Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

HENRY SCHRAMM

Ortstermin auf der Baustelle. Im Bild (von links): der Leiter der Hochbauabteilung der Stadt, Bernd Ohnemüller, Hilmar Schmidt vom gleichnamigen Ingenieurbüro sowie Oberbürgermeister Henry Schramm.

17.02.2020

Kulmbach

Eine Uni auf Zeit

In der "Alten Spinnerei" entsteht ein Kunst- und Kulturraum. Doch nach der Fertigstellung wird erst einmal der Universitätsbetrieb des Campus Kulmbach Einzug halten. » mehr

Verspricht lückenlose Aufklärung und Transparenz: Der Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm. Foto: Archiv

14.02.2020

Oberfranken

Immer mehr anonyme Anzeigen gegen Schramm

Fast täglich neue Vorwürfe gegen immer mehr Personen: Der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner übt harte Kritik. » mehr

AWO Kulmbach im Kreuzfeuer. AWO Kulmbach im Kreuzfeuer.

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

Skandal erschüttert AWO Kulmbach

Alle Architektenaufträge der Arbeiterwohlfahrt soll immer der Ehemann der Kreisvorsitzenden und SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures erhalten haben. Einen lukrativen Nebenjob gab es auch für deren Vorg... » mehr

Nun hat ein anonymer Anzeigenerstatter auch das Pförtnerhaus der alten Spinnerei aufs Korn genommen. Die Wohnungen, die dort im Dachgeschoss untergebracht sind, sollen bevorzugt unter anderem an Fußballspieler des ATS Kulmbach vergeben worden sein, wird vorgebracht. Foto: Melitta Burger

14.02.2020

Oberfranken

Noch mehr Anzeigen, noch mehr Ärger

Schon wieder ist eine anonyme Anzeige gegen Henry Schramm erstattet worden, diesmal offenbar aus dem Rathaus. Landrat Söllner übt harte Kritik an den namenlosen Schreibern. » mehr

Die Dokumente sprechen für OB Henry Schramm (rechts), sagt dessen Anwalt Karsten Schieseck. In einem weiteren Pressegespräch am Donnerstag wurden Unterlagen vorggelegt, die die Vorwürfe im Zusammenhang mit Grundstücksgeschäften gegen Schramm in einem anderen Licht darstellen. Foto: Melitta Burger

13.02.2020

Region

Anwalt legt neue Fakten vor

Karsten Schieseck übt nach den von Hans Werther erhobenen Strafvorwürfen gegen den Kulmbacher OB harte Kritik. Der Jurist spricht von einem neuen politischen Tiefpunkt. » mehr

Dieses Grundstück in der Albert-Schweitzer-Straße 5 hat Oberbürgermeister Henry Schramm für 37 000 Euro gekauft - und bar bezahlt.	Foto: Gabriele Fölsche

11.02.2020

Region

Hans Werther wird anonym beschimpft

Der SPD-Stadtrat, der die Ermittlungen gegen Kulmbachs Oberbürgermeister ins Rollen gebracht hat, sieht sich Anfeindungen ausgesetzt. Doch er erntet auch Zuspruch. » mehr

10.02.2020

Region

Notbetrieb in den Schulen

Nicht alle Eltern hat die Nachricht vom Unterrichtsausfall erreicht. Doch kein Kind stand im Sturm vor verschlossenen Schultüren, sagt das Schulamt. » mehr

Das Grundstück, um das der erbitterte Streit im Stadtrat entbrannt und das Gegenstand von zwei Strafanzeigen gegen OB Henry Schramm ist: Momentan wird das gut 400 Quadratmeter große Areal in der Albert-Schweitzer-Straße als Zufahrt für die Renovierung des Nacahbarhauses genutzt. Foto: Gabriele Fölsche

06.02.2020

Oberfranken

Nach Strafanzeigen gegen OB Schramm: Schlagabtausch im Kulmbacher Stadtrat

Laut ging es nicht zu, als über die beiden Strafanzeigen gegen OB Schramm gesprochen wurde. Trotzdem wurde mit harten Bandagen gekämpft. » mehr

Henry Schramm (Mitte) kam mit Rückendeckung in seine Pressekonferenz. Wolfram Brehm, Dr. Michael Pfitzner, Dr. Ralf Hartnack, Stefan Schaffranek und Thomas Nagel standen dem angezeigten OB zur Seite und sprachen von Wahlkampfmanövern. Foto: Melitta Burger

Aktualisiert am 06.02.2020

Oberfranken

Kulmbachs Oberbürgermeister: "Habe guten Gewissens gehandelt"

Der Kulmbacher OB ist mit Unterstützung seines Wahlbündnisses vor die Öffentlichkeit getreten. Er habe sich nicht strafbar gemacht, sagt Schramm und verspricht Transparenz. » mehr

SPD-Stadtrat Hans Werther hat in seiner Anzeige gegen das Kulmbacher Stadtoberhaupt weitere seiner Meinung nach "fragwürdige Grundstücksgeschäfte" erwähnt. Eins davon betrifft ein Anwesen in der Jean-Paul-Straße, das die Familie Schramm ebenfalls von der Städtebau gekauft haben soll.

04.02.2020

Region

Weitere Anzeige gegen Henry Schramm

Der SPD-Stadtrat erhebt schwere Vorwürfe gegen den Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm. Der weist die Anschuldigungen über seinen Anwalt zurück. » mehr

In der Kulmbacher Stadtratssitzung am Donnerstag will Oberbürgermeister Henry Schramm zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen Stellung nehmen.	Foto: privat

03.02.2020

Region

Strafanzeige gegen Kulmbachs Oberbürgermeister

Gegen Henry Schramm liegt eine Anzeige wegen Vorteilsnahme im Amt vor. Er will die Vorwürfe entkräften. Es geht um einen Grundstückskauf in der Blaich. » mehr

Kulmbach

02.02.2020

Region

Ansturm im Klinikum

Tausende Besucher haben am Sonntag den Neubau besichtigt. Das umfangreiche Programm stieß auf großes Interesse. » mehr

Viel Anerkennung für die neuen Patientenzimmer gab es beim Rundgang durch den Neubau Süd. Von links: Stadtsteinachs Bürgermeister Roland Wolfrum, MdL Martin Schöffel, Dr. Hans Hunger, MdL Inge Aures, Landrat Klaus Peter Söllner, MdL Rainer Ludwig, Kulmbachs zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Ludwig von Lerchenfeld, Geschäftsführerin Brigitte Angermann, OB Henry Schramm und Regierungspräsidentin Heidrun Piewernetz. Fotos: Melitta Burger

31.01.2020

Region

Klinikum feiert einen Meilenstein

Fast 47 Millionen Euro hat der Neubau Süd gekostet, der jetzt eingeweiht wurde. Gesundheitsministerin Melanie Huml spricht von einem Gewinn für die Menschen in der Region. » mehr

An der Carl-von-Linde-Realschule besteht erheblicher Sanierungsbedarf. In den nächsten vier Jahren wird der Landkreis wohl 3,4 Millionen Euro investieren. Unser Bild entstand bei einem Besuch des Bauausschusses des Kreistags nach der Sanierung der Treppenanlage am Haupteingang im November vorigen Jahres. Foto: Werner Reißaus

28.01.2020

Region

Schulen müssen saniert werden

Der Kreishaushalt für das Jahr 2020 steht. Das Zahlenwerk wird nach den Worten von Landrat Klaus Peter Söllner ein Rekordhaushalt werden. » mehr

In Koblenz nutzen die Touristen die Rheinseilbahn, um zur Festung Ehrenbreitstein zu gelangen. An vielen Orten in Deutschland gelten Seilbahnen als Alternative im Nahverkehr. Auch die Kulmbacher Plassenburg könnte auf dieses Weise erschlossen werden, lautet eine Forderung. Foto: Thomas Frey/dpa

27.01.2020

Region

Die Vision Standseilbahn lebt

Bringen Klimakrise und Mobilitätswende die Verkehrserschließung der Plassenburg voran? In Kulmbach liegt so manche futuristische Idee in der Schublade. » mehr

Rund acht Jahre arbeitet der Gehörlose David Prinz bereits im Handkehrdienst bei der Stadt Kulmbach. Der Arbeitsplatz gefällt ihm, und Oberbürgermeister Henry Schramm (links) ist mit der Leistung seines gehandicapten Mitarbeiters ebenso zufrieden wie Johannes Goldfuß von der Personalabteilung der Stadt. Kommunikationsprobleme werden schnell gelöst. Notfalls tauscht man sich kurz schriftlich aus. Foto: Melitta Burger

27.01.2020

Region

Verständnis ohne Worte

David Prinz ist seit seiner Geburt gehörlos. Trotz seines Handicaps ist er als Kollege im Bauhof der Stadt beliebt und geachtet. Seinen Beruf meistert der 34-Jährige mit Bravour. » mehr

Es gibt einen neuen Anlauf für den barrierefreien Umbau des Kulmbacher Bahnhofs. Starkmachen wollen sich dafür (von links) Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, OB Henry Schramm, Staatsminister Hans Reichhart, Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz.

24.01.2020

Region

Neuer Anlauf für barrierefreien Bahnhof

Staatsminister Hans Reichhart unterstützt die Kulmbacher Forderung für den Umbau. Auch Emmi Zeulner macht sich dafür stark. In der Stadt gilt das als Zeichen der Hoffnung. » mehr

Der Freistaat wird das Gelände am alten Güterbahnhof für den Campus Kulmbach kaufen, sagte Bayerns Bauminister Hans Reichart bei seinem Besuch in Kulmbach zu. Interessierte Blicke warfen (von links) Landrat Klaus Peter Söllner, Oberbürgermeister Henry Schramm, Uni-Präsident Stefan Leible, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bauminister Hans Reichart und Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner schon mal auf die Pläne. Foto: Melitta Burger

23.01.2020

Region

Zusage für schnellen Grundstückskauf

Noch in diesem Jahr will der Freistaat das Gelände am Güterbahnhof für den Campus kaufen Bauminister Reichart hatte in Kulmbach aber noch mehr gute Nachrichten im Gepäck. » mehr

Seit Anfang Januar bereits ist der Durchgang von der Fritz-Hornschuch-Straße in Richtung Holzmarkt gesperrt. In den ersten Tagen dieses Jahres wurde die Baustelle auf dem Kaufplatz-Areal eingerichtet, das in den kommenden Monaten abgerissen werden soll. Foto: Melitta Burger

21.01.2020

Region

Abrissarbeiten dauern rund ein Jahr

Im Kaufplatz hat in dieser Woche die Entsorgung der Schadstoffe in dem alten Gebäude begonnen. Bis Ende dieses Jahres wird sich der "Rückbau" des Betonklotzes hinziehen. » mehr

Manuel Steinl aus Stadtsteinach ist der neue Kreisbrandinspektor für den Bereich Feuerwehrausbildung. Unser Bild zeigt (vordere Reihe, von links) Oberbürgermeister Henry Schramm, Kreisbrandmeister Marcel Hocquel, Kreisbrandmeister Marco Rödel, Kreisbrandinspektor Manuel Steinl und Landrat Klaus Peter Söllner, und dahinter (von links) den Marktleugaster Bürgermeister Franz Uome, Abteilungsleiter Oliver Hempfling, Heinrich Hardt, den zweiten Stadtsteinacher Bürgermeister Franz Schrepfer, Sachgebietsleiter Heinrich Rauh und die Feuerwehrführungskräfte um Kreisbrandrat Stefan Härtlein.)	Foto: red

19.01.2020

Region

Manuel Steinl neuer Kreisbrandinspektor

Sein Nachfolger als Kreisbrandmeister ist Marco Rödel aus Marktleugast. Verstärkt wird die Führungsriege der Landkreisfeuerwehren durch Marcel Hocquel aus Kulmbach. » mehr

Auf die Eröffnung des Mönchshof-Bräuhauses am 1. Februar freuen sich mit Jutta (vorn, Dritte von links) und Anika Pettrich (rechts daneben) auch (von links) Mathias Keil (Vorstand Technik und Finanzen, Markus Stodden, Vorstandssprecher, beide Kulmbacher Brauerei), OB Henry Schramm und Landrat Klaus Peter Söllner Hinten im Bild (von links) Jan Köpp, (Direktor Vertrieb Gastronomie Kulmbacher Brauerei), Helga Metzel (Leiterin Kulmbacher Mönchshof), Thorsten Müller (Regionalverkaufsleiter Gastronomie) und Klaus Harreis (Gebietsverkaufsleiter Gastronomie, beide Kulmbacher Brauerei). Foto: red

19.01.2020

Region

Neue Pächter für das Mönchshof-Bräuhaus

Mit der Gastwirtsfamilie Pettrich sind neue Pächter für das Mönchshof- Bräuhaus gefunden. Am 1. Februar öffnet die Traditionsgaststätte wieder. » mehr

Im neuen Solarkataster ist auf einem Blick zu sehen, welche Gebäudedächer sich für die Stromerzeugung aus Sonnenkraft eignen. Der Bildausschnitt zeigt die Kulmbacher Innenstadt.

19.01.2020

Region

Das große Potenzial der Sonnenkraft

60 Prozent aller Dach- flächen im Kreis Kulmbach eignen sich für Solar- anlagen. Ein neues Kataster zeigt Hauseigentümern die Chancen einer eigenen Stromerzeugung. » mehr

Das Wahlprogramm von OB Henry Schramm und der Kulmbacher CSU ist ein stattliches Werk. Wolfram Brehm (von links), Henry Schramm und Heike Vogel stellten das 24 Seiten umfassende Werk vor, in dem zahlreiche künftig angedachte Projekte aufgelistet sind. Foto: Melitta Burger

17.01.2020

Region

Schramm setzt auf Gemeinsamkeit

100 Prozent Kulmbach verspricht OB Henry Schramm für den Fall seiner Wiederwahl und legt ein umfangreiches Programm vor. CSU, WGK und FDP tragen es mit. » mehr

Auf dem ehemaligen Güterbahnhofgelände soll der Campus entstehen. Derzeit laufen dort Bodenuntersuchungen und auch ein Gutachten in Sachen Naturschutz ist in Auftrag gegeben, um den Verkauf des Grundstücks an den Freistaat Bayern vorzubereiten. Foto: Nils Katzenstein

16.01.2020

Region

Campus wächst schneller als erhofft

300 Studienplätze soll es schon 2023 in Kulmbach geben. Uni-Präsident Stefan Leible spricht von einem "mutigen und wirklich großen Aufschlag" und dankt Markus Söder. » mehr

Eine Auszeichnung erfuhr beim Neujahrsempfang der Gemeinde Marktleugast der Kinderliturgiekreis, der seit 25 Jahren existiert. Unser Bild zeigt die Geehrten zusammen mit Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner, Pfarrerin Susanne Sahlmann, Pfarrer Pater Adrian Manderla und Landtagsabgeordneter Inge Aures sowie Bürgermeister Franz Uome. Foto: Klaus-Peter Wulf

14.01.2020

Region

Ein Hoch auf die Ehrenamtlichen

Mit Zuversicht kann Marktleugast ins neue Jahr starten. Dies betonte Bürgermeister Franz Uome beim Neujahrsempfang, bei dem der Kinderliturgiekreis eine Ehrung erhielt. » mehr

Mit einem überwältigenden Vertrauensbeweis wurde Landrat Klaus Peter Söllner für die Kommunalwahl am 15. März auch als Landratskandidat der CSU nominiert. Links stellvertretender Landrat und Spitzenkandidat der CSU-Kreistagsliste, Jörg Kunstmann, und rechts CSU-Kreisvorsitzender und Oberbürgermeister Henry Schramm. Foto: Werner Reißaus

12.01.2020

Region

CSU bekennt sich zu Klaus Peter Söllner

Erneut nominieren die Christsozialen im Landkreis den amtierenden Landrat auch als ihren Kandidaten. Der erfolgreiche Weg soll weiter beschritten werden, heißt es. » mehr

Das Schülerorchester bestritt den ersten Teil des Konzertabends in der Dr. Stammberger-Halle.	Fotos: Rainer Unger

09.01.2020

Region

Von Carmen bis zu Rock-Classics

Das Schülerorchester und das Bezirksorchester Oberfranken beeindrucken die Zuhörer beim Neujahrskonzert in der Dr.-Stammberger-Halle. » mehr

In vielen Gemeinden im Landkreis haben am 15. März die Bürger die Wahl zwischen mehreren Kandidaten fürs Bürgermeisteramt. In neun Gemeinden wird es in jedem Fall einen neuen Chef im Rathaus geben, weil der Amtsinhaber nicht mehr zur Wahl antritt. Foto: Tobias Hase dpa

08.01.2020

Region

Chefsessel im Rathaus begehrt wie nie

Gleich vier Bewerber wollen OB in Kulmbach werden. Doch auch in kleineren Gemeinden haben die Wähler diesmal eine echte Wahl. Noch läuft die Frist für mehr Wahlvorschläge. » mehr

Ehrungen verdienter Mitbürger standen im Vordergrund des Neujahrsempfangs des Marktes Grafengehaig am Sonntagmorgen in der Frankenwaldhalle. Unser Bild zeigt (von links) Marktleugasts Bürgermeister Franz Uome, Wilfried Vogel, Landrat Klaus Peter Söllner, Klaus Keil, den Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft, Michael Laaber, Anna-Lena Rothert, Bezirkstagspräsident Henry Schramm sowie die beiden Grafengehaiger Bürgermeister Werner Burger und Volker Kirschenlohr. Foto: Klaus-Peter Wulf

06.01.2020

Region

Dank an vier verdiente Bürger

Stolz auf die gute Entwicklung der Gemeinde Grafengehaig ist Bürgermeister Werner Burger. Doch auch in Zukunft gibt es viel zu tun. » mehr

Mithilfe der i-gb-card können die Mitarbeiter der Stadtverwaltung nun verstärkt aktiv werden, um fit zu bleiben. Unser Bild zeigt (von links) geschäftsleitenden Beamten Uwe Angermann, Oberbürgermeister Henry Schramm, Personalratsvorsitzenden Hermann Müller, Lara Cordes von i-gb, der Leiter der Stabstellen im Rathaus, Simon Ries, und Personalamtsleiter Johannes Goldfuß.

17.12.2019

Region

Ein Anstoß, fitter zu werden

Die Stadt Kulmbach ist dem sogenannten i-gb-Gesundheitsnetz beigetreten. So können die Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit der ig-b-Card der "Initiative - Gesunder Betrieb" (i-gb) aus Bayreuth gesundh... » mehr

Das Vororchester war gut vorbereitet.

16.12.2019

Region

Eine junge Eliteeinheit

Zum Jahresabschluss triumphiert die Städtische Jugendkapelle mit einem grandiosen Konzert in der Dr. Stammberger-Halle. Rauschender Beifall ist der Lohn für die Musiker. » mehr

Millionenzuschuss für die Studie, mit der die Bedingungen eines Beitritts der Landkreise Kulmbach, Hof, Kronach, Coburg, Wunsiedel und Tirschenreuth sowie der Städte Hof und Coburg untersucht werden sollen. Kulmbach war federführend für diese Initiative, die den ÖPNV in der Region maßgeblich verbessern soll. Verkehrsminister Hans Reichardt und Ministerpräsident Markus Söder (Mitte) überreichten die Förderbescheide persönlich. Landrat Klaus Peter Söllner (Fünfter von rechts) freute sich ebenso wie weitere Vertreter aus der Region. Foto: Werner Reißaus

16.12.2019

Region

VGN-Beitritt rückt in greifbare Nähe

Viele Jahre lang hat sich der Landkreis Kulmbach vergebens bemüht, dem Verkehrsverbund beizutreten. Dass es jetzt Aussichten gibt, sehen Politiker als einen Meilenstein. » mehr

Die Spitzenkandidaten der CSU im Landkreis Kulmbach für die Kreistagswahl im kommenden März (von links): Erhard Hildner, Patrick Kölbel, Henry Schramm, Jörg Kunstmann, Heike Vogel, Doris Leither-Bisani, Gerhard Schneider und Martin Bernreuther. Foto: Werner Reißaus

16.12.2019

Region

CSU will stärkste Kraft bleiben

Einstimmig haben die Christsozialen im Landkreis ihre Kreistags-Liste aufgestellt. Jörg Kunstmann und Henry Schramm stehen für die Wahl an der Spitze. » mehr

Die stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Doris Leithner-Bisani gratulierte dem Kupferberger Bürgermeisterkandidaten Karl Schott zur Nominierung. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Ortsvorsitzenden Reinhard Holhut, stellvertretende Kreisvorsitzende Doris Leithner-Bisani, Kupferbergs CSU- Ortsvorsitzenden Herbert Opel, Karl Schott und die stellvertretenden Ortsvorsitzenden Michael Hain und Marcus Ott. Foto: Klaus-Peter Wulf

13.12.2019

Region

Karl Schott will es wissen

Die Kupferberger CSU nominiert ihn zum Bürgermeisterkandidaten. 24 Frauen und Männer streben Mandat im Stadtrat an. » mehr

94 Prozent des Haushalts gibt der Bezirk Oberfranken für soziale Zwecke aus - wie etwa für die Pflege. Das macht 1,11 Millionen Euro am Tag, rechnete Bezirkstagspräsident Henry Schramm vor.	Foto: Marcel Kusch/dpa

Aktualisiert am 11.12.2019

Oberfranken

Nur ein Misston trübt die Harmonie

Einstimmig hat der Bezirkstag Oberfranken seinen Haushalt für das nächste Jahr verabschiedet. Schärfe brachte allein AfD-Bezirksrat Florian Köhler in die Sitzung. » mehr

Verschiedenste Stationen müssen junge Menschen, die sich für eine Ausbildung in der Pflege entscheiden, jetzt schon durchlaufen. Vom kommenden Jahr an lernen die angehenden Pflegefachkräfte den Klinikbetrieb ebenso kennen wie die Altenpflege und können sich später für eine Spezialisierung entscheiden. Foto: Klinikum Kulmbach

10.12.2019

Region

Pflegeschulen suchen die Gemeinsamkeit

Die generalistische Ausbildung macht eine enge Kooperation zwischen den Schulen für Kranken- und Altenpflege im Kreis nötig. Eine Vereinbarung steht kurz vor dem Abschluss. » mehr

Das neue Mitarbeiterteam im JUZ "Alte Spinnerei" stellte sich der Vollversammlung des Kreisjugendrings (KJR) vor. Unser Bild zeigt (von links) KJR-Geschäftsführer Jürgen Ziegler, Landrat Klaus Peter Söllner, Sozialpädagogin Franziska Pfreundner, Erzieherin Katharina Hartel, Oberbürgermeister Henry Schramm und KJR-Vorsitzende Sabine Knobloch. Foto: Werner Reißaus

10.12.2019

Region

Projekt "Zukunftswerkstatt" geht weiter

Der Kreisjugendring will nächstes Jahr die Jugendlichen aus der Stadt Kulmbach befragen. Betreuer und Ehrenamtliche sollen weiter nach Kräften unterstützt werden. » mehr

Sie sind seit 25 beziehungsweise 40 Jahren beim ATS Mitglied: in der hinteren Reihe (von links) Oliver Lange und Karl Heinz Weber und vorne von links Monika Hildner, Vorstandsvorsitzende Heidesuse Wagner, Simone Linser und Martin Zech.	Fotos: Werner Reißaus

09.12.2019

Region

Dem ATS seit Jahrzehnten treu

Der größte Verein der Stadt Kulmbach kann sich auf seine langjährigen Mitglieder verlassen. Und die Sportler haben in diesem Jahr wieder zahlreiche Erfolge erzielt. » mehr

Bürgermeister Hermann Anselstetter (rechts) hielt eine sehr bewegende Trauerrede.

04.12.2019

Region

"Hotel-Fee" mit Herz und Klasse

In einer bewegenden Trauerfeier haben die Wirsberger Abschied von Herta Herrmann genommen. Mit ihrer ureigenen Lebensphilosophie wurde sie 104 Jahre alt. » mehr

Bernhard Nehring starb im Alter von nur 60 Jahren. Foto: Feuerwehr

04.12.2019

Region

Bernhard Nehring ist tot

Die Kulmbacher Feuerwehr verliert ihren Vorsitzenden und Notfallseelsorger. Er wurde nur 60 Jahre alt. Auch von Ehrenvorsitzendem Erwin Rehm muss die Wehr Abschied nehmen. » mehr

Ehrung für 50 Jahre Dienst im THW: Im Bild (von links) Regionalstellenleiter Rüdiger Maetzig, Ortsbeauftragter Christian Reinlein, Ronald Baumüller, Siegfried Escher, Zugführer Andreas Hock und stellvertretende Ortsbeauftragte Jennifer Baumüller.	Fotos: Lukas Theuer

03.12.2019

Region

Bewegtes Einsatzjahr für Helfer des THW

Der Kulmbacher Ortsbeauftragte Christian Reinlein warnt vor den Folgen des Klimawandels. Er stellt auch den Katastrophenschutz vor neue Herausforderungen. » mehr

02.12.2019

Region

Stadtrat vergibt Konzept für Radverkehr

Es geht weiter mit dem Radverkehrskonzept für die Stadt Kulmbach. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung die Vergabe von Planungsleistungen an ein Verkehrsplanungsbüro in Darmstadt vergeben. » mehr

02.12.2019

Region

Brauerei will zweite Leitung haben

Die Kulmbacher Brauerei will eine zweite unterirdische Versorgungsleitung zwischen ihren Betriebsstätten in der Gummistraße und in der Lichtenfelser Straße bauen. Die neue Leitung soll parallel zu ber... » mehr

Als Bürgermeisterkandidat der Thurnauer CSU will Amtsinhaber Martin Bernreuther in die nächste Runde gehen. Unser Bild zeigt (von links) Doris Leitner-Bisani, Martin Bernreuther mit Ehefrau Nina, Jürgen Kieslich und Henry Schramm.

02.12.2019

Region

Einer, der selbst mit anpackt

Die Thurnauer CSU kürt Amtsinhaber Martin Bernreuther erneut zum Bürgermeisterkandidaten. Für die Gemeinderatsliste gab es sogar mehr Bewerber als Plätze. » mehr

Weihnachtliches soweit das Auge reicht: Rainer und Gisela Pajonk haben die Keramik entdeckt.

01.12.2019

Region

Kulmbacher Adventszauber im Lichterglanz

Mandelduft und 1000 Lichter: Am Wochenende schlenderten Hunderte von Menschen über den Adventsmarkt in Kulmbach, der am Freitagabend von Oberbürgermeister Henry Schramm eröffnet wurde. » mehr

Die Güterzugdampflokomotive der Baureihe 50 3690 vervollständigt die bereits vorhandene "Normalversion" der Baureihe 50 975 und "Kriegslok" der Baureihe 52 5804 im Museum.

01.12.2019

Region

Zwei neue Hingucker fürs DDM

Eigentlich sollte er verschrottet werden: Jetzt ist der einstige Salonwagen Hitlers, in dem später Konrad Adenauer und die Queen unterwegs waren, in Neuenmarkt zu sehen. » mehr

Ein Wochenende voller Adventszauber

29.11.2019

Region

Ein Wochenende voller Adventszauber

Viel bestaunt und dicht umrundet war das Kulmbacher Christkind Emma Schneider bei der Eröffnung des Kulmbacher Adventsmarktes (Foto) am gestrigen Freitagabend auf dem Marktplatz. In seinem Prolog erin... » mehr

Einmal mehr erweist sich der Haushalt der Stadt Kulmbach als mächtiges Zahlenwerk. Grafik: Frankenpost

28.11.2019

Region

Stadt investiert 40 Millionen Euro

Die Kinderbetreuung steht auch im kommenden Jahr in Kulmbach wieder ganz vorne. Ein großer Brocken wird aber auch der Abriss des Kaufplatz-Areals, der nun bald beginnt. » mehr

28.11.2019

Region

Viel Lob, wenige kritische Töne

Aus den Fraktionen kommt breite Zustimmung zum Etat, der einstimmig verabschiedet wird. Ganz ohne Kritik geht es aber auch diesmal nicht ab. » mehr

Kandidatenkür: Vorstandssprecher Christian Ohnemüller gratuliert Dagmar Keis-Lechner zur Nominierung als Oberbürgermeisterkandidatin für die Stadt Kulmbach. Foto: Werner Reißaus

28.11.2019

Region

Die Grünen setzen auf Frauenpower

Jetzt ist es amtlich: Dagmar Keis-Lechner tritt für die GOL als Oberbürgermeisterkandidatin an. Ihr zentrales Ziel ist es, in Kulmbach den Klimaschutz voranzubringen. » mehr

Zunächst in vier Bereichen will die Stadt Kulmbach den Schutz vor Überschwemmungen vorantreiben.

26.11.2019

Region

Kulmbach rüstet auf im Kampf gegen die Fluten

Die Stadt will weitere Millionensummen in den Schutz vor Überschwemmungen investieren. OB Henry Schramm präsentiert ein neues Konzept für mehr Sicherheit. » mehr

26.11.2019

Region

CSU setzt auf bewährte und neue Gesichter

Henry Schramm ist Listenführer für den Stadtrat. Die meisten Stadträte treten wieder an. Aber auch neue haben Chancen. » mehr

^