Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

KARL-WILLI BECK

Alles eine Sache der Kommunikation: In der Wunsiedler Kommunalpolitik kommt es immer mal wieder zu harschen Vorwürfen, die Drohungen mit Anzeigen und Gegenanzeigen zur Folge haben.

18.10.2019

Fichtelgebirge

Stadtrat missbilligt Lügen-Vorwurf

Ein Artikel in der Frankenpost könnte zwei Anzeigen nach sich ziehen. Im Mittelpunkt steht der Wunsiedler Bunte-Liste-Stadtrat Rainer Schöffel. » mehr

In Schulen muss das demokratische Miteinander alltäglich sein, fordern Bildungspolitiker. Foto: Lisa Ducret/dpa

17.10.2019

Fichtelgebirge

Das harte Geschäft der Demokratie

Das Wunsiedler Forum macht deutlich, wie schwer es Lehrer bei der Vermittlung der Grundwerte haben. Die Pädagogen sehen auch sich selbst kritisch. » mehr

Um über den Bibersbach zu kommen, muss nach wie vor die Umfahrung genutzt werden. Foto: Christian Schilling

15.10.2019

Wunsiedel

Freigabe der Brücke verzögert sich noch

Autofahrer zwischen Holenbrunn und Schönlind müssen noch zwei Wochen warten. Betroffen sind vor allem aber die Landwirte. » mehr

Das Fichtelgebirge hat viel zu bieten, egal ob ruhige Ecken wie am Feisnitzstausee (Bild) oder reiches Kulturleben wie in Wunsiedel. Foto: Florian Miedl

14.10.2019

Fichtelgebirge

"Wir brauchen frisches Blut von außen"

Der Tourismus im Fichtelgebirge boomt. Dennoch ist das Potenzial der Region noch lange nicht ausgeschöpft. » mehr

Thüringer ist der 75 000. Besucher im Felsenlabyrinth

14.10.2019

Fichtelgebirge

Thüringer ist der 75 000. Besucher im Felsenlabyrinth

Mehr als tausend Besucher haben am Wochenende das herrliche Herbstwochenende zwischen den gigantischen Granitstein-Formationen auf der Luisenburg genossen. Darunter war auch eine bestgelaunte Wandergr... » mehr

Anna Föhst von der hochfränkischen Jugendhilfe-Gesellschaft "Die Gruppe" präsentierte die gesammelten Plus- und Kritikpunkte am Wunsiedler Jugendzentrum. Foto: Rainer Maier

14.10.2019

Fichtelgebirge

Junge Wunsiedler haben viele Wünsche

Die Jugendkonferenz im Juz zeigt einige Defizite auf. Die Mädchen und Jungen machen aber auch konkrete Vorschläge für Verbesserungen. » mehr

Interview: mit Karl-Willi Beck

10.10.2019

Fichtelgebirge

"Ich will mit niemandem streiten"

Der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck verteidigt sein Engagement für den Industriepark Plärrer. Den Bernsteiner Protest kann er nicht nachvollziehen. » mehr

Das Hotel "Wunsiedler Hof" und die Fichtelgebirgshalle stehen offenbar kurz vor dem Verkauf. Foto: Florian Miedl

09.10.2019

Fichtelgebirge

Oma muss zu Hause bleiben

Die Abschlussbälle der Tanzkurse der Gymnasien in Wunsiedel und Marktredwitz können nicht in der Fichtelgebirgshalle stattfinden. Jetzt springt Marktleuthen ein. » mehr

Das THW Marktredwitz konstruierte für den Lauf eine Hangelstrecke, die es wahrlich in sich hatte. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Florian Miedl

06.10.2019

Fichtelgebirge

500 Läufer machen Urlaub in der Hölle

Die Teilnehmer des 6. "Rockman Run" quälen sich durch eiskalte Bäche über glitschige Felsen und wuchten Sandsäcke und Steine. Im Ziel sind alle erschöpft, aber glücklich. » mehr

Hart im Nehmen sollte sein, wer beim "Rockman-Run" etwas schnitzen will. Trotzdem waren die Teams im vergangenen Jahr mit Spaß dabei. Foto: Florian Miedl

02.10.2019

Fichtelgebirge

Mit einem Lächeln in den Schlamm

Rund 700 Sportler erwarten die Organisatoren zum "Rockman-Run". Am Samstag startet der Hindernislauf auf der Luisenburg. » mehr

In den vergangenen Jahren hat kein Wirt die Theatergastronomie längere Zeit zu betreiben vermocht. Foto: Florian Miedl

01.10.2019

Fichtelgebirge

Und der nächste Pächter ist weg ...

Die Theatergastronomie auf der Luisenburg kommt nicht zur Ruhe. Noch im Oktober beendet die Stadt Wunsiedel den Vertrag mit Matthias Prechtl. » mehr

30.09.2019

Wunsiedel

Jugend kommt in Wunsiedel zu Wort

Was fehlt den Jugendlichen in Wunsiedel? Wie stellen sich Jugendliche ihre Stadt in zehn Jahren vor? Und welche Konzepte zur Umsetzung ihrer Ziele haben sie? » mehr

Hochbetrieb herrschte gleich am Samstag auf der neuen Pumptrack-Anlage am Burgermühlweiherplatz. Fotos: Florian Miedl

29.09.2019

Fichtelgebirge

Bereit für den großen Sprung

Nach rund zwei Jahren Engagement des mittlerweile 13 Jahre alten Wunsiedlers Jonas Thoma und seiner Mitstreiter ist am Samstag der Traum aller Wunsiedler Biker wahr geworden: Die neue Pumptrack-Anlage... » mehr

"Happy Birthday" in einer leicht verjazzten Fassung spielte Musikschulleiter Georg Obermaier für Karl-Willi Beck. Foto: Florian Miedl

26.09.2019

Wunsiedel

Charlys Leute kommen in Massen

Den ganzen Vormittag über gratulieren Gäste von überallher dem Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck zum 65. Der Gang vor dem Sitzungssaal wird zur Feiermeile. » mehr

Auf der grünen Wiese, einen Kilometer westlich der Abfahrt Wunsiedel der A 93 entsteht das neue Edeka-Logistik-Zentrum. Foto: Florian Miedl

25.09.2019

Marktredwitz

"Wir erwarten ein Entgegenkommen"

Die Investition des Edeka-Konzerns für das neue Logistikzentrum ist unumstritten. Sogar der BN trägt die Versiegelung riesiger Flächen mit, stellt aber Bedingungen. » mehr

Eklat bei der Sitzung des Zweckverbands

23.09.2019

Fichtelgebirge

Eklat bei der Sitzung des Zweckverbands

Der Gewerbepark Plärrer wird immer konkreter. In den kommenden zehn Jahren sollen alle Grundstücke verkauft sein. » mehr

Stadtförster Hubert Steinberger (links) und Bürgermeister Karl-Willi Beck begutachten den Stadtwald bei der Luisenburg. Foto: Matthias Bäumler

22.09.2019

Fichtelgebirge

Aus "Zaunkönig" wird ein Vorzeigeförster

Hubert Steinberger arbeitet schon seit Jahrzehnten am Wald der Zukunft. Damit schützt er auch das riesige Wasserreservoir der Stadt Wunsiedel. » mehr

Medaillen

20.09.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel will weg vom "Goldmedaillen-Image"

Wunsiedel ehrt immer wieder Bürger für besondere Leistungen. Vor Jahren ist sie dabei über das Ziel hinausgeschossen. Jetzt gibt es klare Regelungen. » mehr

Interview: Der Initiator der Gruppierung "Große Landstadt Fichtelgebirge", Dr. Matthias Popp

18.09.2019

Fichtelgebirge

"Wir haben jetzt schon viel erreicht"

Die Gruppierung "Große Landstadt Fichtelgebirge" steht vor ihrer ersten Wahl. Matthias Popp bastelt an der Kandidatenliste und könnte sich darauf Karl-Willi Beck vorstellen. » mehr

Am vom ASV Wunsiedel geplanten Kunstrasenplatz im Fichtelgebirgsstadion scheiden sich die Geister. Foto: Fredrik von Erichsen

16.09.2019

Fichtelgebirge

"Der Kunstrasenplatz gefährdet unsere Existenz"

Die Leichtathleten der LG Fichtelgebirge sind über die Pläne des ASV Wunsiedel entsetzt. Die Werfer könnten im Landkreis keine Wettkämpfe mehr austragen. » mehr

Vorsitzender Michael Menkhoff (links) zeigte Bürgermeister Karl-Willi Beck (Dritter von Rechts) die 70 Jahre alte Sauna und den Einstieg in die Röslau. Foto: David Trott

16.09.2019

Fichtelgebirge

Saunafans feiern heiße Liebe

Die Wunsiedler Schwitzstube hat einen großen Fankreis. Der begeht das 70. Jubiläum mit "blauen Zipfeln" und lüftet das Geheimnis des Sliwowitz- Aufgusses. » mehr

06.09.2019

Fichtelgebirge

Neue Ideen verändern betreutes Wohnen

Nach Tekturanträgen im Wunsiedler Bauausschuss hofft Bürgermeister Karl-Willi Beck, dass es mit dem Neubau in Wunsiedel nun zügig weitergeht. Einiges muss neu geplant werden. » mehr

Auf dem ehemaligen Kasernen-Gelände könnte ein Großwohngebiet entstehen. Foto: Matthias Bäumler

04.09.2019

Fichtelgebirge

Mit reinem Gewissen ins Grüne

Seit Jahrzehnten betreibt die Stadt eine nachhaltige Flächenpolitik. Eine Statistik zeigt, dass sie dadurch bisher 37 Hektar Grund gespart hat. » mehr

Gut möglich, dass das Fichtelgebirgsstadion in Wunsiedel bald dem ASV gehört. Foto: David Trott

30.08.2019

Fichtelgebirge

ASV will Fichtelgebirgsstadion kaufen

Der Verein plant einen Kunstrasenplatz. Darauf könnten die Sportler auch im Winter trainieren und müssten dazu nicht mehr nach Tschechien fahren. » mehr

In dem einstigen Mannschafts- und Kantinengebäude der Bundeswehr trainieren Beamte der Bundeswehr gefährliche Einsätze. Fotos: M. Bäu.

27.08.2019

Fichtelgebirge

Häuserkampf auf Frankens höchstem Berg

Die Bundespolizei übt auf dem Schneeberg schwierige Einsätze. Dabei schießen sie die Beamten mit Platzpatronen oder Farbklecks-Munition. » mehr

Jürgen Fraas denkt über eine Katzensteuer nach. Foto: Jürgen Stratenschulte/dpa

23.08.2019

Fichtelgebirge

Letzte Rettung Katzensteuer

Wunsiedel hat seit Jahren ein Einnahmeproblem. Warum die Unternehmen so wenig Geld in die Stadtkasse bringen, bleibt ein großes Rätsel. » mehr

Umjubelte Aufführungen boten die Akteure der Operettenbühne Wien im vergangenen Jahr bei den Luisenburg-Festspielen. Foto: Operettenbühne Wien

23.08.2019

Fichtelgebirge

"Aufgespießt" zeigt Wirkung - Kommt ein Bus für die Luisenburg-Festspiele?

Jetzt befasst sich die Politik mit einem "Aufgespießt" in unserer Zeitung. In der Rubrik geht es gewöhnlich um kuriose Begebenheiten aus der Region. » mehr

Das Publikum feierte Hellbergs Inszenierung von "Ein Walzertraum" bei der Generalprobe und in der Premiere.

23.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele: Versöhnung nach trotzigem Servus

Der Chef der Operettenbühne Wien verabschiedet sich vom Publikum mit Kritik. Die Stadt Wunsiedel reagiert und zollt den Hellbergs Anerkennung. » mehr

Eine prima Ensemble-Leistung zeigten die Solisten der Operettenbühne Wien bei der "Walzertraum"-Premiere auf der Luisenburg (von links): Alexander M. Helmer, Elisabeth Hilinger, Stefan Reichmann, Ella Tyran, Jan Reimitz, Elfi Gubitzer und Viktor Schilowski. Foto: Uwe von Dorn

22.08.2019

Kunst und Kultur

Operettenseligkeit im Schlaf

Mit "Ein Walzertraum" gastieren Orchester und Ensemble des Operettentheaters Wien auf der Luisenburg. Das Publikum feiert die Künstler mit lautstarkem Applaus. » mehr

Nicht alle Menschen auf dem Bild sind echt. Der Monteur rechts ist ein Teil des Gemäldes auf der Fassade der Gasstation. Die übrigen sind (von links): Markus Seidel von Bayernwerk, der technische Leiter der SWW, Markus Hausmann, Reinhold Kellner von Bayernwerk, Bürgermeister Karl-Willi Beck und SWW-Geschäftsführer Marco Krasser. Foto: Matthias Bäumler

14.08.2019

Fichtelgebirge

Graffito soll Gas-Technik erklären

Wunsiedel nutzt die Straßenkunst, um die Bürger zu informieren. Die neue Übergabestation in der Espenstraße kostet 1,2 Millionen Euro. » mehr

08.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele: Der 100.000. Besucher kommt zu Fuß

Ein Familienvater aus München besucht zum ersten Mal die Festspiele. Er ist in dieser Saison der 100.000. Gast auf der Luisenburg. » mehr

Die Schwimmhalle ist "skelettiert", die Container, in denen die Mittelschüler in den vergangenen Jahren büffeln mussten, sind verschwunden. Nächstes Jahr soll hier wieder ein neuer Allwetterplatz entstehen. Foto: Christian Schilling

08.08.2019

Wunsiedel

Neues Glück im neuen Schulhaus

Der Umzug in die Räume der Mittelschule ist Thema in der Schulverbands- sitzung. Die Zahl der Klassen bleibt konstant. » mehr

Die siegreiche Mannschaft der Luisenburg-Schauspieler mit Bürgermeister Karl Willi Beck (links) und dem Geschäftsführer der Luisenburg-Festspiele Harald Benz (rechts). Foto: Gerd Zeitler

06.08.2019

Fichtelgebirge

Schauspieler auch Rasen-Künstler

Die Darsteller gewinnen erneut das wichtigste Fußballspiel in Wunsiedel. Das Ergebnis ist allerdings denkbar knapp. » mehr

Sie sehen Wunsiedel auf dem richtigen Weg (von links): die Siemens-Manger Roland Schmidt, Dr. Bernd Koch, Prof. Dr. Michael Weinhold sowie SWW-Geschäftsführer Marco Krasser, Bürgermeister Karl-Willi Beck und Andreas Schmuderer, ebenfalls von Siemens. Foto: pr.

05.08.2019

Fichtelgebirge

Siemens einen Tag auf "Wunsiedel-Tour"

Die bei dem Erlangener Konzern für Innovationen und Technik zuständigen Manager sehen sich in der Festspielstadt um. » mehr

Bei der Schlüsselübergabe für das neue Gebäude (von links): Alexander Meindl vom Büro Hilgarth als zuständiger Baubetreuer, Kurt Ernstberger, Peter Hilgarth vom gleichnamigen Architekturbüro in Marktredwitz und Landrat Dr. Karl Döhler. Fotos: pr./Wolfgang Neidhardt

04.08.2019

Fichtelgebirge

Schmuckstück für ein tolles Team

Das Kommunalunternehmen Umweltschutz weiht seine neuen Räume in Wunsiedel ein. Vorstand Josef Sturm verabschiedet sich mit launigen Worten. » mehr

Rund 600 Kilometer ist Bürgermeister Karl-Willi Beck trotz seiner Erkrankung in diesem Jahr mit der Goldwing unterwegs gewesen. Mit auf dem Bild ist Becks Ehefrau und meist auch Sozia, Ingrid.

02.08.2019

Fichtelgebirge

"Ich bin cooler geworden"

Bürgermeister Karl-Willi Beck spricht im großen Sommer-Interview der Frankenpost über seine Krankheit. Auch erklärt er, warum er nicht Mitglied im "Team Nico" ist. » mehr

Eine Elektrolyse-Anlage ist enorm komplex. Sie muss von Spezialisten betreut werden. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

30.07.2019

Fichtelgebirge

Weiterer Baustein für die Energie-Zukunft

Die SWW und Siemens wollen Nägel mit Köpfen machen: Schon im Winter gibt es voraussichtlich den Spatenstich für die " "Power-to-Gas-Anlage". » mehr

Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck (Mitte, sitzend) und Schulleiter Stefan Müller (links daneben) freuten sich mit einigen der Ehrengäste über den Abschluss der Arbeiten bei der Generalsanierung der Mittelschule. Fotos: Rainer Maier

25.07.2019

Fichtelgebirge

"Ein Glanzlicht unter Bayerns Schulen"

Staatssekretär Gerhard Eck lobt die Mittelschule Wunsiedel. Der general- sanierte Bau ist gestern feierlich eingeweiht worden. » mehr

Sie nutzten als erste die farblich neugestaltete Fassade der Mittelschule als Hintergrund (von links): die Lehrer Christoph Schill, Stefan Pöllath, Thomas Braun, Reinhard Wölfel, zweiter Bürgermeister von Tröstau, Justin Reichel, Schulamtsdirektor Günter Tauber, Esraa Sherbaji, Peter Berek, Bürgermeister von Bad Alexandersbad, Konrektorin Christina Bauer, Sulaiman Almokhlef, Bürgermeister Karl-Willi Beck und Rektor Stefan Müller. Foto: Christian Schilling

22.07.2019

Fichtelgebirge

Jetzt heißt es "dranbleiben"

In Wunsiedel verabschiedet Rektor Müller die Mittelschüler. Bürgermeister Beck und Schulamtsdirektor Tauber geben den Absolventen nützliche Ratschläge mit auf den Weg. » mehr

Wird nach der Ablehnung des Baus einer Ortsumgehung ein "Kreisverkehr" mit nur je einer Zu- und Abfahrt bleiben: der 15 Jahre alte Kreisel nahe dem Holenbrunner Bahnhof. Foto: Rainer Maier

21.07.2019

Fichtelgebirge

Ortsumgehung Holenbrunn ist vom Tisch

Der Wunsiedler Stadtrat stimmt gegen das Projekt. 31 Jahre nach der ersten Planung ist der Straßenbau damit jetzt gestorben. » mehr

21.07.2019

Wunsiedel

Stadt investiert 750.000 Euro in die Luisenburg

Die Stadt Wunsiedel wird in den nächsten Jahren kräftig in die Luisenburg-Festspiele investieren. » mehr

21.07.2019

Fichtelgebirge

Bau des Kindergartens Schönbrunn im Zeitplan

Bürgermeister Karl-Willi Beck (CSU) ist Bedenken des CSU-Fraktionschefs Jürgen Fraas entgegengetreten, der Zeitplan für den Ersatzneubau des Kindergartens in Schönbrunn sei nicht zu halten. » mehr

Steine des Anstoßes: Weil diese Beton-Einfriedung eines Grundstücks nördlich des Wunsiedler Bahnhofsparks ohne Genehmigung erbaut wurde, soll ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet werden. Foto: Rainer Maier

19.07.2019

Fichtelgebirge

Schwarzbauer soll ein Bußgeld zahlen

Die Stadträte sind empört über das eigenmächtige Vorgehen beim Mauerbau von Wunsiedel. Die Beton-Einfriedung genehmigen sie nachträglich dennoch - mit strengen Auflagen. » mehr

19.07.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel wirtschaftet weiter mit leeren Kassen

Die Kreisstadt gibt sich einen Haushalt für 2019. Dass er genehmigungs- fähig sein wird, glaubt im Stadtrat niemand. » mehr

Stolz präsentiert Rektor Stefan Müller die gläserne Fassade der Aula der Nachmittagsklasse.

17.07.2019

Wunsiedel

Lernen unter modernsten Bedingungen

Die Jean-Paul-Mittelschule in Wunsiedel ist technisch landkreisweit am besten ausgestattet. Rektor Stefan Müller sieht das als Geste der Wertschätzung. » mehr

Bei der Jahreshauptversammlung des SV Holenbunn gab es zahlreiche Ehrungen. Unser Bild zeigt (stehend, von links): Vorstandsmitglied Klaus Benker, Udo Dreher (geehrt für 50-jährige Mitgliedschaft), Petra Seidel (25 Jahre), Klaus Olejnik (50 Jahre), Vorsitzenden Simon Ennisch und Rolf Reichert (40 Jahre); sitzend (von links) Annemarie und Rainer Kälz (jeweils 40 Jahre) und Bürgermeister Karl-Willi Beck. Foto: Gerd Zeitler

15.07.2019

Wunsiedel

SVH gründet Nordic-Walking-Sparte

Die Mitglieder beschließen bei der Hauptversammlung außerdem die Sanierung des Hartplatzes in Holenbrunn. » mehr

Haben sich einen "Extra-Applaus" verdient (von links): Rene de Kock, Anette Lottes, Dieter Helmreich, Natalie Schindler, Andrea Ernst, Justine Schreyer, Tanja Kießling und Petra Sommerer. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Fichtelgebirge

Spielfreude, die einfach alle ansteckt

Nadine Lauterbach und die Pinguin-Truppe aus "Madagascar" erhalten die Luisenburg-Nachwuchspreise. Der "Extra-Applaus" geht ans Kartenverkaufs-Team. » mehr

Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler (rechts) und die langjährige Luisenburg-Schauspielerin Nikola Norgauer überreichten den Ehren-Charly an Bürgermeister Karl-Willi "Charly" Beck. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Fichtelgebirge

Der erste "Charly" für Charly

Die Festspiele kreieren eine weitere Auszeichnung. Sie soll jene Theaterfreunde ehren, die sich um die Luisenburg besonders verdient gemacht haben. » mehr

Gleich zwei Jahre hintereinander bejubelten Abertausende von Theaterbesuchern vor ein paar Jahren die Aufführungen des Stücks "Der Brandner Kasper und das ewig‘ Leben" mit Alfred Schedl als Brandner und Michael Lerchenberg als Boanlkramer. Fotos: Florian Miedl, Wolfgang Benkhardt

10.07.2019

Fichtelgebirge

Kommt der Brandner Kaspar zurück?

Den ganzen Tag im Paradies, das hält "koaner aus": Darf sich das Luisenburg-Publikum im Jahr 2020 auf einen neuen Teil, eine Fortsetzung des Theaterstücks freuen? » mehr

17.07.2019

Fichtelgebirge

Millionen-Überschuss in der Kreiskasse

Der Landkreis Wunsiedel hat besser gewirtschaftet als erwartet. Der Kreisausschuss genehmigt die Bildung von Haushaltsresten und den Übertrag in den Etat 2019. » mehr

Vom "Chef aller Münchner Feuerwehrkräfte", Wolfgang Schäuble (rechts), nahm Markus Philipp (Zweiter von rechts), Vorsitzender des Feuerwehrvereins Wunsiedel, den "Engagiert-Preis" in der Kategorie Feuer und Flamme entgegen. Mit in München waren auch einige Mitglieder der Stadtwehr mit Kommandant Florian Barthmann (links). Foto: Mega-PR

10.07.2019

Wunsiedel

"Engagiert-Preis" für Wunsiedler Feuerwehr

Der Freistaat Bayern vergibt das Zertifikat heuer erstmals. Landrat und Bürgermeister sind die ersten Gratulanten. » mehr

Auf mindestens ebensoviele Besucher wie beim Sommerfest 2018 (Bild) hoffen die Festspiel-Verantwortlichen am Sonntag auf dem Marktplatz.	Foto: Florian Miedl

09.07.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele feiern Sommerfest

Wunsiedel - Am kommenden Sonntag, 14. Juli, ab 19 Uhr laden die Luisenburg-Festspiele alle Bürgerinnen und Bürger aus Wunsiedel und Umgebung auf den Marktplatz ein. » mehr

^