Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

LUITPOLD VON BAYERN

Berüchtigter Wilderer, Räuber, Polizistenmörder und "Volksheld": der 26-jährige Mathias Kneißl kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1902.	Foto: Staatsarchiv München /dpa

09.10.2018

Kulmbach

Ein "Volksheld" und sein Verteidiger

Spektakulärer Mordprozess 1901 vor dem Schwurgericht in Augsburg: Der ehemalige rechtskundige Bürgermeister von Kulmbach, Walter von Pannwitz, verteidigt den berüchtigten Räuber Mathias Kneißl. » mehr

Sieghard von Pannwitz

02.10.2018

Kulmbach

Frustriert das Handtuch geworfen

Dr. Walter von Pannwitz war prominenter Strafverteidiger, enger Vertrauter Kaisers Wilhelms II. und Bürgermeister von Kulmbach. Hier blieb er aber nur eineinhalb Jahre. » mehr

Die zwei Linden auf der rechten Seite sollen nach Empfehlung von Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Norbert Sörgel, stehen bleiben - ebenso wie die Prinz-Luitpold-Eiche links davon. Fotos: Hüttner

29.08.2018

Naila

Debatte um bedeutende Bäume

Die Issigauer Simon-Judas-Kirche verschwindet hinter Bäumen. Welche davon weichen sollen, liegt in den Händen des Kirchenvorstands. » mehr

Als Dank für ihr Engagement dürfen die Blumenbogenträgerinnen, die auch einige Tänze präsentieren werden, bereits vor dem Wiesenfest ihr Sommerfest feiern. Unser Bild zeigt einen Teil der Mädchen mit den Trainerinnen Franziska Polig, Bärbel Polig und Christine Seelbinder-Merkel (von links).	Fotos: Hüttner

17.07.2018

Naila

Für ein blumiges Wiesenfest

In Lichtenberg gibt es kein Wiesenfest ohne Blumenbogen-Trägerinnen. Sie fiebern bereits ihren Auftritten am Wochenende entgegen. » mehr

Der Kulturpreis 2018 des Landkreises Kulmbach ging an den Kulmbacher Literaturverein und den Thurnauer Musikverein. Unser Bild zeigt (von links) Andrea Senf, Sandra Scholz, Klaus Köstner, Brigitte Binder (Literaturverein), Christina Flauder (stellvertretende Landrätin), Karin Minet (Vorsitzende Literaturverein), Martin Bernreuther (Bürgermeister Thurnau), Klaus Peter Söllner (Landrat Kulmbach), und Iris Müller, Martin Koslowsky, Walter Hofmann und Heimo Bierwirth (Musikverein). Foto: Andreas Harbach

16.03.2018

Kulmbach

Zwei herausragende Kulturträger

Der Musikverein Thurnau und der Literaturverein Kulmbach haben den Kulturpreis des Landkreises bekommen. Beide haben sich außergewöhnliche Verdienste erworben. » mehr

Von Elmar Schatz

17.03.2018

Meinungen

Der Gewürfelte

Ade Landesvater, nun ist ein neuer Typ in die Münchner Staatskanzlei eingezogen. Markus Söder, dem 51-jährigen Ministerpräsidenten fehlt das Großväterliche eines Alfons Goppel, an den sich nur Ältere ... » mehr

Hätten Sie ihn erkannt ? Der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) und seine Frau Marga kamen als Hippies verkleidet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

03.02.2018

Oberfranken

Fränkische Frotzeleien in Veitshöchheim

Die Regierungsbildung, der Streit um die Wölfe, Lindner - die "Fastnacht in Franken" bot viel Stoff zum Lästern. Außerdem gab es Hingucker - vor allem für die Frauen. » mehr

Hier in der neu gestalteten Bad Stebener Poststraße soll bald das Kunstwerk "Tragende Säule" Platz finden.

12.09.2017

Region

Eine "Tragende Säule" für die Poststraße

Eine Bronzesäule mit aufgetürmten Wesen soll mit der Neugestaltung der Poststraße in Bad Steben angeschafft werden. Rosi Hofmann überraschte vorher mit einer anderen Lösung. » mehr

22.07.2017

Region

Ein Prachtbau wird plattgemacht

Der prunkvolle "Saalbau Wittelsbach" in Kulmbach wurde vor fünfzig Jahren ohne die geringsten Skrupel abgebrochen. Bis in die zwanziger Jahre war er der glanzvolle Treffpunkt der feinen Gesellschaft. » mehr

Ein schöner Brauch: Biedermeier-Freunde bereiteten Kindern eine Oster-Überraschung. Foto: Singer

17.04.2017

Region

Bunte Eier für Kinder im Kurpark

Eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert: In Bad Steben beschenken historisch gewandete Herrschaften Besucher mit Ostereiern. » mehr

Sechs Brauereien und drei Mälzereien aus Kulmbach erhielten am 20. August 1896 die begehrten Goldmedaillen der Landesausstellung. Postkarten von diesem Ereignis wurden in alle Welt geschickt.

25.05.2016

Region

Ernst und gemessen im "Nassen Dreieck"

Gleich sechs Kulmbacher Brauereien waren auf der Landesausstellung 1896 in Nürnberg vertreten. Der Biertempel, in dem sie mit Erfolg für sich warben, kam so gut an, dass er auch nach der Schau noch ei... » mehr

Am Schluss der Veranstaltung bedankten sich die Vertreter des Historischen Clubs (von links), Friedrich Haubner, Bernhard Leutheußer und Hermann Meier beim Redner Erich Schraml (Zweiter von links) mit einem Bildband über die Stadt Marktredwitz. Foto: G.R.

15.01.2016

Region

Die Staatsmacht schlägt gnadenlos zu

Im Jahr 1894 findet die Fuchsmühler Holzschlacht statt. Die aufwühlenden Ereignisse von damals sind Thema eines Vortrags beim Historischen Club. » mehr

Zum Auftakt des Schützenfestes am Kirchweihsonntag ließen es die Böllerschützen krachen. Im Anschluss zogen die Schützen, die zum Festzug eingeladen hatten, unter Marschmusik zum Bahnhofsvorplatz, um von dort mit den örtlichen Vereinen in einem farbenfrohen Zug ins Festzelt zu marschieren und zu feiern. Jedenfalls werden in Zukunft die Majestäten beim Festzug fehlen, denn die Schützengesellschaft von 1837 des ASV Marktschorgast hat sich aufgelöst.

25.09.2015

Region

Ära der ASV-Schützen zu Ende

Ein wertvoller Stein fällt aus der historischen Krone Marktschorgasts. Die Schützen des ASV stellen nach 178 Jahren ihre Aktivitäten ein. » mehr

Interview: mit Dieter Blechschmidt, Kreisheimatpfleger

10.09.2015

Region

"Wir werden zu stiefmütterlich behandelt"

Kreisheimatpfleger Dieter Blechschmidt wünscht sich mehr Unterstützung von der Regierung. In Bad Steben sieht er großen Sanierungsbedarf. » mehr

fpha_Histo-Gebäude Das Gebäude des ehemaligen Vogteiamtes Naila, in dem früher auch ein Gefängnis der "hohen Halsgerichtsbarkeit" untergebracht war, ist noch heute ein imposantes Bauwerk am Nailaer Anger. 	Fotos: Singer

20.03.2015

Region

Die ersten "Naylaer" arbeiten als Bergleute

Viele Interessierte lassen sich den Vortrag über ihre Stadt nicht entgehen. Der Historiker und Referent Dr. Konrad Tyrakowski hat selbst Grabungen in Naila durchgeführt. » mehr

An die Frankenwaldreise von Prinz Ludwig, des späteren König Ludwig III., erinnert diese Gedenktafel an einem Felsen im Dürrenwaider Tal. Hier legte der Prinz mit seinem Gefolge eine kurze Pause ein. Der Gast aus München und seine Begleiter reisten in 26 Kutschen durch den Frankenwald. 	Foto: Singer

20.02.2015

Region

Ein "großer Bahnhof" für den Prinzen

Im Jahr 1899 besuchte Prinz Ludwig den Frankenwald. Der Empfang war in allen Orten überschwänglich. Der spätere König zeigte sich gerührt. » mehr

Auch Prinzregent Luitpold posiert mit dem Jagdgewehr in den Marktredwitzer Landschaftskrippen. 	Fotos: Bäumler

21.11.2014

Region

Einen Winter lang Krippenhauptstadt

Das Egerlandmuseum verwandelt sich für Monate in ein riesiges Wimmelbild. Die filigranen Figuren dienten einst zur Erbauung als Ersatz für die Urlaubsreise oder zum Merchandising. » mehr

16.05.2014

Region

Bürgerpark von Hofern für Hofer

Die Geschichte des Theresiensteins ist fast 200 Jahre alt. Peter Eitler kennt sich mit dem Park aus wie kaum ein anderer. » mehr

Nach dem Festakt zum 25. Jubiläum der Partnerschaft stellten sich die Teilnehmer aus Reinickendorf und einige Bad Stebener Freunde zu einem Foto. Das Schild mit dem Hinweis auf die 308-Kilometer-Wegstrecke halten (von links) die Initiatoren der vor 25 Jahren ins Leben gerufenen Partnerschaft, Siegfried Raithel, Horst Braunsdorf, Dr. Hinrich Lühmann, Vorsteher der Bezirksverordneten-Versammlung, Andreas Höhne, zweiter Bürgermeister des Bezirks Reinickendorf, Landtagsgeordneter Alexander König und Initiator Otto Oeder (ganz rechts, vordere Reihe). 	Foto: Singer

09.07.2013

Region

Ungleiche Partner

Seit 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Marktgemeinde Bad Steben und dem 400 000- Einwohner- Bezirk Reinickendorf in Berlin. Die Redner sind sich einig: "Wir sind dicke Freunde geworden. » mehr

Eine besondere Attraktion waren am Samstag die vom Bund Naturschutz angebotenen Kanufahrten auf dem Stadtteich.	Foto: Gartenschau

11.06.2013

Region

Gartenschau nimmt an Fahrt auf

Die sonnigen Tage helfen der Großveranstaltung in Tirschenreuth. Inzwischen haben 25 000 Besucher die Anlage rund um den historischen Fischhof besichtigt. » mehr

Arthur Singer

25.05.2013

Region

Bildband würdigt historischen Kurpark

Ein Buch dokumentiert die Entwicklung des 40 Hektar großen Landschaftsparks in Bad Steben. Es ist das Ergebnis von drei Jahren akribischer Forschungen. » mehr

Arthur Singer

18.05.2013

Region

Gartenkünstler schaffen "Landschaftsbilder"

Dieter Blechschmidt und Dr. Martin Brandl stellen bei der Präsentation ihres Buches über den Kurpark viele neue Erkenntnisse vor. Die Autoren danken den vielen Helfern. » mehr

Kreisheimatpfleger Dieter Blechschmidt ist einer der beiden Autoren des Buches und (im Bild) der vorab veröffentlichten Zeitschrift-Kurzfassung über den Bad Stebener Kurpark. Im Hintergrund unserer Collage ist der Klenzebau, um den sich der erste "Kurgarten" befand.	Foto und Montage: Werner Rost

13.05.2013

Region

Zeitreise durch den Kurpark

In dieser Woche erscheint ein Buch über den Bad Stebener Kurpark. Dieter Blechschmidt und Martin Brandl veröffentlichen eine Zusammenfassung ihrer Forschungsergebnisse vorab in einer fränkischen Fachz... » mehr

Albin Artmann (links) zeigt den staunenden Besuchern und Gästeführerin Christine Roth (rechts), wie er seine Krippenfiguren herstellt. 	Fotos: zys

05.01.2013

Region

Krippen - mehr als ein Hobby

Albin Artmann ist einer der wenigen Sammler, der Figuren selbst herstellt. Er lässt Besucher auch einen Blick in die Werkstatt werfen. Jetzt will er Neuschwanstein bauen. » mehr

Die Wandelhalle ist eines der Markenzeichen von Bad Steben. Hierhin zieht es nicht nur die Einheimischen, sondern auch viele Kurgäste. 	Fotos: Singer

06.10.2012

Leben in meiner Heimat

Langer Weg bis zum Kurbad

Bad Steben kämpfte lange um seinen Status, obwohl die Heilwirkung des Wassers lange bekannt war. Heute sind die Bäder und die Kurgäste aus dem Ort nicht mehr wegzudenken. » mehr

06.10.2012

Leben in meiner Heimat

Stolze Rekorde und großzügige Gönner

Wussten Sie schon? Über Bad Steben gibt es noch viel mehr zu erfahren als nur das, was ins Auge fällt. So tragen einige Bäume die Namen von Ministern. » mehr

Im Bollerwagen am Umzug teilnehmen, macht doppelt Spaß. Weitere Bilder im Internet unter www.frankenpost.de.	 Fotos: Sandra Hüttner

17.07.2012

Region

Schöne Blumenbogen sind die Attraktion

Auch die Armbrustschützen und eine aus der Not geborene Musikgruppe im Elektromobil bestimmen das Bild des Umzugs in Lichtenberg. Regen stoppt den Ausmarsch der Kinder. » mehr

Katharinenberg

02.06.2012

Region

Am Anfang steht ein Desaster

Dr. Peter Seißer macht in seinem Vortrag deutlich, dass der Bürgerpark auf dem Katharinenberg seine Wurzeln im Obstanbau hat. Erst im zweiten Anlauf entsteht ein Park. » mehr

Albin Artmann bei der Arbeit an seinen Krippenszenen. Er brennt und bemalt seine Figuren selbst. 	 Fotos: Herbert Scharf

06.01.2012

Region

Originale als Tonfiguren

Albin Artmann hat eine ungewöhnliche Leidenschaft. Die Krippe in seinem Keller bevölkern rund 200 kleine Plastiken. Er gruppiert auch bekannte Marktredwitzer um den Stall von Bethlehem. » mehr

Kostbarer Aufsatz für die Hoftafel auf Schloss Hohenschwangau - eines der prunkvollen Exponate des neuen Museums, das auf zwei Etagen die Geschichte der Wittelsbacher bis heute dokumentiert. 	Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

22.09.2011

FP

Die Magnetkraft der Monarchen

In Hohenschwangau erinnert ein neues Museum an die 112 Jahre, in denen Bayern ein Königreich war. Von 1806 bis zur Ausrufung des Freistaats herrschten hier fünf gekrönte Häupter und ein Prinzregent au... » mehr

Erlesenes aus frischesten Zutaten: Küchenchef Theo Rupprecht junior (links) und Patron Theo Rupprecht präsentieren Jakobsmuscheln auf einem Gurkenspiegel mit buntem Salat aus Blüten und Kräutern. 	Foto: Florian Miedl

26.08.2011

Region

Juwel im Fichtelgebirge

Ein kulinarischer Abstecher ins "Egertal" lohnt sich laut Gault Millau. Im "Feinschmecker" zählt das Restaurant in Weißenstadt zu den besten 800 Adressen in Deutschland. » mehr

Eine heikle Angelegenheit ist die Bergung Schwerverletzter. Während der Übung in Metzlersreuth läuft es aber wie am Schnürchen.	Foto: wsg

03.08.2011

Region

Metzlersreuth ist seit 1876 sicherer

Die Feuerwehr des kleinen Ortes feiert Jubiläum. Dass sie nach 135 Jahren auf dem Stand der Zeit ist, zeigt sie während einer Übung, die viele Zuschauer beeindruckt. » mehr

Steffen Hamele beschäftigte die Geschichte der Firma Summa so intensiv, dass er im Sommer ein Buch darüber heraus bringt.	Foto: R. D.

03.05.2011

Region

Spuren einer Weltfirma

Zwei Jahre Recherche zur Geschichte der Firma Lorenz Summa in Oberkotzau stehen vor dem Abschluss. Steffen Hamele bringt im Sommer ein Buch dazu heraus. » mehr

fpku_ludwigII_100111

10.01.2011

FP

Landesausstellung rund um den "Kini"

München - 2011 ist in Bayern "Ludwigjahr" - die Popularität des "Kini" und Märchenkönigs ist ungebrochen. Keine andere Gestalt wird so sehr mit Bayern identifiziert, wie der exzentrische Spross aus de... » mehr

Elvis in Grafenwöhr

21.06.2010

Oberfranken

1910 fiel der erste Kanonenschuss

Grafenwöhr - Am 30. Juni 1910 fiel auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr der erste Kanonenschuss. Prinzregent Luitpold hatte das Trainingsareal der Königlich Bayerischen Artillerie seiner Bestimmung ü... » mehr

fpmhz_bessert_270410

27.04.2010

Region

"Bahn genehmigt, Flaggen raus, Musik"

Münchberg - Selten kamen in den letzten Jahren so viele Zuhörer zum "Historischen Stammtisch" wie zum Vortrag des Sparneckers Claus Bessert, der in seinem Vortrag "Faszination Lokalbahn" die Geschicht... » mehr

fpmhz_adrian_170410

17.04.2010

Region

Der Prinzregent schielt zum Computer

Münchberg - Wer in den ersten Stock des Rathauses hinaufsteigt, wird schon an der Treppe scharf gemustert: Prinzregent Luitpold empfängt den Besucher mit wohlwollender Strenge. Einst zierte die Gipsbü... » mehr

fpmhz_bockl_241209

24.12.2009

Region

Als noch der "Woldstaa-Bockl" fuhr

Es ist schon faszinierend, wie der "Woldstaa-Bockl" bei der älteren Generation die Erinnerungen weckt und bei der Jugend Interesse an jener Zeit, als die Lokalbahn Münchberg - Zell noch unter dem Wald... » mehr

03.08.2009

Region

Richter tagen in Bad Steben

Bad Steben - Die jährliche Dienstbesprechung mit den Präsidenten der Landgerichte des Oberlandesgerichtsbezirks Bamberg fand heuer erstmals im Bad Stebener Rathaus statt. Gekommen war auch Ministerial... » mehr

fpku_hunzinger_DAME_RECHTS_

22.07.2009

FP

KULTURNOTIZEN

Die Nibelungen auf der Musikbühne - diesmal als Rap Freiburg - Das Theater Freiburg bringt die Hip-Hop-Oper "Der Rap des Nibelungen" auf die Bühne. Premiere ist am 8. » mehr

Wirte-Demo Waldsassen

08.05.2009

Oberfranken

Kampfeslustig bei Freibier und Brezen

Viele Gäste in ganz Franken und der Oberpfalz haben am Donnerstag den Frühschoppen ohne ihren Wirt begehen müssen. Der nämlich war mit vielen Kollegen in Waldsassen, um für die Senkung der Mehrwertste... » mehr

fpmt_krippe_311208

31.12.2008

Region

Zum Krippenschau‘n in 23 Häuser

Marktredwitz – Der Rawetzer Krippenweg hat Tradition: In diesem Jahr sind es 23 Krippen, die besichtigt werden können. Und zum 20. » mehr

fpks_Thurnauer_Bockerla_061

06.10.2008

Region

Ein Hoch auf Prinzregent Luitpold

Kulmbach – „Der Himmel italienisch blau, eine wärmende Herbstsonne, die Luft wie Balsam und die Landschaft in einem Farbenspiel, der alle Maler beschämte“, mit diesen überwältigenden Worten beginnt de... » mehr

fpev_Gruppenbild_4sp_170908

17.09.2008

FP

„Ein Faden von der Antike zur Neuzeit“

An diesem Freitag wird in Selb das „Festival Mediaval“ eröffnet, laut Veranstalteraussage „das größte Mittelalterfestival Europas“. Unsere Mitarbeiterin Daniela Mühlbauer unterhielt sich mit Castus Ra... » mehr

fpnai_07_badsteben_historisch

29.12.2007

Region

Landarzt war „Mädchen für alles“

Bad Steben – Ein ganzes Jahr lang hat Bad Steben die Erhebung zum Bayerischen Staatsbad vor 175 Jahren gefeiert. Beim Festakt am 15. » mehr

fpmt_serie

03.11.2007

Region

Gottesdienste für den Prinzregenten

Marktredwitz – Vor hundert Jahren war Bayern noch eine Monarchie, das Volk verehrte seinen Prinzregenten. Hanna Koob hat zum 100. Jubiläum der Stadterhebung für uns in alten Zeitungen geblättert. Und ... » mehr

fpnai_125JahreSkpBadsteben_

26.06.2007

Region

Anfänge in einer Gaststube

Die Sparkassen-Zweigstelle Bad Steben hat das 125. Jubiläum gefeiert und dazu Kunden und Gäste in den Prinzregent-Luitpold-Saal und die Therme eingeladen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".