Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Artikel zum Thema

MICHAEL LERCHENBERG

Ein spektakuläres Programm haben Heinz Grobmeier (links) und Alfred Schedl für ihren Luisenburg-Auftritt zusammengestellt. Foto: Hans Riepl

12.08.2020

Wunsiedel

"Wunsiedel hat sich um uns Künstler bemüht"

Der Wiener Schauspieler Alfred Schedl hält heute auf der Luisenburg eine literarische Lesung. Es ist eine Rückkehr auf seine Herzensbühne. » mehr

Seit heute ist Bürgermeister Karl-Willi Beck Pensionist. 18 Jahre lang hat er die Stadt Wunsiedel geprägt und bleibende Spuren hinterlassen. Foto: Florian Miedl

30.04.2020

Wunsiedel

"Ich bin eben ein Freigeist"

Er hat wie kein zweiter Bürgermeister in der Region polarisiert: Karl-Willi Beck. 18 Jahre leitete er die Geschicke der Stadt Wunsiedel und erlangte bundesweite Bekanntheit. Jetzt hört er auf. » mehr

Am 1. Mai startet Rainhard Fendrich in Hof seine große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Foto: Marcel Brell

03.12.2019

Kunst und Kultur

Sänger Rainhard Fendrich im "So!"-Interview: "Vor der Jugend zieh‘ ich meinen Hut"

Rainhard Fendrich hat eben sein 18. Album veröffentlicht: "Starkregen". Ein Sonntagsgespräch über den Klimawandel - meteorologisch und gesellschaftlich. » mehr

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler hat bereits die kommende Spielzeit im Blick. Foto: Matthias Bäumler

05.09.2019

Fichtelgebirge

Simmler will auch Akrobatik auf Bühne

Die künstlerische Leiterin sieht noch enormes Potenzial für die Aufführungen. Doch dazu bedarf es einiger Investitionen. » mehr

Nach anfänglichen Schwierigkeiten nun ein Bühnen-Duo, das sich gegenseitig mit Gemeinheiten übertrifft: Norbert Neugirg (links) und David Zieglmaier im Wunsiedler Museumshof.	Foto: Perzl

04.08.2019

Fichtelgebirge

Rundumschlag mit scharfen Zungen

Norbert Neugirg und David Zieglmaier präsentieren sich im Wunsiedler Museumshof als bitterböse Reimer. Nicht alles ist stubenrein. Den Zuschauern aber gefällt’s. » mehr

Bereits zum fünften Mal arbeitet der weltweit renommierte Bühnenbildner Professor Thomas Pekny auf der Luisenburg in Wunsiedel. Die Felsenbühne lernte er schon als Kind kennen und lieben, seine Eltern waren hier als Schauspieler engagiert. Foto: Herdegen

13.06.2019

Kunst und Kultur

Magisch angezogen, ein Leben lang

Thomas Pekny kommt seit mehr als sechzig Jahren auf die Luisenburg. Erst als Schauspielerkind, jetzt als Bühnenbildner. » mehr

Bereits zum fünften Mal arbeitet der weltweit renommierte Bühnenbildner Professor Thomas Pekny auf der Luisenburg in Wunsiedel. Die Felsenbühne lernte er schon als Kind kennen und lieben, seine Eltern waren hier als Schauspieler engagiert. Foto: Andrea Herdegen

05.06.2019

Fichtelgebirge

Magisch angezogen, ein Leben lang

Thomas Pekny kommt seit mehr als sechzig Jahren auf die Luisenburg. Erst als Schauspielerkind, jetzt als Bühnenbildner. » mehr

Intendantin Birgit Simmler (Vierte von rechts) mit ihren Gästen vom Generationen-Kolleg.	Foto: Peter Pirner

14.04.2019

Fichtelgebirge

Theater für alle - das geht

Das Generationen-Kolleg besucht die Luisenburg. Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler begeistert die Gäste mit Details zu Programmen und Plänen. » mehr

In eine Liebesgeschichte verpacken Autorin Birgit Simmler (Mitte) und Komponist Graham Brown (links) ihr Musical über den Zucker-Schmuggel zu Napoleons Zeiten. Auszüge spielten und sangen gestern erstmals die Hauptdarsteller Marina Granchette, Mark Weigel und Lukas Sandmann (von links). Fotos: Florian Miedl

09.04.2019

Fichtelgebirge

"Zucker"-Häppchen machen Appetit

Luisenburg-Chefin Birgit Simmler präsentiert erste Teile ihres sozialkritischen Musicals über Wunsiedels süße Vergangenheit. Die Uraufführung schafft lokale und historische Bezüge. » mehr

Stadtrat Roland Schöffel (Zweiter von rechts) diskutiert mit einem Steinfachschüler über einen Entwurf. Foto: Florian Miedl

04.04.2019

Fichtelgebirge

"Luisen-Burger" der besonderen Art

Die Wunsiedler warten seit Jahren auf eine Gestaltung des markanten Platzes. Jetzt haben sich die Schüler der Fachschule für Steintechnik des Problems angenommen. » mehr

Michael Lerchenberg (rechts) und seine "Revolutionskapelle" blasen mit Kazoos der Reaktion quakend den Marsch.	Foto: Harald Dietz

24.03.2019

Kunst und Kultur

Bei Revolution: frisiert ins Bett

Eine fesselnde Geschichtslektion mit volkstümlicher Musik: Michael Lerchenberg erzählt in Geroldsgrün aus dem unruhigen Nachkriegs-"Baiern" vor 100 Jahren. » mehr

Michael Lerchenberg

13.03.2019

Veranstaltungstipps

Zeitzeugenberichte zu Musik

Michael Lerchenberg thematisiert die bayerische Revolution. Und Saltatio Mortis geht mit dem neuen Album auf Tour. » mehr

Die künstlerische Fassade der Luisenburg hat die Mitglieder des Großbaumaßnahmenausschusses lange beschäftigt. Foto: Florian Miedl

20.12.2018

Fichtelgebirge

"Den Ausschuss lasse ich mir patentieren"

Vor neun Jahren hat der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck ein besonderes Gremium ins Leben gerufen. Es berät über Jahrhundert-Beschlüsse. » mehr

Maxi Schafroth

16.11.2018

Bayern

Maxi Schafroth wird Nockherberg-Fastenprediger

Der Münchner Nockherberg ist zwar kein Berg - aber für Kabarettisten ein Gipfel. Millionen Menschen schauen vor den Fernsehschirmen zu, wenn Bayerns Politiker beim Starkbieranstich durch den Kakao gez... » mehr

Das Luisenburg-Felsenlabyrinth ist einer der 111 sehenswerten Orte im Fichtelgebirge. Foto: Florian Miedl

17.09.2018

Fichtelgebirge

"Vieles hier ist einzigartig"

Bernd Schinner zeigt das Fichtelgebirge als Region mit 111 einzigartigen Orten. Mit dem Buch will der in München lebende Autor und Lehrer für seine ehemalige Heimat werben. » mehr

Das Stück "Andreas Hofer" war zwar kein Publikumserfolg, aber anspruchsvolles Historien-Theater. Auf dem Bild die Hauptdarsteller Paul Kaiser (links) und Jürgen Fischer. Foto: Florian Miedl

05.09.2018

Fichtelgebirge

Schönheitsfehler trotz bester Zahlen

Birgit Simmler überspringt in ihrer ersten Spielzeit auf der Luisenburg die 150.000er-Marke. Das Hauptstück läuft aber wesentlich schlechter als erwartet. » mehr

Uschi Reifenberger und Michael von Hohenberg sind die dienstältesten Schauspieler des Luisenburg-Ensembles - und beide aus der Region. Foto: dzi

09.08.2018

Fichtelgebirge

Ein Leben für die Theaterbühne

Für sie sind die Felsen der Luisenburg wie ein zweites Zuhause: Michael von Hohenberg und Uschi Reifenberger gehören bereits zum Inventar des Schauspielensembles. » mehr

Ein Prosit nach der Premiere: Die bayerische Staatsministerin Ilse Aigner (Zweite von rechts) unterhielt sich mit der künstlerischen Leiterin Birgit Simmler (Zweite von links) sowie den Schauspielern Paul Kaiser und Nikola Norgauer über das Stück "Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers". Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Florian Miedl

24.06.2018

Fichtelgebirge

Prominenz lobt Birgit Simmler

Die Regie-Arbeit der neuen künstlerischen Leiterin kommt bei den Ehrengästen gut an. Aber nicht nur für die neue Chefin war es eine Premiere, sondern auch für Ministerin Ilse Aigner. » mehr

24.06.2018

Fichtelgebirge

Neue Töne

Immer wieder erntet der Wunsiedler Stadtrat Hohn und Spott, noch öfter muss Bürgermeister Karl-Willi Beck Kritik einstecken. Dieses Mal aber gibt es viel Lob. » mehr

Nach Stürmen weht frischer Wind

24.06.2018

Fichtelgebirge

Nach Stürmen weht frischer Wind

Bürgermeister Karl-Willi Beck erinnert das Publikum an die turbulente jüngere Vergangenheit. Nun freut er sich auf eine tolle Festspielzeit. » mehr

Mächtig Spaß hatten die Akteure auf der Bühne (wie hier das "Dschungelbuch"-Ensemble) ebenso wie die Zuschauer. Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de . Fotos: Florian Miedl

18.06.2018

Fichtelgebirge

Luisenburg: Theaterfest macht Lust auf mehr

1500 Besucher sind beim Theaterfest der Luisenburg von den Kostproben auf der Bühne begeistert. Regisseur Anatol Preissler versteigert sich selbst. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck muss sich wegen Untreue vor Gericht verantworten. Foto: Bäumler

01.06.2018

Wunsiedel

Schöffel fordert Suspendierung Becks

Der Stadtrat der Bunten Liste hält Beck derzeit für nicht mehr tragbar. Jetzt soll das Landratsamt entscheiden. » mehr

16.05.2018

Oberfranken

Staatsanwaltschaft Hof klagt Michael Lerchenberg an

Auch Wunsiedels Bürgermeister Beck soll sich vor Gericht verantworten. Es geht um rund 300 000 Euro Sozialabgaben für Luisenburg-Mitarbeiter, die beide hintergezogen haben sollen. » mehr

Ob es wieder so lustig wird wie beim Abschied im August 2017, ist noch nicht ausgemacht: Voraussichtlich werden sich Michael Lerchenberg (rechts) und Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck beim Landgericht Hof auf der Anklagebank wiedertreffen. Foto: Matthias Bäumler

16.05.2018

Oberfranken

Männerfreunde auf der Anklagebank

Michael Lerchenberg und Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck müssen sich auf ein Strafverfahren vor dem Landgericht Hof einrichten. Es geht um 300 000 Euro. » mehr

Die Luisenburg-Doppelspitze: Birgit Simmler und Harald Benz.

13.05.2018

Fichtelgebirge

Förderverein glücklich mit Doppelspitze

Die Freunde der Luisenburg freuen sich auf die neue Saison mit Birgit Simmler und Harald Benz. Manfred Hack wird als Vorsitzender der Gesellschaft im Amt bestätigt. » mehr

Das Ensemble des Familienstücks "Das Dschungelbuch" ist schon da und probt eifrig auf der Felsenbühne. Gemeinsam mit dem Verwaltungs- und Technik-Team der Luisenburg-Festspiele stellten sich die Schauspieler, Sänger und Tänzer am Mittwochmorgen unserem Fotografen.	Foto: Florian Miedl

02.05.2018

Fichtelgebirge

Klarer Auftrag an das Luisenburg-Team

Die Festspiele auf der Felsenbühne im Fichtelgebirge gehen in ihre 128. Saison. Bürgermeister Beck heißt das Ensemble willkommen und gibt die Marschroute aus. » mehr

Beim Bühnenfechten mit dem Degen oder auch mit Stöcken geht es gehörig zur Sache. Auf dem Bild zeigt Claus Großer (rechts) während des Luisenburg-Castings die richtige Schlagtechnik. Foto: Florian Miedl

23.04.2018

FP

Kämpfer im Dienst der Kunst

Claus Großer bringt Laien und Profis den Umgang mit Degen und Säbel bei. Der 70 Jahre alte Leipziger ist ein Trainer alter Schule. » mehr

Beim Bühnenfechten mit dem Degen oder auch mit Stöcken geht es gehörig zur Sache. Auf dem Bild zeigt Claus Großer (rechts) während des Luisenburg-Castings die richtige Schlagtechnik. Foto: Florian Miedl

Aktualisiert am 16.04.2018

Fichtelgebirge

Kämpfer im Dienst der Kunst

Claus Großer bringt Laien und Profis den Umgang mit Degen und Säbel bei. Der 70 Jahre alte Leipziger ist ein Trainer alter Schule. » mehr

Die Gildesingers hatten so manchen flotten Spruch vertont.

13.02.2018

Region

Buntes Volk tobt sich aus

Im "närrischen Rathaus" unterstreichen die drei Faschingsgesellschaften von Marktredwitz den Ruf der Stadt als Faschingshochburg. Dafür zollt das Stadtoberhaupt Respekt. » mehr

"Ich will noch mitmachen, so weit es geht." Der Wunsiedler Ehrenbürger Monsignore Heinrich Benno Schäffler wird am morgigen Sonntag neunzig Jahre alt. Fotos: Rainer Maier, Archiv (3)

12.01.2018

Fichtelgebirge

Der Monsignore ist überall dabei

Am Sonntag wird Heinrich Benno Schäffler neunzig Jahre alt. Der Wunsiedler Ehrenbürger steht immer noch mitten im Leben. » mehr

29.12.2017

Region

Jürgen Fischer auf der Luisenburg 2018: „Die Geschichte fesselt mich schon jetzt“

Jürgen Fischer wird 2018 auf der Luisenburg den Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer verkörpern. Er freut sich doppelt – auf die Rolle und auf die Felsenbühne. » mehr

Ludwig Thomas "Heilige Nacht" in Bad Steben: Michael Lerchenberg setzt die Handelnden sprachlich so nuanciert voneinander ab, als säße ein ganzes Ensemble am Tisch. Veronika Ponzer sorgt mit stimmungsvoller Harfenmusik für eine feierliche Atmosphäre. Foto: Andrea Herdegen

11.12.2017

FP

Biblische Legende in baierischer Zunge

Michael Lerchenberg liest beim Forum Naila die "Heilige Nacht" von Ludwig Thoma. Veronika Ponzer untermalt die Geschichte virtuos mit Harfenmusik. » mehr

M. Lerchenberg

01.12.2017

FP

In großer Dichte und Intensität

Michael Lerchenberg und Harfenistin Veronika Porzer interpretieren den Weihnachtsklassiker "Heilige Nacht". Und auch Musik-Comedy ist in Bad Steben zu erleben. » mehr

Birgit Simmler, die neue Künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, stellte gestern Mittag ihr Programm für die Spielzeit 2018 vor. Jürgen Fischer, der die Titelrolle im Auftaktstück "Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers" spielen wird, machte sich schon mal ein Bild von seiner Regisseurin. Foto: Florian Miedl

16.11.2017

Fichtelgebirge

Schaulaufen der Dickköpfe im Theater

Kantige Charaktere werden die neue Spielzeit auf der Luisenburg prägen. Der Vorverkauf für die Saison 2018 beginnt in einer Woche. » mehr

Luisenburg-Intendantin Birgit Simmler ist in Wunsiedel angekommen. An ihrem neuen Arbeitsplatz im Theater empfängt sie Gäste derzeit am liebsten im rustikalen Sozialraum. Foto: Matthias Bäumler

10.11.2017

Fichtelgebirge

Angekommen im Regenbogenland

Luisenburg-Intendantin Birgit Simmler lebt zwar für die Kunst, aber nicht nur. Sie weiß auch die Vorzüge Wunsiedels zu genießen. » mehr

Michael Lerchenberg

10.10.2017

Fichtelgebirge

Lerchenberg spottet über "angstschlotternde Stadtväter"

Der ehemalige Intendant der Luisenburg-Festspiele blickt in einem Interview nur teilweise milde auf Wunsiedel zurück. Auf seine Zeit ist er stolz. » mehr

01.09.2017

FP

650 000 Euro für die Luisenburg

Wunsiedel - Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt die Luisenburg-Festspiele für dieses Jahr mit einem Zuschuss in Höhe von 650 000 Euro. » mehr

31.08.2017

Fichtelgebirge

650 000 Euro für die Luisenburg

Wunsiedel - Das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt die Luisenburg-Festspiele für dieses Jahr mit einem Zuschuss in Höhe von 650 000 Euro. » mehr

21.08.2017

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele zählen 140 682 Besucher

Mit der letzten Vorstellung der "Zauberflöte" endeten am Sonntag die Luisenburg-Festspiele. Mit 140 682 Besuchern ist die Spielzeit die dritte in Folge mit über 140 000 Besuchern. » mehr

Locker, pfiffig und professionell präsentierte sich die neue künstlerische Leiterin Birgit Simmler. Foto: Bäumler

15.08.2017

Fichtelgebirge

Luisenburg bleibt Champions League

Birgit Simmler kündigt für die kommende Spielzeit großes Theater auf hohem Niveau an. Dafür holt sie eine ganze Reihe internationale Profis nach Wunsiedel. » mehr

Michael Lerchenberg

13.08.2017

Region

Aktive Bürger sehen "rückgratlose Heuchelei"

Manuela Menkhoff ärgert der Ex-Theaterintendant Michael Lerchenberg. Sie fordert Bürgermeister Beck auf, sich vor dessen Nachfolgerin zu stellen. » mehr

Lerchenberg legt nochmal nach

09.08.2017

Region

Lerchenberg legt nochmal nach

Der Intendant sagt zwar in einem Interview im "Münchner Merkur", er gehe nicht im Zorn. Doch er befürchtet, dass die Luisenburg ins Provinzielle abgleitet. » mehr

Nicht nur etwas für Kinder: Sehr viele Erwachsene waren begeistert vom Familien-Musical "Heidi".	Foto: pr.

09.08.2017

FP

Heidi war der Hit bei den Luisenburg-Festspielen

Fast 39 000 Besucher sahen auf der Luisenburg das Familien-Musical. Ein kleiner Einbruch bei der "Pfingstorgel" kann die gute Bilanz kaum trüben. » mehr

Zum Abschied lacht Lerchenberg

Aktualisiert am 08.08.2017

Region

Zum Abschied lacht Lerchenberg

Ohne Groll, sondern mit netten Worten und jeder Menge Spaß verabschiedet Bürgermeister Karl-Willi Beck den Intendanten der Luisenburg-Festspiele. Dieser sagt, ihm ging es immer um die Sache. » mehr

Michael Lerchenberg ließ sich am Sonntag nach der letzten "Theatermacher"-Vorstellung vom Publikum feiern. Foto: Andrea Herdegen

08.08.2017

Region

Handkuss zum Dank

Wunsiedel - Sieben Minuten lang tosender Applaus. Das Luisenburg-Publikum dankt seinem Intendanten mit Ovationen im Stehen. Nicht nur für eine erneut grandiose Schauspielerleistung als Thomas Bernhard... » mehr

08.08.2017

Region

"Cats" mit Allzeithoch

"Cats" mit Allzeithoch Auch wenn am Donnerstag mit der Premiere der Operette "Die Csárdásfürstin" erst die Aufführungen des Musiktheaters beginnen, ist sich Bürgermeister Karl-Willi Beck schon jetzt s... » mehr

Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg freute sich über das Fotobuch mit den 300 Gesichtern seiner letzten Spielzeit in Wunsiedel. Fotograf Markus Wagner (links) und seine Frau, die Schauspielerin Josepha Sem (rechts, mit Sohn aver), überreichten das Geschenk. Foto: pr.

07.08.2017

Region

300 Gesichter zur Erinnerung an eine schöne Zeit

Die Schauspieler geben ihrem Chef eine Überraschungsparty. Der ist tatsächlich einige Zeit sprachlos. » mehr

Eine Reise in längst vergangene Zeiten verspricht das Fesitval "Collis Clamat" am Katharinenberg in Wunsiedel.

07.08.2017

FP

Das Mittelalter lebt

Wunsiedel - Das Mittelalter hält wieder Einzug in Wunsiedel. Das diesjährige Spektakel "Collis Clamat" am Katharinenberg steht unter dem Motto "Wunsiedel brennt". » mehr

06.08.2017

Region

Die letzte Vorstellung: Lerchenberg sagt Servus

Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg verneigt sich zum Abschied vor seinem Publikum - und die Zuschauer vor ihm. Von Streitigkeiten keine Spur. » mehr

Sie wäre gerne ein Löwenzahn: Veronika von Quast bei ihrer Einlage.

06.08.2017

Region

Luisenburg-Festspiele: ... und die Show wird weiter gehen

Die Luisenburg-Schauspieler verwandeln die Breite Straße in eine Party-Meile. Sie sagen danke Wunsiedel, danke "Molo" Meyerhöfer und danke Michael Lerchenberg. » mehr

Michael Lerchenberg

04.08.2017

Region

Luisenburg-Festspiele: Lerchenberg kritisiert Bürgermeister heftig

Der Luisenburg-Intendant legt in einer Stellungnahme im Streit mit der Stadt nach. Er nennt das Verhalten von Karl Willi Beck einen "schlechten Stil" und "unmenschlich". » mehr

Interview: Eva-Maria Lerchenberg-Thöny

03.08.2017

Region

Luisenburg: "Hier ist einfach total viel passiert"

Nicht nur Luisenburg- Intendant Michael Lerchenberg verlässt die Region. Auch seine Frau Eva-Maria Lerchenberg-Thöny hört nach 14 Jahren auf. » mehr

^