Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

PETER BAUER

Die Talkrunde der Politiker mit (von links) Dr. Karl Döhler, Martin Schöffel, Inge Aures, Heidrun Piwernetz, Peter Berek und Dr. Joachim Twisselmann. Foto: Peter Pirner

07.10.2019

Fichtelgebirge

Gäste loben vielseitiges Programm in Bad Alexandersbad

Statt Grußworten gibt es zur Einweihung Talkrunden. Vertreter aus Politik und Kirche lassen ihren Gedanken freien Lauf. » mehr

Osram

04.10.2019

Wirtschaft

Osram-Übernahme gescheitert - Zukunft ungewiss

Nach einem gescheiterten Übernahmeversuch ist die Zukunft von Osram ungewiss. Denn eines der bekanntesten deutschen Industrieunternehmen schreibt Verluste und braucht eigentlich einen finanzstarken In... » mehr

Unter der Leitung von Stefanie Kohlhofer geben die Posaunenchöre aus Höchstädt und Marktleuthen zwei Jubiläumskonzerte. Eines in Höchstädt (unser Bild) und eines in Marktleuthen.	Foto: Florian Miedl

01.10.2019

Fichtelgebirge

Stimmgewaltiger Jubel zum Geburtstag

Die Posaunenchöre aus Höchstädt und Marktleuthen feiern 50- und 90-jähriges Bestehen. Bei zwei Konzerten brillieren die Bläser mit Stücken von Klassik bis Gospel. » mehr

Osram-Logo

27.09.2019

Wirtschaft

Bieterkampf um Osram: AMS erhöht Gebot

Im Kampf um den Lampenhersteller Osram überbieten sich jetzt die Konkurrenten. Am letzten Werktag vor Ablauf der Frist legt die österreichische AMS noch einmal nach, zur Freude einiger Aktionäre. Arbe... » mehr

BASF Werksgelände in Ludwigshafen

27.09.2019

Wirtschaft

BASF weiter unter Druck - Milliarden-Deal noch 2019 erwartet

Der Chemieriese hat sich eine neue Strategie samt Sparprogramm verpasst. Noch kann das Ludwigshafener Dax-Unternehmen keine Besserung melden. Immerhin: Verkaufserlöse im Milliardenvolumen aus einem Sp... » mehr

Osram

25.09.2019

Wirtschaft

Osram in der Krise heiß begehrt

Die Übernahmeschlacht um Osram wird zum Fortsetzungsdrama: Ein eigentlich schon abgeschlagener US-Finanzinvestor zaubert einen neuen Partner aus dem Hut, um die momentan in Führung liegende Konkurrenz... » mehr

Regina und Kai Steiner sind die neuen Pfarrer in Brand-Seußen. Im Hintergrund Dekan Peter Bauer.	Fotos: A. P.

23.09.2019

Marktredwitz

Pfarrerehepaar übernimmt Brand-Seußen

Regina und Kai Steiner sind die neuen Seelsorger in der neuen Pfarrei. Sie waren zuvor in Arzberg beschäftigt. » mehr

Zum beeindruckenden Finale versammelten sich alle Chöre im Kirchenraum und sagen "Eternity" von Michael Bojesen. Foto: Florian Miedl

22.09.2019

Fichtelgebirge

Chor-Gesang, der zu Herzen geht

Das Konzert in der Sankt-Veit-Kirche in Wunsiedel wird zum grandiosen Abschluss des Jugendchor-Festivals. Die Zuhörer spenden minutenlang Beifall. » mehr

Dekan Peter Bauer (vorn, links) verlässt mit dem neuen Arzberger Pfarrer Carsten Friedel (daneben) die Kirche. Hinter ihnen sind Pfarrerin Katja Schütz, Diakon Michael Plötz, Pfarrer Andreas Kraft und der vorherige Pfarrer Kai Steiner (von links) zu sehen.	Foto: Peter Pirner

16.09.2019

Arzberg

Wieder ein Pfarrer in Arzberg

Die Stelle in der evangelischen Kirche ist nicht mehr vakant. Dekan Peter Bauer führt Carsten Friedel in sein neues Amt ein. Die Arzberger Bürger begrüßen ihn mit Herzlichkeit. » mehr

Geschäftsführerin Siglinde Janke und Dekan Peter Bauer, Diakonie Selb-Wunsiedel, halten die Erhöhung der Kita-Gebühren für gerechtfertigt. Foto: Peggy Biczysko

22.08.2019

Fichtelgebirge

Dekan rechtfertigt höhere Beiträge

Peter Bauer spricht von einer bisherigen Unterfinanzierung der Kitas. MdL Martin Schöffel hält die Erhöhung auch für notwendig zugunsten einer besseren Qualität. » mehr

Die Eltern von Kindergartenkindern sollen finanziell um 100 Euro entlastet werden. Doch in den Wunsiedler Kindergärten hat der Evangelische Diakonieverein die Beiträge nach dieser Unterstützung zum Teil um 40 Prozent angehoben, so dass die Entlastung doch nicht so hoch ausfällt, wie sich viele Eltern erhofft hatten. Foto: Bernd Thissen/dpa

11.08.2019

Fichtelgebirge

Eltern wütend wegen höherer Beiträge

Nach Einführung von 100 Euro Zuschuss für einen Kindergartenplatz sind in Wunsiedel die Gebühren stark gestiegen. Der Träger verteidigt das mit immer höheren Kosten. » mehr

Großen Spaß hatten die Kinder der Kitas bei ihrem einstudierten Tanz, den sie voller Stolz den Gästen beim Sommerfest vorführten.

15.07.2019

Wunsiedel

Eine ganze Gemeinde in Feierlaune

Beim Sommerfest der Kindertageseinrichtungen der Wunsiedler Diakonie lassen sich die Gäste den Spaß nicht verregnen. Werner Krippner ist nun offiziell Diakon. » mehr

Mit Spannung erwarten (von links) Martina Kerschbaum und Nour Altabbaa von "Wir alle sind Wunsiedel", Bürgermeister Karl-Willi Beck, Touristikfachkraft Melanie Wehner-Engel, Daniel Wolf vom Ordnungsamt und Harry Ipfling (kniend), externer Berater, das Brunnenfest. Foto: Christian Schilling

17.06.2019

Fichtelgebirge

Für zwei tolle Tage ist alles bereitet

Am Wochenende findet das Brunnenfest in Wunsiedel statt. Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen. » mehr

12.06.2019

Fichtelgebirge

Beitragserhöhung könnte Eltern entlasten

Martin Schöffel bringt Erzieherinnen, Kita-Träger und Vertreter der Kommunen an einen Tisch. Das Gespräch macht die Herausforderungen deutlich. » mehr

Dekan Peter Bauer hofft, dass die Friedhofskirche nicht gesperrt werden muss. Foto: Matthias Bäumler

05.06.2019

Fichtelgebirge

Hitze bringt Friedhofskirche ins Wanken

Der Klimawandel macht auch historischen Gebäuden zu schaffen. Dekan Bauer hofft deshalb, dass es dieses Jahr nicht erneut eine lange Dürreperiode gibt. » mehr

29.05.2019

Marktredwitz

Ein Dorf im Freudentaumel

Stadt und Kirche geben mit dem Spatenstich den Startschuss für den neuen Margarethen-Kindergarten in Brand. In den nächsten eineinhalb Jahren entstehen hier 99 Plätze. » mehr

Die neue Mitgliedervertretung der Diakonie mit den beiden Geschäftsführern Hannes Kohrhammer (links) und Siglinde Janke (rechts). Foto: Herbert Scharf

28.05.2019

Wunsiedel

Vereint für die Mitarbeiter

In der Diakonie Selb-Marktredwitz stellt sich die Arbeitnehmervertretung neu auf. Vorsitzende ist Simona Peruzzi. » mehr

1903 ist der Dachstuhl der Wunsiedler Stadtkirche Sankt Veit abgebrannt.

17.04.2019

Fichtelgebirge

Sicherheits-Check auch für Gotteshäuser

Das Inferno in Paris hat auch Auswirkungen auf die Region. Die Feuerwehren werden künftig die Sicherheit der Kirchen noch intensiver unter die Lupe nehmen. » mehr

Keiner will das Beffchen tragen

03.04.2019

Fichtelgebirge

Keiner will das Beffchen tragen

Jede vierte Pfarrstelle im Dekanat Selb ist vakant. Das hat zwei Gründe: Zu wenige wollen Pfarrer werden und falls doch, dann liegt der Wunschort nicht im Fichtelgebirge. » mehr

Der Gospelchor Sankt Stefan aus Bamberg und der Gospelchor aus Wunsiedel beim gemeinsamen Auftritt in der Stadtkirche Sankt Veit, hier dirigiert von Ingrid Kasper. Foto: Jürgen Henkel

02.04.2019

Kunst und Kultur

Gospelfreude - Gottesfunken

Beim Konzert in Sankt Veit begeistern Chöre aus Wunsiedel und Bamberg das zahlreiche Publikum. Hier geht es nicht nur um Musik, sondern zuerst um die frohe Botschaft. » mehr

Interview: mit Pfarrerin Marion Abendroth

14.02.2019

Fichtelgebirge

"Man kann Fröhlichkeit einüben"

Am Wochenende feiern Christen in Schirnding zwei heitere Gottesdienste. Warum es gut ist, den Teufel auszulachen, das erklärt Pfarrerin Marion Abendroth schmunzelnd. » mehr

Dekan Peter Bauer lädt in die Wunsiedler Stadtkirche ein und in alle anderen Kirchen des Dekanats, die auf dem Leporello aufgeführt sind. Foto: Florian Miedl

06.02.2019

Fichtelgebirge

"Ich lade ein, gemeinsam zu denken"

Im evangelischen Dekanat Wunsiedel gibt es am 17. Februar eine besondere Aktion: Jeder Besucher soll einen weiteren Gast zum Gottesdienst mitbringen. » mehr

Dekan Peter Bauer (links) verabschiedete das Pfarrer-Ehepaar Doris Schirmer-Henzler und Christof Henzler. Foto: Lilo Keltsch

23.01.2019

Fichtelgebirge

Eine Pfarrer-Ära geht zu Ende

Mit Wehmut und viel Lob bedacht nimmt das Ehepaar Christof Henzler und Doris Schirmer-Henzler Abschied. Seit 25 Jahren begleiten sie Menschen in Tröstau und Nagel. » mehr

Gaben über ihre Arbeit Auskunft (von links): Regina Reindl von der Kinderkrippe Zwergerlbande, Karin Pastwa und Pia Reichel vom Kinderhaus Sternenzelt, Ausschussmitglied Ursula Seißer, Peter Finsel von der Tafel , die Ausschussmitglieder Ingrid Gebhardt, Dieter Pfliegensdörfer und Andreas Fadel , Geschäftsführerin Siglinde Janke, Dekan Peter Bauer, Jasmin Weiß von Kinderkrippe Zwergerlbande, Jutta Engelhardt vom Diakonischen Werk, sowie die Ausschussmitglieder Dr. Carl Pohl und Margit Wiedenmayer. Foto: Uwe von Dorn

29.11.2018

Wunsiedel

Arbeit im Zeichen der Nächstenliebe

Der Diakonieverein Wunsiedel berichtet über sein Wirken. Kindergärten, die Tafel und die Station sind wichtige Anker im Leben vieler Menschen. » mehr

Soll Integrationsbeauftragte werden: Gudrun Brendel-Fischer.	Foto: Archiv

14.11.2018

Oberfranken

Wirbel um die Besetzung von Ämtern

Eine Oberfränkin ist als Integrationsbeauftragte im Gespräch, Spaenle soll Antisemitismusbeauftragter bleiben. Die Freien Wähler wollen erst einen Gesetz- entwurf dazu abwarten. » mehr

Die Demokraten üben den Schulterschluss und laden alle Bürger ein, am Samstag für eine friedliche und offene Gesellschaft zu demonstrieren (von links): Nanne Wienands (Hofer Bündnis/Allianz gegen Rechtsextremismus), Petr Arnican (Deutscher Gewerkschaftsbund), Paul Göths ("Wunsiedel ist bunt"), Wilfried Kukla (Bayerisches Bündnis für Toleranz), Diakon Christian Neunes (Sprecher von "Wunsiedel ist bunt"), Pfarrer Jürgen Schödel (Evangelische Kirche Wunsiedel), Nils Oskamp (Comic-Künstler) und Manfred Söllner (Zweiter Bürgermeister der Stadt Wunsiedel).	Foto: Tamara Pohl

14.11.2018

Region

Mit Zeichen und Zeichner gegen den Hass

Am Samstag wird die rechtsextreme Partei "Der dritte Weg" in Wunsiedel marschieren. Ein breites demokratisches Bündnis lädt zur Gegendemo ein. Dabei soll manchem ein Licht aufgehen. » mehr

Die für ihre langjährige Treue ausgezeichneten Mitarbeiter mit der Geschäftsleitung (rechts) und dem Musikduo Gery und Isabel (links). Foto: Scharf

08.11.2018

Region

Dienst am Nächsten mit Hoffnung und Vertrauen

Marktredwitz - Auf gemeinsam insgesamt 190 Jahre Mitarbeit beim Diakonischen Werk Wunsiedel-Selb können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückblicken, die nun bei einer Jubilarfeier im Martin Sch... » mehr

Sie haben gut zusammen gearbeitet: Die beiden Dekanatskantoren Constanze Schweizer-Elser und Reinhold Schelter. Foto: Bärbel Lüneberg

04.11.2018

Fichtelgebirge

Musiker zweier Kantoreien planen Requiem

Ein kirchenmusikalisches "Joint venture", ein gemeinsames Wagnis, sind die Dekanate im Fichtel-gebirge eingegangen. Nur zusammen können sie das Großprojekt stemmen. » mehr

Schlüsselübergabe für die neuen Räume in der Maximilianstraße: Unser Bild zeigt (von) Sparkassen-Vorstandsvorsitzenden Andreas Pöhlmann, Uwe Heidel vom Wunsiedler Kommunalunternehmen Immobilien und Architekt Peter Kuchenreuther.

28.10.2018

Region

Der "Kronprinz" ist die Krönung

Die Sparkasse Hochfranken kehrt in Wunsiedel an den Ort zurück, wo ihre Geschichte vor fast 200 Jahren begann. Bei der Einweihung gibt es von allen Seiten Lob. Der Neubau ist voll vermietet. » mehr

Markus Söder

17.10.2018

Deutschland & Welt

Bayerns Freie Wähler wollen Koalition

Klar ist: Im Saal 2 des Landtags hat ein neues Kapitel in der bayerischen Regierungsgeschichte seinen Anfang gefunden. Noch ist aber nicht ganz klar, mit welchem Ende. Oder doch? » mehr

Schulamtsdirektor Günter Tauber gratulierte Konrektorin Michaela Liebe zur neuen Stelle. Foto: Peter Pirner

14.10.2018

Region

Mit Liebe geht's voran

Michaela Liebe ist neue Konrektorin an der Jean-Paul-Grundschule Wunsiedel. Die Schulfamilie heißt sie herzlich willkommen. » mehr

Strahlende Gesichter trotz des Regens bei (von links) Regional-Bischöfin Dr. Dorothea Greiner, Pfarrer Dirk Grießbach, Pfarrerin Lisa Keck und Dekan Peter Bauer.	Foto: Peter Pirner

24.09.2018

Fichtelgebirge

Danke, für den tollen Tag

Die Ordination der neuen Pfarrerin in Weißenstadt bewegt die Gemüter. Lisa Keck sei eine Berufene, Gesandte und Gesegnete, sagt die Regionalbischöfin. » mehr

Einen Gang durch Sankt Veit und eine Orgelvorführung bieten Dekan Peter Bauer und Kirchenmusikdirektor Reinhold Schelter in Wunsiedel an. Foto: Florian Miedl

06.09.2018

Fichtelgebirge

Streifzug durch Denkmäler der Region

Viele historische Gemäuer gibt es am Sonntag im Landkreis zu entdecken. Der "Tag des offenen Denkmals" bietet einige ungewohnte Einblicke. » mehr

Die Schutzhütte steht für die Kinder bereit. Darüber freuen sich (von links): Stadtbaumeister Klaus Brunner, Dekan Peter Bauer, Bürgermeister Karl-Willi Beck, Stadtförster Hubert Steinberger und die geschäftsführende Vorständin der Diakonie Selb-Wunsiedel, Siglinde Janka. Foto: M. Bäu.

28.08.2018

Fichtelgebirge

Kinder lernen im Wald gute Tischsitten

In Wunsiedel startet in der kommenden Woche der erste Waldkindergarten im Landkreis. Wenn es draußen gar zu ungemütlich wird, gibt es eine Schutzhütte. » mehr

In der Region kehren der Kirche etliche Gemeindeglieder wegen der Steuer den Rücken. Foto: Florian Miedl

09.08.2018

Fichtelgebirge

Kirchenaustritte machen Pfarrer ratlos

Auch in der Region verzeichnen die Kirchen mehr Aus- als Eintritte. Die Geistlichen in den Gemeinden versuchen, die Gründe zu erklären. » mehr

Die evangelische Kirchengemeinde gestaltete zum Abschied von Pfarrer Matthias Leibach einen feierlichen Empfang im Gemeindehaus, und zahlreiche Bürger sowie Ehrengäste kamen (von links): Dekan Peter Bauer, Bürgermeister Stefan Göcking, Volker Strößenreuther vom Kirchenvorstand, Pfarrer Matthias Leibach und Pfarrer Christoph Henzler. Foto: Michael Meier

16.07.2018

Region

Gemeinde verabschiedet Matthias Leibach

Der Pfarrer verlässt nach sieben Jahren Arzberg. Lobende Worte gibt es beim Empfang von allen, die mit ihm gearbeitet haben. » mehr

Die Mehrzweckhalle platzte schier aus allen Nähten, so viele Gäste waren zur Jubiläumsfeier gekommen.	Fotos: Matthias Kuhn

10.07.2018

Fichtelgebirge

Eine Heimat für Diskussionen

Das Evangelische Bildungszentrum feiert sein 60. Jubiläum mit zahlreichen Gästen. Für viele Menschen eröffnet sich hier eine neue Welt in Bad Alexandersbad. » mehr

Horst Geißel und seine Frau Christa genießen die Feier der Verabschiedung des Schulamtsdirektors.	Foto: Peter Pirner

12.06.2018

Fichtelgebirge

Ein Macher geht

Horst Geißel verabschiedet sich als Schulamtsdirektor. Er hat die Grund- und Mittelschulen im Landkreis jahrzehntelang geprägt. » mehr

In den 50er Jahren entwickelte sich das Bergcafé Bauer zum beliebten Ausflugslokal - nicht nur im Fasching. Hinter dem Tresen feierten die "Berch-Kathl" Käthe Bauer und ihr Mann Peter Bauer mit der Bedienung Liesl (von links). Fotos: pr

09.05.2018

Fichtelgebirge

Leni Riefenstahls Rolle für das Bergcafé

66 Jahre bedient Familie Bauer in Tröstau Gäste. Das "Schmankerlhotel" steht in dritter Generation nach Höhen und Tiefen besser da denn je. Antje Pielorz macht das stolz. » mehr

Pfarrerin Marion Abendroth ist nun die neue Schirndinger Pfarrerin. Am Sonntag hat Dekan Peter Bauer sie in das Amt eingeführt.	Foto: Silke Meier

07.05.2018

Region

Schirnding begrüßt neue Pfarrerin

Nach fünfeinhalb Jahren Vakanz hat die Gemeinde "Ad Salvatorem" wieder eine Seelsorgerin. Marion Abendroth freut sich über den Empfang - auch über Grüße aus der Moschee. » mehr

Auch der Frauenchor Schönbrunn war in der Wunsiedler Stadtkirche zu hören.

30.04.2018

Fichtelgebirge

Kirche würdigt Wunsiedler Kantor

Seit Sonntag "Kantate" ist Reinhold Schelter Kirchenmusikdirektor. Nach einem Konzert bekommt er die Ernennungsurkunde. Von der Beförderung erfährt er erst wenige Stunden zuvor. » mehr

"Verleih uns Frieden gnädiglich" gab die Kantorei unter der Leitung von Ulrike Schelter-Baudach in der Wunsiedler Stadtkirche Sankt Veit zum Besten. Foto: Florian Miedl

30.04.2018

Fichtelgebirge

Gesang aus Freude am Glauben

Ein Fest für Freunde der Kirchenmusik ist der "Abend der Chöre". Auch das Publikum stimmt begeistert mit ein. » mehr

Künftig können evangelische Pfarrer gleichgeschlechtliche Paare öffentlich im Gottesdienst segnen. In Marktredwitz wird dies im September geschehen. Foto: Michael Reichel/dpa

26.04.2018

Region

Männer-Paar erhält Segen in der Kirche

Der Marktredwitzer Pfarrer Klaus Wening freut sich über die Entscheidung der Synode zu Homo-Ehen und setzt sie um. Kollege Andreas Münster aus Selb ist da zurückhaltender. » mehr

Insgesamt 2250 Euro haben die Sparkassenstiftung, der Rotary Club Fichtelgebirge und die VR-Bank für das evangelische Jugendheim in Vordorf gespendet. Unser Bild zeigt bei der Scheckübergabe (von links) Rotarier Professor Matthias Popp, Unterstützer Dr. Peter Seißer, Michael Maurer, Vorstandsmitglied der Sparkasse Hochfranken, Heinz Martini, Vorsitzender des Vereins zur Unterstützung des Jugendheims, Rotarier Jochen Ziegler, Dekan Peter Bauer, Kassiererin Karin Lucas und Philipp Riedel, Präsident des Rotary Club Fichtelgebirge. Foto: Christian Schilling

13.04.2018

Region

Spenden sorgen für mehr Komfort

Drei Organisationen unterstützen das evangelische Jugendheim in Vordorf. Neue Betten sorgen für mehr Annehmlichkeiten. » mehr

Ein Symbol der Nachhaltigkeit waren die Äpfel als Gastgeschenk für die Schlüsselpersonen beim Auftakt der EBZ-Bildungskampagne. Im Bild (von links): Dekan Peter Bauer, WGG-Leiterin Tabea-Stephanie Amtmann, EBZ-Chef Andreas Beneker, EBZ-Ökologie-Expertin Heidi Sprügel mit einer kleinen Weltkugel aus Holz, Bürgermeister Peter Berek und BN-Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner. Foto: Rainer Maier

20.03.2018

Fichtelgebirge

Bildungskampagne für die Umwelt

In Bad Alexandersbad plant das EBZ eine Reihe von Veranstaltungen. Schlüsselpersonen geben zum Auftakt ihre Statements ab. » mehr

11.03.2018

Fichtelgebirge

Pfarrer sehen Abschiebepraxis kritisch

In der Diskussion um die Abschiebung einer sechsköpfigen Familie nach Aserbaidschan melden sich nun auch mehrere Pfarrer aus den Dekanatsbezirken Wunsiedel und Selb zu Wort. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck (links) informierte die Wunsiedler Neubürger über das vielfältige Leben in der Festspielstadt. Foto: G. Z.

27.02.2018

Region

Gutscheinheft für alle Neubürger

Wunsiedel empfängt seine zugezogenen Einwohner erstmals mit Geschenken. Bürgermeister Beck erläutert, wo sie eingelöst werden können. » mehr

Junge Organisten - sie lernen bei Regionalkantor Stephan Merkes und Dekanatskantor Reinhold Schelter - gaben in der Wunsiedler Spitalkirche eine Kostprobe ihres Könnens. Foto: pr.

02.02.2018

FP

Orgelschüler ziehen alle Register

Die jungen Frauen und Männer lernen das große Kircheninstrument. In der Spitalkirche geben sie ein Konzert. » mehr

Das Wirken von Monsignore Heinrich Benno Schäffler (Dritter von rechts) wurde am Samstagabend bei einem Festgottesdienst in der Wunsiedler Kirche "Zu den Zwölf Aposteln" gewürdigt. Mit im Bild (am Altar, von links): Ruhestandspfarrer Johannes Wolff, Pfarrer Günter Vogl, Diakon Franz Fuchs und Ruhestandspfarrer Josef Englmann. Links im Bild ist die Abordnung der Wunsiedler "Absolvia" zu sehen. Foto: Rainer Maier

14.01.2018

Fichtelgebirge

Gottes Ruf ein Leben lang gefolgt

Mit einem Festgottesdienst würdigt die katholische Kirche das Schaffen von Monsignore Heinrich Benno Schäffler zum 90. Geburtstag. Viele Gratulanten schließen sich an. » mehr

"Ich will noch mitmachen, so weit es geht." Der Wunsiedler Ehrenbürger Monsignore Heinrich Benno Schäffler wird am morgigen Sonntag neunzig Jahre alt. Fotos: Rainer Maier, Archiv (3)

12.01.2018

Fichtelgebirge

Der Monsignore ist überall dabei

Am Sonntag wird Heinrich Benno Schäffler neunzig Jahre alt. Der Wunsiedler Ehrenbürger steht immer noch mitten im Leben. » mehr

An den Weihnachtstagen sind die Kirchen in der Region gut gefüllt. Im Alltag besucht allerdings nur ein Bruchteil der Gemeindeglieder die Gottesdienste. Das ist in den evangelischen Gemeinden ebenso wie in den katholischen. Foto: Florian Miedl

07.12.2017

Fichtelgebirge

Pfarrer sehen vieles völlig entspannt

Nur noch wenige Menschen gehen regelmäßig in die Kirche, die Gottesdienste sind ihnen fremd geworden. Wir klären einige Fragen. » mehr

Ein herzlicher Gruß von Pfarrer zu Pfarrer. Dirk Grießbach (rechts) gab Hans-Hermann Münch eine Laterne und einen guten Rotwein mit auf den Weg. Foto: MM

27.11.2017

Fichtelgebirge

Viele gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt

Hans-Hermann Münch legt zwar als Pfarrer eine Pause ein, bleibt seinem Wirkungsort Weißenstadt aber erhalten. Bei seiner Verabschiedung erfährt er viel Wertschätzung. » mehr

^