Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

WINFRIED BAUSBACK

Feuer in der JVA Kronach

31.08.2018

Aus der Region

Brandeinsatz ohne sichtbare Flammen

Das Feuer, das am Freitag in der Zwischendecke der JVA ausbricht, ist von außen kaum zu sehen. Doch genau das macht seine Bekämpfung so schwierig. Und natürlich die schweren Jungs, die im Brandobjekt ... » mehr

Justizminister Dr. Winfried Bausback (Dritter von rechts) unterhält sich mit Peter G. (links), der als Gefangener der JVA Hof für die Spedition Langgartner arbeitet. Mit auf dem Foto (von links) Thomas Vogel, Maria Anna Kerscher, Dieter Mergner, Alexander König und Firmenchef Thomas Langgärtner. Foto: Faltenbacher

30.07.2018

Hof

Mit gutem Job zurück ins Leben

Häftlinge aus dem Hofer Gefängnis arbeiten bei der Spedition Langgärtner. Für sie interessiert sich Bayerns Justizminister Dr. Winfried Bausback. » mehr

Festspielhaus Bayreuth

27.06.2018

Kunst und Kultur

Promi-Auflauf bei den Bayreuther Festspielen

Am 25. Juli hebt sich am Grünen Hügel in Bayreuth der Vorhang für die diesjährige Festspielsaison. Zum Auftakt begrüßen die Festspielleitung und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wieder zahlreich... » mehr

Bei der Enthüllung der Bautafel für die JVA (von links): Regierungsvizepräsident Thomas Engel, Landrat Dr. Karl Döhler, Landtagsabgeordneter Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Justizminister Winfried Bausback, Markus Söder, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Oberbürgermeister Oliver Weigel und Leitender Regierungsdirektor Winfried Schmalzlbauer, Leiter des Planungsstabes für den JVA-Bau. Foto: Florian Miedl

20.06.2018

Marktredwitz

Baubeginn für Gefängnis im Jahr 2021

Justizminister Bausback spricht in Marktredwitz von komplizierten Planungen. Ministerpräsident Söder vergleicht die JVA mit einem Bundeswehrstandort. » mehr

Vor laufenden Kameras: Justizminister Winfried Bausback nennt erste Details zur neuen Abschiebe-Haftanstalt neben der JVA Hof. Zusammen mit dem bayerischen Landesamt für Asyl sollen damit Abschiebungen beschleunigt werden. Derzeit warten Betroffene durchschnittlich 21 Tage bis zu ihrer erzwungenen Ausreise.	Fotos: Uwe von Dorn

30.04.2018

Hof

Mit Tempo zur neuen Haftanstalt

Das Abschiebe-Gefängnis bedeutet auch viel Arbeit für die Hofer Polizei. Sie soll mehr Mitarbeiter erhalten. Der Bau der neuen Einrichtung läuft nun mit Hochdruck an. » mehr

30.04.2018

Oberfranken

Abschiebe-Gefängnis in Hof soll 30 Millionen Euro kosten

Spätestens 2020 soll neben der Hofer JVA eine Anstalt für 150 Ausländer ohne Bleiberecht den Betrieb aufnehmen. Justizminister Winfried Bausback macht beim Ortsbesuch noch eine andere Ankündigung. » mehr

Im Jahr 2017 betrug die durchschnittliche Dauer der Abschiebungshaft laut Ministeriumsangaben 30 Tage.	Foto: BortN66/Adobe Stock

20.04.2018

Oberfranken

In Fertigbauweise zum neuen Knast

Neben der bisherigen JVA in Hof soll in eineinhalb Jahren Bauzeit eine weitere Haftanstalt entstehen. Anschließend werden dort Abschiebe-Häftlinge untergebracht. » mehr

Das Skalpell hat Wolfgang Eisenmenger aus der Hand gelegt. Jetzt referiert er unter dem Motto "Wenn Spurensuche unter die Haut geht".

19.04.2018

Oberfranken

Der Mann mit den Promis auf dem Seziertisch

Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner schildert in Bamberg seine spektakulärsten Fälle. Der 74-Jährige hatte 25.000 Leichen unter dem Skalpell. » mehr

15.11.2017

Oberfranken

Neues Richtergesetz mit Regeln zur Amtstracht

München - Mit der Neufassung des bayerischen Richtergesetzes will Justizminister Winfried Bausback das Tragen religiöser Symbole auf der Richterbank verbieten. » mehr

21.09.2017

Oberfranken

Der Balance-Akt des Innenministers

Joachim Herrmann korrigiert die Zahl der Vergewaltigungen in Bayern nach unten. Die Zahl angezeigter Sexualtäter steigt dagegen an. Dafür gibt es Gründe. » mehr

Feierten am Freitag die Einweihung des markanten Neubaus des Justizgebäudes (von links): Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Christine Künzel, die Präsidentin des Landgerichts Hof, Dr. Karl Döhler, Landrat des Landkreises Wunsiedel, Justizminister Winfried Bausback, Stephanie Kreisel, Bauoberrätin am staatlichen Bauamt, Landtragsabgeordneter Alexander König und Dr. Oliver Bär, Landrat des Landkreises Hof. Foto: Julia Ertel

08.09.2017

Region

Bühne frei für ein neues Wahrzeichen

Zahlreiche Ehrengäste haben das Justizgebäude eingeweiht. Minister Bausback bekräftigt, dass der Komplex erweitert wird. Auf ein Datum will er sich nicht festlegen. » mehr

Auf dem Gelände vor dem Justizgebäude an der Jahnstraße sollen Container stehen, in denen Verhandlungen stattfinden.

07.09.2017

Region

Das Justizgebäude - eine unendliche Geschichte

Am Freitag wird der Neubau eingeweiht. Der gesamte Komplex ist aber noch lange nicht fertig. Die spannende Frage ist: Wann geht es endlich weiter? » mehr

Wie die neue Marktredwitzer JVA einmal aussehen wird, ist noch nicht klar. Das klärt ein Architektenwettbewerb, doch bevor der beginnen kann, muss der Freistaat die nötigen Grundstücke gekauft haben. Auf jeden Fall wird der Neubau viel moderner sein, als das ehemalige Magdeburger Gefängnis, das unsere Fotomontage zeigt. Fotomontage: Peter Ullmann, Foto: Florian Miedl

25.07.2017

Fichtelgebirge

Gefängnis-Gelände noch in Privatbesitz

Seit über zwei Jahren steht fest: Bayern spendiert Marktredwitz eine JVA. Seit 16 Monaten ist auch der Standort klar. Doch die Grundstücksverhandlungen laufen mehr als zäh. » mehr

G20 Gipfel

11.07.2017

Leseranwalt

Fassungslosigkeit mit Folgen

Die Ereignisse rund um den Hamburger G 20Gipfel werden uns noch lange beschäftigen. Noch laufen die Ermittlungen, noch schwelen die Emotionen. » mehr

Ein Minister und drei Hofer (von links): Justizminister Dr. Winfried Bausback mit dem ehemaligen Leitenden Oberstaatsanwalt Gerhard Schmitt, seinem Nachfolger Reiner Laib und dem Bamberger Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky, der lange in Hof wirkte. Foto: Joachim Dankbar

10.07.2017

Region

Reiner Laib ist neuer Leiter der Staatsanwaltschaft

Der neue Chef kennt sich in Hof bestens aus. Hier hat seine Laufbahn bekommen. Vorgänger Gerhard Schmitt geht in den Ruhestand. » mehr

_W1_5568.jpg Coburg

27.03.2017

Oberfranken

Landesbischof verteidigt Kirchenasyl

Heinrich Bedford-Strohm fordert bei der Synode in Coburg ein flexibles Bleiberecht für Asylbewerber. Viele seien in Deutschland gut integriert. » mehr

Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky (rechts) überreichte Reiner Laib in Bamberg die Ernennungsurkunde.

07.02.2017

Region

Eine Rückkehr nach Hof

Reiner Laib übernimmt die Leitung der Staats- anwaltschaft in Hof. Hier war er bis Ende 2015 bereits stellvertretender Behördenleiter. » mehr

Beim Obersttreffen der CSU in Arzberg trug sich Justizminister Winfried Bausback in das Gästebuch der CSU ein. Mit im Bild (von links) stellvertretender Ortsvorsitzender Stefan Brodmerkel, Bundestagsabgeordneter Dr. Hans-Peter Friedrich, Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landrat Dr. Karl Döhler, der Arzberger Fraktionsvorsitzende Roland Kastner und vorne der Landtagsabgeordnete Markus Blume.	Foto: Herbert Scharf

08.01.2017

Region

Gefängnis in Marktredwitz soll bis 2023 bezugsfertig sein

186 Menschen fänden Arbeit in dem 73-Millionen-Projekt: „Einen Gewinn für die ganze Region“ nannte der bayerische Justizminister Winfried Bausback das Gefängnis, das 2023 fertig sein soll, beim CSU-Ob... » mehr

Beim Obersttreffen der CSU in Arzberg trug sich Justizminister Winfried Bausback in das Gästebuch der CSU ein. Mit im Bild (von links) stellvertretender Ortsvorsitzender Stefan Brodmerkel, Bundestagsabgeordneter Dr. Hans-Peter Friedrich, Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landrat Dr. Karl Döhler, der Arzberger Fraktionsvorsitzende Roland Kastner und vorne der Landtagsabgeordnete Markus Blume.	Foto: Herbert Scharf

08.01.2017

Region

Bausback will Extremismus bekämpfen

Der bayerische Justizminister sieht den Staat durch die Zuwanderung vor einer großen Herausforderung. Die Flüchtlingskrise sei noch nicht bewältigt. » mehr

02.12.2016

Oberfranken

Bayern verschärft den Kampf gegen Straftaten von Extremisten

Die Zahl der Delikte steigt dramatisch an. Justizminister Bausback baut auf eine neue Zentralstelle. Sie soll sich auch "Reichsbürger" vornehmen. » mehr

Kerstin Dolde zum Thema Kinderehen

11.11.2016

FP/NP

Schule statt Ehe

Als im Mai das Oberlandesgericht Bamberg die Ehe einer Syrerin, die im Alter von 14 mit einem Cousin verheiratet worden war, anerkannt hat, wischten sich viele Bürger verdutzt die Augen. Ein Einzelfal... » mehr

Ein Anwohner hat neben dem Ort des Anschlags in der Altstadt von Ansbach ein Schild aufgestellt. Der Satz "Meinen Hass kriegt ihr nicht" bezieht sich auf das Buch eines Mannes, der bei dem Terroranschlag von Paris seine Frau verlor.

26.07.2016

Oberfranken

Seehofer erwartet schnelles Handeln

Nach der Woche des Terrors versprechen die Minister eine konsequente Reaktion des Staates. Auch eine elektronische Fußfessel soll kein Tabu mehr sein. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel (Mitte) bezeichnet den Standort Rathaushütte als gute Wahl. Genauso sehen es Justizminister Winfried Bausback (rechts) und Justiz-Ministerialrat Gregor Eisenhuth. Foto: Florian Miedl

02.03.2016

Fichtelgebirge

JVA kommt nach Lorenzreuth

Wenn alles gut läuft, können die Häftlinge 2022 in die neue Haftanstalt einziehen. Noch heuer soll der Architektenwettbewerb beginnen. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel (Mitte) bezeichnet den Standort Rathaushütte als gute Wahl. Genauso sehen es Justizminister Winfried Bausback (rechts) und Justiz-Ministerialrat Gregor Eisenhuth. Foto: Florian Miedl

03.03.2016

Region

JVA kommt nach Lorenzreuth

Wenn alles gut läuft, können die Häftlinge 2022 in die neue Haftanstalt einziehen. Noch heuer soll der Architektenwettbewerb beginnen. » mehr

Umbauarbeiten sind im Amtsgericht Wunsiedel nötig, vor allem im Bereich der Sicherheitsschleuse. Darüber informierten sich (von links): Peter Franz, Winfried Bausback, Martin Schöffel, Karl Döhler, Matthias Burghardt, Manfred Söllner und Klaus Weiß. Foto: G. P.

03.03.2016

Region

Justizminister gibt Bestandsgarantie

Gerichte müssen in der Fläche erhalten bleiben, sagt Winfried Bausback. In Wunsiedel informiert er sich bei Amtsleitern und Mitarbeitern. » mehr

25.02.2016

Oberfranken

Burgebrach wird Standort für Gefängnis

Bamberg/München - Der Ersatzbau für das Bamberger Gefängnis kommt wahrscheinlich nach Burgebrach. » mehr

24.02.2016

Oberfranken

Experte aus Bayreuth soll Bayerns Verfassungsklage vorbereiten

Experte aus Bayreuth soll Bayerns Verfassungsklage vorbereiten Der Bayreuther Rechtsprofessor Markus Möstl soll die Verfassungsklage der Staatsregierung gegen den Bund in Sachen Flüchtlingskrise ausar... » mehr

Voll ausgebucht ist derzeit das Ost-West-Kompetenzzentrum in Marktredwitz. Für die neuen Behörden, deren Vorhut am Juli dort einziehen soll, werden aber Büroflächen frei gehalten.	Foto: Florian Miedl

05.02.2016

Region

Standortwahl für JVA zieht sich hin

Eine Entscheidung, wo das Gefängnis gebaut wird, steht bislang aus. Heuer soll aber noch der Architektenwettbewerb beginnen. Vorgesehen sind 364 Haftplätze. » mehr

Winfried Bausback

18.01.2016

Oberfranken

Bayern will härtere Gesetze

Als Reaktion auf die Vorfälle von Köln will die Staatsregierung Verschärfungen durchsetzen. Abschiebungen ohne Gerichtsurteil gehören nicht dazu. » mehr

Muster-Flüchtlingen droht Abschiebung

06.01.2016

Region

Muster-Flüchtlingen droht Abschiebung

Arbiana und Selami Vogli flüchten mit ihren beiden Kindern aus Albanien nach Geroldsgrün. Sie lernen mit Eifer Deutsch und finden Arbeit. Das reicht offenbar nicht. » mehr

Sie freuten sich über die Ehrung durch den Justizminister: Marlies Sammer, stellvertretende Leiterin des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks Thüringen und Bayern, Projektleiterin der Fachstelle zur Vermittlung gemeinnütziger Arbeit, Barbara Schönberner sowie der zweite Vorsitzende des Diakonievereins, Karl-Heinz Seidel und Annemarie Riedel im Rahmen der Feierstunde im Bayerischen Justizministerium in München.

10.12.2015

Region

Schwitzen statt sitzen

Ein Hofer Modellprojekt macht zügig Schule: Wer straffällig wird, kann arbeiten und muss nicht in Haft. Justizminister Bausback ehrt die bayerischen Einsatzstellen. » mehr

107-Millionen-Euro-Objekt: das Gefängnis in Gablingen bei Augsburg. In der kommenden Woche werden die ersten Häftlinge dorthin verlegt. Der Komplex ist die modernste Justizvollzugsanstalt Bayerns und dient dem geplanten Neubau in Marktredwitz als Vorbild.	Fotos: Herbert Scharf

28.10.2015

Fichtelgebirge

Skepsis weicht der Freude

Auch in Gabingen war der Bau einer neuen JVA nicht unumstritten. Mittlerweile sind die Zweifler davon überzeugt: Das Gefängnis bringt Vorteile mit sich. » mehr

Hanglage und schutzwürdige Feuchtbiotope: Für die BN-Vertreter Karl Paulus, Dieter Kammerer und Fred Terporten-Löhner (von links) ist das Gelände südlich der Monodeponie aus Naturschutzsicht für einen Gefängnisneubau völlig ungeeignet.	Foto: Florian Miedl

09.10.2015

Region

Gegen Gefängnis auf Kosten der Natur

Der Bund Naturschutz sieht den möglichen Standort südlich der Monodeponie äußerst kritisch. Das Gebiet Rathaushütte sei weit besser geeignet. » mehr

Stempel drauf: Markus Söder hat den Fahrplan für die Behördenverlagerung bekannt gegeben. Bis 2025 soll es demnach 276 neue Jobs im Landkreis Wunsiedel geben.	Foto: Florian Miedl

28.09.2015

Fichtelgebirge

Verlagerung dauert bis zu zehn Jahre

Spätestens 2025 will der Freistaat vier Behörden in den Landkreis verlagert haben. Darüber hinaus ist derzeit keine Ansiedlung weiterer Ämter geplant. » mehr

Der bayerische Justizminister Winfried Bausback stand im historischen Rathaus im Mittelpunkt des Medieninteresses. Nähere Fakten zum Bau der geplanten Justizvollzugsanstalt nannte der Minister aber nicht. Auch auf einen Zeitplan ließ sich der Minister nicht festnageln.	Foto: Florian Miedl

22.09.2015

Fichtelgebirge

Justizminister hält sich bedeckt

Zum Zeitplan und zum Standort des Gefängnisneubaus will sich Winfried Bausback nicht äußern. Die Entscheidung soll schnell fallen. Die Bürger beschwichtigt der Gast. » mehr

Hohe Mauern und Stacheldraht sind kein schöner Anblick: Anwohner in Lorenzreuth fürchten negative Folgen durch den Bau eines Gefängnisses.

21.09.2015

Fichtelgebirge

Widerstand gegen Standort Rathaushütte

Vor dem heutigen Besuch von Minister Bausback: Marktredwitzer Bürger beschreiben in einem Brief an Oliver Weigel ihre Ängste und Sorgen wegen des Gefängnis-Neubaus. » mehr

Bayern sagt den Schleusern den Kampf an: die Kontrollen werden verschärft und die Transportfahrzeuge sollen leichter eingezogen werden.

08.09.2015

Oberfranken

Bayern fordert höhere Mindeststrafe für Schleuser

Seit dem Tod von 71 Flüchtlingen in einem Lastwagen in Österreich ist sich die Politik einig: Schleuser sollen härter bestraft werden. Bayern will nun durchgreifen. » mehr

29.08.2015

Oberfranken

CSU-Politiker intervenieren bei Stoschek-Ermittlungen

Michelbach und Heike wenden sich in der Nummernschild-Affäre an das Justizministerium. Von Einflussnahme wollen beide nichts wissen. » mehr

Mit einer Schablone auf dem Plan zeigte Oberbürgermeister Oliver Weigel (Mitte) die Dimensionen des Gefängnisneubaus, wie er im Industriegebiet Rathaushütte aussehen würde. Der zweite Standort für die Justizvollzugsanstalt, der infrage käme, ist im Stadtteil Wölsau. Mit im Bild sind Bauoberrat Stefan Büttner (links) und Stadtkämmerer Markus Brand.	Foto: Christl Schemm

26.08.2015

Fichtelgebirge

Zwei Standorte für Gefängnis möglich

Die Stadt Marktredwitz schlägt dem Ministerium Rathaushütte und Wölsau vor. Die Entscheidung soll noch in diesem Herbst fallen. Baubeginn könnte im Jahr 2018 sein. » mehr

Sie freuen sich gemeinsam über den Baufortschritt am Justizgebäude (von links): Minister Dr. Winfried Bausback, Landtagsabgeordneter Alexander König, Landgerichtspräsidentin Christine Künzel, Staatssekretär Gerhard Eck, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Landrat Dr. Oliver Bär, Bezirkstagsvizepräsident Eberhard Siller und Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger. 	Foto: Giegold

15.05.2015

Oberfranken

Die Raumnot hat bald ein Ende

An der Justizbaustelle in Hof geht es voran. Zum Richtfest für den zweiten Bauabschnitt kommen Minister Dr. Winfried Bausback und sein Staatssekretär Gerhard Eck aus München. » mehr

24.04.2015

Oberfranken

Grenzregionen leiden immer stärker unter Crystal Meth

Bayreuther Forscher sagen, was sich im Kampf gegen die höchstgefährliche Droge ändern muss. Mit mehr Geld allein ist es nicht getan. » mehr

15.04.2015

Oberfranken

Ein Warnschuss mit Nutzeffekt

Der Justizminister, ein JVA-Leiter und ein Richter halten die neue Form der Jugendstrafe für sinnvoll. Durch den Arrest überdenke mancher Straftäter sein Verhalten, gibt Gefängnischef Vogt zu bedenken... » mehr

Drei miteinander verbundene Container sind der behelfsmäßige Sitzungssaal der neuen, fünften Strafkammer des Landgerichts Hof. Dahinter der sanierungsbedürftige und völlig überlastete Verhandlungstrakt.	Foto: Dankbar

13.04.2015

Oberfranken

Gerechtigkeit aus dem Container

Noch immer ist ungeklärt, wie es mit der Sanierung des Hofer Gerichtsgebäudes weitergehen soll. Das Geld reicht nur noch für ein Gutachten. » mehr

14.03.2015

Oberfranken

Marktredwitzer Gefängnis kostet 70 Millionen Euro

Der bayerische Justizminister Winfried Bausback nennt erste Details des Vorhabens. Demnach wird eine Mutter-Kind-Abteilung entstehen. Und nicht nur das. » mehr

Bundesrat mit Winfried Bausback,    Justizminister, CSU: mit Winfried Bausback,    Justizminister, CSU

13.03.2015

Oberfranken

"Es geht um viel mehr als Wegsperren"

Für das neue Gefängnis in Marktredwitz will der Freistaat 72 Millionen Euro investieren. Justizminister Winfried Bausback über die Ängste der Einheimischen und die Insassen der geplanten JVA. » mehr

05.03.2015

Oberfranken

Bescherung in München

Der Freistaat schüttet sein Füllhorn über Oberfranken aus. Neben Hunderten Behörden-Arbeitsplätzen soll auch ein hochmodernes Gefängnis in Marktredwitz entstehen. » mehr

Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder ist am Samstag zu Gast bei der CSU-Senioren-Union in Weißenstadt.

04.03.2015

Oberfranken

Marktredwitz bekommt großes Gefängnis

Soeben wurden Einzelheiten zur Behördenverlagerung bekannt. Oberfranken erhält demnach 418 Stellen und 500 Studierende. » mehr

15.01.2015

Oberfranken

Mehr Polizei gegen den Terror

Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen. Zur Terrorabwehr setzt sich die Staatsregierung über die selbst beschlossene Stellensperre hinweg. » mehr

14.01.2015

Oberfranken

Bayern stellt die Weichen im Kampf gegen den Terror

Mit mehr Polizisten und schärferen Gesetzen will die Staatsregierung Bayern noch besser vor islamistischen Terroristen schützen. Schwerpunkt ist dafür die Überwachung bekannter Islamisten. » mehr

Auf einmal ging es ganz schnell: Maik B., Jurist mit Neonazi-Vergangenheit, wird in Bayern keine Richter-Robe mehr tragen.

16.10.2014

Oberfranken

Ein "Einzelfall" schlägt hohe Wellen

In Mainleus begeben sich die Medien auf die Spuren des entlassenen Richters. In München analysiert man die Vorgänge. » mehr

14.10.2014

Oberfranken

Dr. Jekyll und Mister Maik

Der Lichtenfelser Richter Maik B. ist aus dem Justizdienst in Bayern entlassen. Doch wie konnte er überhaupt an den Job kommen? Bayerns Regierung will Konsequenzen ziehen. » mehr

14.10.2014

Oberfranken

Bayreuther Kripo-Beamter lässt braunen Richter auffliegen

Der Polizist erinnert sich bei einer Dienstbesprechung an den Namen des Juristen. Minister Bausback will Konsequenzen ziehen, sollten sich die Vorwürfe gegen Maik B. bestätigen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".