Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

MANFRED SCHMIDT

Angst vor Einwanderung

05.09.2019

Topthemen

Deutsche gelassener - Misstrauen gegenüber Politik bleibt

Vor welchen Bedrohungen haben die Deutschen am meisten Angst? Bei der Umfrage einer Versicherung zeigen sich große Unterschiede zu den vergangenen Jahren - und auch zwischen West und Ost. Warum? » mehr

28.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 28. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juli 2019: » mehr

Fahne

06.09.2018

Brennpunkte

Trumps Politik macht den Deutschen am meisten Angst

Arbeitslos, abgehängt? Solche Ängste machen den Bundesbürgern zur Zeit wohl wenig zu schaffen. Anders als früher fürchten sie vor allem die Folgen von Politik - national wie international, zeigt die U... » mehr

Einer der beiden Angeklagten im Gerichtssaal. Beiden wird vorgeworfen, einen Syrer in einer Asylunterkunft getötet zu haben. Foto: Nicolas Armer/dpa

22.02.2018

Oberfranken

Hohe Haftstrafen für zwei Syrer wegen Mordes

Die beiden Angeklagten haben in der Asylunterkunft im oberfränkischen Zapfendorf einen Landsmann erstochen. Zuvor hatten sie Alkohol und Joints konsumiert. » mehr

Analogfotografie

01.02.2018

Netzwelt & Multimedia

Der Einstieg in die Analogfotografie - warum auch nicht?

Kein Display, keine Speicherkarte, kein Menü ? die Fotografie mit Film fordert Fotografen heraus. Der Einstieg in diese ziemlich unmoderne und entschleunigte Art des Fotografierens ist gar nicht mal s... » mehr

Sie wollen alles tun, damit auf der Ostseite des Kornbergs die Langläufer ihren Spaß haben, sofern der Winter kommt: die Vertreter der Forstbetriebe, Gemeinden mit den Loipen-Pflegern Horst Schmidt (Zweiter von links), Manfred Opel (Mitte) und Manfred Schmidt (rechts neben ihm).	Foto: Neidhardt

16.11.2017

Fichtelgebirge

Loipen-Profis stehen in den Startlöchern

Drei Schönwalder haben am Kornberg ein kleines Paradies für Skilangläufer geschaffen. Sie pflegen nicht nur die Spuren, sondern auch die Kontakte mit allen Beteiligten. » mehr

Sie wollen alles tun, damit auf der Ostseite des Kornbergs die Langläufer ihren Spaß haben, sofern der Winter kommt: die Vertreter der Forstbetriebe, Gemeinden mit den Loipen-Pflegern Horst Schmidt (Zweiter von links), Manfred Opel (Mitte) und Manfred Schmidt (rechts neben ihm).	Foto: Neidhardt

16.11.2017

Region

Loipen-Profis stehen in den Startlöchern

Drei Schönwalder haben am Kornberg ein kleines Paradies für Skilangläufer geschaffen. Sie pflegen nicht nur die Spuren, sondern auch die Kontakte mit allen Beteiligten. » mehr

Mächtig viel Erde haben die Helfer auf und im Bike-Park Schönwald bewegt.	Foto: Uwe von Dorn

24.09.2017

Region

Auch der Weltmeister baggert mit

Schönwald - Der Bike-Park in der Schützenstraße in Schönwald wächst weiter. Florian Schmidt und Timo Späthling von den Fichtelgebirgsracern haben mit vielen Helfern beachtliche Erdmassen für Umbau und... » mehr

Immer wieder mal brandet die Diskussion um Senioren am Steuer auf. Sollen sie ab einem bestimmten Alter eine Prüfung machen oder ihren Führerschein abgeben müssen? Für viele Senioren in der Region kommt das nicht in Frage. Sie sind auf das Auto angewiesen. Andere sind ganz froh, wenn sie im Ruhestand endlich nicht mehr fahren müssen.

24.08.2017

Region

Rentner in der Rush Hour

Sind Senioren am Steuer ein Verkehrsrisiko? Die Polizei und ein Fahrlehrer können das nicht bestätigen. Manche Rentner lassen ihr Auto aber auch von sich aus stehen. » mehr

Der neue Schützenkönig: Alexander König.

26.07.2017

Region

Bad Steben hat seinen König

Der Landtagsabgeordnete Alexander König ist neuer Schützenkönig. Auch die Kurgäste mischten bei den Wettkämpfen mit. » mehr

22.12.2016

Oberfranken

Bamberger Gericht verurteilt Todesschützen wegen Mordes

Im Fall Janina muss der Täter zwölfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" bewahrt ihn vor einer lebenslangen Haftstrafe. » mehr

Ein Kreuz mit Lichtern erinnert an die vor gut einem Jahr getötete Janina.

22.12.2016

Oberfranken

Fall Janina: Schütze wegen Mordes zu hoher Haftstrafe verurteilt

Der Mann, der in der vergangenen Silvesternacht die elfjährige Janina erschoss, ist wegen Mordes zu zwölf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. » mehr

Mit Tannen und Blaufichten kennt sich Manfred Schmidt aus Wallenfels bestens aus. Auch in diesem Jahr steht er wieder an der Sankt-Michaelis-Kirche in Hof. Bereits als Zwölfjähriger hat er in Hof Weihnachtsbäume verkauft. Damals noch gemeinsam mit seinem Vater.

11.12.2016

Region

Aus dem Frankenwald ein Baum fürs Fest

Seit 57 Jahren verkauft Manfred Schmidt Christbäume. Auch heuer bietet der Wallenfelser seine Bäume in Hof an. » mehr

Prozess gegen ehemaligen Bamberger Chefarzt

17.10.2016

Oberfranken

Frauen missbraucht: Bamberger Ex-Chefarzt verurteilt

Wegen schwerer Vergewaltigung mehrerer Frauen ist ein früherer Chefarzt aus Bamberg schuldig gesprochen worden. Er hatte gehofft, nach der Untersuchungshaft freizukommen. Daraus wird nun nichts. » mehr

Ärger um das Bayernticket im Smartphone

04.05.2016

Region

Ärger um das Bayernticket im Smartphone

In den städtischen Bussen in Hof wird das Handyticket nicht anerkannt. Es fehlen die technischen Voraussetzungen. » mehr

Nina Corti

15.04.2016

FP

Das darf es nicht gewesen sein

Ein Kulturmotor ist zahlungsunfähig: Während 24 Jahren hat das Festival die Region sommers mit Musik versorgt. » mehr

Herausragende Künstler, atmosphärische Konzerte - dafür war das Festival Mitte Europa bislang bekannt. Für ihre Finanzpolitik stehen die Festivalmacher nun aber in der Kririk.

04.12.2015

Oberfranken

Ein Festival sorgt für seine Macher

Bislang unbekannte Schulden belasten die Zukunft des Festivals Mitte Europa. Schon immer gibt es Fragen nach der Bezahlung des Mitgründers Thomas Thomaschke. » mehr

Johannes Weiss hat mit dem Musikfest Eichstätt und der Konzertreihe "Musica Sacra" in Rohr schon bewiesen, dass er erfolgreiche Musikreihen gestalten kann. Foto: PR

27.11.2015

FP

Festival unter neuer Leitung

In zwei Jahren bestellt das Festival Mitte Europa nun schon den dritten Nachfolger des Gründers Thomas Thomaschke. Ein Programm für 2016 ist noch nicht bekannt. » mehr

Interview: mit Manfred Schmidt, künstlerischer Leiter

03.08.2015

FP

"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt"

Seit diesem Jahr amtiert Manfred Schmidt als Künstlerischer Leiter des Festivals Mitte Europa. Aber erst bei der Jubiläumsauflage nächstes Jahr ist er auch für das Programm verantwortlich. » mehr

Aushilfssänger aus dem Publikum

01.08.2015

FP

Aushilfssänger aus dem Publikum

Acht hoffnungsvolle junge Künstler haben die Gesangsmeisterklasse des Festivals absolviert. In Bad Alexandersbad und Auerbach führen sie in aller Kürze Mozarts "Zauberflöte" auf. » mehr

Die Jubilare, die der VR-Bank Fichtelgebirge 40 bis 60 Jahre angehören, mit den beiden Bankvorständen Christian Mandel (Zweiter von links), Johannes Herzog (Dritter von rechts) und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts). Foto: Scharf

11.07.2015

Region

Kritik an Niedrigzinspolitik

Die Regulierungswut der EU und des Staates nimmt Johannes Herzog bei der Mitgliederversammlung der VR-Bank ins Visier. Er sieht das Geschäftsmodell der Genossenschaftbanken in Gefahr. » mehr

Alte Pracht, runderneuert: Die Leipziger Musiker im Orpheum des Hotels Národní dum. 	Foto: Wolfgang Schmidt

16.06.2015

FP

Europas Mitte unterm Funkenregen

Mit Schwung startet das 24. Festival in den Kultursommer. In Karlovy Vary spielt das Bachorchester zu Leipzig auf. Der Schauplatz erinnert an die glanzvolle Vergangenheit der berühmten Bäderstadt. » mehr

06.05.2015

Oberfranken

Angeklagter in der Chefarzt-Rolle

Im Prozess um Vergewaltigung am Bamberger Klinikum hält Dr. Heinz W. lange Vorträge über Gefäßchirurgie. Er streut auch Scherze ein. Die Verhandlung zieht sich wohl bis September hin. » mehr

Zwölf junge Frauen soll der ehemalige Chefarzt der Gefäßchirurgie am Klinikum Bamberg im OP-Saal betäubt und Intimstellen abfotografiert haben.

15.04.2015

Oberfranken

Chefarzt doziert im Gerichtssaal

War das Interesse eines Gefäßspezialisten an den Körpern zwölf junger Frauen medizinisch oder sexuell? Diese Frage soll am Landgericht Bamberg geklärt werden. Am zweiten Tag des Prozesses wird der Ton... » mehr

08.04.2015

Oberfranken

Unfassbares aus dem Klinikum

Im Verfahren gegen den früheren Bamberger Chefarzt Dr. Heinz W. schildert die Anklageschrift schier unglaubliche Details. Die Verteidiger greifen das Klinikum und die Staatsanwaltschaft scharf an. » mehr

Manfred Schmidt (links), der neue Leiter des Festivals, und sein Pressesprecher Christian Bies wollen vermehrt auch jüngere Leute ansprechen. 	Foto: thu

03.04.2015

FP

Das Netz soll noch viel enger werden

Am 14. Juni beginnt in Karlovy Vary das 24. Festival Mitte Europa. Das Programm dafür stellte noch das bisherige Intendanten-Paar zusammen. Geleitet aber wird es von der neuen Nummer eins, dem Konzert... » mehr

mit Manfred Schmidt: mit Manfred Schmidt

24.02.2015

FP

"Am meisten reizt mich die Arbeit mit Menschen"

Der Konzertpianist Manfred Schmidt folgt 2016 Thomas Thomaschke als künstlerischer Leiter des Festivals Mitte Europa nach. Er war regelmäßig Gast beim grenzüberschreitenden Musikfest. Im Interview spr... » mehr

Manfred Schmidt

31.01.2015

FP

Festival Mitte Europa unter neuer Leitung

Den 24. Jahrgang des Festivals Mitte Europa organisiert Gründer Thomas Thomaschke noch selbst. » mehr

Auch am Tag nach der Festnahme des Chefarztes der Gefäßchirurgie steht das Klinikum Bamberg im Mittelpunkt des Medieninteresses.

14.01.2015

Oberfranken

Bamberger Chefarzt auf der Anklagbank

Ihm wird vorgeworfen, 13 Frauen betäubt und sexuell missbraucht zu haben: Jetzt muss sich der Chefarzt des Bamberger Klinikums vor Gericht verantworten. » mehr

Die Weismainer Flüchtlings-Theatergruppe zeigte in einem kurzen Stück Szenen aus dem Alltag der Asylbewerber. 	Fotos: Hannes Bessermann

21.10.2014

Region

Helfer fühlen sich allein gelassen

Beim Wunsiedler Forum wird deutlich, dass bei der Hilfe für Flüchtlinge noch lange nicht alles rund läuft. Viele Menschen engagieren sich zwar, es gibt aber auch noch viele Vorurteile gegen Asylbewerb... » mehr

Gibt es genug Grippe-Impfstoffe für Asylbewerber in Deutschland, reichen die Betten, Decken, Toiletten in den Aufnahmelagern? Täglich kommen neue Fragen auf, wie die Bundesrepublik den Ansturm der Armen bewältigen kann. Die Experten des Bundesamts für Migration sehen die aktuelle Situation vergleichsweise unaufgeregt: Zum einen sei der derzeitige Ansturm auf das Land lange nicht so schlimm wie der in den 90er-Jahren - zum anderen gingen Politik, Medien und Bevölkerung gerade sehr verantwortungsvoll mit den Geschehnissen um.

16.10.2014

Region

Erste Schritte Richtung Gemeinschaft

"Wir dürfen die Probleme der Kulturen nicht überhöhen", sagt Dr. Manfred Schmidt, Präsident des Bundesamts für Migration, am Mittwoch in Hof. Bei der Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten gebe es vi... » mehr

Die dritte Mannschaft der SG Presseck ist Meister der A-Klasse und Aufsteiger in die Gauklasse. Unser Bild zeigt (von links) Sandra und Frank Wunner, Stefan Sigmund, Barbara Lauterbach und Herbert Friedlein.

11.06.2014

Region

Königin Beate regiert die Schützen

Bei den "Privilegierten" in Presseck hat weiter eine Frau das Sagen. Die Männer im Verein haben wiederum das Nachsehen. » mehr

Mehr als 85 000 Asylbewerber lebten zum 31. Dezember 2012 in Deutschland, 211 davon in der Unterkunft am Hofer Schollenteich, siehe Bild (Stand: 1. Mai 2014). Doch nicht nur für Flüchtlinge ist die Bundesrepublik nach den USA und Russland Ziel Nummer drei auf der Welt - Zuwanderer aus Osteuropa lassen sich im EU-Vergleich am liebsten in Deutschland nieder. 	Foto: Giegold/Grafik: Ernler

16.05.2014

Region

Der Ansturm der Armen

Flüchtlingsströme und Zuwanderung belasten die Hilfsorganisationen in Stadt und Landkreis. Beim Besuch im zuständigen Bundesministerium aber merken die Verantwortlichen, dass die Probleme andernorts v... » mehr

Erika Rohstock (links) sowie Heidi und Jürgen Stumpe wurden bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins 1864 Spielberg geehrt. Zu den Gratulanten gehörten der Vorsitzende Siegfried Hoffmann sowie der Präsident des Sechsämter Sängerbundes, Robert Schricker (rechts), und der dritte Selber Bürgermeister Rudolf Pruchnow (links).	 Foto: pr.

06.03.2014

Region

Jubiläum wirft Schatten voraus

Der Gesangverein 1864 Spielberg feiert im Juli sein 150-jähriges Bestehen. Vorsitzender Siegfried Hoffmann gibt bei der Jahreshauptversammlung einen Ausblick. » mehr

Bundesminister Dr. Hans-Peter Friedrich (links im Bild) im Gespräch mit Landwirten und Bürgermeisterkandidatin Ursula Tuscher. 	Foto: privat

04.02.2014

Region

Friedrich kritisiert Amprion

Der Landwirtschaftsminister ist gegen die geplante Gleichstromtrasse. Das äußert er bei einer Wahlversammlung der CSU Schönwald in Brunn. » mehr

Manfred Schmidt aus Berlin in der Marktredwitzer Benker-Villa: Intimitäten im Musiksalon.	Foto: Florian Miedl

01.10.2013

FP

Erinnerungen an die Belle Époque

Marktredwitz - So kann, nein: muss es wohl gewesen sein, damals - als betuchte Herrschaften nicht nur erlauchte Gäste aus der Upperclass, sondern dazu illustre Musiker in ihre noblen » mehr

Die Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Selbitz hat mit Günter Häßler ihren Schützenkönig 2013 proklamiert. Unser Bild zeigt den neuen Schützenkönig mit seiner Ehefrau Sieglinde, Vorsitzenden Jörg Eckel sowie seinem Vorgänger Uli Nather (rechts). 	Foto: H.-D.N.

29.07.2013

Region

Günter Häßler ist neuer Schützenkönig

Bereits zum dritten Mal holt sich der 1. Schützenmeister beim Haupt- schießen den Titel. 174 Schützen aus 19 Vereinen hatten sich beteiligt. » mehr

Die jüngste Künstlerin präsentiert ein rumänisches Lied, zu Deutsch heißt der Titel: "Der Wind weht durch das Laub". Weitere Fotos unter www.frankenpost.de. 	Foto: Schmidt

25.10.2012

Region

Grenzenlose Toleranz

Aus 66 Ländern stammen die Menschen, die in der Volkshochschule Landkreis Hof das "Xenos-Fest der Kulturen" feiern. Sie zeigen dabei eindrucksvoll, wie gelebte Integration aussehen kann. » mehr

Pianist Amir Katz in der Marktredwitzer Seidl-Villa.	Foto: C. W.

09.10.2012

FP

Gefühl mit Erdung

Marktredwitz - Es ist das Gefühl, dass einen die Musik direkt in der Mitte des Körpers trifft, irgendwo zwischen Herz und Magen. Es ist ein Gefühl, das nicht viele Künstler in einem aktivieren können.... » mehr

Ulrich Nather (Zweiter von rechts) ist neuer Selbitzer Schützenkönig. Mit im Bild (von links) Jürgen Handke, Vorsitzender Jörg Dittmar-Lenhardt, Sandra Nather und Schützenmeister Günter Häßler.

31.07.2012

Region

Neuer Selbitzer Schützenkönig

Ulrich Nather führt künftig das Zepter. Er ist Nachfolger von Jörg Dittmar-Lenhardt. Außerdem ehren die Schützen die Sieger des Hauptschießens. » mehr

Die neuen Ansprechpartner des BBV im Froschbachtal und Lichtenberg (von links): stellvertretender BBV-Kreisvorsitzender Roland Kießling, BBV-Ortsobmann Gerhard Griesbach aus Thierbach, Sabine Sell, Ortsbäuerin für den gesamten Bereich, BBV-Obmann Andreas Sell aus Marxgrün, zweite BBV-Kreisbäuerin Barbara Meister, BBV-Obmann Walter Polig aus Lichtenberg und BBV-Obmann Herbert Munzert aus Bobengrün. 	Foto: Singer

19.12.2011

Region

Landwirte wählen ihre Sprecher

Sabine Sell ist die Ortsbäuerin für Lichtenberg und das Froschbachtal. Darüber hinaus gibt es noch Ansprechpartner in den einzelnen Orten. » mehr

Siegrid Fähnle

08.11.2011

Region

Missionarin fürs Christentum

Siegrid Fähnle geht für die Missionsarbeit nach Südamerika. Dort will sie nicht zum ersten Mal den einfachen Menschen den christlichen Glauben nahebringen. » mehr

23.07.2011

Region

Kein Standort für Windräder

Im kommunalpolitischen Arbeitskreis der CSU diskutieren die Gäste auch das Thema Windenergie. Sie sprechen sich gegen Windanlagen auf Raben- oder Pfaffenberg aus. » mehr

Intendant Thomas Thomaschke, Manfred Schmidt (am Flügel).	Foto: B. L.

07.06.2011

FP

Das Festival schaut auf den Kultursommer voraus

Marktredwitz - Der Pianist spricht: Manfred Schmidt tritt als Erster vor das raumfüllende Publikum in der Marktredwitzer Benker-Villa und nutzt die Doppelbedeutung von Raum und Ereignis: Zum "Musikali... » mehr

Landrat Dr. Karl Döhler bedankt sich bei Walter Bach für sein Bekenntnis zur Region. 	Foto: Scharf

16.05.2011

Region

"WB" prägt die Region

Es ist eine Lebensleistung, die ihresgleichen sucht: Walter Bach ist seit 50 Jahren Unternehmer. In dieser Zeit entwickelte sich die Firma Scherdel vom regionalen Unternehmen mit 250 Angestellten zum ... » mehr

fpst_am_loipe_010211

01.02.2011

Region

Mit 160 PS im Schnee

Drei Männer der Schigilde präparieren regelmäßig die Kornberg-Ost-Loipe. Für die zeitaufwendige Arbeit steht ihnen ein Pistenbully mit Turbo zur Verfügung. » mehr

fpst_am_loipe_031210

02.12.2010

Region

Gespurt für die Langläufer

Die Wintersportler in der Region freuen sich über die weiße Pracht. Heißt es doch nun wieder: Skier wachsen und ab auf die Piste beziehungsweise in die Loipe. » mehr

25.11.2010

Region

Zuschüsse werden kleiner

Diskussionen gibt es in der Bürgerversammlung über die Abwasserbeseitigung in Brunn. Laut Bürgermeister Frenzl werden die Alternativen noch einmal geprüft. » mehr

fpst_frenzl_241110

24.11.2010

Region

Schulden im Blick

Auch die städtischen Finanzen sind ein Thema im Jugendheim. Mehrere Bürger kritisieren den Schuldenstand. » mehr

25.11.2009

Region

Anlieger fühlen sich ungerecht behandelt

Schönwald - Die Bürgerversammlung sei die Gelegenheit, Fragen zu stellen, hatte Bürgermeister Robert Frenzl zu Beginn im Katholischen Jugendheim gesagt. Die Bürger nahmen ihn beim Wort. » mehr

15.05.2009

FP-Sport

Trainer Bafra will Wiedergutmachung

"Das war eine Zumutung für unsere treuen Anhänger." Turan Bafra, Spielertrainer des Fußball-Bezirksoberligisten FC Vorwärts Röslau, ist immer noch stinksauer auf das, was seine Mannschaft am vergangen... » mehr

fpnai_schuetzen_badSteben_19

25.03.2009

Region

Bad Stebener Schützen vorn dabei

Bad Steben – Ein ereignisreiches Jahr haben die Bad Stebener Schützen hinter sich. Dies war dem Bericht von Vorsitzendem Wolfgang Seidel bei der Hauptversammlung zu entnehmen. » mehr

^