: Florian Miedl

09.03.2018

Region

Mehr Fahnder und mehr Sicherheit

Der oberfränkische Polizeipräsident Alfons Schieder stellt im Selber Rathaus die Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr vor. Sein Fazit zur Neustrukturierung ist durchweg positiv. » mehr

Die Vorsitzende des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Bayreuth/ Kulmbach Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth Brigitte Merk-Erbe, sowie die beiden Landräte Hermann Hübner (Bayreuth) und Klaus-Peter Söllner (Kulmbach), die drei Verbandsräte Manfred Huppmann (Wachleiter Rettungsdienst Malterhilfsdienst Waischenfeld), Stephan Unglaub (BGM Bischofsgrün), Frank Wilzok (3. BGM Kulmbach), Harald Burkhardt (Geschäftsführer Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Bayreuth/ Kulmbach) und Markus Ruckdeschel (Leiter Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach) drückten am 07.12.2017 desn "roten Knopf" für die Inbetriebnahme des MoWAS-Systems und der Warn-App NINA im Leistellenbereich Bayreuth/Kulmbach.

08.12.2017

Region

Katastrophenwarnung künftig via App

Die Rettungsleitstelle Bayreuth/Kulmbach hat ein neues Warnsystem und eine Warn-App namens "Nina" in Betrieb genommen. Die Verantwortlichen sprechen von einem Meilenstein der Alarmierung. » mehr

01.12.2017

Region

Marktschorgast scheitert mit seiner Petition

Marktschorgast/München - Der Markt Marktschorgast hat mit seiner Petition an den bayerischen Landtag keinen Erfolg gehabt. » mehr

Tausende Asylbewerber in Bayern haben eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle gefunden. Zum Ärger vieler Firmenchefs dürfen sie trotzdem nicht auf Dauer arbeiten.

28.11.2017

Oberfranken

"Zu viele Entscheidungen sind Willkür"

Landtagsabgeordnete Claudia Stamm beklagt den Umgang mit Arbeitsverboten in Bayern. Die träfen nicht nur Flüchtlinge, sondern auch viele Firmen hart. » mehr

Um das Thema Polizei in Selb drehte sich alles beim "Roten Stammtisch" der Selber SPD. Zu den Referenten und Besuchern gehörten (von links) Klaus Adelt als Mitglied des Innenausschusses des Bayerischen Landtags, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, SPD-Ortsvereinsvorsitzender Roland Graf, Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger, Dorothea Schmid als zweite Bürgermeisterin der Stadt Selb und Walter Wejmelka, Fraktionsvorsitzender im Selber Stadtrat. Foto: Uwe von Dorn

01.11.2017

Region

SPD stemmt sich weiter gegen Polizeireform

Seit einem Jahr gibt es in Selb statt einer Inspektion nur noch eine Wache. Die Sozialdemokraten üben Kritik, vor allem am Innenministerium. Das habe sein Wort gebrochen. » mehr

Eine Familie informiert sich über die Karrieremöglichkeiten bei der Bahn.

08.10.2017

Region

Bahn wirbt um Nachwuchskräfte

Staatssekretär Eck macht in Neuenmarkt deutlich, wie attraktiv die Bahn in Bayern ist. Damit sollen junge Menschen animiert werden, sich als Lokführer zu bewerben. » mehr

Die Ortsumgehung von Mainleus ist gesperrt. Der Verkehr rollt durch die Hauptstraße, während die B 289 eine neue Ampelanlage erhält. Foto: Stefan Linß

25.09.2017

Region

Zwei Bundesstraßen sind dicht

Neue Straßensperrungen gibt es diesmal in Mainleus und Himmelkron. Pendler, Anwohner und Betriebe brauchen dort in den kommenden Wochen Geduld. » mehr

Bernhard Möckel von der Bundesanstalt für Güterverkehr kann am Laptop die Fahrzeuge aussuchen, die kontrolliert werden sollen. Per Mausklick lotst er die Fahrzeuge auf den Parkplatz. Fotos: Eric Waha

08.09.2017

Oberfranken

Mit Knopfdruck statt Kelle

Auf der A 9 am Parkplatz Sophienberg startet ein bundesweites Pilotprojekt für das Ausleiten von Schwerlastverkehr. Für Polizisten ist es eine echte Erleichterung. » mehr

29.08.2017

Region

Herrmann gibt grünes Licht für Sperrung

Bayerns Innenminister beurteilt die Situation in Waldsassen neu. Demnach könnten Lkw für die Dauer der Arbeiten von der B 299 verschwinden. » mehr

Goller attackiert Politiker

24.08.2017

Region

Goller attackiert Politiker

Der Selber übt weiter Kritik an der Auflösung der Polizeiinspektion. Er greift Eck und Herrmann scharf an. » mehr

Beim Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde (von links): Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bürgermeister Peter Berek, Staatssekretär Gerhard Eck und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: pr.

03.08.2017

Fichtelgebirge

Gemeinde soll Modellkommune werden

Beim Besuch des Staatssekretärs Gerhard Eck in Bad Alexandersbad greift Bürgermeister Berek eine alte Idee auf. Diese würde das Heilbad finanziell entlasten. » mehr

Schwerlastverkehr auf der B 303: Er dürfte in baldiger Zukunft zunehmen, da die Ortsdurchfahrt Waldsassen für Lastzüge, die schwerer als 7,5 Tonnen sind, dichtgemacht wird.	Foto: Florian Miedl

02.08.2017

Fichtelgebirge

Mehr Schwerlastverkehr auf die B 303

Die Waldsassener machen ihre Stadt für Lkws über 7,5 Tonnen dicht. Die Lastzüge müssen künftig wohl über Schirnding nach Tschechien fahren. » mehr

Inge Aures

11.06.2017

Region

Inge Aures kämpft für mehr Personal

Tausende von Überstunden und viele freie Stellen: Nach einer Anfrage an das Innenministerium kommt MdL Inge Aures zu dem Schluss: Die Polizei braucht mehr Beamte. » mehr

Der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Selb mit Vorsitzendem Roland Graf (Dritter von rechts), Geschäftsführer Rainer Pohl (Vierter von rechts), Fraktionsvorsitzendem Walter Wejmelka (links) und Kreisvorsitzendem Jörg Nünberger (Siebter von links). Foto: Gerd Pöhlmann

28.05.2017

Region

Optimisten mit erhobenem Zeigefinger

Die Selber SPD zieht bei der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz. Vor allem der Kampf um den Erhalt der Polizeiinspektion habe Sympathien gebracht. » mehr

10.05.2017

Oberfranken

Strenge Regeln für Spielhallen

Die Staatsregierung will die Zusammenballung auf engem Raum verhindern. Die SPD vermisst nach wie vor "klare Leitplanken". » mehr

Sein Hundeführer kann sich freuen: Wenn Lawinensuchhund Lukas (hier auf einem Archivbild) das nächste Mal ausrücken muss, dann wird sein menschlicher Mitstreiter dafür vom Arbeitsplatz freigestellt.

09.03.2017

Oberfranken

Gleiches Recht für alle Helfer

Der Landtag verabschiedet ein Gesetz, das alle Retter weitgehend gleichstellen soll. Der Opposition geht die Änderung nicht weit genug. » mehr

Im Neuenmarkter Gemeinderat besteht die berechtigte Hoffnung, dass die Oberfrankenachse durch den Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg in Richtung Bamberg elektrifiziert wird.	Foto: Werner Reißaus

07.03.2017

Region

Neuenmarkt bald unter Strom?

Der Regionale Planungsverband hat Forderungen aus Neuenmarkt in den Regionalplan aufgenommen. Unter anderem soll die Strecke nach Bamberg elektrifiziert werden. » mehr

An vielen Stellen gleichzeitig sind die Bauarbeiter tätig. Sie bereiten alles vor, damit im April der Straßenbau starten kann.

06.03.2017

Region

Bald beginnt der Straßenbau

Die Umgehung für Untersteinach macht Fortschritte. An drei Brücken wird bereits gebaut. Bald folgt die Ausschreibung für die 25 Millionen Euro teure Schorgasttalbrücke. » mehr

Reichsbürger-Dokument hält ein Mann

17.02.2017

Oberfranken

Reichsbürger wollten Coburger Beamte erpressen

In Bayern sind drei Fälle bekannt, in denen Staatsdiener mit der Malta-Masche erpresst werden sollten. Reichsbürger wollten ihnen fiktive Mahnbescheide zustellen. » mehr

Tasche aus alter Polizeiuniform

15.02.2017

dpa

«110-shop.de»: Taschen aus Polizeiuniformen

Früher trugen Polizisten eine grüne Uniform, heutzutage erledigen sie in Blau ihre Arbeit. Es wäre jedoch schade, die alte Bekleidung bloß zu entsorgen. Deswegen wird sie jetzt kreativ wiederverwertet... » mehr

skelettteile peggy

10.01.2017

Oberfranken

Neue Rätsel im Fall Peggy

Am Fundort fand sich eine Spur von Uwe Böhnhardt. Allerdings gibt es keine Daten zu Verbindungen zwischen Neonazis und Kindesmissbrauch. » mehr

Rohbau des Wohnheims steht

10.12.2016

Region

Rohbau des Wohnheims steht

Direkt auf dem Hofer Hochschulgelände baut derzeit das Studentenwerk Oberfranken ein neues Studentenwohnheim mit 180 Plätzen. Das Richtfest hat am Donnerstag stattgefunden. Der Vorsitzende des Verwalt... » mehr

09.12.2016

Region

Goller bleibt bei seiner Kritik an Polizei-Reform

Der frühere SPD-Stadtrat äußert sich in eine Brief an Staatssekretär Gerhard Eck enttäuscht. Nach seiner Meinung hat sich die Situation nicht verbessert. » mehr

Der Rohbau des Studentenwohnheims steht

08.12.2016

Region

Der Rohbau des Studentenwohnheims steht

Direkt auf dem Hochschulgelände am Eichelberg baut derzeit das Studentenwerk Oberfranken ein neues Studentenwohnheim. » mehr

23.11.2016

Oberfranken

Die Rauschgift-Delikte in Bayern nehmen stetig zu

Im Kampf gegen Crystal meldet die Polizei zwar erste Erfolge. Aber die Droge tötet unverändert viele Menschen. Oberfranken und die Oberpfalz bleiben Brennpunkte. » mehr

Einwohnerzahl erstmals seit zehn Jahren stabil

16.11.2016

Region

Einwohnerzahl erstmals seit zehn Jahren stabil

Mehr Geburten und eine sinkende Sterberate wirken sich positiv auf die Zahl der Bewohner Kulmbachs aus. Eine gute Nachricht in der Bürgerversammlung. » mehr

Freistaat feiert 20 Jahre Bahnland

11.11.2016

FP/NP

Freistaat feiert 20 Jahre Bahnland

Seit 1996 hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft den Regionalverkehr um die Hälfte ausgeweitet. In den Zügen sind heute 73 Prozent mehr Fahrgäste. » mehr

Berger Anschluss an Radwegenetz Frankenwald

26.10.2016

Region

Berger Anschluss an Radwegenetz Frankenwald

Die Planungen für den Radweg Berg-Reitzenstein kommen voran. Staatssekretär Eck spricht mit Grundstücksbesitzern. » mehr

Staatssekretär Gerhard Eck lobte in der mit einem Müllwagen bestückten "Festhalle" den Mut Wunsiedels zur Umwandlung der Retsch-Brache in ein neues Gewerbegebiet. Foto: Hannes Bessermann

24.10.2016

Fichtelgebirge

Drei Unternehmen auf ehemaliger Brache

Der Abriss der einstigen Porzellanfabrik Retsch in Wunsiedel schafft Platz für neue Ansiedlungen. Schon jetzt arbeiten auf dem Gelände 60 Menschen. » mehr

25.06.2016

Region

Freie Wähler Selb bemängeln "Schmuckstück"

Die Gruppe ist unzufrieden mit wilden Müllplätzen und dem Marienplatz. Sie hoffen auf den Storg. » mehr

19.06.2016

Region

Bürger demonstrieren für Ortsumgehung

Noch war es eine friedliche Demonstration, die die Kauerndorfer Bürger am Samstag gegen 13 Uhr initiierten. » mehr

Autobahnbrücke teilweise eingestürzt

15.06.2016

Oberfranken

15 Verletzte bei Gerüsteinsturz unter Autobahnbrücke

20 Meter hoch ist die neue Autobahnbrücke, die eine alte Brücke an der A7 bei Schweinfurt ersetzen soll. Ein frisch betoniertes Teil der neuen Brücke stürzt ein und reißt mehrere Arbeiter mit in die T... » mehr

Nur eine Wache soll von der Polizeiinspektion Selb übrig bleiben. Davor warnt erneut der ehemalige Stadtrat Hans-Joachim Goller. Foto: Florian Miedl

09.06.2016

Region

Goller will Inspektion im Oberzentrum

Der frühere SPD-Stadtrat lässt nicht locker und schreibt erneut an den bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer. Uniformierte Beamte seien für Selb unverzichtbar. » mehr

Die Zukunft der Selber Polizeiinspektion bewegt die Gemüter.	Foto: Miedl

25.05.2016

Region

Ringen um Polizei geht weiter

Hans-Joachim Goller will den Kampf um die Selber Inspektion noch nicht aufgeben. Gastwirte und Hoteliers schließen sich einem Schreiben an den Ministerpräsidenten an. » mehr

11.05.2016

Fichtelgebirge

CSU-Mehrheit schmettert Selber Petition ab

Im Innenausschuss lehnen die Christsozialen auch die Anträge von SPD und Freien Wählern ab: Die Situation sei für die Bürger befriedigend gelöst. » mehr

Die Petition aus Selb und die beiden Anträge der Landtagsfraktionen von SPD und Freie Wähler zum Erhalt der Polizeiinspektion Selb sind am Mittwoch Thema im Innenausschuss des bayerischen Landtages. Foto: Florian Miedl

09.05.2016

Region

Polizei-Petition beschäftigt Landtag

Am Mittwoch sind die 6000 Unterschriften aus Selb für den Erhalt der Polizeiinspektion erneut Thema in München. Walter Wejmelka und Roland Graf sind dabei. » mehr

Ein Dankesschreiben, verbunden mit der Bitte, auch die Kauerndorfer nicht zu vergessen, übergab Gemeinderat Lothar Vießmann (links) an Staatssekretärin Dorothee Bär. Mit im Bild: MdB Emmi Zeulner und der Untersteinacher Bürgermeister Volker Schmiechen.

04.05.2016

Region

Schatten über dem Tag der Freude

Mit dem offiziellen Spatenstich und vielen prominenten Gästen haben die Untersteinacher gestern den Start zum Bau ihrer Ortsumgehung gefeiert. Als Zaungäste dabei: Die Kauerndorfer, die auch ihr Recht... » mehr

30.04.2016

Region

Goller setzt auf Seehofer

Der Selber SPD-Politiker beschwert sich beim Ministerpräsidenten über das Vorgehen von Staatssekretär Eck. Und er bittet um direkte Hilfe. » mehr

Symbolbild Polizeiabsperrung

27.04.2016

Fichtelgebirge

Riesen-Ärger nach dem Runden Tisch

Die Teilnehmer aus Selb fühlen sich regelrecht veräppelt. Kaum sind sie zu Hause, lässt Staatssekretär Gerhard Eck eine Pressemitteilung raus, die vieles auf den Kopf stellt. » mehr

Vereint im Kampf für den Erhalt der Polizeiinspektion Selb (von links): CSU/FWS-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Kreil, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, CSU, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Peter Meyer, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler, Landrat Dr. Karl Döhler, Stadträtin Anneliese Schade (Aktive Bürger), die SPD-Stadträte Roland Graf und Walter Wejmelka, die Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Hermann Benker, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, und der SPD-Abgeordnete Klaus Adelt vor dem Innenministerium. Foto: Uwe von Dorn

26.04.2016

Fichtelgebirge

Runder Tisch zur Polizei ohne Ergebnis

Im Streit um den Erhalt der Inspektion Selb bewegt sich nichts. Das Innenministerium hält an seinen Plänen fest. Abgeordnete und Stadträte üben deutliche Kritik. » mehr

^