Lade Login-Box.

PFLANZEN UND PFLANZENWELT

Uwe Glass aus Creußen bearbeitet die Wege des Neuenmarkter Friedhofs mit der Heißwassertechnik. Über die Schulter blicken ihm dabei Bürgermeister Alexander Wunderlich, Harald Fischer vom Bauhof in Neuenmarkt und Geschäftsführer Bernd Müller vom Maschinenring Oberfranken Mitte.

03.07.2020

Kulmbach

Heißwasser statt Glyphosat

Der Maschinenring Oberfranken Mitte setzt im Kulmbacher Land auf umweltfreundliche Unkrautbekämpfung. Aufträge gibt es aus Himmelkron und Neuenmarkt. » mehr

Ein Käfer hat sich auf der gewöhnlichen Kornrade niedergelassen.

03.07.2020

Kulmbach

Kleines Paradies für Botaniker

Die Leser der Frankenpost stellen ihre blühenden Oasen vor, die sie für Insekten geschaffen haben. Reinald Kolb aus Stadtsteinach ist einer von ihnen. Er hat drei Blühflächen angelegt. » mehr

Tomaten im eigenen Garten

03.07.2020

Garten

Mit diesem Trick werden Tomaten prächtiger

Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt besonders gut. Doch ausgerechnet die Tomate - das Gemüse, das die Deutschen am liebsten essen - hat beim Anbau ihre Tücken. » mehr

Pflanzen gießen

01.07.2020

Garten

Auch Pflanzen bekommen Sonnenbrand

Bekommen ihre Pflanzen braune Ränder, obwohl sie immer ausreichend Gießwasser erhalten? Dann könnten sie einen Sonnenbrand erlitten haben. Diese Schäden sind irreversibel. Nur Prävention hilft. » mehr

Derzeit steht der Senf bei Münchberg-Laubersreuth in voller Blüte. Das Bild entstand bei einer Inspektionstour der beteiligten Produzenten und zeigt (von links) Ingo Merbach, Chef der Firma Siebenstern, Rainer Rauhut, Geschäftsführer der Raiffeisen Oberfranken Ost GmbH, die Landwirte Reinhard Wachter aus Selbitz-Neuhaus und Manuel Findeiß aus Laubersreuth, Martin Schmidt, Betriebsleiter Ware Gefrees der Raiffeisen Oberfranken Ost GmbH, und die Landwirte Fritz Geier aus Oberzaubach im Landkreis Kulmbach und Rainer Sachs aus Gefrees-Witzleshofen. Foto: Köhler

30.06.2020

Fichtelgebirge

Senf wächst jetzt auch in Oberfranken

Seit drei Jahren wird Senf für die regionale Produktion des Gewürzes angebaut. Dafür arbeiten Landwirte aus vier Landkreisen zusammen. » mehr

Gießwasser für Zimmerpflanzen

29.06.2020

Bauen & Wohnen

Gieß-Tipp gegen Legionellen-Gefahr

Wer lange nicht die Wasserhähne aufgedreht hat, sollte das bei der Rückkehr aus dem Urlaub direkt tun. Aber auch der Haus-Sitter kann was tun gegen die Legionellen-Gefahr. » mehr

Derzeit steht der Senf bei Münchberg-Laubersreuth in voller Blüte. Das Bild entstand bei einer Inspektionstour der beteiligten Produzenten und zeigt (von links) Ingo Merbach, Chef der Firma Siebenstern, Rainer Rauhut, Geschäftsführer der Raiffeisen Oberfranken Ost GmbH, die Landwirte Reinhard Wachter aus Selbitz-Neuhaus und Manuel Findeiß aus Laubersreuth, Martin Schmidt, Betriebsleiter Ware Gefrees der Raiffeisen Oberfranken Ost GmbH, und die Landwirte Fritz Geier aus Oberzaubach im Landkreis Kulmbach und Rainer Sachs aus Gefrees-Witzleshofen. Foto: Köhler

28.06.2020

Hof

Senf wächst jetzt auch in Oberfranken

Seit drei Jahren wird Senf für die regionale Produktion des Gewürzes angebaut. Dafür arbeiten Landwirte aus vier Landkreisen zusammen. » mehr

Die fiederigen, nadelartigen Blättchen des Bärwurz verfügen über einen sehr würzigen Duft.

28.06.2020

Kulmbach

Auf Entdeckungstour mit der Rangerin

Im Naturpark Frankenwald sind drei Experten im Einsatz, um Menschen die Besonderheiten der Region näherzubringen. Die erste geführte Wanderung 2020 startete in Nordhalben. » mehr

Der Vorplatz der Alten Weberei an der Friedrich-Ebert-Straße ist so gut wie fertig. Diese Woche hat das große Pflanzen begonnen, die Bäume sind schon da, bald entsteht der "Web-Teppich" aus 500 bunten Stauden. Auf der Freifläche im Inneren wird sich heuer nichts mehr tun.	Foto: cs

25.06.2020

Münchberg

Das Auge investiert mit

Die Stadt Helmbrechts will die Gebäude der Alten Weberei aufhübschen, um sie besser vermarkten zu können. Ein Workshop zur Freifläche muss wegen Corona noch warten. » mehr

Eva Walther, Klaus Köhler, Regina Singer und Monika Köhler (von links) bei der Blumenverteilung.

25.06.2020

Hof

Die Siedler bleiben aktiv

Die Siedlergemeinschaft Schwarzenbach an der Saale hat in der Corona-Zeit zusammengehalten: Man bestellte Öl, tauschte Pflanzen und dachte auch an die Senioren. » mehr

Vogelkundler Thomas Schmidt

25.06.2020

Reisetourismus

Der Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg

Mehr Park, weniger Gräber: Weil sich die Bestattungsrituale ändern, wandeln sich auch die Friedhöfe. Das gilt auch für den größten Parkfriedhof der Welt in Hamburg-Ohlsdorf. » mehr

Gran Teatre del Liceu

23.06.2020

Deutschland & Welt

Konzert für mehr als 2000 Pflanzen in Barcelona

Es geht um die Wertschätzung für die Natur: Im Opernhaus von Barcelona fand das erste Konzert für Pflanzen statt. » mehr

Die betagte Robinie am Ortseingang von Kasendorf hat eine besonders dicke Borke. Fotos: Friedhelm Haun

22.06.2020

Region

Bienen fliegen auf den Klimabaum

Noch ist die Robinie im Kulmbacher Land vergleichsweise unbekannt. In Zukunft könnte der Baum des Jahres 2020 eine wichtigere Rolle spielen. » mehr

Lockdown

22.06.2020

Deutschland & Welt

Gibt es eine Lockdown-Nostalgie?

Kurze Wege zur Arbeit, Ruhe selbst mitten in der Stadt und Rücksicht bei den Mitmenschen: Angesichts der Lockerungen und des wieder anschwellenden Alltagslebens sehnt sich mancher zurück in die Zeit d... » mehr

Anthurie als Zimmerpflanze

25.06.2020

dpa

So wird die Anthurie nicht gelb

Ihrer Zimmerpflanzen geht es nicht gut? Wenn die Anthurie - auch bekannt als Flamingoblume - Flecken auf den Blättern entwickelt, deutet das auf einen Pflegefehler hin. » mehr

Vorher: Margeriten, Glocken- und Flockenblumen blühen auf den Wiesen um den Parkplatz der Carl-von-Linde-Realschule.	Fotos: Gabriele Fölsche

19.06.2020

Region

Frühe Mahd aus Lärmschutzgründen?

"Rettet die Artenvielfalt", Fridays for Future und Rückbesinnung auf den Wert der Natur: Dennoch sind jetzt über Tausend Quadratmeter einer Blumenwiese in Weiher radikal abgemäht worden. » mehr

Berti Tudo

24.06.2020

Reisetourismus

Sieben sehenswerte Orte in Kroatien

Bären aufspüren, Trüffel suchen und ganz romantisch im Leuchtturm übernachten: Ein Urlaub in Kroatien kann ausgesprochen vielseitig sein - mit diesen sieben Reisetipps. » mehr

Tellerhortensien

24.06.2020

Garten

Tricks für prächtige Hortensien

Hortensien galten lange Zeit als spießig, jetzt findet man sie in jedem Blumenladen - zu nicht gerade günstigen Preisen pro Einzelblüte. Dabei wachsen sie prächtig im Garten - und blühen sogar blau. » mehr

Mit Regenwasser gießen

25.06.2020

dpa

Gesammelter Regen ist ideal für Pflanzen

Regenwasser zu sammeln lohnt sich. Denn es wirkt sich nicht nur auf die Wasserrechnung positiv aus - auch die Pflanzen haben etwas davon. » mehr

Eine Augenweide ist das Mohnfeld südlich von Röthenbach. Es ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine Weide für Insekten und dient dem Anbau von Backmohn. Foto: Stefan Klaubert

17.06.2020

Fichtelgebirge

Mohn, so weit das Auge reicht

Die Blüten auf dem Feld bei Röthenbach locken nicht nur viele Insekten an. Nach dem Ernten und Trocknen können die schwarzen Körnchen zum Backen verwendet werden. » mehr

Blumenwiese im Garten

16.06.2020

dpa

Blumenwiese während Blüte nicht betreten

Wiese statt Rasen, Wildwuchs statt Einheitsgrün: Immer mehr Gärtner lassen zumindest ein wenig Wildnis auf ihr Grundstück. Doch diese Wildnis gedeiht nur, wenn sie unberührt bleibt. » mehr

Birkenrinde für den Notfall

24.06.2020

Reisetourismus

Überlebenstraining in Schweden

Mehrere Tage allein in der Natur verbringen, das klingt idyllisch. Doch was braucht man, um abseits der Zivilisation im Freien zu überleben? In Schweden können Urlauber das lernen. » mehr

Franz Keil (links) und Mario Wohlfarth von der Ökostation Helmbrechts hoffen auf viele spendierfreudige Paten für die Schafe. Foto: Bußler

15.06.2020

Region

Helmbrechts: Patenschaften für lebende Rasenmäher

Die Ökostation Helmbrechts sucht Paten für ihre Schafherde. Die Tiere sind für das Team eine große Hilfe. In diesem Jahr sind 14 Lämmer geboren. » mehr

Blühender Goldmohn im Garten

15.06.2020

dpa

Der Goldmohn übersteht Trockenheit

Sommerliche Trockenheit ist ein Problem geworden. Gartenbesitzer wünschen sich daher Pflanzen, die nicht schon schlapp machen, wenn sie mal ein paar Tage kein Wasser bekommen - wie der Goldmohn. » mehr

Viel Grün und eine Verweiloase mit Pergola ist auf dem ehemaligen Areal Dürrenwaid 37 entstanden. Nichts erinnert mehr an das einstige Haus, das dem Verfall preisgegeben war. Die Neugestaltung hat schon viel Lob und Beachtung erhalten. Auch Bürgermeister Stefan Münch ist begeistert. Foto: Hüttner

13.06.2020

Region

Ein Platz zum Rasten und Feiern

Wo einst ein zerfallendes Haus stand, ist in Dürrenwaid eine grüne Oase entstanden. Das wird auch Wanderer erfreuen. » mehr

Pflanzenexpertin Monika Starke-Fischer freut sich über ihre blühende Margeritenwiese im heimischen Garten. Foto: Schaller-John

12.06.2020

Region

Die Pflanzenflüsterin

Monika Starke-Fischer kennt sich aus in der Pflanzenwelt. Vom richtigen Samenkorn bis zur Heilung kranker Pflanzen reicht ihr Wissen, das sie gerne teilt. » mehr

Straßenbäume im Sommer gießen

12.06.2020

dpa

Straßenbäume brauchen einen Eimer Wasser pro Tag

In einer Trockenperiode im Sommer leiden auch die Bäume in den Straßen. Viele Städte bitten dann um Unterstützung beim Gießen. Aber wie viel Liter braucht das Grün? » mehr

Junge Blätter

10.06.2020

Deutschland & Welt

Warmer Frühling verschärft Klimawandel-Effekt

Es grünt so grün - und das viel zu früh im Jahr. Der Klimawandel lässt Pflanzen früher sprießen - und das, so haben Wissenschaftler herausgefunden, kann Dürren im Sommer verstärken. » mehr

Heckenschnitt im Sommer

10.06.2020

dpa

Rückschnitt von Hecken frühestens ab Ende Juli

Das Naturschutzgesetz erlaubt den Sommer über Heckenschnitte - zumindest, wenn man die grüne Wand nur in Form bringen möchte. Tierschützer raten aber, auch darauf noch zu verzichten. » mehr

Gießen bei Hitze

09.06.2020

dpa

Wann gießt man bei Hitze am besten?

Ist es sehr warm, verdunstet Gießwasser aus dem Boden. Dann steht es den Pflanzen nicht zur Verfügung. Gießen sollte man daher an heißen Sommertagen nur zu bestimmten Zeiten. » mehr

Lars Averbeck und Thomas Albers

26.06.2020

dpa

Wie werde ich Fachkraft Agrarservice?

Die Landwirtschaft ist einer der ältesten Ökonomiebereiche der Menschheit. Wer sie betreiben will, braucht von Aussaat bis Ernte eine Menge Know-how. Und das bringen Fachkräfte Agrarservice mit. » mehr

Interview: mit Stefan Lorke, Geschäftsführer des FGV

07.06.2020

Fichtelgebirge

Fichtelgebirgsverein: Spagat zwischen Tradition und Moderne

Stefan Lorke ist seit Anfang Mai neuer Geschäftsführer des Fichtelgebirgsvereins. Er sieht sich gerüstet für den Spagat zwischen Tradition und Neuausrichtung des Vereins. » mehr

Unkraut entfernen

05.06.2020

dpa

Unkraut bei Trockenheit nicht abfackeln

Es ist die einfachste Methode - und sie macht Spaß: Das Vernichten von Unkraut auf dem Hof und am Rande von Bürgersteigen mit dem Abflammgerät. Wenn da nicht die Brandgefahr wäre. » mehr

Düngeregeln

04.06.2020

Region

Kritik an neuer Düngeverordnung: Junge Landwirte schreiben an Ministerin

Angesichts des Klimawandels kritisieren Andreas Wolfrum aus Döberlitz und seine Mitstreiter die neue Düngeverordnung. Sie machen eigene Vorschläge. » mehr

Freuen sich über die neuen Papierkörbe im Bürgerpark Theresienstein: (von links) Martina Tögel, Matthias Busch (Stadt Hof), Andrea Romeike, Oberbürgermeisterin Eva Döhla und Stefan Fleischmann (Stadt Hof) am Finnischen Pavillon.	Foto: flo

04.06.2020

Region

Der Park soll sauberer werden

Mit einer Spende des Fördervereins in Höhe von 15.500 Euro erneuert die Stadt Hof die Abfallbehälter im Bürgerpark. Jetzt planen die Mitglieder die nächste Investition. » mehr

Botanischer Garten Hof öffnet seine Pforten

04.06.2020

Region

TV: Hof zu sehen bei „Zwischen Spessart und Karwendel“

Ein Team des BR hat kürzlich für die beliebte Fernsehsendung am Theresienstein und im Hofer Zoo gedreht. Am Samstag wird der Beitrag ausgestrahlt. » mehr

Rittersporn

24.06.2020

Garten

Wie der Rittersporn im Garten überlebt

Schöne Blumen wollen Hobbygärtner haben. Aber sie sollen bitte keine Zicken machen und gut gedeihen. Daher wird auf den Rittersporn trotz seiner Pracht oft verzichtet. So geht es besser mit ihm. » mehr

Neue Schädlinge: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

03.06.2020

dpa

Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

Neue Schädlinge machen sich über die Tomaten, Gurken und Bohnen her. Am besten hält man die kleinen Wanzen von seinem Beet und seinem Gewächshaus fern. » mehr

Süßkartoffeln

25.06.2020

dpa

Für die neue Lieblingspommes: Süßkartoffel selber anbauen

Es gibt zwei gute Gründe, die Süßkartoffel im Garten oder sogar auf dem Balkon anzubauen: Sie liefert nicht nur leckeres Essen, die Pflanze ist auch hübsch. » mehr

Blütenstände der Robinie

24.06.2020

Garten

Die Robinie ist der Baum des Jahres 2020

Die Robinie kann ein schöner Hausbaum sein: Groß genug wird sie und fügt sich gut ins Gartenbild ein. Doch die Baumart macht auch viel Arbeit. Gärtner empfehlen daher eine bestimmte Robinien-Sorte. » mehr

Landwirt Karl Grießhammer aus Brücklas bewirtschaftet seinen Betrieb seit Jahrzehnten auf konventionelle Weise. Foto: Florian Miedl

27.05.2020

Fichtelgebirge

Mit der Erde verbunden

Vielen Landwirten, die ihren Betrieb konventionell bewirtschaften, ist Nachhaltigkeit wichtig. Karl Grießhammer aus Brücklas bei Röslau erläutert warum und wie. » mehr

Topfpflanzen düngen

26.05.2020

dpa

Neu eingetopfte Pflanzen nach vier bis sechs Wochen düngen

Neue Pflanzen im Topf wachsen nicht einfach so weiter, wenn sie mal in der Erde stecken. Nach einigen wenigen Wochen brauchen sie einen Nährstoffschub. » mehr

Mario Felix Liebold bei der Arbeit.

25.05.2020

FP

Vom Frankenwälder zum tansanischen Kaffee-Forscher

Mario Felix Liebold betreibt seit 2007 eine Rösterei am Tegernsee. Nun hat er in Afrika ein eigenes Flurstück erworben. Dort verfolgt der Ludwigsstadter sein Herzensprojekt. Am 31. Mai ist er damit im... » mehr

Biologe Thomas Blachnik und Regina Saller vom Landschaftspflegeverband setzen sich für die Artenvielfalt auf Wiesen im Frankenwald ein. Dafür suchen sie nun ehrenamtliche Mitstreiter. Fotos: Gödde

25.05.2020

Region

Die Artenpflege geht weiter

Das Projekt Frankenwaldwiese läuft weitgehend unbeirrt weiter. Der Natur ist Corona einigermaßen egal. Künftig wollen die Verantwortlichen Paten für die Wiesen gewinnen. » mehr

Lauch beim sogenannten Regrowing

25.05.2020

dpa

So wächst der Lauch zweimal heran

Werfen Sie die Gemüsereste aus der Küche nicht weg! Manches kann erneut austreiben, wenn auch vielleicht nur in einer Mini-Variante. So geht's. » mehr

Unser Autor hat einen Wildkräuter-Likör angesetzt - und Gänseblümchen aus dem Garten sind auch mit drin. 38-prozentiger Doppelkorn bildet die alkoholische Basis. An Pflanzen kommt hinein, was beliebt.

22.05.2020

Region

Auf den Teller mit dem Unkraut!

Viele Wildkräuter aus Wiese, Wald und Garten gehören nicht auf den Komposter, sondern in die Küche. Eine Übersicht über gesundes, schmackhaftes Grünzeug. » mehr

Pflanzen regelmäßig gießen

21.05.2020

dpa

Warum regelmäßiges Gießen so wichtig ist

Wie oft sollte man Pflanzen gießen, damit sie nicht nur überleben, sondern es ihnen auch gut geht? Orientieren kann man sich da an sich selbst und dem eigenen Trinkverhalten. » mehr

24.06.2020

Garten

Tipps für schattige Gärten und Balkone

Von wegen Schattendasein: Sonnenarme Gärten und Balkone sind kein Nachteil. Mit den richtigen Pflanzen lassen sich auch schattige Ecken in sattes Grün tauchen. Und sogar Essbares lässt sich anbauen. » mehr

BikeDay-10.jpg Kornberg

20.05.2020

Region

Naturschützer bekräftigen Nein zum Bikepark am Kornberg

Nach wie vor stehen Umweltschützer dem geplanten Projekt auf dem Kornberg skeptisch gegenüber. Nun legen sie online in einem Live-Talk nach. » mehr

Sedum im Topf

20.05.2020

dpa

Sedum-Arten hassen nasse Füße

Fetthenne, Tripmadam oder Mauerpfeffer: So heißen Sedum-Arten, die in vielen Gärten wachsen. Eine Sache mögen diese Pflanzen gar nicht. » mehr

24.06.2020

Garten

Mehr Natur im Garten hilft den Bienen

«Rettet die Bienen» - Hunderttausende in Bayern haben den Aufruf das im vergangenen Jahr unterstützt. Doch nicht nur der Gesetzgeber kann etwas für mehr Artenschutz tun. Auch im eigenen Garten lässt s... » mehr

Bericht zur Lage der Natur

19.05.2020

Deutschland & Welt

Schlechte Noten für Deutschlands Landwirtschaft

Gesunde Ökosysteme nennt die Umweltministerin «Lebensversicherung». Aber vor allem in Deutschlands Agrarregionen ist es damit nicht weit her. Immerhin: Der Naturschutz hat auch Erfolge vorzuweisen - v... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.