Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

HOLGER KNÜPPEL

Mordfall Peggy

vor 12 Stunden

Oberfranken

Gespräche unter Männern

Während Richter den Haftbefehl gegen Manuel S. aufheben, haben Ermittler den Verdächtigen im Fall Peggy weiter im Visier. Sie setzen auf einen 15 Jahre alten Tonband-Mitschnitt. » mehr

08.02.2019

Oberfranken

Peggys Elternhaus kommt unter den Hammer

Das Elternhaus der 2001 in Lichtenberg verschwundenen Peggy wird zwangsversteigert. Verbunden sind damit viele Erinnerungen an ein grausames Verbrechen, das bis heute noch nicht geklärt ist. » mehr

16.01.2019

Naila

Lichtenberg: Funkmast am Höllberg wird aufgerüstet

Mit einem digitalen Radiosender soll der BOS-Funkmast am Höllberg aufgerüstet werden. » mehr

Auf ein erfolgreiches Jahr 2019 stößt Bürgermeister Holger Knüppel beim Neujahrsempfang im Burghotel mit zahlreichen Gästen an. Gleichzeitig dankt er den Besuchern für ihr soziales und kulturelles Engagement. Foto: Hüttner

14.01.2019

Naila

Holger Knüppel sagt Danke

Beim Neujahrsempfang in Lichtenberg lobt der Bürgermeister das ehrenamtliche Engagement. Zu Gast sind viele Vertreter aus Vereinen, der Wirtschaft und Politik. » mehr

Wald bei Rodacherbrunn

24.12.2018

Brennpunkte

Fall Peggy: Tatverdächtiger wieder auf freiem Fuß

In den schier unendlichen Ermittlungen im Mordfall Peggy gibt es wiederum eine Wende. Jetzt ist der 41 Jahre alte Tatverdächtige aus der U-Haft entlassen worden. Einem Gericht reichten die Ermittlungs... » mehr

Das Anwesen Braugasse 2 zählt zu dem von der Satzung betroffenen Altstadtbereich. Foto: Hüttner

23.12.2018

Naila

Lichtenberg: Heftige Diskussion um Abstandsflächen

Im Lichtenberger Stadtrat stimmen vier Räte gegen eine neue Satzung für die Altstadt. Bürgermeister Holger Knüppel betont: "Wir schaffen uns mehr Freiraum. » mehr

Mordfall Peggy

11.12.2018

Brennpunkte

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Überraschende Wende in einem der mysteriösesten Mordfälle Deutschlands: Weil er 2001 das neunjährige Mädchen Peggy umgebracht haben soll, sitzt ein Mann jetzt in U-Haft. Winzige Spuren und ein falsche... » mehr

Hier am Wiedeturm geht es teilweise fast senkrecht in die Tiefe, und gefälltes Holz muss per Seilkran geborgen werden. Das Bild zeigt (von links) Forstreferendar Gerald Zeller, Forstoberrätin Brigitta Köhler-Maier, Revierleiter Holger Knüppel und die Spezial-Forstleute Frank Winkler und Jochen Ruderisch. Foto: Köhler

26.11.2018

Hof

Aufräumen hinter dem Borkenkäfer

Über dem Saaletal schlägt eine Spezialfirma rund 300 Festmeter Fichtenholz. Sie sind vom Käfer befallen. Für die Förster ein echtes Alarmsignal. » mehr

Gute Nachricht für Lichtenberg: Der Staat übernimmt 90 Prozent der Kosten für den Abriss des alten Schulhauses, an dessen Stelle ein Kindergarten entstehen soll.	Foto: Hüttner

14.11.2018

Naila

Kindergarten nimmt Hürde

Der Staat bezuschusst den Abriss der alten Schule in Lichtenberg. Damit kann die Stadt die Pläne für die Kita an selber Stelle weiter verfolgen. » mehr

Rührige Sammler (von links): Alexandra Rührold, Anne Wirth, Jonas Einsiedel, Niklas Albig und Bürgermeister Holger Knüppel. Foto: Hüttner

14.11.2018

Naila

Schüler sammeln für Kriegsgräber

Lichtenberg - Über 500 Euro haben Anne Wirth, Alexandra Rührold, Katja Zanke, Niklas Albig und Jonas Einsiedel bei der Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt... » mehr

14.11.2018

Naila

Baustelle in Lichtenberg verlangt Geduld

Herbert Heinel, Liste 4, hat sich im Stadtrat nach der Fertigstellung der Sanierung der Staatsstraße 2195 erkundigt, die mit einer Vollsperrung einhergeht. » mehr

14.11.2018

Naila

Lichtenberg will seine Homepage verbessern

Der Internetauftritt der Stadt ist nicht aktuell genug. Der Stadtrat spricht über Lösungen und Bürger, die helfen können. » mehr

Seit der Gründung, und damit seit 40 Jahren, halten sie dem Fischereiverein Lichtenberg die Treue: Vorsitzender Jörg Ritter (links) und Stellvertreter Klaus Lommer (Mitte) mit den Jubilaren Uwe Egelkraut und Reinhard Strößner (vorne, von links). Fotos: Hüttner

06.11.2018

Naila

Gewässer und Natur stehen im Mittelpunkt

Zum 40. Jubiläum ehrt der Fischereiverein Lichtenberg Gründungsmitglieder. Lob gibt es vor allem für eine gute Jugendarbeit. » mehr

Längst in die Jahre gekommen ist der Kindergarten im Sieleinsweg in Lichtenberg. Seit vielen Jahren steht eine Sanierung beziehungsweise ein Neubau auf der Agenda. Fotos: Hüttner

24.10.2018

Naila

Mütter machen Druck in Sachen Kita

In Lichtenberg soll ein neuer Kindergarten gebaut werden. Dafür muss das alte Schulhaus weichen. Noch wartet die Stadt auf den Abriss-Bescheid. » mehr

Die Blumenbögen bieten beim Wiesenfest immer einen herrlichen farbenprächtigen Anblick. Foto (Archiv): Hüttner

26.09.2018

Naila

Tolle Bilanz nach Wiesenfest in Eigenregie

Der Lichtenberger Bürger- meister freut sich über ein Plus in der Kasse und eine ganz besondere Stimmung. Die Stadt will Ausrichter bleiben. » mehr

Mordfall Peggy

21.09.2018

Brennpunkte

Geständnis im Fall Peggy bringt Ermittler voran

Vor 17 Jahren verschwand die Schülerin Peggy auf dem Heimweg. Jahrelang war ihr Schicksal ein Rätsel - bis ein Pilzsammler Knochen des Kindes entdeckte. Vergangene Woche vernahmen die Ermittler einen ... » mehr

Landrat Dr. Oliver Bär (links) war einer der ersten Besucher, der einen Blick in den freigelegten und ausgeleuchteten Abschnitt des Friedrich-Wilhelm-Stollens werfen durfte. Im Gespräch mit Simon Pedall erhielt der Landrat Informationen aus erster Hand über die sensationellen Ergebnisse der bisherigen Stollenerforschung.	Fotos: Werner Rost

17.09.2018

Naila

Blick in den Stollen macht Lust auf mehr

Eine bunte Tropfsteinwelt hat ein Forscherteam im Friedrich-Wilhelm-Stollen entdeckt. Vorerst können Besucher nur Fotos davon bestaunen. Die weitere Erschließung ist teuer. » mehr

In Namen des tschechischen Bergmannsvereins aus Planá gratulierte der Bergbau-Ingenieur Gustav Poncar der Vorsitzenden Eva Spörl zum 25. Jubiläum des Fördervereins Friedrich-Wilhelm-Stollen. Spörl dankte dem tschechischen Verein für die erfolgreiche Sanierung des verbrochenen Stollenabschnitts.	Foto: W. R.

17.09.2018

Naila

Förderverein blickt zurück auf 25 arbeitsreiche Jahre

Zum Jubiläum haben sich die Hobby-Bergleute selbst ein besonderes Geschenk gemacht: Sie kommen nun unter Tage weiter voran. » mehr

Sonntag, 18 Uhr: Das Auszählen beginnt im Lichtenberger Rathaus. Katharina Krantz, Bettina Albig, zweiter Bürgermeister Matthias Quehl, Friedrich Jungkunz und Matthias Polig (von links) stapeln die Stimmzettel. Mehr Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de . Foto: Thomas Neumann

16.09.2018

Naila

Lichtenberger sagen Ja zu Höllental-Brücken

Die Bürger der Stadt Lichtenberg stehen hinter dem Zwölf-Millionen-Projekt des Landkreises. Mit einer deutlichen Mehrheit stimmen sie für den Bau der Hängebrücken. » mehr

Fundstelle

13.09.2018

Brennpunkte

Fall Peggy: Durchsuchungen bei 41 Jahre altem Beschuldigten

Das Schicksal von Peggy zählt zu den rätselhaftesten Vermisstenfällen in Deutschland. Jahrelang galt sie als verschollen, dann entdeckte ein Pilzsammler Knochen des Kindes. Nun gab es Durchsuchungen b... » mehr

So soll die Brücke über das Höllental aussehen.

12.09.2018

Naila

Lichtenberg stellt sich die Brückenfrage

Gegner und Befürworter sind zuversichtlich, dass am Sonntag viele Wähler zum Bürgerentscheid gehen. Die notwendige Beteiligung von 20 Prozent ist schon erreicht. » mehr

04.09.2018

Naila

Lichtenberger Rathaus erstrahlt in sattem Rot

Die Sanierung ist beendet, auch die Fassade ist jetzt wieder schön. Wappen und Uhr wurden ebenfalls erneuert. Der Bürgermeister dankt der Nachbarsfamilie. » mehr

Blick in die Küche. Wo einst eifrig gekocht wurde, bleiben die Öfen heute kalt.

02.09.2018

Naila

Bürger äußern Ideen zum Freizeitzentrum

Am Freizeitzentrum in Lichtenberg soll sich einiges tun. Interessierte haben sich dort getroffen, um mit Vertretern von Stadt und Landkreis darüber zu sprechen. » mehr

Viele Bürger interessierten sich dafür, wie es mit Freizeitzentrum und Campingplatz weitergeht. Dementsprechend groß war der Andrang bei der Führung durch das marode Gebäude.	Fotos: Hüttner

02.09.2018

Naila

Bürger äußern Ideen zum Freizeitzentrum

Am Freizeitzentrum in Lichtenberg soll sich einiges tun. Interessierte haben sich dort getroffen, um mit Vertretern von Stadt und Landkreis darüber zu sprechen. » mehr

Aus den 1970er-Jahren stammt das Gebäude im Freizeitzentrum Lichtenberg, das heutigen Anforderungen nicht mehr entspricht. Der Lichtenberger Stadtrat diskutiert derzeit einen möglichen Rückbau.

29.08.2018

Naila

Neue Ideen für Freizeitzentrum in Lichtenberg

Die Pläne für die Anlage sollen in das Konzept der Frankenwaldbrücke eingebunden werden. Zum Ortstermin am Freitag sind auch Bürger eingeladen. » mehr

Am Sonntag werden wieder prächtige und bestens gepflegte Oldtimer in Lichtenberg zu bewundern sein. Archivfoto: Hüttner

25.07.2018

Naila

Veteranentreffen im historischen Städtchen

In Lichtenberg geben sich am Sonntag wieder Oldtimer mit zwei bis vier Rädern ein Stelldichein. Start zur Rundfahrt ist um 13 Uhr. » mehr

Wenn die Höllental-Hängebrücken kommen, will der Lichtenberger Bürgermeister am Freizeitzentrum kein Besucherzentrum haben - das Areal mit dem Badesee solle vielmehr renaturiert werden und der Erholung dienen. Foto: Sandra Hüttner

23.07.2018

Naila

"Genug Zeit für eine saubere Planung"

In Lichtenberg können die Bürger am 16. September ihre Meinung zu den Höllentalbrücken kundtun. Bürgermeister Holger Knüppel rechnet mit einer klaren Entscheidung. » mehr

Gehören wie das Hammelpreiskegeln zum Lichtenberger Wiesenfest: die Bogenträgerinnen, die den Festzug bereichern. Foto: Hüttner

21.07.2018

Naila

Lichtenberg bittet zum Fest

Bis zum Montag steht die Stadt wieder Kopf. Auch in diesem Jahr spielt Tradition wieder eine große Rolle. » mehr

Spatenstich für das 3,5 Millionen teure Projekt "Live in Lichtenberg" mit Arztpraxis, Physiotherapie, Tagespflege und betreutem Wohnen unter einem Dach. Unser Bild zeigt beim symbolischen Spatenstich (von links) Wolfgang Strunz vom gleichnamigen Statikbüro aus Hof, Landrat Dr. Oliver Bär, Bürgermeister Holger Knüppel, Dr. Franziska Häußinger, Hermann Beyer vom Architekturbüro, Geschäftsführer "Live in Lichtenberg" Patrick Häußinger, Chef der Baufirma Volker Peetz und Vorsitzender der AWO Hof , Stefan Hofmann. Foto: Hüttner

18.07.2018

Naila

Spatenstich für Millionen-Projekt in Lichtenberg

In der Stadt entsteht ein Gesundheitszentrum. Arzt, Physiotherapie, betreutes Wohnen und Tagespflege finden sich dann unter einem Dach. » mehr

Kerstin Eckardt (links) zeigt das Brettchenweben. Das rechte Bild zeigt Achim Dresselt, der für das Lagerfeuer verantwortlich zeichnet.	Fotos: Hüttner

25.06.2018

Naila

Das Früher im Heute

Das Mittelalter ist wieder modern. Die Burgfreunde Lichtenberg zelebrieren diese Zeit in historischer Gewandung und mit alter Handwerkskunst. » mehr

Dr. Hagemann

21.06.2018

Naila

Dr. Hagemann verlässt das Bürgerbus-Team

Aus gesundheitlichen Gründen ist Dr. Hartmuth Hagemann am 24. Mai dieses Jahres zu seiner letzten Fahrt als Fahrer des Bürgerbusses für Bad Steben und Lichtenbeg aufgebrochen. » mehr

20.06.2018

Naila

Freizeitzentrum als Teil des Brückenprojekts

Der Abriss des Lichtenberger Freizeitzentrums wird nun doch Teil des Brückenprojekts. Das hat Bürgermeister Holger Knüppel am Montag im Stadtrat verkündet. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

05.06.2018

Naila

Räte fordern mehr Transparenz

Die Lichtenberger Mandatsträger kritisieren den Landkreis für seine Informationspolitik über die Höllentalbrücken. » mehr

Auch die dickste Eiche war irgendwann einmal ein Sämling oder Setzling. Für künftige Generationen von Eichen und Buchen legten sich am Mittwoch die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des Gymnasiums Naila im Stadtwald Naila ins Zeug. Das Bild zeigt (von links) Revierförster Holger Knüppel, die Baumpflanzerinnen Maria und Lea, Forstoberinspektorin Carola Prinz von der Bayerischen Forstverwaltung und Bürgermeister Frank Stumpf.	Foto: Köhler

18.05.2018

Hof

Wer findet die dickste Eiche?

Bis Ende Juli läuft im Landkreis Hof eine Suchaktion nach möglichst kolossalen Stämmen. Und sie beginnt mit einer Pflanzaktion im Stadtwald Naila. » mehr

Für den Festausschuss gilt es noch viel zu organisieren. Sorgen bereiten vor allem die wenigen Bedienungen. Unser Bild zeigt (von links) Matthias Quehl, Bettina Albig, Thomas Seelbinder, Claudia Tissarek, Norbert Rank und Rudolf von Waldenfels auf der Rathaustreppe, wo am Wiesenfestsonntag Bürgermeister Holger Knüppel die Gäste begrüßt und die alten Wiesenfestgedichte gesprochen werden. Foto: Hüttner

09.05.2018

Naila

Die Stadt springt erneut als Festwirt ein

"Auf zum Heimat- und Wiesenfest" heißt es im Juli in Lichtenberg. Doch bis es so weit ist, gilt es für die Stadt und die Vereine noch viel zu organisieren. » mehr

Auch die dickste Eiche war irgendwann einmal ein Sämling oder Setzling. Für künftige Generationen von Eichen und Buchen legten sich am Mittwoch die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des Gymnasiums Naila im Stadtwald Naila ins Zeug. Das Bild zeigt (von links) Revierförster Holger Knüppel, die Baumpflanzerinnen Maria und Lea, Forstoberinspektorin Carola Prinz von der Bayerischen Forstverwaltung und Bürgermeister Frank Stumpf.	Foto: Köhler

09.05.2018

Naila

Wer findet die dickste Eiche?

Bis Ende Juli läuft im Landkreis Hof eine Suchaktion nach möglichst kolossalen Stämmen. Und sie beginnt mit einer Pflanzaktion im Stadtwald Naila. » mehr

Holger Knüppel schlüpfte als Standesbeamter in die Rolle des Sigismund von Orlamünde. Er traute Manuela Müller und Andreas Burger, die ebenso wie ihre Gäste begeistert waren von der Hochzeit unter Tage. Foto: Hüttner

03.05.2018

Naila

Erste Trauung unter Tage

Premiere in Lichtenberg: Manuela Müller und Andreas Burger heiraten im Burgkeller. Es ist schummrig und ein bisschen kühl, aber alle sind begeistert. » mehr

Großen Redebedarf gab es jeweils bei den Veranstaltungen des Landkreises zu den Brücken-Plänen. Landrat Dr. Oliver Bär (stehend) versuchte, die Menschen im Frankenwald von seiner Idee zu überzeugen und hörte sich ihre Anregungen und Bedenken an. Der Lichtenberger Bürgermeister Holger Knüppel (links, sitzend) hofft, dass sich die Brücken auch im Falle eines Issigauer Votums gegen das Projekt realisieren lassen. Foto: Archiv Findeiß

28.03.2018

Naila

Alles blickt auf Issigau

Was geschieht, wenn die Issigauer sich in einem Bürgerentscheid gegen die Höllentalbrücken wenden? Holger Knüppel, Bürgermeister von Lichtenberg, hofft auf die Regierung. » mehr

Das alte Schulhaus in Lichtenberg steht noch eine Weile, soll aber noch in diesem Jahr abgerissen werden. Foto: Hüttner

06.03.2018

Naila

Abriss des Schulhauses verschiebt sich

Der Lichtenberger Bürgermeister Holger Knüppel erklärt, warum das altehrwürdige Haus vorerst nicht abgerissen werden kann. » mehr

06.03.2018

Naila

Stadtrat gegen Photovoltaik-Anlage

Das Gremium erteilt Bad Steben eine Absage. Hauptgrund seien bereits eigene, ähnliche Projekte, die auch nicht genehmigt worden seien, und die Verschandelung der Natur. » mehr

Für jahrzehntelange Vereinstreue erhielten Urkunde und Präsent (von links): Paul Wehrmann, Peter Pukownik, Heinrich Franek und Herbert Heinel; dahinter (von links): Kommandant Günter Wehrmann und Vorsitzender Michael Braun. Fotos: Hüttner

28.02.2018

Naila

Lichtenberger Wehr rückt 34 Mal aus

Kommandant Günter Wehrmann steht weitere sechs Jahre an der Spitze der Feuerwehr. Die Jubilare freuen sich über Ehrenzeichen. » mehr

01.02.2018

Naila

Planänderung wegen Flügel

Der Stadtrat Lichtenberg stimmt Tekturplan für den Umbau des Hauses Marteau zu. Diskutiert wird über den Unterstand an der "Dreschhalle". » mehr

Hier soll das neue Haus entstehen. Im Bild das frühere Schlachthaus, das noch abgerissen wird. Foto: Hüttner

30.01.2018

Naila

Baupläne stoßen auf Begeisterung

Patrick Häußinger stellt im Lichtenberger Stadtrat sein Projekt vor. Geplant sind betreutes Wohnen, Tagespflege, eine Arztpraxis und Physiotherapie. » mehr

Unser Bild zeigt bei der feierlichen Neueröffnung des "bergdoc" in Berg (von links) Landrat Dr. Oliver Bär, Dr. Franziska Häußinger, Evgenij Gebert und Bürgermeisterin Patricia Rubner. Foto: Hüttner

12.01.2018

Naila

Ärztin geht bewusst aufs Land

In Lichtenberg entsteht ein betreutes Wohnen. Und die Praxis "bergdoc" in Berg ist wieder besetzt. Das verbindende Glied dabei ist Dr. Franziska Häußinger. » mehr

Die ehemalige Kreisstadt Naila feiert heuer 200 Jahre Stadtrecht. Der Festzug zum Heimat- und Wiesenfestes wird ebenfalls unter diesem Motto stehen. Archivfoto: Hüttner

03.01.2018

Naila

Narren-Jubiläum, Stadtrecht und viele Feste

Das noch junge Jahr 2018 hält im Frankenwald wieder einige Höhepunkte parat. Zwar ist noch nicht alles in "trockenen Tüchern", aber einige Termine stehen schon fest. » mehr

Unser Bild zeigt vorne Arzt Helmuth Mauer und Ehefrau Cornelia und dahinter (von links) die Bürgermeister Holger Knüppel, Lichtenberg, und Dieter Gemeinhardt, Issigau.	Foto: Hüttner

26.12.2017

Naila

Dr. Helmuth Mauer hört auf

Der Lichtenberger Allgemeinmediziner erfreute sich großer Beliebtheit. Mit seiner Praxis geht es weiter. » mehr

Vorsitzende Eva Spörl und Lichtenbergs Bürgermeister Holger Knüppel (Zweiter von rechts) ehrten die langjährigen Vereinsmitglieder (von links) Klaus Ludwig in Vertretung seines Sohnes Maxi, Klaus Heinl und Rudolf Degelmann.

21.12.2017

Naila

Stollenverein zieht erfreuliche Jahresbilanz

Die Aktiven des Lichtenberger Besucherbergwerks blicken auf ereignisreiche Monate zurück. Die beste Nachricht trifft nach der jüngsten Versammlung ein: eine 10 000-Euro-Spende. » mehr

Die Einführung mit Zusprechen von Gebeten, unser Bild zeigt (von links) Angelika Quehl, verdeckt Friedrich Jungkunz, Helmuth Mauer, Harald Wirth, verdeckt Bettina Albig und Dekan Andreas Maar. Foto: Hüttner

11.12.2017

Naila

Von einem, der bleibt

Pfarrer Markus Hansen hat sich für Lichtenberg entschieden. Somit bleibt er der Stadt noch weitere Zeit erhalten. » mehr

Zum Burgfest wird auch in den Burgkellern zünftig und ausgelassen gefeiert. Der Stadtrat beschloss, einen der Burgkeller als Trauzimmer zu widmen. Am 28. April 2018 wird die erste Trauung dort stattfinden. Foto: Hüttner

05.12.2017

Naila

Stadtrat sagt Ja zu Traukeller

Künftig kann man in einem Lichtenberger Burgkeller heiraten. Von April an soll dies möglich sein - sofern die Elektrik funktioniert. » mehr

27.11.2017

Naila

Lichtenberg wartet auf Genehmigungen

Lichtenberg - Die Stadt hat mehrere, auch private Projekte für die Förderoffensive Nordostbayern gemeldet. » mehr

Die Hotelzimmer könnten sich über den ganzen historischen Stadtkern oder wie hier im Foto entlang des Marktplatzes verteilen. Foto: Hüttner

26.11.2017

Naila

Extravagantes Hotelkonzept für Lichtenberg

Die Hängebrücken sollen auch Übernachtungsgäste anlocken. Damit die Lichtenberger profitieren, soll der historische Stadtkern laut Konzept zu einem Betrieb werden. » mehr

An der Rückseite des historischen Rathauses ist ein barrierefreier Zugang durch eine neue Rampe und einen Behindertenstellplatz entstanden. Das Lichtenberger Rathaus ist jetzt barrierefrei. Bürgermeister Holger Knüppel freut es. Foto: S. H.

17.11.2017

Naila

Barrierefrei ins Rathaus

Für 90 000 Euro ist am Lichtenberger Rathaus ein neuer Eingang für Behinderte entstanden. Der Staat zahlt 90 Prozent der Kosten. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".