Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

TALIBAN

Abschiebung

14.11.2018

Brennpunkte

Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen

Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten, Grund ist die schlechte Sicherheitslage. Trotzdem sind erneut 42 abgelehnte Asylbewerber dorthin ausgeflogen worden. » mehr

14.11.2018

Schlaglichter

Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen teilten mit, dass die Maschine kurz vor 5.00 Uhr deutscher Zeit gelandet sei. » mehr

12.11.2018

Schlaglichter

Nächster Abschiebeflug nach Afghanistan steht bevor

Trotz einer sich weiter verschlechternden Sicherheitslage in Afghanistan sollen morgen erneut abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Kabul abgeschoben werden. Laut Bayerischem Flüchtlingsrat geb... » mehr

Afghanistan-Konferenz in Moskau

09.11.2018

Brennpunkte

Neuer Anlauf für Frieden in Afghanistan

In Afghanistan ist kein Frieden in Sicht. Nun unternimmt Moskau einen Anlauf, damit wieder Schwung in die Bemühungen um ein Kriegsende kommt. Doch was steckt dahinter? » mehr

06.11.2018

Schlaglichter

Nato-Generalsekretär Stoltenberg besucht Afghanistan

Kabul (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat überraschend Afghanistan besucht. Auf dem Programm stand ein Treffen mit Präsident Aschraf Ghani und Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah... » mehr

03.11.2018

Schlaglichter

Afghanistan-Konferenz in Moskau erstmals mit Taliban

Das russische Außenministerium hat für den 9. November eine internationale Afghanistan-Konferenz in Moskau angekündigt, an der erstmals auch die fundamentalistischen Taliban teilnehmen sollen. » mehr

Taufiq M. (links) und sein Chef Robert Müller in der Bäckerei Müller in Konradsreuth. Fotos: Ertel

02.11.2018

Hof

Vom Präsidenten-Schneider zum Bäcker

Taufiq N. ist vor drei Jahren vor den Taliban aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Jetzt steht fest: Er darf bleiben. Sein Chef freut sich, die Familie harrt in der Heimat aus. » mehr

21.10.2018

Schlaglichter

Parlamentswahl in Afghanistan: Chaos und Gewalt

Die Parlamentswahl in Afghanistan ist von einem Organisationschaos und schweren Anschlägen mit zahlreichen Toten überschattet worden. Nach Angaben von Innenminister Wais Barmak kamen am Wochenende bei... » mehr

Parlamentswahlen in Afghanistan

21.10.2018

Brennpunkte

Gewalt und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

Über drei Jahre ist die Parlamentswahl in Afghanistan immer wieder verschoben worden. Nun ist zwar abgestimmt worden - doch vielerorts herrscht Chaos und Gewalt, es gibt viele Tote. Was hat das für Au... » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

Wahl in Afghanistan von Chaos und Gewalt überschattet

Die Parlamentswahl in Afghanistan ist von organisatorischem Chaos und Gewalt überschattet worden. Bei Angriffen islamistischer Extremisten kamen mindestens 28 Menschen ums Leben, mehr als 100 wurden v... » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

Mindestens 15 Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Bei einem Selbstmordanschlag während der afghanischen Parlamentswahl sind in Kabul mindestens 15 Menschen getötet worden. Das bestätigte das Innenministerium. Mindestens 60 Personen seien verletzt wor... » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

Afghanistan: Tote nach Taliban-Angriffen und Chaos bei Wahl

Die Parlamentswahl in Afghanistan wird von Gewalt und organisatorischem Chaos überschattet. Bei Taliban-Angriffen kamen landesweit mindestens elf Menschen ums Leben, Dutzende wurden verletzt. » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

Afghanostan: Tote nach Taliban-Angriffen und Chaos bei Wahl

Die Parlamentswahl in Afghanistan wird von Gewalt und organisatorischem Chaos überschattet. Bei Taliban-Angriffen kamen landesweit mindestens elf Menschen ums Leben, Dutzende wurden verletzt. » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan

Die Parlamentswahl in Afghanistan wird von Gewalt und groben organisatorischen Schwierigkeiten überschattet. Bei Angriffen der radikalislamischen Taliban kamen landesweit mindestens zwei Menschen ums ... » mehr

Wahllokal in Dschalalabad

20.10.2018

Brennpunkte

Wahl in Afghanistan von Chaos und Gewalt überschattet

Über drei Jahre ist die Parlamentswahl in Afghanistan immer wieder verschoben worden. Nun wird gewählt, doch vielerorts herrscht Chaos und Gewalt. » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

Parlamentswahl in Afghanistan angelaufen

In Afghanistan sind am Morgen landesweit die Parlamentswahlen angelaufen. In den meisten großen Städten wurde der Verkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt oder massiv eingeschränkt. » mehr

20.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 20. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Oktober 2018: » mehr

19.10.2018

Schlaglichter

Taliban wollen zu Wahlen in Afghanistan Straßen sperren

Die radikalislamischen Taliban wollen am Tag der Parlamentswahlen größere und kleinere Straßen in ganz Afghanistan sperren. Das teilten die Extremisten in einer Erklärung mit. » mehr

Abdul Rasik Atschiksai

18.10.2018

Brennpunkte

Kandahars Polizeichef bei Anschlag in Südafghanistan getötet

Der berühmt-berüchtigte Polizeichef von Kandahar, General Abdul Rasik, starb bei einem Anschlag auf ein hochrangig besetztes Sicherheitstreffen. Für viele ist das ein großer Rückschlag im Kampf gegen ... » mehr

08.10.2018

Schlaglichter

Taliban drohen mit Angriffen auf Parlamentswahl

Radikalislamische Talibankämpfer wollen die Parlamentswahl in Afghanistan behindern. In einer Mitteilung bezeichneten sie die Wahl am 20. Oktober als «amerikanische Verschwörung zur weiteren Rechtfert... » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Taliban stürmen Regierungsgebäude: Mindestens sechs Tote

Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf ein Gebäude der Regionalregierung in der zentralafghanischen Provinz Wardak sind mindestens sechs Sicherheitskräfte getötet worden. » mehr

Nangarhar

02.10.2018

Brennpunkte

Mindestens 13 Menschen in Ostafghanistan getötet

Erneut greift ein Selbstmordattentäter in der ostafghanischen Provinz Nangarhar an. Diesmal trifft es das Büro eines Kandidaten für die Parlamentswahl. » mehr

Afghanistan

28.09.2018

Brennpunkte

Wahlkampf für Parlamentswahlen in Afghanistan hat begonnen

Die Taliban haben in diesem Jahr ihren Herrschafts- und Aktionsbereich wieder ausgedehnt. Dennoch sollen die Afghanen endlich die überfällige Parlamentswahl nachholen. Doch unter welchen Bedingungen? » mehr

25.09.2018

Schlaglichter

Mindestens 25 Zivilisten bei Luftangriffen in Afghanistan getötet

In Afghanistan sind bei Luftangriffen gegen die radikalislamischen Taliban in zwei verschiedenen Provinzen mindestens 25 Zivilisten ums Leben gekommen, darunter Frauen und Kinder. » mehr

Ausstellung Afghanistan

21.09.2018

Boulevard

Hildesheimer Museum zeigt bedrohtes Kulturgut Afghanistans

Gezeigt werden zum einen Objekte und Kunstwerke wie Schmuck oder Teppiche, welche die kulturellen Traditionen veranschaulichen, zum anderen - fotografisch festgehalten - Blick der Europäer auf Afghani... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Fünf Tote bei Angriff auf Militärhubschrauber in Afghanistan

Beim Absturz eines Militärhubschraubers im Westen Afghanistans sind alle fünf Besatzungsmitglieder getötet worden. Taliban-Kämpfer hatten zuvor das Feuer auf den Hubschrauber eröffnet, wie der Chef de... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Morgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Wie das Bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen mitteilte, waren 17 Abgeschobene an ... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

17 abgeschobene Afghanen in Kabul eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen bestätigten, dass 17 abgeschobene Afghanen an Bord waren. Es war die 16. » mehr

Ankunft in Kabul

12.09.2018

Brennpunkte

Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Abschiebungen nach Afghanistan sind aufgrund der dortigen Sicherheitslage umstritten. Am Dienstagabend mussten erneut 17 Afghanen Deutschland verlassen. Ein Sammelcharter brachte die Männer nach Kabul... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen sagten, es seien rund 20 Menschen an Bord gewesen. Es war die 16. Sammelabschiebun... » mehr

Seit Montag steht fest: Danial M. (22), der sich im Kirchenasyl in Bayreuth befand, darf in Deutschland bleiben. Er hat überraschend eine Ermessensduldung bekommen. Foto: Andreas Harbach

14.08.2018

Oberfranken

Überraschende Duldung: Junger Afghane Danial M. darf bleiben

Der afghanische Flüchtling Danial M., der sich seit 6. Juli in Bayreuth im Kirchenasyl befindet, hat am Montag vom Bayerischen Innenministerium eine sogenannte Ermessensduldung erhalten. » mehr

Der abgelehnte afghanische Asylbewerber Danial M. (links) befindet sich derzeit bei Pfarrer Simon Froben in Bayreuth in Kirchenasyl. Foto: Andreas Harbach

10.07.2018

Oberfranken

Kirchenasyl für jungen Afghanen

Die evangelisch-reformierte Kirche in Bayreuth nimmt einen 22-Jährigen auf. Der junge Mann hat einen Ausbildungsplatz und gilt als gut integriert. » mehr

Theresa Sophie Fassbender verkörpert in "Deine Anne Frank" die berühmte Tagebuchschreiberin - und andere.	Foto: Schwappacher

06.06.2018

Region

Anne Frank hat was zu sagen

Wie gehen wir mit der Erinnerung an totalitäre Regime um? Diese Frage steht im Fokus des Stücks "Deine Anne Frank", das am Hofer Schiller-Gymnasium Premiere feierte. » mehr

Jerzy Skolimowski wird 80

04.05.2018

FP

Jerzy Skolimowski - Der Regisseur verarbeitet den Tod seines Sohnes

Der polnische Regisseur Jerzy Skolimowski hat sich in Hollywood einen Namen gemacht und zahlreiche internationale Filmpreise abgeräumt. Doch er bereut einen "schrecklichen Fehler". » mehr

26.02.2018

FP/NP

Verkorkste Mission

"Das Risiko, in Afghanistan im Krieg zu sterben, ist so groß, wie in einem deutschen Krankenhaus an multiresistenten Bakterien zu sterben", war Christian Klos im vergangenen Dezember überzeugt. » mehr

Von Elmar Schatz

23.08.2017

FP/NP

Trumps Wende

Raus aus Afghanistan - diese Parole gilt nicht mehr. Donald Trump hat eine Kehrtwende eingeleitet; statt eines Abzuges will er plötzlich wohl 4000 zusätzliche Soldaten an den Hindukusch entsenden. » mehr

Treffen im Nordirak: Bernd Wohlgut (links) mit seinen kurdischen Gewährsleuten in Lalisch, dem religiösen Zentrum der

29.05.2017

Fichtelgebirge

„Die Leute möchten einfach nur Frieden“

Bernd Wohlgut reist in die Krisengebiete der Welt. In Thiersheim berichtet er von seinen Eindrücken. » mehr

Im Juni 2016 berichtete Alexander Meile (rechts) von der gleichnamigen Haustechnik-Firma in Kulmbach bei einer Informationsveranstaltung der Arbeitsagentur Bayreuth/Hof über seine positiven Erfahrungen mit seinem afghanischen Auszubildenden Saheel Smeelkeil. Foto: Stephan Herbert Fuchs

29.05.2017

Region

Aus der Ausbildung in Abschiebehaft

In Kulmbach regt sich Protest gegen die Abschiebepraxis der bayerischen Staatsregierung. Ein Afghane hat jahrelang engagiert um seine Integration gekämpft: Vergeblich. » mehr

Die Schauspielerin Julia Jaschke vom Theater Kempten (mit rotem Schal) in der Rolle eines Mädchens, das vom Bürgerkrieg in seinem Heimatland erzählt, inmitten von Rehauer Schülerinnen. Foto: Harald Dietz

10.05.2017

Region

"Bildung ist menschlich!"

Das Theater Kempten erzählt in der Realschule von Malala. Sie kämpft seit Jahren für das Recht von Mädchen auf Unterricht. Deshalb wollen die Taliban sie töten. Bis heute. » mehr

Findet deutliche Worte gegenüber den politischen Entscheidern: Hans-Werner Fischer (in der Mitte), Deutschlehrer in den Flüchtlingsklassen in der Kulmbacher Berufsschule, hält sehr viel von seinen Schülern und ist empört, dass ihnen jetzt die Abschiebung droht. Muhammad Amiri, Ehsan Sakhizada, Muhammad Amiri und Danial Mussawi (von links) sollen nach Afghanistan abgeschoben werden.	Foto: Georg Jahreis

23.03.2017

Region

Rückfahrkarte ins Ungewisse

Schüler aus der Flüchtlingsklasse in der Berufsschule sollen abgeschoben werden. In Afghanistan droht ihnen der Tod. Ihr Lehrer schämt sich für die Politik seines Landes. » mehr

Besonders in Bayern werden seit einiger Zeit verstärkt Asylbewerber aus Afghanistan in ihr Heimatland abgeschoben.

20.02.2017

Region

Vom Willkommen zum Abschotten

Arzberg - Verstanden werden sie wohl das wenigste haben, was Dr. Peter Barth da am Donnerstagabend erzählt hat. Trotzdem verfolgten sie das Referat und die Diskussion gebannt. » mehr

Ein Dach über dem Kopf, Essen und Arbeit

10.10.2016

Fichtelgebirge

Ein Dach über dem Kopf, Essen und Arbeit

Eine Veranstaltungsreihe befasst sich mit dem Thema Integration. Zum Auftakt blickt sie auf die Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg. » mehr

"Geschichten abseits des Krieges" erzählt der Fotojournalist Sven Gückel in seiner Ausstellung in der Akademie für Neue Medien. Thomas Nagel (links) und Sven Gückel bei der Vernissage am Montag. Foto: Rainer Unger

05.05.2016

Region

Vom kargen Land am Hindukusch

Der Fotojournalist Sven Gückel war unter anderem mit der Bundeswehr in Afghanistan unterwegs. In Kulmbach zeigt er noch bis 1. Juni eindrucksvolle Fotos aus dem Land. » mehr

Ende Januar bezog die afghanische Flüchtlingsfamilie Ghanizada ihre eigene Wohnung in der Kulmbacher Innenstadt. Die in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich aktive Petra Neidhart aus Untersteinach steht den vier Afghanen mit Rat und Tat zur Seite. Unser Bild zeigt (von links): Petra Neidhart, Sadra, Samim, Zuhranama und Abdulghafoor Ghanizada.	Foto: Georg Jahreis

12.02.2016

Region

Aus der Hölle in den Frieden

Die Taliban drohen einer Familie in Afghanistan mit dem Tod. Sie flieht deshalb nach Kulmbach. Die Eltern lernen fleißig Deutsch. Sohn und Tochter gehen in den Kindergarten. » mehr

Jerusalem gilt als wichtiges religiöses Zentrum für Christen, Juden und Muslime. Der Verein der "Freunde Abrahams" hat sich dem Dialog der drei Weltreligionen verschrieben und betont die gemeinsamen historischen Wurzeln.

15.01.2016

Oberfranken

"Ein Idiot kann alles kaputt machen"

Stefan Jakob Wimmer widmet sich dem Dialog der drei großen Weltreligionen. Er ist Vorsitzender der "Freunde Abrahams" in München und kommt demnächst nach Hof. » mehr

Der Bad Stebener Helferkreis stellt sich auch nach zehn Monaten unverdrossen allen Herausforderungen. Dabei ist auch mal Zeit für einen gemeinsamen Kaffee (von links): Adolf und Monika Schmidt sowie Maria Barth-Bullemer vom Bad Stebener Helferkreis im Gespräch mit (von rechts) Oise Almade, Kadr Achmed Osman und Abdi Yahy im früheren Hotel "Klösterle". Foto: Reinhold Singer

17.11.2015

Region

Ehrenamtliche kämpfen unermüdlich weiter

Unverdrossen stellt sich der Bad Stebener Helferkreis für Flüchtlinge seit zehn Monaten den Herausforderungen. Ans Aufhören denkt hier niemand. » mehr

"Ich pendle zwischen zwei Welten", sagt Zohre Esmaeli bei der Lesung.

30.09.2015

Region

Aus Liebe zur Freiheit

Zum Auftakt der interkulturellen Woche im beruflichen Schulzentrum in Kulmbach liest Zohre Esmaeli aus ihrem Buch. Die Afghanin hat von Kabul über den Laufsteg zu sich selbst gefunden. » mehr

Das ist Mabruko. Als Jan C. Schlegel sie fotografiert, ist sie neun Jahre alt. Sie lebt mit ihren Eltern in der libyschen Wüste, wo der Vater mit seinen drei Frauen und 30 Kindern den Gast empfängt.

24.09.2015

FP

"Ein gutes Bild darf nicht nur schön sein"

Der Fotograf Jan C. Schlegel bereist die entlegendsten Orte der Welt. Nun ist er in Hof. Vor dem Kulturfestival Hoftexplosion hat er mit uns über seine Arbeit gesprochen. » mehr

Ein Treffen mit Stalin beim Drogentrip

07.09.2015

FP

Ein Treffen mit Stalin beim Drogentrip

Vladimir Sorokin wird gelegentlich als "der französische Houellebecq" bezeichnet. Nicht ohne Grund: Auch der in Moskau und Berlin lebende 60-jährige Russe gilt als Skandal- und Kultautor zugleich. » mehr

01.08.2015

Region

Helmbrechts: Jungen Flüchtlingen bleibt nur das Warten

Nach einer Tausende Kilometer langen Flucht landen junge Syrer und Afghanen allein in Helmbrechts. Nur Isolation macht sie zu Fremden. » mehr

Mit Tänzen ihrer Heimat trugen Alt und Jung zum Gelingen des Kennenlern-Festes in Mainleus bei. Fotos: Klippel

29.07.2015

Region

Ein vielsprachiges Hallo

In der Heinrich-Schneider-Straße 7 in Mainleus wohnen Menschen aus elf Nationen. Ihr Wunsch: Eine schnelle Integration und baldmöglichst Arbeit. » mehr

Dekan Dr. Pröbstl hob bei der Frühjahrssynode des Dekanats Selb die Bedeutung der Gottesdienste hervor. 		Foto: J. H.

23.05.2015

Region

Dekanat legt Hauptaugenmerk auf Gottesdienst

Bei ihrer Frühjahrssynode beschäftigen sich Gemeindevertreter mit aktuellen Entwicklungen und Projekten. Dekan Dr. Pröbstl betont angesichts von Kirchenaustritten Gründe für die Kirchenmitgliedschaft. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".