Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

GERHARD SCHNEIDER

Die Ehrengäste mit Landrat Klaus Peter Söllner (links) an der Spitze überreichten zum 150. Jubiläum der Feuerwehr Lanzendorf Geldspenden. Weiter im Bild (von links) Kreisbrandrat Stefan Härtlein, Bürgermeister Gerhard Schneider, der Vorsitzende der Lanzendorfer Wehr, Manuel Gumtow, und Kommandant Daniel Kohl.	Foto: Werner Reißaus

vor 14 Stunden

Kulmbach

150 Jahre Einsatz für den Nächsten

Die Lanzendorfer Floriansjünger bekommen zum runden Geburtstag Lob von allen Seiten. Das betrifft nicht nur ihre Einsatzfreude, sondern auch die gute Kameradschaft. » mehr

Wird die grüne Wiese zwischen B 303 und A 9 im Norden Himmelkrons ebenfalls bebaut? Der Bund Naturschutz und Bürger der Gemeinde sind gegen das neue Gewerbegebiet. Fotos: Stefan Linß

26.09.2018

Kulmbach

Eine Lehrstunde

Das mögliche Gewerbegebiet Himmelkron-Nord stößt auf Widerstand in der Bevölkerung. Die Bürger diskutieren über die Zukunft ihrer Gemeinde. » mehr

25.09.2018

Kulmbach

Plan der Diakonie stößt auf Kritik

Der Gemeinderat Himmelkron lehnt Bau eines Blockheizkraftwerks in der Fichtelgebirgsstraße ab. Der Standort sei nicht geeignet, heißt es. » mehr

Auf 30 Jahre segensreiches Wirken blickte der Verein "Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime e.V." zurück. Unser Bild zeigt von links 2. Vorsitzender Hans Thiem, stellvertretender Gründungsvorsitzender Eberhard Hofknecht, Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzende Pia Aßmann, Bürgermeister Gerhard Schneider, Dekan Thomas Guba, Ehrenvorsitzender und Gründungsvorsitzender Erich Popp, Direktor Jürgen Zenker und Schirmherr Rektor Dr. Mathias Hartmann.

25.09.2018

Kulmbach

Helfen ist seit 30 Jahren das Motto

Der Förderverein der Himmelkroner Heime feiert sein 30-jähriges Bestehen. Dazu gratulieren viele Ehrengäste und würdigen die großen Leistungen. » mehr

Mit Charme und sachlich fundierter Zielstrebigkeit kümmert sich Annabelle Ohla seit einem Jahr um die Integrierte Ländliche Entwicklungsgemeinschaft "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland".

19.08.2018

Kulmbach

Aussitzen kommt nicht in die Tüte

Vom Gewerbegebiet bis zur Mitfahrbank: In Trebgast sorgt Annabelle Ohla dafür, dass die ILE "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland" nicht zum Papiertiger verkommt. » mehr

Am 31. Dezember dieses Jahres gehen hier die Lichter aus, dann wird das Basaltwerk Pechbrunn geschlossen. Foto: jr

10.08.2018

Marktredwitz

Basaltwerk Pechbrunn schließt

Am 31. Dezember wird der Betrieb eingestellt, da die Staatsforsten den Abbaupachtvertrag nicht verlängern. Zwölf Arbeitsplätze fallen weg. » mehr

Mehr Verkehr und mehr versiegelte Flächen will der Bund Naturschutz in Himmelkron nicht hinnehmen. Die Ortsgruppe möchte das geplante Gewerbegebiet zwischen A 9 und B 303 im Norden der Gemeinde verhindern. Foto: Stefan Linß

10.08.2018

Kulmbach

Protest in Himmelkron wird lauter

Der Bund Naturschutz will das neue Gewerbegebiet verhindern. Ortsgruppenvorsitzende Wilhelmine Denk kündigt Widerstand und Aktionen an. » mehr

Für seine 30-jährige Zugehörigkeit zur CSU wurde Walter Herrmann geehrt. Unser Bild zeigt von links stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Brigitte Soziaghi, Walter Herrmann und CSU-Ortsvorsitzender Gerhard Schneider. Foto: Reißaus

09.08.2018

Kulmbach

Walter Herrmann hält der CSU seit 30 Jahren die Treue

Der CSU-Ortsverband Himmelkron blickt bei einer Versammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück und ehrt ein verdientes Mitglied. Nur das Ergebnis der Bundestagswahl sorgt für Unzufriedenheit. » mehr

Die Planungen für ein neues Gewerbegebiet Himmelkron-Nord laufen. Die Gemeinde will mit einem Erschließungsträger zusammenarbeiten. Foto: Stefan Linß

08.08.2018

Kulmbach

"Die Gemeinde ist am Scheidepunkt"

In Himmelkron reifen die Pläne für das Gewerbegebiet zwischen A 9 und B 303. Bürgermeister Gerhard Schneider stellt im Frankenpost-Interview das Projekt vor. » mehr

Die Geehrten und Offiziellen beim Abschlussabend der Schulweghelfer im Bereich der Polizeiinspektion Stadtsteinach (links Verkehrserzieher Ralf Maisel). Foto: Dieter Hübner

03.08.2018

Kulmbach

Viel Lob und Dank für die Schulweghelfer

Die Polizeiinspektion Stadtsteinach hat Schulweghelfer, Schülerlotsen und Schulbusbegleiter eingeladen, um sich bei ihnen für ihre wichtige ehrenamtliche Tätigkeit zu bedanken. » mehr

Klassenbeste der Wirtschaftsschule Neuenmarkt ist Lea Landel. Unser Bild zeigt (von links) zweiten Bürgermeister Jürgen Karg (Mainleus), Klasslehrerin Nina Valentin, Lea Landel, Oberstudiendirektor Alexander Battistella und stellvertretenden Landrat Dieter Schaar. Foto: Werner Reißaus

30.07.2018

Kulmbach

Die Zukunft der Region

Alle 20 Absolventen der Wirtschaftsschule Neuenmarkt haben die Prüfung bestanden. Schulleiter Alexander Battistella wünschte ihnen viel Leidenschaft für den künftigen Beruf. » mehr

Eindrucksvoll: Nach den politischen Gästen und den Feuerwehr-Führungskräften zogen die Fahnenträger ins voll besetzte Festzelt ein. Fotos: Klaus-Peter Wulf

24.07.2018

Kulmbach

Eindrucksvolle Demonstration der Hilfe

Mit dem Kreisfeuerwehrtag am Sonntag ist ein Fest zu Ende gegangen, von dem die Gössenreuther noch lange sprechen werden. 90 Gruppen beteiligten sich am Festzug. » mehr

Gratulationscour zum 60. Geburtstag: Bürgermeister Stephan Heckel-Michel inmitten seiner Geburtstagsgäste. Links seine Lebenspartnerin Birgit Ströhlein und rechts seine Mutter Renate Heckel.	Foto: Werner Reißaus

16.07.2018

Kulmbach

Ein Mann, der Brücken baut

Zum 60. Geburtstag gibt es einen "großen Bahnhof" für den Ködnitzer Bürgermeister Stephan Heckel-Michel. Er ist auch ein großer Kämpfer für die Umgehung Kauerndorf. » mehr

Die Gemeinde Himmelkron ist auf die Fußballerinnen des TSV Himmelkron mächtig stolz, denn die Mannschaft um Trainer Matthias Schneider schaffte souverän den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga. Bürgermeister Gerhard Schneider lud die Meisterspielerinnen zu einem Sektempfang ins Rathaus ein. Unser Bild zeigt in der unteren Reihe (von links) Lisa Münch, Marina Pusch, Rebecca Fritz, Verena Ruckdeschel und Svenja Küfner, in der zweiten Reihe (von links) Eva Hartmann, Theresa Dörnhöfer, Ramona Burger, Laura Krause und Lisa Ammon und oben (von links) zweite Vorsitzende Carmen Back, Bürgermeister Gerhard Schneider, Trainer Matthias Schneider, Co-Trainer Fabian Hörath und Betreuer Michael Ammon. Foto: Rei.

06.07.2018

Kulmbach

Himmelkron feiert seine Meister-Damen

Die TSV-Damen spielen in der nächsten Saison wieder in der Bezirksoberliga. Künftiger Trainer ist der bisherige Co-Trainer Fabian Hörath. » mehr

Die Fußgängerbrücke am "Streitmühlbach" in Verlängerung des Egerländer Weges in Himmelkron soll noch in diesem Jahr vom gemeindlichen Bauhof erneuert werden. Foto: Werner Reißaus

05.07.2018

Kulmbach

Fußgängerbrücke wird erneuert

Der Bauausschuss Himmelkron beschließt Rückbau: Ein Hausbesitzer muss seine nicht genehmigte Stützwand bis auf eine Höhe von maximal 1,50 Meter abreißen. » mehr

Bei der Einweihung der neuen Marienkapelle (von links): Robert Kutzer, Pater Benedikt Leitmayr, zweiter Bürgermeister Reinhard Wurm, Landratsstellvertreter Roland Grillmeier und Forstdirektor Gerhard Schneider. Foto: koro

03.07.2018

Marktredwitz

Kapelle verbindet Konnersreuth und Lourdes

Am Konnsberg gibt es einen neuen Ort für die Besinnung. Das Bauwerk beruht auf einer Idee von Robert Kutzer. » mehr

Der Festgottesdienst mit Generalvikar und Prälat Georg Kestel (Mitte). Dahinter von links Diakon Matthias Bischof und Pfarrer Michael Osak. Foto: Reißaus

26.06.2018

Kulmbach

Frohes Fest rund um die Autobahnkirche

Mit einem ergreifenden Gottesdienst erinnerten die Besucher sich an die Weihe der Himmelkroner Kirche St. Christophorus. Bürgermeister Gerhard Schneider hob deren wichtige Aufgaben hervor. » mehr

Mit der Einstellung der ILE-Managerin Annabelle Ohla erhofft sich der Gefreeser Bürgermeister Harald Schlegel neue Impulse für die interkommunale Zusammenarbeit. Foto: Gemeinde

23.06.2018

Münchberg

Kooperation mit Nachbargemeinden nimmt Fahrt auf

Im Gefreeser Stadtrat stellt sich die neue ILE-Managerin vor. Mit zahlreichen Projekten will sie die Zusammenarbeit der 14 Kommunen weiter verstärken. » mehr

22.06.2018

Kulmbach

100 000 Euro für ein Geländer

Auch wenn der Gemeinderat Himmelkron geschockt war angesichts der hohen Kosten: Die historische Baille-Maille-Brücke soll wieder eröffnet werden. » mehr

Armin Schamel beaufsichtigt das Thurnauer Freibad. Er achtet darauf, dass Kleinkinder selbst in Begleitung von Erwachsenen nicht im Schwimmerbereich unterwegs sind. Foto: Andreas Harbach

18.06.2018

Kulmbach

Badeaufsicht: Die Wasserwacht hilft mit

Das Vanessa-Urteil hat für Aufsehen gesorgt. Wir haben nachgefragt, wie in den Kommunen der Region auf die Sicherheit im Freibad geachtet wird. » mehr

Akuten Handlungsbedarf in Sachen Sanierung sieht Himmelkrons Bürgermeister Gerhard Schneider, aber es fehlt das Geld dafür. In unserem Bild weist Bademeister Jens Allstädt auf die Rissebildungen am Beckenrand hin. Foto: Werner Reißaus

05.06.2018

Kulmbach

Das lange Warten auf Zuschüsse

Im Landkreis Kulmbach gibt es in vier Freibädern Sanierungsbedarf. Doch die Gemeinden können die Kosten nicht allein stemmen. Das größte Projekt plant Stadtsteinach. » mehr

Die Kynsperker Stadtkapelle führte den Festzug durch die Straßen Himmelkrons an. Fotos: Rainer Unger

22.05.2018

Kulmbach

Trubel in der "Perle am Main"

Zum 40. Mal feiern die Himmelkroner zusammen mit den Freunden aus Kynsperk ihr Straßenfest. Das Programm lässt nichts zu wünschen übrig. » mehr

Sie war ein strahlendes kleines Mädchen. Vanessa wurde nur acht Jahre alt. Im Juli 2014 starb das Mädchen nach einem schrecklichen Badeunfall im Himmelkroner Freibad. Die Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren gegen die Verantwortlichen damals eingestellt. Das kann nicht sein, sagt Vanessas Mutter Rutlana Koska.

15.05.2018

Kulmbach

Quälende Erinnerung

Roland Koska hat den Tod seiner Tochter Vanessa auch nach vier Jahren nicht überwunden. Er wünscht sich Frieden. Doch den, sagt er, kann er nicht finden. » mehr

Die Ausstellungseröffnung im Stiftskirchenmuseum mit (von links) Cornelia Morsch, Landrat Klaus Peter Söllner, Professor Dr. Barbara Schock-Werner und Bürgermeister Gerhard Schneider. Foto: Werner Reißaus

03.05.2018

Kulmbach

Symbole für die Schöpfung

Die Gemeinde Himmelkron eröffnet im Stifts- kirchenmuseum die 36. Sonderausstellung. Unter dem Titel "Zeichnungen" zeigt Cornelia Morsch Werke mit Natur-Motiven. » mehr

Hochkarätige Ehrungen des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) gab es bei der Jahreshauptversammlung des TSV Himmelkron für langjährige Mitglieder. Unser Bild zeigt die Geehrten im Kreise der Vorstandschaft und der Gäste (von links): Nicolin Engelhardt, 2. Bürgermeister Harald Peetz, Gabi Pittel, Emmi Richter, Raimund Oetter, Vorsitzenden und Bürgermeister Gerhard Schneider, Kassiererin Doris Allstädt, 2. Vorsitzende Carmen Back, Hermann Wolfrum, Ehrenvorsitzenden Hans-Günther Naefken, Alwin Heß, Markus Popp, Walter Kaupper, Bernd Völkel, Karl-Heinz Völkel und Joachim Vogel. Foto: Klaus-Peter Wulf

23.04.2018

Kulmbach

Das Vanessa-Urteil trifft den TSV schwer

Der Himmelkroner Sportverein leidet unter den Folgen des tödlichen Badeunfalls und zeigt sich solidarisch mit der Betreuerin. Die Forderungen des Gerichts seien in der Praxis nicht umsetzbar. » mehr

18.04.2018

Kulmbach

Ferienprogramm in Gefahr

In Himmelkron herrscht große Verunsicherung. Nach dem Urteil im Fall "Vanessa" sind viele Vereine nicht mehr bereit, Aktionen anzubieten. » mehr

16.04.2018

Kulmbach

Der Landkreis hofft auf weitere Stabilisierungshilfen

Der Kulmbacher Kreistag hat die Fortschreibung des Haushaltskonsolidierungs-Konzeptes gebilligt. Seit 2012 sind 7,45 Millionen an zusätzlichen Hilfen des Freistaates geflossen. » mehr

Landkreis kann die Schulden senken

13.04.2018

Kulmbach

Landkreis kann die Schulden senken

Der Kreistag hat am gestrigen Freitag einstimmig den Etat für das Jahr 2018 verabschiedet. Vor allem in die Schulen wird wieder kräftig investiert. » mehr

Schwimmbad. Symbolbild

06.04.2018

Kulmbach

Nach Urteil im Vanessa-Prozess: Schwimmausflüge bald Vergangenheit?

Nach dem Urteil gegen eine Vereinsbetreuerin sorgen sich viele Vereine um die Haftungsfrage. Auch der Kreisjugendring fragt sich, ob Fahrten ins Spaßbad gestrichen werden. » mehr

Nach dem tödlichen Badeunfall im Juli 2014 blieb das Himmelkroner Freibad zunächst geschlossen. Foto: Archiv

05.04.2018

Kulmbach

Freispruch für Bademeister

Im Prozess um den Tod der kleinen Vanessa im Freibad spricht die Richterin die Betreuerin schuldig. Die Frau kommt aber auch mit einer Verwarnung davon. » mehr

Goldfäden fallen zum Abschied auf die Tanzenden. Weitere Fotos im Internet unter www.frankenpost.de .

02.04.2018

Kulmbach

Die letzte Party

Die Lichter im Halifax sind aus. Damit ist ein Stück oberfränkische Discothekengeschichte vorbei. » mehr

Wenn sich ein Wildschwein mit der Afrikanischen Schweinepest angesteckt hat, muss es erschossen werden. Sonst verbreitet sich die Seuche immer weiter.

27.03.2018

Kulmbach

Nochmal Schwein gehabt?

Mit Mülleimern will die Gemeinde die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest hinauszögern. Doch der Versuch will nicht so recht fruchten - der Müll wird statt in die Tonne daneben geworfen. » mehr

23.03.2018

Kulmbach

Kinderkrippe eine große Herausforderung

Himmelkron hat nach Worten von Landrat Klaus Peter Söllner eine hervorragende Entwicklung genommen. Die Aufgaben werden dennoch auch 2018 nicht weniger. » mehr

16.03.2018

Kulmbach

Heißes Rennen um Paketzentrum

Für ihr Logistikzentrum sucht die DHL ein 14 Hektar großes Gelände - eigentlich im Landkreis Bayreuth. Jetzt ist aber Himmelkron mit dem ehemals für Lutz gedachten Areal im Gespräch. » mehr

Erwin Tischer

14.03.2018

Kulmbach

Erwin Tischer feiert heute 70. Geburtstag

Himmelkron - Bürgermeister Gerhard Schneider hat ihn einst als Glücksfall für die Gemeinde Himmelkron und ihre Vereine bezeichnet: Erwin Tischer, der heute seinen 70. Geburtstag feiert. » mehr

Für den Diakonieverband Neuendettelsau ist es ein wichtiges Anliegen, in der Bernecker Straße einen Gehweg anzulegen. Foto: Werner Reißaus

08.03.2018

Kulmbach

Anlieger stellen sich quer

Die Gemeinde Himmelkron würde in der Bernecker Straße gerne einen Gehweg anlegen. Dafür braucht sie aber das Einverständnis der Grundstückseigentümer. » mehr

Wochenlang hatte der Gasthof Opel mit Gerüchten zu kämpfen.

06.03.2018

Kulmbach

Angebliche Schließung: Gasthof Opel kämpft gegen Gerüchte

Gerüchte um eine angebliche Schließung gefährden die Existenz des Gasthofs Opel. Die Wirte selbst haben von ihnen als letzte erfahren und gehen jetzt in die Offensive. » mehr

06.03.2018

Kulmbach

Neuer Anlauf für das Gewerbegebiet nördlich der B303

Himmelkrons Bürgermeister Gerhard Schneider zog bei der Halbzeitbilanz der CSU/FWG-Fraktion ein positives Fazit und stellte anstehende Projekte vor. » mehr

26.02.2018

Kulmbach

Endspurt bei Haushaltsberatungen

Keine Schulden und eine Entlastung der Kommunen sind die Kennzeichen des Landkreisetats, der am Montag eine weitere Hürde nahm. Mitte April wird das Zahlenwerk beschlossen. » mehr

Die stellvertretende Leitung der Kindertagesstätte Mäuseparadies, Verena Benker, und die Belegschaft freuen sich, dass künftig mehr Platz zur Verfügung stehen wird. Foto: Andreas Harbach

22.02.2018

Kulmbach

Himmelkron muss nachrüsten

Mit der Zahl der jungen Familien im Ort steigt auch die Nachfrage nach Krippenplätzen. Da direkt neben der Kita zwei Wohnungen frei geworden sind, ist die Gelegenheit für einen Umbau günstig. » mehr

Der Geh- und Radweg auf der alten Bahntrasse von der Staatsstraße 2182 in Himmelkron soll jetzt forciert werden. Ob die beiden Flutmuldenbrücken erhalten bleiben, das steht noch nicht fest. Foto: Rei.

07.02.2018

Kulmbach

Radweg soll endlich verlängert werden

Himmelkron - Der Gemeinderat Himmelkron will nun den Bau eines Geh- und Radweges auf der alten Bahntrasse zwischen der Lanzendorfer Straße und der Staatsstraße 2182 am früheren Bahnhofsgelände in Himm... » mehr

04.02.2018

Kulmbach

Bangen um das Freibad und die Jugendarbeit

Für Gerhard Schneider hat das Urteil im Fall Vanessa große Bedeutung. Er befürchtet einen Einfluss auf ehrenamtliche Kräfte. » mehr

Eine umfassende Arbeit über den historischen Emporenbehang im Stiftskirchenmuseum hat Restauratorin Claudia Entschladen (Zweite von rechts) verfasst. Darüber freuen sich die Mitarbeiter des Museums, Vanessa Uome (links) und Reinhard Stelzer (rechts) sowie der Himmelkroner Bürgermeister Gerhard Schneider Foto: Nadine Schödel

01.02.2018

Kulmbach

Einzigartige Intarsien

Drei Jahre Forschungsarbeit sind beendet. Jetzt legt Claudia Entschladen aus Bamberg eine umfangreiche Arbeit über einen markgräflichen Emporenbehang von 1621 vor. » mehr

29.01.2018

Kulmbach

Kommunen werden weiter entlastet

Die Regierung wünscht sich vom Landkreis größere Sparanstrengungen. Der will keine neuen Schulden machen, aber die Gemeinden an der Entwicklung der Finanzen beteiligen. » mehr

Mit einem Kostenvolumen von rund einer halben Million Euro wird die Wasserversorgung in der Markgrafenstraße in Himmelkron erneuert. Betroffen ist der Bereich der Abzweigung an der B 303 bis zum Anwesen Kluwe. Die Arbeiten werden in der Zeit von April bis August von der Firma Luding GmbH, Regnitzlosau, ausgeführt. Foto: Werner Reißaus

25.01.2018

Kulmbach

Ortsteile wachsen zusammen

Der Gemeinderat Himmelkron weist zehn neue Bauplätze in Richtung Lanzendorf aus. Außerdem wird kräftig in die Wasserversorgung investiert. » mehr

Staatliche Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Himmelkron: Unser Bild zeigt (von links) Kommandant Sebastian Laschka, Vorsitzenden Stefan Fiolka, Bürgermeister Gerhard Schneider, Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein, Andreas Orleth, den stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann, Markus Joseph und Kreisbrandmeister Reiner Bär. Foto: Werner Reißaus

03.01.2018

Kulmbach

21 Brandeinsätze in einem Jahr

Die Feuerwehr Himmelkron muss nach wie vor häufig ausrücken. In zwei Jahren bekommt sie ein neues Fahrzeug. » mehr

Bislang wird die historische Streitmühle bei Himmelkron, deren Wohn-Stall-Haus um 1800 erbaut wurde, nur über einen eigenen Hausbrunnen mit Wasser versorgt. Immer wieder treten bakteriellen Verunreinigungen auf, sodass die Familie Engelhardt nunmehr einen Anschluss an das öffentliche Wasserversorgungsnetz der Gemeinde Himmelkron beantragt hat. Den hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig befürwortet. Vorne im Bild Sägewerksbesitzer Wolfgang Engelhardt (links) mit Vater Hans Engelhardt.	Foto: Werner Reißaus

21.12.2017

Kulmbach

Streitmühle kommt ans Wasserleitungsnetz

Das Projekt kostet um die 100 000 Euro. Der Hausbrunnen des historischen Gebäudes ist immer wieder bakteriell verunreinigt. » mehr

Johannes Faßold

02.12.2017

Kulmbach

Bahn verhindert den perfekten Radweg

Die Gemeinde Neuenmarkt ist von ihrer Absicht abgerückt, den Weg auf der alten Bahnlinie nach Himmelkron zu bauen. Für viele Bürger ist das unverständlich. » mehr

Pfarrerin Almut Weisensee und Diakon Matthias Bischof segneten die beiden Fahrzeuge. Unser Bild zeigt ferner (links) Vorsitzenden Manuel Gumtow sowie (von rechts) Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein, Kreisbrandrat Stephan Härtlein, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und Bürgermeister Gerhard Schneider.	Foto: Werner Reißaus

21.11.2017

Kulmbach

Mehr technische Hilfe als Brandeinsätze

Die Feuerwehr Lanzendorf weiht gleich zwei neue Fahrzeuge ein. Die Nähe zur A 9 erfordert eine spezielle Ausrüstung. Die Gemeinde Himmelkron investiert 118 000 Euro. » mehr

Die Sicherung der nach wie vor gesperrten historischen Baille-Maille-Brücke für die Fußgänger und Radfahrer bereitet der Gemeinde Himmelkron nach wie vor große Probleme. Jetzt soll ein Ingenieur-Büro eingeschaltet werden, um eine Planung mit Kostenermittlung vorzulegen. In der Zwischenzeit hat ein umgestürzter Baum am Mainufer einen weiteren Schaden am Schutzgeländer angerichtet. Foto: Werner Reißaus

16.11.2017

Kulmbach

Baille-Maille-Brücke bleibt ein Problem

Die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes wird wohl hohe Kosten verursachen. Außerdem investiert Himmelkron bis zu 100 000 Euro in eine Skateranlage. » mehr

Die Freude war und ist immens, dass Kulmbach bald Universitätsstadt wird. Horst Seehofer hat sich dafür persönlich stark gemacht. Entsprechend bewegt fiel der Dank an den Ministerpräsidenten aus, als das bayerische Kabinett im Sommer nach seiner Sitzung in Kulmbach den Beschluss verkündete. Das Foto zeigt von links: Gesundheitsministerin Melanie Huml, Landrat Klaus Peter Söllner, Ministerpräsident Horst Seehofer, Oberbürgermeister Henry Schramm und Staatsminister Marcel Huber. Foto: Gabriele Fölsche

06.11.2017

Kulmbach

Aufstand mit Mäßigung

Auch die Junge Union in Kulmbach will einen Wechsel an der politischen Spitze in Bayern. Deftige Parolen gibt es aber nicht. Der Grund: Die örtliche CSU ist Ministerpräsident Horst Seehofer dankbar. » mehr

Mehr als hundert Wanderer erkundeten das Gebiet um den Teichelberg, der womöglich dem Basaltabbau zum Opfer fallen wird. Foto: pr.

18.10.2017

Marktredwitz

Gebiet mit überragender Bedeutung

Bei einer Exkursion im Gebiet des Teichelbergs entdecken die Teilnehmer einen wahren Naturschatz. Dieser könnte dem Abbau von Basaltstein zum Opfer fallen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".