Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Artikel zum Thema

INGE AURES

Zahlreiche Bilder sind allein auf dem Kulmbacher Stadtportal auf Facebook zu sehen, wo Kulmbachs Ex-OB Handtücher als Geschenke überreicht hat.

29.10.2020

Kulmbach

"Ein nicht existierender Skandal"

Im Streit um die Verwendung von Geschenken und Gutscheinen stellen sich CSU, WGK und FDP hinter Henry Schramm. Auch dessen Anwalt sagt: "Hier wird etwas suggeriert, das es gar nicht gibt. » mehr

Ärger gibt es im Stadtrat um Werbegeschenke, die der Ex-OB in den vergangenen Jahren verteilt hat. Foto: Archiv

27.10.2020

Kulmbach

Zoff um Handtücher und Gutscheine

Die einen sehen es als verwerflich an, die anderen verstehen die Aufregung nicht. Der Stadtrat muss nun entscheiden, ob der Ex-OB in allen Punkten entlastet wird. » mehr

Eine große Zukunftsaufgabe für die Gemeinde: Wenn in Kürze die Ortsumgehung befahrbar sein wird, will der Gemeinderat die alte Trasse der Durchgangsstraße neu gestalten. Foto: privat

26.10.2020

Kulmbach

Ortsdurchfahrt soll grüner werden

Der Untersteinacher Bürgermeister berichtet bei einem Besuch der Bundestagsabgeordneten Anette Kramme und Andreas Schwarz von den Plänen der Gemeinde. Herausforderungen gibt es viele. » mehr

Wolfgang Stadler, Bundesvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt (Awo), war nach Kulmbach gereist. Der dortige Kreisverband steckt tief in einer Selbstbereicherungs-Affäre. Archivfoto: Frank Rumpenhorst /dpa

22.10.2020

Oberfranken

Skandal um Inge Aures: Ein Fall für das Finanzamt

Der Bundesvorstand der Arbeiterwohlfahrt hat mit dem Kreisverband in Kulmbach nun die Geduld verloren. Dort hätte man gern weitergemacht wie bisher. » mehr

Bis vor Kurzem verteilte die Kulmbacher Awo noch Gutscheine und Essens-pakete an die Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen.	Foto: Frank Rumpenhorst

22.10.2020

Oberfranken

Bundes-AWO weist Aures in die Schranken

Der Ehemann der SPD-Abgeordneten aus Kulmbach soll keine Aufträge der AWO mehr bekommen. Weitere Forderungen werden geprüft. » mehr

Langjährige Mitglieder hat der SPD-Ortsverein Kulmbach geehrt. Im Bild (von links): Margit Spindler, Heinz Schneider, Elisabeth Weith, stellvertretende Ortsvorsitzende Heike Schweens, Jürgen Kohlberger, Jürgen Mertel, SPD-Ortsvorsitzender und OB Ingo Lehmann, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Lothar Semmelroch, Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures und Hans-Hermann Drenske. Foto: Werner Reißaus

18.10.2020

Region

"Mauscheleien wird es bei mir nicht geben"

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins verspricht Oberbürgermeister Ingo Lehmann Transparenz. Zugleich kontert er Angriffe von CSU und WGK. » mehr

"Immer unschönere Szenen": BG-Aufsichtsratschefin Inge Aures Foto: Matthias Balk, dpa

16.10.2020

Oberfranken

Erneut handfester Eklat um Inge Aures

Die Kulmbacher SPD- Landtagsabgeordnete hat als Aufsichtsratschefin der Kulmbacher Baugenossenschaft ihrem Ehemann offenbar millionenschwere Bauaufträge zugeschanzt. Den Vorwurf der Vetternwirtschaft ... » mehr

Mathias Hartmann gibt die Urkunde nebst der aktuellen Tageszeitungen und mehreren Euro-Münzen in die vorgefertigte Kupferrolle. Rechts Herbert Fecker von der Bewohnervertretung, der den Wortlaut der Urkunde verlas.

13.10.2020

Region

Wirsberg bekommt 24 Neubürger

Diakoneo hat im "Tischeräcker" den Grundstein für ein Wohngebäude für Menschen mit Behinderung gelegt. Nächstes Jahr soll es bezugsfertig sein. » mehr

So sieht Zaki heute aus - das Bild entstand vor einigen Tagen in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Fotos: privat

06.09.2020

Region

Abgeschoben: Zaki hat gute Chancen auf eine Rückkehr

Schon über ein Jahr ist Mohammed Zaki Sharifi in Afghanistan - abgeschoben in eine Stadt, die vom Krieg beherrscht wird. Und das, obwohl er in Kulmbach integriert war. Der Helferkreis gibt nicht auf. » mehr

Wie soll die Plassenburg künftig verkehrsmäßig erschlossen werden? Zu dieser Frage hat der Verein der Freunde der Plassenburg jetzt einen "Burggipfel" angeregt.	Foto: Archiv/Holger Peilnsteiner

28.08.2020

Region

Freunde der Plassenburg regen "Burggipfel" an

Eine mögliche Verkehrserschließung über den Buchwald hat unter den Bürgern viel Staub aufgewirbelt. Die Stadt Kulmbach wartet noch auf Informationen der Schlösserverwaltung. » mehr

Auf dem Hofer Hauptbahnhof erläuterte der Projektleiter der Deutschen Bahn, Matthias Trykowski (vordere Reihe von links), den SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures und Klaus Adelt die Vorplanungen für die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Marktredwitz und den dabei vorgesehenen Lärmschutz für die Anwohner. Foto: Werner Rost

25.08.2020

Region

Kulmbach will nicht abgehängt bleiben

Landtagsabgeordnete der SPD diskutierten über den Bahnausbau und die Elektrifizierung. Inge Aures kritisierte die schlechte Anbindung Kulmbachs an den Fernverkehr. » mehr

Der neue "Altbürgermeister" Heinz Martini (rechts) im Kreise von Familie und Freunden (von links): stellvertretender Landrat Thomas Schwarz, Landtagsabgeordnete Inge Aures, Altbürgermeister Georg Dülp aus Marktleuthen, ein enger Freund Martinis, Mutter Gerda Martini, Enkeltochter Lillesol Martini, Tochter Julia, Schwiegersohn Ingo Martini und Frau Irmgard. Fotos: Herbert Scharf

23.08.2020

Fichtelgebirge

Heinz Martini nun "Altbürgermeister"

Das langjährige Oberhaupt der Gemeinde blickt auf 30 Jahre an der Spitze von Tröstau zurück. Damit hat er die Geschicke des Ortes maßgeblich geprägt. Diese Arbeit wird nun gewürdigt. » mehr

Über alle relevanten Bahnthemen diskutierten im Hofer Hauptbahnhof (vordere Reihe von links) DB-Manager Matthias Trykowski, SPD-Landtagsabgeordnete Inge Aures, zweite Bürgermeisterin Angela Bier von Hof, SPD-Landtagsabgeordneter Klaus Adelt sowie (hintere Reihe von links) Jürgen Stader vom Hofer Rathaus, die Hofer SPD-Stadtratsmitglieder Karola Böhm, Andrea Hering und Jürgen Adelt und die SPD-Kreisrätin Mirjam Drechsel. Foto: Rost

14.08.2020

Region

Bahnausbau: SPD kritisiert Bahn harsch

Die Landtags-SPD hat in Sachen Bahn zu einem Vorort-Termin in Hof eingeladen. Ein DB-Manager muss sich dabei harsche Kritik anhören. » mehr

Der Staatspreis für die Dorferneuerung in Bad Alexandersbad hat viele Verantwortliche, die ihre Fäuste in Siegerpose nach oben strecken (von links): Anna Piras und Stefan Walberer von der Verwaltung, Landrat Peter Berek, Bürgermeisterin Anita Berek, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Planer Petra Wick und Richard Steppan, der Amtsleiter des ALE, Lothar Winkler, und Ronald Ledermüller für die Teilnehmergemeinschaft. Foto: Peter Pirner

14.08.2020

Fichtelgebirge

Staatspreis für Bad Alexandersbad als Impulsgeber

Bayerns kleinstes Heilbad ist reaktiviert und modernisiert. Michaela Kaniber, Landwirtschaftsministerin, verleiht der Gemeinde dafür die Auszeichnung. » mehr

Der Kirchenlamitzer Bürgermeister Thomas Schwarz (rechts) erläuterte den SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures und Klaus Adelt die Situation am Bahnübergang Kirchenlamitz Ost. Der zuständige Projektleiter der Deutschen Bahn für den Bahnausbau in Nordbayern, Matthias Trykowski (links), hatte aktuelle Informationen zum Ausbau und dem Lärmschutz an der Strecke dabei. Foto: Katrin Lyda

14.08.2020

Fichtelgebirge

Lärmschutz wie bei einem Neubau

Nach der Elektrifizierung der Bahnstrecke Hof - Regensburg fahren erheblich mehr Züge. Bei Niederlamitz werden zwei Brücken neu gebaut. » mehr

Das Kloster Marienweiher sollte im Jahr 2007 für einen Euro verscherbelt werden. Fotos: Rainer Unger

13.08.2020

Region

Die Fast-Todsünde

Als das Kloster Marienweiher im Jahr 2007 für einen Euro verscherbelt werden sollte, kochte die Volksseele. So entstanden die "Klosterspitzen". Philipp Simon Goletz erinnert sich an eine stürmische Ze... » mehr

Vorsicht, bröckelnde Mauern! Claus Rabsahl vom Burgenverein (links) zeigte den Grünen-Landtagsabgeordneten Sabine Weigand und Tim Pargent, warum die Sanierung von Hohenberneck so dringlich ist. Foto: Peter Rauscher

12.08.2020

Region

Ein verwunschener Ort harrt seiner Rettung

Eine Millionenförderung aus München soll die spätmittelalterliche Ruine Hohenberneck endlich retten. Noch aber heißt es warten. » mehr

Geschändetes Denkmal: Die Sauermannskuh in der Blaich ist immer noch ohne Quaste. Foto: Erich Olbrich

26.07.2020

Region

Das Blaicher Ur-Vieh

Eine Kuh als Denkmal ist etwas Besonderes. Die Kulmbacher haben es: die Sauermannskuh. Sie ist sogar verwandt mit der Münchner Bavaria. » mehr

Das Streetfood-Festival im Jahr 2018 machte noch möglich, was jetzt nicht geht: Dicht an dicht saßen die Besucher auf dem Platz am Schwedensteg. Weil dem Stadtrat das Risiko von Corona-Infektionen zu groß war, nahm das Gremium jetzt das Heft in die Hand und untersagte die Genehmigung der für Juli geplanten Veranstaltung. Foto: Archiv

26.06.2020

Region

Klares Nein zum Streetfood-Festival

Der Stadtrat hat in einem Dringlichkeitsverfahren das Heft des Handelns an sich genommen und dem für Juli geplanten Festival auf dem Schwedensteg eine klare Absage erteilt. » mehr

Immer wieder rückt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in den Fokus. Der Kulmbacher Kreisverband reiht sich dabei in eine Serie von Vorfällen in Frankfurt/Main und Thüringen ein.	Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

03.06.2020

Oberfranken

Der AWO-Bundesverband will aufräumen

Beim Kulmbacher Kreisverband stehen Vorwürfe von Vetternwirtschaft im Raum. Nun sollen externe Prüfer die Vorgänge dort unter die Lupe nehmen. » mehr

Feiert heute seinen 60. Geburtstag: Henry Schramm.

14.05.2020

Region

Henry Schramm im Kreis der "Sechziger"

Der Bezirkstagspräsident und ehemalige Oberbürgermeister von Kulmbach wird am Freitag 60 Jahre alt. Eine große Feier gibt es zum runden Geburtstag aber nicht. » mehr

10.05.2020

Region

Stadtrat besetzt Posten

22 Seiten umfasst die Broschüre, in der die Stadt Kulmbach ihre Mitglieder des Stadtrats und die Besetzung ihrer Ausschüsse, ihre Mitgliedschaften und Vertretungen bekannt gibt. » mehr

Neun neue Stadträte (Matthias Hahn von der SPD konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein und wird später vereidigt) legten in der konstituierenden Sitzung ihre Amtseide ab. Von links Dr. Peter Bastobbe, Dagmar Keis-Lechner, Ralf Baumann, Constanze Milbrad, Georg Hock, Lisa Töpper, Hagen Hartmann, Dr. Theresa Weith und Helga Lormes. Fotos: Gabriele Fölsche

07.05.2020

Region

Lehmann verspricht Bürgernähe

Der neue OB hat seinen Amtseid geleistet. Das bürgerliche Lager zeigt Stärke und setzt Ralf Hartnack als dritten Bürgermeister durch. Für Frank Wilzok als "Zweiten" stimmt eine große Mehrheit. » mehr

Ist diese Brotzeit 6,50 Euro Wert? Ja, sagt Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken. Etliche dort angestellte Pflegekräfte kommen zu einem anderen Urteil. Foto: privat

03.05.2020

Oberfranken

Ist "Heldenessen" Fall für Staatsanwalt?

Nach Auffassung des Landtagsabgeordneten Alexander König (CSU) könnte das Verfahren der Sozialverbände einen Subventionsbetrug darstellen. Die Angelegenheit erhitzt die Gemüter. » mehr

Zum Gedenken an die Wiederaufstellung 1997 wurde vom Verkehrs- und Verschönerungsverein eine Erinnerungstafel angebracht.

29.03.2020

Region

Siegfriedsäule erinnert an den Krieg von 1870/71

Die Siegfriedsäule stand ab 1912 über 20 Jahre auf dem Holzmarkt. 30 Jahre lag sie im Bauhof. 1997 wurde sie im Stadtpark aufgestellt. » mehr

Nur die Grünen legen zu

17.03.2020

Region

Nur die Grünen legen zu

Im ohnedies geschrumpften Kreistag müssen Fraktionen Sitze abgeben. Besonders hart trifft es CSU und SPD. Auch die Freien Wähler verlieren. Die AfD erringt drei Mandate. » mehr

Im kleinen Kreis feierten Ingo Lehmann und seine Frau Margit (rechts) zusammen mit einigen Genossen. Mit dabei auch SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures.

15.03.2020

Region

Schramm muss um sein Amt kämpfen

Der amtierende Oberbürgermeister von Kulmbach muss in zwei Wochen nochmal ran. Sein Herausforderer in der Stichwahl heißt Ingo Lehmann. » mehr

Der alte und neue Landrat war am Wahlabend lang im Landratsamt. Wahlpartys hat es wegen der Corona-Krise nicht gegeben, und zudem war der Server, auf dem die Wahlergebnisse eigentlich öffentlich gemacht werden sollte, zum Ärger vieler Bürger über weite Teile des Abends ausgefallen (siehe auch Seite 14) Auf dem Foto (von links): Geschäftsführender Beamter Rüdiger Köhler, FW-Kreisvorsitzender Rainer Ludwig, stellvertretender Landrat Dieter Schaar und Jurist Oliver Hempfling vom Landratsamt. Foto: Gabriele Fölsche

15.03.2020

Region

Klaus Peter Söllner gewinnt mit Riesenvorsprung

Auch zwei Gegenkandidaten können dem langjährigen Amtsinhaber nichts anhaben. Theresa Weith und Oswald Greim landen weit abgeschlagen. » mehr

Zahlreiche Leistungsabzeichen überreichte Vorsitzender Gerhard Spindler (links) bei der Jahreshauptversammlung der Wasserwacht-Ortsgruppe Kulmbach. Unser Bild zeigt die erfolgreichen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zusammen mit den Vertretern der Politik und Funktionären des BRK.	Foto: Rainer Unger

09.03.2020

Region

Anerkennung für herausragende Leistung

Die Kulmbacher Wasserwacht erfüllt wichtige Aufgaben. Dafür sprachen dem Verein örtliche Politiker ihren Respekt aus. 281 Mitglieder zählt der Verein, der weiter wächst. » mehr

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Wirsberg wurden mit Inge Vogler und Gilbert Ringsdorf zwei langjährige SPD-Mitglieder geehrt. Unser Bild zeigt (von links) SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Inge Aures, Landratskandidatin Theresa Weith, Vorsitzenden Gottfried Luthardt, Inge Vogler, Gilbert Ringsdorf und Bürgermeister Hermann Anselstetter. Foto: Werner Reißaus

06.03.2020

Region

SPD Wirsberg sieht sich als fortschrittliche Kraft

In der Hauptversammlung des Ortsvereins erfahren Inge Vogler und Gilbert Ringsdorf eine Ehrung für ihre Treue. Vorsitzender Gottfried Luthard bleibt weiter im Amt. » mehr

Die Kreisgeschäftsstelle Kulmbach der Arbeiterwohlfahrt. Hinter diesen Mauern wurden jahrelang Architekten-Aufträge ohne Ausschreibung an immer dasselbe Büro vergeben - dem des Ehemannes der AWO-Kreisvorsitzenden Inge Aures. Foto: Joachim Dankbar

03.03.2020

Oberfranken

Heftige Kritik an AWO-Vergabepraxis

Wirtschaftsprüfer und Sachverständige nahmen Anstoß an den Architektenaufträgen für das Büro Drenske. Kreisvorsitzende Aures behauptet indes das Gegenteil. » mehr

Über Misthaufen und Brandstifter

01.03.2020

Region

Über Misthaufen und Brandstifter

Anke Rehlinger, stellver- tretende Vorsitzende der SPD, schwört auf das Wahlkampffinale ein. Sie steht für eine offene Gesellschaft. » mehr

Veranstalter, Geehrte und Gäste der Kreiskonferenz der Arbeiterwohlfahrt: Alexander Wagner, Inge Aures, Gerald Schade, Stefan Göcking, Heidi Sailer, Holger Grießhammer, Kerstin Büch, Klaus Libon und Klaus Fichter (von links).	Foto Peter Pirner

01.03.2020

Region

Neubau des Frauenhauses drängt

Die AWO des Landkreises rechnet für das Projekt in Selb mit Kosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Der Verband hat aber noch weitere Aufgaben. » mehr

AWO Kulmbach im Kreuzfeuer. AWO Kulmbach im Kreuzfeuer.

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

Skandal erschüttert AWO Kulmbach

Alle Architektenaufträge der Arbeiterwohlfahrt soll immer der Ehemann der Kreisvorsitzenden und SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures erhalten haben. Einen lukrativen Nebenjob gab es auch für deren Vorg... » mehr

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

„Das erledigt der Mucki schon“

Der AWO-Kreisverband ist fest in Familienhand: Den Vorsitz führt die SPD-Landtagsabgeordnete Inge Aures, alle Architektenaufträge erhält ihr Ehemann Hans-Hermann Drenske. » mehr

Inge Aures: Geschäftsbeziehungen schon seit 1992. Foto: Archiv

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

Aures beruft sich auf Billigung von oben

Die Kreisvorsitzende der AWO Kulmbach räumt Interessenskollisionen ein. Sie selbst sei an den kritisierten Auftragsvergaben nicht beteiligt gewesen. » mehr

Die Dokumente sprechen für OB Henry Schramm (rechts), sagt dessen Anwalt Karsten Schieseck. In einem weiteren Pressegespräch am Donnerstag wurden Unterlagen vorggelegt, die die Vorwürfe im Zusammenhang mit Grundstücksgeschäften gegen Schramm in einem anderen Licht darstellen. Foto: Melitta Burger

13.02.2020

Region

Anwalt legt neue Fakten vor

Karsten Schieseck übt nach den von Hans Werther erhobenen Strafvorwürfen gegen den Kulmbacher OB harte Kritik. Der Jurist spricht von einem neuen politischen Tiefpunkt. » mehr

Dieses Grundstück in der Albert-Schweitzer-Straße 5 hat Oberbürgermeister Henry Schramm für 37 000 Euro gekauft - und bar bezahlt.	Foto: Gabriele Fölsche

11.02.2020

Region

Hans Werther wird anonym beschimpft

Der SPD-Stadtrat, der die Ermittlungen gegen Kulmbachs Oberbürgermeister ins Rollen gebracht hat, sieht sich Anfeindungen ausgesetzt. Doch er erntet auch Zuspruch. » mehr

"Jugend trainiert für Olympia": In Neuenmarkt versuchen sich (von links) Benni Lehmann, Inge Peter, Michael Lehner und Alexander Hollweg

10.02.2020

Region

Röntgenblick auf die Kommunalpolitik

"Mer soocht ja nix, mer redt ja bloß!" Unter diesem Motto präsentierten die Neuenmarkter Faschingsfreunde ein Programm der Spitzenklasse. » mehr

Das Grundstück, um das der erbitterte Streit im Stadtrat entbrannt und das Gegenstand von zwei Strafanzeigen gegen OB Henry Schramm ist: Momentan wird das gut 400 Quadratmeter große Areal in der Albert-Schweitzer-Straße als Zufahrt für die Renovierung des Nacahbarhauses genutzt. Foto: Gabriele Fölsche

06.02.2020

Oberfranken

Nach Strafanzeigen gegen OB Schramm: Schlagabtausch im Kulmbacher Stadtrat

Laut ging es nicht zu, als über die beiden Strafanzeigen gegen OB Schramm gesprochen wurde. Trotzdem wurde mit harten Bandagen gekämpft. » mehr

05.02.2020

Region

Frauenfrühstück in Thiersheim

Thiersheim - Am Sonntag um 9.30 Uhr lädt der SPD-Ortsverein zum Frauenfrühstück in die Gaststätte "Kastaniengarten" ein. Das Thema lautet "Frauen in der Kommunalpolitik". » mehr

Das Jubiläum nutzte der SPD-Ortsverein Thiersheim, langjährige Mitglieder zu ehren (von links): Bundestagsabgeordnete Anette Kramme, Ortsvorsitzender Robert Lang, Walter Heuschmann (40 Jahre), Ursula Schricker, Silke Franz (25 Jahre), Gerhard Drescher (40 Jahre), Landtagsabgeordnete Inge Aures und Kreis- und Bezirksvorsitzender Jörg Nürnberger. Foto: Alfons Prechtl

03.02.2020

Region

Genossen feiern 100. Jubiläum

Die SPD Thiersheim blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Gratulanten kommen aus Bundes- und Landtag. Zwölf Rosen hat der Bürgermeister dabei. » mehr

Auch im Winter ist auf die Suhler Feuerwehr jederzeit Verlass - notfalls auch beim Freischaufeln mit Schnee zugefräster Bahngleise wie 2011.

30.01.2020

Oberfranken

Bahn macht sich winterfest

Heuer sollen auch in der kalten Jahreszeit in Oberfranken die Züge pünktlich rollen. Dafür setzt DB Regio auf mehr Personal und eine neue Enteisungsanlage in Hof. » mehr

"Juristischer Pfusch": Florian von Brunn, verbraucherschutzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, geht mit der Staatsregierung hart ins Gericht. Foto: Matthias Balk/dpa

29.01.2020

Oberfranken

Kulmbachs neue Behörde in Nöten

Die Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit soll die Großbetriebe im Blick haben. Es bestehen aber juristische Zweifel an ihrer Zuständigkeit. Erste Klagen gegen ihre Bescheide waren erfolgreich. » mehr

Holger Grießhammer, Fraktionsvorsitzender der SPD im Bezirkstag (links), Landtagsabgeordnete Inge Aures, Bürgermeisterkandidat Stefan Frank (von rechts) und Manfred Söllner, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Wunsiedel (Dritter von rechts) ehrten (ab Zweiter von links) Peter Seißer, Siegfried Dietel, Karin Bähring, Werner Weiß (alle 50 Jahre) sowie Udo Dreher (40 Jahre) für langjährige Treue zur Partei. Foto: Christian Schilling

29.01.2020

Region

Würdigung für Urgesteine der SPD

Der Ortsverein Wunsiedel ehrt treue Mitglieder. Vier Jubilare halten den Sozialdemokraten seit 50 Jahren die Treue. Darunter ist Altlandrat Peter Seißer. » mehr

28.01.2020

Region

SPD Thiersheim feiert 100-Jähriges

Thiersheim - Der SPD-Ortsverein Thiersheim blickt in diesem Jahr auf eine einhundertjährige Geschichte zurück. » mehr

Zahlreiche Ehrungen gab es bei der Jahresversammlung des Musikvereins Kulmbach/ Weiher. Im Bild von links: Zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack, Stadtrat Dr. Dieter Hägele, Hans Vogt, zweiter Vorsitzender Klaus Konrad, Ilse Apitz, Gerhard Ohnemüller, Oskar Walder, Bernd Jungkuntz, Heinz-Georg Schaller, Gerhard Höhler, Landtagsabgeordnete Inge Aures, Vorsitzender Wolfgang Neubrand und Fritz Geissler. Foto: Rainer Unger

23.01.2020

Region

Seit 50 Jahren im Musikverein

Gerhard Ohnemüller und Walter Hofmann sind seit einem halben Jahrhundert beim Musikverein Weiher. Bei der Hauptversammlung wurden sie mit weiteren Kollegen geehrt. » mehr

Der Wirsberger Bürgermeister Hermann Anselstetter hat im Kampf um den Lärmschutz an der B 303 jetzt auch SPD-Landtagsabgeordnete Inge Aures eingeschaltet. Unser Bild zeigt sie zusammen mit den betroffenen Anliegern im Wohngebiet "Im Gut/Hopfengarten". Foto: Werner Reißaus

19.01.2020

Region

Kampf gegen den Lärm geht weiter

Die Anwohner der B 303 in Wirsberg bekommen erneut Unterstützung von Landtagsabgeordneter Inge Aures. Für eine Tempo-60-Regelung ist das Landratsamt zuständig. » mehr

Eine Auszeichnung erfuhr beim Neujahrsempfang der Gemeinde Marktleugast der Kinderliturgiekreis, der seit 25 Jahren existiert. Unser Bild zeigt die Geehrten zusammen mit Bezirkstagspräsident Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner, Pfarrerin Susanne Sahlmann, Pfarrer Pater Adrian Manderla und Landtagsabgeordneter Inge Aures sowie Bürgermeister Franz Uome. Foto: Klaus-Peter Wulf

14.01.2020

Region

Ein Hoch auf die Ehrenamtlichen

Mit Zuversicht kann Marktleugast ins neue Jahr starten. Dies betonte Bürgermeister Franz Uome beim Neujahrsempfang, bei dem der Kinderliturgiekreis eine Ehrung erhielt. » mehr

Zwar in Eile, aber noch mit Zeit für Selfie: Ministerpräsident Markus Söder mit Fachschülerin Ayse Dogu inmitten der Gäste beim Besuch am Donnerstag in Selb (von links) Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (CSU), Landrat Karl Döhler, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Schulleiter Bernhard Nitsche und Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig (Freie Wähler).	Foto: Florian Miedl

10.01.2020

Fichtelgebirge

Selb freut sich auf die Studenten

Die Reaktionen auf die Ankündigung des Ministerpräsidenten sind überschwänglich. Schulleiter Bernhard Nitsche sieht den Standort auf Jahrzehnte gesichert. » mehr

Tritt als Oberbürgermeister-Kandidat der Selber SPD an: Walter Wejmelka. Bei der Nominierungsversammlung am Mittwochabend kürte ihn der Ortsverein einstimmig. Foto: Andreas Godawa

09.01.2020

Region

Wejmelka will's wissen

Der Fraktionsvorsitzende der Selber SPD kandidiert für den Posten des Oberbürgermeisters. Sein Ortsverband steht hinter ihm, die Mitglieder zeigen sich begeistert. » mehr

Hohe Ehrungen gab es beim Dreikönigstreffen der Landkreis-SPD in Neuenmarkt für drei verdiente Genossen. Unser Bild zeigt (von links) SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Inge Aures, Günter Thormeyer, Rudi Hofmann und Nikolaus Ott. Foto: Werner Reißaus

07.01.2020

Region

Aus Überzeugung Sozialdemokraten

SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures ehrt Rudi Hofmann und Nikolaus Ott mit der Willy-Brandt-Medaille. Eine Auszeichnung erfährt auch Günter Thormeyer. » mehr

^