Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Artikel zum Thema

MARTIN SCHÖFFEL

So wie auf diesem Bild könnte es aussehen, wenn die Erweiterung des Wildparks Mehlmeisel doch noch umgesetzt wird. Foto: Friso Gentsch/dpa

23.09.2020

Fichtelgebirge

Wildpark Mehlmeisel: Auf der Suche nach dem Kompromiss

Rund um den Ochsenkopf hoffen Bürgermeister und Touristiker, dass die Erweiterung des Wildparks doch noch kommt - zum Wohl der ganzen Region. » mehr

Bayerns Grenzpolizei

10.09.2020

Fichtelgebirge

Schöffel stellt sich hinter Grenzpolizei

Die Truppe ist für den CSU-Kreisvorsitzenden verfassungskonform, erfolgreich und dringend notwendig. Die Stellen sollen bis 2023 verdoppelt werden, wovon auch Selb profitiere. » mehr

Fachgespräch beim Pressecker Waldgipfel: Der Leiter des Kulmbacher Amtes für Landwirtschaft und Forsten, Michael Schmidt, zeigt dem Landtagsabgeordneten Martin Schöffel auf einer gerodeten Fläche, wie sich der Borkenkäfer durch die Rinde frisst.	Foto: Katharina Müller-Sanke

10.09.2020

Kulmbach

Höchste Alarmstufe im Wald

Beim Pressecker Waldgipfel suchen Experten gemeinsam nach Lösungen zur effektiven Bekämpfung des Borkenkäfers. Auch die Wiederaufforstung ist dabei ein Thema. » mehr

Diese Burg wird nicht fallen: Die Rettung in Form einer Sanierung von Hohenberneck ist nah, die Millionenförderung aus dem Entschädigungsfonds wird gewährt. Foto: Archiv/Albrecht Diller

21.08.2020

Kulmbach

Aktion Burgenrettung kann beginnen

Die Bad Bernecker können aufatmen, ihr Kampf um den Erhalt der Burg Hohenberneck hat sich gelohnt. Es fließen Fördermittel in Höhe von gut einer Million Euro. » mehr

Mittel für Wachstum und nachhaltige Erneuerung fließen in etliche Kommunen des Fichtelgebirges. Symbolbild: Domenique Leppin/dpa

16.08.2020

Fichtelgebirge

Geldsegen für die Region

In die Region fließen 6,28 Millionen Euro. 13 Kommunen profitieren davon. Knapp 60 Millionen an KfW-Krediten werden in der Corona-Krise bewilligt. » mehr

Der Staatspreis für die Dorferneuerung in Bad Alexandersbad hat viele Verantwortliche, die ihre Fäuste in Siegerpose nach oben strecken (von links): Anna Piras und Stefan Walberer von der Verwaltung, Landrat Peter Berek, Bürgermeisterin Anita Berek, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Planer Petra Wick und Richard Steppan, der Amtsleiter des ALE, Lothar Winkler, und Ronald Ledermüller für die Teilnehmergemeinschaft. Foto: Peter Pirner

14.08.2020

Fichtelgebirge

Staatspreis für Bad Alexandersbad als Impulsgeber

Bayerns kleinstes Heilbad ist reaktiviert und modernisiert. Michaela Kaniber, Landwirtschaftsministerin, verleiht der Gemeinde dafür die Auszeichnung. » mehr

Vorsicht, bröckelnde Mauern! Claus Rabsahl vom Burgenverein (links) zeigte den Grünen-Landtagsabgeordneten Sabine Weigand und Tim Pargent, warum die Sanierung von Hohenberneck so dringlich ist. Foto: Peter Rauscher

12.08.2020

Kulmbach

Ein verwunschener Ort harrt seiner Rettung

Eine Millionenförderung aus München soll die spätmittelalterliche Ruine Hohenberneck endlich retten. Noch aber heißt es warten. » mehr

Stein des Anstoßes: Während die einen meinen, die Dörflaser Turnhalle soll weg, unterstreicht der Verein die Wichtigkeit und Notwendigkeit, die Halle, die vielfältig genutzt wird, zu erhalten. Beim Besuch der Frankenpost trainierte gerade der Garde-Nachwuchs. Fotos: Peggy Biczysko

10.08.2020

Marktredwitz

Verein kämpft um seine Turnhalle

Ein Abriss kommt für die TS Marktredwitz-Dörflas nicht infrage. Die Führungsspitze des 800 Mitglieder starken Vereins hofft auf Unterstützung durch die Politik. » mehr

Das Künstler-Ehepaar Horst und Bärbel Kießling (Dritter und Vierte von rechts) setzt ein buntes Zeichen für Optimismus im Marktredwitzer Auenpark. Unter anderem waren Oberbürgermeister Oliver Weigel (Dritter von links), Landrat Peter Berek (Fünfter von links) und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (Zweiter von rechts) zur feierlichen Ausstellungseröffnung in die grüne Lunge der Stadt gekommen. Foto: Peggy Biczysko

07.08.2020

Marktredwitz

Beflügelt durch die Krise

Das Künstler-Paar Kießling erfreut im Auenpark mit einer neuen Installation. Bunte Flügel sollen in Corona-Zeiten ein positives Zeichen setzen und die Menschen erheitern. » mehr

Bei strahlendem Sonnenschein setzten vor der Silhouette der Festspielstadt (von links) Veronika Sirch, die Geschäftsführerin des Baugeschäfts Roth, Hansjörg Tschan, bei der F&B Wohnbau GmbH zuständig für die Projektleitung, Peter Buchert, der Geschäftsführer der Domizilium Wunsiedel GmbH, Wunsiedels Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landrat Peter Berek und Markus Fellner, Bauleiter bei der F&B Wohnbau, den symbolischen ersten Spatenstich. Foto: Christian Schilling

06.08.2020

Wunsiedel

Spatenstich im Stadtzentrum

In Wunsiedel fällt der Startschuss für eine neuartige Wohnanlage. Verantwortliche und Gäste loben die Wahl des Standorts. » mehr

06.08.2020

Kulmbach

Finanzspritzen für Stadtsteinach und Trebgast

Die Städtebauförderung leistet einen wichtigen Beitrag in vielen Orten. » mehr

Ungewöhnliche Location: Auf dem Burgermühlweiherplatz feierten die Wunsiedler Abiturienten ihre bestandene Reifeprüfung. Foto: Jörg Gulden

19.07.2020

Fichtelgebirge

Autokino-Verabschiedung mit Stil

Als "bester Jahrgang ever" verlassen die Wunsiedler Abiturienten das Luisenburg-Gymnasium. Ihre Abschiedsfeier beweist ihren Ideenreichtum. » mehr

Richtfest für ein Mammut-Projekt ist gestern im Wunsiedler Energiepark gefeiert worden.

17.07.2020

Wunsiedel

Mächtige Investition in Energiepark

Die Weißenstädter Firma Gelo und ihr Partner Bullinger aus Neuruppin stecken 40 Millionen Euro ins neue Werk in Wunsiedel. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert. » mehr

Endlos lang erscheinen die Treppen, die jeder nehmen muss, wenn er am Kulmbacher Bahnhof zu einem der Bahnsteige will. Für Eltern, die einen Kinderwagen dabei haben, für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer stellen die Treppen eine schier unüberwindliche Hürde dar. Seit vielen Jahren kämpft die Stadt Kulmbach um den barrierefreien Umbau des Bahnhofs. Doch bislang gibt es keine Hoffnung, dass sich dieser Wunsch bald erfüllt.

14.07.2020

Kulmbach

Bahnhofs-Umbau muss weiter warten

Bei einem am Montag vorgestellten Programm ist der Kulmbacher Bahnhof wieder nicht dabei. Ob er in ein Sonderprogramm des Bundes aufgenommen wird, bleibt vorerst offen. » mehr

Besuch am neuen Dorfgemeinschaftshaus: Unser Bild zeigt (von links) die Gemeinderäte Bernd Witzgall, Martin Frisch, Manfred Rodler, VG-Geschäftsführer Michael Laaber, Gemeinderätin Andrea Weber, Bürgermeister Werner Burger, Gemeinderat Helmut Söllner, 2. Bürgermeister Volker Kirschenlohr und MdL Martin Schöffel. Foto: Wulf

06.07.2020

Kulmbach

Kleiner Ort auf gutem Weg

MdL Martin Schöffel konnte sich in Grafengehaig über die Pläne informieren, die der Ort hat. » mehr

Bitten um Unterstützung für die Fortsetzung der Image-Kampagne: Thomas Edelmann, Leiter der Entwicklungsagentur, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landrat Peter Berek, Katharina Hupfer von der Willkommensagentur und Lisa Dörsch, neue Mitarbeiterin des Projekts Freiraum Fichtelgebirge (von links). Foto: Florian Miedl

29.06.2020

Fichtelgebirge

Wer hat Ideen für Fichtelgebirgs-Emojis?

Der Kreis Wunsiedel feilt weiter am positiven Image und bittet um Vorschläge für neue Emojis. Die Mini-Symbole sollen zeigen, wie liebenswert die Region ist. » mehr

Kälber im Stall eines Bullenmastbetriebs. Moderne digitale Technik soll deren Betreuung individueller und besser machen. Foto: Guido Kirchner/dpa

24.06.2020

Oberfranken

Die vernetzte Kuh

Das Landwirtschaftsministerium setzt auf moderne Technik für die individuellere Betreuung der Nutztiere. Bauern sollen dafür bis zu 25 Prozent Förderung erhalten. » mehr

Zwischen Röslau und Franken saniert der Freistaat Bayern die Staatsstraße. Foto: Jörg Gulden

16.06.2020

Fichtelgebirge

Freistaat investiert in Straßen

Zwischen Röslau und Franken saniert das Bauamt die Staatsstraße für rund 600 000 Euro. Auch bei Hohenberg stehen Arbeiten an. » mehr

Im Rahmen seiner Gemeindebesuche war der CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel auch in der Marktgemeinde Marktleugast zu Gast. Unser Bild zeigt (von links) CSU-Ortsvorsitzenden und Marktgemeinderat Marc Hartenberger, Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und Bürgermeister Franz Uome.	Foto: kpw

15.06.2020

Region

Marktleugast hofft auf weitere Fördermittel

Beim Gemeindebesuch gibt es für Landtagsabgeordneten Martin Schöffel Bitten und Dank. Für die Sanierung der Basilika will er einen zusätzlichen Geldgeber auftun. » mehr

Ginge es nach dem Künstler Reinhold Geyer, wären die Windräder schon längst überall bunt. Fotomontage: Reinhold Geyer

07.06.2020

Fichtelgebirge

Fichtelgebirge: Künstler wünscht sich bunte Windräder

Der Künstler Reinhold Geyer aus Kaiserhammer wünscht sich Farbe auf die Windräder. Wenn Landschaften verschandelt werden, dann sollte man sie schön gestalten. Das Luftamt lehnt noch ab. » mehr

Gelegenheit, den örtlichen Abgeordneten mit Fragen zu löchern, hatten Bürgermeister und Gemeinderäte beim Gemeindebesuch im Trebgaster Rathaus. Im Bild (von links): die Gemeinderäte Christian Potzel und Günter Teufel, Bürgermeister Herwig Neumann, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Gemeinderat Thomas Hahn.	Foto: Dieter Hübner

07.06.2020

Region

Badesaison hängt weiter in der Warteschleife

Wann im Trebgaster See wieder geschwommen werden darf, ist wegen der Corona-Krise noch nicht absehbar. Bürgermeister Neumann bringt dieses Thema beim Abgeordnetenbesuch aufs Tapet. » mehr

Firmenchef Ambros Rödel (links) erklärt Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel und Bürgermeister Franz Uome die Produktion der Masken. Fotos: Andreas Knarr

02.06.2020

Region

Masken statt Putztücher

Ideen muss man haben: Die Weberei Egid Rödel in Marienweiher produziert jetzt Schutzmasken mit Bambusanteil. Sie zeichnen sich durch gute Saugkraft aus. » mehr

German Schlaug (links) überreichte Bürgermeister Nicolas Lahovnik einen Strauß "Vorschusslorbeeren".

15.05.2020

Region

Vorschusslorbeeren für Lahovnik

Ungewohnt startet der Wunsiedler Stadtrat in die neue Ära. Dies liegt nicht nur an der Corona-Krise. Auch Karl-Willi Beck erhält kurzfristig ein Amt. » mehr

05.05.2020

Region

Landwirte setzen auf Freiwilligkeit

Bauern sind sehr engagiert bei Naturschutz und Umsetzung des Volksbegehrens "Rettet die Bienen", sagt MdL Martin Schöffel. Landwirte nehmen Klimaschutz ernst. » mehr

28.04.2020

Fichtelgebirge

Weggefährten sagen Servus

Politisch Gleichgesinnte und Gegner finden freundliche Worte. Auch der Bauern-Bou von einst. » mehr

23.04.2020

Fichtelgebirge

Parteien schlagen erste Pflöcke ein

SPD, Grüne und AfD haben die Vorsitzenden ihrer Kreistagsfraktionen bereits gewählt. Die erste Sitzung des Kreistags wird am 18. Mai in der Fichtel- gebirgshalle stattfinden. » mehr

Splitter-Stadtrat mit Problem-Faktor

16.03.2020

Fichtelgebirge

Splitter-Stadtrat mit Problem-Faktor

Die CSU wird in Wunsiedel deutlich stärkste Fraktion, während die ABW und die SPD Federn lassen. Auch die Grünen zählen zu den Gewinnern. » mehr

AfD holt im Landkreis vier Mandate

16.03.2020

Fichtelgebirge

AfD holt im Landkreis vier Mandate

Im auf 50 Mitglieder geschrumpften neuen Kreistag gibt es fünf Fraktionen. Wann die konstituierende Sitzung stattfinden kann, steht derzeit in den Sternen. » mehr

Sind angetan von einer Kurzeitpflege in Selb: Peter Berek und Ulrich Pötzsch, stellvertretende Aufsichtsräte, Stadträtin Christine Hippmann, Markus Hütter vom bayerischen Gesundsheitsministerium, Siglinde Janke und Hannes Kohrhammer von der Diakonie Selb-Wunsiedel, Klinikum-Geschäftsführer Martin Schmid, Wolfgang Kreil, stellvertretender Aufsichtsrat, und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel.	Foto: pr.

12.03.2020

Region

Einigkeit über Kurzzeitpflege am Klinikum

Die Idee der Diakonie Selb-Wunsiedel gefällt dem Aufsichtsrat und dem Geschäftsführer des Krankenhauses. Nun muss die Politik die Weichen für die Finanzierung stellen. » mehr

Rund sechs Millionen Euro investiert Schirnding in den alten Bauernhof in der Ortsmitte. Hier soll ein neues Gemeindezentrum entstehen. Fotos: Herbert Scharf

12.03.2020

Region

Richtfest für Gemeindezentrum

Gut sechs Millionen Euro kostet der Umbau eines historischen Bauernhofs in Schirndings Ortsmitte. Dafür gibt es hohe staatliche Zuschüsse. 2021 sollen die Arbeiten beendet sein. » mehr

Die fleißigsten Betriebshelfer wurden bei der Jahreshauptversammlung des Maschinen- und Betriebshilfsrings Kulmbach ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links) BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger, Maschinenring-Geschäftsführer Werner Friedlein, Andrea Bär, Horst Dupke vom Maschinenring, Harald Gretlein, den Maschinenring-Bezirksvorsitzenden Frank Menzner, Manfred Schuster, den Maschinenring-Vorsitzenden Andreas Textores und den Referenten Norbert Bleisteiner. Foto: Rainer Unger

11.03.2020

Region

20 000 Stunden Hilfe für Bauern in Not

Der Maschinenring Kulmbach hat 856 Mitglieder. Das sind mehr, als es noch Höfe im Landkreis gibt. » mehr

Zur Präsentation der öffentlichen Maßnahmen waren zahlreiche Gäste in die Stadthalle gekommen.	Foto: H. S.

11.03.2020

Region

Das Gesicht der Stadt verändert sich

Eine Ausstellung zeigt 26 Projekte in Marktredwitz. Insgesamt liegt das Volumen der Investitionen bei 50 Millionen Euro. » mehr

Bürgermeister Gerald Bauer und Vorsitzender Martin Schikora mit den Jubilaren Thomas Denk, Gunda Dilsch, Hilmar Pöhlmann, Irene Legat, Margit Wunderlich, Klaus Müller (alle 40 Jahre) sowie Ehrenamtsbeauftragtem Udo Dilsch und BLSV-Kreisvorsitzendem Heinz Fraas (von links). Foto: Gerd Pöhlmann

10.03.2020

Region

ATV feiert mit treuen Mitgliedern

Nicht nur Fußballer der ersten Stunde hat der Höchstädter Verein geehrt. Auch Freunde aus Politik und Verbänden erhielten Auszeichnungen. » mehr

Beim Benefiz-Preisschafkopf von Jungzüchterclub und Bauernverband wurden 500 Euro zugunsten des Betriebshelfer-Ausschusses Wunsiedel erwirtschaftet. Unser Bild zeigt bei der Scheckübergabe (von links): Andreas Hager, Erich Reinel, Simon Fischer, Martin Goldschald und Harald Fischer. Foto: Michael Meier

09.03.2020

Region

Wetterkapriolen fordern Bauern heraus

Der Maschinen und Betriebshilfsring Wunsiedel hat mit Problemen zu kämpfen, die Umdenken erfordern. Auch das Volksbegehren beschäftigt die Landwirte enorm. » mehr

Beim Besuch im EZD (von links) Christine Hippmann, Detlev Beaa, Martin Schöffel, Peter Berek, Matthias Müller, Christine Berek mit Dr. Felipe Wolff-Fabris, Standortleiter EZD.	Foto: pr.

09.03.2020

Region

EZD forscht in Sachen Umweltschutz

Im Selber Labor arbeiten Wissenschaftler an neuen Materialeigenschaften. Sie verhindern die Emmission von Mikroplastik. Bei einem Besuch informiert sich die CSU. » mehr

Landrat Dr. Karl Döhler (rechts) und Oberbürgermeister Oliver Weigel übergeben Stadtbrandinspektor Maximilian Seiler den Schlüssel für den neuen Gerätewagen Gefahrgut.	Foto: Peter Pirner

09.03.2020

Region

Für Unfälle mit Gefahrgut bestens gewappnet

Die Marktredwitzer Wehr freut sich über einen neuen Gerätewagen. Er kostet rund 550 000 Euro und hat den ganzen Landkreis als Einsatzgebiet. » mehr

Das Duo Slauko und Herbert unterhielt die Gäste mit Stimmungsliedern.

09.03.2020

Region

Starkbierfest im Rampenlicht

Ein Team des TV-Senders Arte filmt in Niederlamitz: Es geht um Brauchtum in Bayern. Die CSU-Kandidaten rühren derweil die Werbetrommel. » mehr

Verantwortliche der Firma Hart zeigten CSU-Politikern ihren Betrieb. Foto: red

06.03.2020

Region

Städtebau-Mittel für Schirnding

Gelder für zwei Objekte sagt Klaus Holetschek zu. Der Bau-Staatssekretär und weitere CSU-Vertreter loben bei einem Rundgang die Leistung der Bürgermeisterin Karin Fleischer. » mehr

Dr. Karl Döhler, Ilse Aigner, Martin Schöffel, Ferdinand Mühlhans (von links) sowie Sabrina Kaestner und Peter Berek (von rechts) gratulierten den ausgezeichneten Mitarbeitern von Mühlhans Elektrotechnik. Foto: Peter Pirner

05.03.2020

Fichtelgebirge

Ilse Aigner auf den Spuren ihrer Ausbildung

Die Landtagspräsidentin besichtigt Elektrotechnik Mühlhans. In diesem Metier hat sie ihren beruflichen Ursprung. » mehr

Landtagspräsidentin Ilse Aigner (Bildmitte) in Marktleuthen von Parteifreunden umringt: Landrat Dr. Karl Döhler, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bürgermeisterkandidatin Sabrina Kaestner und CSU-Ortsvorsitzender Christoph Haas dankten der CSU-Politikerin für ihren Besuch. Foto: Jürgen Henkel

05.03.2020

Fichtelgebirge

Zukunftstechnologien statt Verbote

Landtagspräsidentin Aigner warnt beim CSU-Frühjahrsempfang in Marktleuthen vor Panikmache. Sie wirbt für respektvollen Umgang. » mehr

Informierte gestern im Kulmbacher Rathaus über den "Blühpakt Bayern": Diplom-Geografin Dagmar Schmitt.

27.02.2020

Region

Gesucht: Blühende Betriebe

Das Umweltministerium wirbt in Kulmbach für den "Blühpakt Bayern". Einrichtungen, die ihre Freiflächen naturnah gestalten und so zum Artenschutz beitragen, winkt eine Auszeichnung. » mehr

Bereits begonnen haben die Renovierungsarbeiten in der Glasschleif. Das Baudenkmal wird zu einer Veranstaltungshalle umgebaut. Unser Foto zeigt auf der Baustelle im Keller die Stadtplaner Alexander Rieß und Stefan Büttner mit Oberbürgermeister Oliver Weigel (von links). Foto: Herbert Scharf

27.02.2020

Region

Stadt will mehr bieten

50 Millionen investiert Marktredwitz in den letzten Jahren. Die Ausstellung "Innenstadt.belebt, Dorf.aktiviert" gibt am 4. März allen Bürgern Einblick in die Vorhaben. » mehr

Überall hängen derzeit die Plakate der Kandidaten und Parteien für die Kommunalwahl am 15. März. Auch in Selb (Bild) sind ganze Straßenzüge mit politischen Botschaften vollgepflastert. Foto: Florian Miedl

20.02.2020

Fichtelgebirge

Wahl wird zum finanziellen Kraftakt

Die Kandidaten kleben nicht nur Plakate, sie greifen für die Politik auch in die eigene Tasche. Und dann gibt es da noch die Spenden. » mehr

Brandschutz ist sein Beruf. Sein Unternehmen ist wie er in Kasendorf zu Hause. Jetzt will Norbert Groß Bürgermeister in Kasendorf werden. Seine Aussichten sind bestens: Er ist der einzige Bewerber um das Amt. Foto: Melitta Burger

18.02.2020

Region

Mehr Leben in den Ort bringen

Norbert Groß will die Nachfolger von Bernd Steinhäuser als Bürgermeister in Kasendorf antreten und hat viel vor. Als einziger Kandidat gilt seine Wahl als sicher. » mehr

Beim alten "Selb-Spiel" waren Prominente und Kinder zum Auftakt der Aktionswoche "Selb spielt" herausgefordert, die Antworten gemeinsam zu finden, um so auf dem Stadtplan zurück zum Goldberg zu kommen; mit im Bild Schirmherr Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Mitte).	Foto: Gerald Lippert

18.02.2020

Region

Selb spielt in der "Oase"

Im Schülercafé findet die Spiele-Aktionswoche schon zum elften Mal statt. Unter anderem sind Wissen über die Heimat und Teamgeist gefordert. » mehr

Von Straßenbau bis autonomes Fahren

17.02.2020

Fichtelgebirge

Von Straßenbau bis autonomes Fahren

Der Landtagsabgeordnete Martin Schöffel lädt zur Verkehrskonferenz ein. Dabei geht es um vieles, was die Bürger im Landkreis umtreibt. » mehr

Helmut Voit (rechts) stellte sein Programm als Bürgermeisterkandidat in Nagel vor. Foto: Christian Schilling

12.02.2020

Region

Antreiber für das Amt im Rathaus

Helmut Voit kandidiert in Nagel als Nachfolger von Theo Bauer. Er lobt seinen Heimatort, sieht aber noch weitere Möglichkeiten für Verbesserungen. » mehr

Zum Ehrenamtsabend hieß der CSU-Ortsverband Marktschorgast Staatsministerin Kerstin Schreyer willkommen. Von links: Altbürgermeister Josef Kofer, Ortsvorsitzender Marc Benker, Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL Martin Schöffel und stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann. Foto: Werner Reißaus

07.02.2020

Region

Neue Formen des Ehrenamts

Über die "Generation Z" sprach Staatsministerin Kerstin Schreyer bei einem Besuch in Marktschorgast. Dort ehrte die CSU Menschen, die sich für die Allgemeinheit engagieren. » mehr

Die Sprecher zum Thema Landwirtschaft waren Marc Preuß mit Jakob, Frank-Robert Kilian, Katrin Reichel, Peter Berek, Gast Horst Küspert, Christian Neuperth, Dr. Stefan Roßmayer (im Hintergrund), Martin Schöffel, Hannes Preuß, Christoph Preuß und Oliver Weigel (von links). Foto: Peter PIrner

05.02.2020

Fichtelgebirge

Bauern beklagen ausufernde Bürokratie

Die Junge Union diskutiert mit Landwirten. MdL Schöffel spricht von einer Diskrepanz zwischen der Kaufabsicht und dem Tun der Verbraucher. » mehr

Der erste Vorsitzende des Vereins ENKL, Hermann Summa, und Kassiererin Gigi Summa (vorne, Mitte) nahmen mit weiteren Aktiven des Vereins den CSU-Bürgerpreis 2020 aus den Händen von CSU-Kreisvorsitzendem Martin Schöffel und CSU-Landratskandidatem Peter Berek (vorne, links) entgegen. Mit dabei Landrat Karl Döhler, CSU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Wolfgang Kreil, ENKL-Urgestein Hans Popp und der Selber CSU-Ortsvorsitzende Matthias Müller (hinten, von links). Foto: Jürgen Henkel

02.02.2020

Region

Einsatz für wunderschönes Stück Heimat

Der CSU-Kreisverband ehrt den Verein ENKL mit dem CSU-Bürgerpreis. Für das Engagement des Vereins gibt es viel Lob, vor allem für Urgestein und "Verursacher" Hans Popp. » mehr

"Juristischer Pfusch": Florian von Brunn, verbraucherschutzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, geht mit der Staatsregierung hart ins Gericht. Foto: Matthias Balk/dpa

29.01.2020

Oberfranken

Kulmbachs neue Behörde in Nöten

Die Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit soll die Großbetriebe im Blick haben. Es bestehen aber juristische Zweifel an ihrer Zuständigkeit. Erste Klagen gegen ihre Bescheide waren erfolgreich. » mehr

Auch als Folge des Bayern-Ei-Skandals wurde die Bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen gegründet. Foto: Adobe Stock/Gerhard Seybert

29.01.2020

Oberfranken

Die Experten mit dem kritischen Blick

Die Spezialisten der Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit aus Kulmbach sind oft nicht gern gesehene Gäste. Sie richten ihr Augenmerk vor allem auf Großbetriebe. » mehr

^