Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

VIRGINIA WOOLF

Kalenderblatt

16.09.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 16. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. September 2019: » mehr

05.08.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 5. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. August 2019: » mehr

Susanna Mucha (Käthchen) und Aline Adam (ein Cherub) in "Das Käthchen von Heilbronn".	Foto: Harald Dietz

27.02.2019

Kunst und Kultur

Susanna Mucha verlässt das Theater Hof

Für die Rolle reißt sich die Schauspielerin Haare aus oder stellt sich nackt auf die Bühne. Nun kehrt die engagierte Darstellerin Hof den Rücken. » mehr

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

19.01.2019

Boulevard

Stresow und Schrader in «Wer hat Angst vor Virginia Woolf?»

Es wird gekeift, gespukt und geschlagen: In der Neuinszenierung von «Wer hat Angst vor Virginia Woolf?» gehen die Schauspieler in Hamburg an ihre körperlichen Grenzen, um die Abgründe zwischenmenschli... » mehr

Clarissa Hopfensitz als französische Bildhauerin Camille Claudel.	Foto: E. L.

23.04.2018

Kunst und Kultur

Was die Frauen in den Wahnsinn trieb

Clarissa Hopfensitz erprobt in Weißenstadt den Spagat zwischen Historie und Gegenwart, Komik und Ernst. Ihre Psychogramme gelingen in Text und Spiel. » mehr

Die Selberin Katrin Wunderlich gastiert am kommenden Donnerstag im Rosenthal-Theater. Als Lola Montez kehrt sie dorthin zurück, wo ihre Leidenschaft begann.	Foto: Eva Wunderlich-Herbst

17.11.2017

Selb

Ihr Herz schlägt für das Theater

Katrin Wunderlich ist Schauspielerin aus Leidenschaft. Aufgewachsen in Selb, steht sie seit Jahren auf großen Bühnen. Nächste Woche kommt sie in die Heimat zurück. » mehr

Auf einer Terrasse über den Dächern von Paris: Literaturprofessor Pierre (Marco Stickel, links) und seine Frau Elisabeth (Anja Stange, rechts) bereiten einen gemütlichen Abend mit Freunden vor. Zu diesem Zeitpunkt ahnen sie noch nicht, dass Vincent (Dominique Bals, auf dem Schornstein) das Treffen zum Eskalieren bringen wird.	Foto: Harald Dietz

07.11.2017

Kunst und Kultur

Streit um Adolf

Eine Komödie mit ernstem Hintergrund schildert zwei Stunden Zimmerschlacht: "Der Vorname" hat im Theater Hof am Samstag Premiere. » mehr

In dem Theaterstück "Wahnsinnsweiber", das Clarissa Hopfensitz geschrieben hat und bei dem sie auch Regie führt, tritt sie unter anderem als Maria Callas auf. Foto: Rainer Unger

12.06.2017

Kulmbach

Echt verrückte Gefühle

Maria Callas, Sissi und Amy Winehouse hatten eines gemeinsam. Sie wurden für verrückt gehalten. Clarissa Hopfensitz setzt dies amüsant in dem Stück "Wahnsinnsweiber" um. » mehr

30.05.2017

Kunst und Kultur

Neuerscheinungen: Horrorgeschichten, Liebesgeständnisse und Alltagserzählungen

Der französische Autor Jean-Philippe Blondel ist hierzulande längst kein Unbekannter mehr, die Französin Anna Gavalda ist spätestens seit ihrem Beststeller "Zusammen ist man weniger allein" ein Begrif... » mehr

"Gut - besser - am besten - bestialisch": das beeindruckende Darsteller-Quartett (von links) Johannes Zirner, Bibiana Beglau, Norman Hacker und Nora Buzalka. Foto: Pohlmann

01.05.2017

Kunst und Kultur

Noch einen Schluck auf den Schreck

Die 35. Bayerischen Theatertage starten fulminant: Vier großartige Schauspieler aus dem Münchner Residenztheater lehren den Nahkampf im totalen Ehekrieg. » mehr

Max Richter

24.01.2017

Kunst und Kultur

Neoklassik mit Niveau: Max Richter verbeugt sich vor Virginia Woolf

Nicht vielen zeitgenössischen Klassik-Komponisten gelingt der Sprung in die regulären Albumcharts. Max Richter ist einer davon. Mit einem berührenden Werk verbeugt sich der Brite nun vor einer der wic... » mehr

Atemberaubende "BeWeGung" präsentieren die Mobilés am Samstag beim Forum Naila zum Auftakt des 20. Veranstaltungsjahres. Foto: PR

20.01.2017

Kunst und Kultur

Genüsse für Seele und Magen

Für das Forum Naila beginnt am Samstag das 20. Veranstaltungsjahr; es bietet wieder eine tolle Mischung. Von Anfang an steht der Verein für ganz besondere Unterhaltung. » mehr

Starb 88-jährig: Edward Albee.

20.09.2016

Meinungen

Die längste Nacht

Eine Komödie ist das nicht, aber komisch ist es: "Irrsinnig komisch", sagt Martha, und wir dürfen ihr recht geben. » mehr

Irrwitzige Streitereien um des Kaisers Bart: (von links) Heike Hartmann und Oliver Hepp, Frank Ambrosius und Annette Lauckner. 	Foto: Studiobühne

06.03.2015

Kunst und Kultur

Redeschlacht gegen die Vernunft

"Die kahle Sängerin" bringt zwei Paare, eine Zofe und einen Feuerwehrmann in wortreiche Rage. Eugène Ionescos absurdes Stück von 1950 erweist sich auf der Studiobühne Bayreuth als überholt, doch zieml... » mehr

Arthur Miller hätte im Oktober seinen 100. Geburtstag gefeiert.

04.02.2015

Kunst und Kultur

Die Grenzen zerfließen

Über eine Schriftstellerin und ihren Roman schreibt ein Schriftsteller einen Roman. Ein Theaterstück kommt ins Kino, lässt aber auch auf der Leinwand keinen Zweifel an seiner Herkunft von der Bühne. » mehr

Orlando (Katrin Wunderlich), der adelige Jüngling, hat sich in eine Dame der Gesellschaft verwandelt. 	Foto: Hanna Cordes

31.05.2014

Selb

Orlandos wilde Wandlung

Katrin Wunderlich aus Selb, jetzt Schauspielerin in München, kreist um das Thema Identität. In der Adaption des Romans von Virginia Woolf zeigt sie eine Vielzahl von Ichs. » mehr

Katherine Mansfield

14.10.2013

Kunst und Kultur

Natürlich kindlich

Sie hatte berühmte Freunde - D. H. Lawrence, Virginia Woolf -, aber irgendwie im Leben keine feste Bleibe. Sie war verheiratet, zwei Mal sogar: Dem ersten Gatten kehrte sie noch am Hochzeitstag den Rü... » mehr

Claudia Kasper, die Leiterin der Unternehmenskommunikation der Rosenthal GmbH (links), überreichte das wertvolle Porzellan-Objekt an Anja Stange; im Hintergrund Ensemble-Mitglieder der Oper "Aida". 	Foto: Michael Giegold

23.09.2013

Kunst und Kultur

Mit furiosem Humor und Herz

Die Schauspielerin Anja Stange erhält den Preis der Theaterfreunde Hof 2013. Der Förderverein schätzt ihre starke Ausdruckskraft und Wandelbarkeit. » mehr

Neue Spielzeit, neue Namen: 15 Neue Mitarbeiter hat das Haus, auf der Bühne und im Orchestersaal, in der Schneiderei und in der Maske. Daneben verstärken vier Junge Damen im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahrs die Theater-Mannschaft. 	Fotos: SFF Fotodesign

03.09.2013

Hof

Mit offenem Herzen und laufendem Hirn

Die Theatersaison beginnt mit einer geselligen Runde: Intendant Reinhardt Friese schwört sein Ensemble auf eine schöne, anspruchsvolle und anstrengende Spielzeit ein. Er strotzt vor Zuversicht: Schlie... » mehr

11.06.2013

Kunst und Kultur

Virginia Woolfs "Orlando" in Selb

Selb - Die in Selb geborene und aufgewachsene Schauspielerin Katrin Wunderlich schlüpft am Freitag um 19 Uhr auf der Hinterbühne des Rosenthal-Theaters in dem Stück "Orlando. Eine Biographie" nach der... » mehr

Zum Schießen: (von links) Susanna Mucha und Anja Stange, Ralf Hocke und Oliver Hildebrandt. 	Foto: SFF Fotodesign

08.04.2013

Kunst und Kultur

Die längste Nacht

Im Theater Hof zerfleischen sich zwei Paare in der Hölle der Partnerschaft. Tosend beklatscht das Publikum die Premiere von "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" - absolut grandios. » mehr

Paradoxer Spaß: die Schauspieler Ralf Hocke und Anja Stange (von links) sowie Oliver Hildebrandt und Susanne Mucha (von rechts) mit Regisseur Kay Neumann (Mitte) und Dramaturg Thomas Schindler (stehend).	Foto: asz

26.03.2013

Kunst und Kultur

Die Mutter aller Zimmerschlachten

"Spiele", die keine sind: Das Hofer Schauspiel- Ensemble bereitet sich auf "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" vor. In Edward Albees berühmtem Stück zerfleischen sich zwei Ehepaare. » mehr

Ruhe nach dem Sturm: Liz Taylor und Richard Burton als Martha und George.

15.10.2012

Kunst und Kultur

Walpurgisnacht

Zum Gründungsmythos jeder machtvollen Nation gehört der gewaltsame Konflikt. Zum Gründungsmythos der Vereinigten Staaten gehören George und Martha - so hießen die Washingtons, der erste Präsident und ... » mehr

Noch will man die Sache friedlich lösen, aber bald schon bröckelt die Fassade, von links: John C. Reilly und Jodie Foster als Michael und Penelope Longstreet, Christoph Waltz und Kate Winslet als Alan und Nancy Cowan. 	Foto: Verleih

28.12.2011

Kunst und Kultur

Giftiger Kleinkrieg

Im Kino: Gott des Gemetzels Als Theaterstück war's ein Renner auf vielen Bühnen, auch in Hof. Jetzt gibt's den "Gott des Gemetzels" im Kino, und kein Geringerer als der große Roman Polanski führte Reg... » mehr

18.11.2011

Hof

Trauer um Georg Schmidt

Hof - Der Hofer Georg Schmidt ist im Alter von 59 Jahren in Berlin gestorben. Seine Laufbahn begann bei der Frankenpost. » mehr

Mike Nichols	Foto: dpa

05.11.2011

Kunst und Kultur

Reif für den Oscar

Von Geburt ist er ein Berliner: In der deutschen Hauptstadt wurde der amerikanische Film- und Theaterregisseur Mike Nichols morgen vor 80 Jahren geboren. Als Kind hieß er Michael Igor Pechkowsky. » mehr

Fremdheit und Einsamkeit: Bild eines Patienten in der Bezirksklinik Rehau. 	Foto: asz

23.08.2011

Kunst und Kultur

Kunst und Psyche

Der Volksmund glaubt es seit jeher zu wissen: Genie und Wahnsinn liegen nah beieinander. Dass es tatsächlich Zusammenhänge zwischen Kreativität und psychischer Krankheit gibt, wird von Nervenärzten un... » mehr

fpha_rai_frauen_100311

10.03.2011

Hof

Der Traum vom dicken Busen

Zum 100. Weltfrauentag lässt Gerti Baumgärtel die Damen zu Wort kommen. Ihr Programm von gut 30 Chansons beinhaltet alles, was die Frauenwelt bewegt. » mehr

fpnd_do_luisenburg_050111

05.01.2011

Oberfranken

Volles Haus auch ohne Dach

Die großen Festspielbühnen in Deutschland freuen sich über Besucherrekorde. Theaterbesuche open air sind in. Die Spielpläne reichen von Kinderstücken bis zu Klassikern von Shakespeare oder Schiller. » mehr

fpku_swinton_301010

05.11.2010

FP

Mal Mann, meist Frau

Tilda Swinton ist vieles - nur nicht gewöhnlich. Die Schottin mit dem androgynen Aussehen wurde heute vor fünfzig Jahren als Spross eines alten Adelsgeschlechts geboren und wusste schon früh, dass sie... » mehr

Wilhelm Genazino

30.06.2009

FP

Genazino und das Glück

Das Lachen bleibt einem oft im Halse stecken. Nicht nur seinem Ich-Erzähler setzt Wilhelm Genazino in seinem neuen Buch schwer zu, sondern auch dem Leser. Ohne den ironischen, manchmal sogar komischen... » mehr

Keimzeit in Plauen

17.08.2009

FP

Die andalusische Sonne, ganz jazzig-cool

Plauen - "Für dich werfe ich leicht raus, was ich so verdiene. Für mich zählt lediglich die einzige stabile Währung Liebe." Locker und gelöst steht Norbert Leisegang am Mikrofon auf der Open-Air-Bühne... » mehr

fpku_Burton_1sp_040809

05.08.2009

FP

Berge und Täler

Kampf war dem Raubein Richard Walter Jenkins jr. nicht fremd. Als zweitjüngstes von dreizehn Kindern einer Bergarbeiterfamilie aus Süd-Wales am 10. November 1925 geboren, hatte er, der schon mit zwei ... » mehr

fpwun_virginia

13.02.2008

Fichtelgebirge

Und schnell fällt die bildungsbürgerliche Fassade

Ein Klassiker der modernen Dramatik feiert am kommenden Samstag, 16. Februar, 20 Uhr, in der Studiobühne in Bayreuth ihre Premiere: „Wer hat Angst vor Virginia Woolf . . .?“ Die Handlung spielt in ein... » mehr

^