Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

WILHELM SIEMEN

Die Sonderausstellungen waren beim Sommerfest des Porzellanikons Publikumsmagneten.	Foto: Gisela König

12.08.2019

Fichtelgebirge

Kunst und Kulinarik vor herrlicher Kulisse

Das Sommerfest des Porzellanikons lockt bei traumhaftem Wetter viele Besucher nach Selb. Jazz und Bauhaus begeistern ebenso wie die Sonderausstellungen. » mehr

Staunenswerte Stücke in Weißenstadt

11.08.2019

Fichtelgebirge

Staunenswerte Stücke in Weißenstadt

Eine Doppelausstellung im Weißen Kubus zeigt seit Freitag Porzellan aus Meißen und Fotografien von Tom Kohler. Die Schau beeindruckt. » mehr

Porzellinerfest 2019 Selb Selb

04.08.2019

Selb

Porzellinerfest: eine Stadt im Ausnahmezustand

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch begrüßt am Samstag wieder 400 Aussteller beim größten Porzellan-Flohmarkt Europas. Er dankt den Helfern, die diese Tradition leben. » mehr

Wilhelm Siemen, Thomas Engel, Requisiteurin Nane Cornelius, Désirée Neeb und Markus Eichner (von links) im Setzkasten zum Film "Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon". Foto: G. P.

28.07.2019

Kunst und Kultur

Stille Stars im Rampenlicht

Das Porzellanikon rückt Keramik in Werbung und Film in den Fokus. Zur Eröffnung gibt es Eis und Einblick in Loriots Welt. » mehr

Die Macher der Ausstellung im Porzellanikon (von links): die Kuratorinnen Désirée Neeb und Dr. Jana Göbel zusammen mit dem Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Peggy Biczysko

26.07.2019

Selb

Roter Teppich für stumme Akteure

Keramik-Artikel spielen schon seit den 30er-Jahren eine starke Rolle in Film und Werbung. In einer neuen Ausstellung rückt das Porzellanikon stille Stars ins Rampenlicht. » mehr

Sie präsentieren ihre Vorzeige-Projekte bei den Architektouren am 29. Juni in der Region (von links): Johannes Klose, Susann Schäfer, Gerhard Plaß, Peter Kuchenreuther, Ralph Böttig, Kathrin Buchta-Kost und Matthias Scheffler. Rechts im Bild Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Peggy Biczysko

17.06.2019

Selb

Prägende Räume gestatten Einblicke

Bei den Architektouren gibt es Vorzeige-Projekte. Am 29. Juni fährt ein Bus zusammen mit den innovativen Köpfen zu Anwesen, deren Türen normal verschlossen sind. » mehr

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Festival "Handgemacht" im und um das Porzellanikon. Museumschef Wilhelm Siemen (rechts), Verwaltungsleiter André Zaus und Veranstaltungsleiterin Alexandra Opitz freuen sich wieder auf viele Besucher. Foto: pr.

06.06.2019

Fichtelgebirge

Museums-Event geht in die vierte Runde

Die Macher des Food-Truck-Festivals haben ein Ziel: "Wir wollen die Bürger mit unserem Angebot begeistern", sagt Porzellanikon-Direktor Wilhelm Siemen. » mehr

"Coffee-2-Go-Becher" nennt Kahla dieses Porzellan-Produkt. Etliche Hersteller bieten umweltfreundliches Geschirr zum Mitnehmen.

16.05.2019

Selb

Wohin die Porzellan-Reise geht

Über neue Aufgaben für das alte Material sprechen Designer in Selb. Umwelt- und Ressourcenprobleme geben dem Weißen Gold als Ersatz für Metall und Plastik eine wichtige Rolle. » mehr

Freuen sich auf die "Selber Movie Nights" (von links): Museumsleiter Wilhelm Siemen, Jugendbeiratsvorsitzende Marisa Gebhardt, Alexandra Oppitz, Veranstaltungsleiterin im Porzellanikon, André Zaus, Verwaltungsleiter des Porzellanikons und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.	Foto: Uwe von Dorn

14.05.2019

Selb

Filmnächte vor dem Porzellanikon

"Die kleine Hexe", "La La Land" und "James Bond": Für die die "Selber Movie Nights" machen Museum und Jugendbeirat gemeinsame Sache. » mehr

Werben künftig gemeinsam um Fachkräfte (von links): Dr. Felipe Wolff-Fabris (EZD), Christoph Holler (Verband der Keramischen Industrie), Dr. Cornelia Nicodemus (IHK Oberfranken), Wirtschaftsförderer Rainer Rädel, Astrid Köppel (Forum Kreativwirtschaft Fichtelgebirge), Thomas Edelmann (Leiter Entwicklungsagentur Fichtelgebirge), Landrat Dr. Karl Döhler, Wolfgang Schilling und Wilhelm Siemen vom Porzellanikon und Dr. Bernhard Nitsche (Berufsschulzentrum Selb). Foto: pr.

29.04.2019

Fichtelgebirge

Keramiker bündeln Kräfte

Eine Innovationsregion vernetzt die Akteure der Branche. Sie vermarkten sich und werben gemeinsam um Fachkräfte. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Museumsdirektor Wilhelm Siemen, Hermann Hohenberger vom Digitalen Gründerzentrum, Förderberater Robert Jodlbauer, Hauptkuratorin Dr. Jana Göbel, stellvertretender Museumsleiter Wolfgang Schilling, Euregio Egrensis-Geschäftsführer Harald Ehm und Maik Hagemann, Marketing-Service-Manager der Rosenthal GmbH (von links) erhoffen sich Impulse vom Projekt "Ceramic City".	Foto: Silke Meier

19.04.2019

Selb

Projekt vernetzt kreative Keramiker

"Ceramic City" bringt Fachleute zusammen. Das machen Datenbanken, interaktive Karten und Studienmaterial möglich. » mehr

Vorsitzender Jürgen Hoffmann mit den Geehrten Betty Seidel, Gabi Gewinner und Wilhelm Siemen für das Porzellanikon (von links). Foto: Peter Pirner

10.04.2019

Selb

Hohenberg zählt fast 4000 Gäste

Der Förderverein Tourismus zieht Bilanz. Mehr als 17 0000 Übernachtungen registriert er im vergangene Jahr. » mehr

Marion Resch-Heckel

13.03.2019

Selb

Bauhaus bleibt Baustein der Zukunft

Beim großen Architekten-Treff in Selb wird deutlich, dass das Thema aktueller ist denn je. Experten feilen am Wohnen von morgen und greifen Gropius' Visionen wieder auf. » mehr

Erste Blicke auf die Ausstellung "Radikal zeitgemäß" erhielten die Gäste im Rosental-Gebäude am Rothbühl.

08.03.2019

Fichtelgebirge

Mit Herzblut für geniale Visionen

Großer Bahnhof in Selb und Hohenberg. Gleich zwei Minister eröffnen die Sonderausstellungen von Porzellanikon und Rosenthal. Anlass sind "100 Jahre Bauhaus". » mehr

Eine Hauptrolle im "Bauhaus-100-Netzwerk Selb/Amberg" spielt Wilhelm Siemen (hintere Reihe Mitte), der Direktor des Porzellanikons; rechts neben ihm Claudia Zachow, die Kuratorin der "Chronik", links vor ihm Steffi Auffenbauer, die für die "Visionen" zuständig war. Foto: asz

08.03.2019

Kunst und Kultur

Eine Chronik und 450 Visionen

"Reine Formsache" heißt die Doppelausstellung, die ab heute im Porzellanikon zu sehen ist. Sie weist den Weg "vom Bauhaus-Impuls zum Design-Labor an der Burg Giebichenstein". » mehr

Kuratorin Claudia Zachow und Museumsdirektor Wilhelm Siemen zeigen im Porzellanikon in Hohenberg einen Designklassiker im Bauhaus-Geist: die Konfektschalen von Gerhard Marcks.	Foto: Tamara Pohl

28.02.2019

Fichtelgebirge

Ein Startschuss mit Schulterschluss

Zum Jubiläum "100 Jahre Bauhaus" tun sich viele zusammen: die Städte Selb und Amberg, Rosenthal und das Porzellanikon, der Geist von gestern und die Visionen von morgen. » mehr

Lena Kraus

25.01.2019

Hof

Lena Kraus holt zweiten Platz bei Lese-Wettbewerb

Das Siegertreppchen teilt sich die Helmbrechtser Realschülerin in Selb punktgleich mit Lucia Schicker. Beste Vorleserin ist Laura Brunner. » mehr

Werfen gemeinsam einen Blick auf das Porzellan der Zukunft (von links): Kuratorin Dr. Jana Göbel, Regierungsvizepräsident Thomas Engel, Rositta und Günther Raithel, Professorin Barabara Schmidt und Wilhelm Siemen, Direktor des Porzellanikons. Foto: Gerd Pöhlmann

20.01.2019

Fichtelgebirge

Porzellanikon serviert Nahrung für Augen

Das Museum ist auf der Suche nach dem Geschmack der Zukunft. Es zeigt die Ergebnisse des Kahla-Kreativ-Workshops "Tasting Tomorrow". » mehr

Den Aufbau der Sonderschau "Kahla kreativ. Tasting Tomorrow" im Selber Porzellanikon begleiten Museumsdirektor Wilhelm Siemen (von links) und Kuratorin Dr. Jana Göbel sowie Professorin Barbara Schmidt von der Firma Kahla. Im Vordergrund zu sehen ist der Entwurf "Spieß" von Auréline Caltagirone. Mit den kleinen Porzellanobjekten kann man zum Beispiel Dessertstücken aufnehmen. "Mit dem Essen spielen ist erlaubt", findet die Designerin.	Foto: Tamara Pohl

18.01.2019

Kunst und Kultur

Weißes Gold erlebt Renaissance

Das Museum in Selb zeigt die Schau "Kahla kreativ. Tasting Tomorrow". Tatsächlich gibt sie Ausblicke auf den Geschmack von morgen. » mehr

Den Aufbau der Sonderschau "Kahla kreativ. Tasting Tomorrow" im Selber Porzellanikon begleiten Museumsdirektor Wilhelm Siemen (von links) und Kuratorin Dr. Jana Göbel sowie Professorin Barbara Schmidt von der Firma Kahla. Im Vordergrund zu sehen ist der Entwurf "Spieß" von Auréline Caltagirone. Mit den kleinen Porzellanobjekten kann man zum Beispiel Dessertstücken aufnehmen. "Mit dem Essen spielen ist erlaubt", findet die Designerin.	foto: Tamara Pohl

17.01.2019

Fichtelgebirge

Das Weiße Gold erlebt eine Renaissance

Das Museum in Selb zeigt ab morgen die Schau "Kahla Kreativ. Tasting Tomorrow". Tatsächlich gibt sie Ausblicke auf den Geschmack von Morgen. » mehr

Ein Jahr lang steht sie als Porzellankönigin für die Region: Anna-Lena Beyer aus Rehau. Foto: pr.

16.01.2019

Selb

Anna-Lena I. freut sich auf ihre Regentschaft

Die junge Rehauerin Anna-Lena Beyer ist die neue Porzellankönigin. Die Aufgabe der 24-Jährigen ist herausfordernd: Sie ist bis Dezember das Gesicht der Region. » mehr

Am 24. Januar treten die besten Vorleser der Realschulen aus der Region in Selb an. Foto: Jens Büttner/dpa

09.01.2019

Selb

Die besten Vorleser messen sich in Selb

Der Regionalentscheid Nord im Vorlesewettbewerb der fünften Klassen der Realschulen findet am Donnerstag, 24. Januar, von 9 Uhr an in Selb statt. » mehr

Museumsdirektor Wilhelm Siemen ist zufrieden mit der Sonderschau "Dick. Dünn. Fett. Mager". Sie endet am morgigen Sonntag.	Foto: Florian Miedl

04.01.2019

Selb

Das Porzellanikon räumt den Tisch ab

Die Schau "Dick. Dünn. Fett. Mager" endet am Sonntag. Die Kuratoren führen ein letztes Mal durch die liebevoll arrangierte Sammlung. » mehr

Zeigten sich zufrieden mit der Resonanz auf das Seminar (von links): Kursleiterin Christine Schießl, Kerstin Janke von den Selber Lions und Jutta Schramm vom Lions-Club Naila.	Foto: pr.

19.11.2018

Selb

Lions-Quest macht Erzieher fit

"Zukunft in Vielfalt". So lautete der Titel eines Lions-Quest-Seminars im Porzellanikon Selb. » mehr

Fachjournalistin Gabi Dewald, Rosemarie Döhler, die Vorsitzende des Fördervereins Porzellanikon Selb und Hohenberg a. d. Eger, Wilhelm Siemen, Direktor Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb; Porzellankönigin Anne-Sophie I., Heidrun Piwernetz, die Regierungspräsidentin von Oberfranken, und Dr. Rolf-Dieter Jungk, Bevollmächtigter des Freistaates Bayern (von links), beim Bund in der bayerischen Landesvertretung in Berlin. Foto: Bayerische Staatskanzlei/Henning Schacht

12.11.2018

Selb

Von Selb in die Welt mit dem Porzellanikon

Die bayerische Landesvertretung in Berlin würdigt das Museum für seine Verdienste um die Keramik in Europa. Porzellan erlebt derzeit sogar eine überraschende Renaissance. » mehr

Museumsdirektor Wilhelm Siemen bei der Eröffnung des neuen Ausstellungsbereiches "Feuerfest" im Porzellanikon Selb. Foto: Uwe von Dorn

28.10.2018

Selb

Heimische Firmen als Vorreiter

"Feuerfest" heißt der neue Ausstellungsbereich in Selb-Plößberg. In ihm zeigen Unternehmen, wie Technische Keramik den Alltag bestimmt. » mehr

Distrikt-Governor Wolfgang Debler (Zweiter von links) übergab seinen Distrikt-Wimpel an Wilfried Erhard, Präsident des Lions Clubs "Selb an der Porzellanstraße" (links). Mit dabei waren Stefan Jahn, Präsident des Lions Clubs Hochfranken (Zweiter von rechts) und Hans Blüml, Präsident des Lions Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge (rechts). Foto: Hanna Cordes

19.10.2018

Selb

Viel Lob vom Chef für Lions Clubs

Lions-Distrikt-Governor Wolfgang Debler ist zu Besuch im Porzellanikon. Er überreicht Wilfried Erhard vom Selber Club den Distrikt-Wimpel. » mehr

Konrektor Matthias Grimm, Kunstlehrerin Susanne Becher und Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann betrachten die Figurinen-Modelle aus dem "Triadischen Ballett" von Oskar Schlemmer, die Schüler für das Bauhaus-Jahr gemacht haben. Foto: Kerstin Starke

26.09.2018

Selb

Selb entwickelt sich zur Bauhaus-Bastion

Das Walter-Gropius-Gymnasium macht seinem Namensgeber alle Ehre. Zum 100. Jubiläum der Kunstrichtung bereiten Schüler und Lehrer Workshops und mehr vor. » mehr

30.08.2018

Selb

Porzellanikon zeigt Unikate in der Albrechtsburg

Historisches Ambiente trifft bei einer Ausstellung in Meißen moderne Porzellankunst. Mit dabei ist das Porzellanikon Selb. » mehr

Gemeinsam am Start: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Renate Wölfel und Porzellankönigin Anne-Sophie I. eröffneten den Markt. Foto: Jürgen Henkel

05.08.2018

Fichtelgebirge

Selbs Spiegel für Geschichte und Zukunft

Menschenmassen strömen selbst bei Wetterkapriolen zum Porzellinermarkt. In diesem Jahr bieten mehr als 400 Händler in der Stadt ihre Waren feil. » mehr

Ihre Leidenschaft für Architektur bewiesen Landrat Dr. Karl Döhler, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Peter Kuchenreuther vom neuen Architekturtreff Hochfranken, Marion Resch-Heckel, Vizepräsidentin der bayerischen Architektenkammer, Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Silke Meier

15.07.2018

Fichtelgebirge

Historisch geprägte Heimat bekommt neue Akzente

Das Porzellanikon und Planer aus Hochfranken zeigen die "Architektouren 2018". Die Fotodokumentation umfasst 74 Objekte aus der Oberpfalz sowie Mittel- und Oberfranken. » mehr

Die moderne japanische Schälchenkultur gefällt Christian Paulus, dem zweiten Bürgermeister Hohenbergs, und seiner Freundin Bianca Lübcke bei der Vernissage im Selber Porzellanikon. Damit liegen die beiden im Trend: Denn die Begeisterung für ostasiatische Tischkultur wächst stetig. Foto: Brigitte Gschwendtner

29.06.2018

Kunst und Kultur

Wie sich die Tischlein decken

Das Porzellanikon spiegelt den Wandel der Esskultur mit Geschirrteilen aus drei Jahrhunderten. "Dick.Dünn.Fett.Mager." packt Produktgeschichte geschickt in Geschichten. » mehr

Die moderne japanische Schälchenkultur gefällt Christian Paulus, dem zweiten Bürgermeister Hohenbergs, und seiner Freundin Bianca Lübcke bei der Vernissage im Selber Porzellanikon. Damit liegen die beiden im Trend: Denn die Begeisterung für ostasiatischen Tischkultur wächst stetig. Fotos: Brigitte Gschwendtner

10.06.2018

Kunst und Kultur

Wie sich die Tischlein decken

Das Porzellanikon spiegelt den Wandel der Esskultur mit Geschirrteilen aus drei Jahrhunderten. "Dick.Dünn.Fett. Mager." packt Produktgeschichte geschickt in Geschichten. » mehr

Sie erwarten zahlreiche Besucher zur neuen Sonderausstellung "Dick.Dünn.Fett.Mager" im Porzellanikon in Selb und Hohenberg (von links): Museumsdirektor Wilhelm Siemen, die Kuratoren Petra Werner und Thomas Miltschus und Assistentin Luisa Michael.	Foto: Florian Miedl

06.06.2018

Fichtelgebirge

Porzellanikon serviert neue Sonderschau

"Dick.Dünn.Fett.Mager" heißt die Ausstellung, die von diesem Wochenende an zu sehen ist. Es ist eine geschmackvolle Reise durch drei Jahrhunderte Tischkultur. » mehr

"Einigermaßen gut sichtbar" ließ Finanzamts-Chef Ulrich Lauterbach "aufgrund der Rechtslage pünktlich zum 1.

05.06.2018

Fichtelgebirge

Behörden im Landkreis vor der Kruzifix-Frage

Seit dem 1. Juni muss in den Eingangsbereichen bayerischer Dienstgebäude ein Kreuz hängen. Und dieser Erlass von Ministerpräsident Markus Söder beschäftigt natürlich auch Behördenvertreter im Landkrei... » mehr

André Zaus und Alexandra Oppitz vom Eventmanagement des Porzellanikons und Museumsdirektor Wilhelm Siemen (rechts) freuen sich schon auf das bevorstehende Marktwochenende.	Foto: Tamara Pohl

14.05.2018

Selb

Pfingsten steht im Zeichen der Genüsse

Das Porzellanikon lädt am Wochenende zum Markt "Handgemacht" ein. Die dritte Auflage erstreckt sich über zwei Tage. Besucher sollen schlemmen und staunen. » mehr

Technische Keramik kann leicht verständlich nachgebaut werden. Unser Bild zeigt ein Modell mit Legobausteinen, das Wasser filtert.

20.03.2018

Fichtelgebirge

Neues Konzept spricht alle Sinne an

Fühlen, Riechen, Ausprobieren und Erforschen: Erlebnisstationen machen den Besuch im Porzellanikon für Kinder und Erwachsene attraktiv. » mehr

Die erste Experimentierstation im Porzellanikon stellten vor (von links): Ausstellungsgestalterin Janine Hugsam, Innenarchitekt Swen Sieber, von der Museumspädagogik Claudia Meißner, Leiterin Bildung und Vermittlung, Christoph Uhlig, Technikvermittlung, und Museumsdirektor Wilhelm Siemen.	Foto: Silke Meier

15.03.2018

Fichtelgebirge

Hier darf jeder Hand anlegen

Selb - "Trienchen", das Maskottchen des Porzellanikons, steht im Miniformat in einem Sandkasten. » mehr

15.03.2018

Selb

Goller Ehrenmitglied des Kunstvereins

Die Mitglieder verleihen ihm bei der Hauptversammlung den Titel. Außerdem wählen sie Klaus Hars zum neuen Kassier. » mehr

Mitarbeiter des Porzellanikons auf der ITB in Berlin (von links ): Desireé Neeb, Direktor Wilhelm Siemen, Alexandra Oppitz, Sabine Reichel-Fröhlich, Porzellankönigin Anne-Sophie I. und Petra Werner. Foto: pr.

14.03.2018

Selb

Porzellanikon wirbt bei Messen um Besucher

Das Museum präsentiert sich und seine Angebote einem breiten Publikum. Das Interesse ist groß. » mehr

14 Männer und Frauen stellen sich in der Pfarrei Herz Jesu als Pfarrgemeinderäte zur Verfügung. Foto: Florian Miedl

21.02.2018

Selb

Selber Katholiken engagieren sich weiter

Viele Gemeinden kämpfen um Kandidaten für die anstehenden Pfarrgemeinderatswahlen. Die Pfarrei Herz Jesu und die Pfarrei Heilig Geist gehören nicht dazu. » mehr

Unser Foto zeigt die strahlenden Gewinner mit (von links): Porzellankönigin Larissa II, Museumspädagogin Claudia Meißner, Siegmund Meyer, Vorsitzender Verein "Porzellanstraße", Wilhelm Siemen, Musuemsdirektor im Porzellanikon, Schulleiterin Simone Reitmeier und Lehrerin Christine Reinhold. Foto: Silke Meier

04.02.2018

Selb

Hoher Besuch bringt Porzellananhänger mit

Schönwalder Grundschüler gestalten die schönste Mappe mit Fotos und Collagen zum Thema "Porzellan". Dafür besucht sie die Porzellankönigin höchst persönlich. » mehr

Jetzt ein großes Ganzes: Links das bestehende Porzellanikon, rechts der Gebäudetrakt, den der Freistaat jetzt gekauft hat. Foto: Florian Miedl

19.01.2018

Selb

Freistaat kauft Gebäude für das Porzellanikon

Der Freistaat erwirbt die frühere Kartonagenfabrik Scherer in Selb-Plößberg. Nun bildet der gesamte Komplex eine Einheit und bietet Möglichkeiten zur Erweiterung. » mehr

Direktor Wilhelm Siemen vom Porzellanikon freut sich über den Besuch von Direktorin Guo Yi aus China, die zwei Monate lang Erfahrungen für einen Museumsaufbau in ihrer Heimat in Selb sammelt. Foto: Peggy Biczysko

17.01.2018

Kunst und Kultur

Zwischen Porzellan und Schweinshaxen

Die Chinesin Guo Yi sammelt zwei Monate lang Erfahrungen im Porzellanikon in Selb. Die Künstlerin baut in ihrer Heimat ein Museum auf. » mehr

Direktor Wilhelm Siemen vom Porzellanikon freut sich über den Besuch von Direktorin Guo Yi aus China, die zwei Monate lang Erfahrungen für einen Museumsaufbau in ihrer Heimat in Selb sammelt. Foto: Peggy Biczysko

12.01.2018

Fichtelgebirge

Zwischen Porzellan und Schweinshaxen

Die Chinesin Guo Yi sammelt zwei Monate lang Erfahrungen im Porzellanikon. Die Künstlerin baut im Auftrag der Regierung ein Museum in ihrer Heimat auf. » mehr

Arbeiten gemeinsam die Arzberger Porzellangeschichte auf (von links): Museumsdirektor Wilhelm Siemen, Erwin Scherer, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser Fürbringer, Hauptamtsleiter Harald Helm, Dr. Rüdiger Barth vom Porzellanikon, Stadtarchivar Peter Weger und Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Gerd Pöhlmann

20.12.2017

Arzberg

Arzberg sucht Geschichten zum Porzellan

750. Jubiläum feiert die Stadt im nächsten Jahr. Sie nimmt sich der Historie des Weißen Goldes an und braucht dabei die Hilfe der Bevölkerung. » mehr

Pro Stunde werfen die Deutschen laut Statistik 320 000 Kaffeebecher aus Pappe weg. Dabei gibt es bereits heute viele umweltfreundliche und nachhaltige Alternativen. Foto: Weixx/Adobe Stock

08.11.2017

Wirtschaft

Der lange Weg zum grünen Produkt

Pappe, Plastik, Porzellan: Nur drei Möglichkeiten von vielen, Güter zu verpacken. Wie kann man Nachhaltigkeit mit Praxisnutzen verbinden? Experten geben Tipps. » mehr

Gruppenbild mit Saxonia im Schneeballblütendekor (von links): Wilhelm Siemen, Direktor des Porzellanikons, Finanzstaatssekretär Hansjörg König, die Kuratorinnen Dr. Jana Goebel und Julia Roolf, Georg Nussdorfer, Geschäftsführer der Porzellanmanufaktur Meissen, und die Pressesprecherin der Manufaktur, Sandra Jäschke, bei der Ausstellungeröffnung in Hohenberg. Foto: Gerd Pöhlmann

22.10.2017

Fichtelgebirge

Flaggschiff zeigt Liebe zum weißen Gold

Zu Gast im Porzellanikon Hohenberg ist die Manufaktur Meissen. Die Gäste loben sie als Bewahrer der Tradition und Quelle der Inspiration. » mehr

Goethe lag total daneben

18.10.2017

Fichtelgebirge

Goethe lag total daneben

Im Hohenberger Museum ist jetzt eine Ausstellung Meissener Porzellans zu sehen. Und sie beweist: Der große Dichter hatte zum Glück keine Ahnung. » mehr

Viele Krative gibt es im Fichtelgebirge. Auch in der Textilbranche.

04.08.2017

Selb

Region auf der Überholspur

Der Strukturwandel ist dem Fichtelgebirge gelungen. Eine Vision, wie die Zukunft aussehen kann, gibt die riesige After-Work-Party in Selb. » mehr

Die Planung steht für die Sommer-Lounge, aber auf das Organisationsteam und seine Partner wartet noch eine Menge Arbeit.	Fotos: Silke Meier

14.07.2017

Selb

Die große Schau des Wandels

Die fünfte Sommer-Lounge am 3. August im Selber Porzellanikon soll ein Fest der Superlative werden. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. » mehr

Einen Workshop ganz besonderer Art besuchen diese Teilnehmer aus ganz Deutschland im Porzellanikon, wo sie der koreanische Designer und Universitäts-Professor Kap-Sun Hwang (Vierter von rechts) in die Kunst des Porzellandesigns einweiht. Mit im Bild Porzellanikon-Direktor Wilhelm Siemen (Dritter von rechts), den mit Hwang die Vision einer ganz besonderen Ausbildungsstätte verbindet. Foto: Peggy Biczysko

12.07.2017

Selb

Kleine Schritte zu großen Visionen

Südkoreas bester Professor Hwang gibt einen Workshop am Porzellanikon Selb. Der Designer der Manufaktur Fürstenberg steckt mit seiner Begeisterung für den Werkstoff an. » mehr

^