Topthemen: Sturmtief Friederike"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

MARTIN LUTHER

Birmingham Civil Rights Institute

16.01.2018

Reisetourismus

Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung

Dunkelhäutige Schüler kommen nur unter Schutz des Militärs in ihre Klassenräume, Frauen und Männer demonstrieren für ihr Wahlrecht: Die 1950er und 1960er Jahre waren in den USA geprägt vom Kampf um di... » mehr

Was wie gemacht scheint für eine Kirchenruine, erweist sich als sperrige Inszenierung: Szene aus "Der Name der Rose" in Hersfeld.

15.01.2018

Kunst und Kultur

«Der Name der Rose» kommt als Musical auf die Domstufen in Erfurt

Der Erfolgsroman «Der Name der Rose» von Umberto Eco soll im Sommer 2019 auf den Domstufen in Erfurt als Musical uraufgeführt werden. » mehr

Diakonin Elisabeth Richter sprach im Seniorenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Schönwald über "das Wasser in der Bibel". Foto: Helmut Kitter

15.01.2018

Selb

Diakonin spricht über Wasser in der Bibel

Das kostbare Nass ist Thema beim Seniorennachmittag in Schönwald. Elisabeth Richter geht seiner Bedeutung in der heiligen Schrift nach. » mehr

Dax

15.01.2018

Wirtschaft

Erstarkender Eurokurs bremst Dax weiter aus

Der steigende Eurokurs hat erneut für eine maue Stimmung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Leitindex Dax schloss 0,34 Prozent tiefer bei 13 200,51 Punkten und knüpfte so an die schwache Vorwoche a... » mehr

Zwei Stunden Musik um und von Martin Luther brachten der Gesangverein Untersteinach und der Singkreis Gesees mit Orchester und Gesangssolisten am Donnerstagabend in der katholischen Kirche St. Michael in Stadtsteinach.	Foto: kdk

30.12.2017

Kulmbach

Melodien des großen Reformators

Zwei Chöre lassen in der voll besetzten Stadtsteinacher Kirche Sankt Michael aufhorchen. Die Sänger aus Untersteinach und Gesees vollbringen ein gesangliches Meisterstück. » mehr

Dekan Pfarrer Holger Fiedler an seinem Schreibtisch im Pfarramt Sankt Marien in Hof. Hinter ihm im Regal steht ein Foto, das Ökumene auf regionaler Ebene dokumentiert; es zeigt den evangelischen Dekan Günter Saalfrank (in Schwarz) mit den katholischen Geistlichen (von links) ) Diakon Alfred Baier, Pfarrer Hans Pfister, Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg, Dekan Holger Fiedler und Pfarrer Edmund Kräck sowie zwei Ministrantinnen. Foto: kst

27.12.2017

Hof

"Fragen, was Jesus Christus gewollt hat"

Im Rückblick auf das Reformationsjahr spricht der katholische Dekan Holger Fiedler aus Hof über Martin Luther. Auch seine Kirche, sagt er, habe vom Reformator profitiert. » mehr

Der Erzbischof und die Regionalbischöfin wünschen beide, dass ein gemeinsames Abendmahl von Katholiken und Protestanten möglich wird. Ob ihre Lebenszeit dafür reicht? Da sind sie nicht sicher.

27.12.2017

Kulmbach

Schulterschluss der christlichen Kirchen

Was bleibt von den ökumenischen Aktivitäten im Luther-Gedenkjahr 2017? Der Bamberger Erzbischof und die Regionalbischöfin aus Bayreuth im Interview. » mehr

Aristeides Niotis zählt zu den besten Akkordeonisten Deutschlands.

22.12.2017

Münchberg

Junge Musiker begeistern die Zuhörer

Orchester, Klavier, Violine und Gesang: Die Schüler des Münchberger Gymnasiums gestalten ein Weihnachtskonzert in der Stadtkirche. Das Publikum ist begeistert. » mehr

Feuerwerk in Prag

21.12.2017

Reisetourismus

Reisesplitter: Großes Feuerwerk und freier Eintritt

Soll das Jahr 2018 spektakulär beginnen, könnte Prag eine Reise wert sein. Dort wird es ein großes Neujahrsfeuerwerk geben. USA-Reisende sollten sich die Tage notieren, an denen sie kostenlos in die N... » mehr

Spannung vor der Lola-Gala

19.12.2017

Kunst und Kultur

"Babylon Berlin" vorn: Deutscher Fernsehpreis würdigt Mehrteiler

Es war ein starkes Serien-Jahr, sagt die Jury. Und dementsprechend sind viele Mehrteiler und ihre Darsteller für den Deutschen Fernsehpreis nominiert worden. Verliehen werden die Auszeichnungen Ende J... » mehr

Christbaumanhänger aus Selber Porzellan schmücken die Tanne in der Lutherstadt Wittenberg. Foto: pr.

15.12.2017

Selb

Schönes Porzellan für die Lutherstadt

Weihnachtsschmuck aus Selb ziert den Christbaum in der Schlosskirche zu Wittenberg. Die Anhänger haben Kinder hergestellt. Auch die Tanne stammt aus Oberfranken. » mehr

Der Schönbrunner Frauenchor beim Adventssingen der Sparkasse in der Kirche "Zu den zwölf Aposteln" in Wunsiedel. Foto: Johanne Arzberger

07.12.2017

Kunst und Kultur

Adventssingen stimmt aufs Fest ein

Vier Gruppen sorgen in der Kirche "Zu den zwölf Aposteln" in Wunsiedel für einige besinnliche Stunden. Siegfried Schricker steuert Geschichten zum Nachdenken bei. » mehr

Kunst am Stuhl - das gehörte auch zum Projekt.

01.12.2017

Rehau

95 Ideen für ein Sitzmöbel

Das Stuhl-Projekt der evangelischen Kirche in Rehau findet ein Ende. Die Gedanken um die Reformation haben viel Kreatives und Nachdenkliches hervorgebracht. » mehr

Auch in Tröstau haben die Kinder mit Hilfe einiger erwachsenen Experten ein Lutherbäumchen vor ihrer Schule gepflanzt. Foto: pr.

30.11.2017

Wunsiedel

Lutherbäume schmücken Schulen

Mit einer besonderen Aktion stärkt der Naturpark Fichtelgebirge bei Schülern das Bewusstsein für die Natur. Initiator ist Dr. Silvius Wodarz. » mehr

Nürnberger Christkindlesmarkt

30.11.2017

Reisetourismus

Von der Messe zum Budenzauber: Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt steht für Weihnachtsromantik pur - so sehen es zumindest viele seiner Fans. Dabei waren die Anfänge des «Städtleins aus Holz und Tuch» eher schnöde. » mehr

Interview: mit Bibliotheksleiterin Helga Stampf

29.11.2017

Naila

"Wir hoffen auch auf neue Besucher"

In der Stadtbibliothek Naila präsentiert Bernd Schlawer aus Eschede eine original nachgebaute Gutenbergpresse. Er zeigt, wie man zu Luthers Zeiten Schriften vervielfältigt hat. » mehr

Der prunkvolle Altar ist typisch für die Markgrafenkirchen.

30.11.2017

Kulmbach

Der verborgene Schatz

Die Kirche St. Laurentius in Wonsees hat eine bewegte Geschichte. Selbst als Pferdestall diente sie dereinst. » mehr

Ein herzlicher Gruß von Pfarrer zu Pfarrer. Dirk Grießbach (rechts) gab Hans-Hermann Münch eine Laterne und einen guten Rotwein mit auf den Weg. Foto: MM

27.11.2017

Fichtelgebirge

Viele gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt

Hans-Hermann Münch legt zwar als Pfarrer eine Pause ein, bleibt seinem Wirkungsort Weißenstadt aber erhalten. Bei seiner Verabschiedung erfährt er viel Wertschätzung. » mehr

Die Gruppe Lyra Musica sorgt bei der Höchstädter Weihnacht mit ihrer Musik für Mittelalter-Flair. Foto: pr.

26.11.2017

Arzberg

Landweihnacht mit Bibelsuppe und Lutherbrot

Höchstädt - Die Höchstädter Landweihnacht findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Passend zum Reformationsjubiläum steht sie ganz im Zeichen des Lutherjahres. » mehr

Pfarrer Hans-Hermann Münch wir ein Buch über die Bibelexegese schreiben. Foto: Florian Miedl

24.11.2017

Fichtelgebirge

Ein Seelsorger freut sich auf seine Sabbatzeit

Die Bibelauslegung ist Pfarrer Hans-Hermann Münch wichtig. Jetzt will der evangelische Theologe ein Buch dazu schreiben - dafür zieht er aus dem Pfarrhaus aus. » mehr

Staatsminister Dr. Markus Söder (Dritter von links) übergibt den Sozialpreis an die Kulmbacher Delegation. Unser Bild zeigt ferner (von rechts) Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler, Staatsminister a.D. Josef Miller, Vorsitzender des Vorstandes der Bayerischen Landesstiftung. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Landrat Klaus Peter Söllner, Melanie Dippold, die Vorsitzende des KJR Kulmbach Sabine Knoboch und (links) Christian Hanf. Foto: Werner Reißaus

23.11.2017

Kulmbach

Eine Aktion mit Vorbildfunktion

Der Kreisjugendring und der Landkreis Kulmbach nehmen in Nürnberg den Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung entgegen. Minister Söder würdigt die positiven Effekte der "Zukunftswerkstatt". » mehr

Sie zeigen nicht nur am Samstag Gesicht für eine tolerante Gesellschaft (von links): Arno Speiser von der Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus, Pfarrer Jürgen Schödel, Verwaltungsleiter Frank Müller, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Claas Meyer und Katarina Koper von der DGB-Jugend, Jugend-Diakon Christian Neunes, Bildungs-Koordinator Andreas Prell vom Landratsamt, Diakon Peter Bauer, Stadtrat Wilfried Kukla, Pfarrer Günter Vogl, Stadträtin Christine Lauterbach, Ehrenamts-Koordinatorin Elisabeth Golly vom Landratsamt sowie Lehrer Patrick Sirtl und Direktor Oliver Meier von der Realschule Wunsiedel. Foto: Matthias Bäumler

15.11.2017

Fichtelgebirge

Bürger lassen sich ihre Stadt nicht nehmen

Auch wenn am Samstag Rechtsextreme wieder in Wunsiedel marschieren, finden sie kaum Beachtung. Die Festspielstadt steht an dem Tag im Zeichen der Menschlichkeit. » mehr

14.11.2017

Selb

Ein klangvolles Dessert zum Schluss

Der Posaunenchor lässt das Reformationsjubiläum musikalisch ausklingen. Er gestaltet ein Konzert in der Stadtkirche. » mehr

Die Zuhörer in der voll besetzten Stadtkirche St. Veit belohnten die Ausführenden bei dem Konzertabend mit langanhaltendem Applaus. Foto: Jürgen Henkel

13.11.2017

Kunst und Kultur

Wenn Bach Luther barock veredelt

Die Kantorei St. Veit, das Orchester Soli Deo Gloria und Vokalsolisten bieten beim Kantatenabend grandiose Leistungen. Einmodernes Vaterunser setzt einen Kontrapunkt. » mehr

Hans Sachs in einem Holzschnitt von Michael Ostendorfer von 1545.

03.11.2017

Kunst und Kultur

Ein Meistersinger für die Reformation

Der Kulturkreis Hof lädt zum 500. Reformations- jubiläum ein zu einem Vortrag. Tabea-Stephanie Amtmann spricht über den Nürnberger Hans Sachs. » mehr

Bäume pflanzen kommt in ganz Deutschland wieder in Mode. Den großen und den kleinen Gartenfreunden ist der Umweltschutz ein wichtiges Anliegen.

03.11.2017

Kulmbach

Kulmbach greift zum Spaten

Hobbygärtner pflanzen mehr Obstbäume und setzen auf die biologische Vielfalt. Platz ist auf dem kleinsten Grundstück, sagt Günter Reif vom Kreis- verband für Gartenbau. » mehr

Schulleiterin Christa Liebner (Zweite von links) dankte den Sponsoren (von links) Werner Rausch, Flavio Herrmann und Dietmar Barth. Foto: Peter Pirner

03.11.2017

Arzberg

Schüler lernen Wege zum gesunden Leben

Die Grundschule Thierstein erhält erneut das Klasse-2000-Zertifikat. Spielerisch erleben die Kinder, wie sie sich gesund ernähren. » mehr

Musikalischer Ausklang des 500. Reformationsjubiläums in der Bad Stebener Lutherkirche: Der große Dekanatschor, die Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach und Gesangsolisten ließen Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy erklingen unter dem Dirigat von Dekanatskantor Stefan Romankiewicz. Foto: Harald Dietz

02.11.2017

Kunst und Kultur

Stehende Ovationen in Bad Steben

Die "Reformations- Sinfonie" beschließt die Jubiläumsfeiern im Dekanat Naila. Dazu erklingen weitere Werke von Mendelssohn-Bartholdy. Das Publikum ist hingerissen. » mehr

Pfarrer Jürgen Henkel gibt Martin Luther und zitiert aus Luthers Tischreden.

02.11.2017

Selb

Klare Worte vom großen Reformator

Nach einem Gottesdienst "servierte" Pfarrer Jürgen Henkel als Martin Luther Zitate aus dessen Tischreden. Das Spektrum reicht von ernst bis zünftig. » mehr

Gurlitt-Ausstellung

02.11.2017

Reisetourismus

Reise-Infos: Kultur-Highlights im Winter

Wer Reiseideen für den Winter braucht, muss nicht lange suchen. Ein echtes Highlight ist die Gurlitt-Doppelausstellung in Bern und Bonn. Im Fokus steht die NS-Raubkunst. Ein weiteres Kunst-Schmankerl ... » mehr

Theater-Szenen befassten sich mit einigen Schlüsselzenen aus fünf Jahrhunderten evangelischer Kirchengeschichte.

02.11.2017

Hof

Festakt mit selbstkritischer Würdigung

Die Hofer Protestanten feiern 500 Jahre Reformation mit einem Jubiläumsabend in Sankt Michaelis. Dabei setzt sich das Dekanat differenziert mit der Rolle der Kirche auseinander. » mehr

Das Porträt von Martin Luther

01.11.2017

Kunst und Kultur

Luther im TV nicht hoch im Kurs

Dank Martin Luther hatten alle Deutschen am Dienstag frei - doch im Fernsehen war der Reformator nicht besonders gefragt. » mehr

Als Burgherr hieß Günter Limmer die Gäste im Festsaal willkommen.	Fotos: Rainer Unger

02.11.2017

Kulmbach

Ein Festschmaus protestantischer Art

Beim Event "Luther mit allen Sinnen" speisen die Gäste auf der Burg mit Lätzchen und Löffel. Dazu gibt Michael Lehner als Reformator eine grandiose Figur ab. » mehr

Eintopfessen und Zeit zum Gespräch: Es schmeckte wie zu Luthers Zeiten.

02.11.2017

Kulmbach

Reformationsfest im Zeichen der Ökumene

Einträchtig feiern katholische und evangelische Christen in Kulmbach das Lutherjubiläum. In seiner Festpredigt schlägt Dekan Thomas Kretschmar aber auch kritische Töne an. » mehr

Viel Kreativität, handwerkliches Geschick und Symbolik stecken in der Stühle-Ausstellung.

02.11.2017

Rehau

Luther bringt Bewegung in die Gemeinde

Zum Reformationsjubiläum sind in Rehau auch die 95 gestalteten Stühle zu sehen. Zwei Jahre haben sich Künstler und Stuhlpaten vorbereitet. » mehr

Die Partnerschaft zu Böhmen pflegt das Dekanat Selb gern. Pfarrer Petr Chamrád stellte am "Ort der Begegnung" in Coburg zum Reformationstag sein neues deutsch-tschechisches Buch mit Weihnachtsliedern vor.	Foto: pr.

01.11.2017

Selb

Dekanatsbezirk feiert Reformation

Selber Christen reisen nach Coburg. Sie genießen die gelebte Ökumene. Den Schlussgottesdienst hält der anglikanische Erzbischof von Chichester. » mehr

Unter der Leitung von Kantor Michael Grünwald gestalteten nach wochenlangen Proben der große Marktredwitzer Chor, das Orchester Camerata Franconiae und mehrere Solisten den feierlichen Gottesdienst in der Stadtkirche.	Fotos: Michael Meier

01.11.2017

Marktredwitz

Glocke mit bedeutender Botschaft

Die evangelische Kirchengemeinde feiert das erstmalige Läuten mit einem feierlichen Gottesdienst. Dabei beeindrucken der Chor und die Musiker. » mehr

Christoph Liebst war evangelischer Dekan in Coburg und schreibt gerade an einem Buch über Luthers Wirken in Coburg. Er kennt viele Details aus dem Leben des Reformators.	Foto: Norbert Klüglein

30.10.2017

Kunst und Kultur

Heringe und Erbsen für den Reformator

Luthers Aufenthalt in Coburg gilt als theologisch kreative Phase. Doch der Wittenberger hadert mit seinem Domizil. Dabei hat der Kurfürst ein Rundum-Sorglos-Paket bestellt. » mehr

Von Tim Schleider

29.10.2017

Meinungen

Ständig erneuern

Dieses Jahr ist besonders: Die Bundesregierung hat uns einen Feiertag geschenkt. Das kommt nicht so häufig vor; die Vertreter der Arbeitgeber fordern ja ohnehin viel eher, die Zahl der freien Tage zu ... » mehr

27.10.2017

Hof

Durchhalte-Parolen für die Hofer

In einem Brief bittet Luther 1531 seinen Weggefährten Nikolaus Medler, weiter zu kämpfen. Ein weiteres Schreiben des Reformators liegt in der Bibliothek des Jean-Paul-Gymnasiums. » mehr

"Alles, was von Luther da steht, wirkt unglaublich deftig", sagt Nora Gomringer. Sie trug prägnante Luther-Worte mit viel Witz vor.	Foto: Andrea Herdegen

27.10.2017

Fichtelgebirge

Multimediale Wortklaubereien über Luther

Die Sprache des Reformators steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung im Fichtelgebirgsmuseum. Die Künstlerinnen Petra Feigl und Nora Gomringer haben genau hingehört. » mehr

26.10.2017

Reise

Ach Mensch, Luther!

Das Jubeljahr geht zu Ende. Hunderttausende besuchten in den vergangenen Monaten Wittenberg. Doch der wichtigste Tag kommt erst noch: Am 31. Oktober 1517 begann mit Luthers Thesenanschlag die Reformat... » mehr

26.10.2017

Familie

Halloween und die Protestanten

Meine Kinder sind begeisterte Halloween-Fans. Die Ankündigung des Vaters, die Geisterrunde heuer einmal ausfallen zu lassen und nicht wie jedes Jahr die Nachbarschaft auf unserem Hof zu Kürbissuppe un... » mehr

Pfarrer Wolfgang Oertel (rechts) stellt zusammen mit Luther-Darsteller Gerd Kammerer Szenen aus dem Leben des Kirchenreformers dar.

26.10.2017

Region

Lutherbonbons und Jubiläumsbier

Evangelische Christen bereiten sich auf den Reformationstag vor. Pünktlich um 15.17 Uhr läuten am 31. Oktober im Kulmbacher Land alle Kirchenglocken. » mehr

Restaurierte Lutherbibel

26.10.2017

FP

Älteste Lutherbibel des Augustinerklosters Erfurt restauriert

Die mit fast 500 Jahren älteste Lutherbibel des Erfurter Augustinerklosters ist pünktlich zum Reformationsjubiläum restauriert worden. » mehr

Zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017, 500 Jahre nach dem Thesenanschlag Luthers an der Schlosskirche zu Wittenberg, wird Pfarrer Thomas Wolf in Sankt Jobst in Rehau eine Ausstellung mit 95 Stühlen eröffnen. Foto: Silke Meier

24.10.2017

Region

95 Stühle für 95 Thesen

Zum Jubiläum der Reformation erwartet die Kirchengemeinde Rehau Martin Luther persönlich. Am Abend geht es los. » mehr

In den nächsten Wochen wird die große Krippe neben der Arche Ahoi im Auenpark aufgebaut. Foto: Florian Miedl

24.10.2017

Region

Riesenkrippe kehrt in die Stadt zurück

Im Advent 2014 war das große Kunstwerk aus Holz eine Attraktion im Marktredwitzer Stadtpark. Nun soll es dauerhaft im Auenpark seinen Platz finden. » mehr

Organist Ronny Krippner gibt am Samstag ein Konzert in der Marktredwitzer Stadtkirche.	Foto: mc

24.10.2017

Region

Ronny Krippner spielt Orgelmusik aus Böhmen

Marktredwitz - Ronny Krippner, Kulturpreisträger der Stadt Marktredwitz, gibt am Samstag, 28. Oktober, um 17 Uhr ein Orgelkonzert in der Sankt-Bartholomäus-Kirche. Es steht unter dem Motto "Böhmen, Ra... » mehr

Links im Bild sieht man den neuen Reformationssaal mit der weißen Fassade, rechts den Bewegungskindergarten, im Vordergrund einen Teil der Freifläche. Der Kirchturm bildet den Mittelpunkt des Ensembles. Fotos: Isabel Wilfert

23.10.2017

Region

Richtig Bewegung im Kindergarten

Die Johannes-Gemeinde weiht neuen Kindergarten und Reformationssaal ein. Die Kinder freuen sich über eine großzügige Freifläche, auf der sie sich austoben können. » mehr

Kinder aus Selb und Wittenberg, Veranstalter und Vertreter von Schulen und Kommunen beim Auftakt der diesjährigen Aktion. Fotos: Jürgen Henkel

20.10.2017

Region

Aus der Porzellanstadt in die Lutherstadt

Das Schulprojekt mit Weihnachtsschmuck aus Selb geht weiter. Auch Kinder aus Wittenberg machen dieses Mal mit. » mehr

Eine Ausstellung in Berlin informiert noch bis zum 5. November über das Verhältnis zwischen Nationalsozialisten und Religion und Kirche.

19.10.2017

FP

Schockwellen aus der Vergangenheit

Manche Lebenslügen kommen erst spät ans Licht. So der Fall eines beliebten Bamberger Pfarrers, der zuvor SS-Hauptsturmführer im KZ Auschwitz war. » mehr

Johanna Steinborn, Chris Berensen und Dorothea Lieb vom Ensemble Cappella Serenissima. Foto: pr.

19.10.2017

Region

Musik aus der Zeit Martin Luthers

Mit einem besonderen Konzert feiert die Kirchengemeinde Brand das Kirchenjubiläum. Dabei geht es um sakrale Melodien aus 500 Jahren. » mehr

^