Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

JEAN-CLAUDE JUNCKER

Flucht im Koffer

vor 12 Stunden

Brennpunkte

Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde ausgeklammert. » mehr

20.09.2018

Schlaglichter

EU will Flüchtlings-Kooperation mit Kairo

Ägypten ist zu Beratungen mit der EU über eine «vertiefte Zusammenarbeit» bei den Themen Migration und Wirtschaft bereit. Dies sagte ein EU-Diplomat nach fünfstündigen Beratungen beim EU-Gipfel in Sal... » mehr

20.09.2018

Schlaglichter

Juncker: Keine Fortschritte beim Gipfel-Thema Migration

Ohne nennenswerte Annäherung beim Thema Migration ist der erste Tag des EU-Gipfels in Salzburg zu Ende gegangen. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sagte, es habe nicht genügend Entgegenkommen bei... » mehr

19.09.2018

Schlaglichter

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Im Dauerstreit über die Flüchtlingsverteilung in Europa hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker einen Kurswechsel angedeutet. Beim EU-Gipfel in Salzburg rückte er von der Haltung ab, dass alle... » mehr

Flucht im Koffer

19.09.2018

Brennpunkte

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

In der Asylpolitik kommt die EU seit Jahren nicht voran, weil einige Staaten sich der Aufnahme von Flüchtlingen strikt verweigern. Beugt sich die Gemeinschaft der Macht des Faktischen? » mehr

Gipfel in Bukarest

17.09.2018

Brennpunkte

Drei-Meere-Gipfel der Osteuropäer in Bukarest

Deutschland und Frankreich als Motor Europas? Im Osten der EU ist man davon nicht so begeistert und hat ein eigenes Gipfeltreffen ins Leben gerufen, das nun zum dritten Mal stattfindet. Jenseits des A... » mehr

17.09.2018

Meinungen

Einfallstor für Populisten

Mit dem Vorschlag, den Wechsel zwischen Sommer-und Winterzeit abzuschaffen, biedert Brüssel sich beim Zeitgeist an. » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

EU-Kommission konkretisiert Europas schärfere Asylpolitik

Eine Woche vor dem EU-Migrationsgipfel hat die EU-Kommission mehrere Vorschläge für eine deutlich verschärfte Flüchtlingspolitik vorgelegt. Nach dem Willen der Brüsseler Behörde sollen die EU-Grenzsch... » mehr

Flüchtlinge

13.09.2018

Brennpunkte

Deutschlands und Italiens Migranten-Tausch

Asylbewerber an der deutschen Grenze gegen gerettete Migranten im Mittelmeer: Deutschland verkündet Erfolge bei komplizierten Verhandlungen mit Italien um die Rücknahme von Migranten. Aber begrenzt da... » mehr

Gestörtes Schlafverhalten

12.09.2018

Gesundheit

Forscher warnen vor ewiger «Sommerzeit»

Die Zeitumstellung abschaffen - das wollen nicht nur viele Deutsche. Auch Wissenschaftler halten das Hin und Her für Unsinn. Doch sie warnen zugleich: Gelte die sogenannte Sommerzeit künftig dauerhaft... » mehr

12.09.2018

Deutschland & Welt

Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Angesichts globaler Krisen und des wachsenden Einflusses rechter Kräfte hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker vehement für mehr europäische Souveränität plädiert. «Die Welt von heute braucht ein ... » mehr

12.09.2018

Deutschland & Welt

Juncker drängt auf Lösungen in EU-Migrationspolitik

Angesichts andauernden Streits in der EU-Migrationspolitik pocht EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker auf rasche Lösungen. Die Staaten könnten nicht bei der Ankunft jedes neuen Schiffes über Adhoc-L... » mehr

12.09.2018

Deutschland & Welt

Juncker will Abschiebung von Migranten EU-weit erleichtern

Die Abschiebung von Migranten ohne Recht auf Asyl soll nach dem Willen der EU-Kommission europaweit vereinfacht werden. Entsprechende Vorschläge für «klare, harmonisierte Regeln» wolle EU-Kommissionsc... » mehr

Zeitumstellung

12.09.2018

Deutschland & Welt

Ende der Zeitumstellung schon 2019?

Noch stellen alle EU-Bürger die Zeit im März eine Stunde vor, und im Oktober eine Stunde zurück. Damit könnte schon bald Schluss sein. Die EU-Kommission drückt aufs Tempo. » mehr

Flüchtlinge in Ungarn

12.09.2018

Deutschland & Welt

EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wende... » mehr

Jean-Claude Juncker

12.09.2018

Deutschland & Welt

Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Migrationsstreit, Rechtspopulismus und Terrorpropaganda - die EU muss drängende Probleme lösen. Kommissionschef Juncker will die Union daher «weltpolitikfähig» machen. Doch knapp neun Monate vor der E... » mehr

Frontex-Beamter

10.09.2018

Deutschland & Welt

Kleinster gemeinsame Nenner - Brüssel will Frontex ausbauen

Dichtere Grenzen, mehr Abschiebungen: Die europäische Grenzschutzagentur Frontex soll größer und mächtiger werden. Wie könnte das aussehen? » mehr

Manfred Weber

05.09.2018

Topthemen

Ein Bayer für Europa: Manfred Weber will Juncker beerben

Nach der Europawahl 2019 wird in Brüssel der mächtigste EU-Posten neu besetzt, wenn Kommissionschef Jean-Claude Juncker abtritt. Nun nimmt ein Deutscher Anlauf für das Spitzenamt. » mehr

Weber

05.09.2018

Deutschland & Welt

CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden

Seit 14 Jahren ist Manfred Weber in Brüssel und als Chef der größten Fraktion im Europaparlament bestens vernetzt. Jetzt greift der Christdemokrat nach der Macht. » mehr

Zeitumstellung

31.08.2018

Oberfranken

Der Zeitumstellung soll schon bald die letzte Stunde schlagen

Viele Europäer kennen es nicht anders: Am letzten Sonntag im März wird die Uhr vorgestellt, am letzten Oktober-Sonntag zurück. EU-Kommissionschef Juncker will das ändern. » mehr

26.07.2018

FP/NP

Nur Gewinner

Die vielen problematischen Seiten des US-Präsidenten Donald Trump sind hinreichend bekannt. Man darf Trump allerdings zugutehalten, dass aus Feinden schnell wieder Freunde werden können. » mehr

Jean-Claude Juncker Foto: Virginia Mayo/AP/dpa

26.07.2018

FP/NP

Der Politprofi

Wie er die Kehrtwende im Handelsstreit mit Donald Trump hinbekommen hat, bleibt wohl sein Geheimnis: Auf jeden Fall kann EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker mit dem Deal zwischen der EU und den USA... » mehr

Edmund Stoiber vertrat in Hof eine klare Meinung zu Europa. Foto: Thomas Neumann

Aktualisiert am 25.07.2018

Oberfranken

Edmund Stoiber fordert ein einigeres Europa

Der frühere bayerische Ministerpräsident stellt deutliche Forderungen an die Politiker. Seine Ansicht: Es braucht ökonomische Geschlossenheit und eine gemeinsame Außenpolitik. » mehr

16.07.2018

FP/NP

Strategische Botschaften

Montag war Gipfel-Tag, die Welt blickte nach Helsinki. Nur Stunden vorher, das Timing dürfte US-Präsident Donald Trump nicht gefallen haben, trafen sich dessen Gegner, China und die EU, in Peking zur ... » mehr

Telefonieren im Ausland

12.06.2018

Netzwelt & Multimedia

Ein Jahr nach dem Aus der Roaming-Gebühren

Mittlerweile haben sich viele schon dran gewöhnt: Fürs Telefonieren und Texten im EU-Ausland fallen seit einem Jahr keine Extragebühren mehr an. Ist das wirklich eine Erfolgsgeschichte? Und wo lauern ... » mehr

13.03.2018

FP/NP

Die Kluft wird größer

Was für ein Stürmchen im Wassergläschen! Da fühlt das Europäische Parlament dem für das gut 32 000-köpfige Personal der EU-Kommission zuständigen Kommissar Günther Oettinger auf den Zahn. Da wird in T... » mehr

24.02.2018

FP/NP

Grenzen aufzeigen

Wie viel Geld ist Europa seinen Mitgliedsstaaten wert? Um diese Frage geht es von nun an in Brüssel. Rund 160 Milliarden Euro gibt die EU derzeit im Jahr aus. Das ist viel Geld. Nun ja, verglichen mit... » mehr

22.12.2017

FP/NP

"Wir brauchen einen Masterplan"

EU und Währungsunion sollen krisenfester werden. Bayerns Europaministerin Beate Merk (CSU) spricht im Interview über Migration, Regionalförderung und Reformideen. » mehr

16.11.2017

Mobiles Leben

Niedere Mathematik

Drohende Fahrverbote, neue Grenzwerte, Strafzahlungen – es sind unruhige Zeiten für die Autobauer. Politischer Druck allerdings ist es nicht, der den Herstellern den Schlaf raubt. Die bittere Wahrheit... » mehr

16.10.2017

FP/NP

Ohne Plan

Victor Hugo und Graf Richard Coudenhove-Kalergi träumten einst von den "Vereinigten Staaten von Europa". Davon sind wir mittlerweile wieder meilenweit entfernt. » mehr

Alfred Gaffal freut sich über die "Bavaria". Ministerpräsident Horst Seehofer hatte sie ihm als Geschenk zum 70. Geburtstag überreicht.

20.09.2017

FP/NP

Warnungen eines Unbequemen

Bayerns Wirtschaft ist kraftvoll. Und doch mischen sich einige Sorgen in die gute Stimmung. Das macht der oberste Repräsentant Alfred Gaffal deutlich. » mehr

Von Elmar Schatz

14.09.2017

FP/NP

Akt der Verzweiflung

Jean-Claude Juncker geht gerne beschwingt an harte Brocken heran - und verliert dabei die Realität aus den Augen. » mehr

Brüssel schreckt Porzellan-Branche auf

17.08.2017

FP/NP

Brüssel schreckt Porzellan-Branche auf

Die EU-Kommission will die Grenzwerte für Schwermetalle verschärfen. Welche Folgen haben die Pläne? Manche Firma ist in großer Sorge. » mehr

Die Eurozone ist noch nicht nachhaltig stabil, findet Alexander Graf Lambsdorff. Foto: luzitanija/Adobe Stock

07.08.2017

FP/NP

"Der Euro ist noch nicht über den Berg"

Die Währungsunion hat ihre Krise noch nicht überwunden, warnt Alexander Graf Lambsdorff. Der Parlaments-Vizepräsident prangert die Steuerflucht von Großkonzernen an. » mehr

Ein Europa für jedermann

07.07.2017

FP/NP

Ein Europa für jedermann

Die EU gilt als Projekt der Eliten. Deshalb stößt sie oft auf Kritik. Doch Brüssel will die Herzen der Menschen gewinnen - auch durch eine kluge Regionalförderung. » mehr

08.07.2017

FP/NP

Die Andersdenkenden

Nicht jeder muss ein Treffen der Vertreter der wirtschaftsstarken Länder gut heißen. Jedem Bürger ist unbenommen, eine eigene Meinung dazu zu haben. Jede und jeder darf sie äußern und, falls er es möc... » mehr

07.06.2017

FP/NP

Hemmungsloser Egoist

Ach, Donald. So simpel wie in der Vorstellung des US-Präsidenten ist die Welt noch nicht einmal in Entenhausen. Der Donald dort hat wenigstens drei Neffen, die ihn mit einiger Verlässlichkeit vor den ... » mehr

03.05.2017

FP/NP

Falsch herum

Von der Insel aus betrachtet, schien alles so klar. Und logisch. Und einfach. Die Briten hatten sich - nach einem ziemlich schmutzigen Wahlkampf mit vielen unverschämten Lügen - für einen Austritt aus... » mehr

Blumen

09.04.2017

Deutschland & Welt

Stockholm setzt nach Anschlag Zeichen gegen Gewalt

Mitten in Stockholm trotzen Tausende dem Terror. Nach dem Lkw-Anschlag hat die Polizei inzwischen zwei Verdächtige festgenommen. Einer von ihnen sollte abgeschoben werden. » mehr

Stockholm

07.04.2017

Deutschland & Welt

Anschlag in Stockholm: Festgenommener nach Lkw-Anschlag unter Verdacht

Vier Tote, fünfzehn Verletzte: Der Lkw-Anschlag in Stockholm macht ganz Schweden fassungslos. Die Staatsanwaltschaft verdächtigt einen Mann des Terrors. » mehr

09.03.2017

FP/NP

Das große Rad drehen

Wenn die Regierungschefs der EU-Mitgliedsländer beim Gipfel in Brüssel vorfahren, gibt es eine Premiere. Erstmals tagen sie im neuen Ratsgebäude. » mehr

02.03.2017

FP/NP

Zu kleine Schritte

Das Fundament des europäischen Hauses bröckelt. Nichts verdeutlicht das so sehr wie die Tatsache, dass nun der Obereuropäer Jean-Claude Juncker, dessen EU-Kommission sich von Vertrags wegen für mehr E... » mehr

Merkel

20.12.2016

Deutschland & Welt

War es Terror? Berlin nach Lkw-Todesfahrt unter Schock

Ein Lkw rast auf einem Berliner Weihnachtsmarkt in eine Menschenmenge, zwölf Menschen sterben. Weitere 49 Menschen sind zum Teil schwer verletzt. Die Polizei vermutet einen Terroranschlag. » mehr

Laster wird abgeschleppt

20.12.2016

Deutschland & Welt

IS reklamiert Berliner Anschlag für sich

Wo ist der Attentäter von Berlin? Keine 24 Stunden nach dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt kommt ein Verdächtiger wieder frei. Sollte tatsächlich die Terrormiliz IS hinter der Bluttat stecken, wäre ... » mehr

15.09.2016

FP/NP

Kurs stimmt

Der Strauß an lebensnahen Vorschlägen von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kann sich sehen lassen. Er will Roaming-Gebühren radikal abschaffen. Er will ein Freiwilligen-Corps gründen, in dem J... » mehr

02.08.2016

FP/NP

Leserforum

Leserbriefe sind keine Stellungnahme der Redaktion und können nur mit Anschrift des Absenders veröffentlicht werden. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Online-Zuschriften unter: lese... » mehr

Matthias Will zu Europa

28.07.2016

FP/NP

Erosion des Rechts

Aha, so funktioniert das also mit der europäischen Reflexion. Die EU-Kommission verhängt eine Null-Euro-Strafe gegen Portugal und Spanien, obwohl deren Regierungen wiederholt gegen Gemeinschaftsrecht ... » mehr

Matthias Will zu EU-Kommissionschef Juncker

29.06.2016

FP/NP

Nichts verstanden

So nicht! Solches Spitzenpersonal lässt die Wut und den Frust vieler Bürger bezüglich der EU bestimmt nicht geringer werden. Jean-Claude Juncker hat nichts, aber auch gar nichts verstanden. » mehr

Maximilian Busl zur Kanzlerin

22.06.2016

FP/NP

Basta statt Schweigen

Brexit, Trump, Erdogan - drei Beispiele, an denen man das Schweigen der Kanzlerin festmachen kann. Es gibt noch mehr Problemfelder, doch auffällig zurückhaltend gibt sich die Regierungschefin im Kanzl... » mehr

Der große Ansturm kommt erst noch

21.06.2016

Oberfranken

Der große Ansturm kommt erst noch

In der Analyse sind sich deutsche Spitzenpolitiker einig. Auch im Umgang mit dem Migrations- problem nähern sich die Parteien an. Klar ist: Die weltweiten Fluchtbewegungen erfordern ein starkes verein... » mehr

Die beiden Weißenstädter Unternehmer Franz Leupoldt (Zweiter von links) und seine Frau Dr. Laura Krainz-Leupoldt dürfen sich fortan als europäische Wirtschaftssenatoren bezeichnen. Michael Jäger, Geschäftsführer des Europäischen Wirtschaftssenats (EWS), Dr. Ingo Friedrich, Präsident des Europäischen Wirtschaftssenats und Bundestagsabgeordneter Dr. Hans-Peter Friedrich (von links) gratulierten ihnen zu dieser Leistung. Foto: Hannes Bessermann

28.10.2015

FP/NP

Große Ehre für Familienunternehmer

Dr. Laura Krainz-Leupoldt und ihr Mann Franz werden zu europäischen Wirtschaftssenatoren ernannt. Zum ersten Mal geht diese Ehre nach Oberfranken. Und an ein Ehepaar. » mehr

Die beiden Weißenstädter Unternehmer Franz Leupoldt (Zweiter von links) und seine Frau Dr. Laura Krainz-Leupoldt dürfen sich fortan als europäische Wirtschaftssenatoren bezeichnen. Michael Jäger, Geschäftsführer des Europäischen Wirtschaftssenats (EWS), Dr. Ingo Friedrich, Präsident des Europäischen Wirtschaftssenats und Bundestagsabgeordneter Dr. Hans-Peter Friedrich (von links) gratulierten ihnen zu dieser Leistung. Foto: Hannes Bessermann

28.10.2015

FP/NP

Große Ehre für Familienunternehmer

Dr. Laura Krainz-Leupoldt und ihr Mann Franz werden zu europäischen Wirtschaftssenatoren ernannt. Zum ersten Mal geht diese Ehre nach Oberfranken. Und an ein Ehepaar. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".