Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

KARL-WILLI BECK

Die Fichtelgebirgshalle ist zwar der größte Veranstaltungsort in Wunsiedel, die Diskussion der fünf Bürgermeisterkandidaten darf hier aber nicht stattfinden. Foto: Uwe von Dorn

21.02.2020

Fichtelgebirge

Demokraten auf Heimatsuche

Die Suche nach einem Veranstaltungsort für die Wahlkampf-Diskussion der Frankenpost in Wunsiedel wird zur unendlichen Geschichte. Grund ist die Angst vor den Rechten. » mehr

21.02.2020

Fichtelgebirge

Wenn ein Paragraf zum Verhinderer wird

Bürgermeister Karl-Willi Beck und der Wunsiedler Stadtrat haben am Donnerstagabend die Chance verpasst, eine im Rathaus getroffene Entscheidung zu korrigieren. » mehr

14.02.2020

Wunsiedel

ASV kritisiert Karl-Willi Becks Äußerungen

Die Verantwortlichen des ASV Wunsiedel nehmen das Nein des Stadtrats zum Verkauf des Fichtelgebirgsstadions sportlich. » mehr

14.02.2020

Wunsiedel

Haushalt mit Nachwehen

Stadtratssitzungen in Wunsiedel wirken lange nach. Der eine wirft seinen Kollegen Populismus vor, der andere sieht einen Theatermacher am Werk. » mehr

Der alte und neue Vorsitzende Markus Philipp (links) sowie Bürgermeister und Neu-Ehrenmitglied Karl-Willi Beck (Dritter von links) gratulierten aktiven und passiven Mitgliedern zu Ehrungen, Beförderungen und zu Ämtern in der Vereinsführung. Foto: Christian Schilling

14.02.2020

Wunsiedel

Weniger Einsätze bei mehr Stunden

334 Mal wird die Stadtwehr von Wunsiedel im vergangenen Jahr alarmiert. Die Belastung für die Aktiven wächst. » mehr

Das Fichtelgebirgsstadion bleibt auch in Zukunft im Eigentum der Stadt Wunsiedel. Archivfoto: David Trott

13.02.2020

Wunsiedel

Stadtrat sagt Nein zum Stadion-Verkauf

Die große Vision des ASV Wunsiedel vom Kunstrasenplatz erfüllt sich nicht. Am Ende geben die Wurfdisziplinen den Ausschlag. » mehr

Die vielen Kippen vor den Gaststätten am Marktplatz stören die Wunsiedler Jugendlichen. Foto: Stephan Decker

13.02.2020

Wunsiedel

Jugendliche ärgern sich über Kippen und Ekel-Toiletten

Die jungen Wunsiedler sehen in ihrer Heimatstadt viel Positives. Aber die Mängelliste ist fast ebenso lang. » mehr

Mit 52,828 Millionen Euro schließt der Haushalt der Stadt Wunsiedel ab. Foto: Matthias Bäumler

12.02.2020

Fichtelgebirge

Abrechnung in biblischem Ausmaß

Von wegen nur Zahlen: In der Festspielstadt zelebrieren die Stadträte Sitzungen gerne etwas anders - vor allem, wenn es um die Finanzen geht. » mehr

...dieses Bild wurde 24 Sunden später unmittelbar vor dem Wiederöffnen der Schützen aufgenommen.

07.02.2020

Fichtelgebirge

Erster Hochwasser-Stresstest in Wunsiedel

Erstmals wird das Regenrückhaltebecken im Westen von Wunsiedel geflutet und besteht die Feuertaufe. Möglich macht dies das derzeit ungewöhnlich milde Wetter. » mehr

Das Koppetentor ist wohl das imposanteste Wahrzeichen Wunsiedels. Wann die notwendige Generalsanierung starten kann, ist ungewiss. Foto: Florian Miedl

07.02.2020

Fichtelgebirge

Was wird aus dem Wunsiedler Wahrzeichen?

Die Stadt Wunsiedel möchte das Koppetentor am liebsten wieder zurückhaben. Doch derzeit fehlt es weniger an Ideen als an Geld. » mehr

Am "Haus der Energiezukunft in Wunsiedel" gibt es seit Kurzem neun Ladepunkte für E-Autos, wie SWW-Geschäftsführer Marco Krasser (Bild) zeigt. Foto: M. Bäu.

05.02.2020

Fichtelgebirge

Krassers klare Kante

Der Geschäftsführer der SWW mahnt Politiker und Bürger, endlich zu handeln. Protestieren sei zwar wichtig, nutze dem Klima aber erst einmal nicht. » mehr

05.02.2020

Fichtelgebirge

Seehofer, Söder und jetzt Aiwanger

Seit Jahren kommt kein Landesvater an Wunsiedel vorbei. Dies weiß auch die aktuelle Nummer zwei. » mehr

Die Dorfteiche im Landkreis Wunsiedel haben wie hier im Wunsiedler Ortsteil Schönlind, in aller Regel flache Uferzonen. Foto: Florian Miedl

04.02.2020

Fichtelgebirge

Tragödie mit Folgen für die Dörfer

Muss ein Bürgermeister persönlich haften, wenn ein Kind in einem Dorfteich ertrinkt? Diese Frage treibt seit einiger Zeit auch das Wunsiedler Stadtoberhaupt um. » mehr

Valentine Riedel (links) und Johanna Pfliegensdörfer aus Wunsiedel ließen auf ihren Blockflöten den "Streit der Papageien" erklingen. Fotos: Florian Miedl

03.02.2020

Wunsiedel

Preisträger geben kunstvolle Kostproben

Wie virtuos Kinder und Jugendliche musizieren können, macht nach dem Wettbewerb ein Konzert deutlich. Hier spielen die Bestplatzierten Ausschnitte ihrer Wertungs-Stücke. » mehr

Die Münchner Landespolitiker waren beeindruckt vom regionalen Engagement gegen Rechtsextremismus. Alle Beteiligten versprachen, sich weiter nach Kräften für diese zivilgesellschaftliche Aufgabe einzusetzen (von links): Anne Westermann, Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg, Martina Kerschbaum, Bürgermeisterkandidatin für Bündnis 90/Die Grünen in Wunsiedel, Brigitte Artmann, Marktredwitz, Landratskandidatin für Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Joachim Twisselmann, EBZ Bad Alexandersbad, Thomas Hecht, Bündnis 90/Die Grünen, Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, Stefan Denzler, Projektstelle gegen Rechtsextremismus, Wilfried Kukla, in Wunsiedel stellvertretender Bürgermeister für Bündnis 90/Die Grünen, Tim Pargent, Landtagsabgeordneter Bündnis 90/Die Grünen, Nicole Janka, Projektstelle gegen Rechtsextremismus, Christine Lauterbach vom Netzwerk "Wunsiedel ist bunt", Christian Schlademann vom Hofer Bündnis für Zivilcourage "Hof ist bunt" und Svenja Faßbinder vom Netzwerk "Wunsiedel ist bunt". Foto: Uschi Geiger

02.02.2020

Fichtelgebirge

Schulze stützt alle Kämpfer gegen Rechts

Die Grünen-Politikerin aus München lobt die vielen Aktionen gegen Hass und Hetze im Fichtelgebirge. Für den Demokratie-Schutz sollte der Freistaat Schulze zufolge mehr investieren. » mehr

Gut möglich, dass die Festspielstadt demnächst Apps in tschechischer Sprache entwickelt. Foto: M. Bäu.

28.01.2020

Wunsiedel

Wunsiedel will mit Kulturstadt-Konzept überraschen

Einen Sommer lang wird die Festspielstadt der kulturelle Mittelpunkt in der Region Bayern- Böhmen. Das Ereignis soll auch multimediale Früchte tragen. » mehr

Milan Skopový (links) und Bürgermeister Karl-Willi Beck haben am Montag den Pachtvertrag unterzeichnet.

27.01.2020

Fichtelgebirge

Luisenburg: Gastronom aus Eger will es wissen

Am Montag hat die Familie Skopový den Vertrag für die Gastronomie auf der Luisenburg unterzeichnet. Die Lokale sollen ganzjährig geöffnet bleiben. » mehr

Die Bernsteiner Gruppe erhöht den Wasserpreis. Foto: Patrick Pleul/dpa

27.01.2020

Fichtelgebirge

Wasser wird etwas teurer

Die Bernsteiner Gruppe hat die Gebühren leicht angehoben. Sie ist für 20 Ortsteile der Städte Arzberg und Wunsiedel sowie für Thiersheim, Höchstädt und Röslau zuständig. » mehr

Das neue Käthe-Luther Kinderhaus in Holenbrunn ist erst seit wenigen Wochen in Betrieb. Foto: Matthias Bäumler

24.01.2020

Fichtelgebirge

546 Kinder benötigen eine Betreuung

Wegen des Zuzugs von Familien und der starken Nachfrage nach Plätzen in Krippen muss die Stadt Wunsiedel noch mehr Plätze schaffen. Auch der Waldkindergarten wächst. » mehr

In der Gemeinschaftunterkunft gibt es in den Küchen keine Fenster und keine Dunstabzugshauben. Foto: Florian Miedl

24.01.2020

Fichtelgebirge

Fensterlose Küche hält Feuerwehr auf Trab

Zweimal in einer Woche rückten zuletzt die Rettungskräfte in die Gemeinschaftsunterkunft in Wunsiedel wegen Fehlalarmen aus. Das kann für die Stadt teuer werden. » mehr

Noch steht die Luisenburg-Gastronomie leer. Aber das wird sich voraussichtlich bald ändern. Foto: Florian Miedl

22.01.2020

Fichtelgebirge

Luisenburg-Gastronomie vor Neustart

An diesem Donnerstag entscheidet der Stadtrat über den Wirt für das Traditionshaus am Theater. Bürgermeister Beck spricht von vielen Bewerbungen. » mehr

Das geplante Verkehrskonzept soll dabei helfen, dass künftig in der Wunsiedler Innenstadt weniger Lkw unterwegs sind. Foto: Florian Miedl

19.01.2020

Wunsiedel

Wunsiedel will weniger Lkw in der Stadt

Neue Schilder sollen den Schwerlastverkehr besser kanalisieren und ihn in die Industriegebiete leiten. Doch der Bauausschuss fordert dafür erneut ein Verkehrsgutachten. » mehr

Grau ist das neue Gelb

17.01.2020

Marktredwitz

Grau ist das neue Gelb

Wie viel Farbe verträgt eine Fassade? Im Fichtelgebirge erregt diese Frage erneut die Gemüter. Diesmal diskutieren die Marktredwitzer über die Gestaltung der sanierten Realschule. » mehr

Führt die Liste der Bunten erneut an: German Schlaug. Foto: Herbert Scharf

16.01.2020

Fichtelgebirge

Achter Vorschlag kommt von der "Bunten Liste"

Zwölf Kandidaten unter der Führung von German Schlaug machen das Angebot in Wunsiedel komplett. Einen Bürgermeisterkandidaten gibt es allerdings nicht. » mehr

Vor allem sein Einsatz gegen rechtsextreme Aufmärsche in seiner Stadt hat dem Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck viele offene und versteckte Drohungen eingetragen.

13.01.2020

Oberfranken

Hass-Mails im Büro und Hakenkreuze an der Garage

Oberfrankens Politiker haben ihre Erfahrungen mit Bedrohungen und Hassreden schon gemacht. Mancher Bürgermeister mag bei Facebook nicht mehr dabei sein. » mehr

Waffen

13.01.2020

Oberfranken

Mehr Schutz für die Bürgermeister

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will Bedrohungen und Hassreden stärker verfolgen. Die Idee, sich zu bewaffnen, lehnen jedoch auch oberfränkische Politiker ab. » mehr

Beim Neujahrsempfang der Stadt Wunsiedel zeichnete Bürgermeister Karl-Willi Beck (Dritter von rechts) Franz Mutz, Uschi Reifenberger, Manfred Hack sowie stellvertretend für die Feuerwehr Markus Philipp und Florian Barthmann (von rechts) aus. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de . Fotos: Florian Miedl

08.01.2020

Fichtelgebirge

Verdienstmedaille für Hack

Hohe Auszeichnung für den Vorsitzenden der "Gesellschaft der Freunde der Luisenburg". Uschi Reifenberger, Franz Mutz und die Feuerwehr bekommen den Ehrenbrief. » mehr

Beim Neujahrsempfang der Stadt Wunsiedel zeichnete Bürgermeister Karl-Willi Beck (Dritter von rechts) Franz Mutz, Uschi Reifenberger, Manfred Hack sowie stellvertretend für die Feuerwehr Markus Philipp und Florian Barthmann aus. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Foto: Florian Miedl

08.01.2020

Fichtelgebirge

Verdienstmedaille für Hack

Hohe Auszeichnung für den Vorsitzenden der "Gesellschaft der Freunde der Luisenburg". Uschi Reifenberger, Franz Mutz und die Feuerwehr bekommen den Ehrenbrief. » mehr

Sichtlich bewegt verabschiedete sich Bürgermeister Karl-Willi Beck am Dienstagabend von den Besuchern in der Wunsiedler Fichtelgebirgshalle. Beim Neujahrsempfang sagte er: Ich habe immer gerne für euch gearbeitet." Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet Foto: Florian Miedl

08.01.2020

Fichtelgebirge

Grüne Ampel leuchtet für Wunsiedel

In seinem letzten Neujahrsempfang schildert Bürgermeister Karl-Willi Beck Wunsiedel als Powerstadt. Auch die Schulden sind nicht nur negativ zu sehen. » mehr

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die Briefwahl. Vielleicht auch, weil das Beantragen der Unterlagen immer einfacher wird. Coburg jedenfalls bot seinen Briefwählern einen ganz besonderen Service: Ein QR-Code führte zu einem bereits fast ausgefüllten Formular. Foto: Arne Dedert/dpa

02.01.2020

Oberfranken

Einer geht, fünf stehen in den Startlöchern

In Zeiten von Facebook und Co gehört das Amt des Bürgermeisters nicht zu den dankbarsten Jobs. Dennoch reißen sich überraschend viele Bewerber um den Posten. » mehr

Zahlreiche Rettungskräfte aus der Region waren bei dem Unfall im Einsatz.

29.12.2019

Fichtelgebirge

Horror-Wochenende nach Weihnachten

Zwei Menschen sterben am Samstag bei Unfällen im Landkreis. In Marktredwitz muss eine Frau reanimiert werden - sie überlebt. » mehr

29.12.2019

Region

Wunsiedler Stadtrat stellt Weichen für die Zukunft

Bürgermeister Karl-Willi Beck blickt auf ein enorm ereignisreiches Jahr zurück. Trotz der Konsolidierung ist viel geschehen. » mehr

Für "völlig unnötig" hält die Landratskandidatin der Grünen, Brigitte Artmann, die Pläne von Kaufland, von der Innenstadt an den Stadtrand von Marktredwitz zu ziehen. Der neue Supermarkt soll auf der grünen Fläche rechts oberhalb des Kreisverkehrs entstehen. Foto: Florian Miedl

26.12.2019

Fichtelgebirge

Grüne wollen ökologischen Landkreis

Landratskandidatin Brigitte Artmann setzt auf Nachhaltigkeit als Alleinstellungsmerkmal. Viele geplante Großprojekte sieht sie kritisch. » mehr

Das Moos schiebt sich durch den Asphalt. So sehen viele Straßen in Wunsiedel aus. Foto: Bäumler

19.12.2019

Fichtelgebirge

Stadtkämmerer mit Tränen in den Augen

An den Straßen in Wunsiedel gäbe es viel zu tun. Doch der Freistaat löst sein Versprechen mit einem fast lächerlich niedrigen Betrag ein. » mehr

Interview: mit Bürgermeisterkandidat Rainer Schöffel

16.12.2019

Fichtelgebirge

"Ich will die Wun-Immobilien abwickeln"

Rainer Schöffel wirft sich als völliger Einzelkämpfer in den Wahlkampf um das Bürgermeisteramt in Wunsiedel. Er fordert radikale Schnitte. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck übergab symbolisch den Schlüssel für das Kinderhaus an Pfarrer Sebastian Stief (rechts). Mit auf dem Bild sind (von links): Elternbeiratsvorsitzende Jessica Paul, Stefan Fröber als Vertreter des Diakonievereins und dritter Bürgermeister Wilfried Kukla. Foto: Matthias Bäumler

12.12.2019

Fichtelgebirge

Ein Kinderhaus zum Verlieben

Die Holenbrunner Mädchen und Buben sind schon ganz heiß auf ihr neues Domizil. Doch vorerst dürfen nur die Erwachsenen rein. » mehr

06.12.2019

Fichtelgebirge

Rainer Schöffel will es wissen

Der Bunte-Liste-Stadtrat tritt in Wunsiedel als freier und unabhängiger Kandidat an. » mehr

05.12.2019

Fichtelgebirge

Womöglich treten zwei Bunte an

German Schlaug ist fasziniert und entsetzt zugleich von den zurückliegenden Jahren im Wunsiedler Stadtrat. Die "Elf Freunde" seien gescheitert. » mehr

Da haben sich zwei gefunden: Birgit Simmler unterschreibt den L-Vertrag über weitere sechs Jahre, was Bürgermeister Karl-Willi Beck sichtlich freut. Foto: Florian Miedl

03.12.2019

Fichtelgebirge

Entscheidung fällt auf Ferienhof

Die Stadt Wunsiedel hat den Vertrag mit der künstlerischen Leiterin der Luisenburg-Festspiele bis 2027 verlängert. Dazu hat auch ein gutes Essen beigetragen. » mehr

Die Grünen präsentierten ihre Stadtratsliste und die Bürgermeisterkandidatin Martina Kerschbaum (Mitte mit buntem Halstuch). Foto: pr,

03.12.2019

Region

Martina Kerschbaum will Karl-Willi Beck beerben

Die Grünen-Kandidatin entscheidet sich spontan zur Kandidatur. Mit Politik beschäftigt sie sich schon seit vielen Jahren intensiv. » mehr

Die Geehrten der Freiwilligen Feuerwehr Wunsiedel mit Staatssekretär Gerhard Eck, Landrat Dr. Karl Döhler, Marie Philipp, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Harald Jedjud, Gerd Müller, Martin Schöffel (MdL), Jasmin Heleske, Hans-Peter Höpfel, Kommandant Florian Barthmann, Kreisbrandrat Wieland Schletz und Vorsitzender Markus Philipp (von links). Foto: Peter Pirner

Aktualisiert am 02.12.2019

Region

160 Jahre im Dienst für die Menschen

Die Wunsiedler Feuerwehr ist eine der ältesten in Bayern. Staatssekretär Gerhard Eck lobt das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder. » mehr

Kreisvorsitzender Martin Schöffel MdL, Landratskandidat Peter Berek und der amtierende Landrat Dr. Karl Döhler (von links) gratulieren den frisch gewählten Kreistagskandidaten der CSU.

01.12.2019

Fichtelgebirge

Die Kreistagsliste der CSU steht

Mit einer Mischung aus bewährten Kräften und frischen Gesichtern geht die Christlich-Soziale-Union in den Wahlkampf. Landratskandidat Peter Berek steht an der Spitze. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck war erstaunt, wie viele Menschen in den Markt gekommen waren.

01.12.2019

Region

Wunsiedel feiert am Glühwein-Brunnen

Nach Jahren des Darbens ist die Wunsiedler Bevölkerung im wahrsten Sinne des Wortes richtig heiß auf ein wärmendes Getränk aus dem wiederauferstandenen Glühweinbrunnen gewesen. » mehr

Die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler, und Verwaltungsleiter Harald Benz sind vom Programm angetan. Foto: Florian Miedl

29.11.2019

Fichtelgebirge

Stadt gibt Birgit Simmler Rekord-Vertrag

Am kommenden Dienstag wird die künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler, einen Rekord-Vertrag unterschreiben. » mehr

Interview: Bürgermeister Karl-Willi Beck

28.11.2019

Region

Abschied um Punkt 24 Uhr

Das dürfte weithin einmalig sein: Der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck wird seine letzte Amtsperiode als Stadtoberhaupt wirklich bis zur letzten Sekunde auskosten. Diese endet am 30. April 202... » mehr

27.11.2019

Fichtelgebirge

Wenn Reden nicht enden wollen

Allerorten sind derzeit Bürgerversammlungen. Allerdings nutzt manches Stadt- oder Gemeindeoberhaupt die Gelegenheit, die Zuhörer platt zu sprechen. » mehr

Theoretisch ist es möglich, dass die Stadt einen Zaun um den Eisweiher baut und das Gelände nachts geschlossen wird. Foto: Florian Miedl

22.11.2019

Region

Sicherheit der Bürger leidet an Sparzwang

Das Wunsiedler Naherholungsgelände verkommt zusehends. Im Stadtrat wird deutlich, dass die Kommune daran nichts ändern kann. » mehr

22.11.2019

Region

Fuchs will Bergzeitfahren am Schneeberg

Die große Deutschland-Tour der Profi-Radsportszene endet im kommendem Jahr in Nürnberg. Dies steht fest. Nicht klar ist noch, wie die Radsportler nach Nürnberg fahren. » mehr

Nach dreieinhalbstündiger Bürgerversammlung reichte Dorfsprecher Klaus Müller (links) Bürgermeister Karl-Willi Beck eine Stärkung. Foto: Christian Schilling

14.11.2019

Fichtelgebirge

Ein Abschied mit Wehmut

In Hildenbach absolviert Bürgermeister Beck seine letzte Bürgerversammlung. Das Interesse ist groß. » mehr

Die Mitglieder der Wunsiedler Feuerwehr freuten sich über die Auszeichnung. Mit auf dem Bild: Bürgermeister Karl Willi Beck (links), Innenminister Joachim Herrmann (Zweiter von links), Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz (Vierte von links), der Vorsitzende der Feuerwehr und Brandmeister Markus Philipp (Fünfter von rechts), Kreisbrandrat Wieland Schletz (Zweiter von rechts) und stellvertretender Landrat Gerald Schade (rechts).

14.11.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedler Wehr erhält Integrationspreis

Ein guter Teil der Aktiven sind Migranten. Der Regierung ist das gute Miteinander bei Einsätzen und in der Freizeit eine Auszeichnung wert. » mehr

Health-and-Beauty-Produkte kann kaufen, wer in der Suchmaschine wunsiedel.de eingibt.

13.11.2019

Fichtelgebirge

Wer auf Homepage der Stadt klickt, landet in Online-Shop

Die Homepage der Stadt Wunsiedel wird seit Tagen von einem Online-Shop überlagert. Die Ursache des Problems ist nicht genau bekannt. » mehr

13.11.2019

Fichtelgebirge

Spielräume für Hilfe immer kleiner

Thomas Bollmann vom Flüchtlingsrat informiert in Wunsiedel über die aktuelle Situation für Geflüchtete und Betreuer in Bayern. Das Fazit ist ernüchternd. » mehr

^