Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

MARTIN LUTHER

Zum 50. Jubiläum des Lichtenberger Posaunenchors werden auch die Grüdungsmitglieder ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links) Pfarrer Markus Hansen, Dekanatsobmann Max Engelhardt, seit 50 Jahren Chormitglied ist Gerhard Schmidt, Chorleiter Rudolf Löhner, seit 50 Jahren gehört auch Evelyn Unglaub dem Chor an, sowie Karl-Heinz Färber, Mitglied des Landesposaunenrates aus Selbitz. Foto: Singer

17.10.2018

Naila

Posaunenchor spielt Filmmusik

Einen besonderen Konzertabend erleben die Gäste zum 50. Jubiläum der Lichtenberger Bläser. Die Johanneskirche verwandelt sich zum Kino. » mehr

Der Gott, an dem Zweifel berechtigt sind

12.10.2018

Münchberg

Der Gott, an dem Zweifel berechtigt sind

Matthias Dobrinski von der Süddeutschen Zeitung liest in Münchberg. Seine Thesen sind oft steil, aber gut begründet. » mehr

05.10.2018

Naila

Das Hörspiel ist da

Das Stück "Schafft mir den Curio her" gibt es nun auf CD. Gäste und Sprecher lauschen gespannt der ersten Aufführung. » mehr

Strahlende Gesichter trotz des Regens bei (von links) Regional-Bischöfin Dr. Dorothea Greiner, Pfarrer Dirk Grießbach, Pfarrerin Lisa Keck und Dekan Peter Bauer.	Foto: Peter Pirner

24.09.2018

Fichtelgebirge

Danke, für den tollen Tag

Die Ordination der neuen Pfarrerin in Weißenstadt bewegt die Gemüter. Lisa Keck sei eine Berufene, Gesandte und Gesegnete, sagt die Regionalbischöfin. » mehr

Arthur Mitchell

20.09.2018

Boulevard

Pionier des Balletts Arthur Mitchell gestorben

Er war der erste dunkelhäutige Balletttänzer, der internationalen Ruhm erlangte: Arthur Mitchell hat den Weg für schwarze Balletttänzer geebnet. Jetzt ist er im Alter von 84 Jahren gestorben. » mehr

Ein Ort der Geschichte und der Moderne: Die über Coburg thronende Veste zieht Abertausende Touristen an. In der Stadt, zwischen Landestheater und Schloss Ehrenburg, finden nicht nur zahlreiche Feste statt, sondern auch die Schlossplatz-Open-Airs mit angesagten Pop-Gruppen.	Foto: Stadtmarketing Coburg

21.08.2018

Kunst und Kultur

Warum Coburg so reich an Kultur ist

Ein Drei-Sparten-Theater, eine hochrangige Kunstsammlung und ein renommiertes Museum für Glaskunst: Die Erfolge von heute resultieren aus Siegen der Vergangenheit. » mehr

Diesen triste Anblick soll es bald nicht mehr geben. Hier plant die Stadt eine kleine Anlage mit Bänken, Spielgeräten und Pflanzen. Foto: Andrea Godawa

10.08.2018

Selb

Die kahlen Zeiten sind bald vorbei

Die Stadt verschönert demnächst den Durchgang von der Ludwig- zur Schillerstraße. Unter anderem sollen Spielgeräte und Bänke auf einem neuen Boden stehen. » mehr

Kommt am Dienstag nach Nürnberg in den Serenadenhof: Rosanne Cash. Foto: Veranstalter

28.07.2018

Kunst und Kultur

Interview mit Rosanne Cash: "Ich borge von den großen Traditionen"

Sie ist die Tochter des größten Country-Sängers aller Zeiten: Rosanne Cash. Ein Sonntagsgespräch über den amerikanischen Süden, die Politik von Donald Trump und - natürlich - ihren Vater. » mehr

Dekan Dr. Volker Pröbstl übergab bei einem Treffen in Karlsbad an Gastgeber Pfarrer Martin Zikmund ein Porzellangeschenk aus Selb. Foto: Jürgen Henkel

19.07.2018

Selb

Die Nation als theologisches Thema

Die Pfarrer des Dekanats Selb führen in Karlsbad grenzüberschreitende Dialoge. » mehr

07.06.2018

Kulmbach

Die Mühle im Kopf steht nie still

Ulrich Renke aus Presseck hat den dritten Teil seiner Pilgertour auf dem Jakobsweg von Kronach nach Santiago geschafft. Sie führte ihn nach Irun. Hier seine Erlebnisse. » mehr

Die größte Herkulesstaude hat Vorsitzender Reiner Hartmann beim jüngsten Arbeitseinsatz des Vereins unweit des alten Bauhofes der Gemeinde Töpen gefunden. Foto: Roland Barwinsky

01.06.2018

Hof

Dem Riesenbärenklau geht es an die Wurzel

Seit 20 Jahren kämpft ein Verein gegen die giftige Pflanze. Etwa 800 Stauden haben die Helfer heuer allein im Landkreis Hof und in Thüringen vernichtet. » mehr

Gruppenbild mit Dame: Zur Frühjahrssynode überreichte Regionalbischöfin Dorothea Greiner (vorne, Mitte, neben ihr Dekan Günter Saalfrank) an die Vertreter der 26 Kirchengemeinden im Dekanat Hof revidierte Lutherbibeln, die in den Kirchen aufgeschlagen auf dem Altar liegen sollen. Foto: Meier

30.04.2018

Hof

Bischöfin bringt Geschenke mit

Auch wenn die evangelischen Kirchengemeinden kleiner werden - immer mehr Ehrenamtliche bringen sich ein. Das berichtete Dekan Saalfrank auf der Frühjahrssynode. » mehr

Der Förderkreis der evangelischen Kirchgemeinde Schönwald würdigte mit Urkunde und Geschenk für 20-jährige Mitgliedschaft (von links): Jochen Suk, Manfred Kern und Renate Viol. Pfarrerin Elke Pröbstl (rechts) dankte ihnen für die langjährige Treue. Neben der Pfarrerin der scheidende Vorsitzende Gerhard Magdt.

23.04.2018

Selb

Förderkreis mit neuem Vorstand

Der Unterstützerverein der Evangelischen Kirchengemeinde Schönwald stellt sich neu auf. Vorsitzender ist Jochen Suk. Im nächsten Jahr steht das 20. Jubiläum an. » mehr

Neue Dauerausstellung "950 Jahre Wartburg"

30.03.2018

Kunst und Kultur

Neue Dauerausstellung auf der Wartburg ab Karfreitag

Mittelalterlicher Musenhof, Wirkungsstätte der Heiligen Elisabeth und Martin Luthers, Treffpunkt der Burschenschafter: Die Wartburg ist mit der deutschen Geschichte auf das Engste verbunden. Das zeigt... » mehr

22.03.2018

Hof

Mehr Besucher im Bauernhofmuseum

Die Einrichtung in Kleinlosnitz meldet 8776 Gäste im vergangenen Jahr. Publikumsrenner war erneut das Backofenfest. Das Kino soll künftig im Sommer stattfinden. » mehr

Die stolzen Schulkinder der vierten Klasse übergeben ihren Spendenscheck an Brique Zeiner vom Verein "Leben und Lernen in Kenia". Mit dabei Schulleiterin Christa Liebner von der Luitpold-Schule und Pfarrerin Andrea Münster (rechts) sowie Joachim Reuer von der Firma Rosenthal (links). Foto: Jürgen Henkel

16.03.2018

Selb

1700 Euro für Kevin aus Kenia

Schulkinder der Luitpold-Schule übergeben den Erlös aus dem Verkaufs der Porzellananhänger. Sie helfen dem Verein "Leben und Lernen in Kenia". » mehr

Grabmal

06.03.2018

Reisetourismus

Auf den Spuren Martin Luther Kings durch die US-Südstaaten

Als in den USA um gleiche Bürgerrechte für alle gerungen wurde, stand Martin Luther King im Zentrum des Geschehens. Vor 50 Jahren wurde der Baptistenprediger ermordet. An King und seine Zeit erinnern ... » mehr

Die Feuerwehrgirls bei ihrem fetzigen Tanz. Das Publikum forderte stürmisch eine Zugabe, die die Mädels selbstverständlich darbrachten.

06.02.2018

Region

Im Dschungel steppt der Bär

Der Feuerwehrfasching in Wartenfels gerät zur exotischen Tierparade. Mogli, Balu und ihre Freunde ziehen lokale Begebenheiten an der Gaasleiten durch den Kakao. » mehr

Kinderschminken: Ein im wahrsten Sinne des Wortes buntes Rahmenprogramm wird im Central Kino geboten.

28.01.2018

Region

Filmfest begeistert kleine Kinofans

Ein ganzes Wochenende lang freuen sich die jungen Filmfans über Streifen, die nur für sie gemacht sind. Dabei haben sie keine Angst vor unbequemen Fragen an die Darsteller. » mehr

500 Jahre Reformation

26.01.2018

FP

Nibelungen-Festspiele nehmen 2021 Luther in den Blick

Die Veranstaltung in Worms wird ihrem eigentlichen Stoff fremdgehen - allerdings nur einmal. Dann soll das Stück nämlich Reformator Martin Luther behandeln. » mehr

Kritischer Blick aufs Bier: Schwester Doris leitet die Brauerei von Kloster Mallersdorf. Die 68-Jährige setzt einmal die Woche zwei Sud Bier an. Zu besonderen Anlässen stellt sie auch Bock- und Doppelbockbier her.	Foto: Mallersdorfer Schwestern

25.01.2018

Oberfranken

Klosterbier mit Kultcharakter

Schwester Doris leitet die Brauerei der Franziskanerinnen im niederbayerischen Mallersdorf. Die gebürtige Fränkin ist die letzte bierbrauende Nonne Europas. » mehr

Birmingham Civil Rights Institute

16.01.2018

dpa

Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung

Dunkelhäutige Schüler kommen nur unter Schutz des Militärs in ihre Klassenräume, Frauen und Männer demonstrieren für ihr Wahlrecht: Die 1950er und 1960er Jahre waren in den USA geprägt vom Kampf um di... » mehr

Was wie gemacht scheint für eine Kirchenruine, erweist sich als sperrige Inszenierung: Szene aus "Der Name der Rose" in Hersfeld.

15.01.2018

FP

«Der Name der Rose» kommt als Musical auf die Domstufen in Erfurt

Der Erfolgsroman «Der Name der Rose» von Umberto Eco soll im Sommer 2019 auf den Domstufen in Erfurt als Musical uraufgeführt werden. » mehr

Diakonin Elisabeth Richter sprach im Seniorenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Schönwald über "das Wasser in der Bibel". Foto: Helmut Kitter

15.01.2018

Region

Diakonin spricht über Wasser in der Bibel

Das kostbare Nass ist Thema beim Seniorennachmittag in Schönwald. Elisabeth Richter geht seiner Bedeutung in der heiligen Schrift nach. » mehr

Zwei Stunden Musik um und von Martin Luther brachten der Gesangverein Untersteinach und der Singkreis Gesees mit Orchester und Gesangssolisten am Donnerstagabend in der katholischen Kirche St. Michael in Stadtsteinach.	Foto: kdk

30.12.2017

Region

Melodien des großen Reformators

Zwei Chöre lassen in der voll besetzten Stadtsteinacher Kirche Sankt Michael aufhorchen. Die Sänger aus Untersteinach und Gesees vollbringen ein gesangliches Meisterstück. » mehr

Dekan Pfarrer Holger Fiedler an seinem Schreibtisch im Pfarramt Sankt Marien in Hof. Hinter ihm im Regal steht ein Foto, das Ökumene auf regionaler Ebene dokumentiert; es zeigt den evangelischen Dekan Günter Saalfrank (in Schwarz) mit den katholischen Geistlichen (von links) ) Diakon Alfred Baier, Pfarrer Hans Pfister, Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg, Dekan Holger Fiedler und Pfarrer Edmund Kräck sowie zwei Ministrantinnen. Foto: kst

27.12.2017

Region

"Fragen, was Jesus Christus gewollt hat"

Im Rückblick auf das Reformationsjahr spricht der katholische Dekan Holger Fiedler aus Hof über Martin Luther. Auch seine Kirche, sagt er, habe vom Reformator profitiert. » mehr

Der Erzbischof und die Regionalbischöfin wünschen beide, dass ein gemeinsames Abendmahl von Katholiken und Protestanten möglich wird. Ob ihre Lebenszeit dafür reicht? Da sind sie nicht sicher.

27.12.2017

Region

Schulterschluss der christlichen Kirchen

Was bleibt von den ökumenischen Aktivitäten im Luther-Gedenkjahr 2017? Der Bamberger Erzbischof und die Regionalbischöfin aus Bayreuth im Interview. » mehr

Ein fantastisches Konzert mit vielen Höhepunkten präsentierte das Orchester der Gymnasiums Münchberg, mehrere Chöre und Solisten den Besuchern in der voll besetzten Stadtkirche "Peter und Paul". Fotos: Engel

22.12.2017

Region

Junge Musiker begeistern die Zuhörer

Orchester, Klavier, Violine und Gesang: Die Schüler des Münchberger Gymnasiums gestalten ein Weihnachtskonzert in der Stadtkirche. Das Publikum ist begeistert. » mehr

Feuerwerk in Prag

21.12.2017

dpa

Reisesplitter: Großes Feuerwerk und freier Eintritt

Soll das Jahr 2018 spektakulär beginnen, könnte Prag eine Reise wert sein. Dort wird es ein großes Neujahrsfeuerwerk geben. USA-Reisende sollten sich die Tage notieren, an denen sie kostenlos in die N... » mehr

Spannung vor der Lola-Gala

19.12.2017

FP

"Babylon Berlin" vorn: Deutscher Fernsehpreis würdigt Mehrteiler

Es war ein starkes Serien-Jahr, sagt die Jury. Und dementsprechend sind viele Mehrteiler und ihre Darsteller für den Deutschen Fernsehpreis nominiert worden. Verliehen werden die Auszeichnungen Ende J... » mehr

Christbaumanhänger aus Selber Porzellan schmücken die Tanne in der Lutherstadt Wittenberg. Foto: pr.

15.12.2017

Region

Schönes Porzellan für die Lutherstadt

Weihnachtsschmuck aus Selb ziert den Christbaum in der Schlosskirche zu Wittenberg. Die Anhänger haben Kinder hergestellt. Auch die Tanne stammt aus Oberfranken. » mehr

Der Schönbrunner Frauenchor beim Adventssingen der Sparkasse in der Kirche "Zu den zwölf Aposteln" in Wunsiedel. Foto: Johanne Arzberger

07.12.2017

FP

Adventssingen stimmt aufs Fest ein

Vier Gruppen sorgen in der Kirche "Zu den zwölf Aposteln" in Wunsiedel für einige besinnliche Stunden. Siegfried Schricker steuert Geschichten zum Nachdenken bei. » mehr

Der Reformator selbst ziert einen Stuhl. Fotos: von Dorn

01.12.2017

Region

95 Ideen für ein Sitzmöbel

Das Stuhl-Projekt der evangelischen Kirche in Rehau findet ein Ende. Die Gedanken um die Reformation haben viel Kreatives und Nachdenkliches hervorgebracht. » mehr

Auch in Tröstau haben die Kinder mit Hilfe einiger erwachsenen Experten ein Lutherbäumchen vor ihrer Schule gepflanzt. Foto: pr.

30.11.2017

Region

Lutherbäume schmücken Schulen

Mit einer besonderen Aktion stärkt der Naturpark Fichtelgebirge bei Schülern das Bewusstsein für die Natur. Initiator ist Dr. Silvius Wodarz. » mehr

Nürnberger Christkindlesmarkt

30.11.2017

dpa

Von der Messe zum Budenzauber: Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt steht für Weihnachtsromantik pur - so sehen es zumindest viele seiner Fans. Dabei waren die Anfänge des «Städtleins aus Holz und Tuch» eher schnöde. » mehr

Interview: mit Bibliotheksleiterin Helga Stampf

29.11.2017

Region

"Wir hoffen auch auf neue Besucher"

In der Stadtbibliothek Naila präsentiert Bernd Schlawer aus Eschede eine original nachgebaute Gutenbergpresse. Er zeigt, wie man zu Luthers Zeiten Schriften vervielfältigt hat. » mehr

Pfarrer Daniel Städtler würde sich freuen, Helfer zu finden, die ihn bei seinen Recherchen in der Historie der Kirche unterstützen. Fotos: Adriane Lochner

30.11.2017

Region

Der verborgene Schatz

Die Kirche St. Laurentius in Wonsees hat eine bewegte Geschichte. Selbst als Pferdestall diente sie dereinst. » mehr

Ein herzlicher Gruß von Pfarrer zu Pfarrer. Dirk Grießbach (rechts) gab Hans-Hermann Münch eine Laterne und einen guten Rotwein mit auf den Weg. Foto: MM

27.11.2017

Fichtelgebirge

Viele gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt

Hans-Hermann Münch legt zwar als Pfarrer eine Pause ein, bleibt seinem Wirkungsort Weißenstadt aber erhalten. Bei seiner Verabschiedung erfährt er viel Wertschätzung. » mehr

Die Gruppe Lyra Musica sorgt bei der Höchstädter Weihnacht mit ihrer Musik für Mittelalter-Flair. Foto: pr.

26.11.2017

Region

Landweihnacht mit Bibelsuppe und Lutherbrot

Höchstädt - Die Höchstädter Landweihnacht findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Passend zum Reformationsjubiläum steht sie ganz im Zeichen des Lutherjahres. » mehr

Pfarrer Hans-Hermann Münch wir ein Buch über die Bibelexegese schreiben. Foto: Florian Miedl

24.11.2017

Fichtelgebirge

Ein Seelsorger freut sich auf seine Sabbatzeit

Die Bibelauslegung ist Pfarrer Hans-Hermann Münch wichtig. Jetzt will der evangelische Theologe ein Buch dazu schreiben - dafür zieht er aus dem Pfarrhaus aus. » mehr

Staatsminister Dr. Markus Söder (Dritter von links) übergibt den Sozialpreis an die Kulmbacher Delegation. Unser Bild zeigt ferner (von rechts) Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler, Staatsminister a.D. Josef Miller, Vorsitzender des Vorstandes der Bayerischen Landesstiftung. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Landrat Klaus Peter Söllner, Melanie Dippold, die Vorsitzende des KJR Kulmbach Sabine Knoboch und (links) Christian Hanf. Foto: Werner Reißaus

23.11.2017

Region

Eine Aktion mit Vorbildfunktion

Der Kreisjugendring und der Landkreis Kulmbach nehmen in Nürnberg den Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung entgegen. Minister Söder würdigt die positiven Effekte der "Zukunftswerkstatt". » mehr

Sie zeigen nicht nur am Samstag Gesicht für eine tolerante Gesellschaft (von links): Arno Speiser von der Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus, Pfarrer Jürgen Schödel, Verwaltungsleiter Frank Müller, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Claas Meyer und Katarina Koper von der DGB-Jugend, Jugend-Diakon Christian Neunes, Bildungs-Koordinator Andreas Prell vom Landratsamt, Diakon Peter Bauer, Stadtrat Wilfried Kukla, Pfarrer Günter Vogl, Stadträtin Christine Lauterbach, Ehrenamts-Koordinatorin Elisabeth Golly vom Landratsamt sowie Lehrer Patrick Sirtl und Direktor Oliver Meier von der Realschule Wunsiedel. Foto: Matthias Bäumler

15.11.2017

Fichtelgebirge

Bürger lassen sich ihre Stadt nicht nehmen

Auch wenn am Samstag Rechtsextreme wieder in Wunsiedel marschieren, finden sie kaum Beachtung. Die Festspielstadt steht an dem Tag im Zeichen der Menschlichkeit. » mehr

14.11.2017

Region

Ein klangvolles Dessert zum Schluss

Der Posaunenchor lässt das Reformationsjubiläum musikalisch ausklingen. Er gestaltet ein Konzert in der Stadtkirche. » mehr

Die Zuhörer in der voll besetzten Stadtkirche St. Veit belohnten die Ausführenden bei dem Konzertabend mit langanhaltendem Applaus. Foto: Jürgen Henkel

13.11.2017

FP

Wenn Bach Luther barock veredelt

Die Kantorei St. Veit, das Orchester Soli Deo Gloria und Vokalsolisten bieten beim Kantatenabend grandiose Leistungen. Einmodernes Vaterunser setzt einen Kontrapunkt. » mehr

Hans Sachs in einem Holzschnitt von Michael Ostendorfer von 1545.

03.11.2017

FP

Ein Meistersinger für die Reformation

Der Kulturkreis Hof lädt zum 500. Reformations- jubiläum ein zu einem Vortrag. Tabea-Stephanie Amtmann spricht über den Nürnberger Hans Sachs. » mehr

Bäume pflanzen kommt in ganz Deutschland wieder in Mode. Den großen und den kleinen Gartenfreunden ist der Umweltschutz ein wichtiges Anliegen.

03.11.2017

Region

Kulmbach greift zum Spaten

Hobbygärtner pflanzen mehr Obstbäume und setzen auf die biologische Vielfalt. Platz ist auf dem kleinsten Grundstück, sagt Günter Reif vom Kreis- verband für Gartenbau. » mehr

Schulleiterin Christa Liebner (Zweite von links) dankte den Sponsoren (von links) Werner Rausch, Flavio Herrmann und Dietmar Barth. Foto: Peter Pirner

03.11.2017

Region

Schüler lernen Wege zum gesunden Leben

Die Grundschule Thierstein erhält erneut das Klasse-2000-Zertifikat. Spielerisch erleben die Kinder, wie sie sich gesund ernähren. » mehr

Musikalischer Ausklang des 500. Reformationsjubiläums in der Bad Stebener Lutherkirche: Der große Dekanatschor, die Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach und Gesangsolisten ließen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy erklingen unter dem Dirigat von Dekanatskantor Stefan Romankiewicz. Foto: Harald Dietz

02.11.2017

FP

Stehende Ovationen in Bad Steben

Die "Reformations- Sinfonie" beschließt die Jubiläumsfeiern im Dekanat Naila. Dazu erklingen weitere Werke von Mendelssohn-Bartholdy. Das Publikum ist hingerissen. » mehr

Pfarrer Jürgen Henkel gibt Martin Luther und zitiert aus Luthers Tischreden.

02.11.2017

Region

Klare Worte vom großen Reformator

Nach einem Gottesdienst "servierte" Pfarrer Jürgen Henkel als Martin Luther Zitate aus dessen Tischreden. Das Spektrum reicht von ernst bis zünftig. » mehr

Gurlitt-Ausstellung

02.11.2017

dpa

Reise-Infos: Kultur-Highlights im Winter

Wer Reiseideen für den Winter braucht, muss nicht lange suchen. Ein echtes Highlight ist die Gurlitt-Doppelausstellung in Bern und Bonn. Im Fokus steht die NS-Raubkunst. Ein weiteres Kunst-Schmankerl ... » mehr

Theater-Szenen befassten sich mit einigen Schlüsselzenen aus fünf Jahrhunderten evangelischer Kirchengeschichte.

02.11.2017

Region

Festakt mit selbstkritischer Würdigung

Die Hofer Protestanten feiern 500 Jahre Reformation mit einem Jubiläumsabend in Sankt Michaelis. Dabei setzt sich das Dekanat differenziert mit der Rolle der Kirche auseinander. » mehr

Das Porträt von Martin Luther

01.11.2017

FP

Luther im TV nicht hoch im Kurs

Dank Martin Luther hatten alle Deutschen am Dienstag frei - doch im Fernsehen war der Reformator nicht besonders gefragt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".