Lade Login-Box.
Topthemen: Hof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

PROPHET MOHAMMED

Kalenderblatt

31.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 31. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Oktober 2019: » mehr

Massenpanik bei Aschura-Fest im Irak

10.09.2019

Brennpunkte

Mehr als 30 Pilger sterben bei Massenpanik im Irak

Das Aschura-Fest gehört zu den wichtigsten Festen der schiitischen Muslime. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. In der irakischen Stadt Kerbela wollte die Masse zu einer Grabmoschee... » mehr

Istanbul

18.07.2019

Kunst und Kultur

Israel: Archäologen entdecken 1200 Jahre alte Moschee in Wüste

Israelische Archäologen haben nach eigenen Angaben die Überreste einer mindestens 1200 Jahre alten Mosche in der Negev-Wüste im Süden des Landes entdeckt. » mehr

Ajatollah Chomeini

25.06.2019

Hintergründe

Erzrivalen: Warum Saudi-Arabien und der Iran verfeindet sind

Die mysteriösen Angriffe auf zwei Tanker lassen die Spannungen zwischen den beiden größten Regionalmächten weiter wachsen. Es geht um Macht und Dominanz - und die Angst, die Herrschaft zu verlieren. » mehr

König Salman

31.05.2019

Brennpunkte

IAEA-Bericht: Iran hält Atom-Vorgaben ein

Der Iran nutzt den Al-Kuds-Tag, um wieder Stimmung gegen Israel zu machen. Präsident Ruhani arbeitet sich diesmal vor allem am US-Friedensplan für den Nahostkonflikt ab. Gute Nachrichten gibt es dann ... » mehr

Asia Bibi

08.05.2019

Brennpunkte

Angefeindete Christin Asia Bibi hat Pakistan verlassen

Mehr als acht Jahre saß Asia Bibi in der Todeszelle. Im Oktober hob das Oberste Gericht Pakistans ihr Todesurteil auf. Im Januar ordnete es ihre Freilassung an. Jetzt ist die verfolgte Christin mit ih... » mehr

08.05.2019

Schlaglichter

Angefeindete Christin Asia Bibi aus Pakistan ausgereist

Die in Pakistan von Islamisten massiv angefeindete Christin Asia Bibi hat nach mehr als acht Jahren Haft das Land verlassen. «Bibi ist in Kanada angekommen», sagte ihr Anwalt der Deutschen Presse-Agen... » mehr

Jerusalem - hier mit dem Felsendom (links) und der Kirche der Schmerzen Mariä (Mitte) - gilt als das Zentrum der drei großen monotheistischen Weltreligionen. Foto: Adobe Stock

11.04.2019

Kunst und Kultur

Wozu braucht Gott ein Haus?

Ob Synagoge, Kirche oder Moschee: Der Himmelsherrscher soll auch auf Erden eine feste Bleibe haben. Ursprünglich aber fanden fromme Kulte zumeist im Freien statt. » mehr

20.11.2018

Schlaglichter

Mindestens 43 Tote bei schwerem Anschlag in Kabul

Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 43 Menschen getötet worden. Weitere mindestens 83 Menschen seien am Dienstag verletzt worden, sagte ein Sprecher des G... » mehr

Explosion in Kabul

20.11.2018

Brennpunkte

Mindestens 50 Tote nach schwerem Anschlag in Kabul

In Kabul sprengt sich ein Selbstmordattentäter bei einer religiösen Zeremonie in die Luft. Mindestens 50 Menschen sterben. Selbst sogar sonst nicht gerade friedliebende Kräfte verurteilen die Tat. » mehr

20.11.2018

Schlaglichter

Mindestens 40 Tote bei Explosion in Kabul

Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 40 Menschen getötet worden. Weitere mindestens 60 Menschen seien am Dienstag verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gesundheit... » mehr

Beten

04.11.2018

Brennpunkte

Pakistan: Mann von freigesprochener Christin bittet um Asyl

Das Oberste Gericht in Pakistan hat das Todesurteil gegen Asia Bibi aufgehoben. Frei ist die Christin aber noch lange nicht. » mehr

Proteste in Lahore

03.11.2018

Brennpunkte

Streit um Christin: Islamabad knickt vor Islamisten ein

Nachdem eine wegen Blasphemie verurteilte fünffache Mutter nach Jahren in der Todeszelle in Pakistan freigesprochen wurde, kam es zu landesweiten Protesten von Islamisten. Jetzt soll der Fall erneut g... » mehr

Protest

02.11.2018

Brennpunkte

Proteste nach Freispruch von Christin in Pakistan dauern an

Auch zwei Tage nach dem Freispruch einer wegen Gotteslästerung verurteilten Christin in Pakistan halten die Proteste radikaler Islamisten weiter an. » mehr

Pakistanische Christinnen

01.11.2018

Brennpunkte

Proteste nach Freispruch von Christin legen Pakistan lahm

Einen Tag nach dem Freispruch einer Christin in Pakistan ist es in dem vorwiegend muslimischen Land wieder zu Straßenprotesten radikalislamischer Gruppen gekommen. » mehr

Protest gegen Freispruch

31.10.2018

Brennpunkte

Pakistan hebt Todesurteil gegen Christin Asia Bibi auf

Im überwiegend muslimischen Pakistan wird eine Christin nach einem umstrittenen Blasphemiegesetz 2010 zum Tode verurteilt. Nun kommt sie frei. Doch was Menschenrechtsaktivisten international bejubeln,... » mehr

Protest

31.10.2018

Brennpunkte

Pakistan spricht Christin frei

Im überwiegend muslimischen Pakistan wird eine Christin nach einem umstrittenen Blasphemiegesetz 2010 zum Tode verurteilt. Nun kommt sie frei. Doch was Menschenrechtsaktivisten international bejubeln,... » mehr

31.10.2018

Schlaglichter

Pakistan: Gericht hebt Todesurteil gegen Christin auf

Pakistans oberster Gerichtshof hat das Todesurteil gegen eine wegen Blasphemie verurteilte Christin aufgehoben. Die Richter in Islamabad hätten die sofortige Freilassung Asia Bibis angeordnet, teilte ... » mehr

Drei Frauen aus drei Ländern sind sich einig: "Ramadan tut gut." Von links: Rahat Akram, Mariam Khalife und Marwah Kalali, hier in den Räumen der EJSA. Foto: Kaupenjohann

01.06.2018

Hof

Reinheit für Körper, Geist und Seele

Zurzeit ist Ramadan. Muslimen geht es dabei um mehr als das Fasten. Drei Frauen aus Hof berichten über ihre Erfahrungen. » mehr

Beim ersten Fastenbrechen am Mittwochabend ließ sich die Familie von Celal Öztürk mit ihrem Gast, Imam Irfan Kutbay, ein dreigängiges Menü schmecken - mit einer Suppe, einem Hauptgang mit drei Sorten Fleisch, Reis, Bratkartoffeln, Nudelauflauf, Gemüse und Salat sowie zur Nachspeise italienische Gebäckkugeln in Schokosauce mit Vanillepudding und Tee. Das Foto zeigt Tochter Ilayza Öztürk, Schwester Leyla, Vater Celal, Imam Irfan Kutbay, Ehefrau Filiz, Tochter Sümeyye Adalet, Sohn Muhammet Ali und Tochter Emine (von links). Foto: Peter Pirner

17.05.2018

Marktredwitz

"Fasten ist reine Kopfsache"

Ramadan begehen fast 300 Muslime seit Mittwoch im Fichtelgebirge. Laut Celal Ötztürk schließen sich der islamischen Gemeinde als Gäste rund 150 Flüchtlinge an - meist aus Syrien. » mehr

Klaus Eberhartinger, der Sänger der österreichischen Kultband Erste Allgemeine Verunsicherung.

03.06.2017

Kunst und Kultur

EAV-Sänger Klaus Eberhartinger im Interview: "Keine Toleranz für Intolerante"

Wie kaum eine andere Band im deutschsprachigen Raum vereint die "Erste Allgemeine Verunsicherung" Gesellschaftskritik mit humoristisch pointierten Texten. Ein Sonntagsgespräch mit EAV-Sänger Klaus Ebe... » mehr

Vater und Sohn Sat diskutieren regelmäßig über Lokal- und Weltpolitik.	Foto: Charles Nouledo

30.05.2017

Münchberg

Nicht zuschauen, mitmachen

Ali Sat ist erster Stadtrat mit Migrationshintergrund in Münchberg. Sein Sohn Ali-Cemil ist Jugendstadtrat und Elitestipendiat. Ein Fall aktiver Integration. » mehr

Der Vorstand der neu gegründeten Alawitischen Gemeinde "AAKM Oberfranken e. V." in Münchberg (hinten von links): zweiter Vorsitzender Orhan Atasoy, Vorsitzender Ali Sat, Ayhan Aslan, Vorsitzender des "Verbands der arabischen Alawiten in Europa", Beirat Gazi Yilmaz, Kassierer Kadir Atasoy sowie (vorne von links) die Beiräte Yusuf Khadra und Pervin Atasoy sowie die Schriftführer Eda Yorgun und Asil Özdemir. Foto: Helmut Engel

31.01.2017

Münchberg

Treffpunkt der Kulturen

Arabische Alawiten haben eine eigene Gemeinde gegründet. Ali Sat, ein Münchberger Stadtrat, ist der erste Vorsitzende. » mehr

Der Vorstand der neu gegründeten Alawitischen Gemeinde "AAKM Oberfranken e. V." in Münchberg (hinten von links): zweiter Vorsitzender Orhan Atasoy, Vorsitzender Ali Sat, Ayhan Aslan, Vorsitzender des "Verbands der arabischen Alawiten in Europa", Beirat Gazi Yilmaz, Kassierer Kadir Atasoy sowie (vorne von links) die Beiräte Yusuf Khadra und Pervin Atasoy sowie die Schriftführer Eda Yorgun und Asil Özdemir. Foto: Helmut Engel

30.01.2017

Münchberg

Treffpunkt der Kulturen

Arabische Alawiten haben eine eigene Gemeinde gegründet. Ali Sat, ein Münchberger Stadtrat, ist der erste Vorsitzende. » mehr

Nach Anschlag auf Satiremagazin Charlie Hebdo

13.01.2016

Kunst und Kultur

Wilhelm-Busch-Museum verteidigt Karikaturen

Die Direktorin des Wilhelm-Busch-Museums, Gisela Vetter-Liebenow, hat den Wert provozierender religionskritischer Karikaturen verteidigt. » mehr

13.02.2015

Münchberg

"Mein Gott, dein Gott"

Einer ist Muslim, einer ist Christ: Die beiden Münchberger Bülent Cicek und Hugo Singer kennen und schätzen sich seit fast 40 Jahren. Ein Gespräch über Glauben und Humor, Freundschaft und Toleranz. » mehr

08.01.2015

Kulmbach

"Niederträchtig und inakzeptabel"

Die Türkische Gemeinde aus Kulmbach distanziert sich scharf von dem Terroranschlag in Paris. Vorsitzender Serkan Uzun betont: "Das hat mit unserer Religion nichts zu tun. » mehr

24.05.2014

Frage des Tages

Die Sache mit der Himmelsreise

Ein Leser hat gehört, dass in diesen Tagen die Muslime der "Nacht der Himmelsreise" gedenken. Er möchte wissen, was das ist. » mehr

Eine besondere Form des Fastenbrechens erlebten Ulkü Bozbey, Huriye Akpinar, Emine Ötztürk und Celal Öztürk (von links), Mitglieder der islamischen Gemeinde Marktredwitz, beim Altstadtfest. 	Foto: Christopher Michael

26.07.2013

Marktredwitz

Fasten bis Sonnenuntergang

Bei großer Hitze über 17 Stunden ohne Trinken und Essen auszukommen, ist schwer. Ihr Glauben gibt Berrak Bülbül wie anderen Muslimen die Kraft, Ramadan trotzdem als eine Zeit zu erleben, die aufbaut. » mehr

Zum "Frühstück im Atelier" serviert die Aufwärterin eine Kanne Kaffee: Gemälde von Edouard Manet.

16.11.2012

Kunst und Kultur

Im ganzen Körper heitere Erregung

Keinem anderen Getränk sprechen die Deutschen lieber zu als dem Kaffee. Jahrhundertelang dienten Cafés als Treffpunkt für Revolutionäre, Kaufleute und Intellektuelle. Viel allerdings blieb von jener G... » mehr

Der Islamexperte Dr. Rainer Oechslen (rechts) referierte beim Tutzing-Freundeskreis über die Weltreligion.	Foto: Scharf

08.11.2011

Marktredwitz

Die vielen Gesichter des Islam

Die Weltreligion in all ihren Schattierungen stellt Dr. Rainer Oechslen beim Tutzing-Freundeskreis vor. Die Türkei in die Nato zu holen, aber nicht in die EU, sei doppelzüngig. » mehr

fpnd_prinz1_5sp_191110

19.11.2010

Oberfranken

Dank an einen Brückenbauer

Die Stadt Bayreuth ehrt den jordanischen Prinzen Hassan mit dem Wilhelmine-Preis. Sie würdigt damit den Einsatz für die Verständigung zwischen den Religionen und soziale Gerechtigkeit. » mehr

Andrea Schölzel

03.09.2010

Region

Dinosaurier im Garten Eden

Die eindrucksvolle Weiß'sche Krippe ist auf über 200 Quadratmetern im Volkskundlichen Gerätemuseum in Bergnersreuth aufgebaut. Der Besucher kann immer wieder etwas Neues entdecken. » mehr

fpnd_tuerkei_franck_3sp_vord

23.09.2009

Oberfranken

Zwischen Tradition und Moderne

Istanbul - Hinter einer unauffälligen Wohnungstür im europäischen Teil von Istanbul befindet sich der Redaktionssitz der armenisch-türkischen Wochenzeitung "Agos". Sie versteht sich als Stimme aller M... » mehr

09.09.2008

FP-Sport

Zwei fasten

In den islamischen Ländern und in Europa hat der Fastenmonat Ramadan begonnen, in dem fromme Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen und Trinken verzichten. Zwei Spieler des ... » mehr

fpks_Fiedler, Dr. Markus

10.05.2008

Region

„Glaube an den Sieg der Vernunft“

Kulmbach – Er selbst ist mit einer arabischen Frau verheiratet und hat daher schon zu Hause einen besonderen Zugang zum Islam: Dr. Markus Fiedler, 41 Jahre alter Soziologe aus Kulmbach. » mehr

fpmhz_cebeci

02.10.2007

Region

„Türken sind ein Teil Münchbergs“

Münchberg – Morgen ist der Tag der offenen Tür im Türkisch-Islamischen Verein für Kultur und Religion in Münchberg. Die Veranstaltung läuft von 14.30 bis 17 Uhr im Vereinshaus (Ludwigstraße 25). Wir h... » mehr

fpha_cp_ramadan

21.09.2007

Region

„Ansehen bei Allah erlangen“

HOF – Seit einer Woche feiern Muslime überall auf der Welt den Fastenmonat Ramadan. Auch die meisten der etwa 4000 Anhänger Mohammeds, die in Hof leben, begehen noch bis zum 12. Oktober den „heiligen ... » mehr

21.09.2007

Region

„Entscheidung des Einzelnen wird respektiert“

HOF – Was für den Christen die Weihnachtszeit, ist für den Muslim der Ramadan. Nicht nur auf das religiöse (siehe Artikel links), sondern auch auf das alltägliche Leben hat der Fastenmonat einige Ausw... » mehr

fpha_bea_suzan_230307

23.03.2007

Oberfranken

„Eine Reform des Islam wird von Frauen ausgehen“

HOF – Das Kopftuch türkischer Frauen ist zum Inbegriff für die Parallelgesellschaften in Deutschland geworden. Gülseren Suzan-Menzel hat das Reizthema in einem Film aufgegriffen. » mehr

^