Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

MARTIN SCHULZ

Merkel in Berlin

21.09.2018

Brennpunkte

Neuverhandlung des Maaßen-Deals

Es klingt fast schon wie ein Hilferuf: «Wir haben uns geirrt.» Die Causa Maaßen müsse nochmals aufgerollt werden, sagt SPD-Chefin Nahles - und hofft auf Verständnis bei CSU-Chef Seehofer. Die Kanzleri... » mehr

Deutschlandfahnen

21.09.2018

Hintergründe

Jenseits des Hasses

Ein Jahr nach der Bundestagswahl scheint nicht nur die Regierung in der Krise. Drohen Weimarer Verhältnisse in Deutschland? » mehr

Krisenrunde im Kanzleramt

20.09.2018

Hintergründe

Nahles' Not

Für SPD-Chefin Andrea Nahles sind es nur ein paar «einzelne Stimmen», die sich laut zum Maaßen-Debakel und einem möglichen Koalitionsbruch zu Wort gemeldet haben - andere sehen einen Flächenbrand. Am ... » mehr

Maaßen

18.09.2018

Brennpunkte

Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert

Die Koalitionskrise hat ein vorläufiges Ende: Hans-Georg Maaßen muss als Chef des Verfassungsschutzes seinen Platz räumen. Er rückt aber zum Verdruss der SPD, die auf seinen Rauswurf gedrängt hatte, s... » mehr

Bundestag

14.09.2018

Hintergründe

Was die SPD treibt

Beim Konflikt um Geheimdienst-Chef Maaßen geht es für die SPD nicht nur um einen Behördenleiter, sondern um Grundsätzliches. Getreu dem Motto: Wehret den Anfängen. Dass die Parteispitze dafür sogar de... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Merkel warnt vor Ausgrenzung von Juden und Muslimen

Die Auseinandersetzung mit den rechtsextremen Protesten der letzten Wochen und massive Angriffe der anderen Parteien auf die AfD haben die Generaldebatte des Bundestags bestimmt. » mehr

Höcke und Bachmann

12.09.2018

Hintergründe

Ein «Misthaufen» und ein Verfassungsschutzchef in Not

Im Bundestag greifen in der Generaldebatte alle anderen Parteien die AfD scharf an. Anlass sind teils fremdenfeindliche Ausschreitungen in den vergangenen Wochen. Doch auch die Rolle von Verfassungssc... » mehr

Bundestag

12.09.2018

Brennpunkte

Schulz gegen Gauland: AfD benutzt «Mittel des Faschismus»

Es ist ein bemerkenswerter Schlagabtausch im Bundestag - der frühere SPD-Chef Schulz sieht bei der AfD Parallelen zum Faschismus und will Parteichef Gauland auf dem «Misthaufen» der deutschen Geschich... » mehr

Generaldebatte

12.09.2018

Brennpunkte

Merkel: «Keine Entschuldigung für Hetze und Naziparolen»

Verständnis für die Sorgen der Menschen - klares Nein zu rechten Parolen: Das gilt für die Kanzlerin als Konsequenz aus Chemnitz. Die AfD erwähnt sie dabei nicht. Ganz anders ihr ehemaliger Herausford... » mehr

03.07.2018

Meinungen

Im freien Fall

Angela Merkel galt lange als starke Kanzlerin. Obwohl sie selten mit der Faust auf den Tisch schlug und wie ihr Vorgänger mit einer Basta-Politik von sich reden machte. Stattdessen ging die promoviert... » mehr

Mit einem Geschenk aus der Region an Andreas Schwarz und dem Dank an alle schloss Roland Graf den Stammtisch. Das Bild zeigt (von links): Dorothea Schmid, Roland Graf, Andreas Schwarz und Walter Wejmelka.	Foto: R. P.

17.05.2018

Selb

Abgeordneter gibt Einblick

Der "Rote Stammtisch" der Selber SPD steht im Zeichen der Bundespolitik. Andreas Schwarz berichtet von der Arbeit in Berlin. » mehr

Ein eingespieltes Team: Amanda und Sebastian Reich. Foto: Silke Meier

13.05.2018

Fichtelgebirge

Amandas Kekse machen glücklich

Die Nilpferd-Puppe des Bauchredners Sebastian Reich begeistert in Arzberg. Vor ausverkauftem Haus geht die skurrile Reise zum Chinesen ebenso wie zur Nummer 28, nach Seußen. » mehr

Heinz Rudolf Kunze

13.08.2018

Veranstaltungstipps

Heinz Rudolf Kunze: "Es ist ganz komisch, älter zu werden"

Mit „Schöne Grüße vom Schicksal“ bringt Heinz Rudolf Kunze ein neues Album auf den Markt. Mit den neuen Songs im Gepäck geht er auf Tour. » mehr

22.04.2018

Meinungen

Der Schutt muss weg

Gewählt ist gewählt. So wird Andrea Nahles denken, die sich erwartungsgemäß gegen die tapfere Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange durchgesetzt hat und damit nach 155 Jahren die erste Frau an ... » mehr

11.03.2018

Oberfranken

Spitzenfrau mit neuem Stil

Natascha Kohnen bleibt auf dem Teppich. Die neue Spitzenkandidatin der SPD für die bayerische Landtagswahl vermeidet jede Großspurigkeit. » mehr

08.03.2018

FP/NP

Gabriels Fall

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Nach Martin Schulz hat sich auch Außenminister Sigmar Gabriel aus dem Amt gekegelt. Besonders groß waren seine Chancen ohnehin nicht, in einer schwarz-r... » mehr

So wie die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, freuten sich gestern auch die Befürworter der Groko in der Region über den Ausgang des Mitgliederentscheids.	Foto: Kay Nietfeld/dpa

04.03.2018

Fichtelgebirge

Gegner akzeptieren Ausgang des Votums

Nach dem Entscheid der Mitglieder blickt die SPD jetzt auch im Landkreis in die Zukunft. Die Debatte habe der Partei gut getan, sind sich die verschiedenen Lager einig. » mehr

27.02.2018

Region

SPD ringt um Standpunkt zur Groko

Im Naturfreundehaus diskutieren die Mitglieder über die mögliche Regierungsbildung mit CDU und CSU. Die Befürworter einer Großen Koalition liegen leicht vorne. » mehr

Kulmbachs zweiter Bürgermeister Stefan Schaffranek übernahm den Anstich eines Fasses Eisbock.

26.02.2018

Region

Das KKB-Team lässt es krachen

Drei Stunden Mordsgaudi: Das Bock-Bier-Brettla erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. "Bieriger Hauptdarsteller" ist Kulmbachs zweiter Bürgermeister Stefan Schaffranek. » mehr

Ulrich Scharfenberg, Chef des SPD-Unterbezirks, wertet den Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD aus. Er vermisst darin die Kernbotschaft der Sozialdemokraten. Scharfenberg stimmte letztlich dagegen.	Foto: Dietel

26.02.2018

Region

Scharfenberg sagt Nein zur Groko

Der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks vermisst im Koalitionsvertrag klare SPD-Positionen. Und Nahles stehe nicht für einen Neuanfang. » mehr

Dafür: Kreisvorsitzende Inge Aures will sozialdemokratische Inhalte umsetzen.

21.02.2018

Region

Die Genossen sind gespannt

Die Mitglieder der SPD sind sich in Bezug auf die Mitgliederbefragung zur Groko in einem Punkt einig: Es wird knapp. Ansonsten könnten die Meinungen aber nicht weiter auseinanderliegen. » mehr

Bayerns SPD-Generalsekretär Uli Grötsch trug sich vor seiner Rede beim "Politischen Ascherdonnerstag" im Tröstauer Rathaus ins Goldene Buch der Gemeinde ein. Mit im Bild (von links): Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger, Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer und Bürgermeister Heinz Martini. Foto: Rainer Maier

16.02.2018

Fichtelgebirge

Vor der Neuerfindung der Sozialdemokratie

Ein Jahr nach der Schulz-Euphorie ist beim 29. "Politischen Ascher- donnerstag" der SPD in Tröstau die Stimmung verhalten. Die Groko bestimmt die Reden. » mehr

Von Wolfgang Molitor

15.02.2018

FP/NP

Labile Kooperation

Vielleicht ist es für Sigmar Gabriel das letzte ganz große Wochenende, an dem er sich noch einmal der Welt als Außenminister der Bundesrepublik Deutschland präsentieren kann. Vielleicht ist spätestens... » mehr

Gab einen bissigen Franz Josef Strauß: Dr. Jürgen Henkel beim politischen Aschermittwoch der Selber CSU. Foto: Gerd Pöhlmann

15.02.2018

Fichtelgebirge

Henkel poltert als Selber Strauß

Warum hält Ulrich Pötzsch mehr als versprochen? Was haben die Chaostage mit der SPD zu tun? Antworten gibt der politische Aschermittwoch der Selber CSU. » mehr

16.02.2018

Region

Anselstetter wettert gegen die GroKo

Der Wirsberger Bürgermeister geht mit seiner Partei hart ins Gericht. Er spricht von machtbesessener Selbstherrlichkeit innerhalb der SPD. » mehr

Olaf Scholz warb in Vilshofen für die Groko. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

14.02.2018

Oberfranken

Kühler Hanseat versetzt keinen in Wallung

Der kommissarische SPD-Chef Olaf Scholz wirbt für die Groko. Im Vergleich zum Vorjahr bleibt es in Vilshofen eher ruhig. » mehr

Von Roland Töpfer

15.02.2018

FP/NP

Wir Wutbürger

Es ist traurig und doch wahr: Die Deutschen haben ein besonderes Talent, sich schlechtzureden. Dieses Vorurteil haben wir oft zu entkräften versucht. Doch im Moment scheint es sich wieder mal intensiv... » mehr

In der Region gibt es heute traditionell eingelegte Heringe mit Gurken und Zwiebeln, gelegentlich sogar mit Apfel verfeinert, und dazu gekochte Kartoffeln - ein Gericht, das sich auch die Besucher beim politischen Aschermittwoch schmecken lassen werden. Foto: Marén Wischnewski/Adobe Stock

13.02.2018

Region

Heringe gegen die Katerstimmung

Am Aschermittwoch geht es in den Hochburgen der Parteien hoch her. Politische Reden werden auch in der Region gehalten. An den Kragen geht es hier aber nur den Fischen. » mehr

Von Elmar Schatz

12.02.2018

FP/NP

Die Trümmerfrau

Andrea Nahles hat in der Abiturzeitung als Berufswunsch "Bundeskanzlerin" angegeben. Eine klare Ansage. Nun soll die 47-Jährige rasch SPD-Chefin werden, weil Martin Schulz nach seinem unglücklichen Ag... » mehr

Interview: mit Markus Rinderspacher, Vorsitzender SPD-Landtagsfraktion

11.02.2018

Oberfranken

"Das Schlammcatchen muss ein Ende haben"

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Markus Rinderspacher, kritisiert, was sich in seiner Partei gerade tut. Dennoch glaubt er: Die SPD wird es packen. » mehr

09.02.2018

FP/NP

Das Fiasko

So viel Unfähigkeit hat die SPD nicht verdient. Dreimal hintereinander hat sich ihr Vorsitzender Martin Schulz, Mister 100 Prozent, gründlich verrechnet: dass die SPD keine neue Groko eingehen wird, d... » mehr

Von Elmar Schatz

07.02.2018

FP/NP

Geschenke an alle

Die Eilmeldung am eiskalten Februarmorgen weckt ein zwiespältiges Gefühl: Ja, in Berlin haben sich Union und SPD am Mittwoch nach einer weiteren Nacht zähen Ringens auf einen neuen Groko-Vertrag geein... » mehr

Eine Unmenge von Themen griff Erwin Pelzig in der Dr.-Stammberger-Halle in seinem aktuellen Programm "Weg von hier" auf. Foto: Rainer Unger

07.02.2018

Region

Mal eben in Rage geredet

Erwin Pelzig präsentiert in Kulmbach sein Programm "Weg von hier". Wie er schimpfen kann, amüsiert das Publikum in der Dr.-Stammberger-Halle auf köstliche Weise. » mehr

Nach der Wahl des neuen SPD-Kreisvorstands (von links): Holger Grießhammer, Bastian Menzel, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Heike Bock, Peter Schricker, Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger, Klaus Haussel, Ursula Schricker, Jens Purucker und Unterbezirksvorsitzender Ulrich Scharfenberg. Foto: R. M.

28.01.2018

Fichtelgebirge

Jörg Nürnberger bleibt SPD-Kreisvorsitzender

Der Tröstauer bleibt Kreisvorsitzender der SPD Fichtelgebirge. Mit einer kämpferischen Rede schaut er in die Zukunft. » mehr

"Diesem Land tut es gut, wenn die Sozialdemokratie mitentscheidet": Natascha Kohnen auf dem SPD-Sonderparteitag am Sonntag in Bonn. Foto: Oliver Berg/dpa

24.01.2018

Oberfranken

„Ich bin stolz auf unsere Debattenkultur“

Die bayerische SDP-Chefin sieht keinen Anlass, in die innerparteilichen Auseinandersetzungen einzugreifen. Natascha Kohnen gehört zum Groko-Verhandlungsteam. » mehr

Von Matthias Will

24.01.2018

FP/NP

Überdrehte Jusos

Wo soll das nur enden mit der SPD? Juso-Chef Kevin Kühnert strotzt vor Selbstbewusstsein und treibt mit seinem "No Groko"-Kurs seine Partei vor sich her. Das ist ein gefährliches Spiel, denn er nimmt ... » mehr

24.01.2018

FP/NP

Chance verpasst

Sie hätte schon anders gekonnt, wollte aber nicht: Mit dem Europakapitel des Sondierungspapiers im Rücken, das Angela Merkel mit dem früheren Europaparlamentspräsidenten Martin Schulz formuliert hat, ... » mehr

Von Elmar Schatz

22.01.2018

FP/NP

Diese Qual

Die große Sozialdemokratische Partei Deutschlands mit mehr als 140 Jahren Tradition quält sich - und das Ringen hat noch kein Ende. Niemand hat Grund, Häme oder Genugtuung zu äußern; denn hier geht es... » mehr

Von Dieter Weigel

19.01.2018

FP/NP

Stimme der Zwerge

Die Genossen stecken fest in ihrer Zwickmühle. Ob sich der Sonderparteitag am Sonntag für oder gegen Koalitionsverhandlungen ausspricht: Am Ende stehen die Sozialdemokraten entweder als Umfaller da od... » mehr

Martin Schulz (SPD) wirbt dieser Tage in Irsee für eine große Koalition. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

17.01.2018

Oberfranken

Rückenwind für die Groko-Verhandlungen

Auch in Bayern verteidigt SPD-Chef Martin Schulz die Sondierungsergebnisse mit der Union. Manche Parteifreunde sehen das anders, lehnen sich aber nicht dagegen auf. » mehr

Von Beate Franz

15.01.2018

FP/NP

Gefährliches Spiel

Zu beneiden ist die SPD-Spitze in diesen Tagen wahrlich nicht. » mehr

Enttäuscht ist SPD-Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger (rechts) von den Ergebnissen der Sondierungsgespräche zwischen der SPD unter der Führung von Parteivorsitzendem Martin Schulz (links) und den Unionsparteien. Unser Bild zeigt beide mit dem früheren SPD-Abgeordneten Albrecht Schläger beim Parteitag in Berlin im Dezember. Foto: pr.

15.01.2018

Fichtelgebirge

SPD im Fichtelgebirge ist tief gespalten

Soll es weitergehen mit der großen Koalition oder nicht? Diese Frage wühlt die Parteimitglieder im Landkreis Wunsiedel auf. Was auch passiert, es bleibt ein Dilemma. » mehr

15.01.2018

FP/NP

Rüder Ton

Ihm bleibt nur gut eine Woche - also sehr wenig Zeit - um seine Partei für schwarz-rote Koalitionsverhandlungen zu gewinnen. » mehr

Von Elmar Schatz

13.01.2018

FP/NP

Die Lust der Langeweile

War da was? Das Scheitern lag in der Luft. Doch die Groko-Leute haben sich nun dazu durchgerungen, es weiter miteinander zu versuchen. Schon bricht Euphorie aus. » mehr

Von Wolfgang Molitor

07.01.2018

FP/NP

Auf ein Neues

Zügig soll es also von nun an gehen. Weil die Deutschen einen Anspruch darauf hätten, dass es schnell geht, sagt der SPD-Chef. Auch wenn ein Riesenstück Arbeit auf die Sondierer warte, sagt die Bundes... » mehr

Der SPD-Generalsekretär Uli Grötsch aus Waidhaus in der Oberpfalz begeisterte die Besucher beim Neujahrsempfang der SPD in Bad Steben. Weitere Bilder im Internet unter www.frankenpost.de .	Fotos: Thomas Neumann

07.01.2018

Region

Aufbruchstimmung trotz Wahlschlappe im Bund

Der Generalsekretär der Bayern-SPD schwört die Genossen auf das Wahljahr 2018 ein. Uli Grötsch sieht Handlungsbedarf in der Landes- und Bundespolitik. » mehr

"Hätte, hätte, Fahrradreifen": Django Asül variiert in Münchberg Loddars Weisheiten. Foto: Frank Mertel

04.01.2018

Region

Peinlichkeiten in Djangos Rückspiegel

Der Kabarettist lässt in Münchberg das Jahr 2017 humoristisch Revue passieren. Die Halle des TVM ist bis zum letzten Platz gefüllt. Die Zuschauer sind begeistert. » mehr

Von Elmar Schatz

02.01.2018

FP/NP

Seehofer greift an

Horst Seehofer scheint die Sondierung mit der SPD sprengen zu wollen, noch bevor diese beginnt. Der CSU-Chef hat als Erster die traute Feiertagsruhe gebrochen und auf Angriff geschaltet. » mehr

Von Roland Töpfer

29.12.2017

FP/NP

Der höchste Stellenwert

Wieder geht ein Jahr vorbei, und das Antlitz dieser Welt ist nicht freundlicher geworden. Krieg, Hass, Zerstörung, Macht und Kälte - seine unseligen Begleiter kann der Mensch nicht einfach abschütteln... » mehr

Von Wolfgang Molitor

27.12.2017

FP/NP

Wer nicht liefert . . .

Deutschland hat sich längst daran gewöhnt, dass sie da ist. In aufregenden Zeiten besonders besonnen. Vertrauenserweckend uneitel und politisch pragmatisch bis zur inhaltlichen Gesichtslosigkeit. » mehr

22.12.2017

FP/NP

"Wir brauchen einen Masterplan"

EU und Währungsunion sollen krisenfester werden. Bayerns Europaministerin Beate Merk (CSU) spricht im Interview über Migration, Regionalförderung und Reformideen. » mehr

12.12.2017

FP/NP

Aweng Koalition

Es gibt Situationen, da kann man anscheinend nur alles falsch machen. Die SPD ist gerade in so einer unkomfortablen Lage. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".