Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

MARTIN NEUMANN

Revierleiter Martin Neumann (rechts) und Michael Grosch, Leiter der Forstbetriebe Selb, sehen in den besten Stämmen ihres Waldes auch den Lohn für jahrzehntelange gewissenhafte Arbeit im Forst.	Foto: Wolfgang Neidhardt

23.10.2019

Arzberg

Schmuckstücke aus dem Wellerthal

Die Förster haben die acht schönsten Bäume aus einem großen Bestand ausgewählt. Interessierte Kunden bieten dafür bis zum Fünffachen des Durchschnittspreises. » mehr

Martin Neumann (vorne) und Albrecht Schläger (links) zeigten bei der Exkursion am Steinberg, wie ein Wald aussieht, der im Klimawandel bestehen kann. Foto: Wolfgang Neidhardt

15.10.2019

Selb

Hier steht der Wald von morgen

Schon vor über 50 Jahren hat Albrecht Schläger am Steinberg Fichten durch Laubbäume ersetzt. Der heutige Bestand kann dem Klimawandel trotzen. » mehr

Strompreise

01.04.2019

Wirtschaft

Strom teuer wie nie: «Anstieg wird sich verfestigen»

Die Strompreise kennen derzeit nur eine Richtung: aufwärts. Kaum ein Versorger, der nicht an der Preisschraube gedreht hat. Von der Strombörse kommen aber gegenläufige Signale. » mehr

Braunkohletagebau

31.01.2019

Brennpunkte

Kohleausstieg: Plan für Strukturwandel soll schnell kommen

Beim Kohleausstieg liegt der Ball nun im Spielfeld der Politik. Bis Ende April soll klar sein, wie der Strukturwandel in den betroffenen Regionen aussehen könnte - aber erst mal sprechen die Regierung... » mehr

Braunkohlekraftwerk Boxberg

28.09.2018

Brennpunkte

Rechnungshof rügt Altmaiers Energiewende-Management

Der Umstieg auf erneuerbare Energien in Deutschland kommt nicht richtig voran, der Ausbau der Stromnetze stockt. Gerade die wären für einen baldigen Kohleausstieg aber zentral. Das federführende Wirts... » mehr

Pressekonferenz zum "Netzgipfel"

20.09.2018

Wirtschaft

Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau

Ohne neue Stromautobahnen stockt die Energiewende. Die Abstimmung zwischen Bund und Ländern soll besser werden - damit bald tausende Kilometer an neuen Trassen den Windstrom gen Süden transportieren. » mehr

Es wird wieder mehr geklettert an den Felsen im Egertal - und zehn Meter weiter siedeln sich seltene Tierarten an. Foto: Wolfgang Neidhardt

19.05.2017

Selb

An der Eger ist Platz für jeden

Wanderer, Kletterer, seltene Pflanzen, viele Vogelarten und ein Industrie-Denkmal: Hier tut keiner einem anderen weh. Auch, weil alle wissen, wie wertvoll dieses Tal ist. » mehr

Buche, ganz jung: Martin Neumann

09.05.2017

Selb

Oben Wildnis, unten Wirtschaft

Schützen und nützen: Beides geschieht am Hengstberg. Das Forstbetrieb baut in tieferen Lagen den Wald um. Rund um den Gipfel aber sind die Buchen sich selbst überlassen. » mehr

Im Boulderraum tobten sich die Jüngsten aus.

08.04.2017

Selb

Frauen erobern die Kletterwelt

Das angeblich schwache Geschlecht ist in Überzahl beim Kletterwettbewerb des Selber Alpenvereins. Der freut sich über großes Lob aller Beteiligten. » mehr

Strahlende Gesichter beim Selber DAV (von links): Ljuba Krauße, Betreuerin des Selber Hauses, Geschäftsführer Siegfried Wagenführer, Roland Krügel, Gesamtverantwortlicher für die Kletteranlange, Vorsitzender Bernd Hofmann, Roland Meier, Projektleiter bei der Erweiterung der Kletteranlage, Schatzmeister Karl Hacker, Dr. Klaus von Stetten, Trainerin Lisa Priester und Stephan Zapf von der Familiengruppe. Foto: Uwe von Dorn

16.03.2017

Selb

Selber Alpenverein im Mitgliederhoch

Genau 1322 Frauen und Männer halten der Sektion die Treue. Nun will der Verein die Kletterwand in der Jahnturnhalle weiter ausbauen. » mehr

Bald nicht nur auf der Bühne in der Jahnturnhalle möglich: das Spiel mit der Schwerkraft.

28.02.2015

Selb

Der Weg zur Erweiterung ist bald frei

Der Selber Alpenverein will in wenigen Monaten einen neuen Boulder-Raum bauen. Die meisten Hürden vor den Arbeiten in der Jahnturnhalle sind genommen. Die Kletterer haben schon viele Stunden lang vorg... » mehr

So könnten sich die Kletterer vom Selber Alpenverein ihre Wand künftig vorstellen: Derzeit ist auf der Bühne der Jahnturnhalle oft nur wenig Platz, weil der Andrang größer ist denn je. 	Foto: pr.

24.03.2014

Selb

Das Klettern in der Halle boomt

Die Sektion Selb des Deutschen Alpenvereins freut sich über Zulauf wie nie zuvor. Die Wand in der Jahnturnhalle ist oft überlastet. Die Zahl der Mitglieder wächst weiter. Und auch das Selber Haus wird... » mehr

20.01.2014

Selb

Mühsame Arbeit für einen Star

Im Wellertal ernten Mitarbeiter des Forstbetriebs Selb die Zapfen der Selber Höhenkiefer. Mit dem Saatgut sichern sie den Fortbestand dieser Bäume. » mehr

^