Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

NATASCHA KOHNEN

Markus Söder (CSU)

vor 16 Stunden

Bayern

Bund unterstützt 365-Euro-Jahrestickets für Bayern

Das 365-Euro-Ticket ist einer von Markus Söders Wahlkampfschlagern. Nun greift ihm der zuständige CSU-Bundesminister finanziell unter die Arme. Der bringt kurz vor der Wahl auch noch andere Geschenke ... » mehr

SPD-Chefin Andrea Nahles

24.09.2018

Hintergründe

Läuft es jetzt rund beim Regieren?

Ist nach dem Zoff vor dem nächsten Streit? Die Koalition will nun wieder normal regieren. Nicht alle glauben, dass der Kompromiss zu Maaßen nachhaltig Ruhe schafft bei Schwarz-Rot. » mehr

Angela Merkel

24.09.2018

Brennpunkte

Merkel räumt Fehler im Fall Maaßen ein

Ein ungewöhnlicher Vorgang: Angela Merkel entschuldigt sich für das Vorgehen im Fall Maaßen. Sie habe zu wenig bedacht, wie eine solche Beförderung beim Volk ankommt. Die SPD will das Chaos hinter sic... » mehr

Natascha Kohnen (SPD)

24.09.2018

Bayern

SPD-Chefin Kohnen zufrieden mit Einigung im Streit um Maaßen

Bayerns SPD-Chefin Natascha Kohnen hat die Einigung der Koalition im Streit um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen begrüßt. «Hans-Georg Maaßen wird als Chef des Verfassungsschutzes abgelöst u... » mehr

23.09.2018

Schlaglichter

Kohnen zufrieden mit Einigung im Streit um Maaßen

Bayerns SPD-Chefin Natascha Kohnen hat die Einigung der Koalition im Streit um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen begrüßt. «Maaßen wird als Chef des Verfassungsschutzes abgelöst und er wird ... » mehr

Koalitionstreffen

22.09.2018

Brennpunkte

Koalition will Maaßen-Streit lösen

Zum dritten Mal in nicht einmal drei Monaten geht es in Angela Merkels Regierungsbündnis ums Ganze. Am Sonntag soll es eine tragfähige Lösung im Fall Maaßen geben. Die Hürden sind hoch. » mehr

21.09.2018

Schlaglichter

SPD-Vize Kohnen begrüßt Neuverhandlung im Fall Maaßen

Die bayerische SPD-Chefin Natascha Kohnen hat die angekündigten Neuverhandlungen der Koalitionsspitzen über die Causa Maaßen begrüßt. Bundesinnenminister Horst Seehofer habe mit der Entscheidung, den ... » mehr

Kohnen (r) und Nahles

21.09.2018

Bayern

SPD-Vize Kohnen begrüßt Neuverhandlung

Die bayerische SPD-Chefin Natascha Kohnen hat die angekündigten Neuverhandlungen der Koalitionsspitzen über die Causa Maaßen begrüßt. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) habe mit der Entscheidung... » mehr

Krisenrunde im Kanzleramt

20.09.2018

Hintergründe

Nahles' Not

Für SPD-Chefin Andrea Nahles sind es nur ein paar «einzelne Stimmen», die sich laut zum Maaßen-Debakel und einem möglichen Koalitionsbruch zu Wort gemeldet haben - andere sehen einen Flächenbrand. Am ... » mehr

20.09.2018

Schlaglichter

SPD-Chefin: Koalitionsbruch steht nicht zur Debatte

SPD-Chefin Andrea Nahles sieht in ihrer Partei nur vereinzelte Forderungen nach einem Ende der großen Koalition. Es gebe «einzelne Stimmen, die sich laut zu Wort gemeldet haben», sagte Nahles in Münch... » mehr

20.09.2018

Schlaglichter

Fall Maaßen: Kohnen bleibt vor Treffen mit Nahles hart

Bayerns SPD-Landeschefin Natascha Kohnen bleibt ungeachtet aller Erklärungen von SPD-Chefin Andrea Nahles bei ihrer harschen Kritik an der Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ... » mehr

Andrea Nahles

20.09.2018

Brennpunkte

SPD hadert mit der «GroKo» - und manche auch mit Nahles

Die Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Maaßen sorgt in der SPD für eine brenzlige Lage. Der Druck wächst, das Ganze noch zu stoppen - droht ein Koalitionsbruch? Montag kommt es zum Schwur. » mehr

20.09.2018

Schlaglichter

Streit um Maaßen - Nahles in Bayern erwartet

Mitten im Streit über die Beförderung von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär wird SPD-Chefin Andrea Nahles heute im bayerischen Landtagswahlkampf erwartet. » mehr

19.09.2018

Schlaglichter

Heftige Kritik an Maaßen-Deal - Empörung in der SPD

SPD-Chefin Andrea Nahles gerät wegen der Versetzung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen als Staatssekretär ins Innenministerium parteiintern unter erheblichen Druck. » mehr

19.09.2018

Schlaglichter

SPD-Vize fordert Minister-Veto gegen Maaßen-Beförderung

SPD-Vizechefin Natascha Kohnen hat die Bundesminister ihrer Partei aufgefordert, die Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär nicht mitzutragen. » mehr

Maaßen

19.09.2018

Brennpunkte

Heftige Kritik an Maaßen-Deal - Nahles fürchtet um Koalition

In der SPD baut sich erheblicher Unmut auf: Der bisherige Verfassungsschutzchef Maaßen wird befördert, ein SPD-Staatssekretär muss weichen. Nun meldet sich SPD-Chefin Nahles zu Wort. » mehr

Maaßen

18.09.2018

Brennpunkte

Maaßen wird abgelöst - und zum Staatssekretär befördert

Die Koalitionskrise hat ein vorläufiges Ende: Hans-Georg Maaßen muss als Chef des Verfassungsschutzes seinen Platz räumen. Er rückt aber zum Verdruss der SPD, die auf seinen Rauswurf gedrängt hatte, s... » mehr

Sommerklausur

06.09.2018

Brennpunkte

Streit in der Union - Seehofer: «Mutter aller Probleme»

In der Asylpolitik liegen die Spitzen von CDU und CSU seit langem über Kreuz. Nach den Protesten und Ausschreitungen in Chemnitz flammt der Streit neu auf. Innenminister Seehofer jedenfalls legt sich ... » mehr

Ein Vorwurf der Jusos: Die CSU-Staatsregierung habe den digitalen Wandel verpennt. Langsame Netze auf dem Land seien die Folge. Foto: Rawpixel.com

06.09.2018

Oberfranken

"Die Digitalisierung geht nicht voran"

Kommunen könnten den Ausbau digitaler Infrastruktur nicht alleine stemmen, sagt der oberfränkische Juso-Chef Vitus Mayr. Auch sonst gebe es in Bayern einiges zu tun. » mehr

Natascha Kohnen sprach beim politischen Frühschoppen in Höchstädt vor einem vollen Saal. Foto: Herbert Scharf

26.08.2018

Fichtelgebirge

Kohnen mahnt bessere Landesplanung an

Die Spitzenkandidatin der bayerischen SPD spricht beim politischen Frühschoppen in Höchstädt. Sie fordert kostenfreie Kitas, Energiewandel und mehr Ärzte auf dem Land. » mehr

21.08.2018

Fichtelgebirge

Höchstädt: Natascha Kohnen kommt zum Frühschoppen

Die beiden SPD-Kreisverbände Fichtelgebirge und Kulmbach laden für Sonntag, 26. August, zu einem politischen Frühschoppen mit der Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Natascha Kohnen, ein. » mehr

Ohne Hilfslehrer geht an manchen Schulen im Fichtelgebirge längst nichts mehr. Diesen befristeten Kräften, "die sich als zuverlässige Aushilfen im Unterricht bewährten", will das Kultusministerium auch die Möglichkeit geben, in den bayerischen Staatsdienst zu wechseln. Foto: Heiko Wolfraum

12.08.2018

Fichtelgebirge

Lehrkräfte werden Mangelware

Pädagogen mit befristeten Verträgen droht auch im Kreis Wunsiedel seltener eine Arbeitslosigkeit im August. Gute Chancen auf Verbeamtung haben nicht nur Lehramtsstudenten. » mehr

SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen und das Münchberger Urgestein Harry Tröger an einem Tisch: Sie gestalten einen unterhaltsamen Abend, an dem es zunächst nur wenig um Politik geht. Foto: Schobert

10.08.2018

Region

Am Stammtisch mit Harry und Natascha

In Helmbrechts plaudert die SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen im Zuge ihrer Wahlkampf-Tour "Kohnen-Plus" mit Harry Tröger. Die Politik ist beim Gespräch eher zweitrangig. » mehr

Natascha Kohnen beschwor den Zusammenhalt im bevorstehenden Landtagswahlkampf.

05.08.2018

Region

Die älteste politische Kraft

Der SPD-Ortsverein Ludwigschorgast feiert sein 70-jähriges Bestehen. Festrednerin ist Landesvorsitzende Natascha Kohnen. » mehr

Notizen aus dem Landtag

17.07.2018

Oberfranken

Notizen aus dem Landtag

Gutes Timing In der Debatte zum Nachtragshaushalt hatte SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen den perfekten Auftritt - ohne es zu ahnen. » mehr

Interview: mit Natascha Kohnen Landesvorsitzende der SPD Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

15.07.2018

Oberfranken

"Eine brutale Verrohung"

Die bayerische SPD- Spitzenkandidatin Natascha Kohnen wettert über Gegner. Dabei steht sie selbst unter Druck. Im Interview spricht sie auch über die AfD. » mehr

26.06.2018

Oberfranken

Landtags-Opposition übt heftige Kritik an Asylplänen

Die CSU drückt mit ihrer Mehrheit einen Dringlichkeitsantrag zu Seehofers "Masterplan Asyl" durch das Plenum. Das bringt ihr heftigen Gegenwind der anderen Parteien ein. » mehr

Der soziale Wohnungsbau steht ganz oben auf der Agenda der Sozialdemokraten für die Landtagswahl.

15.06.2018

Oberfranken

SPD setzt in Wahlkampf auf soziale Themen

Die Sozialdemokraten legen bei ihrem Parteitag in Weiden heute das Programm für den 14. Oktober an. Die Parteichefin verspricht Realpolitik. » mehr

Ehrungen prägten die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Kupferberg. Unser Bild zeigt (von links) die SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Elsbeth Bauer, Edelbert Hahn, Alexander Matysiak, Anneliese Günther, Schriftführerin und Stadträtin Anke Emminger, Anna Matysiak sowie Ortsvorsitzenden und dritten Bürgermeister Volker Matysiak. Foto: Klaus-Peter Wulf

13.06.2018

Region

Kupferberger SPD sagt Danke

Edelbert Hahn gehört den Sozialdemokraten seit 50 Jahren an. Zusammen mit ihm wurden vier weitere Mitglieder ausgezeichnet. » mehr

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Freiheit klaut": Junge Zuhörer in T-Shirts mit der Aufschrift "No PAG!" protestieren vom Zuschauerrang im Landtag aus gegen das Polizeiaufgabengesetz.	Foto: Peter Kneffel/dpa

15.05.2018

Oberfranken

Hitzige Wortgefechte um neues Gesetz

Schon am 25. Mai tritt das neue Polizeiaufgabengesetz in Kraft. Im Landtag gibt es heftige Diskussionen. Grüne und SPD kündigen Verfassungsklagen an. » mehr

Einige treue Mitglieder hat der SPD-Ortsverein Untersteinach in seiner Hauptversammlung geehrt. Auf dem Bild sind zu sehen (von links) stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Gemeinderätin Christa Müller, Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer, Ortsvereinsvorsitzender und Bürgermeister Volker Schmiechen, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderat Uwe Jackwerth, Gisela Reichenberger, Hans Dresel, Heinz Burges, Werner Agly, Erika Wagner, Inge Pöhlmann und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures.

14.05.2018

Region

SPD Untersteinach setzt auf die Bürger

Die Einwohner sollen in Sachen Wasserversorgung das letzte Wort haben. Das verspricht Bürgermeister Volker Schmiechen in der Hauptversammlung der Sozialdemokraten. » mehr

Bayerns neuer Ministerpräsident Markus Söder hielt in seiner ersten Regierungserklärung zahlreiche Überraschungen parat. Foto: Matthias Balk/dpa

18.04.2018

Oberfranken

Zum Start gibt's ein Milliardenprogramm

Markus Söder stellt seine Pläne für die weitere Entwicklung Bayerns vor. In seiner Regierungserklärung verspricht er mehr Geld für Familien und die ärztliche Versorgung. Der Opposition reicht das nich... » mehr

11.03.2018

Oberfranken

Ein Modell mit Haken

Die SPD hat seit der Vierer-Koalition unter ihrer Führung in der 1950erJahren schon viel versucht, um in Bayern wieder in die Nähe einer Regierungsbeteiligung zu kommen. Seit 30 Jahren weist der Trend... » mehr

11.03.2018

Oberfranken

Spitzenfrau mit neuem Stil

Natascha Kohnen bleibt auf dem Teppich. Die neue Spitzenkandidatin der SPD für die bayerische Landtagswahl vermeidet jede Großspurigkeit. » mehr

Bayerns SPD-Generalsekretär Uli Grötsch trug sich vor seiner Rede beim "Politischen Ascherdonnerstag" im Tröstauer Rathaus ins Goldene Buch der Gemeinde ein. Mit im Bild (von links): Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger, Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer und Bürgermeister Heinz Martini. Foto: Rainer Maier

16.02.2018

Fichtelgebirge

Vor der Neuerfindung der Sozialdemokratie

Ein Jahr nach der Schulz-Euphorie ist beim 29. "Politischen Ascher- donnerstag" der SPD in Tröstau die Stimmung verhalten. Die Groko bestimmt die Reden. » mehr

Groko, nur weil es kaum anders geht: Natascha Kohnen. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de .	Fotos: Uwe von Dorn

28.01.2018

Region

Konsens-Königin unter roter Flagge

Natascha Kohnen, die Vorsitzende der SPD in Bayern, ist nicht mit allem zufrieden, was in der Partei läuft. In Hof zweifelt sie am Sinn einer großen Koalition. » mehr

Applaus für alte Werte, die auch eine moderne SPD zieren könnten: Wo die Partei steht, blieb beim Neujahrsempfang umstritten.

29.01.2018

Region

Zwischen Verantwortung und Selbstbild

Die Sozialdemokraten sehen sich lokal in einer ausbaufähigen, aber guten Position. Was im Bund läuft, ist indes umstritten. » mehr

"Diesem Land tut es gut, wenn die Sozialdemokratie mitentscheidet": Natascha Kohnen auf dem SPD-Sonderparteitag am Sonntag in Bonn. Foto: Oliver Berg/dpa

24.01.2018

Oberfranken

„Ich bin stolz auf unsere Debattenkultur“

Die bayerische SDP-Chefin sieht keinen Anlass, in die innerparteilichen Auseinandersetzungen einzugreifen. Natascha Kohnen gehört zum Groko-Verhandlungsteam. » mehr

Martin Schulz (SPD) wirbt dieser Tage in Irsee für eine große Koalition. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

17.01.2018

Oberfranken

Rückenwind für die Groko-Verhandlungen

Auch in Bayern verteidigt SPD-Chef Martin Schulz die Sondierungsergebnisse mit der Union. Manche Parteifreunde sehen das anders, lehnen sich aber nicht dagegen auf. » mehr

Für große Augen: Der Weltkindertag lädt am 23. September in den Wittelsbacherpark.	Fotos: Archiv

03.01.2018

Region

Die Kalender 2018 werden voll

Kulturell, politisch oder rein gesellschaftlich: Zum Jahreswechsel planen die Hofer das neue Jahr. Und es steht mindestens so viel zur Auswahl wie im alten. Eine Vorschlagsliste. » mehr

Ein Selfie mit SPD-Chef Martin Schulz (Mitte): Christian Zuber (links) und Mirjam Drechsel waren beim Bundesparteitag die Delegierten für den Raum Hof.

10.12.2017

Region

Ja zu ergebnisoffenen Gesprächen

Die Genossen aus der Region unterstützen den SPD-Kurs in Richtung einer neuen Groko. Von einer Spaltung der Partei könne keine Rede sein. » mehr

Die Parteitagsdelegierten aus dem Fichtelgebirge, Jörg Nürnberger und Albrecht Schläger (von rechts), mit dem wiedergewählten SPD-Vorsitzenden Martin Schulz in Berlin. Foto: pr.

10.12.2017

Fichtelgebirge

"Es geht um den großen Sprung nach vorne"

Die SPD will mit der Union reden - ergebnisoffen. Jörg Nürnberger, der Kreisvorsitzende aus dem Fichtelgebirge, hat das als Parteitagsdelegierter in Berlin mit beschlossen. » mehr

Jeder Schritt, den die SPD jetzt gehe, müsse nachvollziehbar sein, sagt Bayern-SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen.

03.12.2017

Oberfranken

"Was wir jetzt brauchen, ist Ernsthaftigkeit"

Zur Frage einer großen Koalition äußert sich Natascha Kohnen sehr zurückhaltend. Das Bündnis aus Union und SPD sei von den Wählern abgestraft worden, sagt sie. » mehr

Strahlende Gesichter nach den Vorstandswahlen bei der Kreis-SPD (von links): Stellvertretender Kreisvorsitzender Werner Diersch, der designierte Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer, SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen, stellvertretender Kreisvorsitzender Jürgen Karg, Kreisvorsitzende Inge Aures und stellvertretende Landrätin Christina Flauder. Foto: Melitta Burger

04.12.2017

Region

SPD steht geschlossen hinter Inge Aures

Mit 100 Prozent der Delegiertenstimme ist die Landtagsabgeordnete wieder an die Spitze des SPD-Kreisverbands gewählt worden. Traumergebnisse auch für die Stellvertreter. » mehr

Sichtlich gezeichnet von den anstrengenden und letztlich vergeblichen Sondierungsgesprächen verließ CSU-Chef Horst Seehofer die Vertretung Baden-Württembergs in Berlin (mit im Bild ein Sicherheitsmann).

20.11.2017

Oberfranken

Bis an die Schmerzgrenze

Nach dem Ausstieg der FDP aus den Sondierungsgesprächen kurz vor der Ziellinie hagelt es Kritik von CSU und Grünen. Anders als sein Partei-Präsidium setzt Innenminister Herrmann aber weiter auf Gesprä... » mehr

10.10.2017

Oberfranken

SPD sucht den Platz in der Mitte

Zur Landtagswahl 2018 gibt sich Fraktionschef Markus Rinderspacher optimistisch. Grund dafür ist der Zustand der CSU. » mehr

Sozialer Hindernislauf für Frauen: Johanna Uekermann macht deutlich, wie viele Hindernisse Frauen in ihrem Berufsleben überwinden müssen, während Männer freie Bahn haben.

01.09.2017

Oberfranken

Hindernislauf im Berufsleben der Frauen

Die Bundesvorsitzende der Jusos will, dass die Politik weiblicher wird. Die SPD ist es schon geworden, sagt Johanna Uekermann. » mehr

Die bayerische SPD-Chefin Natascha Kohnen hatte während der 107. Plenarsitzung im Bayerischen Landtag einen aufmerksamen Zuhörer: Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Die beiden Politiker könnten sich zu markanten Gegengewichten im bevorstehenden Landtagswahlkampf entwickeln.

06.07.2017

Oberfranken

Die neue politische Auseinandersetzung

Horst Seehofer (CSU) gegen Natascha Kohnen (SPD) - so könnte die politische Konstellation des nächsten Jahres im Landtagswahlkampf in Bayern aussehen. » mehr

Die SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen schenkte Bürgermeister Peter König ihr strahlendstes Lächeln.

03.07.2017

Region

Das Geheimnis der Königs

Die SPD Neusorg feiert mit Landeschefin Natascha Kohnen 70. Jubiläum. Eine Reihe von Männern mit dem gleichen Namen prägen Partei und Ort. » mehr

Wo SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz (Mitte) auftritt, wird die neue Landeschefin Natascha Kohnen (rechts daneben) in die zweite Reihe gedrängt.

21.05.2017

Oberfranken

Kohnen will junge Leute einbeziehen

In ihrer Antrittsrede schlägt die neue SPD-Chefin gleich ein paar Pflöcke der Abgrenzung zur CSU ein. Ihr Nachfolger als SPD-Generalsekretär ist der Oberpfälzer Uli Grötsch. » mehr

Natascha Kohnen, bisherige Generalsekretärin der bayerischen SPD, soll nach dem Willen der Mitglieder den Landesverband künftig leiten.

12.05.2017

Oberfranken

SPD feiert sich als "Mitmachpartei"

Natascha Kohnen soll nach dem Willen der Mitglieder neue Landesvorsitzende werden. Sie erreicht in der Befragung die absolute Mehrheit. "Ein krasses Ergebnis", sagt sie. » mehr

Natascha Kohnen

28.03.2017

Region

Kohnen fordert mehr Tempo

Die Spitzenkandidatin für den SPD-Landesvorsitz sieht Deutschland bei der Digitalisierung abrutschen. Ein positives Beispiel findet sie in Hof. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".