Lade Login-Box.

PHYSIOTHERAPIE

29.12.2019

Marktredwitz

Vorgaben engen Klinikum-Finanzen ein

Auf Einladung der Geschäftsführung haben die Freien Wähler Marktredwitz dem Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz einen Besuch abgestattet. » mehr

18.12.2019

Rehau

Rehauer und Hoffer helfen in Badacin

Helfer reisen in die rumänische Stadt, um den Menschen in einem Heim für Behinderte Unterstützung zukommen zu lassen. » mehr

Auf dem ehemaligen Schumann-Areal in Arzberg entstehen derzeit Werkstatt und Wohnheim der Lebenshilfe. Die Bauarbeiten verlaufen planmäßig und fristgerecht. Foto: Michael Meier

07.11.2019

Marktredwitz

Lebenshilfe packt viele Baustellen an

Ein Umzug, zwei Großbaustellen und das 50-jährige Bestehen sind markante Ereignisse für die Lebenshilfe in diesem Jahr. Sie erwirtschaftet einen Überschuss von 218 000 Euro. » mehr

Sie begegneten sich bei einer Teamwoche des Mehrkampf-Bundeskaders des Deutschen Leichtathletik-Verbandes nicht zum ersten Mal: Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul (links) und Jonas Perner.	Foto: privat

30.10.2019

Lokalsport

Ausnahmetalent trifft auf den Star

Jonas Perner nimmt als Kaderathlet des Deutschen Leichtathletik-Verbandes an einer Teamwoche teil. Der 15-Jährige trainiert in Kienbaum auch mit dem Zehnkampf-Weltmeister. » mehr

Körperliche Probleme: Aktiv bleiben bei Beschwerden ohne Diagnose

29.10.2019

Gesundheit

Aktiv bleiben bei Beschwerden ohne Diagnose

Seit Wochen quälen die Kopfschmerzen, die Übelkeit lässt nicht nach - und die Ärzte finden keine Ursache. Medikamente helfen dann hier oft nur bedingt. Andere Ansätze versprechen mehr Erfolg. » mehr

Sandra Saupe-Jahreiß ist die CSU-Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters in Bad Alexandersbad. Mit ihr fiebern (hinten von links) Martin Schöffel, Michael Galimbis und Amtsinhaber Peter Berek. Foto: Peter Pirner

18.10.2019

Wunsiedel

Sandra Saupe-Jahreis will Berek beerben

Der CSU-Ortsverband Bad Alexandersbad wählt sie einstimmig zu seiner Kandidatin. Sie ist bereits seit 2014 Gemeinderätin im Heilbad. » mehr

Hala Koubajia (Zweite von rechts) freut sich über ihren Arbeitsplatz in der Physiotherapie-Praxis Wiese. Mit auf dem Bild (von links): Christine Zollner, Vermittlerin des Jobcenters, Physiotherapeut Michael Wiese und Jobcenter-Geschäftsführer Hans Plank.

10.10.2019

Fichtelgebirge

Arbeitgeber kämpft um junge Syrerin

Mit Hilfe des Jobcenters gelingt es Michael Wiese, Hala Koubajia als Physiotherapeutin einzustellen. Der Fall zeigt, wie hoch die Hürden der deutschen Bürokratie sind. » mehr

Beckenboden-Training

25.09.2019

Gesundheit

Was tun, wenn die Blase andauernd drückt?

Ein ständiger Harndrang mindert die Lebensqualität von Betroffenen. Das Leiden kann viele Ursachen haben - und manchmal gibt es dafür auch keinen Auslöser. » mehr

Rosi steigt über Knochen

30.08.2019

Tiere

Tierphysiotherapeuten helfen Hund & Katz

Wenn das Haustier sich ein Bein bricht oder lahmt, führt der erste Weg zum Tierarzt. Logisch. Doch immer häufiger suchen die Besitzer dann noch einen Tierphysiotherapeuten auf. Was lange eine Nische w... » mehr

Ergotherapie

12.08.2019

dpa

Ergotherapie kann Narbenbildung vermindern

Ergotherapeuten üben mit den Patienten auch Bewegungsabläufe im Alltag. Das kann etwa den Heilungsverlauf nach einer OP positiv beeinflussen und Schmerzen verringern. Worauf bei der Auswahl zu achten ... » mehr

Alexandra Braun mit ihrer schwerstbehinderten Tochter Antonia. Ihr Mann Alexander hat überall im Haus Komfortzonen für das Mädchen eingerichtet, unter anderem einen riesigen Laufstall, der rundherum gepolstert ist, damit sich die Zehnjährige nicht verletzt.

09.08.2019

Fichtelgebirge

Ein Leben ohne Lachen und Weinen

Antonia leidet an einem seltenen Gendefekt. Die Zehnjährige aus Meierhof ist schwerstbehindert. Elf Wochen nach ihrer Geburt bekommt sie den ersten epileptischen Anfall. » mehr

Foto: as/detailblick-foto

10.07.2019

Vorteilhaft leben

Schwindel bremst mich nicht mehr aus

Gerade noch war alles gut und in der nächsten Sekunde fühlt es sich an, als würde einem der Boden unter den Füßen weggezogen. » mehr

Achim Bitschnau

24.07.2019

Gesundheit

«Frozen Shoulder» muss früh behandelt werden

Diagnose «Frozen Shoulder»: Die Schmerzen im Oberarm kommen aus dem Nichts, sind aber so heftig, dass an Bewegung oder ruhiges Schlafen nicht mehr zu denken ist. Den Arm jetzt ganz stillzuhalten, ist ... » mehr

Der kleine Ben ist nach Worten seiner Eltern Matthias Stachowiak und Michelle Hübner ein "echter Kämpfer". Trotz seiner schweren Krankheit ist er ein fröhliches Kind und hat sich gut entwickelt. Foto: Kaupenjohann

15.07.2019

Region

Tägliches Ringen um Luft

Der kleine Ben Hübner ist mit der seltenen Erbkrankheit Mukoviszidose geboren. Seine Eltern tun alles, um ihm zu helfen. Aber sie müssen viele Hindernisse aus dem Weg räumen. » mehr

Mit viel Liebe nimmt sich Andrea Heerdegen ihrer Schützlinge an.	Foto: gf

06.07.2019

Region

Lernen mit Bohnen und Reis

Die Interdisziplinäre Frühförderung der AWO ist 40 Jahre alt. Sie ist eine von 46 Einrichtungen und Diensten, die die Arbeiterwohlfahrt in Stadt- und Landkreis unterhält. » mehr

Ein Mann fasst sich ans Knie

12.06.2019

Gesundheit

Wie sehr darf das Training schmerzen?

Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Damit zeigt er zum Beispiel, dass eine Überlastung droht. Oder dass etwas wirklich kaputt ist. Manchmal passt er sich aber auch an - und die Beschwerden vers... » mehr

Das Azubi-Team "Faszination Gesundheit" legte sich an diesem Tag kräftig ins Zeug	Foto: pr.

06.06.2019

Region

Rapa will gesunde Mitarbeiter

Die Firma in Selb bietet ihren Beschäftigten einen Nachmittag mit großem Angebot. Nicht nur Sport, auch Ernährung steht hierbei im Mittelpunkt. » mehr

AOK PLus

27.05.2019

Region

AOK attackiert Spahn wegen Öffnung der Kassen

Der Gesundheitsminister will den Krankenkassen-Markt bundesweit öffnen. Bei der AOK fürchtet man negative Auswirkungen für die Versicherten in der Region. » mehr

Sanftes Stretching kann Verletzungen und Überlastungen vorbeugen. Foto: djd/Sanofi/thx

22.05.2019

Vorteilhaft leben

Action für die Gelenke

Runter vom Sofa, raus ins Freie! Wenn endlich wieder angenehme Temperaturen herrschen, beginnt die Saison der Outdoor-Aktivitäten: Da wollen Nordic Walker und Jogger aufs Neue ihre Runden drehen, Hobb... » mehr

Frau erwacht nach 27 Jahren aus dem Koma

25.04.2019

Deutschland & Welt

Frau erwacht nach 27 Jahren aus dem Koma

War es ärztliche Kunst, einfach Glück - oder beides: Nach mehr als einem Vierteljahrhundert im Wachkoma kann eine Frau wieder am Leben ihrer Familie teilnehmen. Es ist die Geschichte eines kleinen Wun... » mehr

24.04.2019

Deutschland & Welt

Frau erwacht nach 27 Jahren aus dem Koma

Nach 27 Jahren ist eine Patientin nach Angaben einer Fachklinik in Oberbayern aus dem Wachkoma wieder zu Bewusstsein gekommen. Die Frau aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hatte 1991 als damals 32... » mehr

Dehung der Muskulatur

17.04.2019

Gesundheit

Was man selbst gegen Verspannungen tun kann

Büroangestellte kennen sie, genau wie Kassierer im Supermarkt: schmerzhafte Verspannungen an Nacken oder Rücken. Zum Schutz oder zur Behandlung gibt es Übungen aus der Physiotherapie, ganz einfach für... » mehr

Besichtigung des Projektes "Live in Lichtenberg" mit Arztpraxis, Physiotherapie, Tagespflege und betreutem Wohnen. Dr. Franziska Häußinger, Gatte Patrick und der AWO-Geschäftsführer Thomas Heyland standen für Fragen zur Verfügung und erläuterten das Miteinander, zu dem auch die Physio-Therapie mit Waldemar Brackt gehört.

18.03.2019

Region

Lichtenberg macht es Berg vor

"Live in Lichtenberg" heißt ein Projekt, das medizinische Versorgung und betreutes Wohnen bündelt. Berg will das auch und sucht Geldgeber. » mehr

Künstliche Hüfte im Röntgenbild

28.11.2018

Gesundheit

Wann ein neues Gelenk her muss

Starke Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und drohende Folgeschäden - das können Gründe für den Einsatz eines künstlichen Gelenks sein. Ob eine Operation infrage kommt, hängt von vielen Faktoren ab. ... » mehr

Richard Habermann bewegt seine Füße

12.10.2018

Gesundheit

Rheuma bei Kindern erkennen und behandeln

An Rheuma erkranken nicht nur alte Leute, auch Kinder sind betroffen. Sie müssen unbedingt konsequent behandelt werden, sagen Experten. Bloß: Die Krankheit bei Kindern zu erkennen, ist nicht so einfac... » mehr

Spatenstich für das 3,5 Millionen teure Projekt "Live in Lichtenberg" mit Arztpraxis, Physiotherapie, Tagespflege und betreutem Wohnen unter einem Dach. Unser Bild zeigt beim symbolischen Spatenstich (von links) Wolfgang Strunz vom gleichnamigen Statikbüro aus Hof, Landrat Dr. Oliver Bär, Bürgermeister Holger Knüppel, Dr. Franziska Häußinger, Hermann Beyer vom Architekturbüro, Geschäftsführer "Live in Lichtenberg" Patrick Häußinger, Chef der Baufirma Volker Peetz und Vorsitzender der AWO Hof , Stefan Hofmann. Foto: Hüttner

18.07.2018

Region

Spatenstich für Millionen-Projekt in Lichtenberg

In der Stadt entsteht ein Gesundheitszentrum. Arzt, Physiotherapie, betreutes Wohnen und Tagespflege finden sich dann unter einem Dach. » mehr

Schmerzzentrum Rhein-Main

05.06.2018

Gesundheit

Betreuung aus einem Guss in ambulanten Schmerzzentren

Millionen Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. Auf der Suche nach Linderung laufen sie oft von Pontius zu Pilatus. Dabei gibt es Zentren, die Betreuung aus einem Guss anbieten. Doch nicht jede... » mehr

Eines soll weichen, das andere darf bleiben: Bei der Neugestaltung des Postplatzes in Regnitzlosau soll die ehemalige Metzgerei Fischer in der Hauptstraße 16 (links) abgerissen werden. Dagegen wird das Gebäude Postplatz 4 (rechts) erhalten. Dort könnte künftig ein Mehrgenerationenhaus, vielleicht ein Radler-Hostel oder ein Dorfgemeinschaftshaus untergebracht werden.	Fotos: Wilfert

18.05.2018

Region

Ideen für eine lebendige Ortsmitte

Drei Architektenbüros haben sich mit Regnitzlosau beschäftigt. Alle wollen den Postplatz beleben. Bei einem Infoabend diskutieren Bürger über die Vorschläge. » mehr

Das Ehepaar Uwe und Elke Bergemann und ihre Tochter Tanja freuten sich sehr über die Spende. Unser Bild zeigt sie mit Christine Rettenmeier von der Gemeinde Hanania (links vorne). Foto: Herbert Scharf

20.02.2018

Region

Tanjas Hoffnung sind die Delfine

Die christliche Gruppierung Hanania spendet 1700 Euro für die schwerbehinderte Tanja Bergemann. Damit kommt die Familie ihrem Ziel näher, einer Delfin-Therapie. » mehr

Hier soll das neue Haus entstehen. Im Bild das frühere Schlachthaus, das noch abgerissen wird. Foto: Hüttner

30.01.2018

Region

Baupläne stoßen auf Begeisterung

Patrick Häußinger stellt im Lichtenberger Stadtrat sein Projekt vor. Geplant sind betreutes Wohnen, Tagespflege, eine Arztpraxis und Physiotherapie. » mehr

Beim Physiotherapeuten

18.01.2018

Gesundheit

Hilfe bei Gelenkbeschwerden: Behandlungsformen im Überblick

Ob Osteopathie, Manuelle Therapie oder die klassische Krankengymnastik - für Patienten mit Gelenk- oder Muskelschmerzen gibt es diverse Behandlungsmethoden. Doch nicht jede Therapie ist für jeden Schm... » mehr

Die 13-jährige Kimberly liebt ihre wöchentliche "Reitstunde" in der freien Natur, eine halbstündige Hippo-Therapieeinheit, die dem Mädchen Verbesserungen in der Körperhaltung bringt. Pferdebesitzerin Heidi Herpich (links) und die Therapeutin Katja Grießhammer begleiten sie. Foto: Sandra Hüttner

06.07.2017

Region

Therapie auf vier Hufen

Die Stute "Chip" verhilft der 13-jährigen Kimberly im Schritt-Tempo zu einer besseren Körperspannung. Bei schönem Wetter geht's hinaus in die Natur. » mehr

Die Einrichtung einer Seniorentagesstätte im Gasthaus "Zum Unteren Wirt" ist nicht nur beschlossene Sache, sondern nunmehr auch in trockenen Tüchern. Gemeinsam wurden noch die Umbaupläne abgestimmt von links Geschäftsführer Angelo Henninger, Stationsleiterin Margit Weinlein, Elfriede und Horst Reif, Rainer und Tanja Kolb, Pfarrer Peter Ahrens und Schatzmeister Manfred Kolb.

12.06.2017

Region

Eine Tagesstätte für Senioren

Der Diakonieverein richtet im "Unteren Wirt" eine Tagespflegestation für alte Menschen ein. 15 Plätze sollen entstehen. » mehr

Schiene am Unterschenkel

27.01.2017

Gesundheit

Viele Bänderrisse heilen auch ohne Operation

Sie tun sehr weh, bleiben in vielen Fällen aber ohne Folgeschäden: Bänderrisse. Bei Sportlern treten sie häufig im Sprunggelenk und dem Knie auf. Außenbandrisse am Knöchel verheilen in der Regel von s... » mehr

Im hinteren, linken Teil des Sportzentrums entsteht eine Praxis für Physiotherapie. In der Mitte wird ein barrierefreier Zugang zur Praxis und zu den Toiletten gebaut. Für Rollstuhlfahrer entsteht am rechten Gebäudeteil eine Rampe. Im Juli soll alles fertig sein.	Foto: Ronald Dietel

18.01.2017

Region

Bald neues Leben im Sportzentrum

Die Gastronomen haben sich wegen zu geringer Nachfrage zurückgezogen. Doch nach der Sanierung wird Susan Menzel mit ihrer Physiotherapie- Praxis einziehen. » mehr

"Meine Prognose? Schlecht.": Silke Rietsch schätzt die Ruhe, die Mimi und Raya ihr geben. Foto: Harald Werder

29.12.2016

Region

Die Stehauffrau

Silke Rietsch hat Krebs. Die Therapie sollte ihr helfen und brachte sie in den Rollstuhl. Aufgeben ist für die 50-Jährige keine Option - auch nicht nach dem jüngsten Schlag. » mehr

Manuela Knaus hat ihre Passion zum Beruf gemacht. Sie ist Tierphysiotherapeutin. Unser Bild zeigt sie mit Wallach Moonlight. Foto: Gabriele Fölsche

23.08.2016

Region

Die Passion zum Beruf gemacht

Manuela Knaus aus Guttenberg ist Tierphysiotherapeutin. Sie hilft Pferden und Hunden bei Beschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparates. » mehr

Einen atemberaubenden Auftritt präsentierte bei der Geburtstagsfeier des SeniVita-Luisenhofs Sankt Benedikt die Trampolin-Akrobatikgruppe "Jump-Crew" der DJK in Windischeschenbach. Foto: Karin Klement

20.06.2016

Region

Riesensprünge zum Geburtstag

Mit einem großen Programm feiert der SeniVita Luisenhof Sankt Benedikt zehnjähriges Bestehen. Die Besucher können dabei auch die Räume der Villa besichtigen. » mehr

20 Jahre Bestehen feierten Kompetenzzentrum für Orthopädie und Sportmedizin, die Praxis für Krankengymnastik und das Sanitätshaus. Unser Bild zeigt vorn (von links) Jörg Sperschneider vom gleichnamigen Sanitätshaus, Susanne Krüger von der Krankengymnastik, die Ärzte Dr. Robert Krüger und Dr. Alexander Zuber, Landrat Dr. Oliver Bär und in der hinteren Reihe (Dritter von links) Bürgermeister Frank Stumpf und einige Angestellte.

13.05.2016

Region

Medizinisches Zentrum feiert Jubiläum

Das Kompetenzzentrum für Orthopädie und Sportmedizin gibt es seit 20 Jahren in Naila. Ursprünglich hatten die Ärzte andere Pläne. » mehr

Interview: Doris Leithner-Bisani

30.04.2016

Region

"Alle sind hoch motivert"

Auch Ludwigschorgasts Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani macht mit beim Lauf-10-Projekt. Sie will danach weitermachen. » mehr

Beim elfjährigen Florian läuft die geistige und körperliche Entwicklung sehr stark verzögert. Eine Delfintherapie bietet Förderung und Unterstützung, wie schon zwei Mal mit Erfolg erlebt. Doch die Therapie ist sehr teuer, deshalb bittet die Familie um finanzielle Unterstützung. Unser Bild zeigt Mama Stephanie mit Florian und Papa Alexander mit Brüderchen Lukas. Foto: Sandra Hüttner

01.02.2016

Region

Florian wünscht sich dritte Therapie

Das Schwimmen mit Delfinen hat dem Elfjährigen schon zweimal geholfen. Die Familie will nun eine weitere Behandlung erreichen. » mehr

Bildtext 2: Seniorenbeauftragter Horst Weidner (rechts) sagt der Seniorengemeinschaft aktive Unterstützung zu. 	Foto: Scharf

03.07.2015

Fichtelgebirge

Die Seniorengemeinschaft startet durch

Der Zusammenschluss hatte kurz nach seiner ersten Veranstaltung bereits 155 Mitglieder. Der erste gemeinsame Ausflug führt am 6. August zum Steinhaus. » mehr

18.04.2015

Region

Was bei Arthrose hilft

Physiotherapie, Bewegung, Abnehmen, Tabletten oder Salbe machen Knorpelschäden laut Raymund Bay erträglich. Der Chefarzt am Klinikum Fichtelgebirge empfiehlt eine Operation nur dann, wenn sonst nichts... » mehr

Die Ruine der Fichtelberger Therme.

22.10.2014

Oberfranken

Konkrete Pläne für neue Therme

Die Gemeinde Fichtelberg und die Kristall Bad AG sind zuversichtlich: Bis zum Dezember 2015 könnte eine neue Therme entstehen. Am Dienstagabend präsentierte Gerd Bittermann, Vorstandsvorsitzender der ... » mehr

Klinikvorstand Hermann Dederl, Klaus Tröger, Geschäftsführer der Ärztegenossenschaft Hochfranken, und Dr. Wolfgang Kick, Chefarzt der Inneren Abteilung, treffen letzte Vorbereitungen für den Aktionstag "Schlaganfall" auf dem Pocks-platz in Münchberg.	Foto: igo

26.07.2014

Region

Der Schlaganfall-Bus kommt

Die Ärztegenossenschaft Hochfranken und die Münchberger Klinik informieren am 30. Juli über das Thema "Schlaganfall". Der Bus macht am Pocks- parkplatz Station. » mehr

Horst Weidner ist zuversichtlich und benötigt nur noch eine Gehhilfe. Auf dem Bild steht er zusammen mit seinem Sohn Jürgen vor der Rehaklinik in Nürnberg.	Foto: pr.

15.07.2014

Region

Ein Sturz auf Leben und Tod

Horst Weidner behält während eines Unfalls die Nerven und ist wahrscheinlich nur deshalb noch am Leben. Jetzt kämpft er sich mühsam in den Alltag zurück. » mehr

Wolfgang Niedecken   	Foto: Andrea Herdegen

11.01.2014

FP

"Geil, es gibt noch eine Zugabe!"

Ein Schlaganfall hat Wolfgang Niedecken im November 2011 aus seinem Künstlerleben gerissen. Im Sonntagsgespräch erzählt der Chef von "BAP" die Geschichte einer Rückkehr. » mehr

Jens Tröger (links) und Dr. Axel Pfitzner (rechts) erhielten aus den Händen von Bürgermeister Karl-Willi Beck die Verdienstmedaille der Stadt Wunsiedel. 	Foto: Hannes Bessermann

20.12.2013

Region

Ehre für Unternehmer und Zahnarzt

Bürgermeister Karl-Willi Beck würdigt die Leistungen von Jens Tröger und Dr. Axel Pfitzner. Ohne solche Persönlichkeiten wäre eine Stadt wie Wunsiedel viel ärmer. » mehr

26.09.2013

Region

"Es war meine eigene Schuld"

Am 4. September verlor Norbert Graß bei einem Unfall auf einem Feld bei Enchenreuth seinen linken Fuß. Der 60-jährige Landwirt aus dem Pressecker Ortsteil Wahl ist in der Region vor allem als Christba... » mehr

26.09.2013

Region

"Es war meine eigene Schuld"

Am 4. September verlor Norbert Graß bei einem Unfall auf einem Feld in Enchenreuth seinen linken Fuß. Der 60-jährige Landwirt aus dem Pressecker Ortsteil Wahl ist in der Region vor allem als Christbau... » mehr

Sie bilden einen Teil des Netzwerkes für die Veranstaltung "Palliative Versorgung heute - praxisnah, interdisziplinär und innovativ" am 12. Oktober im Diakoniewerk Martinsberg. Unser Bild zeigt (von links) Wundmanagerin Gabi Weigold, Physiotherapeutin Anne Fritsch-Eckstein, Einrichtungsleiterin des Hospizes Naila, Christine Andrä, Vorsitzende des Hospizvereins Bad Steben-Naila-Selbitz, Brigit Rauch, Vorstandsvorsitzender des Diakoniewerkes Martinsberg, Karl Bayer, und die Öffentlichkeitsreferentin des Hospizes Naila, Elke Rebert.

11.04.2013

Region

Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Am 12. Oktober dreht sich in Naila alles um das Thema "Palliative Versorgung". Das Diakoniewerk Martinsberg organisiert eine Fortbildung für Ärzte und Pflegepersonal. » mehr

Viele Läufer geben an der Anmeldung fünf Euro für das Hospiz.

03.10.2012

Region

Auf die Strecke für das Hospiz

Der Benefizlauf für das Hospiz lockt 170 Läufer an den Start. Die Idee dazu hatten Schüler und Lehrer des Sportseminars am Hochfranken-Gymnasium. » mehr

^