Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

HERMANN GRÖHE

Transportbehälter

16.01.2020

Hintergründe

Bundestag gegen Revolution bei Organspende

Der Ton ist leise, die Parteigrenzen sind aufgehoben. Fast andächtig geht es im Bundestag zu bei der entscheidenden Debatte zur Organspende. Von der Entscheidung zeigen sich Betroffene hinterher aber ... » mehr

Klimapaket

18.12.2019

Brennpunkte

Vermittlungsausschuss billigt Kompromiss zum Klimapaket

Das Ringen um das Klimapaket ist fast beendet. Der Vermittlungsausschuss sprach sich für einen Kompromiss aus. Nun müssen noch Bundestag und Bundesrat zustimmen. Für die Bürger könnte einiges teurer w... » mehr

Bahnhof

10.12.2019

Brennpunkte

Klimapaket im Vermittlungsausschuss: Grüne wollen Änderungen

Kommen günstigere Bahntickets Anfang 2020 - und doch noch ein höherer CO2-Preis? Darum und um andere Fragen ringen Länder und Bund im Vermittlungsausschuss. Der Zeitplan ist eng. » mehr

Aktionstag in Berlin

09.12.2019

Brennpunkte

Einigung beim Klimapaket bis Weihnachten?

Die Länder wehren sich gegen Einnahmeverluste durch das Klimapaket. Den Grünen passt die geplante Pendlerpauschale nicht. Wo sind die Kompromisslinien im Vermittlungsausschuss? Eine Arbeitsgruppe soll... » mehr

Agentur für Arbeit

06.11.2019

Brennpunkte

Neue Forderungen nach Entschärfung der Hartz-IV-Sanktionen

Viele Hartz-IV-Empfänger können aufatmen. Künftig müssen sie keine drastische Kürzung ihrer Leistungen mehr befürchten. Die Grünen fordern nun: Das sollte für alle gelten. » mehr

Jens Spahn

02.11.2019

Brennpunkte

Spahn pocht bei Grundrente auf strenge Bedürftigkeitsprüfung

Seit Monaten verhandeln CDU, CSU und SPD über die milliardenschwere Grundrente. Am Montag beraten die Koalitionsspitzen. Führende Unionspolitiker bringen sich in Stellung und nennen Bedingungen. » mehr

Grundrente

22.05.2019

Brennpunkte

Union wirft SPD bei Grundrente Wahlkampfspielchen vor

Im Endspurt des Europawahlkampfs legen die SPD-Minister Heil und Scholz ein Konzept zur Finanzierung der Grundrente vor. Das stößt dem Koalitionspartner auf. Doch sie sind nicht die einzigen. » mehr

Olaf Scholz

11.05.2019

Topthemen

Sinkende Steuereinnahmen sorgen für Streit in der GroKo

Die Steuern fließen nicht mehr so stark wie erwartet. Union und SPD wollen deshalb vorsichtiger mit dem Geld umgehen - vor allem bei den Projekten des jeweils anderen Koalitionspartners. » mehr

Scholz und Heil in Berlin

11.05.2019

Brennpunkte

Kritik an Finanzierungsideen zur Grundrente aus Sozialkassen

Mehr Geld für bedürftige Rentner - darüber würden sich viele Ruheständler sicher freuen. Doch wie die geplante Grundrente finanzieren? Zwei SPD-Minister sorgen mit ihren Überlegungen für Wirbel. » mehr

Staatseinnahmen

11.05.2019

Brennpunkte

Auch Kommunen gegen Unionsprojekt der Soli-Abschaffung

Die Steuern fließen nicht mehr so stark wie erwartet. Die Union möchte deshalb die SPD-Grundrente kippen, die SPD das Unionsanliegen einer Abschaffung des Solidarzuschlags. Dabei bekommen die Sozialde... » mehr

Verhandlung über Sterbehilfe-Verbot

17.04.2019

Brennpunkte

Verfassungsrichter: Es gibt ein Grundrecht auf Selbsttötung

Darf professionelle Hilfe beim Suizid vom Staat verboten werden? Tag zwei der Karlsruher Verhandlung zeigt überdeutlich: Der Senat sieht den neuen Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch sehr kritisch. » mehr

Computer in der Schule

20.02.2019

Brennpunkte

Digitalpakt für Deutschlands Schulen kann kommen

Der Bund soll künftig mehr Geld in die Schulen stecken dürfen - in Computer und digitale Bildung. Über die dafür nötige Grundgesetzänderung sind sich Bund und Länder nun einig. Doch nicht nur Schüler ... » mehr

Hubertus Heil

03.02.2019

Topthemen

Koalitionskrach um Heils Pläne für die Grundrente

Union und SPD haben eine Grundrente vereinbart. Die Idee: Wer lange gearbeitet hat, soll im Alter mehr haben als jemand, der das nicht getan hat. Nun liegt ein Konzept vor und sorgt postwendend für Är... » mehr

CDU-Parteitag

08.12.2018

Brennpunkte

Mäßiges Wahlergebnis für neuen CDU-Generalsekretär Ziemiak

Mit der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Vorsitzenden ist ihr bisheriger Posten frei geworden. Neuer Generalsekretär wird Junge-Union-Chef Ziemiak. Er soll vor allem konservative Krit... » mehr

Meldepflicht versus Datenschutz

25.11.2018

Kulmbach

Meldepflicht versus Datenschutz

2017 ist eine Meldepflicht für Impfmuffel beschlossen worden. Das Gesetz umzusetzen, gestaltet sich jedoch schwierig - unter anderem aus Gründen des Datenschutzes. » mehr

Ein kleiner Pieks sorgt immer wieder für Diskussionen. Foto: Gorilla - stock.adobe.com

13.11.2018

Hof

Meldepflicht versus Datenschutz

2017 ist eine Meldepflicht für Impfmuffel beschlossen worden. Das Gesetz umzusetzen, gestaltet sich jedoch schwierig - unter anderem aus Gründen des Datenschutzes. » mehr

Rente

08.11.2018

Brennpunkte

Rente wird stabilisiert - Jüngere sorgen mehr privat vor

Für die Rente bringt die Koalition einiges auf den Weg. Dafür erhält sie von den Arbeitgebern einen Rüffel. Viele Jüngere verlassen sich aber längst nicht mehr auf die gesetzliche Rente alleine. » mehr

Hans-Georg Maaßen und Horst Seehofer

05.11.2018

Brennpunkte

Seehofer versetzt Maaßen in den einstweiligen Ruhestand

Der Druck auf Horst Seehofer war immer weiter gewachsen. Nun trennt er sich von Geheimdienst-Chef Maaßen. Leicht gefallen ist ihm die Entscheidung nicht. Ist die Sache damit für ihn ausgestanden? » mehr

Asia Bibi

31.10.2018

Brennpunkte

Pakistan hebt Todesurteil gegen Christin Asia Bibi auf

Im überwiegend muslimischen Pakistan wird eine Christin nach einem umstrittenen Blasphemiegesetz 2010 zum Tode verurteilt. Nun kommt sie frei. Doch was Menschenrechtsaktivisten international bejubeln,... » mehr

CDU-Chefin Merkel

26.09.2018

Hintergründe

Tag eins nach dem Merkel-Beben: Schockstarre in der Union

Kann Merkel sich halten - oder wird auch sie nach dem Sturz ihres Vertrauten Volker Kauder aus dem Amt gedrängt? Nur eines ist klar: Die Kanzlerin muss kämpfen. » mehr

Resistente Keime

03.09.2018

Gesundheit

90 Jahre Antibiotika - eine Wunderwaffe wird schwächer

Antibiotika sind ein Segen für die Menschheit, aber die Waffe gegen tödliche Infektionen droht 90 Jahre nach der Entdeckung des Penicillins stumpf zu werden. Die WHO schlägt Alarm. » mehr

Pflegekräfte in der Altenpflege

05.10.2017

dpa

«Auf der letzten Rille» - Therapien gegen den Pflegenotstand

Vom langen Warten auf Hilfe beim Waschen bis zu riskanten Missverständnissen bei Operationen: Der Pflegenotstand in Deutschlands Kliniken hat viele Gesichter. Welche Therapie soll helfen? » mehr

Marcel Bettray

29.09.2017

Gesundheit

Weiter langes Warten auf Therapieplätze für psychisch Kranke

Durch die Reform der Richtlinie für Psychotherapeuten vor sechs Monaten sollten Patienten schneller einen Termin bekommen. Der Erfolg ist umstritten. Denn wer eine Sprechstunde bekommt, hat noch lange... » mehr

Seniorenbetreuung

18.09.2017

Familie

Entlastungsangebote - Pflegebedürftige bekommen Alltagshilfe

Ambulant vor stationär - Pflegebedürftige sollen möglichst lange selbstständig bleiben. Das wird angesichts der alternden Gesellschaft immer wichtiger. Der Pflegemarkt stellt sich gerade darauf ein. » mehr

Apothekertag

13.09.2017

Gesundheit

Zur Apotheke ins Internet? Umstrittener Versand von Arznei

Arzneimittel kaufen die Bundesbürger am liebsten in der Apotheke. Doch ausländische Versandhändler versuchen, den Markt mit Rabatten im Netz aufzurollen. Wollen die Deutschen das überhaupt? » mehr

Altenpflege

12.09.2017

Gesundheit

Die Würde des Menschen wird in der Pflege täglich angetastet

Im Artikel 1 des Grundgesetzes heißt es: «Die Würde des Menschen ist unantastbar.» Doch das Leben spricht oft eine andere Sprache. Es gibt wohl in keinem Bereich so viele Verstöße gegen Artikel 1 wie ... » mehr

Eine Petrischale mit multiresistenten Keimen im Klinikum Regensburg. Das Programm "Arena" soll dafür sorgen, dass die Anzahl der Infektionen in der Region zurückgeht.

07.08.2017

Region

AOK und Ärzte kämpfen gegen resistente Keime

Je mehr Antibiotika im Einsatz sind, desto wirkungsloser werden sie. Mediziner und Krankenkasse starten nun ein Programm, dass das ändern soll. » mehr

13.07.2017

FP/NP

Organisiert euch!

In der deutschen Politik gibt es viele Dauerbaustellen. » mehr

Krankenkassenkarten

12.07.2017

Umfrage

Mehrheit für Bürgerversicherung - Streit über starkes Kostenplus

Die Gesundheitskosten dürften weiter stark steigen - doch wer soll das bezahlen? Zwei Monate vor der Wahl streiten CDU und SPD über die Milliarden für die Krankenkassen. Die Kassen warnen vor Willkür. » mehr

Krankenpfleger mit Bett

19.05.2017

dpa

Experten warnen vor Todesrisiken für Patienten in Kliniken

Krankenhäuser sollten Patienten weniger Risiken aussetzen. Versicherte sollten klar sehen können, welche Klinik wie gut ist. Doch längst sind Experten ernüchtert von Gröhes Klinikreform. » mehr

28.03.2017

FP/NP

Trumpf der Apotheker

Der Apotheker und der Arzneimittel-Onlinehändler werden auf Dauer miteinander leben müssen. Letzteren vom Markt zu verbannen, wird rechtlich nicht möglich sein. » mehr

Cannabis als Medizin

06.03.2017

Gesundheit

Mit Cannabis gegen Krebs: Hype oder Hoffnung?

Das Internet ist voll von Geschichten über Cannabis als Krebsmittel. Doch wissenschaftliche Belege fehlen, Studien gibt es kaum. Das hält manche Mediziner vom Einsatz der Pflanze ab, viele Patienten n... » mehr

Cannabis als Medizin

03.03.2017

dpa

Staatlicher Anbau von Cannabis startet

Cannabis auf Rezept - die Entscheidung für eine Freigabe ist gefallen. Doch wo kommt der Stoff her? Zehntausendfach sollen Cannabis-Pflanzen dazu künftig offiziell in Deutschland angebaut werden. » mehr

Stabile Krankenkassenbeiträge

24.02.2017

dpa

Bleiben Krankenkassenbeiträge stabil?

Die Konjunktur lässt nicht nur die Steuern sprudeln, sondern auch die Beitragseinnahmen der Sozialkassen. Für Krankenversicherte bedeutet das: Stabile Beiträge trotz teurerer Medizin. » mehr

Mehrere Listen mit zusammen über 1500 Unterschriften hat der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Ostoberfranken, Volker Seidel, an Arbeitsstaatssekretärin Anette Kramme überreicht. Die Gewerkschaft fordert die Rückkehr zur paritätisch finanzierten Krankenversicherung. Foto: shf

07.12.2016

Fichtelgebirge

Einsatz für mehr Gerechtigkeit

Die IG Metall fordert eine paritätische Finanzierung der Krankenversicherung. Die Gewerkschaft übergibt deshalb Unterschriften an Staatssekretärin Anette Kramme. » mehr

Listen mit mehr als 1500 Unterschriften hat Volker Seidel an die parlamentarische Arbeitsstaatssekretärin Anette Kramme überreicht. Die IG Metall fordert damit die Rückkehr zur paritätisch finanzierten Krankenversicherung. Foto: Stephan Herbert Fuchs

07.12.2016

Region

Einsatz für mehr Gerechtigkeit

Die IG Metall fordert eine paritätische Finanzierung der Krankenversicherung. Die Gewerkschaft übergibt deshalb Unterschriften an Staatssekretärin Anette Kramme. » mehr

29.11.2016

Oberfranken

Zahl der Krebskranken im Nordosten Bayerns nimmt zu

Innerhalb des Freistaates zeigt sich ein Gefälle. Vor allem bei Darm- und Lungen- tumoren hat Südbayern bessere Werte. Experten vermuten den Lebensstil als wichtigste Ursache. » mehr

Die Bundesregierung griff das Hofer Beispiel in einer bundesweiten Werbekampagne auf. Deutschlandweit war die Hofer Hospitalstiftung auf Plakaten präsent.

28.10.2016

Region

Viel Aufmerksamkeit für "nichts Besonderes"

Die Hofer Hospitalstiftung ist bundesweit in aller Munde. Denn im Seniorenheim arbeiten syrische Flüchtlinge. Reibungslos verläuft die Integration aber nicht. » mehr

Bayreuther Festspiele - Roter Teppich

11.07.2016

FP

Minister-Auflauf am Grünen Hügel

Die Bayreuther Festspiele sind für Schaulustige vor dem Opernhaus ein Event. Auch in diesem Jahr könnte sich das Warten auf Promis lohnen. » mehr

Die Weiße Liste stößt bei etlichen Pflegeeinrichtungen auf Kritik. Denn sie finden, dass der Mensch eigentlich mehr im Mittelpunkt stehen sollte. Foto: dpa

02.06.2016

Fichtelgebirge

Weiße Liste stiftet Verwirrung

Die neue Betrachtung stößt bei Pflegediensten und -heimen auf große Kritik. Von den 26 000 Einrichtungen in Deutschland erfüllen jetzt etliche nicht mehr die Kriterien. » mehr

"Man wertet die Altenpflege nicht auf, indem man sie abschafft": Elisabeth Scharfenberg, pflegepolitische Sprecherin der Grünen, kämpft vehement gegen die geplante Reform der Pflegeausbildung.

22.03.2016

Oberfranken

Scharfenberg drängt auf Nachbesserungen

Die Abgeordnete der Grünen hält das geplante Gesetz zur Reform der Pflegeberufe für nicht ausgegoren. Sie beklagt einen Glaubenskrieg um das Thema. » mehr

"So nicht": Mitarbeiter protestieren gegen die geplante Krankenhaus-Reform.

24.09.2015

Oberfranken

Personal macht Front gegen Klinikreform

Eine Reform soll für mehr Qualität bei der Klinikbehandlung sorgen. Beschäftigte und Chefs befürchten das Gegenteil. Aus Protest gingen nun tausende Menschen auf die Straße. » mehr

Klinikum-Kräfte demonstrieren in Berlin

22.09.2015

Region

Klinikum-Kräfte demonstrieren in Berlin

Am Mittwoch protestieren auch 177 Mitarbeiter aus Selb und Marktredwitz gegen die geplante Reform. Kürzungen und Auflagen könnten zu Schließungen führen, befürchten sie. » mehr

Beate Franz zur Pflegereform

13.08.2015

FP/NP

Dauerbaustelle

Wer demenzkranke Angehörige zu Hause hat, kennt das Gefühl der Überforderung und Ohnmacht im Umgang mit dieser unberechenbaren Krankheit. » mehr

Mit Protestschildern und Transparenten demonstrieren Beschäftigte vor dem Sana-Klinikum in Hof.	 Foto: lk

25.06.2015

Region

Mitarbeiter und Klinik-Chef Seite an Seite

Beschäftigte des Hofer Sana-Klinikums protestieren gegen Personalnotstand. Geschäftsführer Dr. Holger Otto reiht sich ein. Er fordert eine Überarbeitung der Klinikreform. » mehr

In der Rehauer Bezirksklinik machten Dutzende Beschäftigte gestern auf den Personalnotstand aufmerksam. In der Rehauer Klinik fehlen laut Berechnungen der Gewerkschaft 25 Plätze, zumeist aus dem Bereich der Pflege.

25.06.2015

Region

Klinik-Personal demonstriert

Beschäftigte der Rehauer Bezirksklinik protestieren gegen Personalnotstand. Auch an den anderen Kliniken im Landkreis beteiligen sich Mitarbeiter an einer bundesweiten Protestaktion. » mehr

In Münchberg haben etwa 100 Mitarbeiter der Kliniken Hochfranken mit Protestschildern und Transparenten gegen den Pflegenotstand demonstriert. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de. 	Foto: K. H.

25.06.2015

Region

Klinik-Personal demonstriert

Mitarbeiter der Kliniken Hochfranken Naila und Münchberg machen auf den Personalmangel aufmerksam. In Münchberg gehen etwa 100 vor die Tür - in der Mittagspause. » mehr

Mit Ziffern verdeutlichten die protestierenden Klinikmitarbeiter, wie groß die Personalnot ist. Mehr Bilder zur Demonstration gibt es im Internet unter www.frankenpost.de.  	Foto: K.H.

25.06.2015

Region

Münchberger Klinik-Personal demonstriert

Mitarbeiter der Kliniken Hochfranken machen auf den Personalmangel aufmerksam. In Münchberg gehen etwa 100 vor die Tür - in der Mittagspause. » mehr

Interview: Martin Schmid, Geschäftsführer des Klinikums Fichtelgebirge

20.06.2015

Fichtelgebirge

"Die Reform bedroht die Krankenhäuser"

Geschäftsleitung und Mitarbeiter des Klinikums Fichtelgebirge streiken am Mittwoch. Sie kritisieren Gröhes Gesetzentwurf. Martin Schmid nennt die Planung Mogelpackung. » mehr

Im Jahr 2014 gab es im Landkreis Hof 320 Blutspenden mehr als ein Jahr zuvor. Und die Zahl der aktiven Spender, also Menschen, die regelmäßig ihr Blut spenden, ist nur minimal gesunken.

13.06.2015

Region

In der Region fließt das Blut reichlich

Die Bereitschaft zum Blutspenden lässt in Deutschland nach. Der Raum Hof trotzt dem Trend. Hier gibt es immer mehr Erstspender. » mehr

Impfen ja oder nein? Mediziner aus der Region warnen vor schweren Krankheiten, wenn man auf den Schutz verzichtet.

27.04.2015

Region

Die Angst vor dem kleinen Piks

Die Masernwelle Anfang des Jahres hat eine heiße Debatte über Impfpflicht ausgelöst. Mediziner aus der Region räumen mit Vorurteilen gegen das Impfen auf. » mehr

25.03.2015

Region

Erst Schmerzen, dann Strafe

Schon mehrfach sind schwerkranke Menschen vor dem Kulmbacher Amtsgericht verurteilt worden, weil sie in ihrer Not Symptome ihrer Krankheit mit illegal erworbenem Haschisch bekämpften. Fachleute sind f... » mehr

^