Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

ILSE AIGNER

20.09.2018

Oberfranken

Aigner verspricht ausreichend Geld für bezahlbaren Wohnraum

Bayerns Bauministerin verweist auf 886 Millionen Euro Landes- und Bundesmittel allein in diesem Jahr. Als leuchtendes Beispiel für Schonung von Flächen nennt sie Bayreuth. » mehr

Spätestens 2023 soll der Bau der Stadt-Umland-Bahn beginnen und somit Herzogenaurach, Erlangen und Nürnberg mit einer Tramlinie verbinden. Die soll auch Pendlern zugutekommen. Fotos: Daniel Karmann/dpa, Claus Felix/VAG

18.09.2018

FP/NP

Von der Autobahn direkt in die Tram

In Erlangen soll in einem bundesweit einmaligen Pilotprojekt eine Verknüpfung von Schiene und Straße entstehen. Die Planer hoffen dabei auch auf Ilse Aigner. » mehr

Bevor Frank-Walter Steinmeier seine Rede hielt, konnte Schwester Irene ihn persönlich begrüßen. Fotos: pr

10.09.2018

Marktredwitz

Mit 66 Jahren, da fängt das Ehren an

Der Bundespräsident lädt 4000 Ehrenamtliche ins Schloss Bellevue ein, auch Schwester Irene. Die frühere Leiterin der Kita Sankt Josef genießt das große Fest an ihrem Geburtstag. » mehr

Ein autonom fahrender elektrischer Shuttle-Bus soll von Herbst 2019 an zwischen der unteren Ludwigsstraße, der Altstadt, der künftigen "Hof-Galerie" und dem Hofer Hauptbahnhof pendeln.

10.08.2018

Hof

"Eine neue Form der Mobilität für die letzte Meile"

Große Chancen für einen attraktiven ÖPNV sieht der Verkehrsclub Deutschland in autonomen Kleinbussen. VCD-Regionalsprecher Gerd Weibelzahl mahnt zu gewissenhafter Planung. » mehr

20.07.2018

Oberfranken

600 Quadratkilometer zerstörter Lebensraum

Das Bienen- und Insektensterben ist gegenwärtig in aller Munde. Dagegen wollen Naturschützer aus Oberfranken etwas unternehmen. Sie hoffen auf den Petitionsausschuss. » mehr

Bei Brand machten Vertreter der Bürgerinitiativen gegenüber den Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und Thorsten Glauber nochmals ihren Unmut gegen die geplante HGÜ-Trasse deutlich.	Foto: H. S.

19.07.2018

Region

Bürger kündigen weiteren Widerstand an

Zwei Landtagsabgeordnete informieren sich über den Protest gegen die HGÜ-Leitung. Mit einer Petition versuchen Initiativen den Bau zu stoppen. » mehr

Die Stadt Hof wird nach Bad Birnbach der zweite Ort in Bayern sein, in dem ein derartiger autonomer Shuttle-Bus das ÖPNV-Angebot verbessert.	Foto: DB

17.07.2018

Region

Fördermittel in Reichweite

Mit einem autonom fahrenden Bus durch die Hofer Innenstadt - das muss nicht mehr lange Zukunftsmusik sein. Auch aus München kommen positive Signale. » mehr

10.07.2018

Oberfranken

2,1 Milliarden für den ÖPNV in Bayern

Mit viel Geld will die Regierung Verkehrsprobleme auf dem Land wie in den Städten lösen. In Franken sind ab dem Jahr 2020 zwei neue Buslinien geplant. » mehr

04.07.2018

Fichtelgebirge

11,6 Millionen für Burgsanierung

Der Freistaat Bayern investiert in die historische Anlage. Nach dem Bau soll hier eine Jugendherberge einziehen. Die Unterkunft wird bis zu 120 Personen Platz bieten. » mehr

Positive Erfahrungen hat man beim bundesweiten ersten Pilotprojekt für einen autonomen Shuttle-Bus seit Herbst 2017 in Bad Birnbach gesammelt. Der Bus bietet sechs Sitzplätze und ist mit einer ausfahrbaren Rampe barrierefrei.

29.06.2018

Region

Mit autonomen Klein-Bussen ins 21. Jahrhundert

Ein Shuttlebus fährt wie von Geisterhand gesteuert vom Hofer Bahnhof zur Ludwigstraße. Für diese Vision verhandelt die Stadt mit der Bahn. Es winken hohe Fördermittel. » mehr

Chance für Industriebrachen

25.06.2018

Region

Chance für Industriebrachen

Staatsministerin Aigner informiert sich über den Winterling-Umbau. Das Kommunalunternehmen sieht sie als Vorzeigeprojekt in Bayern. » mehr

Ein Prosit nach der Premiere: Die bayerische Staatsministerin Ilse Aigner (Zweite von rechts) unterhielt sich mit der künstlerischen Leiterin Birgit Simmler (Zweite von links) sowie den Schauspielern Paul Kaiser und Nikola Norgauer über das Stück "Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers". Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Florian Miedl

24.06.2018

Fichtelgebirge

Prominenz lobt Birgit Simmler

Die Regie-Arbeit der neuen künstlerischen Leiterin kommt bei den Ehrengästen gut an. Aber nicht nur für die neue Chefin war es eine Premiere, sondern auch für Ministerin Ilse Aigner. » mehr

Immer schön im Takt bleiben: Zu den Klängen des Spielmannszugs der Feuerwehr machte sich Ilse Aigner auf ins Wunsiedler Rathaus. Foto: Florian Miedl

22.06.2018

Fichtelgebirge

Viel Verständnis, keine Versprechen

Die Themen Bauen und Wohnen setzt Wunsiedel laut Ilse Aigner super um. Die Bitte, Sanierungen bei Haushaltssperren zur Pflicht zu machen, erfüllt die Ministerin noch nicht. » mehr

Ilse Aigner nahm an der ehemaligen Winterling-Fabrik in Röslau im Bagger Platz, mit dem Teile der Gebäude abgerissen werden.	Foto: Peter Pirner

22.06.2018

Fichtelgebirge

Chance für die Revitalisierung von Industriebrachen

In Röslau informiert sich die Staatsministerin über den Winterling-Umbau. Das Kommunalunternehmen sieht sie als Vorzeigeprojekt in Bayern. » mehr

Landrat und Stiftungsratsvorsitzender Klaus Peter Söller erklärt Staatsministerin Ilse Aigner die laufenden Revitalisierungsmaßen am Nordflügel. Von links OB Henry Schramm, MdL Ludwig von Lerchenfeld, Staatsministerin Ilse Aigner, MdL Martin Schöffel, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther, Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Architekt René Völk und Projektleiter Klaus Bodenschlägel. Foto: Werner Reißaus

25.06.2018

Region

Kraftakt für den Erhalt des Schlosses

Bauministerin Ilse Aigner überzeugt sich in Thurnau, wie historische Bausubstanz erhalten und mit Leben erfüllt wird. Politiker machen deutlich: Ohne Förderung geht das nicht. » mehr

Nach Stürmen weht frischer Wind

24.06.2018

Fichtelgebirge

Nach Stürmen weht frischer Wind

Bürgermeister Karl-Willi Beck erinnert das Publikum an die turbulente jüngere Vergangenheit. Nun freut er sich auf eine tolle Festspielzeit. » mehr

24.06.2018

Fichtelgebirge

Zwei Power-Frauen begegnen sich

Die Felsenbühne kommt bei den Ehrengästen gut an. Aber nicht nur die: Auch die Menschen der Region machen Eindruck. » mehr

Jürgen Fischer mimt auf der Luisenburg Andreas Hofer.

21.06.2018

Region

Auf der Luisenburg beginnt Andreas Hofers Kampf

Der Festspiel-Eröffnung mit Ilse Aigner folgt eine Doppel-Premiere: Michael Lerchenbergs Nachfolgerin Birgit Simmler führt am Freitag in Wunsiedel erstmals Regie. » mehr

OB Dr. Harald Fichtner rechnet fest damit, dass sich auf der Fläche, die seit dem Abriss des Zentralkauf-Gebäudes brachliegt, noch in diesem Jahr etwas bewegt. Foto: Uwe von Dorn

15.06.2018

Region

„Ein Riesenwurf für die Stadtentwicklung“

Hofs Oberbürgermeister erklärt, warum er von einem Erfolg der Hof-Galerie überzeugt ist. Skeptikern und den Händlern in der Bismarckstraße gibt er klare Antworten. » mehr

Jürgen Fischer (Mitte) geht in seiner Rolle als Andreas Hofer auf. Mit auf dem Bild (von links) Maurice Ernst, Paul Kaiser und Philipp Rudig.

14.06.2018

Fichtelgebirge

Magische Momente auf der Bühne

Das Luisenburg-Ensemble brilliert eine Woche vor der Eröffnung der Festspiele mit Appetithäppchen. Die machen Heißhunger auf mehr. » mehr

Akuten Handlungsbedarf in Sachen Sanierung sieht Himmelkrons Bürgermeister Gerhard Schneider, aber es fehlt das Geld dafür. In unserem Bild weist Bademeister Jens Allstädt auf die Rissebildungen am Beckenrand hin. Foto: Werner Reißaus

05.06.2018

Region

Das lange Warten auf Zuschüsse

Im Landkreis Kulmbach gibt es in vier Freibädern Sanierungsbedarf. Doch die Gemeinden können die Kosten nicht allein stemmen. Das größte Projekt plant Stadtsteinach. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

21.05.2018

Region

Ministerin Aigner will Hängebrücke unterstützen

Die stellvertretende Ministerpräsidentin zeigt sich bei einer Wanderung im Höllental angetan von den Plänen. Auch Kommunalpolitiker bewerten das Projekt positiv. » mehr

Spatenstich für die Erweiterung des Güterverkehrszentrums in Hof

23.04.2018

Region

Hof soll Tor zur Welt werden

Der Spatenstich für die Erweiterung des Hofer Güterverkehrszentrums ist gesetzt. Damit soll die Stadt zur logistischen Drehscheibe im Zentrum Europas werden. » mehr

17.04.2018

Region

Spatenstich in eine neue Ära

Am Montag beginnt der Ausbau des Güterverkehrszentrums (GVZ) in Hof. » mehr

Nicht mehr in der Regierungsmannschaft: Der bisherige bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle ist aus dem Kabinett geflogen. Foto: Andreas Gebert/dpa

21.03.2018

Oberfranken

Kein Platz für den alten Kampfgefährten

Ludwig Spaenle gehört Söders neuem Kabinett nicht mehr an. Mit seinen Rochaden und Neubesetzungen sorgt der neue Ministerpräsident für einiges Staunen. » mehr

Der Chef des Wunsiedler Energieversorgers SWW, Marco Krasser (rechts), hat am Montag bei einem Festakt im neuen "Haus der Energiezukunft" den leistungsstärksten Stromspeicher des Freistaats in Betrieb genommen, die 8,4-Megawatt-Batterie Siestorage. Foto: Florian Miedl

05.02.2018

Fichtelgebirge

Wunsiedel ist jetzt auch Energiestadt

Das "Haus der Energiezukunft" ist eröffnet, Bayerns leistungsstärkste Batterie am Netz: Die Festspielstadt hat sich ein weiteres Markenzeichen gegeben. » mehr

Hätten Sie ihn erkannt ? Der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) und seine Frau Marga kamen als Hippies verkleidet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

03.02.2018

Oberfranken

Fränkische Frotzeleien in Veitshöchheim

Die Regierungsbildung, der Streit um die Wölfe, Lindner - die "Fastnacht in Franken" bot viel Stoff zum Lästern. Außerdem gab es Hingucker - vor allem für die Frauen. » mehr

Dr. Mario Neukirch

23.01.2018

Region

Wissenschaftler interessiert sich für die BI Brand

Konflikte beim Bau von Stromautobahnen: Auf diesem Gebiet forscht Dr. Mario Neukirch von der Uni Stuttgart. Er tut das auch im Fichtelgebirge. » mehr

Ein wenig wie in der Strombörse in Leipzig (Bild) wird es auch im Haus der Energiezukunft zugehen. Foto: Sebastian Willnow/dpa

23.01.2018

Region

Blick in die Energiezukunft

In Wunsiedel entsteht eine interaktive Schau, in der Besucher auch mal Strommanager sein dürfen. Die Simulation zeigt, wie sich Eingriffe auf die Lage in der Region auswirken. » mehr

Der Vorstand der BI Brand (von links) mit stellvertretender Vorsitzender Barbara Bauer, Schriftführerin Christine Vogel, Kassier Harald Striegl, Vorsitzender Johanna Kropp sowie Stadtrat Matthias Standfest und drittem Bürgermeister Heinz Dreher. Foto: pö.

18.01.2018

Region

BI beklagt fehlende Bürgernähe

Die Brander Initiative kämpft gegen den Süd- Ost-Link und für mehr Mitsprache. Sie bemängelt fehlende Reaktionen aus der Politik. » mehr

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (vorne links) taucht mit einer Spezialbrille in die virtuelle Kaufwelt ein. Die Gäste folgen aufmerksam den Ausführungen von Baur-Projektleiter Erhard Ströhl (rechts). Foto: Matthias Will

15.01.2018

FP/NP

Frische Impulse für den digitalen Handel

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat den Startschuss für den Wissenschaftscampus E-Commerce gegeben. Firmen und Forscher arbeiten Hand in Hand. » mehr

Die Tech-Lounge gewährte beim Neujahrsempfang Einblicke in die digitale Zukunft der Baur-Gruppe. Foto: Frank Wunderatsch

11.01.2018

FP/NP

Baur-Gruppe auf Höhenflug

Der Versandhändler wächst zweistellig. Unterm Strich wird ein Netto-Umsatz von 740 Millionen Euro prognostiziert. Das ist das bisher beste Ergebnis in der Baur-Geschichte. » mehr

Das Bild einer aufstrebenden Stadt zeichnete Bürgermeister Karl-Willi Beck in seinem optimistischen Vortrag. Mehr Fotos gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Florian Miedl

08.01.2018

Region

Wunsiedel bekommt mehr Energie

Der Neujahrsempfang der Festspielstadt ist das erste große gesellschaftliche Ereignis im Landkreis. Am Montagabend blickt Bürgermeister Beck positiv in die Zukunft. » mehr

Ralf Hirschmann, Jörg de Signier und Johannes Herzog (von links) freuen sich über die gelungene Firmenübergabe. Foto: Gerd Pöhlmann

19.12.2017

Region

Firmenübergabe einmal anders

Jörg de Signier ist der neue Geschäftsführer von Atlas-Diamant. In einem Portal im Internet wird er auf das Wunsiedler Unternehmen aufmerksam. Die VR-Bank begleitet des Prozess. » mehr

Auf der Bühne

16.12.2017

Deutschland & Welt

CSU-Doppelspitze soll absolute Mehrheit verteidigen

Es könnte die Zeitenwende sein, auf die die CSU so lange gewartet hat: Nach Wochen des quälenden Machtkampfs sollen die ewigen Dauerrivalen Seehofer und Söder den Karren aus dem Dreck ziehen. » mehr

Kino-Betreiber Stefan Schmalfuß nimmt die Auszeichnung von Medienministerin Ilse Aigner entgegen.

06.12.2017

Region

Central-Kino erhält Programmpreis

Das Kino in der Hofer Altstadt bietet Alternativen zum Mainstream. Der Film-Fernseh-Fonds Bayern hält das Filmtheater daher für kulturell wertvoll. » mehr

Wolfgang Schulze, Geschäftsführer der gleichnamigen Möbelstadt in Rödental bei Coburg (Fünfter von links), ist mit der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft ausgezeichnet worden. Dazu gratulierten (von links) Corinna Börner von der Regierung von Oberfranken, der Hauptgeschäftsführer der IHK zu Coburg, Siegmar Schnabel, Staatssekretär Josef Pschierer, Rödentals Bürgermeister Marco Steiner, Coburgs Landrat Michael Busch, Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Rödentals Altbürgermeister Gerhard Preß.

06.12.2017

FP/NP

Unternehmer mit sozialer Ader

Wolfgang Schulze hat sich um die bayerische Wirtschaft verdient gemacht. Dafür wird ihm die Staatsmedaille verliehen. » mehr

Sie treten wieder an: Gudrun Brendel-Fischer und Stefan Specht sind erneut die CSU-Kandidaten für die Landtags- und die Bezirkstagswahl im Stimmkreis Bayreuth im kommenden Jahr. Foto: Andreas Harbach

03.12.2017

Region

Traumergebnisse für CSU-Kandidaten

Die Bayreuther CSU nominiert Gudrun Brendel Fischer für den Landtag und Stefan Specht für den Bezirkstag. Bei der Versammlung steht aber auch die Straßenausbaubeitragssatzung im Fokus. » mehr

Große Ehre für Erich Meinlschmidt. Das Bild entstand bei der Ehrung und zeigt (von links) Traudl Bach, Senior Consultant Bayern, Landrat Dr. Karl Döhler, Erich Meinlschmidt und Pia Schwarz, stellvertretende Vorsitzende der Vereinigung Schule-Wirtschaft in Bayern. Foto: pr.

30.11.2017

Fichtelgebirge

Große Ehre für Meinlschmidt

Der Hohenberger Pädagoge ist Gründungsmitglied des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft. Er hat in den vergangenen Jahren viel bewegt. » mehr

Interview: Claudia Stamm, fraktionslose Abgeordnete im bayerischen Landtag

28.11.2017

Oberfranken

"Zu viele Entscheidungen sind Willkür"

Landtagsabgeordnete Claudia Stamm beklagt den Umgang mit Arbeitsverboten in Bayern. Die träfen nicht nur Flüchtlinge, sondern auch viele Firmen hart. » mehr

22.11.2017

Oberfranken

Die Mischung macht's

Heute lüftet Horst Seehofer das Geheimnis seiner Personalpläne. Spannend wird sein, ob er seiner These folgt, dass bei einer Regierungsbeteiligung der CSU im Bund der Parteichef einen Job in Berlin ha... » mehr

Der CSU-Parteivorsitzende Horst Seehofer spricht mit Journalisten, während im Hintergrund sein Parteikollege Markus Söder entlangläuft.

19.11.2017

Oberfranken

Erbitterter Kampf um Seehofers Erbe

Die CSU sieht sich selbst gerne als große politische Familie. Doch das augenblickliche Hauen und Stechen zeigt: Die Parteifamilie zerfällt in zwei Teile. » mehr

Von Elmar Schatz

16.11.2017

FP/NP

Der Gierige

Georg Fahrenschon gehört zur Kategorie der unersättlichen CSU-Karrieristen. Der frühere bayerische Finanzminister hat sich nun in seinem Amt als Sparkassenchef unmöglich gemacht. Sein Verhalten ist ei... » mehr

In die Jahre gekommen sind die Seilbahnen am Ochsenkopf. Nun soll ein Neubau kommen. Foto: Florian Miedl

10.11.2017

Fichtelgebirge

Seilbahn soll privatisiert werden

Am Ochsenkopfgipfel dürfte sich einiges ändern. Dafür ist der Zweckverband bereit, radikal neue Wege zu gehen. » mehr

Die jungen Ausbildungsbeauftragten der Firma Müssel erklären die Chancen in ihrem Unternehmen.

08.11.2017

Fichtelgebirge

Promis im Einsatz für die Ausbildung

Den Betrieben gehen die Lehrlinge aus. Daher lädt das Wirtschaftsministerium 460 Schüler in die Fichtelgebirgshalle. Auch ein Weltmeister ist mit von der Partie. » mehr

Bayerischer Buchpreis 2017

08.11.2017

FP

Bayerischer Buchpreis für Franzobel und Andreas Reckwitz

Der Schriftsteller Franzobel, der Soziologe Andreas Reckwitz und der Illustrator Tomi Ungerer haben am Dienstag den Bayerischen Buchpreis bekommen. Auf ihre je ganz eigene Weise setzen sie sich kritis... » mehr

07.11.2017

Oberfranken

48 000 Flüchtlinge haben einen Job

Die bayerische Wirtschaft engagiert sich für die Integration. Ziel war es, bis 2019 60 000 Einwanderern eine Arbeit zu geben. 80 Prozent sind geschafft. » mehr

Die Bürgerinitiativen wollen keine neuen Leitungen.	Foto: Karl-Josef Hildenbrand

08.10.2017

Fichtelgebirge

Bürgerinitiativen lehnen Trassen ab

Die BIs Brand und "Seußen wehrt sich" fordern die heimischen Politiker auf, den Kreistagsbeschluss umzusetzen. Die Einspruchsfrist gegen die HGÜ-Leitung läuft ab. » mehr

Riesige Turbinen erzeugen in Gaskraftwerken Strom.

06.10.2017

Fichtelgebirge

Arzberg hat weiter große Chance

Der Bau eines Gaskraftwerks in Wunsiedel beeinträchtigt die Pläne in der Nachbarstadt nicht. » mehr

Bad Alexandersbad lädt ein zum Baden - aber etliche Bewohner des Landkreises Wunsiedel wissen nicht, dass das Schmuckstück mit der außergewöhnlichen Architektur nicht nur Kurgästen vorbehalten, sondern auch öffentlich zugänglich ist.

18.09.2017

Fichtelgebirge

Viele kennen das neue "Alexbad" nicht

Ein Geheimtipp ist das im Mai eröffnete Panoramabad in Bad Alexandersbad. Weder vor dem Gebäude noch am Ortseingang verweisen Schilder auf die edle Wellness-Oase. » mehr

Google-Logo

12.09.2017

dpa

Google bietet Unternehmen Cloud-Dienste aus Deutschland an

Bei Unternehmen in Deutschland stoßen Cloud-Dienste aus dem Netz noch immer auf Skepsis - auch wegen rechtlicher Bedenken. Nach Amazon und Microsoft bietet nun auch Google Cloud-Dienste aus Deutschlan... » mehr

11.09.2017

Oberfranken

Oberfränkische Industrie weiter auf Wachstumskurs

Die 830 Betriebe im Bezirk legen beim Umsatz deutlich zu. Bei der Beschäftigtenzahl gibt es Zuwächse vor allem in Kulmbach und Kronach, in Hochfranken aber nicht. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".