Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

KLAUS KINSKI

Täuschend echt sehen die großen Rohre aus, die eigens für den Dreh in den Kellern der Arzberger Bergbräu verlegt worden sind. Und dennoch sind sie nur aus Plastik. Bürgermeister Stefan Göcking sowie die Produzentinnen Skady Lis und Minu Barati (hinten) sind von der Präzisionsarbeit der Szenenbildner begeistert. Foto: Florian Miedl

08.11.2019

Fichtelgebirge

Aus der Bergbräu wird ein Wasserwerk

Das Film-Team für "Plan A" dreht auch in Arzberg. Die Produzentinnen freuen sich über die herzliche Aufnahme und die gute Unterstützung. » mehr

Bei einem Einzel-Casting mit Regieassistent Hellmut Fulss (links) zeigt die filmbegeisterte Astrid Kluge vom Amateurtheater Marktredwitz-Dörflas, was sie kann. Vielleicht erlebt sie bald die echte Kinowelt mit historischen Kostümen, Waffen, Fahrzeugen an tollen Schauplätzen im Fichtelgebirge.

27.09.2019

Marktredwitz

Komparsen gesucht: Dreharbeiten für Kino-Film in Marktredwitz

Kinobegeisterte können bald echte Hollywood-Luft schnuppern. Ein Filmteam sucht gut 200 Komparsen für Dreharbeiten, die Ende Oktober beginnen. » mehr

Ingo Insterburg

29.10.2018

Boulevard

Musik-Tausendsassa Ingo Insterburg gestorben

Liedermacher Ingo Insterburg war der Kopf von Insterburg & Co. Die Band brachte Stand-up-Comedy auf die Bühne, als es den Begriff noch gar nicht gab. Nun ist die Stimme des Berliner Sängers verstummt. » mehr

Nikolai Kinski

22.09.2018

Boulevard

Nikolai Kinski: Kindheit in Deutschland wäre schwer gewesen

Heute lebt Nikolai Kinski in Berlin. Seine Kindheit und Jugend verbrachte der Sohn von Klaus Kinski aber nicht in Deutschland, sondern in Kalifornien. Darüber ist er heute sehr glücklich. » mehr

Kommt regelmäßig nach Stadtsteinach : Die Schauspielerin und Politikerin Barbara Rütting.	Foto: Gabriele Fölsche

28.06.2017

Kulmbach

Liebeserklärung an den Lindenhof

Die Schauspielerin Barbara Rütting ist seit fast 20 Jahren Stammgast in Stadtsteinach. Auch im Alter von fast 90 Jahren hat sie noch große Pläne. » mehr

Interview

24.10.2016

Kunst und Kultur

"Ich mache bayerische Filme"

Regisseur Werner Herzog kommt aus Los Angeles zum Filmtage-Jubiläum nach Hof. Vorab hat er 15 Minuten Zeit für ein Exklusiv-Interview am Telefon. » mehr

Interview

24.10.2016

50. Hofer Filmtage

"Ich mache bayerische Filme"

Regisseur Werner Herzog kommt aus Los Angeles zum Filmtage-Jubiläum nach Hof. Vorab hat er 15 Minuten Zeit für ein Exklusiv-Interview am Telefon. » mehr

Das Verfahren wegen einer angeblichen Vergewaltigungsserie wird die Juristen des Bayreuther Landgerichts wohl noch einige Zeit beschäftigen.

24.02.2016

Kulmbach

Von Beweisen und "Rohrkrepierern"

In der Fortsetzung des Prozesses um eine angebliche Vergewaltigungsserie spielen ein Buch und ein Revolver eine Rolle. Erneut bringt der Verteidiger die Medienvertreter ins Spiel. » mehr

25.10.2012

Historie

Eine treibende Kraft der Anfänge von Hof

"Ohne Werner Herzog hätte ich Hof nicht durchgehalten." So wird Heinz Badewitz, Gründer und Leiter der Internationalen Hofer Filmtage, in einer Biografie über den Filmemacher zitiert. Das Buch erschie... » mehr

03.11.2009

Historie

Werner Herzogs Comeback 2009

Er ist, wie Festivalgründer und -chef Heinz Badewitz sagt, ein "Pusher", ohne den die Hofer Filmtage nicht geworden wären, was sie nun sind: Werner Herzog. Die Frühzeit des Festivals prägte er mit so ... » mehr

Klasse waren die Parodien von Thomas Schreckenberger, insbesondere die von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

30.03.2015

Kulmbach

Ein Zyniker, wie er im Buche steht

Im KKB ist Thomas Schreckenberger immer wieder ein gern gesehener Gast. Am Samstag brillierte er mit seinem Programm "Notausgang gesucht". » mehr

Thomas Schreckenberger aus Heidelberg ist der Gewinner des Kabarett- und Kleinkunstpreises des Kulmbacher Kleinkunst-Brettla (KKB) 2014. Produktmanagerin Birgit Reichardt von der Kulmbacher Brauerei überreichte ihm den Pokal, der die Form eines Zapfhahns hat.	Fotos: Unger

08.04.2014

Kulmbach

Parodien, Schlag auf Schlag

Thomas Schreckenberger gewinnt den Goldenen Zapfhahn für das, was er so alles verzapft. Er ist der erste Gewinner des KKB-Kleinkunstpreises. » mehr

03.10.2013

Kunst und Kultur

"Ich arbeite nicht, ich male nur"

In einer kleinen Ausstellung in Neudrossenfeld zeigt Henning von Gierke große Kunst. Beim Aufhängen der Bilder erzählte der 66-Jährige aus seinem Künstlerleben als Maler, Filmausstatter und Opernregis... » mehr

Lisa Rausch und Paul Markus geizen nicht mit Reizen.

21.01.2013

Rehau

Rehau im Faschings-Krimi-Fieber

Kurzweilig und höchst spannend, unterhaltsam und sportlich erleben die Besucher die Prunksitzung der Fastnachtsfreunde des TV Rehau. Das Programm in der Jahnturnhalle dauert über vier Stunden. » mehr

25.10.2012

46. Hofer Filmtage

Eine treibende Kraft der Anfänge von Hof

"Ohne Werner Herzog hätte ich Hof nicht durchgehalten." So wird Heinz Badewitz, Gründer und Leiter der Internationalen Hofer Filmtage, in einer Biografie über den Filmemacher zitiert. » mehr

Werner Herzog ist einer der ersten Hofer Filmpreisträger.

05.09.2012

Kunst und Kultur

Ein Besessener

Er war ein Pionier des Neuen deutschen Kinos und ist noch immer ein wahrhaft Besessener, der um der Filme willen zuweilen das eigene Leben, wie auch das anderer, aufs Spiel setzt. » mehr

Max Schreck als Graf Orlok.

03.03.2012

Kunst und Kultur

Schrecklicher Schreck

Auch mit eigenartigen Namen hat dieses weltberühmte Filmprojekt zu tun. Um mit dem Regisseur anzufangen: Der hieß Friedrich Wilhelm Plumpe, womit sich in der Kunst kein Blumentopf gewinnen lässt. Desh... » mehr

fpku_arentKOPF1sp_050510

05.05.2010

Kunst und Kultur

Butler, nicht Mörder

Eingefleischte Fans stellen sich Eddie Arent am liebsten schwarz-weiß vor - so schwarz-weiß wie die Edgar-Wallace-Filme, die nur so lange etwas taugten, wie sie nicht in Farbe gedreht wurden; und höch... » mehr

03.11.2009

43. Hofer Filmtage

Werner Herzogs Comeback - Cop ohne Gewissen

Er ist, wie Festivalgründer und -chef Heinz Badewitz sagt, ein "Pusher", ohne den die Hofer Filmtage nicht geworden wären, was sie nun sind: Werner Herzog. Die Frühzeit des Festivals prägte er mit so ... » mehr

fpku_werkschau_5sp_021109

02.11.2009

43. Hofer Filmtage

Das Verschwinden des Bildes

Die Leidenschaft fürs Kino packte ihn früh. Filmregisseur wollte Lou Castel werden, als er mit siebzehn nach Rom kam, wo seine Mutter Drehbücher schrieb. Doch mehr als drei Jahrzehnte vergingen, bis e... » mehr

Lou Castel

24.10.2009

43. Hofer Filmtage

Aufbruch eines neuen, anderen Kinos

Einem Schauspieler, der den Aufbruch eines neuen, anderen europäischen Kinos entscheidend mitgeprägt hat, ist in diesem Jahr die Werkschau der Internationalen Hofer Filmtage gewidmet. » mehr

fpmhz_mavie_filmbilder_2904

29.04.2009

Münchberg

Gabriele Bujak malt bekannte Filmstars

Helmbrechts - Unmittelbar nach dem Abschluss des Helmbrechtser Glückskäfertags hat die Malerin Gabriele Bujak noch ein Sahnehäubchen auf die Aktionen gesetzt und zu einer Vernissage in ihr Atelier ein... » mehr

fpmhz_mavie_theater

24.06.2008

Münchberg

Erfrischendes Liebesspiel

Liebe ist eine riskante Sache und wer bei heißen Treueschwüren nicht zwischen den Zeilen liest, der oder dem droht ein böses Erwachen. » mehr

200 Jahre Kunstakademie München

31.05.2008

Kunst und Kultur

„Kraftprobe“ zum 200. Akademie-Geburtstag

München – „Der beeindruckendste Künstler? Paul Klee natürlich!“ Die 28-jährige Yurika Tahara strahlt. „Seinetwegen bin ich nach Deutschland gekommen“. Die Japanerin ist eine von etwa 650 Studenten, di... » mehr

Roger Willemsen: "Das Buch ähnlich suchen wie einen Freund"

20.02.2008

Interview

„Die Ernstfälle Kinski und Hagen“

Ihm zuzuhören ist das reinste Vergnügen. Seiner erzählerischen Kraft kann man sich kaum entziehen. Am Freitag, 22. Februar, um 20 Uhr kommt Roger Willemsen zum Festival „Leselust“ ins „Zentrum“ nach B... » mehr

fpku_herzog

05.09.2007

Kunst und Kultur

Vom Scheitern

Unter den Wundermännern des Neuen deutschen Kinos ist er mir immer der Liebste gewesen, vor Fassbinder, Wenders und wie sie sonst alle heißen. Das hat natürlich damit zu tun, dass Werner Herzog, der h... » mehr

27.08.2007

Oberfranken

Kollaps: Ben Becker in Klinik eingeliefert

Sorge um Ben Becker: Der Schauspieler liegt seit Montagmorgen in einem Berliner Krankenhaus. Er sei in seiner Wohnung leblos gefunden und reanimiert worden, inzwischen habe sich sein Zustand stabilisi... » mehr

Star-Architekt Hugh Stubbins gestorben

21.08.2007

FP

Die „Schwangere Auster“ wird 50

BERLIN – Was hat sie nicht schon alles gesehen und gehört – den Lärm vorüberdonnernder sowjetischer Düsenjäger, den friedvollen Dalai Lama ebenso wie den tobenden Klaus Kinski, Beate Klarsfelds Ohrfei... » mehr

fpku_tretter_1sp_020407

02.04.2007

FP

Kabarett: Trinken für den Weltfrieden

SELB – „Deutschland, ein Gummibärchen“: Zur Einstimmung liegen in der „Porzellanwelt“ in Selb Tütchen mit den Titelfiguren auf den Stühlen des Auditoriums. » mehr

^