Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

ROBERT LEBEGERN

Anfahrt des US-Außenministers: Ein Teil des Pompeo-Trosses fährt zum Besuch nach Mödlareuth.

08.11.2019

Oberfranken

Der Tag der offenen Fragen

Die meisten Medien sind ausgesperrt während des Besuchs des US-Außenministers in Mödlareuth. Sein deutscher Kollege Heiko Maas gerät deshalb vor Ort in Erklärungsnot. » mehr

Freude fürs Kassenpersonal: Auf dem Museumsgelände wurden neue Telefonleitungen verlegt, zudem steht seit Kurzem ein 30 Meter hoher mobiler Mobilfunkmast im Ort, der nächste Woche für ein funktionierendes Handynetz im sonstigen Funkloch Mödlareuth sorgen soll.

30.10.2019

Region

Riesen-Aufwand für den US-Minister

Im Museum Mödlareuth herrscht rege Betriebsamkeit - der Jubiläumsveranstaltungen zum Mauerfall wegen, und, weil Besuch von Rang kommt. Der wirbelt viel durcheinander. » mehr

Stellten das Programm anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls vor (von links): Hermann Seiferth, Geschäftsleiter des Zweckverbandes Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth, Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises, Klaus Grünzner, Bürgermeister der Gemeinde Töpen, Museumsleiter Robert Lebegern und der Landrat des Saale-Orla-Kreises, Thomas Fügmann. Foto: Kathrin Beier

15.09.2019

Hof

Mödlareuth gedenkt des Mauerfalls

Von morgen an werden die Modelle zum Umbau des Museums ausgestellt. Der Präsentation folgen viele Events zum 30. Jahrestag der Wende. » mehr

Museumleiter Robert Lebegern (rechts) führt die thüringische Umweltministerin Anja Siegesmund (links) und den thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Mitte) durch das Deutsch-Deutsche Museum.

29.07.2019

Naila

Ramelow für Höllentalbahn

Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow ist ein Verfechter der Bahnlinie und der Hängebrücken. Er wünscht sich eine engere Zusammenarbeit mit Bayern. » mehr

Die Schüler schreiben ihre Erfahrungen, Wünsche und Hoffnungen auf die Banner am Grenzzaun. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de .

02.07.2019

Hof

Schüler erleben gemeinsam Geschichte

Fast 150 Jugendliche aus drei Bundesländern befassen sich in Mödlareuth mit der Teilung Deutschlands und dem Mauerfall. Der Tag steht unter dem Motto "Freiheitscampus". » mehr

Hochgerüstet über Jahrzehnte: Die innerdeutsche Grenze in Mödlareuth war einer der wenigen Abschnitte, in denen tatsächlich eine Mauer stand - ihrerseits flankiert von Zäunen, Türmen, Sperrbereichen. "In dieser Beziehung war die Situation in Mödlareuth viel krasser und härter als im geteilten Berlin", erklärt Museumspädagoge und Lehrer Jochen Frank: Anders als in der großen Hauptstadt hätten die 50 Mödlareuther die Grenze immer vor Augen gehabt.

22.03.2019

Hof

Augenöffner aus Stahlbeton

Geteiltes Land, gespaltenes Dorf: Schüler aus drei Bundesländern sehen in Mödlareuth die Dramatik der Geschichte. Sie planen ein großes Projekt. » mehr

Viele Besucher informieren sich in Mödlareuth über die Zeit, als der Eiserne Vorhang das Dorf teilte Foto: Neumann

23.02.2019

Hof

Großes Interesse an Mödlareuth

Knapp 79 000 Besucher waren im vergangenen Jahr im bedeutendsten Museum des Landkreises zu Gast. Der Museums- leiter kündigt für 2019 viele Aktivitäten an. » mehr

Das deutsch-deutsche Museum in Mödlareuth dokumentiert die Schrecken der innerdeutschen Grenze. Jetzt soll es erweitert werden.	Foto: Archivbild Maier

19.02.2019

Hof

Mödlareuth: Elf Millionen Euro für Museum

Landrat Oliver Bär stellt Pläne zur Erweiterung des Deutsch-Deutschen Museums vor. Bund und Freistaat Bayern stellen jeweils 5,5 Millionen Euro in Aussicht. » mehr

Robert Lebegern erläutert einen Ausschnitt aus der Pressekonferenz vom 9. November 1989. Foto: Brendel

25.07.2018

Hof

Die Realität ist Ansichtssache

In Mödlareuth behandelt eine neue Ausstellung Medien der DDR und der BRD. Frei von Propaganda war keine Seite. » mehr

Museumsleiter Robert Lebegern und seine Mitarbeiterin Yvonne Wittich sind stolz auf die Ausstellung. Besucher können sich unter anderem mit Hilfe von Audio-Dateien informieren. Kopfhörer machen's möglich. Foto: von Dorn

24.04.2018

Hof

Auf in die DDR

Eine Ausstellung im Museum Mödlareuth schildert Schicksale von Migranten, die in den Osten übersiedelten. Politisch motiviert waren die wenigsten. » mehr

23.03.2018

Hof

Besuche in Berlin und Südkorea

Das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth hat viel vor im neuen Jahr. Die Besucherzahlen liegen weiter im Aufwärtstrend, die Personalkosten steigen. » mehr

Hat in der Fernsehserie in West-Tannbach das Sagen: Landwirt Franz Schober (Alexander Held). Nachdem die erste Staffel unter anderem im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz gedreht worden war, entstand der neue Dreiteiler in Böhmen. Foto: ZDF / Frank Zauritz

09.01.2018

Oberfranken

Neuer "Tannbach"-Dreiteiler: Sie sprechen kaum Fränkisch

Der neue ZDF-Dreiteiler stößt in Mödlareuth vorwiegend auf Zustimmung. Doch es gibt auch leise Kritik - die betrifft diesmal nicht nur die Sprache. » mehr

Eine weiße Rose steckt im ehemaligen Grenzzaun im Deutsch-Deutschen Museum in Mödlareuth. Foto: David Ebener/dpa

24.10.2017

Region

Museums-Ausbau nicht in Gefahr

Landrat Bär sieht die Pläne in Mödlareuth auf gutem Weg. Wenn die Vorgaben des Bundes eingehalten würden, könne das Projekt starten. » mehr

Im Protokoll seines Verhörs durch die Stasi durfte er mit Bleistift Änderungen vornehmen - die freilich vor der Gerichtsverhandlung wegradiert wurden. Dr. Wolfgang Welsch spricht in seinem Vortrag übers falsche Ganze und über erschreckende Details. Foto: M. N.

16.07.2017

Region

In den Fängen des DDR-Regimes

"Unrechtsstaat DDR. Exemplarischer Bericht über Folter und Widerstand": So hat Wolfgang Welsch seine Biografie überschrieben. Sein Vortrag fesselt die Zuhörer. » mehr

Zur Ausstellungseröffnung waren 40 Besucher ins Deutsch-deutsche Museum gekommen. Zwölf Schautafeln informieren hier über die ebenfalls als "Eiserner Vorhang" bezeichnete CSSR-Grenze zur Bundesrepublik und Österreich. Von 1945 bis 1989 sind dort über 1000 Menschen gestorben.	Foto: Ronald Dietel

05.04.2017

Region

Der Horror entlang des Todesstreifens

Die Gräuel an der Grenze zur CSSR dokumentiert die neue Sonderausstellung im Deutsch-deutschen Museum Mödlareuth. In 40 Jahren starben dort über 1000 Flüchtlinge. » mehr

### Titel ###

11.10.2016

Region

"So was brauchen wir auch!"

Die braunen touristischen Informationstafeln an den Autobahnen sind allgegenwärtig, sie fallen auf und machen neugierig. » mehr

Waghalsige Flucht im Neopren-Anzug

21.07.2016

FP

Waghalsige Flucht im Neopren-Anzug

Eine Autorin aus Rostock schildert in ihrem Buch, wie DDR-Jugendliche über die Ostsee fliehen. Die Lesung in Mödlareuth fasziniert Schülerinnen und Schüler aus Hof. » mehr

Im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth ist die neue Sonderausstellung "Der Kalte Krieg" zu sehen. Foto: bar

14.05.2016

Region

Supermächte mit dem Finger am Abzug

Erinnerungen an den Kalten Krieg: Die neue Ausstellung im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth richtet den Blick auf brisante Jahre. » mehr

Mödlareuth

22.04.2016

Region

Neun-Millionen-Förderung für Museum Mödlareuth

Freistaat und Bundesrepublik beteiligen sich massiv an der Erweiterung des Museums. Die Förderung umfasst auch die Betriebskosten. » mehr

Die starken Frauen von Hoheneck

11.04.2016

Region

Die starken Frauen von Hoheneck

Eine neue Sonderausstellung in Mödlareuth zeigt 25 Porträts ehemaliger politischer Häftlinge im berüchtigtsten Frauenzuchthaus der DDR. » mehr

Rundgang durch eine einzigartige Gedenkstätte: Unser Bild zeigt (von links) Klaus Adelt, Johannes Kahrs, Petra Ernstberger und Oliver Bär. Foto: Stefan Rompza

18.01.2016

Region

Millionen für Mödlareuth

Bei sibirischer Kälte gehen Klaus Adelt, Johannes Kahrs, Petra Ernstberger und Oliver Bär durch "Little Berlin". Anlass ist eine Millionenförderung. » mehr

Am Schlagbaum: Landrat Dr. Oliver Bär ehrt die 85 000. Besucherin Johanna Knüpfer und Museumsleiter Robert Lebegern (links) und der Klasse mit Leiter Gerhard Fiedler. Foto: Manfred Nürnberger

10.12.2015

Region

85 000. Besucherin in Mödlareuth

2015 ist ohnehin schon ein besonderes Jahr für das Museum. Jetzt schließt es mit einem Besucherrekord ab. Johanna Knüpfer erhält dafür eine Urkunde und Geld in die Klassenkasse. » mehr

12.08.2015

Oberfranken

ZDF-Film macht Besucher neugierig

Dank des Dreiteilers "Tannbach" kommt etwa ein Viertel mehr Gäste in das Museum nach Mödlareuth. Die Schulen nehmen weite Strecken in Kauf. » mehr

Auf Umwegen nach Töpen

06.08.2015

Region

Auf Umwegen nach Töpen

Am Montag beginnt der Ausbau der B2. Die Umleitungen sind bis zu 40 Kilometer lang. Doch die Erleichterung ist groß, dass es endlich losgeht - sogar früher als geplant. » mehr

Im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth ist zurzeit die Sonderausstellung "Kindheit in der Nachkriegszeit 1945 bis 1955" zu sehen. Museumsleiter Robert Lebegern hielt bei der Vernissage die Eröffnungsrede. Mehr Bilder auf www.frankenpost.de .	Foto: Barwinsky

17.04.2015

Region

Das kleine Glück in karger Zeit

Im Deutsch-Deutschen Musem Mödlareuth zeigt eine Foto-Ausstellung Szenen der Kindheit in der Nachkriegszeit. Die Aufnahmen lösen beim Betrachter Emotionen aus. » mehr

Die Schauspieler Alexander Held (links) und Florian Brückner bei Dreharbeiten des ZDF -Dreiteilers "Tannbach - Schicksal eines Dorfes".

07.01.2015

Oberfranken

Mikrokosmos deutscher Geschichte

Der ZDF-Dreiteiler "Tannbach" kommt bei den Menschen in Mödlareuth gut an. Sie freuen sich, welche Rolle das Dorf spielt. » mehr

Das kleine Dorf Mödlareuth war politisch schon seit Jahrhunderten geteilt, richtig gemerkt hat das aber niemand. Erst als nach dem Zweiten Weltkrieg Deutschland in zwei Staaten zerfiel, veränderte sich das Leben der Dorfbewohner dramatisch. Schon 1952 ließ die DDR hier einen hohen Bretterzaun errichten später wurde eine Stacheldraht-Konstruktion aufgebaut. Im August 1966 ist die 3,30 Meter hohe und 700 Meter lange Betonmauer fertig.

05.12.2014

Oberfranken

Der verspätete Mauerfall in Mödlareuth

Wie das große Berlin war auch das kleine Dorf durch einen Betonwall geteilt. Bis vor 25 Jahren. Trotz der bewegenden Geschichte und dem viel beachteten Museum geht auch das normale Leben weiter. » mehr

Vor dem Denkmal in Mödlareuth (von links): Bill Moeller, Robert Lebegern, Scott Riedmann und Bürgermeister Klaus Grünzner.

24.11.2014

Region

US-Konsul diskutiert Handelsabkommen

Kleines Gipfeltreffen in Mödlareuth: Zwei Konsuln der US-Botschaften sind zu Besuch im Deutsch- Deutschen Museum. » mehr

Hans-Hermann Hertle vom Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam bei seinem spannenden Vortrag im Deutsch-Deutschen Museum. 	Foto: Barwinsky

29.10.2014

Region

Der Tag, an dem die SED in die Knie ging

Ein Historiker beleuchtet die Umstände, die am 9. November 1989 zum Fall der Mauer führten. Massenausreise und Demonstrationen sprengten letztlich die Befehls- kette des DDR-Politbüros. » mehr

Über die Prager Botschaft gelangten auch Katrin und Holger Friedenstein aus Plauen nach Oberfranken. 	Foto: bar

27.09.2014

Region

Flüchtlinge aus Plauen

Vor 25 Jahren hieß die Hoffnung vieler DDR-Bürger Prager Botschaft. Im Museum in Mödlareuth erzählt ein Paar über die bangen Tage, die in Hof glücklich endeten. » mehr

Kulturveranstaltungen locken Leute an und können daher so etwas wie Stadtmarketing sein. Den Kulturwelten in Helmbrechts gelingt das ganz gut, so im vergangenen Jahr, als "Die Prinzen" zu Gast waren. 	Archiv-Foto: Herdegen

12.03.2014

Region

Ein Landrat sollte Kultur mögen

Kultur bezeichnen manche als teuren Luxus, andere als unverzichtbar für die Lebensqualität. Und was erwarten Kulturschaffende von einem Hofer Landrat? Wir haben uns umgehört. » mehr

Ein Kreuz aus Resten des Grenzzaunes erinnert an die Opfer an der DDR-Grenze zwischen Ludwigsstadt und Probstzella. 	Foto: Fischer

16.08.2013

Region

Fluchtversuche gab es immer

Bis heute weiß man nicht, wie viele Menschen an der deutsch-deutschen Grenze umgekommen sind. Die DDR plante bereits für eine Hightech-Grenzlage. » mehr

Setzten sich mit der "nichtdemokratischen Herrschaftsform" auseinander: Referendare der Realschule Hof, vor Metallzaun und Grenzpfählen, mit Siglinde Waschke (Zweite von rechts).

20.06.2013

Region

"Little Berlin" erinnert an den Aufstand

Unter dem Motto "Wir wollen freie Menschen sein" werden im Museum Mödlareuth die Ereignisse des 17. Juni 1953 lebendig. Der Volksaufstand in der DDR scheiterte damals. » mehr

Zweckverbandsgeschäftsführer Hermann Seiferth (rechts) skizziert eine zufriedenstellende Situation des Deutsch-Deutschen Museums.	Foto: R. D.

21.12.2012

Region

Museum vor magerem Jahr

2013 ist für das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth kein Jubiläumsjahr. Die Verantwortlichen rechnen daher mit einem deutlich kleineren Besucherandrang. » mehr

"Exit. Reise ohne Rückkehr?" - das ist der Titel einer Wanderschau, die im Museum Mödlareuth zu sehen ist.	Foto: bar

30.10.2012

Region

Gefangen hinter der Mauer

Im Museum Mödlareuth ist eine Ausstellung zur Auswanderung aus der DDR zu sehen. Anhand weniger Einzelschicksale erschließt sich die ganze Tragik der Situation. » mehr

Ein Kreuz aus Resten des Grenzzaunes erinnert an die Opfer an der DDR-Grenze zwischen Ludwigsstadt und Probstzella. 	Foto: Fischer

11.08.2012

Region

Fluchtversuche gab es immer

Bis heute weiß man nicht, wie viele Menschen an der deutsch-deutschen Grenze umgekommen sind. Die DDR plante bereits für eine Hightech-Grenzlage. » mehr

Der koreanische Museumsdirektor Jong-Goo Ban und Landrat Bernd Hering unterzeichnen in Mödlareuth ein Abkommen, dass die Zusammenarbeit beider Museen besiegelt. 	Foto: Hüttner

28.07.2012

Region

Ein Vorbild für die Welt

Mödlareuth bekommt Besuch aus Südkorea. Die Delegation aus dem geteilten Land interessiert sich für das Deutsch-Deutsche Museum. » mehr

Die 700 Meter lange Betonsperrmauer.

07.06.2012

Oberfranken

Mödlareuth - ein Symbol der deutschen Teilung

Mödlareuth war bis 1990 wie Berlin von einer Mauer durchtrennt. Heute erinnert dort das Deutsch-Deutsche Museum an die tragische Geschichte des Dorfes. » mehr

,,Schon der Bau der Mauer ist ein Zeichen des Scheiterns des DDR-Regimes gewesen'': Landrat Bernd Hering fand klare Worte während der Eröffnung der Ausstellung im Deutsch-Deutschen Museum.	Foto: bar

25.06.2011

Region

Motive entlarven Fotografen

DDR-Grenzwächter dokumentieren "Vorfälle", die nicht ins System passen. Die neue Ausstellung "Bevor die Mauer fiel" im Museum Mödlareuth zeigt die Absurdität des Ganzen. » mehr

fpha_rd_jeepsldene_170311

17.03.2011

Region

Die Kasse klingelt

Die Besucherzahlen des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth sind deutlich gestiegen. Weil immer mehr Schüler zu den Gästen zählen, mietet der Verband nun einen Schulcontainer. » mehr

fpha_rai_schild_240910

24.09.2010

Region

Besucherzahlen steigen weiter

Eine Blitzschutzanlage und ein Hubschrauberplatz sind die aktuellen Projekte in der Einrichtung. Zum künftigen Konzept laufen noch Beratungen. » mehr

fpha_rai_turm_110810

11.08.2010

Region

"Die Gefahr ist sehr gering"

Der Grenzstreifen ist zu mehr als 99 Prozent sicher. Davon ist Robert Lebegern, der Leiter des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth, überzeugt. » mehr

fpnd_do_lebegern_050510

12.05.2010

Oberfranken

"Die Aura des Authentischen zieht in Bann"

Herr Lebegern, seit wann gibt es das Deutsch-deutsche Museum? Der Verein wurde am 3. September 1990 gegründet. Die Idee dazu wurde am 17. Juni 1990 geboren. Das war an dem Tag, als ein Teil der Mauer... » mehr

Hubschrauber

06.04.2010

Region

Starkes Gremium für geplante Erweiterung

Mödlareuth - Das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth hat einen verstärkten wissenschaftlichen Beirat. Das hat der Zweckverbandes einstimmig beschlossen. » mehr

fpha_jafi_moedlareuth_150210

17.02.2010

Region

Museum bekommt Stellplatz für Hubschrauber

Mödlareuth - Die Verantwortlichen des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth unter Geschäftsführer Hermann Seiferth und Museumsleiter Robert Lebegern haben den Haushalt für das Jahr 2010 verabschiedet -... » mehr

15.02.2010

Region

Mödlareuth lockt mehr als 75 000 Besucher

Mödlareuth - Die Prognosen der Verantwortlichen des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth haben sich als zutreffend erwiesen. Im Jahr 2009 war tatsächlich ein positiver Trend bei den Besucherzahlen ... » mehr

fpha_am_mn_moedlareuth2_111

11.12.2009

Region

Abend des Erinnerns und des Feierns

Von Weitem waren die Fackeln zu sehen: Bürger aus Gefell, Töpen, Gebersreuth und Tiefendorf/Straßenreuth zogen nach Mödlareuth zu einem Abend des Erinnerns und des Feierns. Vor 20 Jahren war die trenn... » mehr

Ausstellung in Mödlareuth

05.10.2009

Oberfranken

Der Weg in die Freiheit

Auf den ersten Blick wirken die Fotos nicht sonderlich beeindruckend: teilweise verwackelte Schnappschüsse von bewaldeten Hügeln, einem namenlosen Dorf, von Menschen auf einem Bahnsteig und von einem ... » mehr

fpha_jafi_arnoldfriedrich_0

07.08.2009

Region

Neues Logo zeigt Mauer statt Stacheldraht

Mödlareuth - Eine Diskussion hat sich um das neue Logo des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth entwickelt. Die Versammlung des Zweckverbands stimmte letztlich einer Darstellung mit Mauer und Zaun ... » mehr

fpha_do_moedlareuth_060809

06.08.2009

Region

Über 30 Fahrzeuge auf 560 Quadratmetern

Mödlareuth - Viele interessierte Besucher waren gekommen: Am Dienstag wurde im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth das neue Fahrzeugdepot eröffnet. » mehr

fpha_do_eppelmann_050809

05.08.2009

Region

Unwissenheit mancher junger Leute beklagt

Mödlareuth - So einem wie Rainer Eppelmann muss niemand erklären, in was für einem Land er bis 1990 lebte. Schon gar nicht in Mödlareuth, wo das Scheitern des Realsozialismus in verdichteter Form "bes... » mehr

fpha_hawe_panzer_230709

23.07.2009

Region

Museum legt russischen Panzer an die Kette

Mödlareuth - Der Panzer wird nicht verkauft - zumindest nicht sofort. So lautet der einstimmige Beschluss der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth. » mehr

^