Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Artikel zum Thema

OTTO DIX

Lidia Edel

03.02.2020

Boulevard

Kunstprojekt Synagogentür läuft an

Es war eine Holztür, die den Attentäter von Halle daran hinderte, ein Blutbad in der Jüdischen Gemeinde anzurichten. Jetzt wird die Tür zum Kunstprojekt. Die Projektleiterin, eine 18-jährige Abiturien... » mehr

«Through the Darkest of Times»

31.01.2020

Netzwelt & Multimedia

Widerstand gegen das Nazi-Regime

Mit «Through the Darkest of Times» wollen die Spielentwickler zeigen, dass auch in schlimmsten Lagen Widerstand möglich ist. Und sie rufen die Schrecken der Nazizeit auf ganz neue Weise in Erinnerung. » mehr

Lindenau-Museum

30.12.2019

Kunst und Kultur

Lindenau-Museum schließt mehr als drei Jahre für Generalsanierung

Akute Platznot, kein Aufzug, mangelhafte Klimatechnik: Das Lindenau-Museum beherbergt eine wertvolle Sammlung, doch das Gebäude genügt dem Anspruch eines modernen Kunstmuseums seit Jahrzehnten nicht m... » mehr

Ausstellung Else Lasker-Schüler

04.10.2019

Boulevard

Mittendrin in der Bohème-Szene: Else Lasker-Schüler

Sie sitzt in Kaffeehäusern, schreibt ergreifende Gedichte und ist streitlustig. Zum 150. Geburtstag bekommt die Dichterin Else Lasker-Schüler eine biografische Schau in ihrer Heimatstadt Wuppertal. Un... » mehr

23.09.2019

Kunst und Kultur

Hitlers Einkäufer: Werke aus Gurlitt-Fund erstmals in Israel zu sehen

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Werke aus Gurlitt-Sammlung

24.09.2019

Boulevard

Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Jerusalem

Bei der Suche nach NS-Raubkunst spielt Israel seit Jahren eine aktive Rolle. In Jerusalem wird nun erstmals ein Teil des Gurlitt-Funds ausgestellt. Die dort gezeigten Werke speziell stehen aber nicht ... » mehr

Neue Präsidentin Klassik Stiftung Weimar stellt sich vor

21.08.2019

Kunst und Kultur

Neue Präsidentin will Perspektivwechsel für Klassik Stiftung Weimar

Neue Impulse für die zweitgrößte Kulturstiftung Deutschlands: Das Programm der neuen Präsidentin für die Klassik Stiftung Weimar sieht eine deutliche Erweiterung in der Selbst- und Außenwahrnehmung de... » mehr

15.08.2019

Kunst und Kultur

Klassische Moderne für städtische Grafik-Sammlung in Dresden

Ein umfangreiches Konvolut an Papier-Kunstwerken der Klassischen Moderne aus den 1910er und 1920er Jahren gehört nun der Stadt Dresden. » mehr

24.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 25. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Juli 2019: » mehr

Otto Dix 2018 bei einer Ausstellung in Gera: "Mädchen am Sonntag" aus dem Jahr 1921. Foto: Sebastian Willnow/dpa

24.07.2019

Kunst und Kultur

Das Was vor dem Wie

Was Kunst sei, legte der "Führer" persönlich fest. In München richtete ihr der gescheiterte Aquarellist 1937 das "Haus der deutschen Kunst" ein, einen "Tempel" für Gemälde, Grafiken und Plastiken "leu... » mehr

Von der Heydt-Museum

14.04.2019

Boulevard

Rückblick auf 100 Jahre Moderne in Wuppertal

Das Von der Heydt-Museum lässt hundert Jahre in der Kunst Revue passieren. Das gelingt ohne Leihgaben. Das Haus besitzt Werke vieler berühmter Künstler: Von Chagall bis Picasso, Gerhard Richter bis Be... » mehr

Wohnhaus von Helmut Schmidt

05.04.2019

Reisetourismus

Helmut Schmidts Haus für Besuchergruppen geöffnet

Die Wänder voller Gemälde, die Regale prall gefüllt mit Büchern, Zigaretten immer griffbereit. Wie Altkanzler Helmut Schmidt und seine Frau Loki in ihrem Privathaus in Hamburg-Langenhorn lebten, könne... » mehr

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

08.11.2018

Deutschland & Welt

Kunstsammlung NRW zeigt «Museum Global»

Die Kunstsammlung NRW mit ihren berühmten Bildern der Klassischen Moderne sucht einen neuen Blick. Eine Ausstellung lang kommt Kunst aus fernen Ländern nach Düsseldorf. Die Nähe zu den klassischen Bil... » mehr

«Entzücktes Weib»

27.09.2018

Deutschland & Welt

«Ekstase»-Austellung: Euphorie und Rausch in Stuttgart

Ekstatische Erlebnisse spielen in der Kunst eine besonders große Rolle. Eine Ausstellung zeigt Werke zu dem Thema u. a. von Salvador Dalí, Otto Dix oder Paul Klee. » mehr

Austellung - Wanderlust

08.05.2018

FP

Das Wandern ist der Künstler Lust - Ausstellung in Berlin

"Zurück zur Natur!" Mit Rousseaus berühmter Parole wurde um 1800 das Wandern modern. Jetzt erlebt es eine Renaissance. Eine Ausstellung in Berlin zeigt, wie wichtig das Wandern auch für die Kunst ist. » mehr

Otto Dix- Ausstellung wird in Chemnitz vorbereitet

16.04.2018

FP

Ein Haus voller Dix - Chemnitz zeigt weltgrößten Bestand an Werken

Das Museum Gunzenhauser Chemnitz beherbergt eine herausragende Sammlung zeitgenössischer Kunst. Stifter Alfred Gunzenhauser hat allein fast 400 Werke des Malers Otto Dix zusammengetragen. » mehr

Pk zur Ausstellung "Josef Scharl. Zwischen den Zeiten"

15.02.2018

FP

Schau zeigt fast vergessene Werke von Josef Scharl

Der Maler galt einst als vielversprechendes Talent - heute ist er kaum noch bekannt. Auch deshalb wird ihm nun eine Ausstellung in Bremen gewidmet. » mehr

06.02.2018

FP

Fotograf Stefan Moses gestorben

Er war einer der wichtigsten Fotografen der Bundesrepublik: Stefan Moses zeigte den Deutschen ihr Land. Nun starb er mit 89 Jahren. » mehr

Barbarischer Akt gegen die Moderne

04.08.2017

Region

Barbarischer Akt gegen die Moderne

Constantin von Mitschke-Collande, der Maler der "Engel von Traindorf", wurde vor 80 Jahren bei der Schmähausstellung in München als "entartet" vorgeführt. » mehr

Otto Dix-Schau in Liverpool

22.06.2017

FP

Otto Dix-Schau in Liverpool: "Glanz und Elend" der Weimarer Zeit

In der Kunsthalle Tate Liverpool wird an diesem Freitag (23. Juni) die Ausstellung «Porträt einer Nation: Deutschland 1919-1933» eröffnet. » mehr

Constantin von Mitschke-Collande im Selbstporträt.

25.05.2017

Region

Auf den Spuren der Engel von Traindorf

Die erste Exkursion des CHW-Sommers 2017 führt nach Guttenberg und Traindorf. Wolfgang Schoberth stellt den Maler Constantin von Mitschke-Collande vor. » mehr

Kunstmuseum Bern

26.04.2017

FP

Bern erwartet Werke aus Gurlitt-Sammlung und plant Publikums-Bonbon

Erst die Sensation des beispiellosen Kunstfunds in der Wohnung von Cornelius Gurlitt in München, dann ein langer Rechtsstreit um das Erbe. Jetzt kommen die Werke nach Bern. Das Museum plant noch vor d... » mehr

Wiedereröffnung des Geraer Dix-Hauses

03.12.2016

FP

Geraer Dix-Haus wieder offen - Schau zu Silberstiftzeichnungen

Rund elf Monate war das Geburtshaus des Malers Otto Dix in Gera wegen Bauarbeiten geschlossen. Zum 125. Geburtstag des Künstlers hat es nun mit einer Ausstellung selten gezeigter Silberstiftzeichnunge... » mehr

Geraer Dix-Haus

27.11.2016

FP

Otto-Dix-Haus öffnet wieder

Seit Anfang des Jahres hatten nicht Kunstkenner, sondern Bauarbeiter das Sagen im Geburtshaus des Malers Otto Dix in Gera. Nun hat das Warten ein Ende: Am Freitag (2. Dezember) wird das Dix-Haus mit e... » mehr

Ausstellung "Geschlechterkampf" im Städel Museum

23.11.2016

FP

Städel Museum untersucht Geschlechterrollen im Spiegel der Kunst

Hilflose Opfer oder tödliche Verführerinnen? Das Städel Museum in Frankfurt taucht ein in alte Klischees und widmet dem Geschlechterkampf in der Kunst eine umfassende Ausstellung. » mehr

Humorvolle Bilder präsentiert Renate Hammond aus Folkstone. Fotos: Rainer Unger

23.02.2016

Region

Das Badhaus in der Südsee

"Aufgebrochen" - so heißt die neue Ausstellung des Kulmbacher Kunstvereins. Sieben Künstler zeigen einen Ausschnitt ihres vielfältigen Schaffens. » mehr

Der Rathausturm überragt die Geraer Altstadt. Hinter den Fenstern arbeiten besorgte Menschen: Ihre Stadt ist pleite.

24.10.2014

FP/NP

Frühere Bezirksstadt ist pleite

Nach der Wende mussten die ostdeutschen Städte einen massiven Umbruch meistern: Viele Betriebe schlossen, Tausende Einwohner zogen fort, Schulden und Sozial- ausgaben stiegen. Beispiel für den Niederg... » mehr

Die "Wilhelm Gustloff" als Modell.

28.01.2014

FP

Ain scheenes Schiff

Beim Auslaufen in Gdingen an Bord: 10 300 Passagiere. Gerettet: 1252. Der Untergang der "Wilhelm Gustloff" gilt als schlimmste Schiffskatastrophe aller Zeiten. » mehr

Dieser "Engel von Traindorf", gemalt von Constantin von Mitschke-Collande, hat das Gesicht der Monika von Lippa.	Foto: Schoberth

23.11.2013

Region

Werke eines "entarteten" Künstlers

Die Nazis haben Constantin von Mitschke-Collande als entarteten Künstler verfemt. Nach Kriegsende fand er auf Schloss Guttenberg Zuflucht. In dieser Zeit malte er die Engel in der Kirche von Traindorf... » mehr

Das rechte Paar der Engel in der Traindorfer Kirche hat die Gesichter von Herta Reinhold (links) und Elisabeth von Guttenberg.

10.10.2013

Region

Die Engel von Traindorf

Das Rätsel um die wunderbaren Engel der Kirche von Traindorf ist gelöst: Ein bedeutender Maler hat kurz nach Kriegsende die himmlischen Schönheiten gemalt: Constantin von Mitschke-Collande. Modell sta... » mehr

Otto Dix: "Mädchen am Sonntag"; das Gemälde entstand 1921, als der Künstler den Wechsel von dadaistischer Heftigkeit zur Neuen Sachlichkeit vollzog.   	Foto: Kunstsammlungen Chemnitz

21.08.2012

FP

Amoralisch, alogisch - Kunst, die aufbegehrt

Der kostbarste Schatz des Museums Gunzenhauser in Chemnitz sind 270 Arbeiten von Otto Dix. 120 Höhepunkt der bedeutenden Sammlung werden jetzt in einer Sonderausstellung gezeigt. » mehr

Beata Bigaj vor ihrem Bild mit dem Titel "Inthronisation": Kniefall der Kanzlerin? 	Foto: asz

21.06.2012

FP

Wut auf die Welt

Eine polnische Malerin stellt in der Galerie des Bürgerzentrums Münchberg aus. Als ihre Vorbilder nennt sie Francis Bacon und Otto Dix. » mehr

Beata Bigaj vor ihrem Bild mit dem Titel "Inthronisation": Kniefall der Kanzlerin? 	Foto: asz

21.06.2012

FP

Wut auf die Welt

Eine polnische Malerin stellt in der Galerie des Bürgerzentrums Münchberg aus. Als ihre Vorbilder nennt sie Francis Bacon und Otto Dix. » mehr

Heinz Rennhack

02.12.2011

FP

Dickens' "Weihnachtslied" bei den Märchenwochen

Plauen - Im Rahmen der Märchenwochen des Vogtlandtheaters Plauen liest Schauspieler Michael Schramm am Samstag um 15.30 Uhr im Vogtlandmuseum und am Sonntag um 19 Uhr im oberen Foyer des Theaters das ... » mehr

Der Gott, der seine eigenen Kinder frisst: Hannah Höch: "Frau und Saturn" (1922, Öl auf Leinwand).	Foto: Ausstellung/VG Bild-Kunst, Bonn

13.10.2011

FP

Der Ursprung der Welt

Jeder Mensch war einst ein Kind. Und für jedes gibt es eine Mutter. Diese nur scheinbar platte Erkenntnis der Menschheits- und Kunstgeschichte vertieft eine Ausstellung in Bonn. » mehr

fpku_feiler_2sp_210810

21.08.2010

FP

"Begabter Hund"

Mit gleicher Verve malt er gegenständlich und abstrakt. Seine Bewunderer sagen, Manfred Feiler habe die Gabe, ein simples Blatt Papier zum Klingen zu bringen oder ein Stück Leinwand in Vibration zu ve... » mehr

07.05.2010

FP

Was Kunst ist, wusste der Führer am besten

Berlin - Was heute unzweifelhaft als neuschöpferische Moderne und druckvolle Avantgarde gilt, das unterwarfen die Nationalsozialisten einem aberwitzigen Verdikt; und der "Führer" höchstselbst legte fe... » mehr

fpku_gera_190410

19.04.2010

FP

KULTURNOTIZEN

Greiz - Das "weiße Gold der Reußen" steht seit Sonntag im Mittelpunkt einer Ausstellung im Unteren Schloss in Greiz. Die Sonderschau beleuchtet die Tradition der Porzellanmanufaktur in der kleinen Ort... » mehr

Fokus Franken

17.12.2009

FP

"Fokus Franken" präsentiert Schrittmacher der Kunst

Vor sehr langer Zeit, in den 70er Jahren, öffnete sich die Nürnberger Kunsthalle für "Fränkische Künstler". » mehr

29.05.2009

FP

Voll mit Tränen

Bildende Kunst ist ja eher was zum Anschauen. » mehr

09.05.2009

Region

Eine zu unrecht verschriene Industriestadt

Selb - Vor zwei Jahren wurde in der ehemaligen Sparkassenzentrale in Chemnitz das Museum Gunzenhauser eröffnet. Es erwies sich rasch als Anziehungspunkt für Kunstfreunde von nah und fern. Auch den Bes... » mehr

fpku_gruenwald_151208

15.12.2008

FP

KULTURNOTIZEN

Israelischer Autor Amos Oz mit dem Heine-Preis geehrt Düsseldorf – Der israelische Autor Amos Oz hat am Samstag den Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf erhalten, eine der angesehensten Ausz... » mehr

fpnai_

25.03.2008

Region

Das Leid Jesu in Bild und Ton

Bad Steben – Den Karfreitag, einen der höchsten christlichen Feiertage, ließ die evangelische Kirchengemeinde am Abend mit Musik, Bildern und Texten meditativ ausklingen. » mehr

fpku_koehler_3sp

07.03.2008

FP

KULTURNOTIZEN

Kammermusik der Spitzenklasse in Münchberg Münchberg – Das Leipziger Streichquartett gastiert am Samstag, dem 15. März um 19 Uhr in Münchberg. » mehr

fpku_bücher_2sp

01.03.2008

Region

Bücherspende für den Kunstverein Hof

Hof – Um mehr als 100 Bücher, spendiert von Dr. Karl Gerhard Schmidt, ist die Bibliothek des Kunstvereins Hof kürzlich angewachsen. » mehr

fpku_Brandauer_2sp

12.01.2008

FP

KULTURNOTIZEN

Theater Hof: „Kost-Proben“ zum Ballettabend Hof – Einen Vorgeschmack auf den großen Ballettabend bietet eine „öffentliche Probe“ am Mittwoch, 18 Uhr, im großen Haus. Bei der Matinee am 20. » mehr

fpku_treppe

01.12.2007

FP

Der Weg zum Glück

Chemnitz – Der „Mössinger-Effekt“ hat’s möglich gemacht: In Chemnitz wird am heutigen Samstag ein neues Kunstmuseum eröffnet. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig spricht von einem Jahrhundertschritt fü... » mehr

fpha_

26.10.2007

Hofer Filmtage

„Der Blaue Affe“ – ein Film wie ein Gemälde

Hof – Er stand vor dem Gemälde und verlor sich darin. Die Tänzerin Anita Berber, gemalt von Otto Dix, ließ ihn nicht mehr los. Für ihn ist sie die Skandalbraut der 1920er Jahre. Ein Prototyp des verlo... » mehr

fpku_höllensturz

18.10.2007

FP

Gut gekleideter Herr, viele nackte Damen

Plauen – Seit 1983 hat der Berliner Clemens Gröszer ein Dutzend Mal eine Marina als Trash-Königin porträtiert und die surrealen Bildnisse mit dem Titel „Marin á cholie“ versehen. „Melancholie & Wirkli... » mehr

fpku_höllensturz

18.10.2007

FP

Gut gekleideter Herr, viele nackte Damen

Plauen – Seit 1983 hat der Berliner Clemens Gröszer ein Dutzend Mal eine Marina als Trash-Königin porträtiert und die surrealen Bildnisse mit dem Titel „Marin á cholie“ versehen. „Melancholie & Wirkli... » mehr

fpku_entartete_kunst

19.07.2007

FP

Dem Pöbel zum Gespött

MÜNCHEN – Was „deutsche Kunst“ sei, legte der „Führer“ höchstselbst fest und richtete ihr in München einen „Tempel“ ein: Im „Haus der deutschen Kunst“ wurde am 18. Juli 1937 mit kämpferischen Reden un... » mehr

fpku_botero_2sp_190407

19.04.2007

FP

Dunkle Folklore

„Alle Kunst ist Deformation. Es gibt keine Kunstwerke, die wirklich realistisch sind“, sagt der kolumbianische Maler und Bildhauer Fernando Botero. » mehr

^