Lade Login-Box.

PFLEGEPERSONAL

Die Gelegenheit zum Blick in einen echten Rettungswagen nutzten zahlreiche Besucher.

vor 13 Stunden

Selb

Chirurg für fünf Minuten

Hunderte Besucher nutzen die Gelegenheit und nehmen das Klinikum Selb in Augenschein. Chefarzt Jan-Felix Buchmann freut sich über die "tolle Teamarbeit" am Tag der offenen Tür. » mehr

Im Landkreis Wunsiedel gibt es bislang keine eigene Geriatrie- und Palliativstation.

15.10.2019

Wunsiedel

Alle wollen neue Stationen fürs Klinikum

Der Kreistag befürwortet einstimmig den Antrag der Grünen für eine Geriatrie, eine Palliativstation und ein Hospiz im Klinikum Fichtelgebirge. Allerdings lässt sich dies nicht so einfach umsetzen. » mehr

Der Kronacher Landrat Klaus Löffler und Gesundheitsministerin Melanie Huml zeigen ein T-Shirt, das Gesundheitsdaten in Echtzeit aufzeichnet.

09.10.2019

Hof

Wenn der Arzt übers Internet hilft

Drei Gemeinden und Wissenschaftler erforschen die Zukunft der Medizin. Dazu müssen sie die Menschen im Frankenwald aber erst vom Nutzen der Technik überzeugen. » mehr

Maria Sippl (links) und Susanne Hilpert hoffen, dass sich bald eine Lösung für ältere geistig behinderte Menschen findet. Foto: M. Bäu.

08.10.2019

Marktredwitz

Lebenshilfe will ältere Behinderte behalten

Pflegebedürftige müssen bisher ihre gewohnte Umgebung verlassen und in ein Pflegeheim ziehen. Ein Architekt prüft nun, welche baulichen Lösungen es geben könnte. » mehr

02.10.2019

Meinungen

Überfällig

Als der sogenannte Pflege-Tüv vor zehn Jahren startete, war das eine kleine Revolution. Der Plan: Heime und ambulante Pflegedienstleister sollten vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) nicht... » mehr

Pflegeheim

01.10.2019

Hintergründe

Aus für Traumnoten - Wie Pflegeheime künftig bewertet werden

Rund 700.000 Menschen leben in Deutschlands Pflegeheimen - Tendenz steigend. Ob ein Heim seine Bewohner aber besser oder schlechter betreut, ist von außen nur schwer zu beurteilen. Nun sollen aussagek... » mehr

Pflege

01.10.2019

Familie

Wie Pflegeheime künftig bewertet werden

Rund 700.000 Menschen leben in Deutschlands Pflegeheimen - Tendenz steigend. Ob ein Heim seine Bewohner aber besser oder schlechter betreut, ist von außen nur schwer zu beurteilen. Nun sollen aussagek... » mehr

Grippe

30.09.2019

Gesundheit

Vorletzte Grippe-Welle war tödlichste in 30 Jahren

Wie stark wird die kommende Grippewelle? Das kann niemand ganz genau vorhersagen, denn die Viren sind extrem wandelbar. Der Blick zurück zeigt jedenfalls, dass der Erreger nicht unterschätzt werden so... » mehr

Grippeschutzimpfung

30.09.2019

Wissenschaft

Vorletzte Grippewelle war tödlichste in 30 Jahren

Wie stark wird die kommende Grippewelle? Das kann niemand ganz genau vorhersagen, denn die Viren sind extrem wandelbar. Der Blick zurück zeigt jedenfalls, dass der Erreger nicht unterschätzt werden so... » mehr

Stellten die neue Kampagne für die Beschäftigung in der Altenpflege vor: (hinten, von links) Siegfried Leupold, Leiter der Hospitalstiftung Hof, Sabine Dippold, Leiterin des Seniorenhauses Am Unteren Tor, Manuela Koppmeier, Leiterin des Seniorenhauses Christiansreuth sowie die Mitwirkenden der Kampagne in Film und Fotos (vorne, von links) Marianne Kiener, Heinz Walzek und Hildegard Schmitz. Foto: Ertel

29.09.2019

Hof

Werbung für die Zukunft der Pflege

Die Hospitalstiftung geht bei der Mitarbeiter- suche neue Wege. Sie wirbt im Kino mit einem Kurzfilm: Pflege kann glücklich machen. » mehr

Ihren wichtigen und herausfordernden Dienst in der Pflege nehmen die examinierten jungen Leute nun auf.

25.09.2019

Hof

Nachwuchs in der Pflege

29 Krankenpflegeschüler und vier Kinderkrankenpflegeschüler des Sana-Klinikums Hof feiern ihr Examen. Einfach war es nicht, und nun sie sind bereit für neue Herausforderungen. » mehr

24.09.2019

Oberfranken

Bayern startet Bündnis für Pflege-Fachkräfte

Die Gesundheitsministerin setzt auf eine Imagekampagne und eine modernere Ausbildung in der Pflege. Zudem sollen 400 weitere Niederlassungsmöglichkeiten für Ärzte entstehen. » mehr

Zuversichtlich zeigte sich Bürgermeister Bernd Sommer am Montag im Stadtrat im Hinblick auf das Intersektorale Gesundheitszentrum, das am Standort Waldsassen der Kliniken AG entstehen soll. Foto: G. K.

24.09.2019

Fichtelgebirge

Nahtloser Übergang gelingt nicht

Nach dem Aus des Akutkrankenhauses hofft man in Waldsassen auf ein Modellprojekt. Es heißt "Intersektorales Gesundheitszentrum". » mehr

Der Kurs 2016/2019 der Berufsfachschule für Krankenpflege in Marktredwitz feierte am Freitag sein Examen. Foto: pr.

24.09.2019

Fichtelgebirge

Klinikum verabschiedet 20 neue Krankenpfleger

Die Absolventen beenden ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich. Veronika Rickauer erreicht im Examen die Note 1,0. » mehr

Pflege

24.09.2019

dpa

Pflegeheimbewohner müssen immer höheren Eigenanteil zahlen

Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ein Beitrag zur Pflege: Mehrere tausend Euro kostet ein Platz im Pflegeheim pro Monat. Und der Eigenanteil steigt weiter. » mehr

Hände

24.09.2019

Deutschland & Welt

Pflegeheimbewohner müssen immer mehr dazuzahlen

Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ein Beitrag zur Pflege: Bis zu 2400 Euro kostet ein Platz im Pflegeheim pro Monat - Tendenz steigend. Regionale Unterschiede sind aber beträchtlich. » mehr

Spahn wirbt um Fachkräfte

21.09.2019

Deutschland & Welt

Suche nach Pflegekräften führt Jens Spahn nach Mexiko

Es fehlt an Zehntausenden, um sich um Pflegebedürftige in Deutschland zu kümmern. Die Bundesregierung will die Lücke mit Fachkräften aus dem Ausland schließen. Um solche anzuwerben, ist Gesundheitsmin... » mehr

19.09.2019

FP/NP

Späte Erkenntnis

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) steht unter Erfolgsdruck. Schließlich hat er vor nicht allzu langer Zeit 13 000 zusätzliche Stellen in der Pflege versprochen. Der Bundestag hat das entsprechende ... » mehr

Protest in Berlin: Betroffene übergeben einem Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums eine Petition mit über 100 000 Unterschriften gegen das geplante Gesetz. Foto: ALS Mobil e. V.

17.09.2019

Fichtelgebirge

Lieber tot als im Heim

Ein Gesetzentwurf macht schwerkranken Intensivpatienten Angst. Betroffene auch in der Region befürchten das Schlimmste. » mehr

Pflegekräfte

11.09.2019

Deutschland & Welt

Untergrenzen für Pflegekräfte in Kliniken werden erweitert

Die Personalnot in der Pflege macht auch Kliniken zu schaffen. Doch um wie viele Patienten können sich Mitarbeiter überhaupt kümmern? Die Regierung will Untergrenzen ausweiten - unumstritten ist das n... » mehr

Das Versteckspiel wird im Knast zum Spießrutenlauf und endet im Chaos. Von links Alexander Jungwirth, Celine Hofmann, Carmen Stöcker, Silke Strobel und André Jurke.	Foto: Werner Reißaus

04.09.2019

Region

Statt im Altenheim im Knast

Das Verwirrspiel der Theatergruppe Brücklein um zwei Senioren, die versehentlich hinter Gittern landen, nimmt das Publikum in Lach-Haft. Tosender Applaus ist der Lohn. » mehr

Elke Spindler sucht nach Lösungen im augenblicklichen und künftigen Pflegenotstand.	Foto: Klaus Klaschka

30.08.2019

Region

Bringen Pflegehotels die Lösung?

Die professionelle ambulante Pflege ist am Limit, sagt Elke Spindler vom Diakonieverein Münchberg. Für leichtere Fälle müsse man neue Wege gehen - in Form von Nachbarschaftshilfe etwa. » mehr

Katrin Lompscher

30.08.2019

Deutschland & Welt

Berlin schwächt Pläne für Mietendeckel ab

Acht Euro Höchstmiete - dieses Ziel des Berliner Senats hatte heftige Kritik ausgelöst. Nun will Rot-Rot-Grün die Grenze bei 9,80 Euro ziehen. Und längst nicht alle Mieter können sich auf sie berufen. » mehr

Steigende Kosten im Gesundheitswesen?

26.08.2019

Deutschland & Welt

Krankenkassen befürchten Kostenanstieg in Milliardenhöhe

Drohen den Krankenkassen hohe zusätzliche Ausgaben? Ja, glaubt der AOK-Bundesverband. Es geht zum Beispiel um den Terminservice für Fachärzte und Neuregelungen für Apotheker, die teuer werden könnten. » mehr

Anna Miriam kam im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken als Glückshaubengeburt zur Welt. Die stolzen Eltern Benjamin (links) und Uta Eisermann freuen sich über ihr drittes Kind, genau wie Hebamme Birgitta Wohner-Finger (rechts), die erstmals in ihrer beruflichen Laufbahn eine Glückshaubengeburt erlebte.

20.08.2019

Oberfranken

Baby kommt in intakter Fruchtblase zur Welt

Das, was in diesem Kreißsaal in der Region dieser Tage passiert ist, kommt nur einmal alle 80.000 Geburten vor: eine sogenannte Glückshauben-Geburt. » mehr

Senioren-Pflege

20.08.2019

dpa

Wen man wann bei Ärger im Heim ansprechen kann

Ob Personalmangel oder unerfüllte Erwartungen: Es gibt mehrere Gründe, weshalb es im Pflegeheim zu Problemen zwischen Personal und Bewohnern kommt. An wen sollte man sich als Pflegebedürftiger wenden? » mehr

Pflege eines Angehörigen

09.08.2019

dpa

Was bei der Auswahl ambulanter Pflegedienste zu beachten ist

Jemanden mit der Pflege eines Angehörigen zu betrauen, fällt schwer. Umso wichtiger, den richtigen Pflegedienst zu finden. Doch wodurch zeichnet sich dieser aus? » mehr

Prozessstart im Pflegeskandal von Gleusdorf

03.08.2019

Oberfranken

Widersprüchliche Aussagen zu Gleusdorf

Herrschten in dem Heim unzumutbare Zustände oder war die Atmosphäre familiär und fachgerecht? Zeugen sprechen vor dem Landgericht Bamberg von beidem. » mehr

Polizeibeamte begleiten am Dienstagabend einen Afghanen auf dem Flughafen Leipzig-Halle in ein Charterflugzeug. 45 abgelehnte Asylbewerber wurden mit dem Sonderflug in Afghanistans Hauptstadt Kabul abgeschoben. Darunter waren auch drei junge Männer, die in Kulmbach gelebt hatten. Die Abschiebungen haben in der Region eine Welle der Empörung ausgelöst.

02.08.2019

Region

Aus der Familie gerissen

Drei junge Männer aus Kulmbach sind nach Afghanistan abgeschoben worden. Einer muss seine Mutter und Geschwister verlassen. Sie sind als Flüchtlinge anerkannt. » mehr

Notaufnahme

26.07.2019

Region

24-Jähriger bedroht Pflegekräfte in der Hofer Notaufnahme

Ein 24-Jähriger aus Hof ruft wegen Halsschmerzen den Notdienst. Als er nicht behandelt wird, beleidigt er die Pflegekräfte. » mehr

Richterhammer

18.07.2019

dpa

Wann könnte ein Heimplatz gekündigt werden?

Kann ein pflegebedürftiger Mensch seinen Heimplatz verlieren, wenn es beispielsweise immer wieder zu Konflikten zwischen dem Pflegepersonal und den gesetzlichen Betreuern kommt? » mehr

Ein Jahr in einem völlig fremden Land

18.07.2019

Region

Ein Jahr in einem völlig fremden Land

Aaron Jayaraj aus Malaysia ist der neue Jahrespraktikant im Altenheim der Diakonie. Er sieht sich von Gott begleitet. Doch das Heimweh bleibt nicht aus. » mehr

Pflegende Angehörige fühlen sich oft überlastet. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa

16.07.2019

Region

Ziel ist die Entlastung von Angehörigen

Als eine der ersten Regionen Bayerns starten Stadt und Landkreis Hof ein Netzwerk Pflege. Schulen, Einrichtungen und Dienste wollen enger zusammenarbeiten. » mehr

Lauterbach im Bundestag

16.07.2019

Deutschland & Welt

Lauterbach: Studie zu Krankenhaus-Schließungen überzogen

Laut einer Studie könnte die Patientenversorgung in Deutschland durch die Schließung von jedem zweiten Krankenhaus verbessert werden. SPD-Fraktionsvize Lauterbach hält nichts davon. » mehr

Der kleine Ben ist nach Worten seiner Eltern Matthias Stachowiak und Michelle Hübner ein "echter Kämpfer". Trotz seiner schweren Krankheit ist er ein fröhliches Kind und hat sich gut entwickelt. Foto: Kaupenjohann

15.07.2019

Region

Tägliches Ringen um Luft

Der kleine Ben Hübner ist mit der seltenen Erbkrankheit Mukoviszidose geboren. Seine Eltern tun alles, um ihm zu helfen. Aber sie müssen viele Hindernisse aus dem Weg räumen. » mehr

Jens Spahn in Pristina

15.07.2019

Deutschland & Welt

Gesundheitsminister Spahn wirbt im Kosovo um Pflegekräfte

Deutschland braucht dringend mehr Alten- und Krankenpfleger. Dafür begibt sich der Gesundheitsminister jetzt sogar auf Werbetour ins Ausland. » mehr

Bessere Versorgung durch weniger Kliniken

15.07.2019

Topthemen

Heftige Debatte um Klinikschließungen

Fast 60 Prozent der Krankenhäuser sollten dichtgemacht werden, rät eine Studie. Falsches Rezept, hallt es zurück. Die Wege zur Klinik auf dem Land könnten noch länger werden, ist die Befürchtung. Auch... » mehr

Im Krankenhaus

15.07.2019

Topthemen

Krankenhausgesellschaft kritisiert Bertelsmann-Studie scharf

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat eine Bertelsmann-Studie, die eine deutliche Reduzierung der Zahl der Kliniken in Deutschland vorschlägt, heftig kritisiert. » mehr

15.07.2019

Deutschland & Welt

Krankenhausgesellschaft kritisiert Bertelsmann-Studie scharf

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat die Bertelsmann-Studie scharf kritisiert, die eine deutliche Reduzierung der Kliniken in Deutschland vorschlägt. Wer von ca. 1600 Krankenhäusern 1000 platt mac... » mehr

Versorgung im Krankenhaus

15.07.2019

dpa

Patienten haben Recht auf freie Krankenhauswahl

Eine neue Bertelsmann-Studie empfiehlt, die Hälfte aller Kliniken zu schließen. Denn große Kliniken würden eine bessere Versorgung bieten. Doch einige Gründe sprechen durchaus für kleinere Krankenhäus... » mehr

Klinikum

15.07.2019

Deutschland & Welt

Bessere Versorgung durch weniger Krankenhäuser?

Sind kleine Krankenhäuser ein Risiko für die Patienten? Fachleute sehen das so. In einer Studie für die Bertelsmann Stiftung melden sie sich mit einem radikalen Vorschlag zu Wort. » mehr

15.07.2019

Deutschland & Welt

Bessere Versorgung durch deutlich weniger Krankenhäuser

Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland sollte nach Ansicht von Fachleuten geschlossen werden, damit die Versorgung der Patienten verbessert werden kann. Von den knapp 1400 Krankenhäusern sol... » mehr

12.07.2019

Deutschland & Welt

Patientenschützer: Langsame Umsetzung von mehr Pflegestellen

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat eine schleppende Umsetzung des Programms für mehr Stellen in der Altenpflege kritisiert. «Zusätzliches Geld schafft bisher keine zusätzlichen Pflegekräfte», s... » mehr

Telemedizin

08.07.2019

Deutschland & Welt

Klinikkonzerne treiben Telemedizin voran

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch... » mehr

Internetarzt hilft auf der Hallig

08.07.2019

Gesundheit

Was ist geplant und wie funktioniert Telemedizin?

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch... » mehr

Telemedizin

08.07.2019

Deutschland & Welt

Klinikkonzerne treiben Telemedizin voran

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch... » mehr

07.07.2019

Region

Insolvenz mit Folgen

Mit seinem bankrotten Pflegedienst hat ein Paar aus dem Frankenwald die Versicherungen geschädigt. Diesen fehlen fast 160 000 Euro. » mehr

05.07.2019

Deutschland & Welt

Spahn will mindestens 14 Euro Stundenlohn für Pflegekräfte

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will für Pflegekräfte eine Bezahlung deutlich über dem aktuellen gesetzlichen Mindestlohn erreichen. Dem ARD-Hauptstadtstudio sagte der CDU-Politiker zur Höhe eine... » mehr

Acht Pflegefachkräfte haben sich an der BRK Schule für Altenpflege in Stadtsteinach zu Praxisanleitern fortbilden lassen. Das Bild zeigt die Absolventen zusammen mit Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold, Landrat Klaus Peter Söllner, dem Stadtsteinacher Bürgermeister Roland Wolfrum, Schulleiter Peter Johann und den Dozenten der Weiterbildung. Foto: Privat

04.07.2019

Region

Motiviert in die Zukunft

Qualifizierte Pflegekräfte drückten die Schulbank, um Nachwuchskräften fundierte Unterstützung geben zu können. Jetzt sind die Praxisanleiter mit ihrer Ausbildung fertig. » mehr

Seit Montag gibt es am Gesundheitszentrum Waldsassen keinen akutstationären Bereich mehr. Die Orthopädische Rehabilitation bleibt aber erhalten. Das betonen Krankenhausleiterin Claudia Kost (links) und Michaela Helm, Pflegerische Zentrumsleitung.	foto: rti

01.07.2019

Region

Ende der Akutstation in Waldsassen

Ein harter Einschnitt für die Klosterstadt und die Region: Seit Montag gibt es im Krankenhaus keine Notfallversorgung mehr. » mehr

Ein Bildschirm im Gang der Notaufnahme erleichtert Ärzten, Pflegekräften und Rettungssanitätern den Arbeitsalltag. Über das Assistenzsystem NIDA freuen sich (von links) Dr. Werner Schramm, ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes Bereich Hochfranken, Stefan Kögler, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands Hof, Tobias Hofer, Wachleiter der Rettungswache Wunsiedel, Dr. Bernd Mandel, leitender Arzt der Zentralen Notaufnahme, Dr. Holger Otto, Geschäftsführer des Sana Klinikums Hof, und David Herpich, Teamleiter im Bereich Pflege der Zentralen Notaufnahme. Foto: Langer

30.06.2019

Region

Schnellere Hilfe dank NIDA

In der Notaufnahme des Sana-Klinikums erleichtert ein neues Assistenzsystem die Arbeit. Es liefert schon während des Kranken- transports Informationen über den Patienten. » mehr

Starten heute mit dem Pflegedienst "AWO zu Hause" (von links): AWO-Vorsitzender Alexander Wagner, stellvertretende Pflegedienstleiterin Silke Treintl, Pflegedienstleiterin Susan Schumann, Altenpflegerin Sabine Peitz, die auch für die Auszubildenden zuständig ist, und Arzthelferin Janine Pfeifer, die als Pflegekraft arbeiten wird. Foto: Christl Schemm

30.06.2019

Fichtelgebirge

Mensch soll im Mittelpunkt stehen

Am heutigen Montag nimmt der Pflegedienst "AWO zu Hause" seine Arbeit auf. Vier Mitarbeiterinnen freuen sich auf ihre Aufgaben. » mehr

^